Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.12.2022, 12:06   #301
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 15.848
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Gerade hab ich in Facebook etwas zu dem Thema quer gelesen. Wenn ihr euch Nerven sparen wollt Lest die Kommentare unter den Berichten besser nicht.

Spoiler:
Die Razzia wäre nur Ablenkung damit der Mord an der Schülerin von gestern aus den Schlagzeilen verschwindet
Reichsbürger sind nicht so schlimm es sollten lieber täglich Razzien ein Asylbewerber Heimen stattfinden
Das Aartal wurde auch ins Spiel gebracht
Das "beste" ist aber immer noch als die Reichsbürger mit der NSDAP verglichen wurde das die NSDAP eine Linke Partei war weil sie sozialistisch im Namen hatte und Terror immer von Links kommt
Der übliche Blödsinn aus der rechtsbraun versifften Ecke also.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2022, 14:39   #302
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.950
Sind wohl zum Teil dieselben Flachpfeifen, die Anfang des Jahres Karl Lauterbach entführen wollten, um das deutsche Rechtssystem respektive den deutschen Staat zu stürzen und eine neue, diktatorische Regierung zu installieren. Das geht zumindest aus einem Bericht der BBC hervor. Ergo wären innerhalb weniger Monate aus vormals zwölf Verdächtigen 50 geworden, und statt eine Person zu entführen, wollte man direkt mehrere beseitigen. Radikalisierung in Reinform. Auf jeden Fall sehr ironisch, dass gerade aus der Partei, die von möglicherweise mordenden (!) Klimaaktivisten faselt, eine Politikerin, die Mord und Umsturz plant, kommt.

Zitat:
Zitat von Ragtimer Beitrag anzeigen
Die AfD-Bundestagsabgeordnete soll eine Richterin aus Berlin sein. Das wäre dann Malsack-Winkemann.


AfD-Politikerin darf Richterin bleiben
https://www.lto.de/recht/nachrichten...lin-winkemann/
Den Artikel darfst du nicht mit den jetzigen Geschehnissen durcheinanderbringen (stammt ja auch aus dem Oktober). Damals gab es von Justizsenatorin Lena Kreck den Antrag, Malsack-Winkemann in den einstweiligen Ruhestand zu versetzen, weil sie Zweifel an der Verfassungstreue von Malsack-Winkemann sah. Wenn sie jetzt für diese Terrorismusgeschichte verurteilt wird, dann braucht es auch gar keinen Antrag mehr, denn das Deutsche Richtergesetz regelt für solche Fälle in Paragraph 24, dass das Richterverhältnis beendet wird, wenn auf eine Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr wegen einer vorsätzlichen Tat oder eine Freiheitsstrafe wegen einer vorsätzlichen Tat in Bezug auf Friedensverrat, Hochverrat, Gefährung des demokratischen Rechtsstaates oder Landesverrat und Gefährdung der äußeren Sicherheit erkannt wird.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.

Geändert von Humppathetic (07.12.2022 um 14:41 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2022, 15:46   #303
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.501
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Das "beste" ist aber immer noch als die Reichsbürger mit der NSDAP verglichen wurde das die NSDAP eine Linke Partei war weil sie sozialistisch im Namen hatte und Terror immer von Links kommt
Das ist ein Narrativ, den ich schon lange von Nazis aus der USA kenne. Der ist inzwischen rüber geschwappt, so wie auch sonst alles aus der Schwurbelecke.

Die gleichen Leuten wechseln dann witzigerweise zwischen "Hitler war links" und "Hitler war toll", je nach Gespräch. Womit sie sich in gewisser Weise selbst als "links" einstufen bzw. "links als toll".
Wenn man nicht persönlich betroffen ist, können Nervenkrankheiten schon recht schwarzhumorig sein.

Geändert von Nani (07.12.2022 um 15:47 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2022, 16:53   #304
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.437
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Die wollen ja Deutschland in den Grenzen von 1871, da wäre ich echt Mal auf deren Plan gespannt wie man sich halb Polen wieder einverleibt.
Elsaß-Lothringen von Frankreich und Königsberg von Russland. Und ein Stück von Litauen. Dort sind schon deutsche Soldaten im Rahmen der NATO. Halbes Ziel schon erreicht. Fehlen noch Stücke von Polen, Frankreich und Russland.

Verwerflich finde ich an dem Plan dieser Deutschlandretter, dass sich irgendein dahergelaufener Prinz anbietet. Und die wollen wahre Deutsche sein. Niemand dachte an die Hohenzollern und Georg Friedrich Ferdinand Prinz von Preußen.

Geändert von CM Punkomaniac (07.12.2022 um 17:03 Uhr).
CM Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2022, 18:21   #305
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.501
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Elsaß-Lothringen von Frankreich und Königsberg von Russland. Und ein Stück von Litauen. Dort sind schon deutsche Soldaten im Rahmen der NATO. Halbes Ziel schon erreicht. Fehlen noch Stücke von Polen, Frankreich und Russland.
Er hat "NATO" gesagt!
Steinigt ihn!
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 00:21   #306
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 31.437
Zwei Interviews aus den Tagesthemen und dem heute-Journal.

Verfassungsschutz-Präsident Thomas Haldenwang

BKA-Präsident Holger Münch
CM Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 05:41   #307
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.268
Der Postillon hat dazu einen ganz treffenden Artikel geschrieben.

Was mich an der Sache besonders erschreckt ist die Tatsache das da auch ehemalige Militärangehörige und Elitesoldaten beteiligt waren. Also Personen die gelernt haben wie man kämpft und tötet.
Im Fall der Richterin hoffe ich das man ihre Urteile überprüft, da nicht so ganz klar sein dürfte im Namen von welchem Volkes sie gesprochen hat. Dem Volk der Bundesrepublik oder dem Volk von 1871.
Es ist auf jeden Fall ein guter Tag für die Demokratie.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 05:52   #308
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.322
Ich bin zwar der festen Überzeugung, dass die Menschen schon immer zu einem nicht geringen Prozentsatz Idioten waren (Nicht ohne Grund meinte [auch] schon Friedrich der Große, dass er die Hunde liebe... seit er die Menschen kenne) - und dennoch denke ich, dass Umfang und Intensität des allgemeinen Schwachsinns zunehmen. Anders als mit den sozialen Medien kann ich mir das nicht erklären. Der einzige neue Faktor in der gesamtgesellschaftlichen Gleichung.

Edit:

Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Der Postillon hat dazu einen ganz treffenden Artikel geschrieben.

Was mich an der Sache besonders erschreckt ist die Tatsache das da auch ehemalige Militärangehörige und Elitesoldaten beteiligt waren. Also Personen die gelernt haben wie man kämpft und tötet.
Im Fall der Richterin hoffe ich das man ihre Urteile überprüft, da nicht so ganz klar sein dürfte im Namen von welchem Volkes sie gesprochen hat. Dem Volk der Bundesrepublik oder dem Volk von 1871.
Es ist auf jeden Fall ein guter Tag für die Demokratie.
So gern ich den Postillon meist lese - das hier ist nichts anderes als sich an die Situation wanzender Whataboutism. Soweit ich das sehe, HABEN die Behörden reagiert. Was soll also der Vorwurf, man würde wegen irgendwelcher anderen Typen den Fokus auf die Reichsbürger nicht geschärft genug halten? Für mich ist das billige Stimmungsmache und nicht weiter relevant.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe

Geändert von Der Zerquetscher (08.12.2022 um 05:58 Uhr).
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 06:13   #309
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.268
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen



So gern ich den Postillon meist lese - das hier ist nichts anderes als sich an die Situation wanzender Whataboutism. Soweit ich das sehe, HABEN die Behörden reagiert. Was soll also der Vorwurf, man würde wegen irgendwelcher anderen Typen den Fokus auf die Reichsbürger nicht geschärft genug halten? Für mich ist das billige Stimmungsmache und nicht weiter relevant.
Ich interpretiere den Artikel nicht als Vorwurf gegen die Behörden, sondern verstehe ihn als Seitenhieb auf die Politik. Von Teilen der Union und vor allem von der AfD hat man in letzter Zeit oft Begriffe wie "Ökoterroristen" oder "Grüne-RAF" gehört. Klar sind Verkehrsbehinderung oder Sachbeschädigung Vergehen die bestraft gehören, trotzdem hat das überhaupt nix mit Terrorismus zu tun. Wenn Politiker Umweltaktivisten die sich auf die Straße kleben oder Kunstwerke mit Suppe bewerfen, als Terroristen bezeichnen, relativiert man zum Teil richtige Terroristen, wie die RAF, den NSU, den IS oder die Spinner die man gestern hoch genommen hat. Das finde ich brandgefährlich und finde es deswegen gut das man mit solchen Artikeln der Politik den Spiegel vorhält.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.

Geändert von Creed (08.12.2022 um 06:15 Uhr).
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 06:25   #310
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.314
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
So gern ich den Postillon meist lese - das hier ist nichts anderes als sich an die Situation wanzender Whataboutism. Soweit ich das sehe, HABEN die Behörden reagiert. Was soll also der Vorwurf, man würde wegen irgendwelcher anderen Typen den Fokus auf die Reichsbürger nicht geschärft genug halten? Für mich ist das billige Stimmungsmache und nicht weiter relevant.
Dann kann ich Dich beruhigen: Du kannst den Postillion auch diesmal lesen. Die schreiben nämlich garnicht so einen Unsinn wie Du vermutest oder "schießen" sich gar auf die Justiz ein sondern kritisieren, dass in letzter Zeit Umweltaktivisten von rechten Medien und auch von bekannteren Mitgliedern verschiedener Parteien mit Terroristen gleich gesetzt werden.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet

Geändert von y2jforever (08.12.2022 um 06:30 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 10:35   #311
Ragtimer
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 433
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Gerade hab ich in Facebook etwas zu dem Thema quer gelesen. Wenn ihr euch Nerven sparen wollt Lest die Kommentare unter den Berichten besser nicht.

Spoiler:
Die Razzia wäre nur Ablenkung damit der Mord an der Schülerin von gestern aus den Schlagzeilen verschwindet
Reichsbürger sind nicht so schlimm es sollten lieber täglich Razzien ein Asylbewerber Heimen stattfinden
Das Aartal wurde auch ins Spiel gebracht
Das "beste" ist aber immer noch als die Reichsbürger mit der NSDAP verglichen wurde das die NSDAP eine Linke Partei war weil sie sozialistisch im Namen hatte und Terror immer von Links kommt
Einmal soviel Vertrauen in den Staat und die staatlichen Behörden haben wie Reichsbürger, Querdenker und AfD-Terroristen. Wobei ich die drei nicht mehr trennen brauch. Dass die fremdgesteuert, behaupten ja alle drei. Also ist für alle drei auch die "Beseitigung der Fremdbestimmung" ein politisches Ziel. Vielleicht wurde die Razzia auch vom "Deep State", der BRD GmbH oder der NWO organisiert. Die AfD-Querdenker müssen nun den Spagat schaffen und sich gegenüber den Behörden von der Richterin distanzieren, sie als Einzelterroristin darstellen, die mit den Inhalten der Partei nichts mehr gemein hat und gegenüber ihrer Anhängerschaft die Festnahme als Inszenierung darstellen.

Geändert von Ragtimer (08.12.2022 um 10:42 Uhr).
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 11:23   #312
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.950
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
So gern ich den Postillon meist lese - das hier ist nichts anderes als sich an die Situation wanzender Whataboutism. Soweit ich das sehe, HABEN die Behörden reagiert. Was soll also der Vorwurf, man würde wegen irgendwelcher anderen Typen den Fokus auf die Reichsbürger nicht geschärft genug halten? Für mich ist das billige Stimmungsmache und nicht weiter relevant.
So gern ich deine Beiträge lese - in meinen Augen interpretierst du hier bewusst oder unbewusst den Tenor des Artikels falsch. Während Rechte Umweltaktivisten als Terroristen und potentielle Mörder (!) sehen, agieren Rechtsradikale, Reichsbürger etc. schon lange gewaltsam gegen die freiheitliche, demokratische Grundordnung.
Zudem ist es ja allgemein bekannt, dass auch die Justiz gern mal blind auf dem rechten Auge agiert.

Zitat:
Zitat von Ragtimer Beitrag anzeigen
Die AfD-Querdenker müssen nun den Spagat schaffen und sich gegenüber den Behörden von der Richterin distanzieren, sie als Einzelterroristin darstellen, die mit den Inhalten der Partei nichts mehr gemein hat und gegenüber ihrer Anhängerschaft die Festnahme als Inszenierung darstellen.
Machen sie bereits. Auf Twitter stolperte ich über einen Beitrag, wo der Umgang mit linken Terroristen klar als zu lax kritisiert wurde, während angebliche Reichsbürger wegen ein paar Schlagstöcken ins Gefängnis kämen. Dass bei denen auch Sprengstoff und Langwaffen gefunden wurden und es früher schon Gewalttaten durch Reichsbürger gab, verschweigt der "Autor" des Posts natürlich.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 19:56   #313
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.314
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
das hier ist nichts anderes als sich an die Situation wanzender Whataboutism.
Zum Thema Wahtaboutism: Beim Kommentar von Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt zu dem Thema beschwört der dritte Satz im Text wie gefährlich die Linken doch sind ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 20:03   #314
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.486
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Zum Thema Wahtaboutism: Beim Kommentar von Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt zu dem Thema beschwört der dritte Satz im Text wie gefährlich die Linken doch sind ...
Der Ulf ist ja für seine Faszination mit Hufeisen bekannt.
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 20:09   #315
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.314
Zitat:
Zitat von Great Mustachio Beitrag anzeigen
Der Ulf ist ja für seine Faszination mit Hufeisen bekannt.
Ich wollte auch nicht nahe legen das mich das wundert.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
"Wir wünschen allen ein frohes Fest und eine gesegnete Rest-Apokalypse." - Browser Ballet
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 21:03   #316
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.950
https://www.deutschlandfunk.de/razzi...edien-100.html

Einige Medien wussten wohl schon eine Woche vor der Razzia über selbige Bescheid. Das ist an sich vielleicht schon diskutabel, aber heftiger wiegt der Verdacht, dass auch die Reichsquarkdenker, die verhaftet wurden, vorher Bescheid wussten oder zumindest etwas vermuteten. Das kann sich, freundlich ausgedrückt, als durchaus unpraktisch herausstellen, wenn bpsw. Verdächtige verschwinden oder Beweise vernichtet werden.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 21:07   #317
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.802
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
https://www.deutschlandfunk.de/razzi...edien-100.html

Einige Medien wussten wohl schon eine Woche vor der Razzia über selbige Bescheid. Das ist an sich vielleicht schon diskutabel, aber heftiger wiegt der Verdacht, dass auch die Reichsquarkdenker, die verhaftet wurden, vorher Bescheid wussten oder zumindest etwas vermuteten. Das kann sich, freundlich ausgedrückt, als durchaus unpraktisch herausstellen, wenn bpsw. Verdächtige verschwinden oder Beweise vernichtet werden.
Wie bescheuert muss man sein als Ermittlungsbehörde ? Es sei denn, dass man da bewusst falsche Informationen bzgl der Orte gestreut hat.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 21:22   #318
Great Mustachio
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.09.2006
Beiträge: 4.486
Oder in der Polizei gibt es Sympathisanten für rechtes Gedankengut. Ein Schelm der sowas denken würde!
__________________
Great Mustachio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2022, 21:32   #319
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.501
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Zum Thema Wahtaboutism: Beim Kommentar von Welt-Chefredakteur Ulf Poschardt zu dem Thema beschwört der dritte Satz im Text wie gefährlich die Linken doch sind ...
Da kannst Du eigentlich nen Countdown runter zählen, dass sowas vom Steigbügelhalter von AfD & Konsorten kommt.


Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
https://www.deutschlandfunk.de/razzi...edien-100.html

Einige Medien wussten wohl schon eine Woche vor der Razzia über selbige Bescheid. Das ist an sich vielleicht schon diskutabel, aber heftiger wiegt der Verdacht, dass auch die Reichsquarkdenker, die verhaftet wurden, vorher Bescheid wussten oder zumindest etwas vermuteten. Das kann sich, freundlich ausgedrückt, als durchaus unpraktisch herausstellen, wenn bpsw. Verdächtige verschwinden oder Beweise vernichtet werden.
Ja, finde das auch kritisch.

Allerdings sollte man dabei auch nicht vergessen zu loben, dass den Behörden hier ein Erfolg gelungen ist. Wenn Waffen und Pläne sichergestellt wurden, war es offenbar kein großes Leck, sofern es überhaupt eines gab.
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 06:11   #320
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 698
Zitat:
Zitat von Great Mustachio Beitrag anzeigen
Oder in der Polizei gibt es Sympathisanten für rechtes Gedankengut. Ein Schelm der sowas denken würde!
Natürlich hat es Vorfälle mit Rechtsradikalen Polizisten gegeben, auch schon vor Jahrzehnten, z. B. in Hamburg, als das öffentliche Interesse noch nicht so groß war.

Aber: Es gibt mittlerweile auch Menschen mit Migrationshintergrund als Polizisten/Polizistinnen. Die Polizei muß sich noch mehr an das Gesetz halten, als "Otto Normal-Verbraucher". Kleinigkeiten sind schon ein Kündigungsgrund oder verhindern gleich die Einstellung.

Diese Rechten Spinner, Reichsbürger, AfD, NPD, Pegida, den Rechtsradikalen Prinz, usw. muß man einfach permanent und konsequent überwachen, und gegebenenfalls schnellstmöglich inhaftieren. Wozu gibt's denn den Bundesnachrichtendienst und den Verfassungsschutz? Die Mehrheit der Deutschen Bevölkerung, etwa 90 % wollen die Demokratie.

AfD notfalls verbieten, wenn die Mitschuld bewiesen wird.

Wenigstens hat der Wahnruf gestern um 11 Uhr einwandfrei funktioniert. Ich habe die SMS mit Link inklusive Alarm-Ton erhalten. Nur die geplante Entwarnung, 45 Minuten später, kam bei mir nicht an. Sirenen habe ich gestern hier keine gehört, obwohl die Sirenen in meiner Wohngegend sonst regelmäßig getestet werden. Dieser Test gilt wohl für alle möglichen Katastrophen-Szenarien, wohl auch für Putsch-Versuche irgendwelcher Rechten Verrückten. Grundsätzlich sollten die Geheimdienste auch das Internet überwachen.

Geändert von Hannoveraner (09.12.2022 um 06:46 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 07:07   #321
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.268
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Natürlich hat es Vorfälle mit Rechtsradikalen Polizisten gegeben, auch schon vor Jahrzehnten, z. B. in Hamburg, als das öffentliche Interesse noch nicht so groß war.

Aber: Es gibt mittlerweile auch Menschen mit Migrationshintergrund als Polizisten/Polizistinnen. Die Polizei muß sich noch mehr an das Gesetz halten, als "Otto Normal-Verbraucher". Kleinigkeiten sind schon ein Kündigungsgrund oder verhindern gleich die Einstellung.
Ich bin auch der Überzeugung das die allermeisten Beamten mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, wie es so schön heißt. Trotzdem gibt es immer wieder Vorfälle. Z. B wurde gestern erst wieder bekannt das ein Beamter in Chatgruppen rechtsradikale Inhalte geteilt haben soll. Wegen solche Vorfällen und der Tatsache das sich die Behörden schon gegen eine unabhängige Studie mit Händen und Füßen gewehrt haben, kann ich es verstehen das Teile der Bevölkerung misstrauischer geworden sind.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.

Geändert von Creed (09.12.2022 um 07:08 Uhr).
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 08:09   #322
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 698
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich bin auch der Überzeugung das die allermeisten Beamten mit beiden Beinen auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, wie es so schön heißt. Trotzdem gibt es immer wieder Vorfälle. Z. B wurde gestern erst wieder bekannt das ein Beamter in Chatgruppen rechtsradikale Inhalte geteilt haben soll. Wegen solche Vorfällen und der Tatsache das sich die Behörden schon gegen eine unabhängige Studie mit Händen und Füßen gewehrt haben, kann ich es verstehen das Teile der Bevölkerung misstrauischer geworden sind.
Ich war bislang (vielleicht etwas "blauäugig") davon ausgegangen, daß Polizei-Beamte/-Beamtinnen stets verfassungskonform agieren müssen, tun sie das nicht, wäre das ein Kündigungsgrund. Rechtsradikales Gedankengut ist verfassungswidrig, speziell der verlinkte Fall im Spiegel. Grade wenn Polizisten*Innen mit Migrationshintergrund im Dienst sind, müßten die besonders gegen ihre Rechtsradikalen "Kollegen*Innen" intern vorgehen. Jede*r Polizist*In sollte Interesse haben, gegen Gefährder*Innen in den eigenen Reihen aktiv zu werden, will man seriös sein.

Natürlich gibt es Fälle von Korruption auch bei der Polizei, aber dafür sind viele Ex-Polizist*Innen auch schon suspendiert worden.

Ich persönlich habe wenig bis gar keine Erfahrung mit der Polizei, und kann daher kaum mitreden. Mir ist halt mal untergekommen, daß manche Polizist*Innen wenig motiviert arbeiten. Mehr kann ich dazu jetzt auch nicht sagen.

Geändert von Hannoveraner (09.12.2022 um 08:18 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 13:35   #323
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.322
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ich interpretiere den Artikel nicht als Vorwurf gegen die Behörden, sondern verstehe ihn als Seitenhieb auf die Politik. Von Teilen der Union und vor allem von der AfD hat man in letzter Zeit oft Begriffe wie "Ökoterroristen" oder "Grüne-RAF" gehört. Klar sind Verkehrsbehinderung oder Sachbeschädigung Vergehen die bestraft gehören, trotzdem hat das überhaupt nix mit Terrorismus zu tun. Wenn Politiker Umweltaktivisten die sich auf die Straße kleben oder Kunstwerke mit Suppe bewerfen, als Terroristen bezeichnen, relativiert man zum Teil richtige Terroristen, wie die RAF, den NSU, den IS oder die Spinner die man gestern hoch genommen hat. Das finde ich brandgefährlich und finde es deswegen gut das man mit solchen Artikeln der Politik den Spiegel vorhält.
Ah okay. So kann man das sehen. Dann lehne ich mich wieder zurück.

Mich stört, dass diese Spinner der (drängenden) Umweltsache einen Bärendienst erweisen, wenn sie vor laufenden Kameras wie die Idioten an ein Handgitter gekettet unter schallendem Gelächter aus dem Raum geführt werden. "Dick und doof" hat es im Netz überall geheißen. Und eigentlich zu Recht. Wenn man die Frage unserer Zeit, die Klimaerwärmung, in der breiten Bevölkerung mit solchen Gesichtern assoziiert, nimmt das der Sache die Seriosität. Und gefühlte Dringlichkeit. Und das wäre eine Katastrophe. Dasselbe gilt für absichtlich herbeigeführte Staus in Innenstädten oder über den Flughäfen unnötig kreisende Flieger. Wer glaubt, so die Umwelt retten zu können, glaubt potentiell alles, was man ihm erzählt. Allerdings sind das in der Tat (noch) keine terroristischen Aktionen. Wenn jemand so etwas sagt, ist das Blödsinn. Da hast du Recht. Die Reichsbürger sind dagegen eine echte Gefahr. Die Klimaaktivisten natürlich nicht. Jedenfalls solange nicht, bis da mal ein Flieger notlanden muss. Wie gesagt, diese Aktionen sind furchtbar dämlich und alles andere als zielführend.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 16:45   #324
Ragtimer
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 433
Die AfD-Terroristin hat wie Höcke beste Verbindungen zur Marzahner AfD. Ihre ehemaligen Bundestags-Mitarbeiter gehören zu diesem Bezirksverband und waren wie Lindemann und sein Sohn in der Ukraine. Lindemann war mehrfach in der Ostukraine. Mal als Wahlhelfer, mal bekam er Friedenspreise verliehen. Die Marzahner AfD schlug die Querdenker-Terroristin Birgit Malsack-Winkemann als Leitung für das Ordnungsamt Marzahn-Hellersdorf vor und organisierte Veranstaltungen mit NPD-Anhängern und Afd-Mitgliedern. Bei ihrer erneuten Bundestagskandidatur wurde sie auf der 5. Listenplatz gewählt hielt eine Verschwörungsrede mit "Deep State" etc.

https://leute.tagesspiegel.de/marzah...ort-des-tages/
https://keinraumderafd.info/2022/12/...ack-winkemann/

Die inhaftierten Querdenker werden jetzt als alte verwirrte Greise bezeichnet, obwohl die größtenteils unter 60 knapp über 60 sind. Damit sind auch einige Jahrzehnte jünger als Steinbach und Gauland und immer noch jünger als Putin. Dann sind die drei und viele Mitglieder und Wähler der Partei wohl auch verwirrte Greise. Wenn man mit 60 schon ein verwirrter Greis ist, dann setzt sich die AfD wohl für die Rente mit 45 ein. Gleiche Konstellation von Leuten, aber die Festgenommenen sind alle Muslime. Oder Vertreter von mehreren Umweltschutz-NGOs. Wären das dann auch verwirrte Greise?
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2022, 17:30   #325
Duke of Bridgewater
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 1.758
Hier mal ein Beitrag aus Indien, der den verhinderten Staatsstreich kurz zusammenfast:
Germany Foils Coup Attempt, What’s Brewing Behind the Curtains? | German Psyche in Trouble

(Und wenn jetzt einer meint, das ist etwas zu kurz zusammengefasst, stelle er sich mal vor, dergleichen wäre in Indien passiert. Wie würden wir darauf reagieren?)
__________________
Buy Shimmer, it will keep you straight!
Duke of Bridgewater ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.