Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.06.2024, 07:30   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 21.007
ROH on HonorClub #67
vom Donnerstag, den 6. Juni 2024
Kommentar: Caprice Coleman und Ian Riccaboni



Die vergleichsweise kompakte Ausgabe der allwöchentlichen ROH-Show, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (unserer) Zeit veröffentlicht wurde, war bei zwei verschiedenen Tapings im Mai aufgezeichnet worden. Los ging es mit einem Damenmatch:

Queen Aminata besiegte Mazzerati, indem sie sie mit drei brutalen Kicks in die Seile beförderte und sie dann in die Mitte des Ringes zerrte, wo sie sie dann finishte.

Im Backstagebereich führte Lexy Nair ein Interview mit Dalton Castle. Castle erklärte, sein Therapeut hätte ihm dazu geraten, seine Gefühle herauszulassen. Er entschuldigte sich bei Lexy dafür, dass sie seine Fehde gegen Johnny TV wochenlang hautnah miterleben musste. Passenderweise erschien Johnny TV gemeinsam mit seiner Ehefrau Taya Valkyrie in diesem Moment. Er forderte Castle dazu auf, ihm seine Designer-Sonnenbrille zurückzugeben. Castle meinte, er würde sich wegen TV nicht mehr übel fühlen, und die Sonnenbrille habe er gar nicht an sich genommen. Abgesehen davon möchte er sich jetzt nicht ablenken lassen, da er heute den ROH World Television Title gewinnen würde. Und anschließend habe er große Pläne, die er bei Ring of Honor umsetzen möchte. Johnny TV erwiderte, er habe noch größere Pläne. Dalton behauptete, sein Plan sei wirklich richtig groß. Nachdem Lexy fragte, wie groß er denn sie, verdeutlichte es Castle, indem er seine Arme weit ausstreckte. Nachdem Taya meinte, sie habe schon größere gesehen, versuchte auch Johnny TV die Größe seiner Pläne mit den Armen darzustellen, woraufhin sich die beiden Männer ein Duell lieferten, wer die Arme weiter ausstrecken kann. Lexy meinte, das sei ganz schön größ.

Marina Shafir besiegte Amira in einem Squash-Kampf, indem sie sie mit einem Crossface Sleeper Hold ins Reich der Träume beförderte.

Als nächstes stand der angekündigte Titelkampf an. Dalton Castle wurde dieses Mal von einer Handvoll "Boys" zum Ring begleitet.

ROH World Television Title Match
Kyle Fletcher (c) besiegte Dalton Castle
und blieb dadurch weiter der amtierende Champion. Nach einer Reihe von abwechselnden Nearfalls schaffte es Fletcher am Ende, seinen Herausforderer mit einem Piledriver in die Knie zu zwingen.

The Infantry (Carlie Bravo und Shawn Dean) besiegten Nick Comoroto und Jacoby Watts mit einem Top Rope Splash von Dean gegen Comoroto. Wie schon eine Woche zuvor ließ sich Watts von seinem "Schützling" nicht einwechseln, sondern überließ ihm die Arbeit. Der heischte nach gelungenen Aktionen wiederholt um die Aufmerksamkeit seines Managers. Am Ende konnte er allein nichts gegen die Infantry ausrichten.

Im Backstagebereich begegneten sich Lee Johnson und Television Champion Kyle Fletcher. Fletcher erinnerte seinen Gegenüber daran, dass er ihn bereits bezwungen hat. Johnson erwiderte, er könne Fletcher sogar zweimal am gleichen Abend schlagen, weswegen er ihn zu einem 2 out of 3 Falls um den Titel herausforderte. Fletcher nahm die Herausforderung an.

ROH Women’s World Television Title Proving Ground Match
Billie Starkz besiegte Zamaya
und verhinderte damit erwartungsgemäß, dass diese einen Shot auf ihren Titel erhalten wird. Sie bezwang sie mit einem Splash vom Top Rope.

Nachdem das Match vorüber war, tauchte Red Velvet im Ring hinter Billie Starkz auf. Ehe sie etwas unternehmen konnte, brachte sich Billie in Sicherheit. Auf der Eingangsrampe war inzwischen jedoch Queen Aminata aufgetaucht. Aminata beförderte die Championesse zurück in den Ring, wodurch Red Velvet nun doch auf sie losgehen konnte. Mehrere Ringrichter gingen dazwischen.

Damit blieb nur noch der Main Event übrig. Jacked Jameson beschimpfte die Zuschauer während des Einmarschs der Iron Savages als "nervöse Jungfrauen" und bezeichnete Las Vegas als eine Stadt, die früher mal cool war. Die Dark Order hatte -1 an ihrer Seite.

3-Way Match
The Dark Order (Evil Uno, John Silver und Alex Reynolds) besiegten The Iron Savages (Bronson, Boulder und Jacked Jameson) sowie Johnny TV, Griff Garrison und Cole Karter
per Pinfall von Silver an Jameson, und damit war die Episode dann auch schon vorüber.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2024, 07:45   #2
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.550
Dieses Bild auf der Newsseite...

Auf einmal will ich Dalton Castle und Johnny TV als Tag Team!

Und als Champions!

Jetzt!

JETZT!!!
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2024, 08:18   #3
Hendrik666
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.07.2006
Beiträge: 760
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Dieses Bild auf der Newsseite...

Auf einmal will ich Dalton Castle und Johnny TV als Tag Team!

Und als Champions!

Jetzt!

JETZT!!!

- absolute Zustimmung!
Hendrik666 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.