Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.06.2024, 04:07   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 21.014
TNA Against All Odds 2024
vom Freitag, den 14. Juni 2024
Veranstaltungsort: Cicero Stadium in Cicero, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Matthew Rehwoldt und Tom Hannifan



COUNTDOWN-SHOW

Bevor die eigentliche Großveranstaltung begann, wurden zwei Matches kostenlos für alle, die sie sehen wollten, ins Internet gestellt. Ihr findet das zugehörige Video durch einen Klick hier.

Sami Callihan besiegte Jonathan Gresham in 2:32 Minuten, wobei die eigentliche Matchzeit viel länger war, da die beiden Männer bereits eine geraume Zeit miteinander brawlten, noch ehe ihr Duell offiziell begann. Es wurde erst angeläutet, als sich die beiden erstmals in den Ring rollten. Callihan holte sich den Sieg gegen "The Octopus" mit einem Piledriver.

TNA Knockouts World Tag Team Titles Match
The Malisha (Masha Slamovich und Alisha Edwards) (c) besiegten The Hex (Marti Belle und Allysin Kay)
in 7:55 Minuten und behielten damit ihre Titel. Kurz vor dem Ende des Kampfes gab es einen Coverversuch an Alisha, der derart haarscharf von Masha Slamovich unterbrochen wurde, dass die Zuschauer "That was three!" skandierten. Am Ende brachte ein Bulldog gegen Marti Belle den Titelverteidigerinnen den Sieg.

AGAINST ALL ODDS

Die eigentliche Großveranstaltung begann mit einem Video, in dem darüber philosophiert wurde, was man alles aufopfern muss, um an die Spitze zu gelangen. Zudem wurde ein kurzer Blick auf die Matches des Abends geworfen.

Mike Santana und Steve Maclin besiegten die Rascalz (Zachary Wentz und Trey Miguel) in 12:47 Minuten mit dem "Spin the Block" von Santana gegen Wentz.

Nach dem Ende des Kampfes riefen die Fans, Santana und Maclin sollten sich umarmen. Immerhin schüttelten sie sich zögerlich die Hände.

Es folgte ein Schnitt auf "Broken" Matt Hardy, der versprach, dafür zu sorgen, dass The System [3] nach dem heutigen Abend obsolet sein würden. Durch seine "Broken Brilliance" werde er dreifacher TNA World Champion werden. Im heutigen Kampf um den TNA World Title, der ein Broken Rules Match werden wird, werde er Moose mit dem "Twist of Fate" vernichten und sich den Titel holen.

PCO besiegte Rich Swann in 5:27 Minuten mit dem PCO-sault.

Nachdem der untote Wrestler gewonnen hatte, kam Steph De Lander zum Ring. Sie zog sich den "Liebesbrief" aus dem Shirt, den PCO ihr einige Wochen zuvor gegeben hatte. Dann meinte sie, alle Welt würde wissen wollen, wie ihre Antwort auf PCOs Avancen lautet. Zu PCO selbst sagte sie, sie habe ihn lange genug warten lassen. Die Antwort, ob sie mit ihm auf ein Date gehen würde, sei "Oui".

TNA World Tag Team Titles Match
The System (Brian Myers und Eddie Edwards) (c) besiegten Nic Nemeth und Ryan Nemeth
in 12:41 Minuten und behielten damit ihre Titel. Nachdem Alisha Edwards zwischenzeitlich eingegriffen hatte, war Dirty Dango zum Ring gekommen und hatte sie des Feldes verwiesen. Als der Referee kurz vor dem Ende des Kampfes abgelenkt war, attackierte Dango dann jedoch selbst Ryan Nemeth und sorgte damit dafür, dass die Champions gewannen.

Nachdem das Match vorüber war, feierte Dirty Dango gemeinsam mit The System.

In einem Backstageinterview mit Gia Miller erklärten The ABC, dass sie für ihren heutigen Kampf gegen Eric Young und Josh Alexander bereit seien. Obendrein wurde gezeigt, dass sich ein Arzt um ein Ohr von Jordynne Grace kümmerte, damit diese für ihre heutige offene Herausforderung einsatzfähig war.

Frankie Kazarian besiegte Joe Hendry in 7:31 Minuten, indem er ihn ungeahndet mit einem Foreign Object ausknockte und ihn pinnte.

Nachdem das Match vorüber war, wollte Kazarian seinem Gegner weiter zusetzen. Ace Steel eilte herbei und rettete Hendry. Kazarian zog sich zunächst zurück, wollte dann aber hinterrücks auf Steel losgehen. Der behielt die Übersicht und schlug Kazarian nieder.

In einem Video wurde daran erinnert, dass Mustafa Ali seinem heutigen Gegner Trent Seven selbst zu seinem Titleshot verholfen hatte, indem er im damaligen #1-Contender Match gegen Mike Bailey eingegriffen hatte, um zu verhindern, seinen Gürtel gegen den "Speedball" aufs Spiel setzen zu müssen.

TNA X-Division Title Match
Mustafa Ali (c) besiegte Trent Seven
in 15:30 Minuten und behielt damit seinen Titel. Er zwang ihn mit einem Sharpshooter zur Aufgabe.

Frankie Kazarian beschwerte sich im Backstagebereich über das heutige Verhalten von Ace Steel. "Director of Authority" Santino Marella lief herbei und verkündete, dass Kazarian und Steel bei der kommenden Episode von "iMPACT!" in einem Chicago Street Fight aufeinanderprallen werden.

The ABC (Ace Austin und Chris Bey) besiegten Eric Young und Josh Alexander in 18:11 Minuten, da es zu Abstimmungsschwierigkeiten zwischen ihren Gegnern kam. Young traf versehentlich seinen eigenen Teamkollegen, woraufhin mit dem "Fold" der Sieg für The ABC hergestellt werden konnte.

Es wurde verkündet, dass am 30. August "Emergence" in Louisville stattfinden wird. Am 13. September wird zudem "Victory Road" in Cleveland stattfinden.

Im nun anstehenden Semi-Main Event stand der TNA Knockouts World Title auf dem Spiel. Jordynne Grace hatte eine offene Herausforderung an Wrestlerinnen aus allen möglichen Ligen ausgesprochen, und da sie selbst bei "NXT Battleground" aufgetreten war, vermuteten im Vorfeld viele, dass es auf eine Wrestlerin von World Wrestling Entertainment hinauslaufen würde. So kam es dann auch tatsächlich: Tatum Paxley aus dem NXT-Kader absolvierte ein Gastspiel bei Total Nonstop Action Wrestling. Ash by Elegance sah sich den Kampf aus der Nähe an.

TNA Knockouts World Title Match
Jordynne Grace (c) besiegte Tatum Paxley
in 11:06 Minuten und behielt damit ihren Titel. Sie holte sich mit dem "Juggernaut Driver" den Sieg.

Nach dem Kampf wollte Ash by Elegance eigentlich die Championesse mit einem Schlagring niederschlagen, doch diese sah das Unheil kommen und verhinderte den Angriff. Ash wurde selbst zu Boden befördert, dann goss Jordynne Champagner über ihr aus.

Vor dem Main Event wurde noch einmal erläutert, dass es in einem "Broken Rules Match" keine Countouts und keine Disqualifikationen gibt.

Broken Rules Match - TNA World Title Match
Moose (c) besiegte Matt Hardy
in einem chaotischen Duell nach 21:31 Minuten und behielt somit seinen Titel. Am Ende des Kampfes wollte Hardy eigentlich den Champion mit einem Spear durch einen in der Ringecke aufgestellten Tisch befördern, doch Moose wich aus, und so spearte Matt seine eigene Ehefrau Reby Sky durch den Tisch. Sie war kurz zuvor zum Ring gekommen, um einen Eingriff von Alisha Edwards zu verhindern. Nach dem Missgeschick steckte Matt Hardy selbst einen Spear von Moose ein, und dieser beendete den Kampf.

Nachdem das Match vorüber war, feierten The System gemeinsam im Ring und präsentierten all ihre Titel. Das genügte ihnen jedoch nicht: Sie schlugen weiter auf Matt und Reby ein. Matt Hardy beschützte seine Ehefrau mit seinem Körper. Joe Hendry eilte herbei, um zu helfen, doch er wurde überwältigt. In diesem Moment erschallte das WWE-Theme von niemand geringerem als Jeff Hardy. "The Charismatic Enigma" trat auf und rannte zum Ring. Er hatte einen Stuhl dabei, und mit diesem schlug er auf die System-Mitglieder ein. Zudem verteilte er mehrere Twists of Fate. Für Moose setzte es eine Swanton Bomb. Nachdem The System ausgeschaltet waren, umarmten sich die beiden Hardy-Brüder. Joe Hendry und die Nemeth-Brüder gesellten sich zu ihnen und feierten mit ihnen. Die Zuschauer skandierten zunächst "TNA! TNA!", doch Matt Hardy brachte sie dazu, stattdessen "Delete! Delete!" zu brüllen. Und damit war "Against All Odds" dann auch Geschichte.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Geändert von Axel Saalbach (15.06.2024 um 05:58 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2024, 00:47   #2
Benshaw
Cut
 
Registriert seit: 15.04.2009
Beiträge: 87
Starker PPV von TNA. Die Matches haben echt verdammt viel Spaß gemacht. Ich glaube PCO vs. Rich Swann war so ziemlich das Einzige wo man ohne schlechtes Gewissen eine Pinkelpause hätte machen können. Wobei ich erwähnen muss, dass PCO echt eine geile Entrance hat und im Ring für sein Alter gut liefert.

Tatum Paxley bei TNA...joah die Reaktionen waren so ziemlich Null von der Crowd. xD Ich glaube hätte die Announcerin nicht noch erwähnt, dass Paxley von NXT ist, hätte es vermutlich keiner gewusst. Ist halt etwas komisch, wenn TNA ihr Aushängeschild zu WWE schicken und im Gegenzug nur was aus der zweiten Reihe bekommen.

Schade, dass die Nemeth-Brüder hier nicht die Titel geholt haben und ich hoffe einfach sehr, dass man nicht mit The System alle Champions zu Dauerchampions machen will wie zeitweise bei Bloodline in WWE. Da darf ruhig beim nächsten PPV etwas mehr Bewegung reinkommen.

Der Mainer war die erwartete Schlacht, nicht mit wrestlerischer Finesse, aber halt mit coolen Spots gespickt. Der Leiter Leg Drop war schon recht imposant, auch wenn er etwas kurz nur gesellt wurde. Aber vielleicht fehlte die Zeit da am Ende etwas. Rebecca Hardy frisst auch noch einen Spot und joah, Titelverteidigung war denke ich vernünftig. Man hat mit Hardy ja nur ein befristetes Ding, da hätte es mich fast gewundert, wenn man hier den Wechsel macht.

Und beim Aftermath war es ja absehbar, wenn man so etwas mitverfolgt hat, was den AEW-Vertrag von Jeff angeht. Cool fand ich es ja, dass er sanscheinend die Hardy Boyz Theme nutzen darf (Rechte müssten ja bei AEW liegen, wenn ich mich nicht irre), auch wenn ich eher mit Modest gerechnet habe.
Benshaw ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2024, 18:56   #3
MalikethBlxck
blaues Auge
 
Registriert seit: 05.08.2023
Beiträge: 38
Das Jeff wieder bei TNA startet war für mich in der Minute klar als Matt wieder auftauchte. Dachte Jeff hatte noch Vertrag bei AEW? Wenn ja denke ich hat man den in beider Einverständnis aufgelöst.

Bin gespannt ob Jeff wieder zum Brother Nero wird oder nicht.
MalikethBlxck ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.