Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2024, 05:35   #1
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.857
Wie bereits berichtet hatten, verletzte sich Adam Copeland bei "Double or Nothing" in seinem Barbed Wire Steel Cage Match gegen Malakai Black schwer, nachdem er sich einen Schienbeinbruch zugezogen hatte. In der Zwischenzeit wurde der 50-Jährige erfolgreich operiert und in einem Interview mit der "Sports Illustrated" sprach er darüber, dass die Reha zwar schwer sein wird, sein Arzt aber sehr optimistisch über den Heilungsprozess wäre. Weiterhin sprach Copeland darüber, dass dies seine siebte Operation sei, er sich damit also schon quasi auskennen würde und gespannt sei, wie sein Körper in den nächsten Wochen reagieren wird. Eine Rückkehr kann nach derzeitigen Stand natürlich nicht prognostiziert werden, allerdings ist zumindest bekannt, dass er für die kommenden acht bis zehn Wochen zumindest keine Belastung auf das verletzte Bein kommen lassen darf. Über den Spot, welcher zur Verletzung führte, sprach Copeland ebenfalls und ließ durchblicken, dass seine größte Sorge nicht ihm selbst galt, sondern dass er die Hoffnung hatte, seinen Kontrahenten nicht zu verletzen. Allerdings gab er auch zu, dass dieser Teil des Matches eigentlich komplett unnötig war und auch den Sprung anstatt vom Käfig, auch vom Top Rope hätte ausführen können.

Neben Copeland gibt es aber noch einen weiteren verletzungsbedingten Ausfall, wie Dax Harwood über X (ehemals Twitter) bekannt gab. So werden er und sein Tag Team Partner Cash Wheeler vorerst aus den Shows gestrichen, nachdem Harwood sich im April bei "Dynasty" verletzt habe. Dort traten sie gegen die Young Bucks an und bei einem Piledriver gegen Matthew Jackson habe sich Harwood nach eigenen Aussagen sehr schwer am unteren Rücken verletzt. Er habe danach auf die Zähne gebissen und sei weiterhin in den Ring gestiegen, allerdings sei jetzt eine Pause unumgänglich. Nach der neuesten Ausgabe von Collision sei ein Hämatom so sehr angeschwollen, dass es schon die Größe eines Footballs hatte und ein Arzt informierte ihn darüber, dass er unbedingt eine Pause einlegen müsse, ansonsten könnte ein Karriereende bevorstehen.

Zum Abschluss haben wir für euch noch die aktuellen Ratings von Rampage und Collision parat. Die neueste Ausgabe von Rampage schauten durchschnittlich 256.000 Fans und damit gut 1000 mehr als in der Vorwoche. In der wichtigen Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen erreichte man damit ein Rating von 0.09 Punkten, was im Vergleich zur Show vom 31. Mai keine Änderung bedeutete. Collision verfolgten derweilen knapp 388.000 Zuschauer und somit 10.000 mehr als in der Woche zuvor. In der relevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen verbesserte man sich im Vergleich zur Show vom 1. Juni um 0.02 Punkte auf ein Rating von 0.13 - parallel zu Collision fand das zweite Spiel im NHL Stanley Cup Finale statt, sodass das Rating durchaus als gut betrachtet werden kann.
Landratgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 11:10   #2
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.173
Ich habe die Hoffnung, dass Edge die "jungen Wilden" in eine Richtung coached, die so waghalsige Stunts nicht verherrlicht. MJF beweist mit bspw. dem Kangoroo Kick, dass es nicht immer krasser Aktionen bedarf, sondern vielmehr der Weg (die Geschichte/ der Aufbau) zum Ziel führt. Edge traue ich zu, mit dem Wissen aus diesem Stunt, eine etwas andere Mentalität unter den AEW-Youngsters zu etablieren.

Warum der Fokus so stark auf Dax liegt, erschließt sich mir nicht. Ich finde ihn als Einzelwrestler ziemlich durchschnittlich. Cash ist in etwa genauso gut, wird aber deutlich weniger, vor allem bei Einzelmatches, eingesetzt und promotet... Es ist mir nicht verständlich, warum Cash nun gestrichen wird, wenn er nun genauso wie Dax zeigen könnte, was er alleine kann.
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2024, 12:49   #3
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.03.2002
Beiträge: 1.358
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
Ich habe die Hoffnung, dass Edge die "jungen Wilden" in eine Richtung coached, die so waghalsige Stunts nicht verherrlicht. MJF beweist mit bspw. dem Kangoroo Kick, dass es nicht immer krasser Aktionen bedarf, sondern vielmehr der Weg (die Geschichte/ der Aufbau) zum Ziel führt. Edge traue ich zu, mit dem Wissen aus diesem Stunt, eine etwas andere Mentalität unter den AEW-Youngsters zu etablieren.

Warum der Fokus so stark auf Dax liegt, erschließt sich mir nicht. Ich finde ihn als Einzelwrestler ziemlich durchschnittlich. Cash ist in etwa genauso gut, wird aber deutlich weniger, vor allem bei Einzelmatches, eingesetzt und promotet... Es ist mir nicht verständlich, warum Cash nun gestrichen wird, wenn er nun genauso wie Dax zeigen könnte, was er alleine kann.
Der Kangaroo Kick wäre jetzt nicht unbedingt mein erstes Beispiel gewesen, aber inzwischen gibt es ja einige Wrestler, die ziemlich ungefährliche Aktionen als Finisher nutzen, z.B. Judas Effect, Orange Punch, Hidden Blade... Muss tatsächlich nicht immer schlecht sein, auch wenn mir die Kinnlade ehrlicherweise schon runterklappt, wenn stattdessen der Tiger Driver ausgepackt wird. Riskante Spots gehören dazu, aber ob es notwendig war, dass ein 50jähriger Mann nach einem sehr ansehnlichen Gorefest noch so einen Bump nimmt, darf bezweifelt werden.

Dax ist schon der charismatischere von den beiden, zum einen wegen seinem auffälligeren Look, aber auch am Mikro finde ich ihn etwas stärker (wenn auch nicht top). Vielleicht hat Cash ja auch gar kein Interesse, solo zu wresteln?
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2024, 13:09   #4
automatix
ECW
 
Registriert seit: 14.01.2002
Beiträge: 6.313
wäre man böse, dann würde man ja sagen, Edge ist ja genau darum zu AEW gewechselt, weil erhalt diese verrückten Spots machen will und in der WWE das nicht darf....
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.