Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.04.2012, 16:52   #26
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Zitat:
Zitat von chaozkonzept Beitrag anzeigen
Naja, aus wirtschaftlicher Sicht, entlasse ich diejenigen, die mir kein Geld in die Kasse spülen. Und das sind wahrscheinlich genau die, die nicht Over sind. Die üblichen Verdächtigen halt...

Vielleicht kommts am Ende des Tages aber garnicht soo dick. Die Änderungen im Developement-Bereich (eventuell eine zweite Promotion) könnten da doch den ein oder anderen auffangen...
Gebe ich dir sogar Recht. In einem anderen Thread habe ich auch bezüglich dessen schon gesagt, dass ich nicht besonders wirtschaftlich denke. Hätte ich hier vielleicht noch hinzufügen müssen.
Also eine absolut subjektive Meinung von mir. Bezieht sich von daher nur auf mein persönliches Empfinden. Natürlich kann ich kaum erwarten, dass bei der WWE nach diesem Kriterium gewirtschaftet wird

Dennoch empfinde ich es als schade wenn Wrestler von der Bildfläche verschwinden, aus denen noch etwas hätte werden können.
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 17:03   #27
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
David Otanga hat ja gezeigt dass man auch aus schwächeren Leuten mit dem richtigen Gimmik und SL Einbindung durchaus eztwas machen kann. Und genau dort liegt bei vielen die hier schon genannt wurden das Problem.
Primo und Epico sind TT Champs aber das ist auch so zimlich alles was man über sie sagen kann. Und dass Rosa auf spanisch rumschreit was angeblich Latinofans anziehen soll.
Die Usos stammen aus einer Wrestlingdynastie und schneiden seltsame Grimassen.
JTG oder Slater sind einfach nur da.
Man versucht ja zur Zeit bei Leuten wie Tensai oder Brotus Clay wie mehr Farbe ins Spiel zu bringen aber Worker für die man einfach keine Ideen hat kann man wenigsten zum Teil auch entlassen. Das ist Schade für die Worker aber nicht für WWE.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 17:11   #28
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Otunga hat einfach den Look und ich bin ja persönlich ein Befürworter eines A-List-Tag-Teams mit The Miz. Miz ist im Singles Bereich in den Main-Event-Rängen eh für Jahre verbrannt, warum sollte man ihn also nicht in ein Team mit Otunga stecken? Der Reality-TV-Typ und der Freund von der berühmten Tusse. Das wäre ein passendes Team, wenn man der Division tatsächlich mal wenigstens ein bisschen Platz geben würde.

Dann hätte man auch große Chancen für die Usos, die einfach richtig starke Worker sind.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 17:24   #29
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Sicher wäre in einer besseren TT Szene auch ein Platz für die Usos. Nur müsste man ihr Gimmik mal runderneuern. Dieses 0815 Samoanergimmik ist langsam wirklich langweilig.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 17:37   #30
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Sicher wäre in einer besseren TT Szene auch ein Platz für die Usos. Nur müsste man ihr Gimmik mal runderneuern. Dieses 0815 Samoanergimmik ist langsam wirklich langweilig.
Um nicht zu sagen bereits 1995 ausgelutscht gewesen. Ich würde mich als Samoaner auch mal herzlich bedanken, wenn ich ständig als ein klassisch schreiend barfüßiger Eingeborener dargestellt werden sollte Mir ging es schon auf die Nerven als der Champion von Liechtenstein mit nem Filzhut und ner lustigen Wandermusik auftauchte ^^

Es ist stellenweise wirklich kein Wunder, dass manche Gimmiks nicht ankommen. Einmal schnell entlassen und die Welt ist ok. Wenn die Leute dann in einer anderen Liga funktionieren, werden sie eben schnell wieder zurückgekauft. Weil es ist ja eine solche Ehre in der WWE antreten zu dürfen.
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 17:55   #31
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Zitat:
Zitat von Dephinroth Beitrag anzeigen
Weil es ist ja eine solche Ehre in der WWE antreten zu dürfen.
Nö, es bringt einfach nur Kohle.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:03   #32
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
Nö, es bringt einfach nur Kohle.
Na das sicher auch. Aber machen wir uns nix vor: Wenn du als Wrestler in der WWE im Ring stehst, hast du die beste Plattform die du im Wrestling erreichen kannst.
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:11   #33
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Schon, aber guck dir beispielsweise Matt Bloom an, der in Japan ein viel größerer Star ist als in den USA. Der ist zu WWE zurück, weil die ihm einen hochdotierten Vertrag angeboten haben und seine Frau mit dem neugeborenen Kind in die USA zurück wollte. Was das Prestige angeht, hätte er genau so gut bei New Japan bleiben können.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:16   #34
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.762
Zitat:
Zitat von Dephinroth Beitrag anzeigen
Na das sicher auch. Aber machen wir uns nix vor: Wenn du als Wrestler in der WWE im Ring stehst, hast du die beste Plattform die du im Wrestling erreichen kannst.
Das würde ich so allgemein nicht sagen. Es gibt nicht nur WWE (bzw. den nordatlantischen Raum). WWE ist sicher eine sehr wichtige Plattform, aber auch eine sehr spezielle. Und ob WWE die beste Plattform ist, darüber kann man sicher mehr als trefflich streiten und das auch aus Sicht der Worker.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:28   #35
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Das WWE Worker die früher nicht funktioniert haben zurückholt wenn sie sich in einer anderen Liga weiterentwickelt haben ist doch ganz normal. Das war zu Zeiten der Territorien doch auch nicht anders. Und das die Worker zu einem guten Angebot nicht nein sagen ist auch klar.
Umgekehrt muss man auch sehen das Worker wie A Train oder MVP ja auch deshalb eine Chance in Japan haben weil sie durch ihre Zeit bei WWE auch dort keine Unbekannten sind.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:39   #36
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Zitat:
Zitat von Delta Romeo Beitrag anzeigen
Das würde ich so allgemein nicht sagen. Es gibt nicht nur WWE (bzw. den nordatlantischen Raum). WWE ist sicher eine sehr wichtige Plattform, aber auch eine sehr spezielle. Und ob WWE die beste Plattform ist, darüber kann man sicher mehr als trefflich streiten und das auch aus Sicht der Worker.
Ja, es gibt noch andere Liegen. Und aus meinem persönlichen Empfinden muss die WWE nicht zwangsläufig die beste sein. Aber was die Popularität insgesamt betrifft, da macht dieser Liga keine andere etwas vor. Zumindest global betrachtet.

Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
Schon, aber guck dir beispielsweise Matt Bloom an, der in Japan ein viel größerer Star ist als in den USA. Der ist zu WWE zurück, weil die ihm einen hochdotierten Vertrag angeboten haben und seine Frau mit dem neugeborenen Kind in die USA zurück wollte. Was das Prestige angeht, hätte er genau so gut bei New Japan bleiben können.
Das ist natürlich das Beispiel eines Einzelschicksals.

Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Das WWE Worker die früher nicht funktioniert haben zurückholt wenn sie sich in einer anderen Liga weiterentwickelt haben ist doch ganz normal. Das war zu Zeiten der Territorien doch auch nicht anders. Und das die Worker zu einem guten Angebot nicht nein sagen ist auch klar.
Selbstverständlich. Ich zählte auch nur eine Tatsache auf. Das Geld dabei eine Rolle spielt, und die WWE sich gerne an bereits aufgebauten Talenten bedient, das ist das Geschäft, welches ich in meinem Post nur widerspiegeln wollte. Es ist nicht so, dass es mir eben wie Schuppen von den Augen gefallen ist, und ich völlig entgeistert mit wirrem Haar euch diese Zeilen als Offenbarung mitteilen wollte
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...

Geändert von Dephinroth (09.04.2012 um 18:44 Uhr).
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:43   #37
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.762
Zitat:
Zitat von Dephinroth Beitrag anzeigen
Ja, es gibt noch andere Liegen. Und aus meinem persönlichen Empfinden muss die WWE nicht zwangsläufig die beste sein. Aber was die Popularität insgesamt betrifft, da macht dieser Liga keine andere etwas vor. Zumindest global betrachtet.
Die meisten Zuschauer dürfte Ring Ka King haben
Aber ich bestreite ja nicht, dass WWE wichtig ist. Andererseits betreiben die nach eigener Aussage auch kein Wrestling mehr. WWE ist auch nicht der Ort, wo es zwangsläufig am meisten Geld zu verdienen gibt. Zumindest nicht für jeden Wrestler.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:44   #38
christianfan
blaues Auge
 
Registriert seit: 04.03.2012
Beiträge: 13
also wenn schon jemand entlassen werden muss,dann bitte JTG,Yoshi tatsu,Tyler reks,Darren Young,Goldust,AJ,Heath Slater,Hunico,Titus O'neill!! Dagegen hoff ich das alex riley,the usos,mason Ryan und jinder Mahal bleiben
christianfan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:54   #39
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Zitat:
Zitat von Dephinroth Beitrag anzeigen
Das ist natürlich das Beispiel eines Einzelschicksals.
Okay, machen wir weiter Daniel Bryan hat auch mehrfach erklärt, dass er eigentlich gerne weiter im Indy Bereich gecatcht hätte, aber es halt einfach an der Zeit war an die Familie zu denken und Geld zu verdienen.

Oder frag mal AJ Styles, der schon mehrfach WWE-Angebote ausgeschlagen hat. Oder frag mal den Stinger, der mehrfach mit WWE verhandelt hat, aber dann doch immer wieder bei WCW geblieben ist, weil die ihm das bessere Angebot gemacht haben und er sich dort wohl gefühlt hat. Auch nach dem Ende von WCW hat er mehrfach mit Vince verhandelt, aber dieser konnte ihm abgesehen von Geld nie das bieten, was er wollte.

Ich will damit ja gar nicht sagen, dass es nicht für 3/4 der Wrestler (gut trainierte, keine Backyarder oder Möchtegern-Wrestler, die in den Indies rumhüpfen) das Ziel ist bei WWE anzutreten, aber es gibt halt doch genug Wrestler, die darauf verzichten können.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:55   #40
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Zitat:
Zitat von Delta Romeo Beitrag anzeigen
Die meisten Zuschauer dürfte Ring Ka King haben
Aber ich bestreite ja nicht, dass WWE wichtig ist. Andererseits betreiben die nach eigener Aussage auch kein Wrestling mehr. WWE ist auch nicht der Ort, wo es zwangsläufig am meisten Geld zu verdienen gibt. Zumindest nicht für jeden Wrestler.
Aber du wirst mir sicher Recht geben wenn ich jetzt schreibe, dass die WWE nach wie vor als Wrestlingliga gezählt wird Ich denke das war doch unser Thema. Und global betrachtet ist es wohl die beste Möglichkeit zu Ruhm und Ehren zu gelangen, sollte man mit dieser durch die Lande ziehen.
Das es nicht im Erstreben eines jeden einzelnen liegt und auch nicht zwangsläufigt notwendig ist, hat uns seit jeher Steve Borden demonstriert.
Ich selbst bin ne faule Natur, und wäre ich tatsächlich einmal zum Wrestling gegangen, hätte mich der Terminplan der WWE auch nicht gerade aus den Schuhen gehauen Das ist schon klar. Nicht jeder Wrestler will zur WWE, doch die weltbekanntesten Stars mit Wrestlinghintergrund kommen leider meist aus dem Unternehmen.

Übrigens kam das Argument mit dem Gehalt usprünglich nicht von mir. Ich habe nur bestätigt, dass es in der WWE durchaus möglich ist gutes Geld zu verdienen. Daher habe ich nie behauptet, dass jeder WWEler zwangsläufig mehr Kohle macht, als sämtliche Wrestler in anderen Liegen.

Zitat:
Zitat von Daniel Prophet Beitrag anzeigen
Okay, machen wir weiter Daniel Bryan hat auch mehrfach erklärt, dass er eigentlich gerne weiter im Indy Bereich gecatcht hätte, aber es halt einfach an der Zeit war an die Familie zu denken und Geld zu verdienen.

Oder frag mal AJ Styles, der schon mehrfach WWE-Angebote ausgeschlagen hat. Oder frag mal den Stinger, der mehrfach mit WWE verhandelt hat, aber dann doch immer wieder bei WCW geblieben ist, weil die ihm das bessere Angebot gemacht haben und er sich dort wohl gefühlt hat. Auch nach dem Ende von WCW hat er mehrfach mit Vince verhandelt, aber dieser konnte ihm abgesehen von Geld nie das bieten, was er wollte.

Ich will damit ja gar nicht sagen, dass es nicht für 3/4 der Wrestler (gut trainierte, keine Backyarder oder Möchtegern-Wrestler, die in den Indies rumhüpfen) das Ziel ist bei WWE anzutreten, aber es gibt halt doch genug Wrestler, die darauf verzichten können.
Gut. So hätten wir nun drei weitere. Von wie vielen Wrestlern gesamt?
Ich weiß was du sagen willst und in meinem Post hier ist auch von mir beschrieben, dass es durchaus Wrestler gibt, für die es nicht das beste Gut ist für die WWE antreten zu dürfen. Überzeugung dürfte auch hier eine große Rolle spielen.
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...

Geändert von Dephinroth (09.04.2012 um 18:57 Uhr).
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:56   #41
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Das mit Ring Ka King hört man immer wieder mal aber gibt es dafür wirklich belastbare Zahlen.
Ich meine klar Indien ist sehr bevölkerungsreich und Ringkampf hat dort eine lange Tradition. Andererseits gibt es dort aber auch viele arme Leute die wohl eher keinen Fernseher haben. Und WWE ist doch in Idien sicherlich auch irgendwo zu sehen und sei es nur online.
Dagegen scheint Ring Ka King ja im Ausland eher nicht präsent zu sein. Ob man da Weltweit wirklich auf mehr Zuschauer als WWE kommt? Und selbst wenn bleibt es trotzdem eine regionale Sache.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:59   #42
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
Also die erste Ausgabe von Ring Ka King hatte 14 Millionen Zuschauer, wohingegen RAW so im Bereich von 4,5 in den USA liegt. Die zehn Millionen an Differenz ziehen die international auch nicht Wobei Ring Ka King auch deutlich sinkende Zuschauerzahlen hat. Genau Zahlen habe ich nicht, aber auf jeden Fall sind sie lange nicht mehr auf dem Level der ersten Shows.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 22:51   #43
Codebreaker819
blaues Auge
 
Registriert seit: 03.04.2012
Beiträge: 28
Hier wünscht den Leuten wohl kaum einer eine Entlassung sondern es wird rationell darüber nachgedacht wenn man von der Gehaltsliste streichen können da sie momentan die Company nicht weiterbringen.
Codebreaker819 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 10:10   #44
Hechti
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 369
Leider habe ich die Befürchtung, dass die WWE diese Talente nur dazu nutzen wird, etablierte Worker im Kader neues Futter zu liefern. Die Kreativabteilung wundert sich dass die meisten nicht zur Aftershowparty eingeladen werden, dann sollten sie die Gründe bei sich selbst suchen und endlich bessere Arbeit abliefern. Sie sind sicherlich nicht alleine Schuld am Niedergang der WWE, aber sie haben neben den Schmarotzern im Internet, einen gehörigen Anteil daran.
Hechti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 10:32   #45
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 2.123
Man sollte eher die Writer entlassen, die ich es nicht schaffen, interessante Storys/Gimmicks für die genannten Wrestler zu entwickeln.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
entlassung, fcw, muhammed lawal, strikeforce, writer
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.