Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2016, 20:49   #251
wyattfamily
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 659
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Wir reden hier jedoch von Muslimen und nicht einer Sekte und der Pressemitteilung Trumps ausm Dezember.

@Daniel Prophet
Ich ha e nur ne generelle Aussage getätigt, dass imo die Republikanischen Präsidentschaftskandidaten seit längerem, so sie denn "gemäßigt" waren, keine Wahlerfolge verbuchen konnten.
Hä? Das spielt doch keine Rolle ob Muslim oder Sektenmitglied Fakt ist dass es
es in bestimmten Fällen nicht mit der Verfassung kollidiert. Und ein Recht der Religionsfreiheit wird nicht eingeschränkt innerhalb der USA da es ja um Leute von außerhalb geht. Mir scheint als sei dir der Umstand nicht bewusst.
Verfassungswidrig wäre es Muslims INNERHALB der USA zu verfolgen bzw. deren Religionsausübung zu stören. Die USA kann reinlassen wenn sie will, ob aus religiösen oder anderen Gründen. Mir wäre jetzt nichts in der Verfassung bekannt was etwas anderes besagt
Also bevor du so vorlaut bist solltest du auch mal etwas nachweisen können.
Dein Ton ist unter aller Kanone für deine fadenscheinigen Argumente. Mir scheint so als ob bei dir zu viel Emotionen drin sind. Mag ja sein dass dich Trump stört und dass er keine Muslims mehr rein lassen will. Sag ich nix dagegen aber an der Sachlage ändert das auch nichts. Nur mach doch die Diskussion mit sowas nicht kaputt. Denk daran hier geht's nicht um die Geschmacksfrage sondern um Sachlagen. Zumindest jetzt gerade bei unserem Wortetausch.

Geändert von wyattfamily (24.02.2016 um 21:10 Uhr).
wyattfamily ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 21:45   #252
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Mir scheint als wäre dir nicht bewusst, dass wir von mehr als ner Milliarde Menschen reden, von denen der überwiegende Teil Auslegungen des Islam praktiziert, die in keinem Widerspruch zu den Gesetzen der JSA liegen. Diesen Menschen die Einreise oder den Aufenthalt auf Grund ihrer Religion zu verwehren widerspricht der Verfassung der USA, nicht nur in dem Punkt von Religionsfreiheit, sondern auch noch dem Punkt due Process.
Ebenso gilt für den Fall eines Einreiseverbotes leider immer noch die Einzelfallentscheidung gegenüber einem Generalverdacht. Prinzip innocent until proven guilty ist dir ein Begriff?
Und nur so, so lange ich mich in den USA aufhalte, gilt für mich deren Recht. Dementsprechend stehen mir auch Rechte zu.
Wenn du nu noch mit internationalem Recht kommen willst, so leg ich dir gerne die Artikel 2,6,7,8,9,10,11 der von den USA ratifizierten Charta der Menschenrechte ans Herz.

Alternativ mal das WWE Praxisbeispiel: Sami Zayn darf nicht mehr in die USA, ist ja Ausländer und Muslim...

Geändert von Adun (24.02.2016 um 21:56 Uhr).
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2016, 21:56   #253
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.835
Das es Religionsfreiheit gibt heisst nicht, dass man eine beliebigen Blödsinn ausleben darf, nur weil man ihn als Religion tituliert. Eine Religion darf zum Beispiel dann nicht ausgeübt werden, wenn sie (zumindest in Teilen) anderen Grundrechten widerspricht.

Wenn meine Religion Menschenopfer, Vergewaltigungen oder was auch immer gut heisst / fordert darf ich sie oder zumindest diesen Teil nicht ausleben. Sie ist schlicht nicht Verfassungskonform.

Allerdings wird man (auch in den USA) Probleme bekommen den Islam als nicht Verfassungskonform einstufen zu lassen. So lange das nicht der Fall ist, wird man angehörige dieser Religion auch nicht grundsätzlich an der Einreise hindern können.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 06:18   #254
wyattfamily
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 27.01.2016
Beiträge: 659
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Mir scheint als wäre dir nicht bewusst, dass wir von mehr als ner Milliarde Menschen reden, von denen der überwiegende Teil Auslegungen des Islam praktiziert, die in keinem Widerspruch zu den Gesetzen der JSA liegen. Diesen Menschen die Einreise oder den Aufenthalt auf Grund ihrer Religion zu verwehren widerspricht der Verfassung der USA, nicht nur in dem Punkt von Religionsfreiheit, sondern auch noch dem Punkt due Process.
Ebenso gilt für den Fall eines Einreiseverbotes leider immer noch die Einzelfallentscheidung gegenüber einem Generalverdacht. Prinzip innocent until proven guilty ist dir ein Begriff?
Und nur so, so lange ich mich in den USA aufhalte, gilt für mich deren Recht. Dementsprechend stehen mir auch Rechte zu.
Wenn du nu noch mit internationalem Recht kommen willst, so leg ich dir gerne die Artikel 2,6,7,8,9,10,11 der von den USA ratifizierten Charta der Menschenrechte ans Herz.

Alternativ mal das WWE Praxisbeispiel: Sami Zayn darf nicht mehr in die USA, ist ja Ausländer und Muslim...
Du Pass mal auf, es ging darum ob es gegen die Verfassung verstößt. Wenn ich mir die Verfassung ansehe dann kann ich nichts daran erkennen dass Trumps Vorschlag gegen die Verfassung verstößt. Nur weil in der Verfassung Religionsfreiheit erwähnt wird. Wie schon gesagt da geht's um die Religionsfreiheit der amerikanischen Bürger. Bei allem anderen will ich nun ab sofort eine Quelle von dir. Und zwar direkt aus der VERFASSUNG und nicht aus Abkommen und Co.
Du vergisst wohl dass es bei unserer Diskussion gerade wirklich um das berühmte Wort auf der Goldwaage geht.

Btw: Bei dem UN Abkommen gegen Rassendiskriminierung auf dass du dich Warscheinlich beziehst sind Religion, Sprache sowie Weltanschauung ausgeklammert bzw. nicht Gegenstand des Abkommens

Geändert von wyattfamily (02.03.2016 um 06:29 Uhr).
wyattfamily ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 09:58   #255
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.662
Oh Trump

Ich hoffe ihr habt alle schon "Last Week Tonight" zum Thema gesehen?

https://www.youtube.com/watch?v=DnpO_RTSNmQ
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 10:34   #256
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Doppelposting, bitte entfernen

Geändert von Adun (02.03.2016 um 10:54 Uhr).
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 10:43   #257
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Zitat:
Zitat von wyattfamily Beitrag anzeigen
Du Pass mal auf, es ging darum ob es gegen die Verfassung verstößt. Wenn ich mir die Verfassung ansehe dann kann ich nichts daran erkennen dass Trumps Vorschlag gegen die Verfassung verstößt. Nur weil in der Verfassung Religionsfreiheit erwähnt wird. Wie schon gesagt da geht's um die Religionsfreiheit der amerikanischen Bürger. Bei allem anderen will ich nun ab sofort eine Quelle von dir. Und zwar direkt aus der VERFASSUNG und nicht aus Abkommen und Co.
Du vergisst wohl dass es bei unserer Diskussion gerade wirklich um das berühmte Wort auf der Goldwaage geht.

Btw: Bei dem UN Abkommen gegen Rassendiskriminierung auf dass du dich Warscheinlich beziehst sind Religion, Sprache sowie Weltanschauung ausgeklammert bzw. nicht Gegenstand des Abkommens
Willst du gerade ernsthaft behaupten, dass ein Ausländer in den USA nicht den Rechten der USA unterliegt... wirklich Kopf > Tisch
Aber gut, nur um es für dich mal etwas breiter zu erklären:

Der 14. Verfassungszusatz, besonders der "Equal Protection Clause" sagt dir was?

Die Equal Protection Clause ist am Ende der Sektion 1 des 14. Amendements, der für uns wichtige Teil ist dann folgend mal fett dargestellt.

Zitat:
All persons born or naturalized in the United States, and subject to the jurisdiction thereof, are citizens of the United States and of the State wherein they reside. No State shall make or enforce any law which shall abridge the privileges or immunities of citizens of the United States; nor shall any State deprive any person of life, liberty, or property, without due process of law; nor deny to any person within its jurisdiction the equal protection of the laws.
Und spätestensd seit Boiling vs Sharpe aus dem Jahr 1954 gilt das ganze per Due Process Clause aus dem 5. Amendement auch für die Bundesregierung. Und da wir in den USA dat gute alte Case Law System haben, schaut man sich in jedem Prozess vorherige Entscheidungen an.

Nebenher definiert der Oberste Gerichtshof (also deren BVerfG) seit Yick Wo vs Hopkins aus dem Jahr 1886 das Wort Person im 14. Amendement dann laut Justice Stanley Matthews wie folgt:

Zitat:
These provisions are universal in their application to all persons within the territorial jurisdiction, without regard to any differences of race, of color, or of nationality, and the equal protection of the laws is a pledge of the protection of equal laws.
----------------------------------------------------------------------------------------------


Aber nur um es mal für dich noch anschaulicher zu machen:
Willst du eine Firma wie die WWE zwingen, dass sie jemanden wie Sami Zayn, der sich keines Verbrechens gegen die USA schuldig gemacht hat, nicht beschäftigen darf, da dieser auf Grund seiner Religion nicht einreisen darf?

Willst du einem Unternehmen verbieten einem Muslimen ne Greencard zu geben und ihn zu beschäftigen?

Willst du wirklich an der US Grenze die Einresise von z.B. Inoki, Cem Özdemir oder z.B. Prinzal Walid ben Talal aufhalten weil sie Muslime sind?

Aber gut, machen wir es noch ganz anders: die freie Religionsausübung war und ist in den USA festgeschrieben, man hat Jahrhundertelang damit geworben, dass Religion auch von Nicht Bürgern geachtet wird und sie die gleichen Möglichkeiten haben (siehe jeder Einwanderer, der wegen Religionsausübung kam), die Erlangung von Bürgerrechten dauerte (und dauert noch immer) einige Jahre. Willst du hier wirklich behaupten, dass es verfassungsmäßig legitim wäre, jemanden auf Grund seiner Religion zu benachteiligen?


Und was dat UN Abkommen angeht, so rede ich von der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, Resolution 217 A (III) vom 10.12. 1948, hier mal der Text für dich zum nachlesen http://www.un.org/depts/german/menschenrechte/aemr.pdf
Diese Resolution definiert die Begriffe "human rights" und "fundamental freedeoms", die in der UN Charta stehen und somit für alle Mitgliedsstaaten bindend sind.

Wenn laut dir, Sprache, Weltanschauund und Religion ausgeklammert sind, dann erkläre mir doch bitte mal den Wortlaut von Artikel 2

Zitat:
Artikel 2
Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne
irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion,
politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen,

Geburt oder sonstigem Stand.
Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen
oder internationalen Stellung des Landes
oder Gebietes, dem eine Person angehört,
gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter
Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung
besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.
Machen wir maol weiter mit den Artikeln 7 und 8
Zitat:
Artikel 7
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf
gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede
Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer
derartigen Diskriminierung.

Artikel 8
Jeder hat Anspruch auf einen wirksamen Rechtsbehelf bei den zuständigen innerstaatlichen
Gerichten gegen Handlungen, durch die seine ihm nach der Verfassung oder nach dem
Gesetz zustehenden Grundrechte verletzt werden.
Nu zitier ich dir gegenüber nochmal Artikel 18 aus der Erklärung
Zitat:
Artikel 18
Jeder hat das Recht auf Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit; dieses Recht schließt die Freiheit ein, seine Religion oder seine Weltanschauung zu wechseln, sowie die Freiheit,
seine Religion oder seine Weltanschauung allein oder in Gemeinschaft mit anderen, öffentlich oder privat durch Lehre, Ausübung, Gottesdienst und Kulthandlungen zu bekennen.
und abschließend bekommste noch Artikel 13 vorgesetzt:
Zitat:
Artikel 13
1. Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen
Aufenthaltsort frei zu wählen.
2. Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein
Land zurückzukehren.
Reden wir hier noch immer aneinander vorbei oder verstehst du meinen Einwand des Verfasssungswiderspruches des erwiesenen Lügners Donald Trump?

Geändert von Adun (02.03.2016 um 11:47 Uhr).
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 11:15   #258
James Godd
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 410
Zitat:
Zitat von ViddyClassic Beitrag anzeigen
Aber er scheint ja recht zu haben mit dem was er gesagt hat, wie sonst kann man sich diesen Erdrutsch-Sieg am Super-Tuesday erklären? Von 12 Staaten konnte er 8 für sich gewinnen und wird nun nur noch ganz schwer einzuholen sein. Läuft nach dem Super-Tuesday alles auf Clinton vs Trump hinaus.
James Godd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 11:18   #259
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.753
Zitat:
Zitat von ViddyClassic Beitrag anzeigen
Es trifft mit Donald Drumpf sicher nicht den falschen, aber wir wollen uns doch nicht auf sein Niveau begeben:
http://www.factcheck.org/2015/11/bog...targets-trump/
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (02.03.2016 um 11:21 Uhr).
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 11:25   #260
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Zitat:
Zitat von James Godd Beitrag anzeigen
Aber er scheint ja recht zu haben mit dem was er gesagt hat, wie sonst kann man sich diesen Erdrutsch-Sieg am Super-Tuesday erklären? Von 12 Staaten konnte er 8 für sich gewinnen und wird nun nur noch ganz schwer einzuholen sein. Läuft nach dem Super-Tuesday alles auf Clinton vs Trump hinaus.
Noch stehen 40 Primaries für die Demokraten an. Selbst 08 hat Hillary den Super Tuesday gewonnen und is dann gescheitert.
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 12:27   #261
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.662
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Es trifft mit Donald Drumpf sicher nicht den falschen, aber wir wollen uns doch nicht auf sein Niveau begeben:
http://www.factcheck.org/2015/11/bog...targets-trump/
Ach schade. Aber zuzutrauen ist es ihm.
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 18:12   #262
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Ist euch schonmal aufgefallen, dass in unseren Qualitätsmedien fast ausnahmslos Bilder von Clinton und Trump in der Berichterstattung zum Vorwahlkampf zu finden sind? Auf SPON wird bei den Demokraten Clinton besonders hervorgehoben, während ihr Widersacher Sanders, sofern er denn erwähnt wird, als linker Spinner verbrämt wird.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (02.03.2016 um 18:19 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 18:17   #263
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Klar fällt mir das auf, besonders bei Feeds wie vom Handelsblatt... Aber klar dass die Interessenpolitik betreiben.
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 18:21   #264
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Klar fällt mir das auf, besonders bei Feeds wie vom Handelsblatt... Aber klar dass die Interessenpolitik betreiben.
Chefredakteur beim Handelsblatt ist Gabor Steingart. Der fiel schon vorher beim SPIEGEL als neoliberaler Hardliner auf.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 18:32   #265
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Und der hat heute morgen Hillary als Präsident in Warteschleife bezeichnet, leicht lächerlich bei der noch ausstehenden Zahl an Abstimmungen.
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 18:40   #266
Badd Blood
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 905
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Und der hat heute morgen Hillary als Präsident in Warteschleife bezeichnet, leicht lächerlich bei der noch ausstehenden Zahl an Abstimmungen.
Vor allem mit Blick auf 2008, wo Frau Clinton auch schon den Super Tuesday für sich entscheiden konnte und am Ende trotzdem den Kürzeren gezogen hat. Ich würde Sanders definitiv nicht abschreiben, ob man jedoch Trump noch die Butter vom Brot nehmen kann, sehe ich etwas kritischer.
Badd Blood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 19:30   #267
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Wobei es sachlich vermutlich nicht ganz falsch ist, weil Clinto eine überwältigende Mehrheit der Superdeligierten (also bestimmte und nicht gewählte Deligierte - witzige Einrichtung in einer Demokratie) auf ihrer Seite hat. Realistisch betrachtet wird Sanders sich kaum so steigern können, dass er das ausgleichen kann. Man müßte also auf ein massives Umschwenken hoffen.

Edit: Ben Carson scheint dieses Mal wirklich aufgegeben zu haben.

Geändert von DocKeule (02.03.2016 um 20:12 Uhr).
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 20:13   #268
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Die progressiveren Staaten kommen noch.
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 22:42   #269
James Godd
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 02.06.2008
Beiträge: 410
Trump hat halt auch den Vorteil, dass es bei den Republikanern noch mehrere Gegenkandidaten da sind, auf die potentielle Stimmen verteilt werden. Clinton hat nur Sanders, das ist weit schwieriger imo.
James Godd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2016, 23:10   #270
Penetrator
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.12.2009
Beiträge: 1.889
Da hier zur Zeit eine Diskussion läuft: Bei Markus Lanz im ZDF geht es gerade ausschließlich um Trump. Ist ganz interessant. Reinschauen lohnt sich.
__________________
Just My 2 Cents - der Fußballblog
JustMy2Cents.eu
Kliqer: "Hör bitte auf mich ständig in Weisheit, Sensibilität und Positivität zu übertrumpfen."
Penetrator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 04:57   #271
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Die progressiveren Staaten kommen noch.
Das ist sicher richtig, aber inklusive Superdeligierten führt Hillary mit über 400 Stimmen Vorsprung. Ich würde ebenfalls Sanders bevorzugen, auch wenn ich dann noch große Zweifel hätte, wie viel von seinen Vorstellungen er tatsächlich im Amt durchsetzen könnte (siehe Obama, der ja auch einige gute Ideen hatte).


Zitat:
Zitat von James Godd Beitrag anzeigen
Trump hat halt auch den Vorteil, dass es bei den Republikanern noch mehrere Gegenkandidaten da sind, auf die potentielle Stimmen verteilt werden. Clinton hat nur Sanders, das ist weit schwieriger imo.
Das ist auf jeden Fall ein großer Faktor. Selbst wenn die 30-40%, die er im Moment regelmäßig erhält, sein Maximum wären - in einem Feld mit vier Kandidaten reicht das halt für den Sieg. Und von seinen Konkurrenten ist halt auch niemand so eindeutig das kleinere Übel, dass er die Mehrheit der Republikaner hinter sich vereinen kann.
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 09:55   #272
Adun
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.929
Zitat:
Zitat von DocKeule Beitrag anzeigen
Das ist sicher richtig, aber inklusive Superdeligierten führt Hillary mit über 400 Stimmen Vorsprung. Ich würde ebenfalls Sanders bevorzugen, auch wenn ich dann noch große Zweifel hätte, wie viel von seinen Vorstellungen er tatsächlich im Amt durchsetzen könnte (siehe Obama, der ja auch einige gute Ideen hatte).


Das ist auf jeden Fall ein großer Faktor. Selbst wenn die 30-40%, die er im Moment regelmäßig erhält, sein Maximum wären - in einem Feld mit vier Kandidaten reicht das halt für den Sieg. Und von seinen Konkurrenten ist halt auch niemand so eindeutig das kleinere Übel, dass er die Mehrheit der Republikaner hinter sich vereinen kann.
Alleine Kalifornien sind, wenn ich et richtig im Kopp habe, 540 Stimmen
Adun ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 10:35   #273
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Wenn man alle Wahlbezirke gewinnen würde. Auch da ist die Berichterstattung in den meisten deutschen Medien ja sehr ungenau, wenn immer nur Ergebnisse für den ganzen Bundesstaat angegeben werden. Wesentlicher wäre aber das Verhältnis der gewonnenen Delegierten.

Theoretisch könnte man in einem Bundesstaat sogar eine Mehrheit holen und trotzdem weniger Delegierte bekommen, wenn man einige Bezirke Haushoch gewinnt, aber der Konkurrent mehr Bezirke knapp für sich entscheidet.
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 11:17   #274
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.896
Zitat:
Zitat von DocKeule Beitrag anzeigen
Und von seinen Konkurrenten ist halt auch niemand so eindeutig das kleinere Uebel, dass er die Mehrheit der Republikaner hinter sich vereinen kann.
Darueber muss man je nach Alternative aber wiederum fast froh sein. Verglichen mit Cruz ist Trump das kleinere Uebel, so verrueckt das klingt. Zumal ich bei Trump die Hoffnung noch nicht komplett aufgegeben habe, dass viel von seinem Geschwaetz einfach nur geschickter Wahlkampf ist.

Ich sehe Trumps Siegeszug mittlerweile gar nicht mehr so negativ. Die Republikaner nehmen sich wegen seiner Person selbst auseinander und ihr phasenweise fast schon sicher geglaubter Wahlsieg wird deutlich unwahrscheinlicher.

Sollte er allerdings tatsaechlich Praesident werden, dann... Ja, dann weiss ich auch nicht mehr.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2016, 11:27   #275
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 20.04.2004
Beiträge: 9.960
Mal was zum Schmunzeln in Bezug auf den Wahlkampf:

Droht im Falle einer Präsidentschaft Trumps eine große Flüchtlingswelle?

Sind mMn dann aber Wirtschaftsflüchtlinge; für politische Verfolgung sollte es (noch) nicht reichen
__________________
"Habe grade ein "AfRo liest" aufgenommen und erst beim Schneiden bemerkt, dass man außer Onaniergeräuschen nichts hören kann." (AfRotaker)
Datenschutz - verständlich erklärt
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
Lass uns einen zwitschern gehen...
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.