Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2020, 00:15   #10476
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 14.640
Zitat:
Zitat von FearOfTheDark Beitrag anzeigen
Ich wusste, dir würde das gefallen
Ich bin ja auch Mr. Deathcore.

Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Ich liebe euch beide, aber ihr habt doch einen an der Schüssel. Leblos, steril, blutleer. Tolle Effekte, juhu...

Spoiler:
Hört, was ihr wollt. Mir muss es ja nicht gefallen.
Mir geht's ein bisschen so mit Black Metal. Ist ganz nett und es gibt auch ein paar Bands die ich mag, aber auf die Dauer ist mir das zu langweilig.
__________________
Einige Vögel sind nicht dazu geschaffen, eingesperrt zu werden. Sie haben ein zu glänzendes Gefieder und wenn sie davonfliegen, dann jubelt der Teil in mir, der weiss, dass es eine Sünde war, sie einzusperren. Trotzem ist es da wo man ist, trauriger und leerer, wenn sie weg sind.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2020, 22:39   #10477
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.625
Carnifex - Cursed (Isolation Mix)
NEUER SONG!
Ich liebe deren Death Metal mit Black Metal Einflüssen

Corona sorgt wenigstens für guten musikalischen Output.
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube, Instagram und Facebook
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2020, 11:37   #10478
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Porcupine Tree - Russia on Ice

Ein Song, der in den letzten Wochen mehr und mehr gewachsen ist in meinen Ohren.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 11:45   #10479
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
GHØSTKID - YØU & I

Es gibt eine Wochenumfrage aka "Patreon Poll Of The Week" des Youtubekanals A&P Reacts, dessen Content sehr cool ist, dessen Fans aber einen teils merkwürdigen Geschmack haben - warum zur Hölle mögen die alle Nachtblut? Schrecklich einfältige Musik mit offensichtlichsten politischen Botschaften; will Cradle of Filth sein, ist aber nur Filth*. Ghøst Kid ist eine der fünf Möglichkeiten (die anderen sind: Dark Tranquillity - The Dark Unbroken, Mors Subita - Overthrown, Sacred Reich - Something To Believe und Draconian - Sleepwalkers). Anfängliches Riff klingt schon mal recht fett - insgesamt hat der Song zu Beginn beinahe was von symphonischem Black Metal, der klare Gesang ist mir dann aber doch zu poppig. Ghøst Kid ist übrigens das Projekt des bis Anfang 2020 bei Eskimo Callboy aktiven Sängers Sebastian "Sushi" Biesler, der hier auch die Gitarre bearbeitet. Warum die Band Ghøst Kid heißt, respektive warum offensichtlich jedes O in ein teilskandinavisches** Ø umgewandelt wird, ist mir übrigens nicht klar***. Reaktion auf den internationalen Heavy-Metal-Umlaut?
*Sorry, die Intoleranz musste mal sein. Die Musik ist Cringe in Reinform.
**Ø existiert ja nur im Norwegischen, Dänischen und Färöischen.
***Und warum das Forum/oder Chrome das über die Tastenkombination eingegebene ø akzeptiert, beim Ø aber den Tab schließt, ist mir genauso wenig klar. In anderen Tabs funktioniert's ohne Probleme.

DARK TRANQUILLITY - The Dark Unbroken

Keyboard ist typisch DT, aber insgesamt fühlt sich der Song sehr leblos an. Die letzten drei Alben scheinen bei der Kritik ja eher durchwachsen wahrgenommen worden zu sein, und wenn sie so klingen wie der Song hier, kann ich verstehen, warum.

Mors Subita - Overthrown

Finnischer Melodic Death mit Anleihen aus dem Thrash. Klingt eher schwedisch als finnisch. Nichts Besonderes, aber hörbar.

Sacred Reich "Something to Believe"

80er in Reinkultur. SR waren immer eine Band, die an mir vorbeiging. Der Song (anders als vielleicht die älteren, die ich kenne) wird das nicht ändern.

DRACONIAN - Sleepwalkers

Death/Doom/Gothic kann was. Dem Song hier aber fehlt die ganz große Melodie, und Langhans ist meines Erachtens eine sehr ausdruckslose Sängerin, aber ist trotzdem am ehesten das, was ich sehen möchte.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (02.11.2020 um 12:07 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2020, 13:13   #10480
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Frances Bean Cobain - Angel

Sowas schlägt mir Youtube in letzter Zeit vor und trifft voll meinen Geschmack.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2020, 14:22   #10481
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 14.640
Zitat:
Zitat von FearOfTheDark Beitrag anzeigen
Carnifex - Cursed (Isolation Mix)
NEUER SONG!
Ich liebe deren Death Metal mit Black Metal Einflüssen

Corona sorgt wenigstens für guten musikalischen Output.
Me gusta dieses. Sehr geil.
__________________
Einige Vögel sind nicht dazu geschaffen, eingesperrt zu werden. Sie haben ein zu glänzendes Gefieder und wenn sie davonfliegen, dann jubelt der Teil in mir, der weiss, dass es eine Sünde war, sie einzusperren. Trotzem ist es da wo man ist, trauriger und leerer, wenn sie weg sind.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 07:19   #10482
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
Black Sabbath - Hole In The Sky

Toller Song, der mir bis gerade nicht bekannt war. Sehr energetisch, von Osbourne aggressiv hervorgetragen, trägt etwas Staubiges in sich, fast schon, als hätten wir es mit Wüstenrock zu tun.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (06.11.2020 um 07:19 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 07:35   #10483
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 9.934
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Sacred Reich "Something to Believe"

80er in Reinkultur. SR waren immer eine Band, die an mir vorbeiging. Der Song (anders als vielleicht die älteren, die ich kenne) wird das nicht ändern.
Ich hab von denen alle Scheiben hier im Schrank. Also alles aus den 80ern und 90ern. Die neue hole ich mir nicht. Denn eigentlich hat die Band bei mir noch nie richtig gezündet. Ich hab mir die Diskographie um die Jahrtausendwende nur aus dem Grund zugelegt, weil die Cover cool waren und die Band diesen Kultfaktor hatte. Oft springt er im Lauf der Jahre dann auf mich über. Ist bei denen aber nie passiert. Wenn ich so spontan drüber nachdenke, ist das die einzige Band, von der ich viele Scheiben habe, die ich so gut wie nie höre.

Halt, Mortification.. da ist das auch so.
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2020, 07:46   #10484
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
War Mortification nicht dieser christliche Death Metal? Die habe ich 2001 entdeckt und nach einem Song quasi nie wieder gehört.

Frozen Soul - Encased In Ice

Schon wieder eine amerikanische Band, die sich auf Eis fixiert hat? Hatte ich doch letztens erst mit Persekutor (absolute Kult-Empfehlung für dich, Volker! ). Das hier aber ist fetter Death Metal, der stark an Asphyx, Bolt Thrower oder auch Dismember erinnert. Ziemlich fett. 2021 folgt übrigens deren Debütalbum. Merkt euch das, sofern ihr den Sound goutiert.

Black Sabbath - Neon Knights

Klingt sofort sehr nach Rainbow, aber das ist beinahe unausweichlich, wenn Dio ins Mikro trällert. Die tollen Melodien (Plural!), die uns der Sänger anbietet, werden von gefälliger Gitarrenarbeit begleitet.
Und natürlich könnte man die Grundsatzdiskussion führen, welcher Sänger nun der bessere war. Dio? Oder doch Ozzy? Oder einer der anderen neun (!), die grundsätzlich und gewissenlos vergessen werden?
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (06.11.2020 um 08:04 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2020, 12:34   #10485
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 12.694
Leyya - Zoo

Pop aus Österreich. Tolles Lied.
__________________
BE THE I IN UNIFY!

FCSP
Yaya Tourette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 00:57   #10486
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 14.998
Reinhard Mey und Freunde - Nein, meine Söhne geb' ich nicht

Gänsehaut. Mey hat seinen 80er Jahre Song noch einmal neu aufgenommen und dabei viele verschiedene Künster zusammen gebracht.

Moira Serfling (Sängerin der Hamburg Pop-Duos „Nervling“)
Silke Meyer (ehemals Violinistin bei „Subway To Sally“, jetzt bei „Sidetrack“)
Holly Loose (Leadsänger der Band „Letzte Instanz“, nebenbei Komponist und Buchautor)
Katja Moslehner (ehemalige Leadsängerin der Band „Faun“, jetzt als Solokünstlerin unterwegs)
Eric Fish (Leadsänger der Band „Subway To Sally“, Initiator der Formation Eric Fish & Friends)
Eric Burton (ehemaliger Profimusiker und heute Musikmanager, u.a. von Joachim Witt)
Andreas Stitz (Leadsänger, Gründer und Songwriter der Band Leichtmatrose)
Esther Jung (Solistin des Projekts „Hamburg Singt“, Teil des Projekts „Sonja und Esther“)
Seraphina Kalze (klassisch ausgebildete Sängerin, Moderatorin bei Kabel Eins - Abenteuer Leben)
Daniel Schulz (Solist (Der Schulz) und Leadsänger der Rockband „Unzucht“)
B.Deutung (Cellist, Schauspieler und Musikproduzent)
Joachim Witt (Ikone der „Neuen Deutschen Welle“ in der 80er Jahren, Sänger und Schauspieler)
Luci Van Org (ehemals Sängerin der Gruppe „Lucilectric“, jetzt Solistin)
Ally Storch (Violinistin der Band „Subway To Sally“)
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 14:43   #10487
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 17.311
Leonard Cohen - Democracy

Für die ganze Woche.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 14:53   #10488
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 17.311
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
War Mortification nicht dieser christliche Death Metal? Die habe ich 2001 entdeckt und nach einem Song quasi nie wieder gehört.
Aye. War Mitte/Ende der 90er die erste Death-Metal-Band die ich gehört habe. Geliehen von einem Praktikanten bei meinem damaligen Arbeitgeber. Der sehr christlich war. Oder womöglich noch immer ist. Das Album hatte ich mir sogar mal gekauft. Aber seitdem auch nur ein- oder zweimal gehört. Post Momentary Affliction heißt die Scheibe. Der Song "Human Condition" ist mir aber noch im Gedächtnis, obwohl es Jahre her ist, dass ich die Scheibe mal laufen hatte.



Black Sabbath - Neon Knights

Zitat:
Klingt sofort sehr nach Rainbow, aber das ist beinahe unausweichlich, wenn Dio ins Mikro trällert. Die tollen Melodien (Plural!), die uns der Sänger anbietet, werden von gefälliger Gitarrenarbeit begleitet.
Und natürlich könnte man die Grundsatzdiskussion führen, welcher Sänger nun der bessere war. Dio? Oder doch Ozzy? Oder einer der anderen neun (!), die grundsätzlich und gewissenlos vergessen werden?
Nun ja, ich würde sagen, dass die ersten sechs Alben von Sabbath (mit Ozzy, danach kamen noch zwei mit ihm) und die ersten beiden mit Dio die zwingenden Alben von Sabbath sind. Man kann sicher darüber diskutieren, ob "13" in diesen Reigen aufgenommen werden sollte. Aber beim Rest sehe ich das gar nicht. Unabhängig davon, ob ich persönlich etwas davon mag oder nicht. Mir fallen ad hoc übrigens nur drei weitere Sänger ein (Gillan, Martin und Hughes).


Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Black Sabbath - Hole In The Sky

Toller Song, der mir bis gerade nicht bekannt war. Sehr energetisch, von Osbourne aggressiv hervorgetragen, trägt etwas Staubiges in sich, fast schon, als hätten wir es mit Wüstenrock zu tun.
Höre Dir bei Gelegenheit mal das ganze Album an. Ich neige dazu, dass von den ersten sechs Sabbath-Scheiben für die beste zu halten. Ab und zu stürmen mal "Master of Reality" oder "Sabbath Bloody Sabbath" rein. Aber ich kehre dann doch ziemlich regelmäßig zu dieser Ansicht zurück.

EDIT:

Verdammte Inzucht, ich wollte das oben reineditieren …
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.

Geändert von Kain (08.11.2020 um 14:54 Uhr).
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 20:27   #10489
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Black Sabbath - Hole In The Sky

Toller Song, der mir bis gerade nicht bekannt war. Sehr energetisch, von Osbourne aggressiv hervorgetragen, trägt etwas Staubiges in sich, fast schon, als hätten wir es mit Wüstenrock zu tun.
Du kennst, hörst und fachsimpelst über so viele Bands, die mir noch nicht mal ein Begriff sind (gut, ich bin jetzt auch kein Metal-Fan im strengeren Sinne, sondern höre einiges halt ganz gerne) und hast noch nie "Hole in the Sky gehört"? Ich muss sagen, das überrascht und erleichtert mich jetzt.

Und ich stimme Kain teilweise zu. Das Album ist wirklich stark, unterschätzt. Lohnt sich.

Aber ich würde es nicht gaaanz vorne sehen. Das selbsternannte Debut und "Sabbath Bloody Sabbath" sind weiter vorne. Aber knapp danach kommen schon Masters of Reality und bennantes "Sabotage". Im Grunde genommen sind Sabbaths Ozzy-Alben alle hörenswert. Ich kenne kein Schlechtes.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2020, 21:23   #10490
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 17.311
Schlecht ist relativ. "Technical Ecstasy" und "Never Say Die" haben sicher nicht umsonst einen nicht ganz so guten Ruf. Macht sie nicht schlecht. Aber von den ersten sechs Alben sind sie dann doch ein Stück entfernt.

EDIT:

Müsste ich sie 6 in eine Rangfolge bringen, sähe die heute so aus:

1. Sabotage
2. Sabbath Bloody Sabbath
3. Master of Reality
4. Black Sabbath
5. Paranoid
6. Vol. 4
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.

Geändert von Kain (08.11.2020 um 21:25 Uhr).
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2020, 17:12   #10491
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
Ad hoc würde ich "Paranoid" als meine liebste Scheibe bezeichnen. Ich komme bei so vielen Bands manchmal schlicht nicht dazu, die Klassiker durchzuhören. Tatsächlich überlege ich aber gerade, Black Sabbath bei "Let's Dive Right Into" durchzunehmen, sobald Metallica und Immolation durch sind. Sind ja "nur" 19 Alben, also kaum mehr als Marduk und Metallica.

INQUISITION - Luciferian Rays

Das kommt mal aus dem Nichts - und ist wieder mal bockstark. Dagon ist einfach ein Riffmeister - und singt mal wieder anders als auf dem vorigen Album.
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (12.11.2020 um 17:13 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 15:51   #10492
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Döll - 5 Sekunden

Nachdem Döll letztes Jahr schon eins der besten Alben abgeliefert hat macht er jetzt nahtlos weiter mit einem unfassbaren Track, dürfte dieses Jahr wahrscheinlich in den Top 3 meiner Lieblings Hip-Hop Songs landen. Unbedingte Hörempfehlung!
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 16:45   #10493
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.695
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Leyya - Zoo

Pop aus Österreich. Tolles Lied.
Und auch eine tolle Band .

Passend zum Herbst heute mal NYC-Vibes mit einem Klassiker: Nas - The World Is Yours.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 16:58   #10494
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Leyya - Zoo

Pop aus Österreich. Tolles Lied.
Ja, hat was sehr Entspanntes und Verträumtes. Eine Mischung aus beinahe Dreampop und Trip Hop. Klasse.

Da will ich direkt mal wieder das hier hören:

POLIÇA - Dark Star



VIIKATE - Petäjäveräjä

Das Video...
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?

Geändert von Humppathetic (13.11.2020 um 17:23 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 19:53   #10495
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 12.694
Delta Spirit - California

"American Dad" anyone?

Hammergeile Nummer!
__________________
BE THE I IN UNIFY!

FCSP
Yaya Tourette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 23:10   #10496
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 17.311
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Ad hoc würde ich "Paranoid" als meine liebste Scheibe bezeichnen. Ich komme bei so vielen Bands manchmal schlicht nicht dazu, die Klassiker durchzuhören. Tatsächlich überlege ich aber gerade, Black Sabbath bei "Let's Dive Right Into" durchzunehmen, sobald Metallica und Immolation durch sind. Sind ja "nur" 19 Alben, also kaum mehr als Marduk und Metallica.
Wäre schon cool. Sofern ich dann Zeit und Energie aufbringen kann, wäre ich dabei.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2020, 23:14   #10497
Yaya Tourette
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 12.694
Placebo - Mars Landing Party

"Küss mich, steck deinen Finger in meinen Arsch
Küss mich, steck deinen Finger in meinen Arsch
Eine mehrdeutige Präsenz
Eine unbekannte Präsenz
Bis ich nicht mehr kann"
__________________
BE THE I IN UNIFY!

FCSP
Yaya Tourette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 08:26   #10498
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.423
Zitat:
Zitat von Ken Rosenberg Beitrag anzeigen
Döll - 5 Sekunden

Nachdem Döll letztes Jahr schon eins der besten Alben abgeliefert hat macht er jetzt nahtlos weiter mit einem unfassbaren Track, dürfte dieses Jahr wahrscheinlich in den Top 3 meiner Lieblings Hip-Hop Songs landen. Unbedingte Hörempfehlung!
Das Teil fühlt sich mega intensiv an, du merkst wie viel Arbeit Döll da reinpackt, das war letztes Jahr schon so krass, ich bin gespannt auf die kommenden Sachen.

Pink Siifu, Fly Anakin & B.Cool-Aid - Open Up Shop

Die Digitale Version gemeinsamen longplayer ist seit gestern erhältlich, Smoothe und minimalistisch Soundstruktur trifft einmal auf Pinks weiche RnB Stimme und dann auf Anakins kratzige Stimme, nichts als liebe für diese Kombo
__________________
Ich verfehle nie das Ziel sagt meine Kampfpilotstatistik
Und verkehre nur mit Söldnern, die der Jagdinstinkt verbindet
Rokko Weissensee halb Maschine halb Mensch
Ich töte meine Feinde mit dem Schießinstrument
Haskins ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 08:47   #10499
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 31.983
Habe gerade Mädness angehört. Gibt es einen Grund, warum Döll auf Hochdeutsch rappt, Mädness aber in "Kanaksprech"?
__________________
How many zombies could Rob Zombie rob, if Rob Zombie would rob zombies?
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2020, 09:22   #10500
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Habe gerade Mädness angehört. Gibt es einen Grund, warum Döll auf Hochdeutsch rappt, Mädness aber in "Kanaksprech"?
Findest du? Ich finde eher, dass man das Hessische bei Mädness mehr raus hört, vielleicht liegt es daran, die Nähe zu Frankfurt liegt ja da nahe.
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.