Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2022, 08:31   #1
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.03.2002
Beiträge: 20.146
AEW Dynamite #150 - House of the Dragon
vom Mittwoch, den 17. August 2022
Veranstaltungsort: North Charleston Coliseum in North Charleston, South Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: No One Hero: "Dynamite"
Kommentar: Chris Jericho, Excalibur, Jim Ross, Taz und Tony Schiavone

Dynamite begann diese Woche nicht wie gewohnt direkt mit der Action, sondern stattdessen machte sich CM Punk auf den Weg zum Ring, wo er auch direkt Adam Page herausforderte. Dieser erschien aber nicht, was Punk zu einem "Coward shit" Kommentar veranlasste und dann kam er auf Jon Moxley zu sprechen. Dieser mag zwar die Nummer Eins bei den Fans sein, aber er ist es nicht im Ring, denn der wahre AEW Champion stehe jetzt im Ring. Er beleidigte dann noch Eddie Kingston, den er als drittbesten Eddie und zweitbesten Kingston bezeichnete. Bei All Out werde er Jon Moxley abermals besiegen und somit wahrer AEW Champion sei. Moxley tauchte dann noch auf und warf ebenfalls mit Beleidigungen um sich und versprach, dass er Punk abfertigen wird. Jon sagte dabei unter anderem, dass Punk nur zu All Elite Wrestling kam, weil ihm das Geld ausgegangen sei und den Spirit habe er schon vor langer Zeit verloren. Punk versprach erneut, dass er Moxley beim PPV zum Bluten bringen wird und ein wilder Brawl entstand.

Im Backstagebereich wiederum erklärte uns Powerhouse Hobbs, dass er keine Freunde brauche und keine Lust auf Niederlagen hätte, im Gegensatz zu Ricky Starks. Er wurde dafür angeheuert, dass Starks seinen Titel behalten könne, doch das habe dieser nicht geschafft. Er werde Starks Nacken brechen und für The Factory habe er ebenfalls noch etwas parat.

2 out of 3 Falls Match
Bryan Danielson besiegte Daniel García mit 2:1 (25:52 Minuten)

- Daniel Garcia holte den ersten Fall via Submission im Dragon Sleeper
- Bryan Danielson holte den zweiten Fall via Pinfall
- Bryan Danielson holte den dritten Fall via Submission im Lebell Lock


Nach dem Match sollte es zu einem Handshake kommen, allerdings attackierte Chris Jericho den Gewinner. Garcia zeigte sich davon gar nicht begeistert und zog seinen Chef weg.

Tony Nese machte sich dann auf den Weg zum Ring, allerdings kam er nicht weit, denn Jon Moxley attackierte ihn. Er rief CM Punk dazu auf, das Match von All Out gleich hier stattfinden zu lassen. Punk tauchte auch auf, allerdings hielten Sicherheitsleute, Wheeler YUTA und Claudio Castagnoli die Streithähne auf.

Zurück im Backstagebereich meckerte Jericho ein bisschen mit Garcia, gab ihm aber heute einen Freipass. Garcia solle aber darüber nachdenken, auf welcher Seite er stehen würde. Ricky Steamboat tauchte auf und gab Garcia den Hinweis auf den Weg, dass Danielson ein besserer Mentor für ihn sei.

The Gunn Club (Austin Gunn & Colten Gunn) besiegten Varsity Blonds (Brian Pillman Jr. & Griff Garrison) via Pinfall nach dem Colt 45 (0:27 Minuten)

Billy Gunn war unheimlich Stolz auf seine Jungs, bis Stokely Hathaway auftauchte. Die Söhne attackierten daraufhin ihren Papa, bis The Acclaimed für den Save sorgten und sich mit Billy versöhnten.

Wieder im Backstagebereich gab es eine Herausforderung vom Death Triangle an United Empire. Insbesondere PAC zweifelte daran, dass Will Ospreay das beste Produkt aus dem Vereinigten Königreich sei.

Jungle Boy und Christian Cage hatten im Ring zunächst eine verbale Auseinandersetzung, welche dann in einer Prügelei endete. JB konnte dabei die Oberhand gewinnen und hämmerte den Kopf von Christian mehrfach gegen die Ringtreppe, weswegen Sicherheitsleute eingreifen mussten.

Toni Storm besiegte KiLynn King via Pinfall nach einem Pendulum DDT. (6:46 Minuten)

Thunder Rosa schaute sich das Match im Backstagebereich an und applaudierte etwas unglücklich. Für All Out wurde ein Match um den AEW Women’s World Title zwischen Rosa und Storm angekündigt.

Young Bucks und Brandon Cutler machten sich danach auf den Weg zum Ring, da es Zeit für den Main Event war. Dabei überreichten sie Justin Roberts eine Notiz, um ihren Partner anzukündigen - Kenny Omega!

AEW World Trios Titles Tournament, Quarter Final
The Elite [8] (Matt Jackson, Nick Jackson & Kenny Omega) besiegten Andrade El Ídolo, Dragón Lee & Rush via Pinfall von Omega an Lee nach dem One Winged Angel. (20:49 Minuten)


Nach dem Match feierten die Bucks mit Omega, während Andrade plötzlich seinen Partner Dragon Lee mit einem Hammerlock DDT angriff. Damit endete die neueste Ausgabe von Dynamite.
__________________
Die Karriere von Dustin Rhodes - 1988, 1989, 1990, 1991,

Die Karriere von Claudio Castagnoli - 2011, 2012
Indikatorgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 11:19   #2
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 569
-Top Special von AEW House of the Dragon. CM Punk vs Moxley um den findet womöglich nächste Woche in Dynamite schon statt,gefällt mir. Omega kehrt zurück war mir sowas von klar. Billies Söhne wollen ohne Papa nach oben kommen,dazu klasse Matches.

-Der Trios Titel steht im Raum & wird von Andrades Team sowie der Elite schon mal klasse vertreten Ein spitzenmatch & mit Elite die passenden Sieger & Andrade hat von Lee genug.Wenn solche Matches um diesen Titel stattfinden, dann kann er nur besser werden,als wie bei WWE der 24/7 Titel.

-Tony besiegt KiLynn in einem ganz guten Match,nicht mehr & nicht weniger.

- Blondes & der Gunn Club liefern ein super Tagteammatch ab. Die Gunns gewinnen & wende sich danach gegen ihren Papa.Super Einlage,auch das Auftauchen von Hathaway war top

-Best of three Falls find ich ist immer eine klasse Matchart,um herauszufinden,wer so der bessere Wrestler ist.Danielson & Garcia liefern ein PPV würdiges Match. Danielson gewinnt zwar,aber Jericho sieht seine Rolle als bester Wrestler in Gefahr & macht das Garcia auch klar. War alles an sich echt top dargestellt.

Geändert von Robert123 (18.08.2022 um 11:20 Uhr).
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 11:50   #3
Snatcher
blaues Auge
 
Registriert seit: 23.11.2013
Beiträge: 49
Zitat:
Zitat von Robert123 Beitrag anzeigen

-Der Trios Titel steht im Raum & wird von Andrades Team sowie der Elite schon mal klasse vertreten Ein spitzenmatch & mit Elite die passenden Sieger & Andrade hat von Lee genug.Wenn solche Matches um diesen Titel stattfinden, dann kann er nur besser werden,als wie bei WWE der 24/7 Titel.
t.
Alles, wirklich alles ist besser als der 24/7 Title der WWE. Allgemein empfinde ich die Qualität der Matches um Welten besser. Halt rein subjektiv. Wohin die Reise mit Trios Titel führen kann sah man bei Lucha Underground. Wenn du die Chance hast, schau es dir an. Unterhaltungswert war phänomenal
Snatcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 12:17   #4
Hiro666
Cut
 
Registriert seit: 14.04.2022
Beiträge: 59
Zitat:
Zitat von Snatcher Beitrag anzeigen
Alles, wirklich alles ist besser als der 24/7 Title der WWE. Allgemein empfinde ich die Qualität der Matches um Welten besser. Halt rein subjektiv. Wohin die Reise mit Trios Titel führen kann sah man bei Lucha Underground. Wenn du die Chance hast, schau es dir an. Unterhaltungswert war phänomenal
Das einzig gute am 24/7 war die Airtime für Ron Killings. Der ist einfach immer lustig.
Stimme zu, dass die Matches um Längen besser sind.
Hiro666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 12:21   #5
Hans_Maulwurf_619
Cut
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 80
Also der Sprung von Dragon Lee in den Zuschauerraum war ja mal sic! Aber schon auch gefährlich für die Zuschauer.

hier noch das Aftermath:
https://www.youtube.com/watch?v=UDcj...EliteWrestling
__________________
"Was zur Hölle ist ein Woogy?"
Hans_Maulwurf_619 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 14:44   #6
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.198
Richtig gute Ausgabe von Dynamite. Note: 1
++ Punk und Mox schön intensiv. Den zweiten Brawl fand ich erst seltsam aber da es als Ergebnis das Title Unification Match schon nächste Woche gibt machte das Sinn.
+++ Danielson vs Garcia hat richtig Spass gemacht. Auch mit dem Aftermatch war ich sehr zufrieden nachdem der Turn von Garcia zum BCC ja bei Rampage schon eingeleitet wurde. Wirkt auf mich nach Y2J vs Garcia beim PPV.
+ Das Segment zwischen Christian und JB hat mir ebenfalls gut gefallen.
= Gunn Club vs Acclaimed beim PPV (bzw wahrscheinlich in Buy-In) hätte ich jetzt nicht gebraucht aber in Summe hat mit die SL bisher mehr unterhalten als erwartet.
= Gleiches gilt für FTR & Wardlow vs Lethal, Dutt & Singh. Gerade FTR will ich aktuell eigentlich in einer anderen Rolle sehen. Zumal es bisher ja keine klaren Herausforderer für die TT Titles gibt. Dax vs Lethal nächste Woche sollte aber Spass machen.
+ King vs Storm hat mir als Match durchaus gefallen. Storm bekommt ihren zweiten Title Shot bei PPV was mich etwas überrascht.
+++ Der Mainevent war ebenfalls großartig. War der Partner der Bucks sein würde war klar aber trotzdem hatte ich beim Einzug von Kenny "by God" Omega Gänsehaut. Punk letzte Woche war schon groß aber Kenny war ja jetzt fast ein Jahr weg. Das ist dann nochmal was anderes.


Wie gesagt, mit der Show isoliert bin ich sehr zufrieden. Allerdings fehlt mir immernoch die Klarheit für den PPV. Insbesondere weil man Mox vs Punk was ich fest für den PPV eingeplant habe jetzt nächste Woche hat. Damit fehlt aktuell ein Herausforderer für den PPV und mir ist nicht so ganz klar wer das sein wird. Mox bekommt das Match nächste Woche, Y2J hatte gerade eins (und da sieht es eher nach nem PPV Match gegen Garcia aus), Danielson war bis gerade verletzt, Cole ist verletzt, Kenny wird vermutlich im Trios Finale stehen, Page bietet sich aktuell nicht wirklich an finde ich. Ein ähnliches Problem hat man bei den Tag Teams. FTR ist in nem 6 Men Match, die Bucks vermutlich im Trios Finale, reDRagon verletzt, Santana & Ortiz ebenfalls. Best Friends und/oder die Lucha Bros gehen immer, müssten aber erstmal aus dem Trios Turnier ausscheiden. Oder the Acclaimed wenn man das Match gegen Gunn Club vorzieht? Dazu ist bei Mox, Y2J, Danielson, Page, Miro, Kingston, Darby und Sting auch noch nicht klar wo es beim PPV hingeht. Eigentlich wartet man da seit 2 Wochen auf Klarheit und das einzige was letzte Woche klar schien (Mox vs Punk) ist jetzt schon wieder Geschichte. Ich bin gespannt auf Freitag und vor allem auf Dynamite nächste Woche.


Bei Rampage sehen wir:
- Penelope Ford vs Athena
- FTW Title Match: Hook vs Zack Clayton
- AEW World Trios Title Tournament First Round Match: Best Friends vs Trustbusters
- AEW World Tag Team Title Match: Swerve in our Glory (c) vs. Private Party

Für nächste Woche bei Dynamite angekündigt:
- Jay Lethal vs. Dax Harwood
- AEW World Trios Title Tournament First Round Match: Death Triangle (PAC, Penta Oscuro & Rey Fenix) vs. United Empire (Kyle Fletcher, Mark Davis & Will Ospreay)
- AEW World Title / AEW Interim World Title Unification Match: CM Punk (c) vs. Jon Moxley (c)
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 15:08   #7
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.942
Eventuell ist Punk noch gar nicht fit und wird nächste Woche vor dem Match auf mysteriöse Weise ausgeknockt im Backstage Bereich aufgefunden.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 15:59   #8
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
3 1/2 Matches und viel "Story". Die Herren Vizepräsidenten holen sich dann wohl die Triple-Gürtel, wie vorhersehbar.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 17:16   #9
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
3 1/2 Matches und viel "Story". Die Herren Vizepräsidenten holen sich dann wohl die Triple-Gürtel, wie vorhersehbar.
Und das Problem ist jetzt wo? Besser kann man halt keine "Clicks" generieren.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 18:00   #10
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
Zitat:
Zitat von Dr Zare Beitrag anzeigen
Und das Problem ist jetzt wo? Besser kann man halt keine "Clicks" generieren.
Matchanzahl, Vorhersehbarkeit, Führungskräfte die sich zu Titeln schreiben.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 19:00   #11
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Matchanzahl, Vorhersehbarkeit, Führungskräfte die sich zu Titeln schreiben.
Interessant woher du die Backstage Insiderinfos her hast.
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 20:43   #12
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 724
Eine Ausgabe mit Licht aber auch Schatten.

Das Promo Duell zu Beginn war stark, wenn auch Punk hier deutlich besser war. Die Frage, die sich stellt, was ist der Plan hinter dem Title Match vor All Out. Will bzw. muss man hier aus "Gründen" noch etwas umschreiben oder plant man etwas größeres/anderes.

Garcia vs Danielson war für mich das Highlight der Show. Sehr verbissen und mit einer evtl. Wendung, welche ich so vor einer Woche noch nicht habe kommen sehen. Die "you're a Wrestler" Chants waren Gänsehaut pur.

Storm vs King war ganz brauchbar.

Ass Boys vs Blondes war eine absolute Frechheit. Zwar hat keines der Teams eigentlich ein sonderliches standing aber das war einfach unwürdig. Cheap Pops für "scissor me daddy ass".

Jungle Boy/Christian Segment war okay, mehr aber auch nicht, sowie alle anderen Backstage Segmente auch.

Main Event war zwar gut und langweilig wurde es auch nicht aber so ganz rund lief es bei Kenny noch nicht, was den Gesamteindruck des Matches doch irgendwie schmälerte.

Und was mich schon seit geraumer Zeit stört ist, das man kein richtigen Zeitplan zu haben scheint. Warum muss man in die letzten Sekunden Sendezeit noch unbedingt einen Turn reinbasteln anstatt die wieder vereinte Elite mal 2-3 Minuten feiern zu lassen. Das passiert mir ehrlich gesagt zu häufig.

Insgesamt eine solide Show , welche mich aber nicht vollends überzeugen konnte.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 21:01   #13
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
Zitat:
Zitat von Dr Zare Beitrag anzeigen
Interessant woher du die Backstage Insiderinfos her hast.
Interessant wie du mit Kritik umgehst.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 21:10   #14
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.431
Fand die Show seit längerem jetzt mal wieder überwiegend sehr gut.

Segment Punk-Mox hat mir vollumfänglich gefallen, da kam für mich gleich was rüber und passt ja auch aufgrund der Vergangenheit, mit dieser Interimsgeschichte hat sich das Match eh von selbst geschrieben, spannend nun was nächste Woche passiert bzw wie der Plan für den PPV ist.
Einzig das Hangman Booking verstehe ich seit längerem null, er läuft schon seit Wochen komplett unter dem Radar, bekommt ein Titelmatch von Punk geschenkt, und er kommt dann, ausgerechnet im Home Town State nicht mal raus? Sehr seltsam.

Bryan vs. Garcia war wie immer mit DB Beteiligung richtig gut, ein verbissener Fight, und auch danach alles stimmig, sollte es Richtung Turn gehen. Vielleicht war das von Anfang an der Plan, denn Garcia hat für mich niemals zu den Entertainern gepasst und war eigentlich von Beginn an der Musterkandidat für BCC.

Der Ass Boys Turn war mir zu WWE like, niemals turnt jemand gegen seinen Vater, wobei die Kombi Acclaimed und Daddy Ass einfach auch schon cool ist.

Damen Match war ok, hier hat mir King sogar besser gefallen, ich glaube ich werde mit Storm in dem Leben nicht mehr warm.

ME war offensichtlich das Kenny zurück kehrt (außer Page wäre wirklich nur noch MJF ein gleichwertiger Boom gewesen), aber ich bin sehr froh drum
Wirkte zwar noch nicht ganz rund, aber verständlich.
Wenn man das größtmögliche Match will kann das Finale nun eigentlich nur Elite vs. Death Triangle heißen.
Der Turn am Ende irgendwie unnötig.

Aber insgesamt unterhaltsame Show, 1-/2+.
Jetzt wo fast die komplette Starpower aber wieder da ist sollte AEW nun dauerhaft solche Shows liefern können.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc

Geändert von Hardcore Mr.A (18.08.2022 um 21:11 Uhr).
Hardcore Mr.A ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 21:42   #15
MarcoRoyce
Cut
 
Registriert seit: 12.04.2022
Beiträge: 73
Nächste Woche turnt Hangman Heel und greift Punk an.
—> Triple Threat Match bei All Out

Hier haben Sie es zuerst gelesen.
MarcoRoyce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 21:48   #16
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.582
laut Sport1 bzw. deren Infos liegt da wohl einiges im Argen...

https://www.sport1.de/news/wrestling...g-das-drehbuch

Denke entweder Hangman Page oder gar MJF greifen in den Kampf ein und daraus entwickeln sich dann die Stories für den PPV.
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 22:28   #17
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.698
Ich würde auch darauf wetten, dass MJF nach dem Punk/Moxley Match zurückkehrt. Tony scheint nach dem Hype um Triple H großes Interesse daran haben, seinerseits wieder Hype zu kreieren. Erst Punk Comeback, dann Omega, MJF next.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 22:47   #18
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.278
Zitat:
Zitat von MarcoRoyce Beitrag anzeigen
Nächste Woche turnt Hangman Heel und greift Punk an.
Das ist doch kein Heelturn. Das zementiert maximal seinen Top-Babyface-Status.
RainMaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 22:59   #19
TylerDurden
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.07.2005
Beiträge: 2.034
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
Interessant wie du mit Kritik umgehst.
Man kann Pläne, Entwicklungen und Handlungen kritisieren. Aber nicht etwas, dass nicht stattgefunden hat. Haben die Vize-Präsidenten schon den Titel? Nein.
Also wundere dich nicht, dass solche berechtigten Reaktionen von Dr Zare kommen. Denn nur um diesen Punkt ging es ihm wie offensichtlich.

Kritisiere den Trios-Verlauf wenn sie wirklich den Titel haben und nixht im Voraus. Damit kann man sich ziemlich blamieren wenn es schief geht (oder dann entsprechend rauslavieren).

Zur Show:

Mir hat die Show richtig Spaß gemacht. Highlights waren natürlich die Promo von CM Punk (der Schneeengel ) und Kennys Comeback.

Frage, da ich nicht immer regelmäßig schauen kann:

Ich dachte, die Bucks kämpfen mit Page um den Trios Title. Was habe ich hier verpasst?
Danke für die Aufklärung.
__________________
Unamerican Gladiators - Das lässt die WWF, WCW und nWo aussehen, wie 00 und WC!
Warnung! Nix für Hulk-a-Manicas und Hogan-Scheißer!
Gez. Lobo, der Präsi
TylerDurden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2022, 23:11   #20
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 14.198
Zitat:
Zitat von TylerDurden Beitrag anzeigen
Ich dachte, die Bucks kämpfen mit Page um den Trios Title. Was habe ich hier verpasst?
Danke für die Aufklärung.
Man hatte das angeteased indem sich die Bucks und Hangman wieder angenähert haben. Letzte Woche haben sie ihn dann gefragt und er hat abgelehnt. Er stehe in der Ecke von Dark Order weil die (im Unterschied zu den Bucks) immer zu ihm gehalten haben und will das diese das Turnier gewinnen. Da kann er nicht mit den Bucks teamen.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2022, 07:15   #21
MarcoRoyce
Cut
 
Registriert seit: 12.04.2022
Beiträge: 73
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Das ist doch kein Heelturn. Das zementiert maximal seinen Top-Babyface-Status.
Es ist dann ein heelturn wenn man es danach aussehen lassen will:
Zum Beispiel hangman kommt mit seinem alten „Seil als Kette“ hangman gimmick wieder

Kenny vs. Page mit vertauschten gesinnungen hätte auch was!
MarcoRoyce ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2022, 17:28   #22
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
laut Sport1 bzw. deren Infos liegt da wohl einiges im Argen...

https://www.sport1.de/news/wrestling...g-das-drehbuch

Denke entweder Hangman Page oder gar MJF greifen in den Kampf ein und daraus entwickeln sich dann die Stories für den PPV.
Oha, Ärger im Paradies
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2022, 22:08   #23
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.903
Hm. Sofern Punk bei 100% ist würde ich das Match gegen Mox eigentlich gern beim PPV sehen. Was wollen die denn in der Kürze der Zeit interessanteres als PPV Main Event aufbauen als Champ vs. Champ? Vor allem nach dem genialen Promoduell.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (19.08.2022 um 22:08 Uhr).
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2022, 13:14   #24
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Hm. Sofern Punk bei 100% ist würde ich das Match gegen Mox eigentlich gern beim PPV sehen. Was wollen die denn in der Kürze der Zeit interessanteres als PPV Main Event aufbauen als Champ vs. Champ? Vor allem nach dem genialen Promoduell.

No Contest durch Einmischung von Page, threeway beim PPW
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2022, 13:40   #25
Jack Casady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 13.180
Zitat:
Zitat von SDL Beitrag anzeigen
No Contest durch Einmischung von Page, threeway beim PPW
So etwas dachte ich mir auch schon. Es ist auf jedenfall sehr interessant, dass man das Undisputed Titelmatch schon für die kommende Dynamite ansetzt. Bin gespannt, was dabei rauskommt.

Der Return von Omega war ja eigentlich vorhersehbar. Aber ich habe mich trotzdem drüber gefreut. Man hat aber gemerkt, dass er noch nicht zu 100% fit zu sein scheint.
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.