Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.12.2008, 15:22   #151
m.u.r.i.
ECW
 
Registriert seit: 31.12.2001
Beiträge: 8.910
Zitat:
Zitat von Sephirod Beitrag anzeigen
Futurama: Benders Big Score

Ja, hat mir eigentlich sehr gut gefallen. War nett gemacht und eben typisch Futurama. Besonders die Stor von Frey in der Vergangenheit fand ich recht cool gemacht. Nur was ich schade fand war, das Bender nicht in Top Form war.
Benders Game ist IMO noch eine Stufe besser. Vor allem der Teil im Dungeons+Dragons-Land
__________________
Die grösste Online-Kinoplattform der Schweiz:
OutNow.CH
*****************************
Lieber Gott, wenn wir dir Lady Gaga geben, kriegen wir dann Kurt Cobain zurück?

Geändert von m.u.r.i. (25.12.2008 um 15:23 Uhr).
m.u.r.i. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2008, 16:21   #152
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Little Miss Sunshine

Einfach herrlich der Film wie schön er den Misswahlentick der Amerikaner auf die Schippe nimmt und dazu noch auf eine lustige Weiße andere Sachen anprangert. Wirklich eine der besten Comedy Filme der letzen Jahren, besonders der vulgäre Großvater fand ich sehr lustig.

Die letze Nacht des Boris Gruschenko

Woody Allen in Topform, es gibt keinen Moment wo der Film wirklich Schwächen aufzeigt. Woody schafft es wieder in einer herrlichen lächerlichen Art verschiedene Sachen anzuprangern und dabei nicht griesgrämig zu wirken. Besonders lustig finde ich die ganzen Sachen um die Dorftrottel und den farbigen Ausbilder bei den Russen.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2008, 17:01   #153
Pauli Fan#1
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 16.10.2008
Beiträge: 749
Bones-Bis auf die Knochen

Also ich als 15 Jähriger erwarte wirklich nicht viel, von solchen Filmen die son bisschen die die Trash Horror Ecke gehen. Doch der Film war Müll fand ich. Snopp Doggy Dog(oder sonst wie) wird ermordet, schwört Rache, hackt Köpfe ab die weiter Leben und man sieht beschissenes Blut

5/10

Geändert von Pauli Fan#1 (25.12.2008 um 17:01 Uhr).
Pauli Fan#1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2008, 18:06   #154
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.846
Cloverfield

Die Kamera sorgt dafür, dass man sich wie ins Geschehen eingebunden fühlt und man sich mit den Charakteren identifizieren kann, dementsprechend sind die Todesfälle, auch weil teils überraschend plötzlich, geradezu fies. Das Ende gefiel mir besonders, aufgrund seiner Tendenz fühlte ich mich an Arlington Road erinnert.

7/10

Fear and Loathing in Las Vegas

Endlich habe ich diese im Grunde schon peinliche Wissenslücke geschlossen, und ich bin glücklich darüber. Zwei genial aufspielende Hauptdarsteller, eine abstruse Geschichte, eine wunderbare Optik. Gefiel mir exzellent, auch wenn keine Handlung vorhanden war. Aber das sind halt Drogen, die stehen für sich.

7,5/10
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2008, 18:34   #155
Mr.TNA
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 24.12.2008
Beiträge: 227
[QUOTE=The Goht;973307]Ist das Leben nicht schön?

Ein wahrhaft wunderbar gespielter Film. Gute Story, gute Schauspieler. 10/10

Kann dir nur zustimmen
Mr.TNA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2008, 22:40   #156
Dark Angel
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 2.601
Zitat:
Zitat von Sephirod Beitrag anzeigen
Little Miss Sunshine

Einfach herrlich der Film wie schön er den Misswahlentick der Amerikaner auf die Schippe nimmt und dazu noch auf eine lustige Weiße andere Sachen anprangert. Wirklich eine der besten Comedy Filme der letzen Jahren, besonders der vulgäre Großvater fand ich sehr lustig.
Dem kann ich mich nur anschliessen, ein wirklich grandioser Film. Olives Auftritt bei der Misswahl ist einfach der Kracher!

Dark Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2008, 23:22   #157
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.747
... ich finde Little Miss Sunshine zudem einen der intelligentesten Filme des letzten Jahres. Ganz zu schweigen davon, dass ich ihn grundsympathisch und grundgut finde.

Letzte Filme:

Starship Troopers 3 - war viel besser als ich erwartet hatte. Zwar alles nur B-Ware, aber unterhaltsame.

Brügge,.. Sehen und Sterben? - interessante Gangsterkomödie, die für eine Komödie arg blutig ist. Ich bin wie immer der letzte,... den das stört.

Ruinen - im Kino verpasst hat er auf DVD auch Spaß gemacht. Zwar nicht der große Wurf, aber ambitionierter und doch auf etwas innovativer Horror! Nett, nett.

Die DVD gewürzte Weihnachtszeit war wirklich supi diesmal.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 01:04   #158
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.082
1 1/2 Ritter

War klasse. Sehr cooler Film. Die sympathischen, glänzend aufgelegten Darsteller machen den Film einfach sehenswert. Im gegensatz zu vielen anderen Comedy-Filmen, hat man hier darauf verzichtet, zu viele bekannte Leute hineinzubringen und in den Vordergrund zu tragen, trotzdem ist der Film bis in die Nebenrollen gut besetzt. Besonders Thomas Gottschalk als König hat mir gefallen, der in dieser Rolle wirklich aufgeblüht ist. Getragen wird das ganze von einem großartigen Til Schweiger und einem guten Rick Kavanian. Garniert wird das alles noch von der extrem süßen Julia Dietze, für die ich auch gerne den Ritter spielen würde.

8/10
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 04:19   #159
Don Classic
ECW
 
Registriert seit: 19.04.2004
Beiträge: 8.501
Inside

Lag bereits einige Zeit bei mir rum, habe auch die Bewertungen hier auf dem Board zu Gemüte geführt und mich dann entschlossen, ihn mal über die Weihnachtstage zu gucken, da im TV sowieso nur Schrott lief.

Der Film ist in der Tat übel blutig und blutig übel. Totaler Psychokrieg mit netten Splattereffekten und trotz des kleinen Handlungsortes "viele" Kills. Man rätselt fast den ganzen Film über, wieso und warum, doch am Ende wird es zumindest ein wenig aufgelöst.

Ich muss sagen, dass gerade in den letzten Jahren, die französischen Machwerke immer besser werden und gerade durch ihre Eigenart zu begeistern wissen. Nach High Tension ist Inside jetzt der zweite Film aus Frankreich der zu überzeugen weiß.

8/10


Frontier(s)

Das Cover fand ich damals sehr ansprechend und hab mir den Film deshalb besorgt, auch wie bei Inside lag er lange herum und dann hab ich auch hier Kritiken dazu gelesen und so kams, das der Film ebenfalls geguckt wurde. Er ist ganz nett, aber das wars auch. Definitiv kein Meisterwerk wie High Tension oder Inside.

Eine Inzucht-Nazi-Familie entführt Touris und verheiratet die mit den anderen Familienmitgliedern usw. usf.

Was am Ende störte war die Tatsache das quasi nicht wirklich aufgelöst wurde, was mit den "Kindern" ist und was genau das dort in dem Tunnel bzw. der Höhle war. Aber wie gesagt, ansonsten ganz nett, aber nichts was ich empfehlen würde.

5/10


[Rec]

Den fand ich klasse. Ich mag diese Art des Films. Ich habe auch schon Cloverfield geliebt udn dann kommt noch so ein Film der in die richtige Horrorsparte geht, grandios. Für mich baute der Film eine wirklich gute Atmosphäre auf und man war ständig auf das angeweisen, was die Charaktere auch nur sehen konnten. Man durstete quasi nach mehr Informationen.

Als dann mehr und mehr das Ausmaß bekannt wird, hofft man nur, dass die Leute es irgendwie nach draußen schaffen.

Das Ende ist dann leicht schockend, aber doch irgendwie erwartungsgemäß. Ich habe mich zu jeder Zeit unterhalten gefühlt und es wurde auch nicht langweilig, auch wenn der Film zu Beginn etwas brauchte, bis er Fahrt aufnahm.

Ich habe schon in das U.S. Remake von [Rec] namens Quarantäne hineingeschaut, aber da sprang der Funke bislang nicht über, da alles ziemlich amerikanisiert wurde. Aber mal sehen, wie er in voller länge ist, alleine wegen Jennifer Carpenter lohnt sich der Streifen.

7/10


Joy Ride II - Dead Ahead

Was habe ich den ersten Teil geliebt. Er war göttlich, er war grandios, er war spannend, er war atemberaubend und er war ein Klassiker. Einfach Kult.

Teil 2 ist genau das alles überhaupt nicht.

Lebte Joy Ride im ersten Teil von dem Psycho-Terror, der rauchigen Stimme von Rusty Nail und der mörderischen Atmospähre, so ist Joy Ride II nichts anderes, als ein billiger Teenie-Slasher geworden.

Das negativste daran ist definitiv, dass man die Stimme von Rusty Nail in der deutschen Synchronisation nicht beibehalten hat. Diesmal spricht die Stimme von Nicholas Cage den rostigen Nagel und aus Zuckerpüppchen wird Goldlöckchen. Alles ziemlich mieserabel. Es passt einfach nicht zu diesem Unbekannten, düsteren, rauchigen Rusty Nail. Da die Stimem von Cage immer hell und eigentlich, so düster sie klingen soll, immer etwas positives in sich wiegt.

Die Teenies werden dann vor sich hingemetzelt, es gibt sogar noch ein Folter-Mord-Spiel, übrigens das Einzige, wofür sich diese 90 Minuten gelohnt habeb, und das war es dann.

Das einzige was von dem exzellenten ersten Teil übrig geblieben ist, ist der Name von Rusty Nail, die Masche des CB Funks und die weiterhin unbekanntbleibende Identität des rostigen Nagels.

Ich hab normalerweise kein Problem mit solchen Teenie-Slash-Filmchen, aber doch nicht bei einem Film, der eigentlich nru auf Psycho-Terror abgesehn ist. Ganz bittere Enttäuschung.

2/10


Shooter

Der Film ist einfach nur genial. Ich liebe ihn. Liebe auf den ersten Blick. Vor einigen Monaten hab ich ihn zum ersten Mal gesehn und jetzt über die Weihnachtstage noch einmal.

Ganz klasse Action-Kino mit einem wirklich starken Mark Wahlberg, als eiskalter Scharfschütze, der später sogar der Regierung den Kampf ansagt. Herrlich.

Gerade das Ende in den Schneebergen war wirklich stark inszeniert und lieferte nochmal einen Schusswechsel vom allerfeinsten.

Durch Shooter war ich auch richtig heiss auf Max Payne, da dort ebenfalls Wahlberg mit einer Knarre durch die Gegend läuft, doch leider musste der gute Marky Mark dort unter seinen Möglichkeiten bleiben. Ansonsten wäre es definitiv ein Shooter würdiger Nachfolger geworden.

10/10


Der goldene Nazivampir von Absam II - Das Gehemnis von Schloß Kottlitz

So scheiße, wie sich der Titel anhört, so scheiße war der Film auch. Billiges Z-Splatter-Filmchen ohne nennenswerte professionelle Splatter-Effekte. Aber mit Oliver Kalkofe. Nazivampire.

-/10
__________________
22.12.1987 - 15.05.2010


During a Q&A Session with Wrestling Rambles, CM Punk was asked by a fan what wrestler from an independent company would he most like to wrestle. Punk responded Samoa Joe. When the fan clarified that Samoa Joe works in TNA, CM Punk said "I know, you said indy didn't you."

Geändert von Don Classic (27.12.2008 um 04:21 Uhr).
Don Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 06:22   #160
underOATH777
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 1.412
the curious case of benjamin button

8/10 Ein guter (und vor allem langer) Film . Jedoch kann man ihn sich nur einmal ansehen meiner meinung nach
underOATH777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 12:26   #161
Bergpavian
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 2.552
Tatsächlich Liebe

Lange habe ich mich diesem Film verweigert, da mich der Titel einfach so abschreckte. Aber ich muss gestehen, dass ich doch sehr angenehm überrascht war. Der Film war zwar teilweise schon recht kitschig, aber die meisten Geschichten wussten doch zu gefallen und Billy Mack rockte natürlich.

I am Legend

Größtenteils konnte mich der Film überzeugen. Das verlassene New York ist natürlich großartig und Will Smith auf seinen Streifzügen zuzuschauen macht Spaß. Dazwischen gibt's auch immer wieder Rückblenden, die zwar nicht viel zu sagen haben, aber durch sie sieht man den Hauptdarsteller wenigstens mit anderen Menschen agieren. Weniger gut gefallen haben mir die "Mutanten". Ich hätte eher auf Masken als auf diese CGI-Effekte gesetzt - dann hätten sie auch nicht so durch die Gegend hüpfen müssen. Der Schluss ist natürlich auch Geschmackssache und sicher nicht jedermanns Sache. Insgesamt ist der Film aber gutes und unterhaltsames Blockbuster-Kino.
Bergpavian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 12:31   #162
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Herr der Ringe - Die zwei Türme (Extended) - 10/10

True Lies - 7/10

Endlich mal gesehen. Sehr lustig
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 12:50   #163
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Juno

Vor 2 Tagen erst wieder gesehen, da es ihn zu Weihnachten gab und mich einfach wieder herrlich amüsiert. Egal wie oft man den Film gesehen hat, er ist aufs Neue immer wieder lustig.

Der Herr der Ringe I + II

Da ich in der letzten Zeit mal wieder ein bisschen mehr WoW gespielt habe und mich da alles an Herr der Ringe erinnert und dazu mit meinem Bruder vor ein paar Tagen die Herr der Ringe Trailer auf youtube angeschaut habe, musste ich mir mal wieder die Filme anschauen. Die ersten 2 packte ich gestern, dann hatte ich doch keine Lust mehr auf den 3ten der aber bald kommt. Ich finde es immer noch grandios was Peter Jackson hier geschaffen. Er hatte davor ein paar nette Filme, aber dann sowas hin zu liefern. Er bannt einfach eine Atmosphäre in die Filme was kein andere schafft oder doch? Also ich freue mich schon richtig auf den kleinen Hobbit von Del Toro. Ein besonders Schmankel ist noch das ich alle 3 Herr der Ringe mal für 7€ kaufte.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 23:57   #164
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.747
Frank Darabonts Der Nebel - Auch beim zweiten (ersten DVD-) Sehen bin ich voll auf von dem Film überzeugt. Ein überaus ausgefeilter, intelligenter, massenuntauglicher Film, der IMO völlig zu Unrecht in den Kritiken der Darabont Fans durchrasselt. Ich stehe dazu: Der Nebel ist für mich der zweitbeste Film des Jahres 2008. Oberklasse Horror!
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 01:35   #165
The great Fozzy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 3.191
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Frank Darabonts Der Nebel - Auch beim zweiten (ersten DVD-) Sehen bin ich voll auf von dem Film überzeugt. Ein überaus ausgefeilter, intelligenter, massenuntauglicher Film, der IMO völlig zu Unrecht in den Kritiken der Darabont Fans durchrasselt. Ich stehe dazu: Der Nebel ist für mich der zweitbeste Film des Jahres 2008. Oberklasse Horror!
Hab ich heute zufällig auch gesehen - allerdings zum ersten Mal. Ich fand ihn auch recht unterhaltsam, aber Oberklasse Horror halte ich doch für übertrieben.
Zunächst einmal war der Film über weite Strecken doch wirklich sehr nah an der Geschichte, so dass es wenig wirkliche Überraschungen gab, und zum zweiten fand ich das Ende etwas zu bemüht. Ich bestehe ja nun wirklich nicht auf Happy Ends, aber hier fand ich das Ende zu gewollt depri.
Natürlich war der Film trotz allem nette Unterhaltung und vor allem die Tentakel ziemlich am Anfang sahen wirklich gut aus, aber zu meinen Lieblingsfilmen würde ich ihn nicht zählen.
Von mir gibt es dafür 7,5/10
__________________
Fatal ist mir das Lumpenpack
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau
mit allen seinen Geschwüren.
Heinrich Heine
The great Fozzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 05:34   #166
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.796
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Frank Darabonts Der Nebel - Auch beim zweiten (ersten DVD-) Sehen bin ich voll auf von dem Film überzeugt. Ein überaus ausgefeilter, intelligenter, massenuntauglicher Film, der IMO völlig zu Unrecht in den Kritiken der Darabont Fans durchrasselt. Ich stehe dazu: Der Nebel ist für mich der zweitbeste Film des Jahres 2008. Oberklasse Horror!
Mhm, ich fand den Film eher durchwachsen. Nicht wirklich irgendetwas bissfestes (nein, Zombies haben mir nicht gefehlt ), ABER...das Ende ist einfach genial und hatte den Film für mich aufgewertet.
Landratgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 12:13   #167
CC 97
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.859
Hab mir gestern endlich mal Jackie Brown ausgeliehen und angeschaut. Was soll ich sagen? Ich versteh den Hype um den Film nicht. Alles sehr langsam erzählt und unnötig in die Länge gezogen, dabei nicht wirklich spannend und auch die Charaktere konnten mich nicht wirklich überzeugen. Vielleicht wirkt die Art des Films bei mir nicht, aber ich verstehe nicht, wie manche Jackie Brown als besten Tarantino Film bezeichnen können neben Kalibern wie Reservoir Dogs, Pulp Fiction oder auch Four Rooms (zu einem Viertel).
4/10
CC 97 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 13:01   #168
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.747
Zitat:
Zitat von The great Fozzy Beitrag anzeigen
Hab ich heute zufällig auch gesehen - allerdings zum ersten Mal. Ich fand ihn auch recht unterhaltsam, aber Oberklasse Horror halte ich doch für übertrieben.
Zunächst einmal war der Film über weite Strecken doch wirklich sehr nah an der Geschichte, so dass es wenig wirkliche Überraschungen gab, und zum zweiten fand ich das Ende etwas zu bemüht. Ich bestehe ja nun wirklich nicht auf Happy Ends, aber hier fand ich das Ende zu gewollt depri.
Natürlich war der Film trotz allem nette Unterhaltung und vor allem die Tentakel ziemlich am Anfang sahen wirklich gut aus, aber zu meinen Lieblingsfilmen würde ich ihn nicht zählen.
Von mir gibt es dafür 7,5/10
Jepp, so kann man das auch sehen.

Ist natürlich Geschmacksache; ich liebe die Story, die Idee dazu, die Darsteller, die Dialoge, das Ende und vor allem die Musik zum Ausklang. Für mich ist der Film durch und durch Stephen King (bis halt aufs Ende), was mir selbst sehr gut gefällt.

Welchen Horror in diesem Jahr fandest Du besser? Ich bin immer für Tipps dankbar!!

Zitat:
Zitat von The Indikatorgroupie Beitrag anzeigen
Mhm, ich fand den Film eher durchwachsen. Nicht wirklich irgendetwas bissfestes (nein, Zombies haben mir nicht gefehlt ), ABER...das Ende ist einfach genial und hatte den Film für mich aufgewertet.
Das Ende gefällt mir eben auch sehr gut. Selbst King war ja sehr positiv angetan vom vom Buch abweichenden Schluss.

Wieviel Punkte gibst Du dem Film?
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 14:40   #169
The great Fozzy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 22.08.2004
Beiträge: 3.191
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Jepp, so kann man das auch sehen.

Ist natürlich Geschmacksache; ich liebe die Story, die Idee dazu, die Darsteller, die Dialoge, das Ende und vor allem die Musik zum Ausklang. Für mich ist der Film durch und durch Stephen King (bis halt aufs Ende), was mir selbst sehr gut gefällt.

Welchen Horror in diesem Jahr fandest Du besser? Ich bin immer für Tipps dankbar!!
Ich bin auch gar nicht mehr so der riesige King-Fan. Bei den Büchern bevorzuge ich im Allgemeinen seine Bachman-Sachen (ausgenommen die Dunkle Turm Reihe - von vorne bis hinten ein Meisterwerk). Ansonsten finde ich King eher Durchschnitt und nicht ansatzweise auf dem Niveau eines Clive Barker oder auch James Herbert.

Was Filme aus 2008 angeht, so musste ich jetzt erst mal nachschauen welche Filme dieses Jahr rausgekommen sind, weil ich noch so viele alte Filme zu entdecken habe (habe gestern auch noch Die Nacht der Schreie geschaut - mindestens so unterhaltsam wie der Nebel). Von den Filmen aus 2008 fand ich persönlich John Rambo, Iron Man, Funny Games U.S. und Hellboy noch etwas besser als der Nebel. Ansonsten ist aber auch, glaube ich, nichts wirklich herausragendes rausgekommen.
__________________
Fatal ist mir das Lumpenpack
das, um die Herzen zu rühren,
den Patriotismus trägt zur Schau
mit allen seinen Geschwüren.
Heinrich Heine
The great Fozzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 15:58   #170
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 18.021
Zitat:
Zitat von The great Fozzy Beitrag anzeigen
James Herbert.
Kennst Du "Apokalypse"? Das war der erste Roman, den ich mir selber gekauft habe. Vor langer, langer Weile.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 16:15   #171
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.082
Asterix und die Wikinger

Ich war positiv überrascht. Der Film war gut animiert und synchronisiert. Zwar war die Verflimung sehr frei nach dem Comic, aber es ist gelungen, Astericx gekonnt zu modernisieren, ohne den Charme der alten Filme, die unerreicht bleiben, gänzlich zu verlieren. Es gab Keiliereien, lustige Sprüche und alles was dazu gehört. Die zarte Liebesgeschichte rundet das Ganze ab.

7/10
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 17:22   #172
underOATH777
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 1.412
The Spirit 2/10

Die groesste Entaeuschung dieses Jahres fuer mich Hat so gut wie keinen Hoehepunkt, geht in einem durch. Langweilig. Einzig Scarlett ist ein Lichtblick
underOATH777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 19:39   #173
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.796
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Das Ende gefällt mir eben auch sehr gut. Selbst King war ja sehr positiv angetan vom vom Buch abweichenden Schluss.

Wieviel Punkte gibst Du dem Film?
Ich glaube dank dem Ende waren es noch 4 Punkte, da ich mich köstlich unterhalten habe
Ohne wären es wahrscheinlich 2 Punkte gewesen.
Landratgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 19:45   #174
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 18.021
The Dark Knight

Was mir als erstes ins Gedächtnis springt: Das Verhältnis zwischen dem Joker und Batman wurde in noch keiner Verfilmung (mit Menschen oder Animationen) so gut getroffen wie hier. Großes Lob an Ledger und Bale...

Ansonsten... sehr lang. Aber deshalb nicht schlecht. Hier wird der Übergang in Gothams Unterwelt sehr eindrucksvoll gezeigt. Gotham, einst eine Stadt der Mafia, wird nun, nachdem Batman auftauchte, zu einer Stadt für ganz besondere Schurken. Haben sie gut hinbekommen. Das der Joker hier Nolans Sicht angepasst (also geschminkt und nicht durch Chemie tatsächlich weiß) wurde stört hierbei überhaupt nicht!

Die Frage ist nur, ob Two-Face tatsächlich tot ist. Wäre eigentlich schade, da hier eigentlich noch viel möglich gewesen wäre. Wobei ich für den nächsten Teil auf Hugo Strange hoffe. Ergäbe auch Sinn. Strange ist ein Psychologe und er sollte der Polizei helfen Batman zu fangen. Gordon half seinem Freund jedoch heimlich...

EDIT: Nachdem ich beide Filme einmal gesehen habe... ich würde noch immer "Iron Man" als die beste Comicverfilmung bezeichnen. Kann sich aber ändern wenn ich mir beide noch ein paar mal ansehe.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.

Geändert von Kain (28.12.2008 um 19:46 Uhr).
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2008, 20:21   #175
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.747
Zitat:
Zitat von The great Fozzy Beitrag anzeigen
Ich bin auch gar nicht mehr so der riesige King-Fan. Bei den Büchern bevorzuge ich im Allgemeinen seine Bachman-Sachen (ausgenommen die Dunkle Turm Reihe - von vorne bis hinten ein Meisterwerk). Ansonsten finde ich King eher Durchschnitt und nicht ansatzweise auf dem Niveau eines Clive Barker oder auch James Herbert.
Also ich sehe schon, dass ich mich auch mal an die Literatur von Barker und co. ranmachen muss und nicht nur die Verfilmungen genieße.

Zitat:
Zitat von The great Fozzy Beitrag anzeigen
Was Filme aus 2008 angeht, so musste ich jetzt erst mal nachschauen welche Filme dieses Jahr rausgekommen sind, weil ich noch so viele alte Filme zu entdecken habe (habe gestern auch noch Die Nacht der Schreie geschaut - mindestens so unterhaltsam wie der Nebel). Von den Filmen aus 2008 fand ich persönlich John Rambo, Iron Man, Funny Games U.S. und Hellboy noch etwas besser als der Nebel. Ansonsten ist aber auch, glaube ich, nichts wirklich herausragendes rausgekommen.
Okay, die kenne ich alle. Und von denen fand ich nur "John Rambo" noch besser als "Der Nebel" dieses Jahr. Sowas wie Hellboy oder Iron Man finde ich okay, aber jugendfreie Comicverfilmungen sind einfach nicht mein Ding. Lieber 300 oder Sin City.

Wenn Du mal mit Deiner Freundin einen lustigen Film-Horror-Abend machen möchtest, empfehle ich Dir "The Cottage" mit Andy Serkins. Überraschend brutal und noch lustiger.

@Indikatorgroupie: Junge, Junge, Du bist ja echt kritisch, was den Nebel angeht. Hmm,.. Und damit bist Du ja nicht allein. Ich verstehe es einfach nicht,...
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.