Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > BoardHell-Liga

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.2022, 19:59   #1
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
So ihr lieben Trainerkollegen,

alle Jahre wieder, kommt der Slidertest
auf uns Streamer nieder und gibt uns den Rest.


Ich hoffe, dass wir bei Fifa 23 ähnlich schnell zu guten Slidern kommen, so wie bei Fifa 22. Dieser Thread soll euch auf dem Laufenden halten über aktuelle Zwischenstände, was die Slider betrifft. Dazu soll er euch dazu einladen, uns gerne zu helfen bei dieser Entwicklung. Unter einer sinnvollen Hilfe stelle ich mir vor, dass ihr euch entweder die von uns gestreamten Spiele anschaut und ansprecht, was euch gut gefallen hat, was ihr schlecht gefunden habt oder was euch fehlt. Eine zweite Möglichkeit der Unterstützung wäre natürlich das eigene Simulieren und Streamen von Spielen, dann aber bitte unbedingt mit der Darstellung eurer gewählten Einstellung. Nur dann ist es wirklich brauchbar für die verschiedenen Statistiken, die wir aufstellen werden. Das heißt zu sagen "ich hatte irgendwann mal das und das Ergebnis" ohne den wirklichen Nachweis zu haben, bringt eher weniger!

Die Prämissen, die für Kliqer, Dorian und mich wichtig sind, lauten:

1. Das Spiel soll gut aussehen


Natürlich verbindet jeder unter "gut aussehen" etwas anderes. Für Kliqer und mich geht es dabei vor allem um den Realismus. Das Spiel sollte im Aufbauspiel nicht zu schnell, sprich nicht zu arcadelastig sein, dennoch nicht vorhersehbar. Dazu sind Laufwege und natürlich auch das Passpiel aller Beteiligten wichtig sowie die Spielgschwindigkeit. Ebenfalls sollte natürlich die KI des Computers nicht zu oft Fehlenentscheidungen treffen, sondern sinnvoll arbeiten. Neben diesen Kritierien der Offensive geht es aber natürlich auch um das Defensivverhalten. Nicht jeder Angriff sollte zu einem Treffer führen, nicht jedes herausrücken oder jeder Ballverlust zu einer Torchance führen und Keeper sollen nicht immer wie Supermann halten. Das alles sind Dinge, die wir unter "Das Spiel soll gut aussehen" verstehen. Natürlich noch einiges mehr, was sich hier gar nicht alles aufzählen lässt.

2. Torschnitt von ungefähr 3,0


Mit diesem Torschnitt wären wir auf Stand aller europäischen Topligen und würden damit auch dafür Sorge tragen, dass etwas passiert. Dazu wäre vor allem in der Vorbereitung auch ein Torschnitt von 3,2 angemessen, da sich zumeist mehr Defensivreihen mit der Zeit finden als Offensiven. Also lieber einen Torschnitt leicht über 3, statt unter 3.

3. Spiele drehen


Seit der grauenhaften Hinrunde in der 5. Saison ein ganz wichtiges und elementäres Thema. Damals fielen kaum Tore. Es gab einen Schnitt von 1,3 Toren und wer einmal 1:0 in Führung ging, gewann fast sicher sein Spiel. Natürlich darf auch nicht immer ein Spiel gedreht werden, doch niemand sollte sich durch das erste Tor des Spiels zu sicher sein dürfen. Es geht also um Spannung im Spiel. Mit diesem Thema geht auch einher, dass verhältnismäßig oft auch beide Teams eines Spiels einen Treffer erzielen können. Andernfalls wird dieser Punkt und auch der 2. Punkt nur schwierig zu erreichen sein.


4. Individuelle Taktiken sollten auch möglichst gut dargestellt werden


Damit ist gemeint, dass ein ballbesitzorientiertes Spiel auch häufiger mal den Rückpass suchen soll, ein schnelles Aufbauspiel viel Geschwindigkeit und Kontersituationen hervorbringt und defensiv auch zu sehen ist, wann und ob ein Team pressen soll.


Ich denke das wären die wichtigsten Punkte. Dazu möchte ich euch einen ersten "Fahrplan" für die Slidertests nennen.

Ich besitze das Spiel bereits (DrDorian vermutlich auch) und spätestens ab Montag werde ich mit ersten kleineren Tests beginnen. Dabei werden die Standardslider impliziert, sowie in die extremen Werten gegangen (also 0 und 100), um dir direkten Auswirkungen zu sehen. Daraus ableitend wollen wir Tendenzen aller Slider herausfinden und uns dann rantasten. Außerdem werden wir erneut versuchen, auch verschiedene Schwierigkeiten anzuschauen sowie die Attributsysteme etc. anzusehen.

Glücklicherweise beginnen ab 15. Oktober meine Herbstferien, sodass ich positiver Dinge bin in den darauffolgenden 2 Wochen recht viel Zeit zu haben, um im Ideallfall vor dem Draft die finalen Slider festlegen zu können. Danach gäb es dann ein Testspieltag oder ein Vorbereitungsturnier, um uns dann alle ideal auf die neue Saison vorzubereiten.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und hoffe auf eure Mitarbeit.

Ja, der Thread ist erneut fast eins zu eins übernommen, aber was soll sich auch an den Ansprüchen ändern. DrDorian hat schon seine aktive Mitarbeit angeboten, schon jetzt Tausend Dank dafür. Ich melde mich per WhatsApp bei dir, für Details sobald sie mir vorliegen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2022, 22:00   #2
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Ein paar erste Eindrücke von mir nach 3 Spielen, die ich mir angeschaut habe.

- Es passiert definitiv einiges und es werden teilweise wirklich schöne Kombinationen ausgespielt

- es gibt weiterhin die Fernschüsse, die lange Zeit so vermisst wurden

- ein Elfmeter hatte ich durch Handspiel. Der wurde katastrophal vergeben.

- Taktikumstellungen gibt es nach wie vor

- insgesamt wirkt das Spiel auf der Standardgeschwindigkeit etwas hektisch auf mich.

- Abstände der einzelnen Mannschaftsabschnitte für meinen Geschmack viel zu weit und auch die Komapktheit (einrücken von AV) passiert kaum

- es gibt definitiv viele Flanken und das ein oder andere Tor wurde auch über außen eingeleitet/erzielt, wenn auch nicht mit Flanke und Kopfball.

- bisherige Ergebnisse: 2:1, 1:2, 2:0

- Modi bisher so eingestellt wie wir beim letzten Fifa (Wettkämpfermodus, Attribute, spielerbasierte Fähigkeit)

- generell wirkt es noch nicht so richtig rund und bedarf definitiv Einstellungsarbeit, allerdings wirkt es auch nicht wie eine Katasrophe.

Weiteres Vorgehen:
Heute habe ich mir alles auf der Spielgeschwindigkeit Normal und auf Legende angeguckt. Spielgeschwindigkeit Langsam und (möglicherweise) Schwierigkeitsgrad Weltklasse werde ich mir auch noch ansehen. Est danach kommen die einzelnen Slidern in ihren extremen Werte von 0 bis 100.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (03.10.2022 um 22:00 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2022, 22:55   #3
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Heute drei weitere Spiele mit Legende und der Geschwindigkeit "geringes Tempo" (also langsam) angeschaut.

- Spiel wirkt deutlich ruhiger und runder auf mich

- heute gab es die Handspielflut. Das Handspiel eingestellt zu lassen könnte wieder schwierig werden und fatale Folgen haben. Mal sehen wie es sich in den Slidertests noch so entwickelt. Positiv war, dass die Elfmeter (7 in 3 Spielen!) heute bis auf einen allesamt verwandelt wurden

- direktes Freistoßtor

- auch Toren noch Ecken und Flanken per Kopf sind möglich

- Platzverweise kommen auch vor

- Abseitsfehlentscheidungen oder zumindest diskutable Entscheidungen gibt es weiterhin

- Die 5 Auswechslungen werden selten ausgeschöpft, aber insgesamt wird mehr gewechselt als im letzten Fifa. 2-3 Wechsel pro Team sind Standard

- insgesamt passiert zurzeit viel zu viel. Sowohl Tore als auch Chancen. Abwehrreihen müssen deutlich verstärkt werden.

- heutige Ergebnisse: 4:4, 4:1 und 4:1

Weiteres Vorgehen
Als nächstes stehen die Einzelslider in ihren extremen Werten an. Das werden 3-4 einzelne Tests noch werden, aber ich hoffe spätestens Sonntag den ersten "echten" Slidertest zusammengestellt zu haben. Der wird dann selbstverständlich auch gestreamt. Für die Slidertest nehmen wir wieder die echten Teams aus der Premier League mit unterschiedlichen individuellen Taktiken. Ähnlich wie im letzten Jahr denke ich.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (04.10.2022 um 22:59 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2022, 23:08   #4
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Heute konnte ich die ersten Slider in ihren Extremwerten austesten und möchte euch an meinen Erkennntnissen teilhaben.

Sprinttempo: Die Sprinttempo Extremwerte 0 und 100 haben ähnlich wie im letzten Jahr nicht die mega Unterschiede gebracht, weswegen ich mich zunächst mal grob an der 50 halten werde. Kleinere Anpassungen nach oben oder unten nicht ausgeschlossen.

Antritt: Beim Extremwert 0 war das Spiel unglaublich schleppend und wirklich gar nicht schön zum zuschauen. Ein wenig Drosseln schön und gut, aber so ist es wirklich zu wenig Tempo. Auf 100 hingegen ist es viel zu schnell und auch eine sehr hohe Hektik (die ohnehin schon hoch ist) zu spüren. Ich würde den Wert recht nah ab 50 halten, aber zunächst ein wenig runtergehen. Auf 40 oder so und von dort aus rantasten.

Fehleranfälligkeit von Schüssen: Auf dem Wert 0 sind bereits nach 8 Minuten 2 Tore gefallen, da jeder Ball nicht nur aufs Tor kommt, sondern auch extrem platziert ist. Ein Slider, der uns zur Findung des perfekten Torschnitts helfen wird. Für den Anfang würde ich diesen Wert hochstellen wollen, da auf 0 die Schusspräzision bei 8 von 9 (88,8%) lag. Fehleranfälligkeit auf 100 hat in Halbzeit 2 zu 7 von 13 geführt (53,8%). Die letzten Jahren haben wir grob einen Wert von 60% angestrebt, der zwar über dem "echten" Schnitt liegt, aber am leichtesten zu erreichen war für unsere Slider, damit auch genug Tore fallen. So oder so wird dieser Welt wieder deutlich nach oben gestellt werden müssen. Schließlich fallen insgesamt auch zu viele Tore bisher.

Fehlpässe: Der Extremwert 0 sorgte bei 165 Pässen in Halbzeit 1 für eine 87,5% Genauigkeit. 83,5% von 170 Pässen beim Extremwert 100 in Halbzeit 2. Die Unterschiede wirken nicht so krass wie bei den letzten Fifas. Müssen mal sehen, was wir hier rausholen können. Grundsätzlich hatten wir in den letzten Jahren oftmals mit Werten knapp unter 90 zu kämpfen, die eigentlich nicht realistisch sind. Vielleicht können wir da leichter was wie 85% ansteuern. Ich würde es zunächst minimal hochstellen, auch wenn manche Fehlpässe natürlich sehr nervig sind.


So viel zu den ersten 4 Slidern.

Dazu gab es 4 Handelfmeter von denen waren 0 berechtigt und 4 unberechtigt. Verwandelt wurden davon 3. Für mich auch schon wieder nervig genug. Insgesamt passiert echt viel in den Spielen. Es gibt viele Chancen und viele Tore. Es wird hauptsächlich wieder darum gehen die Abwehrreihen zu verbessern (Stichwort harte Slider - Stellungsspiel, Manndeckung etc), ohne dabei die durchaus vielseitigen Angriffsspielzüge zu verlieren, die man bisher durchaus bestaunen kann.
Gebe Karten und Verletzungen (zumeist ohne Auswechslung) treten zum Teil schon jetzt auf, können durch Slider aber auch angepasst werden. Vor allem, da es auch für die Schiedsrichterstrenge jetzt eine Abstufun mit 5 Bereich gibt (die ist neu).

Heutige Ergebnisse: 1:4, 3:1, 2:2, 1:3
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2022, 22:56   #5
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Nach Rücksprache mit DrDorian sieht alles danach aus, als würden wir zunächst auf Schwierigkeit Legende und der langsameren Spielgeschwindigkeit testen und dann schauen, wie es sich entwickelt. Überlegen muss man noch, wie wir mit den Features (Wettkampfmodus, Attribute, spielerbasierte Schwierigkeit) umgehen.

Weiter mit den Slidern

Schusshärte: Beim Extremwert 0 in disem Slider würden wir uns sämtliche Fernschusstorhoffnung rauben, was mit Sicherheit nicht unser Ziel sein kann. Natürlich können dennoch Tore fallen, aber halt nur im 16er. Das ist zu eindimensional. Auf 100 hingegen sind die Abschlüsse so stark, dass alle Schüsse egal von wo eine Gefahr darstellen. Einer der weichen Slider, der uns zum Schluss helfen wird einen guten Torschnitt zu finden. Zunächst nicht weit weg von 50 denke ich.

Passgeschwindigkeit: Die Passgeschwindigkeit auf 0 zu setzen, sorgt dafür, dass der Ball wirklich sehr langsam über den Rasen rollt und eigentlich nur höhere Pässe oder Flanken gefährlich sind. Eine Reduzierung hier könnte als interessant sein, wenn wir die Außen oder generell hohe Bälle in der Hoffnung auf Kopfballtore verstärken wollen. Grundsätzlich ist es aber zu wenig Tempo auf 0. Es gibt viel zu viele leichte Ballverluste auf 0 und dadurch auch ganz einfache Tore. Gefällt mir nicht. Auf 100 hingegen schießen sich die Spieler die Bälle zu, statt zu passen. Extrem viele Bälle verspringen und sorgen so auch für Ballverluste. Gefällt mir auch so gar nicht. ERneut werden wir uns nicht allzu viel von 50 entfernen denke ich. Bei beiden Extremwerten war dann auch jede Chance super hochprozentig und wurde verwandelt.

Verletzungshäufigkeit: Bisher gibt es recht wenig Verletzungen, weswegen ich hier erstmal ordentlich hochgehen werde und wir dann über viele Slidertests hinweg sammeln und dann einen Wert finden werden.

Verletzungsschwere: Verletzungen sind eine Seltenheit bisher, somit auch die Aussagekraft über die Schwere. Gehen auch hier einfach mal ordentlich hoch.

Torhüterfähigkeit: Bei allen bisherigen Tests sind mir die Torhüter auf 50 nicht irgendwie aufgefallen, weder besonders negativ noch positiv. Bei den Extremwerten hingegen schon. Auf 0 wird wirklich alles klatschen gelassen und auch Fernschüsse, die eigentlich harmlos sind, bringen Eckbälle ein. Das passt nicht. In der Halbzeit auf Torwartspiel 0 sind auch gleich 9 Tore gefallen. In Halbzeit 2 dann "nur" noch 3. Natürlich können wir auch durch die Stärke der Keeper den Torschnitt runterschrauben oder anheben, doch für mich hat höhere Priorität die Abwehrreihen zu stärken, statt die Keeper, die ich lieber relativ nahe der 50 halten möchte.

Heutige Ergebnisse: 3:1, 5:6, 2:10
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2022, 17:41   #6
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Jetzt starten die harten Slider, Stellungsspiel, das A und O für ein gutes Spielerlebnis

Stellungsspiel-Manndeckung: Es gab deutliche Unterschiede was die Anzahl an Chancen und vor allem auch deren Prozentigkeit zu sehen. Beim Extremwert 0 sind gleich 7 Tore in einer Halbzeit gefallen und es gab 16 Chancen von gehobener Qualität. Auf 100 sind immernoch 3 Tore gefallen und es gab auch noch 11 Chancen, aber mit insgesamt geringerer Qualität. Hier werden wir definitiv hochstellen müssen und meiner Meinung nach sollten wir uns ruhig zunächst doch recht weit der 100 nähern, schließlich fallen selbst dann Tore (gleich 3 Stück in einer Halbzeit).

Stellungsspiel-Häufigkeit von Vorstößen: Auch auf 0 gab es noch einiges an Unterstützung, wodurch Chancen und auch 3 Tore entstanden sind. In Kombination mit anderen Slidern könnte es dennoch ein zu geringer Wert sein. Auf 100 sind noch 7 weitere Tore entstanden und es gab eine deutliche Erhöhung der Torschüsse pro Halbzeit von 11 auf 17. Ich denke wir müssen die Offensiven schwächen und zeitgleich die Defensiven stärken, um den Torschnitt in den Griff zu bekommen. Hier würde ich deutlich runtergehen. So Anfang 20 vielleicht als Ausgangswert.

Stellungsspiel-Vertikal: Hier habe ich kaum Unterschiede zwischen 0 und 100 gesehen, was ich schade fnde, denn für mich ist das ein ganz wichtiger Slider und ich würde mir wünschen, dass ich die Abwehrreihen höher stellen könnte. Hoffentlich nervt uns das in den nächsten Wochen nicht zu sehr. Werde mal grob bei 50 bleiben.

Heutige Ergebnisse: 6:4, 7:3, 4:2
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (07.10.2022 um 17:42 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 00:56   #7
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Letzte Sliderrunde:

Stellungsspiel-Horizontal: Auf 0 sind die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen deutlich geringer, was das Spiel auch deutlich realistischer macht. Allerdings nimmt es den Platz zum Spielen und zum sauberen Kombinationsspiel. Das dürfen wir nicht zu stark einschränken, doch von 50 werden wir hier auf jeden Fall runter gehen. Bei 100 hingegen sind die Abstände größer und zu einfach kann vor allem durchs Mittelfeld spaziert werden. Denke runtergehen ist definitiv sinnvoll.

Stellungsspiel-Breite: Die Unterschiede sind hier sehr deutlich zu erkennen. Auf dem Sliderwert 0 verschieben die Teams viel besser gegen den Ball und versuchen das Zentrum zu verdichten. Das ist eine sehr realistische Art des Verteidigens. Allerdings betrifft dieser Wert auch die offensiven Spieler der Gegner, wodurch das Außenspiel offensiv auch deutlich zu kurz kam und gerade mal eine Flanke zustande brachte. Auf 100 hingegen geht es viiiiiiel zu leicht durchs Zentrum, wo keiner irgendwie stören kann. Gefiel mir gar nicht. Denke wir sollten stark runtergehen. Es fielen auch direkt noch mehr Tore (1. Halbzeit 0:2, Endstand 2:8) und es war super einfach Chancen zu kreieren. Auf 0 war dies zumindest erschwert, wenn auch nicht unter außen. Trotzdem müssen wir hier einfach runtergehen und das auch recht deutlich denke ich.

Stellungsspiel-Außenverteidiger: Da auf 0 die Außenverteidiger wirklich sehr damit beschäftigt sind hinten zu bleiben, entstehen weitaus weniger Torchancen als üblich, was eigentlich ja gut ist, doch gleichzeitig passiert auch nicht viel über außen, was widerum blöd ist. Auf 100 haben die Außenverteidiger mehr mitgearbeitet (7 zu 10 Flanken pro 100). Den positiven Effekt fand ich gegen 0 gehend besser, weswegen ich mich zwar nicht zu weit von 50 entfernen möchte, aber denke etwas runter zu gehen ist gut.

Fehlerhaftigkeit First Touch Ballannahme: Auf 0 konnten auch schwierigste Anspiele perfekt verarbeitet werden, wodurch es zu vielen Chancen und darauf resultierend auch Toren kam (5 Tore aus 11 Schüssen). Natürlich reden wir hier in der Boardhell-Liga von Topklasse, dennoch darf ab und zu schon auch mal ein Ball verspringen. Auch auf dem Wert 100 kam es zu etlichen Toren und Chancen (7 Tore und 19 Torschüsse). So wirklich weiß ich nicht, in welche Richtung die Reise hier gehen soll. Vielleicht ist es richtig erstmal nahe der 50 zu bleiben.

Heutige Ergebnisse: 1:4, 2:8, 3:2, 4:7
Schöner Effekt. Heute wurde beim Stand von 0:3 auch mal nach 33 Minuten ein Wechsel durchgeführt. Durchaus realistische Sache. Es fallen insgesamt viel zu viele Tore. Nachspielzeiten von 5-9 Minuten sind möglich, je nachdem wie viel passiert. Auch realistisch.

Morgen im Tagesverlauf (vermutlich so gegen Abend) kommen dann die ersten offiziellen Slidertests. Ich bin gespannt auf das Ergebnis, werden die Spiele dann auch streamen und freue mich auf euer Feedback.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2022, 19:50   #8
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 1 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 48
Antritt - 40
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 83
Fehlpässe - 59
Schusshärte - 44
Passgeschwindigkeit - 50
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 75
Torwart Fähigkeiten - 62
Stellungsspiel: Manndeckung - 87
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 21
Stellungsspiel: Vertikal - 50
Stellungsspiel: Horizontal - 31
Stellungsspiel: Breite - 19
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 43
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 2:1 Liverpool
S: 7 - 6
SaT: 5 (71%) - 3(50%)
B: 53 (87%) - 47 (91%)
Z: 12 - 10
D: 94% - 85%
F: 7 - 6

2. Man City 3:0 Man United
S: 12 - 10
SaT: 7 (58%) - 6 (60%)
B: 59 (92%) - 41 (92%)
Z: 21 - 19
D: 88% - 83%
F: 2 - 1

3. Leicester 5:5 Tottenham
S: 16 - 11
SaT: 11 (69%) - 8 (73%)
B: 41 (86%) - 59 (91%)
Z: 20 - 14
D: 90% - 86%
F: 4 - 2

4. Liverpool 3:1 Man City
S: 9 - 13
SaT: 6 (67%) - 6 (46%)
B: 47 (85%) - 53 (96%)
Z: 23 - 12
D: 92% - 84%
F: 8 - 2

5. Tottenham 1:6 Chelsea
S: 6 - 10
SaT: 4 (67%) - 9 (90%)
B: 52 (90&) - 48 (87%)
Z: 7 - 22
D: 86% - 90%
F: 3 - 10

6. Man United 1:4 Leicester
S: 9 - 12
SaT: 5 (56%) - 8 (67%)
B: 58 (92%) - 42 (84%)
Z: 15 - 23
D: 82% - 87%
F: 1 - 5

Fazit

Gut aussehen: Also, die 6er und 8er werden weiterhin eine Schwachstelle bei Fifa sein. Zu oft arbeiten sie ab einem bestimmten Punkt wieder nicht mit. Es gibt nach wie vor Handelfmeter, die mich nerven und die ich ausstellen würde. Zurzeit gefallen mir die offensiven Laufwege noch nicht gut genug, gleichzeitig fallen jetzt schon zu viele Tore. Fernschüsse gibt es und können auch erfolgreich sein. Abseitsentscheidungen sind nach wie vor extrem knapp und zumindest diskutabel. Ich denke bei der Sprintgeschwindigkeit müssen wir noch etwas runtergehen, da zu oft einfach am Gegenspieler vorbeigelaufen wird. Abstände der Mannschaftsteile finde ich noch immer zu groß. Torhüter könnten für meinen Geschmack noch etwas hochgestellt werden und den ein oder anderen Ball mehr herauskratzen, wobei generell zu viele Chancen entstehen.

Torschnitt:
Tore: 32 Tore in 6 Spiele ergibt einen Schnitt von 5,3333. Das ist zu hoch.
Mitte: 19
Außen: 7
Standards: 4 (3 Elfmeter und 1 Ecke)
Fehler: 2,5
Zufall: 0,5

Gedrehte Spiele: Ein Spiel wurde zwischenzeitlich gedreht, ehe es im 5:5 endete.

Individuelle Taktik: Es lassen sich definitiv Unterschiede im Stellungsspiel erkennen, wenn es darum geht ob ein Team hoch oder tief steht. Ballbesitz als Offensivtaktik sorgte bei City auch im erste Spiel dafür deutlich mehr Ballbbesitz zu haben. Systeme und Tore über außen sind zurzeit noch nicht da, wo sie hingehören. Wie so oft in den letzten Jahren müssen wir irgendwie dort wieder den Hebel ansetzen.

Sonstiges:
Schüsse: 121 in 6 Spielen. Schnitt: 20,16. Es passiert noch etwas zu viel. Der grob angepeilte Wert ist 100.
aufs Tor: 78 von 121, macht einen Schnitt von 64,4%. Auch das hier ist noch etwas zu hoch. 60% wäre top.
Pässe: 89,4% ist die Passquote. Wie letztes Jahr ist der Wert zu hoch im Vergleich zum Real Life aber bei uns Standard. Unter 90% ist okay.
Zweikämpfe: 198 (33 pro Spiel). Dieser Wert schnellt deutlich nach oben im Vergleich zum letzten Fifa. Persönlich weiß ich noch nicht, ob ich das zu viel finde oder mir gefällt.
Flanken: 51. 8,5 Flanken pro Spiel ist noch etwas zu wenig, aber wir wissen, wie schwer es bei Fifa ist das hier passend hinzubekommen.
Verletzungen: 6 Verletzungen (4 mit, 2 ohne) - Anzahl finde ich gut. Verteilung dürfte gerne genau ausgeglichen sein. Häufigkeit behalten, Schwere minimal runter.
Elfmeter: 6 Handelfmeter (berechtigt: 1, unberechtigt: 5) (verwandelt: 3, verschossen: 3). Mag ich nicht. Aus mit dem Mist.^^
Karten: 8 mal gelb und 1 mal rot. Es kann zwar die Schiedsrichterstrenge eingestellt werden, aber ganz ehrlich bei diesen Zahlen passt Standard doch super. Sollte aber die Zweikampfanzahl wieder zurückgehen, könnte das auch hier eine Reduzierung beinhalten. Wir werden sehen.

Vorschläge zur Anpassung
Auch in diesem Fifa gibt es eine ordentliche Grundbasis von der wir aus arbeiten können und den ersten Test finde ich ganz ordentlich muss ich sagen. Handelfmeter möchte ich gerne ausstellen, nachdem es mehr als einen pro Spiel im Schnitt gab. Das nervt einfach zu sehr und triggert, vor allem wenn sie wie so oft total unberechtigt gepfiffen werden. Dazu fallen zurzeit natürlich noch viel zu viele Tore. Das bedeutet wir müssen die Offensiven weiterhin schwächen, wobei es mir eher darum geht die Defensive zu stärken, denn die Offensiven finde ich eigentlich gar nicht zu stark, eher vermisse ich manche Laufwege noch, aber die mannschaftliche Kompaktheit gegen den Ball fehlt zu oft noch. Sodass auch recht leicht durchs Mittelfeld spaziert werden kann. Das ist nicht gut, wobei vieles auch mit dem Sprinttempo zu tun haben könnte. Das haben wir letztes Jahr ja auch deutlich senken müssen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (09.10.2022 um 23:13 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 13:03   #9
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.771
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen

Gut aussehen: Also, die 6er und 8er werden weiterhin eine Schwachstelle bei Fifa sein. Zu oft arbeiten sie ab einem bestimmten Punkt wieder nicht mit. Es gibt nach wie vor Handelfmeter, die mich nerven und die ich ausstellen würde. Zurzeit gefallen mir die offensiven Laufwege noch nicht gut genug, gleichzeitig fallen jetzt schon zu viele Tore. Fernschüsse gibt es und können auch erfolgreich sein. Abseitsentscheidungen sind nach wie vor extrem knapp und zumindest diskutabel. Ich denke bei der Sprintgeschwindigkeit müssen wir noch etwas runtergehen, da zu oft einfach am Gegenspieler vorbeigelaufen wird. Abstände der Mannschaftsteile finde ich noch immer zu groß. Torhüter könnten für meinen Geschmack noch etwas hochgestellt werden und den ein oder anderen Ball mehr herauskratzen, wobei generell zu viele Chancen entstehen.
Ob "Gut aussehen" noch der richtige Titel für den Absatz ist? ;-)

Schon jetzt vielen Dank fürs Testen. Es stimmt doch positiv, dass man nicht komplett bei 0 anfangen muss und einige Dinge schon gut funktionieren.

Gerne weg mit der Handspiel-Regel, sie war ja bislang noch nie eine Bereicherung.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2022, 15:38   #10
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 1 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 9 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Langsam

Sprinttempo – 20 (-28)
Antritt - 40
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 83
Fehlpässe – 65 (+6)
Schusshärte – 40 (-4)
Passgeschwindigkeit – 40 (-10)
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere – 70 (-5)
Torwart Fähigkeiten – 75 (+13)
Stellungsspiel: Manndeckung - 87
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 15 (-6)
Stellungsspiel: Vertikal – 60 (+10)
Stellungsspiel: Horizontal – 22 (-9)
Stellungsspiel: Breite – 22 (+3)
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 45 (+2)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Leicester - Chelsea 1:2
S: 7 - 13
SaT: 2 (29%) - 11 (85%)
BB: 42% (88%) - 58% (90%)
Z: 18 – 20
F: 4 - 3

2. Liverpool – United 6:2 (gedreht)
S: 16 – 14
SaT: 13 (81%) - 10 (71%)
BB: 54% (85%) - 46% (86%)
Z: 14 – 12
F: 9 - 1

3. City – Tottenham 2:1
S: 18 - 5
SaT: 10 (56%) - 3 (60%)
BB: 60% (89%) - 40% (86%)
Z: 26 - 22
F: 3 - 1

4. United – Leicester 5:3
S: 15 - 15
SaT: 11 (73%) - 11 (73%)
BB: 53% (93%) - 47% (88%)
Z: 16 – 16
F: 1 – 4

5. Chelsea – City 1:5
S: 11 - 10
SaT: 9 (82%) - 8 (80%)
BB: 51% (85%) - 49% (87%)
Z: 18 - 11
F: 7 - 1

6. Tottenham – Liverpool 4:3 (2x gedreht)
S: 6 – 13
SaT: 5 (83%) - 5 (38%)
BB: 39% (81%) - 61% (88%)
Z: 17 - 18
F: 1 - 8

7. City – Leicester 4:4 (zwischenzeitlich gedreht)
S: 13 – 9
SaT: 9 (69%) - 6 (67%)
BB: 53% (91%) - 47% (88%)
Z: 21 – 18
F: 1 – 5

8. Liverpool – Chelsea 3:1
S: 10 – 8
SaT: 7 (70%) - 4 (50)
BB: 55% (87%) - 45% (83%)
Z: 7 – 18
F: 5 – 12

9. Tottenham – United 2:1
S: 5 – 10
SaT: 2 (40%) - 7 (70%)
BB: 53% (88%) - 47% (85%)
Z: 15 – 18
F: 1 – 5



Fazit

Aussehen: Das war es natürlich auch noch nicht, was allein schon der viel zu hohe Torschnitt zeigt. Grundsätzlich sind mir die Abwehrreihen noch zu passiv und zu leicht überspielbar. Zu oft reichte einem ballführenden Angreifer ein kurzer Antritt um seinem Gegenspieler - und damit auch der gesamten gegnerischen Abwehr – einfach davonzulaufen. Wenn das einem Mané, Salah, Son etc mal gelingt sag ich ja nichts, das kann ich als realistisch abhaken. Wenn dies aber auch Spielern wie Gündogan oder Jorginho gelingt...dann stimmt was nicht. Da müssen wir also dringend was machen. Auch sind die ZM defensiv zu selten da.
Wenn die Abwehr aber mal nicht plump überlaufen wurde waren aber doch einige nette Kombinationen und Abschlüsse zu sehen, auch wenn sicherlich noch mehr Spiel über die außen wünschenswert wäre. Was aber automatisch kommen sollte, sobald die Abwehrreihen mal stabilisiert sind. Es fiel zwar nur ein Tor nach einer Ecke, dennoch gab es viele gefährliche Szenen nach Eckbällen, das hat mir gut gefallen. Freistöße sind aber leider bisher sehr selten und harmlos (Seltenheit hängt aber natürlich auch wieder daran, dass die passiven und langsamen Abwehrreihen gar nicht zum foulen kamen).

Torschnitt: 5,6 (muss man keine großen Worte verlieren)
Tore: 50
Mitte: 34,5
Außen: 9
Standards: 3 (davon 2 HE)
Fehler: 1,5
Zufall: 2

Gedrehte Spiele: 2 wurden gedreht, 1 zwischenzeitlich, das ist also völlig okay

Individuelle Taktik: hab ich ehrlich gesagt nicht drauf geachtet

Sonstiges:
Schüsse: 198 (22 pro Spiel) – etwas hoch, die Angreifer hatten es aber in diesem Set aber auch nicht schwer. 67,2% der abgegebenen Schüsse gingen aufs Tor.
Pässe: 87,1% der Pässe gingen an den Mann. Kann ich gut mit leben.
Zweikämpfe: 305 (33,9 pro Spiel) – stört mich jetzt nicht weiter. Sicherlich etwas hoch, gibt aber zunächst mal wichtigere Baustellen.
Flanken: 72 (8 pro Spiel) – sollte höher liegen, ist klar
Verletzungen: 18, davon 8 mit sofortiger Auswechslung – die Quote passt, die pure Anzahl ist aber doch zu hoch.
Elfmeter: 3 Handelfmeter. Davon 2 verwandelt – Waren jetzt in diesem Set nicht viele, aber sie sind wie immer eher nervig. Für mich gehören die auch ausgestellt.
Karten: 13 gelbe, 2 rote Karten – passt meiner Meinung nach

Vorschläge zur Anpassung:
Ich würde beim Sprint und/oder Antritt weiter etwas nach unten justieren wollen. Ich meine, dass wir dieses „die Abwehr wird zu simpel überlaufen“ letztes Jahr auch ganz zu Beginn hatten und es mit einem der beiden Slider in den Griff bekommen haben. Außerdem würde ich in der horizontalen und auch bei den Vorstößen etwas niedriger gehen, einfach um diese defensiv faulen ZM dann so wieder mehr nach hinten zu zwingen. Die Außenverteidiger würde ich noch einen Tick höher stellen wollen, die waren mir in der Offensive zu wenig präsent. Die Verletzungen waren zwar etwas zu hoch, hier würde ich im Zweifel aber auch abwarten ob es in dem Set einfach Pech war.

Geändert von DrDorian (10.10.2022 um 22:01 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2022, 19:55   #11
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 2 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 10
Antritt - 35
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 88
Fehlpässe - 65
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 40
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 70
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 92
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 10
Stellungsspiel: Vertikal - 60
Stellungsspiel: Horizontal - 15
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 49
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Liverpool 4:1 Leicester (gedreht)
S: 9 - 10
SaT: 7 (78%) - 4 (40%)
B: 54 (95%) - 46 (89%)
Z: 18 - 19
D: 82% - 86%
F: 4 - 3

2. Chelsea 2:2 Man City
S: 7 - 6
SaT: 6 (86%) - 3 (50%)
B: 51 (91%) - 49 (91%)
Z: 17 - 17
D: 91% - 81%
F: 6 - 2

3. Man United 2:1 Tottenham (gedreht)
S: 12 - 7
SaT: 7 (58%) - 6 (86%)
B: 51 (89%) - 49 (86%)
Z: 18 - 16
D: 87% - 82%
F: 5 - 2

4. Leicester 3:2 Chelsea
S: 15 - 9
SaT: 9 (64%) - 3 (33%)
B: 45 (91%) - 55 (88%)
Z: 16 - 15
D: 91% - 83%
F: 1 - 5

5. Tottenham 3:2 Liverpool (gedreht)
S: 9 - 8
SaT: 8 (89%) - 7 (88%)
B: 45 /89%) - 55 (87%)
Z: 17 - 16
D: 79% - 90%
F: 2 - 12

6. Man City 2:1 Man United (gedreht)
S: 14 - 5
SaT: 11 (79%) - 1 (20%)
B: 58 (90%) - 42 - (89%)
Z: 16 - 25
D: 80% - 81%
F: 1 - 5

Fazit

Gut aussehen: Was mich am meisten stört sind die deutlich erhöhte Anzahl an falschen Dribblings, in denen sich Spieler viel zu plump den Ball vorlegen, um einfach nur abgelaufen zu werden. Zu oft gelingt es dann der Offensive sogar noch, so an den Verteidigern vorbeizukommen und so eine Großchance auf dem Fuß zu haben oder einfach nur quer zu legen, was ein sicheres Tor bedeutet. Die Vielfalt der Angriffe ist mir daher nicht unterschedlich gut und die Abwehr sieht noch immer zu oft nicht so wirkich gut aus. Das Flankenspiel müssen wir ankurbeln, so gut es geht.

Torschnitt:
Tore: 25 in 6 Spiele. 4,16 der Schnitt Schon deutlich realistischer als gestern. Dafür sind zu viele Tore nach einem ähnlichen Strickmuster gefallen. Stürmer setzt zum Sprint an geht zu leicht am Verteidiger vorbei und netzt selbst oder legt quer.
Mitte: 18,5
Außen: 5
Standards: 1,5
Fehler: -
Zufall: -

Gedrehte Spiele: 4 Spiele wurde komplett gedreht und einmal wurde aus einem 0:2 noch ein 2:2. Vieles möglich unter den aktuellen Bedingngen

Individuelle Taktik: Noch immer zeigt sich die Ballbesitz Tsktik sehr gut darin, dass City gut den Ball laufen lässt und mit die besten Passquoten hat. Chelsea setzt durch das 5-2-3 und den Läufen in die Spitze durchaus vermehrt auf Flanken, was ebenfalls gut zur Takrtik passt. Es gibt definitiv Unterschiede, je nach Einstellung. Dennoch dürfte hier noch mehr gehen und wird es denke ich auch noch.

Sonstiges:
Schüsse: 111 in 6 Spielen. Schnitt von 18,5. Es gab schon weniger Chancen als in den ersten beiden Tests. Dennoch geilt es auch hier noch den Wert runter zu schrauben.
aufs Tor: 72 von 111. 64,8%. Noch immer etwas zu hoch, wir dürfen die Spieler nicht zu leicht zu Chancen kommen lassen und könnten gleichzeitig noch die Fehleranfälligkeit von Schüssen anheben.
Pässe: 89,5% der Pässe kommen an. Eine leichte Erhöhung trotz der Erhöhung der Wahrscheinlichkeit von Fehlpässe. Das zeigt abermals wie komplex verschiedene Slider miteinander zusammen hängen. Sollte noch was runtergehen.
Zweikämpfe: 35 pro Spiel. Scheint ein neuer Spielfaktor zu sein, denn dieser Wert liegt ca doppelt soch hoch als im letzten Spiel. Hier wurde von den Entwicklern ein Fokus drauf gelegt.
Flanken: 48 in 6, bedeutet genau 8 im Schnitt. Da hätte ich gerne eine 10 als Schnitt, doch wie so oft ist fraglich, wodurch man die Außen am besten stärkt.
Verletzungen: 7 Verletzungen in 6 Spielen. 4 mit, 3 ohne. Das finde ich alles im Rahmen und denke hier sind wir in guten Bereichen unterwegs.
Elfmeter: Heute gab es nur einen Handelfmeter (erneut unberechtigt) und der wurde verwandelt.
Karten: 7 mal gelb und 2 Platzverweise in 6 Spielen. Gefällt mir ganz gut muss ich sagen.

Vorschläge zur Anpassung
Denke weitere Anpassungen in Richtungen, die wir bisher eingeschlagen haben, könnten sinnvoll sein, da der Test von den Zahlen her, speziell bei der Toranzahl her schonmal deutlich näher am Endergebnis war. Wir müssen mit dem Tempo spielen, damit dieses zu leichte Vorbeigehen aufhört und die Außen verbessern.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (11.10.2022 um 23:41 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2022, 19:41   #12
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 3 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 20
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 90
Fehlpässe - 65
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 25
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 70
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 100
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 10
Stellungsspiel: Vertikal - 60
Stellungsspiel: Horizontal - 15
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 49
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 1:0 Tottenham
S: 6 - 16
SaT: 4 (67%) - 9 (56%)
B: 43 (85%) - 57 (93%)
Z: 16 - 12
D: 91% - 89%
F: 7 - 2

2. Man U 3:0 Liverpool
S: 8 - 9
SaT: 6 (86%) - 4 (44%)
B: 41 (79%) - 59 (88%)
Z: 16 - 14
D: 83% - 90%
F: 3 - 8

3. Man City 1:1 Leicester
S: 14 - 3
SaT: 6 (43%) - 3 (100%)
B: 69 (91%) - 31 (78%)
Z: 13 - 20
D: 91% - 87%
F: 4 - 1

4. Tottenham 1:1 Man U
S: 11 - 6
SaT: 7 (64%) - 4 (67%)
B: 58 (91%) - 42 (86%)
Z: 12 - 18
D: 90% - 93%
F: 3 - 8

5. Liecester 2:0 Chelsea
S: 15 - 4
SaT: 10 (67%) - 2 (50%)
B: 40 (86%) - 60 (91%)
Z: 22 - 12
D: 90% - 84%
F: 6 - 0

6. Man City 0:0 Liverpool
S: 10 - 5
SaT: 8 (80%) - 2 (40%)
B: 54 (93%) 46 (91%)
Z: 18 - 11
D: 93% - 87%
F: 4 - 1

Fazit

Gut aussehen: Ein deutlich anderes Spielgefühl auf der Spielgeschwindigkeit Standard. Abwehrreihen wirken deutlich konzentriert und kompakter, auch wenn es immernoch genug Chancen gibt. Es sind aber weniger die 110%igen Cahncen dabei. Natürlich gibt es auch hier noch Verbesserungspotenziale, dennoch ein Schritt in die richtige Richtung. Wir haben sogar das erste 0:0 hinbekommen.

Torschnitt:
Tore: 10 in 6 macht einen Schnitt von 1,6666. Das ist natürlich deutlich zu wenig. Aber schön, dass es so rum auch geht. Ein Mittelding und wir sind gut dabei.
Mitte: 2,5
Außen: 2
Standards: 3,5 (3 Elfmeter und einmal ein Tor nach einer Ecke begünstigt durch Keeper der schlecht raus geht)
Fehler: 2
Zufall: 0

Gedrehte Spiele: Kein Spiel konnte gedreht werden, was aber auch an der mangelnden Torausbeute lag.

Individuelle Taktik: Gerade der Ballbesitz bei City kam erneut sehr gut raus. Auch der ständige Druck von Liverpool, die eigentlich auf dem ganzen Feld immer wieder versuchen die Bälle zu erobern konnte man gerade im letzten Spiel sehen. Von Chelsea kommt mir für die Art der Einstellungen noch etwas zu wenig über die außen, aber ich sag mal so. Für den aktuellen Zwischenstand sieht das schon nicht verkehrt aus.

Sonstiges:
Schüsse: 107 in 6. Bedeutet einen Schnitt von 17,83. Immernoch einen kleinen Ticken zu hoch, aber an sich schon ganz vernünftig.
aufs Tor: 65 von 107. Bringt einen Schnitt von 60,7%, was unserer Zielvorstellung entspricht, allerdings haben mich manche Abschlüsse schon geärgert, weil sie schon zu schlecht waren. Mal gucken, was wir da noch rausholen können.
Pässe: Passquote von 87,6% gefällt mir ganz gut muss ich sagen, vor allem da man je nach Taktik und Risikobereitschaft im Passpiel auf die Differenzen feststellen konnte. Da sehe ich uns auf einem guten Weg auch wenn durch andere Anpassungen auch hier noch an Passgenauigkeit und Geschwindigkeit wieder gearbeitet werden muss. Aber zurzeit eine geringe Baustelle.
Zweikämpfe: 30,66666 Zweikämpfe pro Spiel ist ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu meinem letzten Test. Irgendwie wirkte es heute auch einfach etwas runder. Also für mich eine bessere Zahl als bisher.
Flanken: 47 Flanken sind immernoch etwas zu wenig. Da müssen wir uns auf jeden Fall noch was einfallen lassen. 7,83 Flanken pro Spiel sind zu wenig.
Verletzungen: 8 Verletzungen (4 mit und 4 ohne). Die Verteilung ist top, also die Schwere scheint zu passen. Die Häufigkeit würde ich minimal zurückschreiben wollen.
Elfmeter: 3 Handelfmeter (3 mal verwandelt). Aus mit dem Gedöns.
Karten: Heute nur 2 mal gelb. Da hatten wir bisher sonst mehr Karten. Könnte am Rückgang der Zweikampfzahl liegen, aber wir sammeln mal weitere Daten, ehe wir über kräftige Einschnitte (wie Schiri-Strenge hochstellen), nachdenken

Vorschläge zur Anpassung
Dies war ein Slidertest, der mich insofern beruhigt hat, als dass sich herausgestellt hat, dass wir es auch bei diesem Tor definitiv hinbekommen den Torschnitt in den Griff zu bekommen. Allerdings war es eine Art "Overcorrection". Bedeutet wir sind zu sehr in die Vollen gegangen. Was sich meiner Meinung nach als sehr positiv herausgestellt hat, ist die Erhöhung der Spielgeschwindigkeit zurück auf Standard, weil so dieser übliche Torreigen mit durchbrechen und quer legen oder selber einfach abziehen unterbrochen werden konnte. Es sind kaum solche Tore gefallen. Die lästigen Handelfmeter möchte ich ab sofort gerne ausschalten, damit wir auch ohne sie auf die benötigten Zahlen kommen und denke, dass wir es als nächstes mit einer Art Mitte aus diesem und dem letzten Test (aber natürlich auf Spielgeschwindigkeit Standard) versuchen sollte. Verletzungshäufigkeit minimal zurück, Schwere passt.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (12.10.2022 um 23:00 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2022, 20:03   #13
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 4 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 17
Antritt - 40
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 89
Fehlpässe - 65
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 30
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 70
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 97
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 10
Stellungsspiel: Vertikal - 60
Stellungsspiel: Horizontal - 15
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 49
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Liverpool 2:0 Leicester
S: 12 - 9
SaT: 8 (67%) - 5 (56%)
B: 63 (89%) - 37 (78%)
Z: 13 - 15
D: 88% - 85%
F: 2 - 3

2. Man U 1:1 Tottenham
S: 3 - 12
SaT: 1 (33%) - 9 (75%)
B: 41 (90%) - 59 (90%)
Z: 22 - 11
D: 88% - 89%
F: 6 - 2

3. Man City 2:0 Chelsea
S: 12 - 4
SaT: 7 /58%) - 3 (75%)
B: 51 (93%) - 49 (85%)
Z: 13 - 16
D: 83% - 90%
F: 0 - 8

4. Leicester 2:3 Man U
S: 8 - 14
SaT: 4 (50%) - 9 (64%)
B: 41 (86%) - 59 (92%)
Z: 21 - 14
D: 88% - 88%
F: 4 - 5

5. Chelsea 2:2 Liverpool
S: 8 - 6
SaT: 5 (63%) - 3 (50%)
B: 42 (89%) - 58 (91%)
Z: 19 - 4
D: 93% - 88%
F: 7 - 4

6. Tottenham 1:2 City
S: 8 - 11
SaT: 6 (75%) - 6 (55%)
B: 41 (82%) - 59 (94%)
Z: 23 - 19
D: 85% - 83%
F: 2 - 1

Fazit

Gut aussehen: Insgesamt fand ich dieses Set schon gar nicht so schlecht. Allerdings gab es dieses Mal wieder etwas zu oft diese Torart, bei der ein Spieler zu leicht durchrennt. Insgesamt brauchen wir noch etwas weniger Chancen, eine gleich bleibende Anzahl an Toren und mehr Facettenreichtum der Tore. Ich vermute, dass man auf jeden Fall nochmal an den Stellungsspielslidern drehen muss, wir aber hinter Standard als Geschwindigkeit und bei den Attributen einen Haken dran setzen kann. Das ist schonmal was.

Torschnitt:
Tore: 18 Tore in 6 Spielen, ergibt genau die erwünschten 3 Tore pro Spiel.
Mitte: 10
Außen: 4
Standards: 4 (1x Ecke, 1x direkter Freistoß, 2x Elfmeter)
Fehler: -
Zufall: -

Gedrehte Spiele: IN Spiel 4 wurde aus einem 2:0 sogar ein 2:3. Das war eine coole Sache. Hier geht also was.

Individuelle Taktik: Um ehrlich zu sein, kam dieser Beobachtungspunkt bei mir etwas zu kurz heute. Das muss definitiv nochmal der Fokus zu einem späteren Zeitpunkt werden.

Sonstiges:
Schüsse: 107 Schüsse in 6 Spielen. Bringt einen Schnitt von 17,83. Immernoch etwas zu hoch.
aufs Tor: 66 von 107. Schnitt von 61,7%. Das bewegt sich alles im Rahmen.
Pässe: 88,25% beträgt die Passquote. Ein vernünftiger Wert muss man sagen.
Zweikämpfe: 31,6 Zweikämpfe pro Spiel. Hier haben wir einfach einen höheren Wert als letztes Jahr, aber warum auch nicht. Geht schon in Ordnung.
Flanken: 44 Flanken bedeuten einen Rückgang auf durchschnittlich 7,3333 Flanken. Dazu gab es sehr viel Streuung. Zwischen 3 und 11 Flanken war alles dabei. Immerhin passen die Frequenzen der einzelnen Teams recht gut zu den Einstellungen, ob die Angriffe über die außen gehen sollen etc. Dennoch wäre hier eine Art von Durchbruch wünschenswert, denn zum angestrebten Wert 10 ist es einfach noch ein weiter Weg.
Verletzungen: 8 Verletzungen (2 mit und 6 ohne). Leicht zu hoch von der Frequenz her und jetzt auch wieder sehr unausgeglichen. Irgendwie wird sich hier was einpendeln, aber grob sind unsere Einstellungen hier schon passend
Elfmeter: 2 Handelfmeter (einer davon berechtigt) und beide wurden verwandelt. Hatte vergessen sie auszustellen. Tendiere weiterhin dazu, auch wenn das heute in Ordnung war.
Karten: 6 mal gelb und einmal gelb-rot (Premiere). Das läüft doch.

Vorschläge zur Anpassung
Bestimmt kann man an den Schnelligkeitsslidern noch ein bisschen was ändern, damit diese typische Fifa 23 Torart wieder seltener wird. Zeitgleich brauchen wir weniger Abschlüsse (denke dafür müssen wir ans Stellungsspiel gehen), die dafür dann aber mehr Tore bringen sollen, ohne häufiger im Durchschnitt als Tor zu gehen. Recht komplex, aber uns gelingt das hoffentlich.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (13.10.2022 um 23:14 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2022, 15:23   #14
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 2 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 9 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Standard

Sprinttempo – 25
Antritt - 40
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 89
Fehlpässe – 65
Schusshärte – 35
Passgeschwindigkeit – 25
Verletzungshäufigkeit - 70
Verletzungsschwere – 70
Torwart Fähigkeiten – 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 82
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 15
Stellungsspiel: Vertikal – 40
Stellungsspiel: Horizontal – 25
Stellungsspiel: Breite – 25
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 40
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Leicester – Tottenham 1:2 (gedreht)
S: 6 – 7
SaT: 5 83%) - 7 (100%)
BB: 40% (80%) - 60% (90%)
Z: 20 – 18
F: 8 – 3

2. Chelsea – United 3:0
S: 7 – 9
SaT: 4 (57%) - 7 (78%)
BB: 42% (88%) - 58% (91%)
Z: 18 – 18
F: 3 – 2

3. City – Liverpool 1:2 (gedreht)
S: 4 - 11
SaT: 3 (75%) - 4 (36%)
BB: 49% (90%) - 51% (89%)
Z: 14 – 13
F: 0 – 10

4. United – City 3:4 (gedreht)
S: 11 – 16
SaT: 7 (64%) - 11 (69%)
BB: 49% (86%) - 51% (91%)
Z: 16 – 12
F: 2 – 1

5. Liverpool – Leicester 5:1 (gedreht)
S: 15 – 9
SaT: 11 (73%) - 4 (44%)
BB: 63% (90%) - 37% (85%)
Z: 15 – 19
F: 5 – 1

6. Tottenham – Chelsea 1:3
S: 5 – 9
SaT: 2 (40%) - 6 (67%)
BB: 56% (97%) - 44% (89%)
Z: 10 - 22
F: 0 – 13

7. United – Liverpool 1:2
S: 12 – 12
SaT: 7 (58%) - 9 (75%)
BB: 46% (90%) - 54% (81%)
Z: 13 – 18
F: 1 – 16

8. Tottenham – City 1:0
S: 4 – 14
SaT: 3 (75%) - 5 (36%)
BB: 39% (78%) - 61% (91%)
Z: 16 – 14
F: 3 – 1

9. Chelsea – Leicester 1:2
S: 9 – 13
SaT: 5 (56%) - 8 (62%)
BB: 58% (88%) - 42% (85%)
Z: 14 – 17
F: 2 – 4



Fazit

Aussehen: Das sah für mich insgesamt schon sehr ordentlich aus. Zwar kommt es immer wieder zu den unsäglichen Soloversuchen, diese gelingen aber immer seltener. Ganz bekommen wir die leider nicht raus fürchte ich. Aber ansonsten hab ich relativ wenig zu meckern. Tore nach Flanken, Tore nach 08/15 Steckpass, Tore nach tollen Kombinationen...war alles dabei. Die Spiele an sich konnte man sich mMn auch richtig gut anschauen.
Es gab aber auch hier wieder etwas zu viele Abschlüsse und daraus resultierend Tore. Hier war ich mit der Manndeckung vielleicht etwas zu großzügig. Auch die Passgeschwindigkeit sollte ein paar Punkte höher, manch ein Fehlpass kam zustande, weil der Ball unterwegs fast verhungert wäre. Sonst hab ich spontan kurz nach dem Stream nichts zu meckern.
Etwas mehr Distanzschüsse (und Tore nach diesen) aus dem Spiel heraus hätte ich noch gern.

Torschnitt: 3,7
Tore: 33
Mitte: 18,5
Außen: 9
Standards: 2 (1x Ecke, 1x dir. Freistoß)
Fehler: 2,5
Zufall: 1

Gedrehte Spiele: 4 Spiele wurden gedreht.

Individuelle Taktik: Kann man bei teilweise richtig gut sehen (Liverpool, City, Tottenham), aber auch sonst werden die restlichen Taktiken mMn gut genug abgebildet.

Sonstiges:
Schüsse: 173 (19,2/Spiel) – sicher etwas hoch, genau wie auch der Torschnitt. 108 Schüsse gingen aufs Tor. Das macht 62,4%. Für mich ein guter Wert.
Pässe: 87,7% der Bälle kamen an. Hab ich nichts dran auszusetzen.
Zweikämpfe: 287 (31,9/Spiel) – müssen wir so nehmen, stört mich auch ehrlich gesagt nicht.
Flanken: 75 (8,3/Spiel) – hier gab es Spiele mit extremen Werten in beide Richtungen. Dennoch würde ich nicht sagen, dass über außen zu wenig lief. Oft zog der Spieler vom Flügel nach innen und schloss selbst ab oder spielte zurück. Rein optisch war ich mit dem Spiel über die außen eigentlich recht zufrieden.
Verletzungen: 6, davon 2 mit Auswechslung. Finde beide Werte vollkommen okay.
Elfmeter: keine. Handspiel im 16er war ausgestellt, sonst hätte es bestimmt den ein oder anderen gegeben. Foulelfmeter waren ja auch letztes Jahr schon Mangelware.
Karten: 13 gelbe Karten. Der Wert passt.

Vorschläge zur Anpassung:
Ich würde wie oben bereits erwähnt, die Manndeckung wieder etwas erhöhen. Auch die Passgeschwindigkeit kann sicher 2,3 Punkte rauf. Eventuell könnte man die Teams in der Vertikale noch etwas mehr zurückziehen, manch ein Team, welches „ausgeglichen“ stehen sollte, wird mir zu leicht aus-und überspielt. Sehe da zu wenig Unterschied zu den Teams, die laut taktischen Einstellungen „hoch“ stehen. Und vielleicht kitzelt man so ja noch den einen oder anderen Distanzschuss raus.

Geändert von DrDorian (14.10.2022 um 20:28 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2022, 13:34   #15
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 3 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Standard

Sprinttempo – 25
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 80
Fehlpässe – 65
Schusshärte – 40
Passgeschwindigkeit – 30
Verletzungshäufigkeit - 70
Verletzungsschwere – 70
Torwart Fähigkeiten – 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 85
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 20
Stellungsspiel: Vertikal – 35
Stellungsspiel: Horizontal – 25
Stellungsspiel: Breite – 25
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 40
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Leicester – United 2:2 (nach 0:2)
S: 16 - 11
SaT: 13 (81%) - 5 (45%)
BB: 44% (81%) - 56% (89%)
Z: 18 - 21
F: 1 – 2

2. City – Chelsea 2:1 (gedreht)
S: 13 – 7
SaT: 9 (69%) - 6 (86%)
BB: 49% (96%) - 51% (91%)
Z: 11 - 15
F: 1 – 5

3. Liverpool – Tottenham 3:0
S: 18 – 5
SaT: 12 (67%) - 2 (40%)
BB: 60% (85%) - 40% (81%)
Z: 17 – 16
F: 13 – 3

4. Leicester – City 2:3 (gedreht)
S: 6 – 17
SaT: 3 (50%) - 12 (71%)
BB: 40% (84%) - 60% (92%)
Z: 18 – 13
F: 4 – 4

5. Chelsea – Liverpool 0:2
S: 7 – 9
SaT: 6 (86%) - 7 (78%)
BB: 46% (87%) - 54% (86%)
Z: 16 – 10
F: 11 – 9

6. United – Tottenham 3:3 (zwischenzeitlich gedreht)
S: 8 – 10
SaT: 6 (75%) - 7 (70%)
BB: 50% (93%) - 50% (94%)
Z: 21 – 18
F: 3 – 1





Fazit

Aussehen: Auch in diesem Set gab es wieder pro und kontra. Gut gefallen hat mir die Erhöhung des Antritts. Schnelle Spieler sollten sich auch schnell anfühlen. Vor allem bei Kontern fühlte es sich vorher zu träge und falsch an. Auch gab es mehr Versuche aus der Distanz, einer davon ging sogar rein. Dürfen gern noch mehr sein, aber ist schon mal ein Anfang.
Die Vorstöße zu erhöhen war jedoch ein Fehler. ZM/ZDM waren mir doch zu präsent im gegnerischen 16er, was wiederum viele offene und einfache Abschlüsse zur Folge hatte. Da müssen wir einen Mittelweg zwischen „so gut wie gar nicht vorn anzutreffen“ und „bei jedem Angriff am Start“ finden. Statistisch gab es dieses mal zwar mehr Flanken pro Spiel, die Quote über außen war aber erschreckend schwach. Zu viel wurde über die Mitte geregelt.

Torschnitt: 3,8 – immer noch zu hoch,klar.
Tore: 23
Mitte: 16,5
Außen: 2
Standards: 1,5
Fehler: 1,5
Zufall: 1,5

Gedrehte Spiele: 2 wurden komplett gedreht. 1 zwischenzeitlich und bei einem wurde aus einem 0:2 noch ein 2:2. Hier ist also alles in Ordnung.

Individuelle Taktik: keine neuen Eindrücke

Sonstiges:
Schüsse: 127 (21,2/Spiel) – deutlich zu hoch. Hier würde ich die ZM/ZDM verantwortlich sehen, sorgten zu oft für Überzahl im 16er, was zu vielen offenen Abschlüssen führte. Mit 88 gingen auch 69,3% aufs Tor. 7% mehr als gestern und deutlich zu hoch.
Pässe: 88,3%. Ist in Ordnung.
Zweikämpfe: 194 (32,3/Spiel)
Flanken: 57 (9,5/Spiel) – Der Wert an sich ist natürlich nicht schlecht, wird aber ehrlicherweise auch von zwei Spielen getragen.
Verletzungen: 13 Verletzungen, davon 4 mit Auswechslungen. Anzahl dieses mal deutlich zu hoch.
Elfmeter: Nein
Karten: 10 gelbe Karten in 6 Partien, das ist okay.

Vorschläge zur Anpassung: Die Vorstöße müssen wieder runter, hier würde ich evtl mal einen Wert zwischen 15 und 20 probieren wollen. Manndeckung noch einen Tick hoch und die Horizontale vielleicht noch etwas verringern. Das wären so meine nächsten Ansätze.

Geändert von DrDorian (15.10.2022 um 17:02 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2022, 21:12   #16
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 5 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 19
Antritt - 43
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 77
Fehlpässe - 65
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 30
Verletzungshäufigkeit - 72
Verletzungsschwere - 72
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 97
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 13
Stellungsspiel: Vertikal - 60
Stellungsspiel: Horizontal - 9
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 49
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Man U 1:5 Man City (gedreht)
S: 6 - 14
SaT: 3 (50%) - 9 (64%)
B: 48 (90%) - 52 (91%)
Z: 17 - 20
D: 89% - 89%
F: 1 - 2

2. Tottenham 2:1 Leicester (gedreht)
S: 13 - 12
SaT: 7 (54%) - 9 (75%)
B: 57 (90%) - 43 (83%)
Z: 18 - 19
D: 92% - 84%
F: 2 - 3

3. Chelsea 1:1 Liverpool
S: 7 - 7
SaT: 2 (29%) - 4 (57%)
B: 44 (84%) - 56 (88%)
Z: 19 - 13
D: 90% - 88%
F: 8 - 6

4. City 2:0 Tottenham
S: 9 - 9
SaT: 5 (56%) - 5 (56%)
B: 61 (87%) - 39 (84%)
Z: 21 - 23
D: 83% - 82%
F: 7 - 4

5. Liverpool 4:2 Man U
S: 18 - 7
SaT: 9 (50%) - 5 (71%)
B: 50 (91%) - 50 (88%)
Z: 12 - 14
D: 90% - 92%
F: 9 - 4

6. Leicester 1:0 Chelsea
S: 8 - 14
SaT: 4 (50%) - 10 (71%)
B: 39 (85%) - 61 (88%)
Z: 21 - 15
D: 89% - 89%
F: 1 - 0

Fazit

Gut aussehen: Ich habe das Gefühl, dass die Erhöhung beim Antritt mehr die Mitte stärkt, als die Außen. Zu leicht kann wieder über den üblichen "Trick" durchgebrochen werden. Denke hier müssen wir wieder etwas zurückgehen, aber nicht viel.

Torschnitt:
Tore: 20 Tore in 6. 3,333 Schnitt, dazu auch 3 Elfmrtertore. Das passt schon.
Mitte: 11
Außen: 2 (einfach zu wenig. Aber die Flankenzahl variiert auch zu stark pro Spiel)
Standards: 7 (3 Elfmetertore - ich muss das endlich mal ausstellen^^, 2 direkt verwandelte Freistöße, ein Seitfallzieher nach Freistoßhereingabe und ein Kopfball nach einer Ecke)
Fehler: -
Zufall: -

Gedrehte Spiele: Die ersten beiden Spiele wurde gedreht. Das passt so.

Individuelle Taktik: Liverpool als Mannschaft mit ständigem Druck müsste eigentlich in etwas mehr Zweikämpfe verwickelt sein als im heutigen Test. Ansnsten hat City nach wie vor viel den Ball und die Au0en kommen gelegentlich einfach noch immer zu kurz.

Sonstiges:
Schüsse: 124 Schüsse. Wieder ein deutlicher Anstieg, der imo durchaus auch am Antritt fest zu machen ist. Zu leicht kann das Zentrum überspielt werden.
Schüsse aufs Tor: 72 von 124. Schnitt von 58%. Das ist ein Topwert. Zum ersten Mal unter der magischen 60%.
Pässe: 87,4%. Das ist nach wie vor recht hoch, aber geht schon in Ordnung. Vielleicht kann man mal ausprobieren, wie es aussieht wenn man die Fehlpässe noch was anzieht (hochstellt).
Zweikämpfe: 35,3333. Auch hier ein Rekordwert.
Flanken: 47. 3 Spiele mit 5 oder weniger Flanken und 3 Spiele mit 11 oder mehr. Nicht so einfach hier eine ERhöhung zu erreichen. Vielleicht die Außenverteidiger nochmal etwas anpassen, um den Flügel etwas offensiver, aber gegen Ball auch etwas luftiger werden zu lassen?
Verletzungen: 16 Verletzungen un 6 Spielen (6 mit, 10 ohne). Eine unfassbare Flut, die für mich aus dem Nichts kommt. Zwar ist die Anzahl der Zweikämpfe gestiegen, aber nicht so rasant für diese Explosion. Dennoch gehen wir dann wohl mal noch was weiter runter.
Elfmeter: 4 Handelfmeter (3 verwandelt, einer verschossen)
Karten: 11mal gelb und 2 Platzverweise (1mal rot, 1mal gelb/rot). Das gefällt mir.

Vorschläge zur Anpassung
Also, ich denke den Antritt müssen wir wieder minimal zurückstellen. Fehlpässe noch was hoch, Häufigkeit von Vorstößen würde ich auf maximal 10, eher sogar noch weniger lassen, denn gleich haben wir 124 Abschlüsse, was schlicht zu viel ist. Außenverteidiger würde ich einfach mal deutlich erhöhen/verringern, um mal die Auswirkungen im Zusammenspiel mit dem Rest zu sehen. Tja und bei Stellungsspielslidern ist immer was drin. Aber da ist es schwer. Nur Manndeckung würde ich nicht sonderlich weit runterstellen wollen von meiner 97.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (16.10.2022 um 00:30 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2022, 12:22   #17
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 4 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Standard

Sprinttempo – 22
Antritt - 41
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 77
Fehlpässe – 69
Schusshärte – 40
Passgeschwindigkeit – 30
Verletzungshäufigkeit - 70
Verletzungsschwere – 70
Torwart Fähigkeiten – 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 97
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 8
Stellungsspiel: Vertikal – 35
Stellungsspiel: Horizontal – 9
Stellungsspiel: Breite – 19
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 75
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Liverpool – City 0:1
S: 7 – 9
SaT: 4 (57%) - 6 (67%)
BB: 51% (92%) - 49% (93%)
Z: 23 – 17
F: 5 – 2

2. Tottenham – Leicester 1:3
S: 9 – 14
SaT: 6 (67%) - 8 (57%)
BB: 66% (89%) - 34% (81%)
Z: 13 – 21
F: 3 – 1

3. United – Chelsea 0:0
S: 3 – 7
SaT: 2 (67%) - 3 (43%)
BB: 61% (92%) - 39% (92%)
Z: 11 – 22
F: 2 – 4

4. Leicester – Liverpool 1:2
S: 5 – 6
SaT: 3 (60%) - 4 (67%)
BB: 32% (74%) - 68% (90%)
Z: 16 – 11
F: 2 – 1

5. Chelsea – Tottenham 2:1 (gedreht)
S: 9 – 4
SaT: 8 (89%) - 3 (75%)
BB: 46% (89%) - 54% (93%)
Z: 21 – 17
F: 10 – 1

6. City – United 2:3
S: 9 – 9
SaT: 8 (89%) - 8 (89%)
BB: 47% (91%) - 53% (86%)
Z: 17 - 22
F: 2 – 4





Fazit

Aussehen: Wieder deutlich mehr Versuche allein durchzubrechen, trotz verringerten Antritts. Es gab zwar deutlich weniger Abschlüsse und Tore, was aufgrund meiner vorherigen Tests auf der einen Seite schon ein Fortschritt ist, auf der anderen Seite war es dann doch zu extrem und machte die Spiele langweilig anzuschauen. Vor allem wenn es nicht schnell ging und sich aufs Zentrum konzentriert wurde gab es immer das gleiche, eintönige Muster: Ball vorm 16er hin-und her spielen (bzw selbst hin und herdribbeln), warten bis ein Angreifer sich löst, dann Steckpass. Keine wirklich flüssigen Kombinationen. Das hat in den vorherigen Tests doch deutlich besser ausgesehen. Da sollten wir unbedingt einen Mittelweg finden, denn auch wenn Kompaktheit und gute Abwehrreihen wichtig sind, darf es nicht so langweilig bzw eindimensional werden.
Die vorgezogenen AV waren optisch schon wahrzunehmen, aufs Spielgeschehen selbst hatte es weniger Einfluss.

Torschnitt: 2,7
Tore: 16
Mitte: 10
Außen: 3
Standards: 2 (1x Ecke, 1x Freistoßflanke aus dem Mittelfeld)
Fehler: 1
Zufall: 0

Gedrehte Spiele: 1 Spiel wurde gedreht

Individuelle Taktik: hab ich dieses mal kein Auge drauf geworfen

Sonstiges:
Schüsse: 91 (15,2/Spiel) – für mich doch etwas zu wenig, mit 63 gingen 69,2 % aufs Tor. Zu viele.
Pässe: 88,5%. Unter 90 ist okay.
Zweikämpfe: 201 (33,5/Spiel)
Flanken: Nur 37 (6,2/Spiel)
Verletzungen: 6, davon 2 mit Auswechslung. Gute Werte
Elfmeter: 1 Foulelfmeter. Wurde aber verschossen
Karten: 14 gelbe Karten, kein Platzverweis

Vorschläge zur Anpassung:
Das war dann doch alles etwas zu eng. Ich würde bei den Stellungsspielslidern noch etwas rumdrehen um das Spiel grad im Zentrum ein wenig auseinanderzuziehen. Manndeckung auf 97 scheint mir nach wie vor zu hoch. Die Fehleranfälligkeit der Schüsse scheint mir (zumindest nach meinen Zahlen) auch zu niedrig zu sein.

Geändert von DrDorian (16.10.2022 um 16:00 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2022, 18:46   #18
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 6 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 24
Antritt - 48
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 79
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 33
Verletzungshäufigkeit - 70
Verletzungsschwere - 70
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 91
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 8
Stellungsspiel: Vertikal - 76
Stellungsspiel: Horizontal - 9
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 24
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 0:1 Man U
S: 6 - 8
SaT: 4 (67%) - 7 (88%)
B: 47 (85%) - 53 (87%)
Z: 16 - 7
D: 95% - 94%
F: 11 - 7

2. Leicester 1:0 Tottenham
S: 6 - 12
SaT: 4 (67%) - 7 (58%)
B: 39 (84%) - 61 (88%)
Z: 23 - 17
D: 87% - 90%
F: 3 - 6

3. Liverpool 1:5 City
S: 6 - 10
SaT: 4 (67%) - 7 (70%)
B: 51 (87%) - 49 (92%)
Z: 16 - 23
D: 94% - 86%
F: 2 - 5

4. Man U 1:3 Leicester
S: 10 - 12
SaT: 4 (40%) - 9 (75%)
B: 54 (87%) - 46 (82%)
Z: 16 - 18
D: 89% - 89%
F: 6 - 4

5. Man City 0:0 Chelsea
S: 10 - 7
SaT: 5 (50%) - 3 (43%)
B: 50 (89%) - 50 (86%)
Z: 14 - 20
D: 87% - 90%
F: 0 - 8

6. Tottenham 1:1 Liverpool
S: 5 - 15
SaT: 5 (100%) - 8 (53%)
B: 40 (78%) - 60 (83%)
Z: 17 - 9
D: 94% - 94%
F: 2 - 10

Fazit

Gut aussehen: Die deutliche Reduzierung der Außenverteidiger sorgte für eine höhere Anzahl an Flanken. Vielleicht habe ich den Slider bisher immer falsch herum interpretiert oder es geschehen manchmal bei Fifa merkwürdige Sachen. Nunja, grundsätzlich sind mehr Flanken ja super. Allerdings sind daraus noch nicht direkt mehr Tore über außen entstanden. Dafür muss man vielleicht die Stellungsspielslider noch etwas in der Breite und in der Manndeckung verändern, auch wenn ich dann widerum Sorge habe, dass die Mitte wieder zu offen sein könnte. Durch spaziert wurde dieses Mal recht selten, aber natürlich wird es immer mal wieder versucht. Grundsätzlich gab es sehr viele hochprozentige Chancen, die teilweise gut pariert wurde oder recht schwach abgeschlossen wurden. Dafür haben wir dadurch aber auch den Torschnitt unter 3 drücken können.

Torschnitt:
Tore: 14 Tore in 6. Schnitt von 2,333. Etwas zu gering dieses Mal.
Mitte: 7
Außen: 2,5
Standards: 4 (2 Elfmeter, 1 direkt verwandelter Freistoß, 1 Kopfball nach Freistoßflanke)
Fehler: 0,5
Zufall: -

Gedrehte Spiele: Das 3. Spiel wurde gedreht.

Individuelle Taktik: Aufgrund der größeren Umstellungen noch nicht so genau beobachtet. Was zu sehen war, dass Liverpool durch ihren ständigen Druck die Bälle häufiger durch Abfangen gewinnt. Daher müssen sie auch nicht zwingend mehr Zweikämpfe führen, wie ich zunächst angenommen hatte. Also, das passt schon. Ballbesitz von City dieses Mal nicht so deutlich in den Zahlen.

Sonstiges:
Schüsse: 107 in 6 Spielen. Schnitt von 17,83. Noch leicht zu hoch.
Schüsse aufs Tor: 67 von 107 aufs Tor. 62,6%. Obwohl wir die Fehleranfälligkeit hochgestellt haben, kamen jetzt bei mir wieder mehr Schüsse aufs Tor als vorher.
Pässe: 85,6%. Die Fehlpassslideranpassung macht sich durchaus bemerkbar. Viele der Fehlpässe fühlten sich auch erzwungen an und nicht zu einfach oder gar dämlich.
Zweikämpfe: 32,666 pro Spiel. Passt.
Flanken: 64 Flanken, bringen einen Schnitt von 10,666. Eine deutliche Erhöhung. Das gefällt mir natürlich.
Verletzungen: 11 Verletzungen. 4 mit und 7 ohne. Noch immer zu viel und von der Härte her leicht ausgeglichen. Häufigkeit noch was runter, Schwere 1-2 hoch.
Elfmeter: 2 (einen Handelfmeter, danach ausgestellt und einen Foulelfmeter). Beide verwandelt.
Karten: 7mal gelb, 1mal rot.

Vorschläge zur Anpassung
Minimale Anpassungen bei den Verletzungsslidern. Da wir noch immer etwas zu viele Chancen haben, wir aber auch gleichzeitig etwas mehr Tore brauchen würde ich die Vorstöße noch etwas reduzieren und gleichzeitig auch die Manndeckung runtersetzen. Bei Horizontal, vertikal und Breite bin ich mir wie so oft nicht ganz sicher. Außenverteidger würde ich definitiv erstmal unten lassen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (16.10.2022 um 23:04 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 10:17   #19
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 7 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 24
Antritt - 48
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 79
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 40
Passgeschwindigkeit - 33
Verletzungshäufigkeit - 66
Verletzungsschwere - 71
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 87
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 4
Stellungsspiel: Vertikal - 45
Stellungsspiel: Horizontal - 9
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 22
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Man City 1:1 Man U
S: 20 - 6
SaT: 14 (70%) - 2 (33%)
B: 52 (89%) - 48 (84%)
Z: 19 - 19
D: 88% - 91%
F: 4 - 4

2. Liverpool 3:1 Leicester
S: 8 - 7
SaT: 5 (63%) - 2 (29%)
B: 60 (90%) - 40 (90%)
Z: 20 - 22
D: 90% - 85%
F: 4 - 3

3. Chelsea 0:1 Tottenham
S: 8 - 4
SaT: 3 (38%) - 3 (75%)
B: 45 (86%) - 55 (90%
Z: 25 - 13
D: 93% - 84%
F: 9 - 1

4. Man U 1:2 Liverpool
S: 6 - 12
SaT: 3 (50%) - 5 (42%)
B: 45 (85%) - 55 (90%)
Z: 17 - 10
D: 91% - 95%
F: 3 - 8

5. Tottenham 1:2 Man City
S: 8 - 12
SaT: 6 (75%) - 7 (58%)
B: 42 (82%) - 58 (87%)
Z: 19 - 17
D: 89% - 89%
F: 5 - 1

6. Leicester 0:1 Chelsea
S: 6 - 6
SaT: 3 (50%) - 3 (50%)
B: 43 (87%) - 57 (89%)
Z: 21 - 16
D: 91% - 86%
F: 4 - 3

Fazit

Gut aussehen: In diesem Set hatte ich das Gefühl, dass es mehr Fernschüsse als sonst gab (die aber leider nicht rein gehen). Das dürfte an der deutlichen Reduzierung des vertikalen Stellungsspiels liegen. Gleichzeitig sind die Flanken wieder weniger geworden (imo auch wegen dieser Apassung), weil der Weg durchs Zentrum wieder etwas leichter wurde. Ich könnte mir vorstellen, dass der vertikale Slider bei so 55 vielleicht beide Dinge, die wir ja haben wollen hervorbringen könnte. Damit die Fernschüsse eine Chance haben auch mal reinzugehen könnten wir die Schusshärte und die Fehleranfälligkeit von Schüssen verändern, uns muss aber klar sein, dass dies auch auf andere Situationen Auswirkungen hätte. Möglicherweise fallen dann auch wieder deutlich mehr Tore. Aber ich denke ein Versuch wert ist es.

Torschnitt:
Tore: 14 in , macht einen Schnitt von 2,3333
Mitte: 5
Außen: 4
Standards: 4
Fehler: 1
Zufall: -

Gedrehte Spiele: Diesmal kein gedrehtes Spiel mit dabei.

Individuelle Taktik: Es gibt definitiv Unterschiede, die an Taktik, aber auch an den einzelnen Spielern liegen werden. Eine perfekte Spiegelung ist auch utopisch, aber man erkennt Unterschiede und spürt schon, dass die Einstellungen nicht irrelevant sind. Dennoch kann man hier noch mehr rauskitzeln.

Sonstiges:
Schüsse: 103 Schüsse. Wir nähern uns der magischen 100 in 6 Spielen. 17,1 pro Spiel.
Schüsse aufs Tor: 56 von 103 gehen aufs Tor. Schnitt von 54,3%. Das ist sogar fast etwas zu niedrig. Vielleicht muss die Fehleranfälligkeit der Schüsse dann doch wieder ein wenig runter.
Pässe: 87,4%, passt.
Zweikämpfe: 36,33333. Für meinen Geschmack eine oberste Grenze an Zweikämpfen, damit auch mehr gespielt als gekämpft wird.
Flanken: 49 in 6 Spielen bedeuten einen Schnitt von 8,16. Gerne wieder etwas mehr, aber schön, dass einige Tore dieses Mal über außen eingeleitet wurden.
Verletzungen: 6 Verletzungen (2 mal mit, 4 mal ohne). Das ist in Ordnung, könnte einen kleiner Ticken mehr sein. Vieleicht Häufigkeit um 1-2 hoch,dann müssten wir das aber auch gefunden haben.
Elfmeter: 1 Foulelfmeter auch verwandelt.

Vorschläge zur Anpassung
Stellungsspiel Vertikal auf 55 (um möglichst beide Effekte zu haben - Flanken und Fernschüsse). Schusshärte leicht hoch, Fehleranfälligkeit leicht runter. Verletzungshäufigkeit 2 hoch und gerne noch andere Sachen mein lieber Dr wenn sie noch Ansätze haben.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (17.10.2022 um 13:40 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2022, 15:03   #20
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 5 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Standard

Sprinttempo – 25
Antritt - 48
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 75
Fehlpässe – 69
Schusshärte – 44
Passgeschwindigkeit – 33
Verletzungshäufigkeit - 68
Verletzungsschwere – 71
Torwart Fähigkeiten – 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 87
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 4
Stellungsspiel: Vertikal – 55
Stellungsspiel: Horizontal – 9
Stellungsspiel: Breite – 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 22
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Leicester – Chelsea 1:1
S: 5 – 8
SaT: 5 (100%) - 6 (75%)
BB: 41% (85%) - 59% (88%)
Z: 16 – 20
F: 0 – 1

2. Liverpool – United 0:0
S: 14 – 3
SaT: 10 (71%) - 3 (100%)
BB: 53% (86%) - 47% (85%)
Z: 17 – 13
F: 8 – 2

3. City – Tottenham 1:1
S: 6 – 5
SaT: 6 (100%) - 2 (40%)
BB: 60% (90%) - 40% (80%)
Z: 18 – 20
F: 4 – 2

4. United – Leicester 1:1
S: 6 – 13
SaT: 3 (50%) - 5 (38%)
BB: 56% (91%) - 44% (86%)
Z: 19 – 23
F: 0 – 5

5. Chelsea – City 1:0
S: 4 – 7
SaT: 3 (75%) - 3 (43%)
BB: 48% (86%) - 52% (91%)
Z: 24 – 20
F: 6 – 1

6. Tottenham – Liverpool 1:1
S: 1 – 10
SaT: 1 (100%) - 6 (60%)
BB: 38% (83%) - 62% (86%)
Z: 18 – 12
F: 1 – 14

Fazit

Aussehen: Hab dieses Set nach 6 von eigentlich 9 geplanten Spielen abgebrochen, da offensiv einfach zu wenig passierte. Die Zahlen belegen dies.

Torschnitt: 1,5
Tore: 9
Mitte: 6
Außen: 3
Standards: /
Fehler: /
Zufall: /

Gedrehte Spiele: kein Spiel wurde gedreht, was natürlich an der mageren Torausbeute lag.

Individuelle Taktik: /

Sonstiges:
Schüsse: 82 (13,7 pro Spiel)
Pässe: 86,5%
Zweikämpfe: 220 (36,7 pro Spiel)
Flanken: 44 (7,3 pro Spiel)
Verletzungen: 12, davon 4 mit Auswechslung. Kein Wunder bei der Anzahl an Zweikämpfen.
Elfmeter: keine
Karten: 6 gelbe, kein Platzverweis

Vorschläge zur Anpassung:
Hab das Set abgebrochen und spontane Änderungen an Einstellungen der Vertikale (von 55 auf 50), Horizontale (von 9 auf 12) und Breite (von 22 auf 18) vorgenommen. Der Rest blieb unverändert.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Spielübersicht von Set 2 (Slidertest 6)

1. City – Leicester 2:0
S: 13 - 6
SaT: 8 (62%) - 4 (67%)
BB: 62% (91%) - 38% (80%)
ZW: 20 – 14
F: 1 – 0

2. Liverpool – Chelsea 1:1
S: 3 – 4
SaT: 3 (100%) - 3 (75%)
BB: 56% (85%) - 44% (83%)
ZW: 10 – 19
F: 6 – 8

3. Tottenham – United 0:1
S: 1 – 13
SaT: 1 (100%) - 8 (62%)
BB: 52% (90%) - 48% (90%)
ZW: 13 – 14
F: 1 – 3

4. City – Liverpool 0:1
S: 9 – 7
SaT: 6 (67%) - 3 (43%)
BB: 53% (88%) - 47% (86%)
ZW: 16 – 20
F: 1 – 4

5. Leicester – Tottenham 2:2 (nach 2:0)
S: 13 – 7
SaT: 6 (46%) - 5 (71%)
BB: 40% (85%) - 60% (90%)
ZW: 21 – 12
F: 3 – 2

6. Chelsea – United 1:2 (gedreht)
S: 5 – 12
SaT: 3 (60%) - 8 (67%)
BB: 43% (85%) - 57% (94%)
ZW: 25 – 12
F: 3 – 2

Fazit

Aussehen: Beide Sets ließen mich doch enttäuscht und etwas ratlos zurück. Das zweite Set war im Vergleich deutlich besser, aber immer noch nicht gut genug. Die Anzahl der Abschlüsse geht in die richtige Richtung, manche sind aber einfach zu harmlos. Über außen war das zweite Set eine einzige Katastrophe. Es wurde zwar häufig auf die Flügel ausgewichen, aber es wurde sich zu oft geweigert, die Flanke zu schlagen. Es lief zwar (zu) viel durch die Mitte, es wirkte aber dennoch größtenteils flüssig und nicht so statisch wie noch in Set #4.

Torschnitt: 2,2
Tore: 13
Mitte: 10
Außen: 1
Standards: 1 (direkter Freistoß)
Fehler: /
Zufall: 1

Gedrehte Spiele: 1 wurde gedreht und in einem noch nach 0:2 ein Remis erkämpft

Individuelle Taktik: /

Sonstiges:
Schüsse: 93 (15,5) – etwas zu wenig, aber eine deutliche Verbesserung zu Test #5. Mit 58 Schüssen gingen 62,4% aufs Tor. Das ist okay.
Pässe: 87,9%
Zweikämpfe: 196 (32,7 pro Spiel)
Flanken: 34 (5,7 pro Spiel) – ein Trauerspiel
Verletzungen: 5, davon 1 mit Auswechslung – dieses mal ausnahmsweise zu wenig.
Elfmeter: keine
Karten: 7 gelb, 1x gelb/rot

Vorschläge zur Anpassung:
Bin ich mir grad nicht wirklich sicher. Denke, der Schlüssel liegt irgendwo im Stellungsspiel. Vielleicht ist eine höhere Vertikale doch besser? Evtl kann man die Vorstöße doch vorsichtig um 1 oder 2 erhöhen. Vielleicht fällt mir später oder morgen noch was ein, im Moment ist nach so viel FIFA der Ofen irgendwie aus.

Geändert von DrDorian (17.10.2022 um 22:08 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2022, 12:49   #21
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 9.201
Die Slidertests Nummer 7 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 9 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwindigkeit: Standard

Sprinttempo – 24
Antritt - 48
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 75
Fehlpässe – 69
Schusshärte – 44
Passgeschwindigkeit – 33
Verletzungshäufigkeit - 68
Verletzungsschwere – 71
Torwart Fähigkeiten – 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 85
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen – 6
Stellungsspiel: Vertikal – 70
Stellungsspiel: Horizontal – 15
Stellungsspiel: Breite – 20
Stellungsspiel: Außenverteidiger – 20
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. United – City 2:1 (gedreht)
S: 7 – 6
SaT: 4 (64%) - 4 (67%)
BB: 47% (88%) - 53% (91%)
Z: 27 – 14
F: 2 – 0

2. Liverpool – Leicester 4:1
S: 14 – 7
SaT: 9 (64%) - 3 (43%)
BB: 61% (91%) - 39% (85%)
Z: 16 – 21
F: 3 – 2

3. Tottenham – Chelsea 1:2
S: 7 – 6
SaT: 4 (57%) - 3 (50%)
BB: 51% (94%) - 49% (92%)
Z: 16 – 20
F: 3 – 7

4. United – Liverpool 1:0
S: 9 – 3
SaT: 3 (33%) - 2 (67%)
BB: 46% (89%) - 54% (89%)
Z: 23 – 19
F: 6 – 2

5. Tottenham – City 0:1
S: 6 – 12
SaT: 4 (67%) - 3 (25%)
BB: 38% (82%) - 62% (91%)
Z: 20 – 21
F: 2 – 2

6. Chelsea – Leicester 2:0
S: 12 – 3
SaT: 7 (58%) - 1 (33%)
BB: 64% (90%) - 36% (83%)
Z: 13 – 20
F: 2 – 2

7. Liverpool – Tottenham 2:4
S: 12 – 7
SaT: 8 (67%) - 6 (86%)
BB: 57% (87%) - 43% (87%)
Z: 23 – 17
F: 11 – 0

8. Leicester – United 1:1
S: 9 – 8
SaT: 6 (67%) - 6 (75%)
BB: 38% (85%) - 62% (91%)
Z: 24 – 21
F: 2 – 0

9. City – Chelsea 0:0
S: 4 – 1
SaT: 1 (25%) - 1 (100%)
BB: 57% (90%) - 43% (89%)
Z: 19 – 23
F: 2 – 4



Fazit

Aussehen: Spielerisch sah das insgesamt schon wieder ansehnlicher und abwechslungsreicher aus als die letzten beiden Tage. Auch wenn einige Zahlen was anderes sagen. Wie Kliqer schon angemerkt hat waren die Lücken zwischen Abwehr und Mittelfeld etwas zu groß, leider konnten die Offensiven dies nicht zu mehr Abschlüssen bzw Toren nutzen. Über Außen krankt es immer noch. Es passiert nach wie vor zu wenig über die Flügel, sowohl in Sachen Quantität als auch Qualität. Die Abwehrreihen standen mir insgesamt etwas zu hoch, was unter anderem auch in deutlich weniger Fernschüssen resultierte.

Torschnitt: 2,6
Tore: 23 Treffer in 9 Spielen. Etwas zu wenig, aber der Trend stimmt.
Mitte: 17 – der allseits beliebte Pass in die Tiefe war hier wieder zu oft das Mittel der Wahl. Egal ob es direkt in einem eigenen Abschluss endete oder nochmal quer gelegt wurde.
Außen: 5
Standards: 1 (dir. Freistoß)
Fehler: -
Zufall: -

Gedrehte Spiele: 1 Spiel wurde gedreht

Individuelle Taktik: Mein Hauptaugenmerk lag hier heute auf der Höhe der Abwehrreihen. Und mir war der Unterschied zwischen hochstehender Mannschaft und defensiv tiefstehender Mannschaft zu gering.

Sonstiges:
Schüsse: 133 (14,8 pro Spiel) – das ist dann doch deutlich zu wenig. Kam mir mehr vor als gestern. Hat dann wohl getäuscht. Mit 75 gingen 56,4% aufs Tor. Überraschend wenig, schlimm ist das allerdings nicht.
Pässe: 88,6% - wie immer hoch, wie immer aber auch in Ordnung
Zweikämpfe: 357 (39,7 pro Spiel) – für meinen Geschmack deutlich zu viele. Mit einem Schnitt über 30, eher 35 müssen wir uns wohl eh abfinden, der Trend geht aber mehr und mehr Richtung 40. Ist mir dann doch too much. Die müssen wieder runter. Bisschen weniger fighten, mehr spielen und schießen.
Flanken: 52 (5,8 pro Spiel) – joar, immer noch zu wenig
Verletzungen: 8, davon 6 mit Auswechslung. Dieses mal ist die Wechselquote etwas zu hoch, aber Varianz hat man hier immer.
Elfmeter: Nope
Karten: 7 gelbe, 1 rote. Dieses mal etwas wenig. Trotz sehr vieler Zweikämpfe

Vorschläge zur Anpassung:
Ich leg an dieser Stelle meine Lieblingsplatte der niedrigeren Vertikalslider auf. In der Horizontale muss das auch wieder etwas runter. In Sachen Flanken steh ich ehrlich gesagt auf dem Schlauch, für Vorschläge bin ich da offen. Evtl könnte man die Fehlpässe etwas reduzieren. Idee dahinter: Etwas genauere Pässe, evtl weniger Zweikämpfe, da der Ball besser kommt, leicht flüssigerer Angriff, etwas mehr Abschlüsse. Vielleicht weit hergeholt, aber ich werde es mal testen. Und die Passquote liegt eh immer so bei 87 +- 2%.
Soll fürs erste reichen.

Geändert von DrDorian (18.10.2022 um 18:12 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2022, 13:05   #22
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.771
Die Slidertests könnt ihr euch natürlich auch anschauen:

Slidertests von The Performer Lay
Slidertests von DrDorian

Ich habe in den aktuellen Steam mal reingeschaut - meine Eindrücke:

- Die Spielgeschwindigkeit finde ich schon gut, auch wenn es manchmal etwas zu schnell ging, nach Ballgewinn bzw. mit Ball am Fuß.
- Man konnte hervorragend erkennen, dass Manchester City sehr kompakt und Manchester United sehr breit spielt.
- Der Abstand zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen (d.h. zwischen Abwehr und Mittelfeld bzw. Mittelfeld und Angriff) schien mir noch etwas zu weit.
- In der Zeit, in der ich geschaut habe, kam es kaum zu Weitschüssen und es hat etwas lange gedauert, bis der Abschluss gesucht wurde - selbst in aussichtsreichen Positionen von Spielern wie Haaland.
- Die Verteidiger waren im 1:1 recht gut, ließen aber auch gerne mal auffällige Lücken für Steckpasse.
- Dass die 6er nicht so gut defensiv mitarbeiten ist zwar wieder der Fall, aber ich finde es gar nicht so störend wie die Jahre davor - vielleicht hat mich aber auch einfach die gute Defensivaktion von Eriksen gerade geblendet.
- Ich habe keine katastrophalen Aussetzer, Regelmäßigkeiten oder sonstige Tendenzen entdeckt, die mich vor Abscheu schaudern lassen.
- Insgesamt wirken die Slider schon recht reif auf mich. Hätte man mir den Stream als Spiel von letzter Saison (mit fertigen Slidern) verkauft, hätte ich es wohl geglaubt.

Am Ende ist es natürlich nur ein kleiner Ausschnitt und das große Ganze erkennt man erst, wenn man es so akribisch auflistet wie ihr. Und natürlich müssen auch Fehler passieren, sonst geht jedes Spiel 0:0 aus.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2022, 17:06   #23
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 8 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 24
Antritt - 48
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 76
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 44
Passgeschwindigkeit - 33
Verletzungshäufigkeit - 68
Verletzungsschwere - 71
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 83
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 8
Stellungsspiel: Vertikal - 53
Stellungsspiel: Horizontal - 9
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 24
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 4:0 Liverpool
S: 6 - 6
SaT: 4 (67%) - 1 (17%)
B: 49 (88%) - 51 (87%)
Z: 21 - 13
D: 91% - 94%
F: 4 - 2

2. Tottenham 2:2 Man U (zwischenzeitlich gedreht)
S: 8 - 6
SaT: 4 (50%) - 5 (83%)
B: 56 (89%) - 44 (89%)
Z: 12 - 16
D: 91% - 95%
F: 3 - 5

3. Leicester 1:2 Man City
S: 4 - 12
SaT: 2 (50%) - 8 (67%)
B: 29 (84%) - 71 (92%)
Z: 24 - 16
D: 89% - 92%
F: 2 - 2

4. Liverpool 2:1 Tottenham (gedreht)
S: 16 - 8
SaT: 8 (50%) - 3 (38%)
B: 54 (87%) - 46 (82%)
Z: 14 - 15
D: 92% - 92%
F: 13 - 4

5. Man U 0:1 Leicester
S: 12 - 13
SaT: 7 (58%) - 8 (62%)
B: 57 (90%) - 43 (90%)
Z: 18 - 18
D: 87% - 87%
F: 2 - 3

6. Man City 0:0 Chelsea
S: 5 - 13
SaT: 2 (40%) - 5 (38%)
B: 56 (90%) - 44 (85%)
Z: 14 - 23
D: 86% - 90%
F: 2 - 9

Fazit

Gut aussehen: Ich bin ganz ehrlich. Für mich war das der Test, der sich am meisten nach fertigen Slidern angefühlt haben. Vermutlich kann man an manchen Stellen noch ein bisschen was rauskitzekln, aber vieles wirkte schon gut. Es gab Fernschüsse, es gab Flanken und es gab die üblichen Spielereien durch die Mitte. Tore fallen endlich auch mal über Standards, etwas das jahrelang zu kurz gekommen ist. Wenn noch ein Ticken mehr Tore über außen fallen, Fernschüsse noch leicht öfter reingehen würde ich sagen, das sind die Slider. Zurzeit fehlt uns das im Schnitt noch ein halbes Tor pro Spiel. Diese 3 Tore über außen und Fernschüsse und ich wäre glücklich. Achja, selbst das obligatorische 0:0, das wir gerne auch mal sehen wollen, war dabei.

Torschnitt:
Tore: 15 in 6. 2,5 Tore pro Spiel
Mitte: 6,5
Außen: 2
Standards: 5 (1 Elfmeter, 2 direkte Freistöße, 2x nach Ecken)
Fehler: 1
Zufall: 0,5

Gedrehte Spiele: Ein Spiel wurde zwischenzeitlich gedreht, endete aber 2:2 und das 4. Spiel wurde komplett gedreht. Passt.

Individuelle Taktik: Kamen definitiv raus, sowohl was die defensive Breite als auch Höhe angeht, so zumindest für meinen Geschmack. In der Offensive ist Man Citys Ballbesitz gut zu erkennen und Liverpool fängt durch ihren Druck die meisten Bälle ab. Da hat schon vieles Hand und Fuß denke ich.

Sonstiges:
Schüsse: 109. Leicht zu hoch. Vielleicht nochmal einen Punkt runter bei den Vorstößen.
Schüsse aufs Tor: 57 von 109. Schnitt von 52,2%. Hier dürfte es noch ein Stück besser werden. Sprich die Fehleranfälligkeit von Schüssen etwas runter gesetzt. Dadurch kriegen wir bestimmt auch noch 1-2 Trchen herausgekitzelt.
Pässe: 87,75%. Läuft
Zweikämpfe: 34 pro Spiel. Ein super Schnitt wie ich finde.
Flanken: 51 in 6. 8,5 pro Spiel. Ohne das eine Spiel mit 17 Flanken fiele mein Fazit hier wohl anders aus, aber dennoch hatte ich häufiger das Gefühl, dass über die außen etwas passieren könnte. Hier wäre dennoch ein neuer Ansatz oder etwas rumprobieren sinnvoll. Ohne möglichst wenig anderes von der Spieldynamik zu verändern.
Verletzungen: 5 Verletzungen (1 mit und 4 ohne). Für meinen Geschmack ein bisschen zu niedrig und noch nicht schwer genug. Beides um 1-2 Punkte hoch. Dann sollte gut sein.
Elfmeter: 1 Elfmeter und auch verwandelt.

Vorschläge zur Anpassung
Allzu viel würde ich gar nicht mehr ändern wollen. Vorstöße eins runter, Fehleranfälligkeit von Schüssen so um 3 runter, Verletzungsslider minimal hoch. Kliqer hatte noch die teilweise zu schnell wirkenden Gegenstöße erwähnt. Vielleicht dafür nochmal bei Sprint und Antritt um jeweils 1-2 runter. Joa und dann irgendwas um Fernschüsse und Flügelspiel noch etwas zu verbessern (was auch immer das sein kann). Sonst bin ich glücklich.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (18.10.2022 um 20:29 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2022, 17:27   #24
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.771
Sehr schön. Vielleicht reicht das Runterstellen der Fehlerhaftigkeit von Schüssen ja schon um Weitschüsse häufiger erfolgreich werden zu lassen und den Torschnitt zu heben - ansonsten werfe ich nochmal den Torwart-Slider in den Raum.

Dazu noch Vorstöße runter, Verletzungen rauf, Antritt runter (glaube Sprint braucht nicht weniger, denn es sind schon explizit die ersten Sekunden nach Ballgewinn, die mir zu schnell gehen, das müsste exklusiv der Antritt sein). Stimmt mich recht positiv.

Wie es zu mehr Flanken kommen kann, weiß ich auch nicht. Wahrscheinlich in dem man das Spiel breiter macht und die AVs mehr mit angreifen lässt. Aber ob man sich an die Slider nochmal wagen soll?
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.2022, 19:21   #25
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.096
Die Slidertests Nummer 9 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 3-4-3 flach. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Standard

Sprinttempo - 23
Antritt - 46
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 73
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 44
Passgeschwindigkeit - 33
Verletzungshäufigkeit - 69
Verletzungsschwere - 73
Torwart Fähigkeiten - 77
Stellungsspiel: Manndeckung - 83
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 7
Stellungsspiel: Vertikal - 53
Stellungsspiel: Horizontal - 9
Stellungsspiel: Breite - 22
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 24
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 50

Hier die Spielübersicht

1. Man U 0:3 Chelsea
S: 4 - 8
SaT: 1 (25%) - 4 (50%)
B: 56 (89%) - 44 (92%)
Z: 12 - 20
D: 93% - 90%
F: 8 - 5

2. Leicester 1:1 Tottenham
S: 5 - 7
SaT: 2 (40%) - 4 (57%)
B: 45 (79%) - 55 (88%)
Z: 27 - 15
D: 91% - 86%
F: 2 - 2

3. Liverpool 0:2 Man City
S: 9 - 7
SaT: 8 (89%) - 5 (71%)
B: 53 (88%) - 47 (90%)
Z: 18 - 10
D: 92% - 88%
F: 8 - 2

4. Chelsea 1:0 Leicester
S: 11 - 3
SaT: 8 (73&) - 0 (0%)
B: 61 (92%) - 39 (86%)
Z: 20 - 29
D: 89% - 89%
F: 1 - 0

5. Man City 1:0 Man U
S: 9 - 6
SaT: 5 (56%) - 2 (33%)
B: 65 (86%) - 35 (87%)
Z: 12 - 20
D: 90% - 86%
F: 7 - 1

6. Tottenham 2:5 Liverpool
S: 4 - 15
SaT: 4 (100%) - 11 (73%)
B: 41 (77%) - 59 (84%)
Z: 15 - 12
D: 87% - 95%
F: 2 - 19!!!

Fazit

Gut aussehen: Was die Flanken angeht, blicke ich inzwischen wirklich nicht mehr durch. Da gibt es Spiele mit einer mickrigen Flanke und ein Spiel bei dem gleich ein Team 19 Flanken in den Strafraum schlägt. Ansonsten war vieles ähnlich gut wie gestern, auch wenn gefühlt zu oft wieder dieses gleiche Strickmuster bei Toren entstanden ist. Steckpass und dann entweder alleine gemacht oder quer gelegt. Für mich sind da manchmal die Verteidiger ein Ticken zu weit weg, doch die Manndeckung noch hochstellen, sorgt wieder für weniger Tore. Geht wohl nur, wenn wir gleichzeitig an den Keepern was machen, wobei ich die zurzeit alles andere als übermächtig einschätzen würde, sondern als grundsolide. Ab und zu holen sie mal einen raus der Kategorie "Wow", so sollte es ja auch sein. Also die schlechter machen will ich eigentlich nicht. Fernschüsse waren dabei und es gab sogar gleich 2 Fernschusstore, eins abgefälscht und eins regulär. Das ist gar nicht schlecht. Auch wenn das natürlich auch noch 1-2 mehr sein dürften.

Torschnitt:
Tore: 16 in 6 Spielen. 2,66666. Noch immer brauchen wir ein Ticken mehr Tore, vor allem ohne das letzte Spiel wäre es viel zu dünn gewesen.
Mitte: 10,5 (zu viel durchs Zentrum)
Außen: 2,5 ( zu wenig über außen)
Standard: 1,5 (1x Elfmeter, 1x Abpraller nach Freistoß an die Latte)
Fehler: -
Zufall: 1,5 (Abprallersituationen)

Gedrehte Spiele: Gab es dieses Mal nicht. Ebenso wenig wie ein 0:0, wobei wir mehrmals dicht dran waren.

Individuelle Taktik: Ich möchte da in den nächsten Tagen nochmal gezielt drauf achten, aber ich habe den Eindruck, dass passt bzw. können wir nicht mehr herausholen als das was wir haben.

Sonstiges:
Schüsse: 88. Auf einmal zu wenig Chancen. Ich flippe aus hier.
Schüsse aufs Tor: 54 von 88. 61,3%. Das ist immerhin ein sehr ordentlicher Wert.
Pässe: 86,5%. Passt.
Zweikämpfe: 35 pro Spiel. Aber auch hier eine merkwürdige Verteilung. 49 als Spitzenwert ist viel zu hoch.
Flanken: 59 in 6 bedeuten einen Schnitt von fast 10. Eigentlich top, aber unglaublich ungleichmäßig verteilt und teilweise auch die hohen Zahlen bei Teams, die die Zahlen vorher nicht geliefert haben. Es ist und bleibt eine Wundertüte.
Verletzungen: 5 Verletzungen (2x mit, 3x ohne). Verteilung ist gut, Häufigkeit geht auch okay, vielleicht eins hoch.
Elfmeter: 1 Foulelfmeter, der verwandelt wurde.

Vorschläge zur Anpassung
Da wähnte man sich gestern auf einem guten Weg und dann der übliche jährliche Fifa Rückschlag. Ein Klassiker. Wir werden nicht alles über den Haufen werfen müssen, aber der heutige Test hat definitiv gezeigt, dass noch immer Arbeit von Nöten ist. Denn vieles hat schon zahlenmäßig nicht gepasst (Schüsse, Tore, Tore über außen, Fernschüsse) und manches hat sich nicht gut angefühlt (gleiches Chancenerarbeitungsgefühl, ähnliche Tore). Da ich die nächsten 2 Tage nicht da bin, lege ich die Verantwortung in die Hände des besten Doktors. Am Samstagabend übernehme ich dann wohl wieder. Bis dahin versuche ich etwas Akkus aufzuladen und dann mit neuer Energie und vielleicht auch frischen Ideen an die Sache heranzugehen.
Wir brauchen mehr Schüsse, ausgewogenere Flankenwerte, woraus auch Tore fallen und ein paar mehr Fernschüsse die reingehen. Bestimmt nichts leichter als das.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (19.10.2022 um 22:47 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.