Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2008, 23:36   #1
Daniel Prophet
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2003
Beiträge: 45.175
- Nicht alle Wrestler von Total Nonstop Action Wrestling waren am Freitag mit bei der House Show in Davenport, Iowa. Viele befanden sich bereits in einem Hotel in der Nähe von Chicago, wo am Sonntag Bound for Glory stattfinden wird. Dort saßen sie zusammen an der Hotelbar mit einigen weiteren Angestellten. Unter ihnen auch der frühere ECW Wrestler Hack Myers, der mittlerweile bei TNA Wrestling hinter den Kulissen arbeitet. Myers wurde in der Bar von einem betrunkenen Mann angemacht und nach einem kurzen hin und her mischte sich die ebenfalls angetrunkene Frau des Aggressors ein. Daraufhin gingen Brother Devon, Homicide und einige Mitglieder der Atlas Security dazwischen, um die Situation zu beruhigen.

Zu diesem Zeitpunkt begann das Pärchen rumzuschreiben und rassistische Beleidigungen auszustoßen. Während des Handgemenges gingen unter anderem ein Stuhl und ein Glastisch zu Bruch. Schnell war die Polizei zur Stelle und nahm den Mann und seine Frau fest. Die Frau brüllte dennoch immer weiter und beleidigte auch die Polizisten, woraufhin sie in Handschellen abgeführt wurde. Das allgemeine Gefühl, nachdem sich der Staub gelegt hatte, soll gewesen sein, dass die Aktion, wenn die Atlas Security nicht anwesend gewesen wäre, dazu geführt hätte, dass einige Aktive von TNA Wrestling ebenfalls abgeführt worden wären.

- Kevin Nash ist seit Samstag ein Free Agent und auch Christian Cage könnte in gerade einmal einem Monat zu einem Free Agent werden. Bisher hat er noch nicht angedeutet wie er sich entscheiden wird und das allgemeine Gefühl ist, dass er sich damit auch Zeit lassen wird, bis er sich wirklich 100%ig entschieden hat. Schon bei seinem Wechsel von World Wrestling Entertainment zu TNA Wrestling wussten neben ihm nur Jeff Jarrett, Dixie Carter und Scott D'Amore, also die drei Personen, die an den Vertragsverhandlungen beteiligt waren, von seinem angestrebten Wechsel. Selbst engen Freunden gegenüber soll er immer wieder dementiert haben, dass er zu TNA Wrestling gehen würde. Das dürfte ein deutliches Indiz dafür sein, dass aufkommende Spekulationen über seine Person auf einem sehr sandigen Fundament fußen.
Daniel Prophet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 11:07   #2
automatix
ECW
 
Registriert seit: 15.01.2002
Beiträge: 6.179
Ich denk, Christian geht zurück zur WWE - es ist im guten gegangen, die WWE wird auch gesehen haben, was für Potential Christian hat, er ist selten verletzt und nachdem ja dank der Wellness Policy jetzt die Muskelfreaks nicht mehr so angesagt sind passt auch seine Statur - wenn sich die WWE das entgehen läßt, dann machen sie einen Fehler.
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 12:20   #3
cockbottom
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.01.2006
Beiträge: 246
Wenn Christian zur WWE zurückkehrt, dann hoffe ich, dass er auch langfristig in ME-Dimensionen gepusht wird. Nichts anderes hat er aufgrund seiner Skills verdient und alles andere wäre auch für mich eine Enttäuschung...
cockbottom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 13:42   #4
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.314
Wenn Christian Cage TNA wirklich wieder verlässt, wäre das ein Desaster. Er ist perspektivisch der wertvollste ehemalige WWE Wrestler, den TNA jemals unter Vertrag genommen hat. Zwar ist zumindest Kurt Angle die größere und wichtigere Verpflichtung gewesen, aber inzwischen könnten Angle und Booker T TNA wieder verlassen, ohne dass das ein schwerer Schlag für die Liga wäre. Sogar Sting hätte nach Bound For Glory seine Karriere beenden können, ohne eine Lücke zu reißen. Cage hingegen dürfte neben AJ Styles und knapp vor Samoa Joe (und einigen anderen Wrestlern, die auf Planet Jarrett leider noch nicht entdeckt wurden) das Main Talent der Company sein.

Das Traurige an der ganzen Sache ist, dass ich mir gut vorstellen kann, dass Christian wirklich zu WWE zurückkehrt. Vielleicht wäre es unter den aktuellen Umständen sogar das Beste für ihn. TNA hat ihm auf jeden Fall im letzten Jahr kaum Gründe gegeben, wieso er bleiben sollte. Man hat ihn aus der Main Event-Szene fallen lassen (damit meine ich nicht seinen In-Gimmick-Status, der nachwievor recht hoch ist, sondern sein Booking, das keinen großen Impact auf das Gesamtprodukt mehr hat), ohne allzu große Reue zu zeigen, und vor allem breitet sich kreativ ein immer größeres Loch vor Cage aus. Derzeit hat man eher das Gefühl, dass Christian es bereuen würde, wenn er weiterhin Zeit aus seinem Karrierehöhepunkt bei TNA verschwendet. Das Problem ist dabei das Gleiche wie bei fast allen anderen Wrestlern: Es existiert keine Perspektive und nichts, was sie mehr mitreißt, nachdem man nun schon seit über 6 Jahren immer wieder klar macht, dass man bei TNA gebrachte Leistungen und Beliebtheit bei den Fans nicht honoriert.

Wenn Cage inzwischen der begründeten Meinung ist, dass Cage aus ihm niemals den Topstar der Company machen wird, und sich bei den anderen Talenten die gleiche Meinung einstellt, dann wird es mit TNA solange bergab gehen, bis die Liga tiefgreifend umstrukturiert wird.
Christian ist intelligent genug, um die Situation zu verstehen, und er ist gut genug, dass er möglicherweise nicht mehr warten will und sich lieber einen Main Event - Vertrag mit WWE aushandelt. Sollten die ihm einen solchen vorlegen, kann es ganz schnell gehen. Daran wäre TNA dann selbst schuld. Und für das Produkt und die Fans wäre das ein gewaltiger Haufen Scheiße.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus

Geändert von Nani (12.10.2008 um 13:44 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2008, 14:16   #5
Benny McCormick
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 1.296
Für Christian Cage wäre es beruflich sicher nicht das Schlechteste nochmal zu WWE zu gehen. Jeff Hardy hat es schließlich auch nicht geschadet, im Gegenteil.
Benny McCormick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2008, 01:47   #6
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Ich würde Christian schon wieder gerne in der WWE sehen, er hat mir bis zuletzt sehr gut gefallen bei WWE. Ein Programm mit ihm und Edge wäre sicherlich ein Highlight bei Smackdown.
Egal, ob als Freunde oder Feinde.
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.