Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.06.2022, 05:26   #1
Indikatorgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.03.2002
Beiträge: 20.143
WWE Hell in a Cell 2022
vom Sonntag, den 5. Juni 2022
Veranstaltungsort: Allstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Byron Saxton, Corey Graves, Jimmy Smith und Michael Cole



3-Way Match - WWE RAW Women’s Title Match
Bianca Belair (c) besiegte Asuka und Becky Lynch (18:55 Minuten) via abgestaubten Pinfall von Belair an Asuka, nachdem jene einen Mandhandle Slam von Lynch einstecken musste

2 on 1 Handicap Match
Bobby Lashley besiegte MVP und Omos (8:25 Minuten) via Submission im Hurt Lock an MVP

- zuvor sorgte Cedric Alexander für einen Eingriff, nachdem er von MVP vor dem Match im Backstagebereich in die Schranken gewiesen wurde.

Kevin Owens besiegte Ezekiel (9:20 Minuten) via Pinfall nach dem Stunner

The Judgment Day (Damian Priest, Edge und Rhea Ripley) besiegten Liv Morgan, AJ Styles und Finn Bálor (16 Minuten) via Pinfall von Edge an Balor nach dem Spear

No Holds Barred Match
Madcap Moss besiegte Happy Corbin (12:05 Minuten) via Pinfall nach dem Einsatz einer Ringtreppe

- Corbin wurde nach dem Match auf einer Trage abtransportiert.

WWE United States Title Match
Theory (c) besiegte Mustafa Ali (10:25 Minuten) via Pinfall nach dem A-Town Down

Hell in a Cell Match
Cody Rhodes besiegte Seth Rollins (24:20 Minuten) via Pinfall nach dem Einsatz eines Sledgehammers
__________________
Die Karriere von Dustin Rhodes - 1988, 1989, 1990, 1991,

Die Karriere von Claudio Castagnoli - 2011, 2012
Indikatorgroupie ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 09:20   #2
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 565
-Hell in a Cell war eigentlich ganz gut.

-Lashley besiegt Omos /MVP in einem doch gsnz gutem Handicapmatch.Versteh aber nicht,man baut Omos als großen Riesen auf & dann verliert er.

-Genauso wie Ezekiel. Liefert ein gutes Match gegen Kevin Owens ab & dann verliert man.Oder will man die Fehde Owens/Ezekiel/Elias noch weiterführen.

-Theory verteidigt seinen Titel gegen Ali in einem mittelmäsigen Match,brauchte ich jetzt nicht beim PPV.

-Bianca vs Asuka vs Becky fand ich als schlechtes Match,Hätte jetzt erwartet,das Asuka den Titel gewinnt.

-Madcap goes Hardcore.Ein gutes No holds Barredmatch gegen Happy Corbin & Moss passend als Sieger.

-MOTN 1: ein klasse 6 Mannmatch zwischen Team Styles & Judgement Day.Sehr gute Action & Judgement Day als Sieger,hab ich erwartet.

-MOTN 2: Cody Rhodes Sieg im Hell in a Cell Käfig gegen Rollins,Dies sollte nun die Fehde beenden.
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 10:59   #3
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.687
Unglaubliche Leistung von Cody, mit gerissenem Brustmuskel so ein Match abzuliefern, wahnsinn.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 11:53   #4
Manbis
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.04.2016
Beiträge: 136
War aber n bissl unnötig, dass Cody 3 mal gegen Seth gewinnen durfte. Da hätte man ruhig mehr verteilen können. Das hat Seth sehr geschadet. Er hat gegen Cody verloren, der vor ein paar Jahren nichtmal gut genug war, irgend einen Titel zu gewinnen bei wwe.... Das wirkt bissl weird.
Manbis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 12:33   #5
Caldorus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.03.2003
Beiträge: 2.053
Highlight natürlich das Hell in a Cell Match mit fantastischer Leistung beider Akteure. Cody sah schon böse aus und dafür ist seine Leistung noch einmal höher zu bewerten, ich glaube ihm mittlerweile das er den WWE Titel braucht um "glücklich" zu werden.

Owens und Ezekiel sind noch nicht wirklich fertig, da fehlen halt noch ein paar Puzzleteile. Ezekiel hat ja ein Foto von sich und seinem Bruder veröffentlicht
Ich würde steil gehen wenn er real Life einen eineiigen Zwilling hätte und beide irgendwann erscheinen.

Omos ist nach wie vor ein riesengroßer unbeweglicher Klotz und ich hoffe das war es jetzt erstmal mit ihm. Lashley hat sich dagegen fantastisch entwickelt und wird hoffentlich auch bald wieder ins Titelgeschehen eingreifen.

Ali hat seinen Job gemacht und darf jetzt hoffentlich gehen, ich wüsste nicht was da noch zu holen ist.

Die 3 Frauen haben einen vernüftigen Opener hingelegt, auch wenn Asuka mehrmals nicht ordentlich aus dem Ring geflogen ist und am Ende den Pin fressen musste damit es zwischen BelAir und Becky wohl weitergehen kann.

Madcap und Corbin nehme ich Hardcore nicht ab und beide finde ich seit ewigen Zeiten einfach nur langweilig.

Insgesamt eine anständige Großveranstaltung allerdings ohne große Überraschungen.
__________________
"SCHMERZ IST ANSICHTSSACHE"
Caldorus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 12:49   #6
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.449
Cody ist dem Vernehmen nach bereits verletzt in das Match gegangen. Wenn's tatsächlich ein gerissener Brustmuskel gewesen ist, wird er wohl erstmal eine Weile ausfallen. Von daher hätte man hier durchaus Seth den Sieg geben können, vielleicht sogar müssen.

Lashley gegen Omos ist jetzt hoffentlich vorbei. Es ist vollkommen richtig, dass Lashley als Sieger aus der Fehde hervorgeht.

BelAir darf den Titel behalten. Soweit, so gut. Aber was kommt jetzt? Becky und Asuka sind für mich momentan weiterhin eigentlich die glaubwürdigsten Herausforderinnen. Vielleicht bekommt Ripley jetzt eine Chance. Mixed-Matches Judgment Day gegen BelAir mit den Profits incoming?

Judgment Day als Sieger völlig richtig, die dürfen sich jetzt gerne höheren Aufgaben widmen.

Ezekiel-KO ist jetzt wohl auch beendet. Eine Weiterführung macht für mich keinen Sinn, es sei denn, Ezekiel/Elias verfügt über einen sehr kräftigen und schnellen Bartwuchs.

Der Rest der Card war ohnehin nur Füllmasse. Dass Theory den Titel abgibt, war ohnehin nicht zu erwarten. Moss-Corbin sollte jetzt auch beendet sein. Und man darf Corbin jetzt gerne wieder mit dem Lone-Wolf-Gimmick zurückbringen.

Keine Benotung, da nicht selbst gesehen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 12:50   #7
Anvil5555
blaues Auge
 
Registriert seit: 10.07.2019
Beiträge: 18
Für einen B-PLE recht gut. Keine Super-Knaller-Überraschungen dabei, aber auch keine Rohrkrepierer.
Waren in der Halle nur Aktionäre der Firma, die die Tische herstellt ? Ständig hat das Publikum nach "tables" verlangt. Fand ich klasse, wie Corbin darauf eingegangen ist, und immer wieder den Einsatz eines Tisches angedeutet hat, aber dann doch "nur" einen Klappstuhl hervorholte.....
Anvil5555 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 13:28   #8
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.309
Zitat:
Zitat von Robert123 Beitrag anzeigen
Hätte jetzt erwartet,das Asuka den Titel gewinnt.
Als ob
Die ist dich nur noch als übergangschampion zu gebrauchen.
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 15:35   #9
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.897
Cody ist der Mel Gibson des Wrestlings.
Offensichtlich "steht" er auf Schmerzen und Folter.
Auspeitschen, Blut-Orgien, Mit dem Gesicht voran ins Feuer...
Auch ohne Verletzung sind seine Fehden und Matches ja gerne mal darum aufgebaut und geradezu biblisch. Inklusive Auferstehung.
Das Match war gut, wenn halt auch ziemlich unangenehm zu schauen.
Und halt auch nicht nachvollziehbar, dass ein Charakter wie Rollins, der sich erst noch köstlich über die Verletzung amüsiert, nicht Cody einfach in einem Armbar nimmt.
Cody den Sieg trotz Verletzung und zu erwartenden Ausfall zu geben ist ein deutliches Zeichen was die WWE mit Cody vorhat. Gleichzeitig aber auch ein Signal, dass Rollins über den Dingen steht und völlig unabhängig jeder Sieg und Niederlagen Statistik ein legitimer Headliner ist. Ähnlich wie Styles.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 17:14   #10
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.940
Seth Rollins ist einfach "best in the world". Ich bin auch der Ansicht, dass er das Match hätte gewinnen sollen, nachdem klar war, das Cody verletzt war. Denn sofern Cody nicht, wie damals Steve Austin nach der Nackenverletzung, in den Shows bleibt, wird seine Auszeit schon einige Monate in Anspruch nehmen und somit auch eine Niederlage vergessen lassen. Rollins hingegen könnte sich während dessen als Sieger überzeugend anderen Aufgaben widmen und weiter RAW auf seinen Schultern tragen.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 17:59   #11
Rexi Mängelverwalter
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 03.06.2022
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Unglaubliche Leistung von Cody, mit gerissenem Brustmuskel so ein Match abzuliefern, wahnsinn.
Bruder einerseits denk ich mir auch absolut badass von Cody aber andererseits muss ich auch sagen, dass ich’s absolut gestört find, dass er SO in den Ring steigt. Dem Mann sollte Reigns gehören sobald er zurück ist.
Rexi Mängelverwalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 18:25   #12
tough s.o.b
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 308
Zitat:
Zitat von Rexi Mängelverwalter Beitrag anzeigen
Bruder einerseits denk ich mir auch absolut badass von Cody aber andererseits muss ich auch sagen, dass ich’s absolut gestört find, dass er SO in den Ring steigt. Dem Mann sollte Reigns gehören sobald er zurück ist.
Das Match wird auch ganz sicher stattfinden. Ich befürchte allerdings, dass man Cody wie so einige andere auch wieder nur aufgebaut hat, um ihn dem Wannabe Chief, der ohne Hilfe so gut wie nichts gebacken kriegt, zum Fraß vorzuwerfen.

Ihr wisst schon... "Make Roman look really really strong!"
tough s.o.b ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 18:32   #13
automatix
ECW
 
Registriert seit: 15.01.2002
Beiträge: 6.180
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
C


Ezekiel-KO ist jetzt wohl auch beendet. Eine Weiterführung macht für mich keinen Sinn, es sei denn, Ezekiel/Elias verfügt über einen sehr kräftigen und schnellen Bartwuchs.

.
wäre natürlich der Oberhammer, wenn bei Raw Ezekiel und Elias auftreten würden.... DAS wäre mal ein Twist....
__________________
RB Leipzig - Tradition seit 1912

"I like you - not very much, but i like you"
http://www.youtube.com/watch?v=Aeaz4s7q0Ag
automatix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 19:51   #14
JerryFlynnFan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 236
Opener war gut, Mainer war grandios. Dazwischen eher geskipt als wirklich geschaut. Machte aber alles als wie bereits geschrieben als B-PPV nen gutes Bild. Hab mich auch gefragt inwieweit Seth das jetzt nachhaltig schaden wird aber erstmal freue ich mich für Cody der sich zuletzt bei AEW total in eine Sackgasse gebookt hat. Ich hoffe wirklich dass er Roman den Titel abnimmt, dieser brauch den 2023 gegen Rock nicht
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... Ric Flair- To be the Man
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 20:43   #15
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.449
Einen Schaden für Rollins - wie einige befürchten - sehe ich grundsätzlich nicht, zumal Cody ja den Sledgehammer benutzt hat. Und auch sonst kann man Rollins jederzeit in kürzester Zeit in eine ME-Fehde booken, dazu ist er einfach zu sehr ein Gesamtpaket.

Hauptproblem bleibt halt der Umstand, dass Reigns beide Titel spazieren trägt und wohl auch erstmal nicht abgeben wird. Selbst Cody sehe ich da noch längst nicht in der Position, dass ihm das gelingen wird.

Heel vs. Heel-Fehden mag WWE ja generell nicht so, ansonsten könnte man da mit Judgment Day ggf. was Interessantes gegen die Bloodline aufbauen.

Geändert von Riddler (06.06.2022 um 20:44 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 21:01   #16
Rexi Mängelverwalter
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 03.06.2022
Beiträge: 35
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Einen Schaden für Rollins - wie einige befürchten - sehe ich grundsätzlich nicht, zumal Cody ja den Sledgehammer benutzt hat. Und auch sonst kann man Rollins jederzeit in kürzester Zeit in eine ME-Fehde booken, dazu ist er einfach zu sehr ein Gesamtpaket.

Hauptproblem bleibt halt der Umstand, dass Reigns beide Titel spazieren trägt und wohl auch erstmal nicht abgeben wird. Selbst Cody sehe ich da noch längst nicht in der Position, dass ihm das gelingen wird.

Heel vs. Heel-Fehden mag WWE ja generell nicht so, ansonsten könnte man da mit Judgment Day ggf. was Interessantes gegen die Bloodline aufbauen.
Sehe ich ähnlich. Man sieht nie schlecht aus wenn man ein Hell in a Cell verliert. Vor allem kein Rollins. Ich könnte mir sogar vorstellen das er und Cody ein Team bilden.
Rexi Mängelverwalter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2022, 23:58   #17
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.731
Das Damen Match ist das beste WWE Match das ich seit langem gesehen habe.
__________________
"Was guckst du da? Eine Serie Namens fick dich!"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2022, 12:46   #18
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.261
Für einen B PPV hat das Ganze doch recht Spass gemacht , schade nur dass man sich nicht die Mühe macht und ein anderes Feeling zu verpassen mit nem anderen Titantron als dem von Raw und Smack. Genug Requisiten hätten sie ja eigentlich.

Ich möchte gar nicht gross auf die Matches eingehen, einen Stinker gab es nicht und mit den Resultaten kann ich auch gut Leben. Klasse was Cody gezeigt hat, da zolle ich meinen Respekt und dafür wird er sich auch eines Tages den Gürtel umschnallen können, man macht mit ihm alles richtig.
Vince Black ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2022, 13:53   #19
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 722
Zitat:
Zitat von General Nek.F.U. Beitrag anzeigen
Das Damen Match ist das beste WWE Match das ich seit langem gesehen habe.
Auf diese Empfehlung hin, habe ich mir dieses Match auch gegeben und stimme dir zu. Bei den Damen, sowohl bei WWE als auch AEW, gibt es leider nicht so regelmäßig Kaliber wie dieses.

Owens gegen Zeke war auch solide und die Story geht weiter.

Judgment Day gegen Balor, Styles und Morgan war auch gut. Liv scheint sich auch verbessert zu haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Main Event war klasse. Man stelle sich vor, man hätte keinerlei Limitierung seitens Rhodes gehabt, was dann noch möglich gewesen wäre.

Den Rest habe ich noch nicht gesehen bzw. interessiert er mich nicht so sehr.

Dafür, das ich kaum WWE schaue und vollkommen unvoreingenommen ran gegangen bin, bin ich echt positiv überrascht von dem was ich gesichtet habe.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2022, 17:05   #20
KyleJames
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 1.759
Für mich war das tatsächlich einer der besten PPV des Jahres bisher.
Rundherum gute Matches. Der klasse Opener und die tolle Stimmung in der Halle haben hier einiges zu beigetragen, aber die Besetzung war auch generell echt gut.
Wirklich vermisst habe ich Reigns oder nen Lesnar hier nicht.

Rhodes - Rollins wird sicher Fehde des Jahres. Über die 3 Rhodes Siege kann auch ich streiten, aber gesamt was die abliefern ist top. Da kommen dann auch so Feinheiten wie Rollins Outfit mit dazu.

Toller B PPV, der aber eher A PPV Qualität hatte 👍
__________________
My first proclamation as king, is to be from this day on, known as the King of Harts! The King of Harts!
And I want you people to remember it with respect, for the King of Harts!
KyleJames ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.