Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2018, 05:27   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.407
WWE SmackDown Live #960
vom Dienstag, den 2. Januar 2018
Veranstaltungsort: Amway Center in Orlando, Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: CFO$: "Take a Chance"
Kommentar: Byron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips

Nach einem kurzen Rückblick auf letzte Woche, als Shane McMahon AJ Styles den Sieg gegen Kevin Owens kostete, kam der Phenomenal One in den Ring und erzählte uns von seinen guten Vorsätzen für das neue Jahr: Heute Abend Sami Zayn besiegen, seinen WWE Title bis WrestleMania behalten und ihn dort im Main Event erfolgreich zu verteidigen! General Manager Daniel Bryan und Commissioner Shane kamen hinzu und Shane wollte was sagen, musste aber erstmal die "Daniel Bryan"-Chnats abwarten. Shane entschuldigte sich bei Styles für letzte Woche und fragte Bryan, wie er es zulassen konnte, dass Sami zum Ring kommt, ob er das Yes-Movement zum Yep-Movement mache und warf ihm vor, die beiden zu bevorzugen. Er wollte zudem wissen, ob Owens heute beim Match zwischen Styles und Zayn am Ring sein wird, denn in dem Fall würde Shane sich ebenfalls am Ring aufhalten. Bryan antwortete, wenn Owens und Shane am Ring sein würden, dann würde er selbst auch dabei sein.

WWE SmackDown Tag Team Titles Match
Chad Gable und Shelton Benjamin
besiegten The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso) (c) - TITELWECHSEL! ! !

Gable und Benjamin hatten schon fast jubelnd die Halle verlassen, als ein anderer Referee in die Halle kam und darauf aufmerksam machte, dass Gable Jimmy pinnte, obwohl Benjamin und Jey offiziell im Match waren und vorher weder Gable noch Jimmy eingewechselt wurden. Nach kurzer Diskussion wurde das Match neu gestartet.

WWE SmackDown Tag Team Tiltes Match
The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso)
(c) besiegten Chad Gable und Shelton Benjamin (13:00 Minuten)

Renee Young traf backstage auf Zayn und Owens und fragte, ob es heute anders laufen würde als letzte Woche. Owens antwortete, dass er heute etwas anderes gefrühstückt hätte als letzten Dienstag und sie heute in Orlando seien und nicht in Chicago. Was sich nicht ändern würde, sei die Tatsache, dass Styles sein Match wieder verlieren werde.

Tyler Breeze und Fandango machten sich für ein Match gegen The Bludgeon Brothers bereit, wurden aber vor dem Ertönen der Ringglocke schon von Harper und Rowan verprügelt. The Ascension [2] kam zur Hilfe geeilt, wurde aber ebenso schnell abgefertigt.

The New Day begrüßte im Lockerroom das neue Jahr mit einer großen 2018-Torte, als Rusev und Aiden English dazu kamen, die Kerzen auspusteten und den Rusev Day verkündeten.

Mojo Rawley meldete sich per Videopromo zu Wort und sagte, dass er nächste Woche Zack Ryder im Viertelfinale des WWE United States Title Tournaments besiegen werde und Ryder dann dort wäre, wo er hingehört: in der Vergangenheit. Woo woo woo, you know it.

WWE United States Title Tournament, Quarter Final
Xavier Woods
beat Aiden English mit dem Springboard Elbow (6:00 Minuten)

Damit wird Woods im Halbfinale auf Jinder Mahal treffen. Das Finale wird am 28. Januar beim Royal Rumbe stattfinden.

Backstage wurde The Welcoming Committee interviewt und Natalya sagte in Richtung von The Riott Squad, dass sie zuerst da gewesen seien. Carmella ergänzte, dass die Squad 2017 ihren Spaß gehabt hätte, aber nun sei 2018 und die Party sei vorbei.

Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan) besiegten The Welcoming Committee (Natalya, Carmella und Tamina) (6:00 Minuten)

Nach dem Match griff Riott sich das Mikrofon und beleidigte die Zuschauer. Sie warf den Fans vor, so zu tun, als seien sie glücklich. In Wahrheit würden sie sich mies fühlen und sie bräuchten eine Dosis Realität. Nachdem sie die Teilnahme des ganzen Stables am Rumble Match ankündigte, kam Championesse Charlotte Flair in die Halle und sagte, dass Handlungen Konsequenzen haben würden und sie Mädels kenne, die ihnen eine Lektion erteilen möchten. Naomi und Becky Lynch kamen in die Halle und gemeinsam mit Charlotte rannten sie zum Ring und prügelten auf die Squad ein, bis sie die Flucht ergriff.

Baron Corbin kündigte per Videobotschaft seine Teilnahme am Royel Rumble Match an. Er könne es nicht abwarten, 29 Leute zu besiegen und im Main Event von WrestleMania zu stehen.

Sami Zayn besiegte AJ Styles mit dem Helluva Kick (13:00 Minuten)

Nachdem Kevin Owens erfolgreich den Referee ablenkte und so einen Three Count gegen Sami verhinderte, wurde er von Shane umgeschubst. Referee Mike Chioda wollte Owens aus der Halle schmeißen, als Daniel Bryan das Mikrofon ergriff und zu Shane sagte, er solle direkt mitgehen. Währenddessen konnte Owens Styles ablenken, was Sami für seinen Finisher ausnutzte. Anschließend stellte Styles gegenüber Shane und Bryan klar, dass sie aufhören sollen, sich wie Kinder zu benehmen. Nachdem er ein Handicap Match gegen beide forderte, setzte Bryan dieses Match für den Royal Rumble als WWE Title Match an! Man konnte in Styles Gesicht ablesen, dass er etwas anderes gemeint hatte. Mit weiteren Yes-Chants ging die Show off Air.

Geändert von Hedder 3:16 (15.01.2018 um 20:04 Uhr).
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 06:10   #2
Homer J
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.406
Yes die Zayn / KO Show geht weiter !!! Weiter unklar was Bryan & Shane vorhaben bzw wer Heel turnt.
Endlich mal richtiges spannendes Booking. Das Ende vom Tag Team Title Match auch sehr schön, gab es lange nicht mehr. Erinnert an die 90er.
Goldust nun Cruiserweight oder was
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 07:34   #3
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.253
Nooooooooo....
Owens mit Alternativbeschäftigung zum Rumble reduziert deutlich die Chance, dass er am Rumblematch teilnehmen kann, um es zu gewinnen...
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 07:36   #4
Homer J
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 08.06.2009
Beiträge: 1.406
War doch eh klar das owens nicht gewinnt daher finde ich die Lösung super. Evtl. Ja title Wechsel ??? So wie bryan u Shane drauf sind ist aktuell alles möglich.
Owens als Champ oder sogar zayn vs rumble Sieger ?
Oder doch reigns als Sieger ?
Homer J ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 07:37   #5
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Hm.. die SL nimmt langsam Fahrt auf.
Aber die Frage für mich ist: Wer wird dann Champ? Zayn UND KO? Weil sie gewinnen ja gemeinsam...
Und eine neue Fehde Zayn vs Owens kann ich mir nicht vorstellen um den Titel. Dafür wurde Zayn zu oft schon abgefertigt von Owens.
Oder es gibt doch noch einen 4. der mit in den Ring steigt, Shane oder Bryan?
Auf jeden Fall ne spannende Fehde mit 3 (mit Brayn 4) tollen Wrestlern und 4 guten Mic Workern...
Da ist echt Feuer drin.

Harper und sein Brother dürfen weiter rum squashen..denke irgendwann sind dann die Champs dran, die früher oder später Gable und Benjamin heißen werden.

Das US Titel Turnier ist mir irgendwie zu dünn besetzt. Riecht alles nach Roode vs Mahal, evtl. sogar noch Mojo als Push. Der passt ja von der Statur her ins WWE Bild.
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 07:53   #6
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.253
Zitat:
Zitat von Homer J Beitrag anzeigen
War doch eh klar das owens nicht gewinnt daher finde ich die Lösung super.
War das so klar? Owens war bis vor der Ankündigung eigentlich mein Favorit für den Rumblesieg...
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 07:59   #7
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.407
Zitat:
Zitat von Skuriles Beitrag anzeigen
Hm.. die SL nimmt langsam Fahrt auf.
Aber die Frage für mich ist: Wer wird dann Champ? Zayn UND KO? Weil sie gewinnen ja gemeinsam...
Letztes Jahr gab es am 9. Januar ein 2 on 1 Handicap Match um den US Title von Reigns gegen Owens und Jericho. Jericho wurde Champ, weil er derjenige war, der den Three Count gesetzt hat. Owens war aber zu dem Zeitpunkt Universal Champ und hat bereitwillig zugeguckt. Ob er das beim WWE Title machen wird, wage ich zu bezeifeln
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 08:56   #8
Diabolos
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2013
Beiträge: 1.138
Zitat:
Zitat von Skuriles Beitrag anzeigen
Aber die Frage für mich ist: Wer wird dann Champ? Zayn UND KO? Weil sie gewinnen ja gemeinsam...
Ich vermute AJ behält den Titel. Handicapmatches werden traditionell eher vom Face gewonnen. Vermutlich auch deshalb weil sich Zayn und KO in die Haare kriegen werden, wer den Pin einfahren darf.
__________________
"Life SUCKS... and then you DIE!"

- Die Lebensweisheiten des Vincent K. McMahon
Diabolos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 09:06   #9
namenlos53
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2016
Beiträge: 1.652
Evtl. gewinnt Zayn ja den Titel und Owens den Rumble. Dann gibt es bei WM Zayn vs. Owens um den Titel. Würde ich feiern, wenn man die Fehde zwischen beiden nicht bereits in der Vergangenheit -zumindest vorerst- ausgereizt hätte.
namenlos53 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 09:26   #10
Maximus Decimus
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 19.06.2017
Beiträge: 470
Handicap Matches finde ich blöd. Zayn bekommt den Titel sicher nicht. Wird wohl darauf hinauslaufen dass Shane wieder bescheißt um AJ den Sieg zu sichern. Aber das ganze wird gut aufgezogen. Shane ist Face der die Heels bescheißt. Bryan ist Face der mehr oder weniger zu den Heels hält. Alles so wunderbar undurchsichtig.
Maximus Decimus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 09:28   #11
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.253
Zitat:
Zitat von namenlos53 Beitrag anzeigen
Evtl. gewinnt Zayn ja den Titel und Owens den Rumble. Dann gibt es bei WM Zayn vs. Owens um den Titel. Würde ich feiern, wenn man die Fehde zwischen beiden nicht bereits in der Vergangenheit -zumindest vorerst- ausgereizt hätte.
Grundsätzlich schon, halte ich auch für realistisch... aber Sami ist doch gerade erst geturnt, wäre schon extrem früh, selbst für das kurzlebige WWE Denken.

Ich würde mir eher wünschen, dass die beiden ohne Split verlieren und Owens holt dann den Rumble. Oder Owens holt mit Support von Zayn den Titel und der Rumblesieg geht an ein SD-Face - Wobei es da außer Nakamura und dann eben Styles recht wenig Optionen gibt. An Bryan will ich immer noch nicht glauben, so traumhaft es wäre...
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 11:51   #12
Villain
Cut
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 53
Zitat:
Zitat von Maximus Decimus Beitrag anzeigen
Handicap Matches finde ich blöd. Zayn bekommt den Titel sicher nicht. Wird wohl darauf hinauslaufen dass Shane wieder bescheißt um AJ den Sieg zu sichern. Aber das ganze wird gut aufgezogen. Shane ist Face der die Heels bescheißt. Bryan ist Face der mehr oder weniger zu den Heels hält. Alles so wunderbar undurchsichtig.
Mein Traumszenario wäre ja ein richtiger Bryan-Turn, der erst scheinheilig versucht Shane vom EIngriff abzuhalten, dieser bekommt dann einen Suicide Dive von Zayn, im Ring gibt es den Phenomenal Forearm von AJ an KO aber Bryan zieht den Ref aus dem Ring. Er geht in den Ring, Staredown mit AJ, KO wird wieder einigermaßen lebendig, Low Blow - Yes-Kicks, PU-Powerbomb - 1 - 2 - 3

Und WM: AJ Styles vs. Daniel Bryan

Und zack bin ich aufgewacht von diesem feuchten Traum.

Das schöne ist, dass man durch diese wirklich gut aufgezogene und wirklich einzige Langzeitfehde hier gerade ganz viele Ausfahrten vor sich hat was draus zu machen und den Weg für WrestleMania zu ebnen.

Hauptsache man trennt KO und Zayn nicht. Dafür ist deren Blutfehde noch nicht lang genug her und ich bin nach wie vor dafür - wenn man beide trennt, dann durch Rostersplit, denn so hat man immer noch was in der Hinterhand für die nächsten Jahre.

SmackDown macht durch diese große SL wieder einen großen Sprung für mich und ist dadurch alleine interessanter als Raw.

Im US-Turnier riecht es für mich auch stark nach Roode vs. Mahal. Ich denke mal Mojo wird von seinem Ex-Partner im Halbfinale nochmal angegangen und dann geht es da seperat weiter. Denn mit Mahal wäre es schon ein logischer Schritt den Push wenigstens nicht sofort zu beenden und auf der anderen Seite hat man mit Face-Roode eigentlich den richtigen Gegner. Für Mahal wäre der Titel sicher nicht verkehrt, allerdings gibt es dann (mal wieder) den ausländischen US-Champ der Amerika hasst. Das brauche ich jetzt nicht wirklich. Kriegt Roode den Titel, dann gewinnt dieser zumindest wieder etwas mehr an Prestige für mich.
__________________
Long live the Villain!

The master and re-inventor of the Crossface Chickenwing.

CHICKENWING.
Villain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 12:02   #13
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 19.12.2001
Beiträge: 16.197
Zitat:
Zitat von Skuriles Beitrag anzeigen
Hm.. die SL nimmt langsam Fahrt auf.
Aber die Frage für mich ist: Wer wird dann Champ? Zayn UND KO? Weil sie gewinnen ja gemeinsam...
Und eine neue Fehde Zayn vs Owens kann ich mir nicht vorstellen um den Titel. Dafür wurde Zayn zu oft schon abgefertigt von Owens.
Oder es gibt doch noch einen 4. der mit in den Ring steigt, Shane oder Bryan?
Auf jeden Fall ne spannende Fehde mit 3 (mit Brayn 4) tollen Wrestlern und 4 guten Mic Workern...
Da ist echt Feuer drin.

Harper und sein Brother dürfen weiter rum squashen..denke irgendwann sind dann die Champs dran, die früher oder später Gable und Benjamin heißen werden.

Das US Titel Turnier ist mir irgendwie zu dünn besetzt. Riecht alles nach Roode vs Mahal, evtl. sogar noch Mojo als Push. Der passt ja von der Statur her ins WWE Bild.
Wenn sie es geschickt machen, dann ist auch ein Doppelpin möglich und Zayn und Owens sind gleichzeitig Champs. Machbar ist viel
__________________
Benni : Also echt, ey!

"I have a disease, I'm allergic to stupid shit. Now some of y'all might have that same disease. It starts when you're a child. I remember as a child being allergic to stupid shit." - Katt Williams
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 12:37   #14
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.570
Doppelchamp würde ich gut finden wäre mal was anderes und ist bei Tag Team ja auch nicht ungewöhnlich das mehrere als Champ behandelt werden. Gerade beim Gimmick Owens und Zayn würde das gut passen. Beide sind Champs und man muss sie auch beide schlagen um den Titel zu gewinnen weil sie wie ein TT agieren um ihren Titel zu behalten. Da steckt mMn ordentlich Potenzial drin gerade auch im Hinblick auf die Shane Bryan Story.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 12:40   #15
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.189
Zitat:
Zitat von Woodstock Beitrag anzeigen
Wenn sie es geschickt machen, dann ist auch ein Doppelpin möglich und Zayn und Owens sind gleichzeitig Champs. Machbar ist viel
Wieso sehe ich gerade Zayn und Owens, die jeweils eine Hälfte des WWE Titels herumtragen, so ganz ala Lay-Cool damals? Was ja eigentlich bei der Art des aktuellen Teams nichtmal soooo unwahrscheinlich wäre.

Der Main Event war super und ich bin echt mal gespannt, wie die das Titelmatch lösen wollen/werden. Und ich muss es jetzt einfach sagen: Ich freue mich auf den Rumble, es gibt einfach keinen PPV, der mich mehr in seinen Bann zieht, und dann kommt noch so ein geiles weiteres Match auf die Card.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:04   #16
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.816
Zitat:
Zitat von Vemperor Beitrag anzeigen
Nooooooooo....
Owens mit Alternativbeschäftigung zum Rumble reduziert deutlich die Chance, dass er am Rumblematch teilnehmen kann, um es zu gewinnen...
Kevin kann den Rumble immer noch gewinnen aber ich weiß was Du meinst und befürchtest. Die Chancen sind dadurch gelinde gesagt sicher nicht gestiegen.

Die Geschichte um DB und Shane nimmt nun richtig Fahrt auf und man kann sich nicht sicher sein in welche Richtung es geht. Heute hat DB einen ziemlichen Heel Move hingelegt als er die Idee eines Championship Matches super fand und ohne zu überlegen für den Rumble ansetzte. Ziggy weiterhin away. Irgendwas hat man mit Ihm vor, mal schauen ob es der ganz große Wurf wird. Schönes Ende des Tag Title Matches. Womans Division ist bei RAW noch recht interessant, bei SD finde ich sie wirklich.
Gebe der Show ebenso wie RAW Gestern Note 3.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:34   #17
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.581
Ich glaube ja, dass Bryan sich als Nr. 30 in den Rumble bookt. „Kurzfristig“ vor Ort quasi und Styles als letzten eliminiert. Bei WM sehen wir dann ein Career vs. Career Match mit Sieger Styles.

Bryan hat seinen Rumble-Sieg, sein letztes großes Match auf großer Bühne gegen einen hervorragenden und sicheren Gegner.

Im Anschluss darf er dann im Independen-Bereich seine Gesundheit riskieren.

Oder er hat eben doch auch die WWE-Freigabe und ist ready für ein „normales“ Pensum.
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:53   #18
Vemperor
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.03.2002
Beiträge: 1.253
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
Ich glaube ja, dass Bryan sich als Nr. 30 in den Rumble bookt. „Kurzfristig“ vor Ort quasi und Styles als letzten eliminiert. Bei WM sehen wir dann ein Career vs. Career Match mit Sieger Styles.

Bryan hat seinen Rumble-Sieg, sein letztes großes Match auf großer Bühne gegen einen hervorragenden und sicheren Gegner.
Ein Traum für den Wrestlingfan - Aber wohl etwas zu fancy für WWE, so mit zwei guten Wrestlern, einer halbwegs sinnvollen Story und einer Überraschung.

Am Ende theoretisieren wir hier eh wieder über die ganzen Möglichkeiten für ein megageiles Rumblefinish und es wird dann doch "Stumpf ist Trumpf" Roman Reigns. Der kommt als Nummer 1 rein, bricht seinen eigenen Rekord, indem er 15 Leute rauswirft und gewinnt das Ding am Ende nach 94 Superman Punches gegen Indy Darlings um sein verdientes Match gegen Brock zu kriegen. :-P
Vemperor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:34   #19
Chaister Jay
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 436
Vielleicht ja auch ähnlich wie damals Vince vs. Trump, Battle of Billionaires...nur in diesem Falle

Career Match/Sieger wird alleiniger SD GM/Commissionar (+Title Match)

Owens (/with Bryan) vs. AJ Styles (/with Shane)

ODER

Owens/Zayn (/with Bryan) vs AJ Styles/Jericho (/with Shane)
Chaister Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 17:58   #20
Y2J85
Rippenprellung
 
Registriert seit: 13.01.2013
Beiträge: 101
Owens & Zayn waren eigentlich zwei meiner Aussenseiter Tipps für den Rumble. Ich bleibe trotzdem bei Cena als RR Sieger. Man will mit der Ankündigen eines großen Matches von Cena nur ablenken. Auch wie von einem Vorredner angedeutete Nr. 30 Daniel Bryan halte ich für möglich.
Y2J85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 18:47   #21
loose
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 20.02.2009
Beiträge: 676
So gut die SL ist ich würde mir mal ein Zayn gegen AJ Match ohne den Rest wünschen. Ich denke man konnte sehen was das für ein Potential hat. In der WWE gibt es nur weniger Performer die solche Matches Abliefern können, wie die beiden.
loose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 16:23   #22
fubuman_05
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.03.2010
Beiträge: 266
wer wohl diesmal zuerst turnt? Ich tippe auf Zayn... So oder so... denke AJ wird als Sieger die Halle verlassen... Owens und Zayn werden sich um den pin streiten und sich gegenseitig hauen... abgesehen davon muss AJ bei WM in Mainevent stehen... Ich glaube niemand hat es mehr verdient als er
fubuman_05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 16:28   #23
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.537
Zitat:
Zitat von fubuman_05 Beitrag anzeigen
wer wohl diesmal zuerst turnt? Ich tippe auf Zayn... So oder so... denke AJ wird als Sieger die Halle verlassen... Owens und Zayn werden sich um den pin streiten und sich gegenseitig hauen... abgesehen davon muss AJ bei WM in Mainevent stehen... Ich glaube niemand hat es mehr verdient als er
Verdient hat AJ den Main Event bei Wrestlemania auf jeden Fall, so viel sollte klar sein. Allerdings ist dieser für die große Krönung von Roman Reigns reserviert
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches

Geändert von Charlie Harper (04.01.2018 um 16:29 Uhr).
Charlie Harper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 22:34   #24
Bilo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.02.2009
Beiträge: 3.980
Eigentlich schon zu offensichtlich das Zayn turnt. Ich glaub da passiert nix. Zumal ja auch noch irgendwie die Story mit Bryan/Shane weiter involviert werden muss. Also die Ausgänge sind ziemlich breit gefächert.
__________________
Of the glory round the Fields of Anfield Road
Bilo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 07:42   #25
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 463
Zitat:
Zitat von Bilo Beitrag anzeigen
Eigentlich schon zu offensichtlich das Zayn turnt. Ich glaub da passiert nix. Zumal ja auch noch irgendwie die Story mit Bryan/Shane weiter involviert werden muss. Also die Ausgänge sind ziemlich breit gefächert.
Hoffentlich wird das Ende des matches keine Kopie des Ausgangs Austin vs. UT+ Kane von 1998. Würde der Titel auch vakant , dann geht es in diesem PPV vor WM34 sicherlich um den Titel. Ich hätte schon gerne AJ styles als Champ bei WM 34.
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.