Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2024, 05:55   #2601
Rock Yi Ratunda
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 2.966
Völlig absurd. Wahrscheinlich kommt es noch soweit das der IS Beweise liefert das sie es waren. Täter liefert Beweis seiner Schuld an das Opfer. Dürfte das erste mal sein.
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid
Rock Yi Ratunda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 04:33   #2602
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Stand Montagabend sind es mindestens 139 Tote.


Freitag, 22.03.:
- Russland beschuldigt die Ukraine.
- 'Islamischer Staat - Provinz Chorasan' bekennt sich zum Anschlag in Russland und veröffentlicht Texte.

Samstag, 23.03.:
- Russland beschuldigt erneut die Ukraine, die Attentäter sind laut Geheimdienst auf dem Weg zur ukrainischen Grenze festgenommen worden und haben laut Geheimdienst Kontakte in der Ukraine.
- Der belarusische Botschafter in Moskau verkündet, die Sicherheitsdienste seines Landes haben ihren russischen Kollegen geholfen zu verhindern, dass die Terroristen die Grenze zwischen Belarus und Russland überqueren.
- 'Islamischer Staat - Provinz Chorasan' bekennt sich erneut zum Anschlag und veröffentlicht Fotos der Attentäter, veröffentlicht später am selben Tag Bodycam-Videos der Attentäter, mit denen sie ihren Anschlag filmten.

Sonntag, 24.03.:
- Russland sagt, dass es zwar islamistische Terroristen waren, aber beschuldigt weiterhin auch die Ukraine.

Montag, 25.03.:
- Marija Sacharowa, Sprecherin des russischen Außenministeriums, kritisiert amerikanische Beamte wegen der Aussage, dass nur der IS verantwortlich ist, und wirft ihnen vor, den IS zu benutzen, um die Ukraine zu schützen.
- IS veröffentlicht Texte, in denen Russland für den Umgang - sichtbare Folterspuren; geschwollene Augen und Wangen; einem Attentäter fehlt ein Teil eines Ohres - mit ihren "Kämpfern" kritisiert wird, Rache wird angedroht.


Wir haben bis jetzt also unter anderem die Aussagen von den USA, von Belarus und vom 'Islamischer Staat - Provinz Chorasan', die alle an manchen Punkten den russischen Angaben zuwider laufen. Das ist alles so grausam.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 18:47   #2603
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Den fünften Tag in Folge beschuldigt Russland die Ukraine.

https://www.tagesschau.de/newsticker...u-weiter-ernst
Zitat:
Nach dem Anschlag auf eine Konzerthalle bei Moskau mit 139 Toten liegen 32 Verletzte nach wie vor in ernstem Zustand in Krankenhäusern. Dies teilte der russische Gesundheitsminister Michail Muraschko laut der staatlichen Nachrichtenagentur Tass mit. Zwei der Verletzten seien Kinder. Bei dem Anschlag gab es mehr als 180 Verletzte.
https://www.tagesschau.de/ausland/eu...chlag-100.html
Zitat:
Für Kreml-Sprecher Dmitrij Peskow ist es kein Widerspruch, dass sich islamistische Terroristen angeblich mit der ukrainischen Führung einlassen - Präsident Wolodymyr Selenskyj ist Jude. "Nun, dort steht ein einzigartiger Jude. Ein Jude, der seine Sympathie und Neigung zu dem nationalistischen Geist äußert, der die Führung des Kiewer Regime durchsickerte", behauptet Peskow. "Das kann man absolut eindeutig sagen, wenn man sich auf Fakten und Erklärungen stützt."

Fakt ist: Selenskyj wurde 2019 frei und demokratisch gewählt. Im selben Jahr scheiterten rechtsradikale ukrainische Parteien bei den Parlamentswahlen klar an der Fünf-Prozent-Hürde.
https://www.tagesschau.de/newsticker...lag-von-Moskau
Zitat:
Der Sekretär des russischen Sicherheitsrates, Nikolai Patruschew, hat die Ukraine für den Anschlag auf die Konzerthalle bei Moskau verantwortlich gemacht. Das russische Nachrichtenportal Shot veröffentlicht ein Video, in dem ein Reporter Patruschew im Vorbeigehen nach den Verantwortlichen fragt: "ISIS oder Ukraine?" Patruschew antwortet: "Natürlich die Ukraine."

Die Regierung in Kiew hat jegliche Beteiligung bestritten. Dagegen hat sich der afghanische Ableger der Extremisten-Organisation "Islamischer Staat", ISPK, mehrfach zu der Tat bekannt, bei der mindestens 139 Menschen getötet wurden.
https://www.tagesschau.de/newsticker...g-334.html#FSB
Zitat:
Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat westlichen und ukrainischen Geheimdiensten vorgeworfen, den Anschlag auf einen Konzertsaal bei Moskau unterstützt zu haben. "Wir glauben, dass die Aktion sowohl von den radikalen Islamisten selbst als auch von westlichen Geheimdiensten vorbereitet wurde", zitierte die russische Nachrichtenagentur RIA Nowosti FSB-Chef Alexander Bortnikow. Die ukrainischen Dienste seien "unmittelbar involviert", fügte er hinzu.

Nach Angaben des FSB wurde der Auftraggeber des Anschlags noch nicht identifiziert. Russland verstehe jedoch, wer die Angriffe organisiert habe, sagte Bortnikow. Seinen Angaben zufolge hatten die mutmaßlichen Angreifer vor, in die Ukraine zu fliehen. Dort hätten sie "als Helden" begrüßt werden sollen. Beweise für seine Behauptungen legte der FSB-Chef nicht vor.
https://www.tagesschau.de/newsticker...elarus-fliehen
Zitat:
Die Angreifer auf den Konzertsaal bei Moskau haben nach Angaben des belarusischen Präsidenten Alexander Lukaschenko zunächst die Flucht nach Belarus versucht. Sie seien aber wegen der Grenzkontrollpunkte umgekehrt, erklärte Lukaschenko. "Deswegen gab es keine Möglichkeit für sie, nach Belarus einzureisen. Sie haben das gesehen. Deswegen kehrten sie um und gingen zu dem Abschnitt an der ukrainischen-russischen Grenze."

Damit widersprach der belarusische Machthaber den russischen Angaben, dass die Angreifer zunächst versucht hätten, in die Ukraine zu fliehen.
Ich glaube kaum, dass Lukaschenko eine Marionette der Ukraine und des - nach russischer Lesart - sogenannten Kollektiven Westens ist.

Geändert von CM Landratomaniac (26.03.2024 um 20:03 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 19:25   #2604
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.073
Dieses Land und dieses Volk sind einfach auf allen Ebenen verloren.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 20:09   #2605
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Dieses Land und dieses Volk sind einfach auf allen Ebenen verloren.
Das wird schlimmer.

Nach Terroranschlag bei Moskau
Zitat:
[...]
Der terroristische Anschlag hat in der russischen Politik eine Debatte darüber ausgelöst, das Moratorium für die Todesstrafe für terroristische Verbrechen aufzuheben. Unter anderem sprach sich der Vorsitzende der rechts-orientierten liberaldemokratischen Partei, Leonid Slutzkij, dafür aus. Der Chef der Partei "Gerechtes Russland", Sergej Mironow, schlug ein Referendum über die Rückkehr zur Todesstrafe vor.

Der Sprecher der Staatsduma, Wjatscheslaw Volodin, erklärte, ein Referendum sei überflüssig. "In unserer Verfassung und Gesetzgebung ist die Todesstrafe nie abgeschafft worden", sagte er. Es gebe eine Entscheidung des Verfassungsgerichts über die Aussetzung dieser Strafe. "Man braucht deshalb keine Referenden, sondern es genügt eine neue Entscheidung dieses Gerichts. Es hatte damals die Todesstrafe ausgesetzt, gemäß den Bestimmungen des Europarats, aber wir sind ja ausgetreten." Der Senator für Krasnojarsk, Andrej Klischas, meint dagegen, es sei eine Verfassungsänderung nötig.

Das russische Verfassungsgericht kommentierte die Debatte bisher nicht.
[...]


Vor dem Hintergrund, was alles mittlerweile als terroristisches Verbrechen bezeichnet wird, wird mir ganz anders. Zum Beispiel wird ein (Antikriegs-)Molotow-Cocktail in der Nacht auf ein Militärbüro, das nicht geöffnet hat und in dem sich zu diesem Zeitpunkt keine Menschen aufhalten, als terroristisches Verbrechen bezeichnet.

Geändert von CM Landratomaniac (26.03.2024 um 20:25 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 21:00   #2606
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.224
Naja, wenn wir in Deutschland noch die Wehrpflicht hätten und es würde jemand ein Mustergungszentrum in nachts mit Mollys bewerfen würde das auch als terroristischer Anschlag eingestuft werden. Selbst wenn es in der Nacht ist und (wahrscheinlich) niemand drin ist. Also aus Sicht der Russen kann ich die Bezeichnung schon verstehen. Allerdings bin ich auch strikt gegen die Todesstrafe. Ich lasse lieber 1000 Menschen leben die nach meiner Meinung den Tod verdient hätten als einen hinrichten der unschuldig ist. Selbst Richter und Staatsanwälte gehen davon aus das 25% der Strafverfahren Fehlurteile sind andere Quellen reden von bis zu 60%. Klar da sind auch die Fehlurteile die den Angeklagten bevorteilen mit eingerechnet.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 21:10   #2607
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Mein Punkt ist auch nicht, dass es keine Straftat ist. Das habe ich missverständlich formuliert. Natürlich ist das eine Straftat. Mein Punkt ist, dass es auch für so eine Straftat die Todesstrafe geben kann, wenn sie wieder eingeführt wird. Ich halte das für vollkommenen Wahnsinn. Geschweige denn, dass auch noch ein Unschuldiger durch die Todesstrafe hingerichtet wird. Dann wird es noch wahnsinniger.

Geändert von CM Landratomaniac (26.03.2024 um 21:18 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2024, 21:25   #2608
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.738
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Mein Punkt ist auch nicht, dass es keine Straftat ist. Das habe ich missverständlich formuliert. Natürlich ist das eine Straftat. Mein Punkt ist, dass es auch für so eine Straftat die Todesstrafe geben kann, wenn sie wieder eingeführt wird. Ich halte das für vollkommenen Wahnsinn. Geschweige denn, dass auch noch ein Unschuldiger durch die Todesstrafe hingerichtet wird. Dann wird es noch wahnsinniger.
Zumal die russische Führung vermutlich nicht lange braucht bis sie auf die Idee kommen das Menschen die ansonsten "aus Fenstern springen" auf einmal dabei beobachtet werden nachts alleine Mollys auf Politbüros zu werfen und dafür dann executiert werden ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2024, 09:47   #2609
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.278
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Zumal die russische Führung vermutlich nicht lange braucht bis sie auf die Idee kommen das Menschen die ansonsten "aus Fenstern springen" auf einmal dabei beobachtet werden nachts alleine Mollys auf Politbüros zu werfen und dafür dann executiert werden ...
Die Frage ist halt, was sich dann ändert. Inoffiziell werden Todesstrafen halt schon jetzt massenhaft durchgeführt. Es wäre dann nur offiziell und man wäre stolz drauf.

Erstmal müsste Russland wieder ein Rechtsstaat werden, damit das Thema wichtig wird. Im Moment ist es das nicht.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2024, 09:56   #2610
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.738
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Die Frage ist halt, was sich dann ändert. Inoffiziell werden Todesstrafen halt schon jetzt massenhaft durchgeführt. Es wäre dann nur offiziell und man wäre stolz drauf.
Ich glaube Hinrichtung nach "zweifelhafter" Todesstrafe ist für die Propaganda halt besser auszuschlachten als "Selbstmord weil er/sie den Fehler eingesehen hat und nicht mehr damit leben konnte die Unwahrheit über Russland und seinen Führer zu sagen". Nicht umsonst gab es bei den Nazis entsprechende Schauprozesse.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2024, 10:54   #2611
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Das putinistische System ist auf eine verquere Weise trotzdem auf rechtliche Legitimation aus. Ich erinnere da zum Beispiel an die russische Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim im Jahr 2014 oder an die russische Annexionen der vier ukrainischen Regionen Cherson, Donezk, Luhansk und Saporischschja im Jahr 2022: Referenden als Ausdruck des Volkswillens, Verfassungsgericht erklärt Annexionen für verfassungsgemäß, Abstimmung in der Duma, Abstimmung im Föderationsrat, Präsident unterzeichnet Dokumente.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2024, 22:34   #2612
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Die russische Stadt Belgorod(Video), rund 35 Kilometer von der russisch-ukrainischen Grenze entfernt, in der Nacht vom 26. auf den 27. März.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2024, 18:34   #2613
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Über Sewastopol auf der von Russland besetzten Halbinsel Krim wurde ein russisches Kampfflugzeug Su-27(kurzes Video) abgeschossen. Es ist derzeit noch unklar, ob es Friendly Fire oder die Ukraine war, Tendenz geht aber Richtung Friendly Fire.

Geändert von CM Landratomaniac (31.03.2024 um 16:59 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2024, 17:00   #2614
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Lawrow: Friedensplan der Ukraine ist sinnlos
Zitat:
Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat in einem Interview mit der Moskauer Tageszeitung "Iswestija" den von der Ukraine vorgeschlagene Friedensplan als sinnlos bezeichnet. "Wir sind auf jeden Fall zu Gesprächen bereit, aber nicht auf der Grundlage der 'Friedensformel' Selenskyj", sagte Lawrow laut der Zeitung. Ein vorgeschlagener Friedensgipfel werde erst dann Erfolg haben, wenn seine Grundlagen geändert würden, wozu auch die Teilnahme Russlands gehöre. "Wie könnte ein ernsthafter Politiker in Washington, Brüssel, London, Paris oder Berlin sagen, dass es keine Alternative zur 'Selenskyj-Formel' gibt", so Lawrow. Er weißt die Bestimmungen des Plans weiterhin als inakzeptabel zurück.
Ukrainer erinnern an Opfer von Butscha
Zitat:
In der ukrainischen Stadt Butscha haben die Menschen an die Opfer der russischen Besatzung erinnert. Heute vor genau zwei Jahren zogen russische Truppen aus der Kleinstadt ab. Dort wurden damals Hunderte tote Zivilisten gefunden, viele von ihnen gefesselt und gefoltert.
Einfrieren des Krieges.

Geändert von CM Landratomaniac (31.03.2024 um 17:07 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2024, 18:55   #2615
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Nach Ausweisung von Diplomaten - Wie Russland seine Spionage umstellt
Zitat:
Europäische Länder haben fast 500 russische Spione ausgewiesen. In Deutschland wurden vier Konsulate geschlossen. Doch Russland soll sich neu aufgestellt haben und unter anderem auf moderne Technik und "reisende Agenten" setzen.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2024, 12:46   #2616
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Ihr habt sicher auch schon mitbekommen, dass Teile von Russland unter Wasser stehen. Hier ein Beispiel aus der Region Orenburg, die an Kasachstan grenzt - in Teilen Kasachstans ist ebenfalls Land unter.

https://twitter.com/vik8867dn/status...906544229?s=43
Zitat:
In der russischen Stadt Orsk brach ein Damm, etwa 190.000 Menschen sind von Überschwemmungen bedroht.
https://twitter.com/Beefeater_Fella/...24942010835162
Zitat:
Die Raffinerie in Orsk? Keine Drohne erforderlich. Diese Raffinerie ist untergegangen.
https://twitter.com/NatalkaKyiv/stat...52406356861174
Zitat:
Proteste in Orsk im Zusammenhang mit der Hochwassersituation in der Region. Hunderte von Menschen versammelten sich in der Nähe des Rathauses und riefen "Putin, hilf uns!". Die Menschen behaupten, die Behörden seien untätig und die ihnen versprochenen Zahlungen seien unzureichend. Der Bürgermeister von Orsk, Wassili Kozupitsa, kam heraus, um mit den Demonstranten zu sprechen, die ihn unterbrachen und "Geh weg!" riefen. Der Eingang zum Rathaus von Orsk wird von Polizeiautos blockiert. Die Demonstranten planen, "einen Appell an den Präsidenten mit einem Hilferuf aufzunehmen".
Die Behörden berichteten, dass der Gouverneur der Region Orenburg ein Treffen mit einer Gruppe von Demonstranten abhält. Gleichzeitig tauchte ein Video auf, in dem Gouverneur Denis Pasler ein Ultimatum stellte und die Teilnehmer des Treffens aufforderte, ihre Handys wegzulegen und das Gespräch nicht zu filmen. Bei dem Treffen beklagte sich der Gouverneur außerdem darüber, dass er sich wegen des Hochwassers nicht waschen und nicht in Urlaub fahren könne. Die Staatsanwaltschaft der Region Orenburg warnte die Einwohner der Region vor Protestaktionen. Die Behörde betonte, dass "die spezifische Massenveranstaltung" mit den Behörden "nicht abgesprochen" war, weshalb die Teilnahme daran ein Haftungsrisiko darstellt.
https://twitter.com/Gerashchenko_en/...74843471585548
Zitat:
"Nagetiere haben sich durch den Damm gefressen", so der Direktor des russischen Bauunternehmens, das den Damm gebaut hat.
Nagetiere haben sich durch den Damm gefressen!
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2024, 16:05   #2617
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.073
War bestimmt auch alles die böse, Russlands Existenz bedrohende Ukraine...
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2024, 18:14   #2618
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Ich stelle mir die Frage, aus was die Dämme in Russland gebaut sind oder was für Nagetiere in Russland leben. Riesige Dämme und innen ist alles aus Holz? Russische Nagetiere zernagen mit Leichtigkeit Stahl und Beton?

Korruption dürfte die unlogischste Ursache sein, denn Väterchen Putin passt auf, dass es Mütterchen Russland gutgeht. Das habe ich mir von jemandem versichern lassen, der jemanden kennt, der jemand anderen kennt.

Meine Hoffnung ist sowieso - deshalb habe ich dieses etwas kriegsferne Thema überhaupt im Thread gepostet -, dass dadurch ein bisschen politische und wirtschaftliche Unruhe herrscht und das Transportwesen etwas ins Stocken gerät.

Überschwemmungen in Russland
Zitat:
[...]
Eine strafrechtliche Untersuchung wurde eingeleitet zu mutmaßlichen Bauverstößen, die zu den Dammbrüchen geführt haben könnten. Denn im vergangenen Monat seien - so heißt es - örtliche Behörden auf Mängel hingewiesen worden, die Beamte aber ignoriert hätten.
[...]
In der Zeitung Iswestija klingt an, dass Korruption möglicherweise zur Vernachlässigung der Dämme am Ural geführt hat. Und dass ihre Instandhaltung nicht ausreichend finanziert worden sei. Wörtlich heißt es in dem Artikel: "Die Ausgaben für den Betrieb des Dammes wurden in den letzten Jahren reduziert - von 2,7 Millionen Rubel auf 1,6 Millionen."
[...]
https://twitter.com/wartranslated/st...06231210770485
Zitat:
Der russische Minister für Notsituationen trifft im überschwemmten Orsk ein und wird verspottet, weil er sein teures Wasserfahrzeug vorführt, während die Einheimischen mit Schlauchbooten auskommen müssen.
Edit:

Es besteht die Gefahr, dass Gebiete in Süd-/Südwest-Russland bald nicht mehr geschützt sind. Also so richtig nicht mehr geschützt sind.

https://twitter.com/gerashchenko_en/...844386375?s=43
Zitat:
Aufgrund von Überschwemmungen in Orsk hat die 'Woronesch M Radar'-Raketenwarnsystemstation ihre Arbeit eingestellt, und es besteht die Gefahr einer Überschwemmung.

Nach Angaben des Gesprächspartners führt die Abschaltung des Radargeräts 'Woronesch M' in Orsk zu Problemen bei der Verfolgung der Starts von ballistischen Interkontinentalraketen aus südlicher Richtung.

Aufgrund des Dammbruchs ist die Gefahr einer vollständigen Überflutung des 'Woronesch'-Radars sehr groß. Sollte dies eintreten, wird es nicht möglich sein, das Radar-"Loch" schnell zubeheben.
Wahnsinn.

Geändert von CM Landratomaniac (10.04.2024 um 20:18 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2024, 18:17   #2619
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
https://www.themoscowtimes.com/2024/...d-homes-a84838
Zitat:
[...]
Ljudmila Borodina, eine medizinische Angestellte, schniefte und verbarg ihr Gesicht, um zu weinen, als sie neben ihrem einstöckigen Haus stand, das hüfthoch im Wasser stand. "Ich habe jeden Pfennig gespart, ich habe mir alles verweigert, ich habe es um des Hauses willen versucht. Und jetzt ist alles überflutet - es ist ein Albtraum", sagte die 56-Jährige. "Natürlich [habe ich] Angst. Denn wenn wir dort ankommen, wird alles feucht sein, alles wird auseinander fallen. Und man kann einfach nicht darauf vertrauen, dass einem jemand helfen wird."
[...]
"Wo ist die Regierung?", rief ein Mann, der mit einem Schlauchboot eine Straße entlang ruderte.
[...]
Der 25-jährige Obstverkäufer Islam sagte, sein Haus am Stadtrand stehe fast vollständig unter Wasser und er habe ein Boot mitgebracht, um zu versuchen, Hab und Gut für sich und seine Nachbarn zu retten. "Niemand hilft uns", sagte er. "Kein Ministerium für Notsituationen, niemand ist jemals gekommen. Wir haben ein Boot gemietet und zahlen dafür 5.000 [Rubel, 54 US-Dollar] pro Tag."
https://twitter.com/NatalkaKyiv/stat...67997898694870
Zitat:
"Wir haben niemanden, auf den wir uns verlassen können, außer dir. Wladimir Wladimirowitsch, hilf uns!" Die Bewohner einer Siedlung in der Oblast Orenburg bitten ihren Zaren um Hilfe.
Edit:

https://twitter.com/nexta_tv/status/1779758777396322736
Zitat:
Ein Staudamm wurde in der russischen Stadt Tomsk weggespült. Das Hochwasser in Tomsk zerstörte den Damm in der Nähe der Kommunalen Brücke. Der Pegel des Flusses Tom in der Stadt nähert sich dem kritischen Bereich, er ist im Laufe des Tages um 99 Zentimeter angestiegen.
Die Entfernung zwischen den Städten Orenburg und Tomsk beträgt rund 2.000 Kilometer Luftlinie. Orenburg ist rund 1.200 Kilometer von Moskau entfernt, Tomsk rund 2.900 Kilometer. Ob für Putin der Krieg gegen die Ukraine oder die absaufende eigene Bevölkerung wichtiger ist? Die Antwort ist hör- und sichtbar.

Geändert von CM Landratomaniac (17.04.2024 um 18:26 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2024, 15:10   #2620
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Deutschrussen in Untersuchungshaft
Zitat:
Die Bundesanwaltschaft hat zwei Deutschrussen in Bayern wegen des Verdachts der Spionage im Auftrag Russlands festnehmen lassen. Einem von ihnen wird zudem vorgeworfen, einen Anschlag geplant zu haben. Beide sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.

Den beiden Männern ging es nach Angaben des Generalbundesanwalts um Sabotageaktionen, die insbesondere dazu dienen sollten, "die aus Deutschland der Ukraine gegen den russischen Angriffskrieg geleistete militärische Unterstützung zu unterminieren".

Die Männer seien "dringend verdächtig, in einem besonders schweren Fall für einen ausländischen Geheimdienst tätig gewesen zu sein", teilte der Generalbundesanwalt am Bundesgerichtshof mit. Dem Hauptbeschuldigten werden zudem Planungen zu einer Sprengstoffexplosion sowie zur Brandstiftung, Agententätigkeit zu Sabotagezwecken und Ausspähen militärischer Anlagen vorgeworfen.

Beide wurden gestern in Bayreuth festgenommen. Ermittler durchsuchten Wohn- und Arbeitsort der Männer in der Region um die oberfränkische Stadt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa und des Spiegel sollen sie unter anderem den US-Stützpunkt Grafenwöhr ausgekundschaftet haben, der etwa 35 Kilometer südöstlich von Bayreuth liegt.

Der Hauptbeschuldigte ist der 39-jährige Dieter S. Nach ARD-Informationen fiel er den Sicherheitsbehörden zunächst auf, weil er bereits im Zeitraum 2014 bis 2016 bewaffnet für eine Brigade der Separatisten der "Volksrepublik Donezk" gegen die Ukraine gekämpft haben soll - in einem Gebiet im Osten der Ukraine, das Russlands Präsident Wladimir Putin später völkerrechtswidrig als annektiert erklärt hat.
[...]
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2024, 05:57   #2621
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Deutschrussen in Untersuchungshaft
Zitat:
Die Bundesanwaltschaft hat zwei Deutschrussen in Bayern wegen des Verdachts der Spionage im Auftrag Russlands festnehmen lassen. Einem von ihnen wird zudem vorgeworfen, einen Anschlag geplant zu haben. Beide sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.

Den beiden Männern ging es nach Angaben des Generalbundesanwalts um Sabotageaktionen, die insbesondere dazu dienen sollten, "die aus Deutschland der Ukraine gegen den russischen Angriffskrieg geleistete militärische Unterstützung zu unterminieren".

Die Männer seien "dringend verdächtig, in einem besonders schweren Fall für einen ausländischen Geheimdienst tätig gewesen zu sein", teilte der Generalbundesanwalt am Bundesgerichtshof mit. Dem Hauptbeschuldigten werden zudem Planungen zu einer Sprengstoffexplosion sowie zur Brandstiftung, Agententätigkeit zu Sabotagezwecken und Ausspähen militärischer Anlagen vorgeworfen.

Beide wurden gestern in Bayreuth festgenommen. Ermittler durchsuchten Wohn- und Arbeitsort der Männer in der Region um die oberfränkische Stadt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa und des Spiegel sollen sie unter anderem den US-Stützpunkt Grafenwöhr ausgekundschaftet haben, der etwa 35 Kilometer südöstlich von Bayreuth liegt.

Der Hauptbeschuldigte ist der 39-jährige Dieter S. Nach ARD-Informationen fiel er den Sicherheitsbehörden zunächst auf, weil er bereits im Zeitraum 2014 bis 2016 bewaffnet für eine Brigade der Separatisten der "Volksrepublik Donezk" gegen die Ukraine gekämpft haben soll - in einem Gebiet im Osten der Ukraine, das Russlands Präsident Wladimir Putin später völkerrechtswidrig als annektiert erklärt hat.
[...]
Möglicher Anschlag auf Selenskyj – Polen nimmt mutmaßlichen russischen Spion fest
Zitat:
Polnische Ermittler haben nach eigenen Angaben womöglich einen mutmaßlichen Beteiligten an einem geplanten Attentat auf den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj gefasst. Wie unter anderem die polnische Nachrichtenseite »tvn24« unter Berufung auf die polnische Staatsanwaltschaft berichtet, soll der Verdächtige russischen Spezialkräften bei der Planung eines Anschlags gegen Selenskyj behilflich gewesen sein.

Demnach soll Pawel K. den Flughafen Rzeszów-Jasionka ausgespäht haben. Dabei handelt es sich um den internationalen Flughafen der Stadt Rzeszów im Südosten Polens, unweit der ukrainischen Grenze. Der Airport dient als Drehkreuz für westliche Waffenlieferungen in die Ukraine. Bei Auslandsreisen landet und startet der ukrainische Präsident Selenskyj dort regelmäßig mit seiner Regierungsmaschine.
[...]
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2024, 13:09   #2622
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.073
Bei ausbleibender Unterstützung der USA: CIA-Chef warnt vor Niederlage der Ukraine in diesem Jahr

Halte ich tatsächlich nicht für unwahrscheinlich, dass es so kommt.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2024, 14:28   #2623
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.839
Am Samstag soll über die Hilfen für Ukraine, Israel und Taiwan abgestimmt werden. Diese Aussagen sind nur ein Fingerzeig damit die Parlamentarier in die Gänge kommen und auch gut dastehen wenn sie das Geld freigeben. Nachdem sich nun auch Trump bereits positiv geäußert hat, sollte bald wieder Nachschub in der Ukraine landen.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2024, 07:25   #2624
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.736
Gestern Morgen verlor Russland einen (weiteren) Überschall-Mittelstreckenbomber.

https://twitter.com/Osinttechnical/s...78675045552537
Zitat:
Heute Morgen ist ein russischer Tu-22M3-Bomber außerhalb von Stawropol abgestürzt. Aufnahmen des abstürzenden, brennenden und ins Trudeln geratenen russischen Bombers.
https://twitter.com/TWMCLtd/status/1781221710424944695
Zitat:
Mehr über den Abschuss des russischen Bombers. Es mag für viele uninteressant sein, aber die Ukraine hat dieses Video des laufenden Einsatzes von einem S-200-Flugabwehrsystem veröffentlicht. Es heißt, die Tu-22 habe gerade die Ukraine bombardiert und es ist das erste Mal, dass ein Flugzeug während eines Einsatzes getroffen wurde.
https://twitter.com/maria_avdv/statu...20470630576554
Zitat:
Große Neuigkeiten: Die Ukraine hat einen Tu-22M3-Bomber abgeschossen, den Russland benutzt, um ukrainische Städte mit Kh-22-Raketen anzugreifen. Und: Die Ukraine hat heute beide dieser Raketen abgeschossen.
Abgeschossen wurde er im russischen Luftraum - hier.

Geändert von CM Landratomaniac (20.04.2024 um 07:35 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2024, 19:19   #2625
Sugar Landy Ratannah
ECW
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 5.009
US-Repräsentantenhaus hat für Freigabe von 61 Mrd. Ukraine Hilfen gestimmt.
__________________
WCW 4 Life Feel the Bang
Friedensnobelpreisträger 2012, Skispringen: Vierschanzentournee: Sieger, Olympia: 2. und Skiflug-WM: 3.
Sugar Landy Ratannah ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.