Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.02.2014, 08:14   #726
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.149
Ich würde sagen, du solltest mit ihr das Gespräch suchen, und klarstellen, dass du die politische Meinung von ihr verstehst, selber aber anderer Meinung bist. Desweiteren solltest du klarstellen dass ihr wohl nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen werdet, dies aber nichts mit der Arbeit zu tun hat, und du ihr während der Arbeit jederzeit für Fragen und als Hilfe zur Verfügung stehst, da sie ja erstens etwas lernen will/soll und zweitens du ihr nicht das Interesse an diesem Beruf wegen privater Meinungsverschiedenheiten nehmen willst. Ihr einigt euch darauf dieses Thema nicht mehr anzusprechen, und sollte trotzdem noch Gesprächsbedarf bestehen, sollte man das ausserhalb der Arbeit machen.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 08:22   #727
Cactus
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.980
Zitat:
Zitat von SES Punkomaniac Beitrag anzeigen
Wohl durch den Dienstag motiviert fragte sie mich am Mittwoch, also gestern, wen ich im letzten Jahr gewählt habe. Die Linke! *Zahnarztbohrer* Sie guckte mich mit großen Augen an. Ich wäre schließlich Mitglied bei der Linksjugend! *Zahnbohrer trifft auf Nerv* Dann ging es los, dass die Linke schuld an Schwarz-Rot ist. Diese Sichtweise, dass die Linke dafür verantwortlich ist, dass die SPD - anstatt ein Rot-Rot-Grünes Bündnis einzugehen, wofür es eine Mehrheit im Bundestag gab und gibt - zu dieser Koalition gezwungen wurde, hatte ich bis jetzt noch nie gehört. Dass sie schuld ist, dass es kein Rot-Grün gab, ja, das hörte und las ich oft und das stimmt auch. Aber das andere? Naja. Dann ging es los und die Schlagworte fielen: DDR, SED, Stasi. Also habe ich auch meinen Schalter umgelegt: Kosovokrieg, Afghanistankrieg, Überflugrechte von US-Flugzeugen während des Irakkriegs weiterhin gewährt. Da sie aber Sachen entstaubte, entstaube ich auch Sachen und die Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, die Bewilligung der Kriegskredite während des Ersten Weltkriegs, die Bekämpfung der Kommunisten durch die SPD mithilfe von Freikorps nach dem Ersten Weltkrieg, die labberige Politik in der Weimarer Republik, die Aufnahme von Altnazis in die SPD nach dem Zweiten Weltkrieg. Das ging dann hin und her, während wir einen privaten Garten bearbeiteten.
Darf ich als Grüner mitmachen, darf ich, darf ich, darf ich?

Nimm es doch als Herausforderung...vielleicht gelingt euch ja die rot-rote Annäherung, die du/ihr euch auch von euren Parteien erhofft und erwartet. Mir hilft es zumindest manchmal, wenn ich negative Dinge in Herausforderungen umdeute und mich dann daran mache, diese Herausforderung zu lösen. Bisher scheint ihr euch ja nur Contra gegeben zu haben - warum nicht mal auf die Suche nach Gemeinsamkeiten gehen? Nicht nur in die Vergangenheit schauen, sondern auch in die Zukunft? Das wird schon!
Cactus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 10:23   #728
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.534
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Ich würde sagen, du solltest mit ihr das Gespräch suchen, und klarstellen, dass du die politische Meinung von ihr verstehst, selber aber anderer Meinung bist. Desweiteren solltest du klarstellen dass ihr wohl nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen werdet, dies aber nichts mit der Arbeit zu tun hat, und du ihr während der Arbeit jederzeit für Fragen und als Hilfe zur Verfügung stehst, da sie ja erstens etwas lernen will/soll und zweitens du ihr nicht das Interesse an diesem Beruf wegen privater Meinungsverschiedenheiten nehmen willst. Ihr einigt euch darauf dieses Thema nicht mehr anzusprechen, und sollte trotzdem noch Gesprächsbedarf bestehen, sollte man das ausserhalb der Arbeit machen.
Halte ich ehrlich gesagt für zu viel des guten. Wenn diese Praktikantin jetzt den Konflikt sucht, kann man das machen. Aber jetzt sind sie und SES halt aneinandergerasselt, na und? Ich würde den Disput an SES Seite einfach sein lassen, meistens wächst da eh schnell Gras drüber. Für so ein klärendes Gespräch sehe ich da zumindest noch keinen Bedarf.
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2014, 10:41   #729
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Ich hab's mir mittlerweile abgewöhnt, am Arbeitsplatz über Politik zu reden und fahre sehr gut damit. Natürlich wissen meinen Kollegen und ich, wer wie politisch gestrickt ist und ab und zu gibt es sarkastische oder ironische Sprüche. Es artet aber nie aus, weil sich niemand hineinsteigert und das würde ich auch dir empfehlen. Stelle ihr gegenüber klar, dass ihr politisch unterschiedliche Standpunkte vertretet, diese einer guten Zusammenarbeit nicht im Weg stehen muss.

P.S.: Sei nicht immer so gereizt, wenn jemand deine geliebte SED-Nachfolge- und Mauerschützenpartei kritisiert.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (21.02.2014 um 10:42 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 21:18   #730
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.249
Die, Leute, die sich darüber aufregen, dass Whatsapp gerade down ist. Und die, die wegen Facebooks Aufkauf jetzt wechseln.

Zu Ersteren: Ich meine, meine Fresse, ein Online-Spiel für 40€ und mehr ist auch mal für Serverarbeiten mehrere Stunden down, Whatsapp kostet 90 Cent im Jahr, also bitte, wieso die Aufregung? Hat man es verlernt, von Angesicht zu Angesicht zu reden oder zu TELEFONIEREN? SMS wären auch ne Möglichkeit. Diese Abhängigkeit von diesem Scheiß ist mir unbeschreiblich.

Zu Letzteren: Am besten sind hier ja die, die sich über den Aufkauf Whatsapps durch Facebook aufregen, AUF FACEBOOK! Und dann plötzlich Angst um die Handynummern haben. Ist ja nicht so, dass diese Leute dann zu 95% auch gleichzeitig die Facebook-App drauf haben, wodurch Facebook eh schon ihre Handynummer und die aus der Kontaktliste haben. Und dann die ach so sicheren Alternativen lobpreisen. Threema und Co. mögen vielleicht auf den ersten Blick sicherer sein, aber wer da rein kommen will, schafft das auch.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 21:46   #731
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Zitat:
Zitat von Mr. Mashup-Germany Beitrag anzeigen
Zu Letzteren: Am besten sind hier ja die, die sich über den Aufkauf Whatsapps durch Facebook aufregen, AUF FACEBOOK! Und dann plötzlich Angst um die Handynummern haben. Ist ja nicht so, dass diese Leute dann zu 95% auch gleichzeitig die Facebook-App drauf haben, wodurch Facebook eh schon ihre Handynummer und die aus der Kontaktliste haben. Und dann die ach so sicheren Alternativen lobpreisen. Threema und Co. mögen vielleicht auf den ersten Blick sicherer sein, aber wer da rein kommen will, schafft das auch.
Naja! Also erstmal: Nichts ist wirklich sicher, ein Wechsel ist kein Allheilmittel und man sollte nicht zu naiv optimistisch sein. ABER: Wenn ich das kleinere von zwei Übeln wähle, ist das nicht immerhin etwas? Ich habe jetzt einige Beiträge auf Facebook gelesen, die sich darüber aufgeregt haben, dass jetzt Leute von What's App zu Telegram & Co. wechseln, aber da denke ich mir, dass das doch nichts ist, was man noch kritisieren soll. Immerhin tun diese Menschen etwas und das verdient mMn Unterstützung und sollte nicht noch lächerlich gemacht werden, durch ein fatalistisch-resignierendes "Ich stehe über allem"-Gehabe. Ich habe auch erst vor ein paar Tagen erfahren, dass What's App quasi eine daueraktive Wanze ist, die jederzeit, auch wenn sie nur im Hintergrund läuft, alles aufnehmen, mitschneiden und auf US-Server hochladen kann. Und darauf habe ich ehrlich gesagt kein Bock.

Ansonsten: Wo will man denn sonst über die Nachteile, Gefahren und was-weiß-ich von Facebook aufmerksam machen, wenn nicht über Facebook? Natürlich klingt es paradox, aber es ist nunmal die Plattform, über die man die zielgruppenrelevanten Personen am ehesten erreicht. Wenn ich gegen Massentierhaltung und Billigsalami mobil machen will, dann stelle ich mich sinnigerweise ja auch nicht in einen Alnatura-Biomarkt, sondern vor die Kühltheke bei ALDI. ;-)
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 22:26   #732
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Die gute ALDI Salami. Jetzt hab ich hunger.
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 22:32   #733
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.364
Zitat:
Zitat von Mr. Mashup-Germany Beitrag anzeigen
Zu Ersteren: Ich meine, meine Fresse, ein Online-Spiel für 40€ und mehr ist auch mal für Serverarbeiten mehrere Stunden down, Whatsapp kostet 90 Cent im Jahr, also bitte, wieso die Aufregung? Hat man es verlernt, von Angesicht zu Angesicht zu reden oder zu TELEFONIEREN? SMS wären auch ne Möglichkeit. Diese Abhängigkeit von diesem Scheiß ist mir unbeschreiblich.
Ich musste ne Bekannte virtuell auslachen, als ich ihren Status las ("Kennt wer eine Alternative zu Whatsapp außer Facebook?") und dann richtig laut lachen, als ich die erste Antwort (von ihrer Mutter) gelesen habe: "Geh raus und red mit den Leuten du faules Stück."

Aber ich bin da ganz bei dir, dieses Aufregen über so banales Zeug geht mir auch aufn Zeiger. Womit ich wohl auch nicht besser bin als diejenigen welchen
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 22:41   #734
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.149
Ich hab zu dem Whats App Ausfall folgendes von einem Kumpel geklaut:

In der Ukraine ist eine Staatsspaltung mit ungewissem Ausgang am Laufen. Ein Bürgerkrieg ist nicht auszuschließen.

In Venezuela liefern sich die Bürger mit staatlichen Diensten blutige Straßenschlachten.

In Thailand läuft eine Dauerrevolution mit Opfern und allem was dazugehört...

Aber das is vollkommen egal, weil die wahre Katastrophe kommt erst.......

WHATSAPP IST AUSGEFALLEN, was für ein Schock! Bitte greifen Sie sofort zu Ihren Notfallpaketen...

*sic*
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 22:47   #735
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Ich hab zu dem Whats App Ausfall folgendes von einem Kumpel geklaut:

In der Ukraine ist eine Staatsspaltung mit ungewissem Ausgang am Laufen. Ein Bürgerkrieg ist nicht auszuschließen.

In Venezuela liefern sich die Bürger mit staatlichen Diensten blutige Straßenschlachten.

In Thailand läuft eine Dauerrevolution mit Opfern und allem was dazugehört...

Aber das is vollkommen egal, weil die wahre Katastrophe kommt erst.......

WHATSAPP IST AUSGEFALLEN, was für ein Schock! Bitte greifen Sie sofort zu Ihren Notfallpaketen...

*sic*
Der Unterschied ist halt das einen das eine evntuell selbst betrifft und die Kriesen in anderen Ländern eben weniger. Das Argument könnte man ja bei so ziemlich allem bringen.
Die neue Hose ist nach einmal waschen eingelaufen? Sei froh das bei und kein Bürgerkrieg ist.
Der Vermieter erhöht die Miete? Sei froh das bei uns keine Hungersnot herrscht. (Da muss ich wieder an die ALDI Salami denken.)
usw.
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 22:57   #736
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.149
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Der Unterschied ist halt das einen das eine evntuell selbst betrifft und die Kriesen in anderen Ländern eben weniger. Das Argument könnte man ja bei so ziemlich allem bringen.
Die neue Hose ist nach einmal waschen eingelaufen? Sei froh das bei und kein Bürgerkrieg ist.
Der Vermieter erhöht die Miete? Sei froh das bei uns keine Hungersnot herrscht. (Da muss ich wieder an die ALDI Salami denken.)
usw.
War auch mehr als Denkanstoß für diejenigen gedacht die jetzt hier wegen Whatsapp rumjammern, mal nachzudenken obs nicht was schlimmeres gibt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:01   #737
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
War auch mehr als Denkanstoß für diejenigen gedacht die jetzt hier wegen Whatsapp rumjammern, mal nachzudenken obs nicht was schlimmeres gibt.
Natürlich gibt es IMMER etwas schlimmeres. Das ändert aber nichts daran das man sich berechtigter weise ärgern kann wenn etwas wofür man bezahlt hat nicht funktioniert.
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:14   #738
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.149
Zitat:
Zitat von Bushwhacker Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es IMMER etwas schlimmeres. Das ändert aber nichts daran das man sich berechtigter weise ärgern kann wenn etwas wofür man bezahlt hat nicht funktioniert.
Ich würde mal sagen über 90% derjenigen die sich beschweren haben für Whatsapp gar nix bezahlt.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:17   #739
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.299
Das dumme ist, dass mich weder das eine (die Ukraine Krise) noch das andere betrifft, weil ich kein WhatsApp nutze, trotzdem werd ich mit beidem auf Facen zugeschissen. Weil ja jetz jeder rumheult, dass WhatsApp nich mehr geht...Idiotenpack verdammtes, wird Zeit dass ich mein Handy endlich bekomme und endlich von Facebook los komm.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:36   #740
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Und warum löschst du nicht einfach die Idioten und bleibst nur mit denen befreundet, die dich nicht nerven? ;-)
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:38   #741
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.299
Wie gesagt weil ich mich zum Ende des Monats ohnehin von FB verabschieden will. Das würde jetz auch nich mehr viel bringen
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2014, 23:54   #742
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Zitat:
Zitat von Southern Sensation Beitrag anzeigen
Wie gesagt weil ich mich zum Ende des Monats ohnehin von FB verabschieden will. Das würde jetz auch nich mehr viel bringen
Ja, aber war es nicht so, dass die in erster Linie einige Menschen da auf die Eier gehen und du deswegen von FB verschwinden willst? Dann würde es ja doch was bringen.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 00:23   #743
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 18.12.2001
Beiträge: 16.391
Ich hasse youtube dafür, dass die mir so etwas zur Verfügung stellen obwohl es nicht viel zu lange hin ist bis die 4e Staffel raus kommt.... ich will die sehen...JETZT!!!!!!


Okay ein Beitrag mit kleinem Augenzwinkern, weil ist halt schon geil
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 09:38   #744
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.747
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Ich würde an deiner Stelle sowieso das Thema Politik auf der Arbeitsstelle auf ein Minimum beschränken. Aus eigener Erfahrung weiß ich, gibt nur graue Haare. Meistens sind die Bildungsstände dahingehen auch noch gerne mal unterschiedlich und die Leute können auch nicht alle gleich anständig diskutieren. Abgesehen davon, dass es affig kommt, wenn mann sich dann deswegen wirklich mal in die Haare kriegen sollte.
Mein Tipp: Sei nett und hilfsbereit, tolerant, halte von dir aus solche Themen kurz und beweise bei jeder Möglichkeit, dass Linke die besseren Menschen sind.
Nein, keine Ahnung. Wie gesagt, mit politischen Diskussionen am Arbeitsplatz habe ich durchgehend miese Erfahrungen.
Es ist affig, wenn man sich über Politik streitet? Ehm, also es gibt so viele unwichtigere Dinge als Politik und darüber regen sich Menschen deutlich mehr auf. Nein, da kann und will ich mich nicht verstellen. Wenn sich die Möglichkeit ergibt oder jemand etwas erwähnt, dann wird darüber auch auf der Arbeit in der Mittagspause geredet. Man kann ja auch normal reden, ohne gleich Parteien zu erwähnen oder Werbung zu betreiben.
Zitat:
Zitat von Cactus McAwesomeville Beitrag anzeigen
Darf ich als Grüner mitmachen, darf ich, darf ich, darf ich?

Nimm es doch als Herausforderung...vielleicht gelingt euch ja die rot-rote Annäherung, die du/ihr euch auch von euren Parteien erhofft und erwartet. Mir hilft es zumindest manchmal, wenn ich negative Dinge in Herausforderungen umdeute und mich dann daran mache, diese Herausforderung zu lösen. Bisher scheint ihr euch ja nur Contra gegeben zu haben - warum nicht mal auf die Suche nach Gemeinsamkeiten gehen? Nicht nur in die Vergangenheit schauen, sondern auch in die Zukunft? Das wird schon!
Oh Gott. Damit hätten wie dann die drei Parteien, die sich untereinander gerne bekriegen und sich nicht auf eine gemeinsame Linie gegen die CDU/CSU einigen können, komplett.

Ich nehme das wohl sowieso unbewusst als Herausforderung. Es ist zwar kindisch das zu erwähnen, aber sie fing ja an mit ihren Stereotypen und wenn mir jemand so ankommt, dann regiert der Dickkopf in mir. Und ich ging ja auch ganz offen an ihre SPD-Zugehörigkeit ran, während sie das bei meiner Linken-Zugehörigkeit wohl nicht konnte, sonst hätte sie nicht die SED-Keule geschwungen. Zumindest war am Freitag nach der Arbeit das Gerede über den 1. FC Köln groß, da ein Kollege davon ausging, dass sie am Wochenende spielen und mir viel Glück im Stadion wünschte. Da wurde sie hellhörig, da sie auch im Stadion ist. Ich habe ihr schon mal gesagt, dass der Chef meinte, dass ich sie unter meine Fittiche nehmen soll und dass sie bitte, bitte, bitte nicht deswegen ihr Praktikum abbrechen soll. Mehr kann ich im ersten Moment auch nicht unternehmen.
Allerdings ist die rot-rote Annäherung keine schlechte Idee. Vielleicht hau ich einfach mal raus, dass wir jetzt eine Koalition bilden und dass wir es besser können als unsere Spitzenpolitiker. Vielleicht wird so das Eis gebrochen. Auf schlechtes Klima auf und während der Arbeit kann ich verzichten.
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Ich hab's mir mittlerweile abgewöhnt, am Arbeitsplatz über Politik zu reden und fahre sehr gut damit. Natürlich wissen meinen Kollegen und ich, wer wie politisch gestrickt ist und ab und zu gibt es sarkastische oder ironische Sprüche. Es artet aber nie aus, weil sich niemand hineinsteigert und das würde ich auch dir empfehlen. Stelle ihr gegenüber klar, dass ihr politisch unterschiedliche Standpunkte vertretet, diese einer guten Zusammenarbeit nicht im Weg stehen muss.

P.S.: Sei nicht immer so gereizt, wenn jemand deine geliebte SED-Nachfolge- und Mauerschützenpartei kritisiert.
Meine Reaktion war ihrer Aktion geschuldet. So einfach. Und die sarkastischen und ironischen Sprüche bekomme ich oft zu hören und gebe diese auch oft genug zurück. Es wird zwar in manchen Mittagspausen etwas hitzig - vor allem mit dem CDU-Wähler -, aber man weiß eben, was privat ist und was mit der Arbeit zutun hat und man weiß, wann Frühstückspause, Mittagspause und Feierabend ist.

Man kann ja die Linke krisitieren. Das mache ich sogar selbst oft genug. Ich rege mich nur auf, wenn eine Person... - Moment mal!
__________________
Punko

Geändert von CM Landratomaniac (23.02.2014 um 09:39 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 15:08   #745
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Es ist affig, wenn man sich über Politik streitet?
Ähhm... ja!
Nein, aber wenn die arbeitsatmosphäre und Qualität leidet und sich denn als Grund rausstellt, dass der Grund darin besteht, dass ihr politische "Kämpfe" ausgetragen hat, dann ist das schon... nennen wirs von mir aus "lustig".
Mit manchen Leuten funktioniert sowas einfach nicht. Wenn du da anders verfahren willst, dann mach doch. Wenn du damit sogar gute Erfahrungen macht, umso besser für dich. Sei dir gegönnt.

Zitat:
Ehm, also es gibt so viele unwichtigere Dinge als Politik und darüber regen sich Menschen deutlich mehr auf.
Aus meiner Erfahrung machen sich solche Diskussionen auf Arbeitsstellen meistens schlecht. Ich habe bei sowas auch bisher kaum Positives mit heraus nehmen können.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2014, 15:28   #746
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.747
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Ähhm... ja!
Nein, aber wenn die arbeitsatmosphäre und Qualität leidet und sich denn als Grund rausstellt, dass der Grund darin besteht, dass ihr politische "Kämpfe" ausgetragen hat, dann ist das schon... nennen wirs von mir aus "lustig".
Mit manchen Leuten funktioniert sowas einfach nicht. Wenn du da anders verfahren willst, dann mach doch. Wenn du damit sogar gute Erfahrungen macht, umso besser für dich. Sei dir gegönnt.
Die leidet ja nicht darunter. Dafür gibt es die Frühstücks- und Mittagspause sowie den Feierabend. Zwischendurch gibt es auch mal ein paar Sprüche. Das alles stört den Arbeitsbetrieb nicht.
El Cheffe weiß, wie ich bin und wenn alles normal ist, dann ist das auch kein Problem. Ich fühl mich in diesem Fall schlicht unschuldig. Aber auf die Aktion reagierte ich eben mit einer Aktion. Wenn sie sich zusammenreißt, reiße ich mich auch zusammen. Ich schaue optimistisch auf den morgigen Tag.
Zitat:
Zitat von Moneytalks Beitrag anzeigen
Aus meiner Erfahrung machen sich solche Diskussionen auf Arbeitsstellen meistens schlecht. Ich habe bei sowas auch bisher kaum Positives mit heraus nehmen können.
Da hatte ich bis jetzt andere Erfahrungen.
__________________
Punko
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 16:24   #747
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 19.02.2004
Beiträge: 5.725
Die Fastnachtszeit kotzt mich momentan wieder so an. Nicht weil ich auf irgendwelche Sitzungen gehen muss oder sonst was davon mitbekomme. Aber jetzt sind zwei Hallen, in denen ich trainieren könnte, für 2-3 Wochen nicht verfügbar, d.h. es bleibt nur noch ein Tag in der Woche für Training übrig, und selbst da ist dank erhöhter Beteiligung nicht wirklich sicher, ob man überhaupt mal an die Platte kommt. Und da ich grade eh nur daheim rumhocke ist mir nichtmal die ausserhäusliche Aktivität vergönnt... werd wohl wieder vermehrt laufen gehen, aber das ist halt so stinklangweilig.
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 19:42   #748
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Da sind heute meine zwei Hörspielkassetten endlich mit der Post gekommen und dann streikt der kaum benutzte Kassettenspieler meiner knapp zwanzig Jahre alten Anlage!
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 20:46   #749
C van Dam
ECW
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 7.856
Ich bin ja in letzter Zeit die Ruhe selbst, aber wenn ich heute bei irgendeinem Ding noch #FIX EUW lese platzt mir der Kragen. Was glauben Leute dadurch zu erreichen, wenn sie das bei Facebook unter irgendwelche News setzen?
C van Dam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 20:49   #750
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von C van Dam Beitrag anzeigen
Ich bin ja in letzter Zeit die Ruhe selbst, aber wenn ich heute bei irgendeinem Ding noch #FIX EUW lese platzt mir der Kragen. Was glauben Leute dadurch zu erreichen, wenn sie das bei Facebook unter irgendwelche News setzen?
Das gleiche wie mit #WEWANTPUNK bei diverse WWE-Seiten auf FB! Inzwischen nervt es einfach nur bei jeder Newsmeldung den Mist zu lesen.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.