Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.09.2022, 19:38   #1
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.181
Die derzeitige Situation um den WWE Title und den WWE Universal Title, die zur Zeit beide von Roman Reigns gehalten werden, stellen das Creative Team rund um Triple H vor eine knifflige Aufgabe. Reigns muss derzeit nicht nur Auftritte für Smackdown! absolvieren sondern auch für Raw, allerdings ist der Big Dog aufgrund eines ihm versprochenen leichteren Zeitplans oft abwesend, was das Creative Team vor große Hürden stellt. Das größte Fragezeichen steht derzeit hinter der Frage, wie man auf die Road to WrestleMania geht. Gerüchten zur Folge würde man einen der beiden Titel gerne um eine andere Hüfte schnallen, da man so ein weiteres "Money Match" produzieren kann, andererseits will man "um jeden Preis" verhindern, dass Reigns - der seit über 1000 Tagen ohne Pinfall Niederlage ist - vor Mania verliert, um ihn als unbesiegbare Übermacht darstellen zu können, so berichtet es eine Backstage Quelle. Triple H und das Creativeteam seien derzeit für jede Idee offen, um eine passende Lösung zu finden. Reigns hält den WWE Title seit 164 Tagen und den WWE Universal Title seit 745 Tagen. Es wird spannend zu beobachten, wie WWE das Problem lösen wird.

Der derzeit verletzte Cody Rhodes feierte die letzten Tage seinen Jahrestag mit seiner Frau Brandi Rhodes und postete zu diesem Anlass ein Foto der beiden, auf dem auch der ROH World Title zu sehen ist. Angesprochen auf seine Zeit bei Ring of Honor sagte der American Nightmare, dass die Zeit bei Ring of Honor eine wundervolle war und es eine Wonne gewesen sei, mit all diesen fantastischen Menschen zusammen zu arbeiten. ROH hätte ihn toll behandelt und er habe auch so die Chance bekommen mit den Young Bucks zusammen arbeiten zu können. Aus dieser Zusammenarbeit sei dann die Chance entstanden, das Wrestling Business komplett zu verändern. Neben dem ROH World Title, konnte sich Cody während seiner Abwesenheit bei WWE sowohl den IWGP United States Heavyweight Title sichern, als auch den NWA World Heavyweight Title, den auch sein Vater Dusty Rhodes vier Mal sein Eigen nennen konnte.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 19:42   #2
Khain75
blaues Auge
 
Registriert seit: 30.01.2017
Beiträge: 35
Na Titel für vakant erklären und die TT gleich mit
Khain75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 19:55   #3
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.277
Triple Threat. Erster Fall für den RAW-Titel, den Drew per Abstauber über den Dritten (Kross) holt und Reigns holt sich dann den zweiten Fall für den SD-Titel. Hatte man mit European und IC-Titel mit Jericho, Benoit und Angle schon mal gemacht. Ist doch gar nicht so schwer.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 20:22   #4
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.496
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Triple Threat. Erster Fall für den RAW-Titel, den Drew per Abstauber über den Dritten (Kross) holt und Reigns holt sich dann den zweiten Fall für den SD-Titel. Hatte man mit European und IC-Titel mit Jericho, Benoit und Angle schon mal gemacht. Ist doch gar nicht so schwer.
Stimmt natürlich. Aber wie will man erklären, warum Reigns dann nicht gleich wieder Jagd auf den "abgenommenen" Titel macht ? Eine Matchserie mit McIntyre bis Mania würde auf Dauer schnell langweilig werden.

Sinnvoller fände ich es tatsächlich, wenn Reigns irgendwann eine Promo hält, wo er dann sagt, dass es keine Gegner mehr gibt und WWE ihn nur noch langweilt. "Rücktritt", Titel vakantieren, fertig. Meinetwegen kann er dann noch für die Usos als Manager tätig sein.

Und auf der Road to Wrestlemania kann man dann die Sache mit The Rock aufbauen, da diese Fehde keinen Titel braucht.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 20:28   #5
Schraenky
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 419
the Rock kommt irgendwann überraschend raus, fordert Reigns, der sagt ja, Rock gewinnt .... Heymann sagt "ja, das war aber nur für den WWE Titel, guck da, das Kleingedruckte" ... und fertig ist die perfekte Road to Wrestlemania mit zwei Champions, die sich dort treffen.
Schraenky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 20:36   #6
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.584
Es wäre wieder DIE Chance den kleinen Titel mehr Wert zu geben und den Focus wieder mehr auf Unser und Midcard Fehden zu legen. Außerdem hat man noch den MITB Koffer den man auch einbinden könnte aber Theory hat wohl bei HHH nicht das Standing das er bei Vince hatte. Man könnte ihm den Koffern aber auch abnehmen und jemand anderes geben es muß ja keine so lächerliche Story wie bei Miz sein.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 21:56   #7
Asmodi
blaues Auge
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 19
Den WWE Title an Jerry Lawler und den WWE Universal Title an den Hpnly Tonk Man - das fände ich ganz groß. Okay, wahrscheinlich wäre ich der Einzige, der dieses Szenario lieben würde, aber es ist ja auch nur ein Traum. Und wenn die zwei Regentschaften auch nur Sekunden dauern würden, egal, ich könnte in Frieden und mit einem Lächeln sterben. Nach diesen beiden Title Runs kann die Gürtel haben, wer will. Das wäre mir ganz gleich.
Asmodi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 22:13   #8
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.190
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Es wäre wieder DIE Chance den kleinen Titel mehr Wert zu geben und den Focus wieder mehr auf Unser und Midcard Fehden zu legen. Außerdem hat man noch den MITB Koffer den man auch einbinden könnte aber Theory hat wohl bei HHH nicht das Standing das er bei Vince hatte. Man könnte ihm den Koffern aber auch abnehmen und jemand anderes geben es muß ja keine so lächerliche Story wie bei Miz sein.
Ich glaube schon, dass Theory bei Triple H ein gutes Standing hat, immerhin war Theory auch bei NXT damals mit "The Way" sehr gut und prominent eingesetzt. Ich glaube eher, dass Trips Theory erst noch aufbauen will, anstatt ihn einfach überstürzt eincashen zu lassen.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 22:24   #9
Diabolos
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.01.2013
Beiträge: 1.139
Die Titel vereinen wäre die beste Lösung. Zwei World Title sind und waren immer eine dumme Idee, da man statt eines starken Titels zwei schwache hat.
__________________
"Life SUCKS... and then you DIE!"

- Die Lebensweisheiten des Vincent K. McMahon
Diabolos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 22:36   #10
Paul Heyman Guy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.10.2012
Beiträge: 1.843
Cody konnte sich noch mehr Titel sichern: WCPW Internet Titel, BPW Titel, NEW Heavyweight Titel, GFW NEXGEN Titel, A1 Tag Team Titel mit Ethan Page, ROH World Six Man Tag Team Titel mit dem Bucks
__________________
Villain Club - Every Club needs a Villain
Paul Heyman Guy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 23:04   #11
KyleJames
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 1.760
Leiter Match. Beide oben, Schlagabtausch, jeder reißt im Fallen einen Titel runter.
__________________
My first proclamation as king, is to be from this day on, known as the King of Harts! The King of Harts!
And I want you people to remember it with respect, for the King of Harts!
KyleJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2022, 23:38   #12
Yokozuna
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 434
Grundsätzlich gilt ja auch, egal ob derjenige den Pin hat einstecken müssen oder nicht, wenn er beispielsweise bei einem Triple Threat Match einen Gürtel verliert, hat er unterm Strich trotzdem verloren. Aus dem Schlamassel fällt mir keine optimale Lösung ein muss ich gestehen. Also Lösungen an sich schon, aber die passen halt alle nicht ins WWE-Konzept mit dem unbesiegbaren Rekordchamp.

Zitat:
Zitat von Schraenky Beitrag anzeigen
the Rock kommt irgendwann überraschend raus, fordert Reigns, der sagt ja, Rock gewinnt .... Heymann sagt "ja, das war aber nur für den WWE Titel, guck da, das Kleingedruckte" ... und fertig ist die perfekte Road to Wrestlemania mit zwei Champions, die sich dort treffen.
Spricht aber gegen die Idee, nach Möglichkeit mit einem weiteren Money Match aufwarten zu können. Damit hat man die Titel nur verteilt. Beim Kampf treten ja aber beide gegeneinander an. Wenn das Match dann mit einem Sieger zu Ende geht, fängt der ganze Käse wieder von vorne an.

Zitat:
Zitat von Diabolos Beitrag anzeigen
Die Titel vereinen wäre die beste Lösung. Zwei World Title sind und waren immer eine dumme Idee, da man statt eines starken Titels zwei schwache hat.
Was bei zwei Shows aber auch irgendwie blöd ist. Dann hat man quasi wirklich eine A und eine B Show. Mittlerweile sind sie gefühlt gleichauf, das wäre dann aber nicht mehr so. Abgesehen davon, dass das der Sender dann wahhrscheinlich auch nicht toll finden wird wenn man bei der Show, die man ausstrahlt, keinen großen Titel mehr zu sehen bekommt.

Wenn man entsprechend Stars kreiert und aufbaut, sie sinnvoll einsetzt und nicht in irgendwelche Klamauk-Matches oder Promos reinsteckt dann kann man auch zwei gleichwertig hohe Gürtel haben um die man kämpfen kann. Triple H ist es zumindest zuzutrauen, dass er das schafft.
__________________
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt.
Yokozuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 00:39   #13
Schraenky
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 30.09.2018
Beiträge: 419
wenn man the Rock kriegt, hat man doch schon das größtmögliche Moneymatch überhaupt. Nur wenn man ihn nicht bekommen kann, braucht man imho die zwei Moneymatches. Aber wenn man ihn nicht kriegen kann, macht eh der ganze Aufbau von Reigns so nicht wirklich Sinn. Demnach ... hoff ich einfach mal, dass die Meldung nur ein Ablenkmanöver ist, die eigentlich heißt "wir haben gerade mit the Rock alles klar gemacht, erzählen der Presse aber mal das Gegenteil damit die bissl abgelenkt sind."
Schraenky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 07:20   #14
KyleJames
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.08.2003
Beiträge: 1.760
Zitat:
Zitat von Yokozuna Beitrag anzeigen
Was bei zwei Shows aber auch irgendwie blöd ist. Dann hat man quasi wirklich eine A und eine B Show. Mittlerweile sind sie gefühlt gleichauf, das wäre dann aber nicht mehr so. Abgesehen davon, dass das der Sender dann wahhrscheinlich auch nicht toll finden wird wenn man bei der Show, die man ausstrahlt, keinen großen Titel mehr zu sehen bekommt.
Naja, man kann natürlich schon die Titel vereinigen, eventuell den Gürtel dann etwas anpassen und bei Raw dann den World Heavyweight Titel wieder einführen oder sowas ähnliches.

Wladimir Klitschko wurde damals zum Superchampion gekürt und man führte einfach einen neuen normalen Champion ein um genau so etwas nicht mehr zu haben und mehr Titelmatches vermarkten zu können.
Machbar ist da schon was. Wenn er nicht verlieren soll, muss man ihm einen Gürtel einfach wegnehmen bzw. einen neuen einführen. Oder wie AEW mit Interim Champion. Alles nicht toll, aber schon machbar.

Edit: man könnte das ominöse WWE Regelbuch mal wieder rausholen. Reigns verletzt sich in Story und plötzlich heißt es wenn der Titel nicht in x Tagen verteidigt wird ist er weg. Tut man halt so als hätten beide Gürtel da eine unterschiedliche Zeitangabe (der Universal ist ja noch neu, da kann ja was anderes drin stehen als beim WWE z.B.)
__________________
My first proclamation as king, is to be from this day on, known as the King of Harts! The King of Harts!
And I want you people to remember it with respect, for the King of Harts!

Geändert von KyleJames (15.09.2022 um 07:21 Uhr).
KyleJames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 08:19   #15
Red-John
Cut
 
Registriert seit: 20.03.2019
Beiträge: 71
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Sinnvoller fände ich es tatsächlich, wenn Reigns irgendwann eine Promo hält, wo er dann sagt, dass es keine Gegner mehr gibt und WWE ihn nur noch langweilt. "Rücktritt", Titel vakantieren, fertig. Meinetwegen kann er dann noch für die Usos als Manager tätig sein.
die Idee (oder so ähnlich) spukt mir auch schon sein einiger Zeit im Kopf herum.
Oder so, daß er nicht mehr so viel arbeiten will... schließlich ist er ja 'Head of the Table', da muss er sich den Stress nicht mehr geben. Er veranstaltet ein Turnier oder ein Rumble-Match und der Gewinner bekommt einen seiner Titel.

Natürlich endet das dann so, daß jemand gewinnt, der es seiner Meinung nach auch verdient. Z.B. einer der Usos oder auch Sami Zayn.

Direkt im Anschluss casht Theory ein... und wir haben ne Fehde Zayn vs. Theory.
__________________
Jahrelanger Leser, nun endlich registriert
Aber das ist nun euer Problem ;)
Red-John ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 08:43   #16
Adler126
Rippenprellung
 
Registriert seit: 14.04.2015
Beiträge: 103
Zitat:
Zitat von Schraenky Beitrag anzeigen
wenn man the Rock kriegt, hat man doch schon das größtmögliche Moneymatch überhaupt. Nur wenn man ihn nicht bekommen kann, braucht man imho die zwei Moneymatches. Aber wenn man ihn nicht kriegen kann, macht eh der ganze Aufbau von Reigns so nicht wirklich Sinn. Demnach ... hoff ich einfach mal, dass die Meldung nur ein Ablenkmanöver ist, die eigentlich heißt "wir haben gerade mit the Rock alles klar gemacht, erzählen der Presse aber mal das Gegenteil damit die bissl abgelenkt sind."
Der Aufbau mit The Rock macht sowieso kein Sinn. Gewinnt the Rock, hat keiner was davon und du hast wieder keinen neuen Star gepusht. Gewinnt Reigns hast du einen noch übermächtigeren Titelträger, dem du nie glaubhaft den Gürtel abnehmen kannst oder bei dem du überhaupt einen glaubhaften Gegner aufbauen kannst.
Sollte das Match gegen The Rock bei Mania tatsächlich steigen, dann müssen die Titel da vorher raus, sonnst bookst du dich ins totale Niemandsland.
Ich würde den Koffer an Kevin Owens geben. Der Stachelt in der jetzigen Situation Austin immer weiter an, bis dieser den Koffer aufs Spiel setzt und Kevin gewinnt. Dann hast du einen ernstzunehmenden Kofferträger.
Dann bei der Series kommt es zum rückkampf zwischen Drew und Reigns. KO kommt in die Halle und macht ein triple Thread daraus, da er ja ein fighter ist und dann pinnt KO Drew. Schon hast du einen titelwechsel. Danach kommt Heymsn und sagt, dass der Koffer ja aber nur für einen Titel war und somit bleibt der andere bei Reigns.
Adler126 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 08:48   #17
kuki83
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.12.2008
Beiträge: 2.582
zu viele Reigns-Berichte im Moment

Mache ich hier mal weiter...habe es im anderen Thread bereits geschrieben: ich sehe Rocky nicht gegen Reigns gewinnen. Das wäre so typisch Vince und ein absoluter Tiefschlag für den aktuellen Kader, sowie auch für Reigns. Rocky ist nochmals 11 (!) Jahre älter als nach seinem Sieg über Cena.
Wie will man dies denn glaubhaft jemandem vermitteln?
Ggf. stellen sich die Usos auf Rocky seine Seite. Oder einer zumindest. Aber das hätte alles so sein Geschmäckle.

Mir kam gerade noch eine andere Idee:
The Rock muss vor Wrestlemania Reigns den Titel kosten.
Im Idealfall hat die WWE bis zur RtWM einen glaubwürdigen Gegner für Reigns etabliert. Gerne mit ein paar Stable-Freunden. Während des Titelkampfes kommt es zu den üblichen Eingriffen der Usos und ggf. unterstützen die Stable-Freunde den Herausforderer. Es entsteht ein intensiver 50/50-Brawl im Ring und plötzlich ertönt Rocky sein "If you smell...".

Er eilt zum Ring und hilft...nicht der Familie. Sorgt so dafür, dass der Face-Herausforderer triumphiert. Am nächsten Tag bei Raw erzählt er was von Ruhm und Stolz der Familie und wie Reigns als Heel das Andenken beschmutzt usw.
Es kommt bei der WM zum Kampf der beiden.
Reigns gewinnt und macht sich im Anschluss auf die Jagd nach den Gürteln.

Scheitert allerdings (so wird der neue starke Champ weiter gestärkt) und widmet sich (Roman Reigns) parallel immer mehr Hollywood.
Falls er tatsächlich mit diesem Gedanken spielen sollte als Wrestler deutlich kürzer zu treten...

Geändert von kuki83 (15.09.2022 um 08:51 Uhr).
kuki83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 09:58   #18
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.584
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
zu viele Reigns-Berichte im Moment

Mache ich hier mal weiter...habe es im anderen Thread bereits geschrieben: ich sehe Rocky nicht gegen Reigns gewinnen. Das wäre so typisch Vince und ein absoluter Tiefschlag für den aktuellen Kader, sowie auch für Reigns. Rocky ist nochmals 11 (!) Jahre älter als nach seinem Sieg über Cena.
Wie will man dies denn glaubhaft jemandem vermitteln?
Ggf. stellen sich die Usos auf Rocky seine Seite. Oder einer zumindest. Aber das hätte alles so sein Geschmäckle.

Mir kam gerade noch eine andere Idee:
The Rock muss vor Wrestlemania Reigns den Titel kosten.
Im Idealfall hat die WWE bis zur RtWM einen glaubwürdigen Gegner für Reigns etabliert. Gerne mit ein paar Stable-Freunden. Während des Titelkampfes kommt es zu den üblichen Eingriffen der Usos und ggf. unterstützen die Stable-Freunde den Herausforderer. Es entsteht ein intensiver 50/50-Brawl im Ring und plötzlich ertönt Rocky sein "If you smell...".

Er eilt zum Ring und hilft...nicht der Familie. Sorgt so dafür, dass der Face-Herausforderer triumphiert. Am nächsten Tag bei Raw erzählt er was von Ruhm und Stolz der Familie und wie Reigns als Heel das Andenken beschmutzt usw.
Es kommt bei der WM zum Kampf der beiden.
Reigns gewinnt und macht sich im Anschluss auf die Jagd nach den Gürteln.

Scheitert allerdings (so wird der neue starke Champ weiter gestärkt) und widmet sich (Roman Reigns) parallel immer mehr Hollywood.
Falls er tatsächlich mit diesem Gedanken spielen sollte als Wrestler deutlich kürzer zu treten...
Da kannst sogar noch den Koffer mit einbauen. Erst verliert er gegen Gegner 1 einen Titel, Theory kommt raus und macht den cash in. Schon ist er beide Titel los obwohl ich persönlich brauche keine 2 HW Titel.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 11:58   #19
Hennig1979
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.03.2013
Beiträge: 861
Ich denke dass vieles nicht nur von the Rock abhängt, sondern auch, wann Cody wieder einsatzfähig ist.
Ich gehe, stand heute, davon aus dass sich Cody Rhodes bei Wrestlemania mindestens einen der beiden Titel schnappt. Will man Reigns vs Rocky zeigen, muss er mindestens einen Titel vorher abgeben, wobei natürlich ein Cash in von Theory Sinn macht. Ist für Cody natürlich dann nicht soooo der Knaller, den World Title von Theory statt Reigns zu gewinnen.
Wie hier schon erwähnt, ist Reigns vs Rocky natürlich ein Money Match. Welches Rocky aber zwingend verlieren muss, alles andere macht keinen Sinn.
Meine Schlussfolgerung: ist the Rock NICHT für Wrestlemania verfügbar, verliert Reigns beide Gürtel dort an Rhodes (ein Cash in von Theory irgendwann zuvor wird scheitern). Ist er verfügbar, trägt Reigns zumindest einen der beiden Titel noch ne Weile spazieren. Ich kann mit beiden Szenarien gut leben.
__________________
"95, 96, 97, 98.... uuuuhh, so close! But you DON'T get the Money! Ha ha ha ha ha ha!!!!!!!!!!!!"
Hennig1979 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 14:01   #20
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.742
Zitat:
Zitat von Der Wrestling-Nerd Beitrag anzeigen
Ich glaube schon, dass Theory bei Triple H ein gutes Standing hat, immerhin war Theory auch bei NXT damals mit "The Way" sehr gut und prominent eingesetzt. Ich glaube eher, dass Trips Theory erst noch aufbauen will, anstatt ihn einfach überstürzt eincashen zu lassen.
Sehe ich auch so,was er zeigen darf zeugt schon von Vertrauen,und vor allem wie er abliefert ist aller erste Sahne, bei Wortgefechten mit Owens nicht unterzugehen muss man erstmal schaffen. Klar gabs einige Rückschläge, aber hey, er ist immer noch der Rookie im Hauptroster, spielt aber trotzdem ganz oben mit, außerdem ist er immerhin die dauerhafte Bedrohung schlecht hin, das ist wirkich einer dem man nach einem gemächlichen Aufbau den Titelgewinn gegen einen Großen zutraut und den es dann richtig nach oben katapultieren würde.

Geändert von General Nek.F.U. (15.09.2022 um 14:03 Uhr).
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2022, 16:24   #21
Yokozuna
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 13.01.2010
Beiträge: 434
Zitat:
Zitat von kuki83 Beitrag anzeigen
zu viele Reigns-Berichte im Moment

Mache ich hier mal weiter...habe es im anderen Thread bereits geschrieben: ich sehe Rocky nicht gegen Reigns gewinnen. Das wäre so typisch Vince und ein absoluter Tiefschlag für den aktuellen Kader, sowie auch für Reigns. Rocky ist nochmals 11 (!) Jahre älter als nach seinem Sieg über Cena.
Wie will man dies denn glaubhaft jemandem vermitteln?
Ggf. stellen sich die Usos auf Rocky seine Seite. Oder einer zumindest. Aber das hätte alles so sein Geschmäckle.

Mir kam gerade noch eine andere Idee:
The Rock muss vor Wrestlemania Reigns den Titel kosten.
Im Idealfall hat die WWE bis zur RtWM einen glaubwürdigen Gegner für Reigns etabliert. Gerne mit ein paar Stable-Freunden. Während des Titelkampfes kommt es zu den üblichen Eingriffen der Usos und ggf. unterstützen die Stable-Freunde den Herausforderer. Es entsteht ein intensiver 50/50-Brawl im Ring und plötzlich ertönt Rocky sein "If you smell...".

Er eilt zum Ring und hilft...nicht der Familie. Sorgt so dafür, dass der Face-Herausforderer triumphiert. Am nächsten Tag bei Raw erzählt er was von Ruhm und Stolz der Familie und wie Reigns als Heel das Andenken beschmutzt usw.
Es kommt bei der WM zum Kampf der beiden.
Reigns gewinnt und macht sich im Anschluss auf die Jagd nach den Gürteln.

Scheitert allerdings (so wird der neue starke Champ weiter gestärkt) und widmet sich (Roman Reigns) parallel immer mehr Hollywood.
Falls er tatsächlich mit diesem Gedanken spielen sollte als Wrestler deutlich kürzer zu treten...
Hör auf, ich fang an zu träumen. Ist ne schöne Vorstellung. Mit der könnten glaub auch sehr viele leben. Wenn die Writer und Hunter hier ja mal mitlesen würden, sie könnten es sich wirklich einfach machen. So viele gute Ideen von Menschen, die Spaß an der Sache haben. Einfacher kann man es eigentlich gar nicht haben wenn einem die Arbeit quasi abgenommen wird.
__________________
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt.
Yokozuna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.