Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2014, 22:43   #1
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Nach einer durchwachsenen 1. Staffel, einer beschissenen 2., einer unterhaltsamen 3. will ich mein Glück mit der 4. von Breaking Bad versuchen. Soll mal einer sagen, ich sei nicht leidensfähig.

Breaking Bad S04E01

Guter Staffelopener mit einer Hammeraktion von Gus. Wenn der so weitermacht, dürfte die Season interessant werden. Würde mir wünschen, dass auch Hank endlich ein Licht aufgeht, was sein lieber Schwager so treibt.

@ Admins / Mods: Bitte pflegt diesen Thread in Miss Sockos Übersichtsthread ein. Danke!
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (20.11.2014 um 23:18 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 23:35   #2
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.277
Ich hab letztens auf RTL Nitro eingeschalten. Hat keine halbe Episode bis zum wegschlafen gedauert.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2014, 23:37   #3
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von RAINMAKER Raptor Beitrag anzeigen
Ich hab letztens auf RTL Nitro eingeschalten. Hat keine halbe Episode bis zum wegschlafen gedauert.
Ich will den Hype um die letzte Staffel verstehen. Deswegen ziehe ich das jetzt durch. Danach gibt's die 2. Staffel von Treme.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (20.11.2014 um 23:38 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 00:18   #4
Old Holborn
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 1.636
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Nach einer durchwachsenen 1. Staffel, einer beschissenen 2., einer unterhaltsamen 3. will ich mein Glück mit der 4. von Breaking Bad versuchen. Soll mal einer sagen, ich sei nicht leidensfähig.
Bleib am Ball bzw. der Serie!

Breaking Bad ging seinerzeit total an mir vorbei. Erst als die Serie ihren Hype-Höhepunkt erlebte wurde ich auf diese aufmerksam und habe sie mir angeschaut.

Die ersten beiden Staffeln fand ich dann auch eher ... . Weiter geschaut habe ich, da ich von vielen Leuten diese Empfehlung bekommen habe.

Bereut habe ich es nicht. Breaking Bad ist schon eine gute Serie, ob sie dann die (wie oft zu Hören/Lesen) beste Serie aller Zeiten ist will ich nicht beurteilen. (Für mich ist sie dies nicht, "Die Sopranos" fand ich stärker).

In meinen Augen DER Pluspunkt bei Breaking Bad: Es wird eine Geschichte erzählt, die zu einem Ende gebracht wird OHNE mit irgendwelchen sinnfreien Überraschungen in der finalen Folge aufzuwarten. - Eine Serie wird zu einem Ende gebracht, obwohl man die "Kuh" noch locker 2-4 Staffeln weiter hätte "melken" können. - Heutzutage wohl eher eine Seltenheit, erfolgreiche Serien nicht bis zum erbrechen auszuschlachten, sondern ordentlich zu beenden. - Dies macht in meinen Augen viel von dem Hype um Breaking Bad aus.

Nach der finalen Folge erwischte ich mich selbst bei dem Gedanken: "Schade, hätte gerne noch eine Staffel gesehen." - Dabei bitte an den Anfang meines Posts denken, nach den ersten beiden Staffeln hätte ich fast aufgehört die Serie zu schauen.

Inzwischen habe ich ganzen Staffeln schon 2x durch und im nächsten Urlaub folgt Nr. 3.


Es gibt nur eine Sache, die mich an dieser Serie wirklich gestört hat.

Spoiler:
Das Verhalten der Ehefrau von Walter White. - Staffellang jammert die sich einen Wolf wie viel Angst sie vor Entdeckung hat. Bettelt Walter soll aufhören und dann ... von einer Staffel auf die nächste ... wird aus der ängstlichen Ehefrau die knallharte Geschäftsfrau, die scheinbar über Nacht alle Ängste verloren hat. In jener Nacht wurden dann auch alle Ängste in knallharte Coolness verwandelt.

Das fand ich supernervig. - Vielleicht auch nur weil ich die Ehefrau von Walter White ohnehin nervig fand.
Old Holborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 10:46   #5
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.696
Zitat:
Zitat von Old Holborn Beitrag anzeigen
Spoiler:
Das Verhalten der Ehefrau von Walter White. - Staffellang jammert die sich einen Wolf wie viel Angst sie vor Entdeckung hat. Bettelt Walter soll aufhören und dann ... von einer Staffel auf die nächste ... wird aus der ängstlichen Ehefrau die knallharte Geschäftsfrau, die scheinbar über Nacht alle Ängste verloren hat. In jener Nacht wurden dann auch alle Ängste in knallharte Coolness verwandelt.

Das fand ich supernervig. - Vielleicht auch nur weil ich die Ehefrau von Walter White ohnehin nervig fand.

Spoiler:

Hm.... fand ich jetzt eigentlich nicht. Skyler hat doch auch die ganze Zeit während ihrer Geldwäsche mit der Waschanlage Zweifel, Ängste usw. gehabt, hat die Kinder weggeschickt, da es in ihrem Haus ihrer Meinung nach nicht mehr sicher war usw.


@umimatsu: Wünsch dir viel Spaß mit Staffel 4, ist meiner Ansicht nach die beste der gesamten Serie.
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 11:07   #6
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.902
Spoiler:
Skyler war für viele Leute das absolute Hassobjekt. U.a. wegen ihrer Sprunghaftigkeit. Aber für sie bricht da ja auch einfach mal die komplette Welt zusammen. Mehrfach! Die Krebsdiagnose, Walts "Aussetzer" und offensichtliche Lügen und schließlich die Erkenntnis, dass ihr Mann auf dem Weg ist Scarface zu werden. Dabei ist sie zeitweise Hochschwanger.
Das sie die Nummer am Ende mitmacht hängt auch zum großen Teil damit zusammen, dass Walt ihr verdammt noch mal eine tierische Angst macht.


Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
@umimatsu: Wünsch dir viel Spaß mit Staffel 4, ist meiner Ansicht nach die beste der gesamten Serie.
Da stimme ich dir zu. Staffel 4 ist pures Gold. Aber auch Staffel 5 enttäuscht nicht.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 11:24   #7
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Meiner Meinung nach steigert sich diese Serie mit jeder Staffel und Staffel 4 und 5 sind absolut awesome. Natürlich sind ab und zu längen drin. Gehört dazu. Verdammte ADHS-Kinder.

Spoiler:
Skylars Verhalten kann ich aufgrund ihrer beschissenen lage sehr gut verstehen. Mit keinem Charakter in der Serie hatte ich so viel Mitleid, wie mit ihr. Nichtmal mit Walt Jr.

Geändert von Moneytalks (21.11.2014 um 11:55 Uhr).
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 11:37   #8
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 21.04.2004
Beiträge: 9.964
Staffel 4 ist definitiv der Höhepunkt der Serie, wenngleich Staffel 5 nicht schlecht ist.

Was mir an der Serie gefällt, ist die stetige Charakterentwicklung der Hauptfiguren.

Spoiler:
Es macht mir Spaß zuzusehen, wie sich Walter langsam vom unsicheren und moralischen Lehrer immer mehr in einen skrupellosen und eiskalten Drogenbaron verwandelt, während Jesse nach seinem Absturz ein Gewissen zu entwickeln scheint und damit einen Gegenpol zu Heisenberg bietet. Auch Hank wird nach der Episode in Texas ruhiger und letztlich zum gnadenlosen Jäger von Walter. Das Ganze ist auch langfristig gesehen einfach großartig erzählt.


Ich bin mal gespannt, wie sich Better Call Saul entwickelt.
__________________
"Habe grade ein "AfRo liest" aufgenommen und erst beim Schneiden bemerkt, dass man außer Onaniergeräuschen nichts hören kann." (AfRotaker)
Datenschutz - verständlich erklärt
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
Lass uns einen zwitschern gehen...
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 11:51   #9
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 27.06.2002
Beiträge: 17.902
Zitat:
Zitat von The Showstopper Beitrag anzeigen
Was mir an der Serie gefällt, ist die stetige Charakterentwicklung der Hauptfiguren.
Und zwar nicht mit dem Fuß auf dem Gas, sondern behutsam. Das mäßige Tempo in den ersten Beiden Staffeln empfand ich daher auch gar nicht störend.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (21.11.2014 um 11:51 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 12:17   #10
Admiral Atemberaubend
FIFA-Liga Meister
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.752
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Und zwar nicht mit dem Fuß auf dem Gas, sondern behutsam. Das mäßige Tempo in den ersten Beiden Staffeln empfand ich daher auch gar nicht störend.
Absolute Zustimmung. Hab ich sicher auch schon bei den zahlreichen Verteidigungsversuchen gegen die Total-Diva-Fan-Breaking-Bad-Flameboy-Anti-Hype-Trotzfraktion erwähnt, aber genau das macht die Serie für mich so großartig. Ähnlich wie The Wire. Da wird nichts überhastet erzählt, sondern im ruhigen Stil aufgebaut und gerade die angesprochene Charakterentwicklung bei wirklich jeder etwas relevanteren Figur ist für mich das Nonplusultra in der Serienwelt schlechthin. Dazu bin ich als Fan derartiger Themengebiete vielleicht auch empfänglicher dafür, als andere. Ich zähl mich auf jeden Fall zu jenen Leuten, die die Serie für die bisher beste aller Zeiten halten.

Umi, spätestens mit Staffel 4 dürftest du dann Spaß an der Serie finden, wenn dir der Start schon zusagt.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 12:31   #11
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Admiral Atemberaubend Beitrag anzeigen
Ähnlich wie The Wire.
Kurz off Topic: Wie ist denn The Wire? ..Sollte man die auch gesehen haben?
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 12:37   #12
Admiral Atemberaubend
FIFA-Liga Meister
 
Registriert seit: 02.02.2010
Beiträge: 5.752
Zitat:
Zitat von Mein GOAT Walter Beitrag anzeigen
Kurz off Topic: Wie ist denn The Wire? ..Sollte man die auch gesehen haben?
Kurze Antwort: Ja. Ich glaub die dürfte dir gefallen. Gerade die Thematik ist hochinteressant. Und die Serie wirkt einfach verdammt real.
Admiral Atemberaubend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2014, 14:20   #13
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.178
Zitat:
Zitat von Mein GOAT Walter Beitrag anzeigen
Kurz off Topic: Wie ist denn The Wire? ..Sollte man die auch gesehen haben?
The Wire ist wirklich (durchweg) gut.

Bei Breaking Bad konnte ich mich nach den ersten eher schwachen sechs Folgen immer noch nicht dazu bewegen, dass ich die Serie weitersehe. Dafür stehen auch noch zu viele andere Serien vorher in der Watchlist, von denen ich mir mehr erwarte (Borgen, Damages, Oz).

Geändert von NarrZiss (21.11.2014 um 14:20 Uhr).
NarrZiss ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2014, 15:54   #14
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
The Wire ist wirklich (durchweg) gut.
The Wire ist wirklich (durchweg) sehr gut.

Breaking Bad - S04E02 - 04

Gilligan hat entweder die bisherigen Drehbuchautoren gefeuert, oder sich Gedanken gemacht, wie er die Serie vernünftig zu Ende bringen will. Staffel 4 ist ( bis Episode 4 gesehen ) inhaltlich überzeugend und beinhaltet einige tolle Szenen ( z.B. Walters Gespräch mit Hank ). Die Charakterentwicklungen gefallen mir, vor allem Pinkmans Trauma nach dem Mord ist gut in Szene gesetzt und stark gespielt. Die Kritik an Skyler halte ich für ungerechtfertigt. Mir ging ihre Wandlung zwar etwas zu schnell, aber sie hat vollkommen recht, wenn sie Walt in Episode 3 vorwirft, er habe sie und die Kinder nach Strich und Faden verarscht, aber sie stehe jetzt bei ihrem Sohn als Schlampe da, weil sie mit ihrem Chef schlief. Auch ihre Vorsichtsmaßnahmen ( einheitliche Story gegenüber Hank & Marie, den Behörden ) sind durchaus logisch.

Aufgrund der Schießerei am/im Truck hoffe ich auf einen Drogenkrieg konkurrierender Anbieter, in den auch Walt und Jesse mit hineingezogen werden. Mir wär's am liebsten, die Glatzen, die den Truck überfielen, wären Nazis.

Bislang
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (22.11.2014 um 15:58 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2015, 19:43   #15
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Breaking Bad - Season 4 ( Rest )

Was bin ich froh, dass ich 1) trotz der ersten beiden Staffeln weitergeguckt habe und 2) sich meine Mutter während der finalen Episode zu mir in die Wohnstube gesellte, um Mittagsruhe zu machen. Ohne die Untertitel ( musste leiser drehen, damit sie schlafen kann ) hätte ich den finalen Twist um die Maiglöckchen nicht verstanden ( kannte das englische Wort dafür nicht ). Insgesamt betrachtet wird die Serie mit Staffel 4 endlich dem Hype gerecht, auch weil die Entwicklung Walter Whites hier den ersten grausigen Höhepunkt ( neben dem coolen Abtritt einer faszinierenden Figur ) findet. Ich kann nur hoffen, dass in den nächsten beiden Staffeln Schwager Hank seinen großen Auftritt haben wird, denn der war in der 4. leider unterrepräsentiert.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (20.06.2015 um 22:28 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2015, 20:39   #16
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Breaking Bad - S05E01 - S05E04

Obwohl nichts Weltbewegendes geschieht, schaut man gebannt zu, wie die Männer kochen und Mike den Vertrieb regelt. Skylers Entwicklung ist interessant, von Hank erwarte ich mehr Screentime.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2015, 22:53   #17
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.772
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Breaking Bad - S05E01 - S05E04

Obwohl nichts Weltbewegendes geschieht, schaut man gebannt zu, wie die Männer kochen und Mike den Vertrieb regelt. Skylers Entwicklung ist interessant, von Hank erwarte ich mehr Screentime.
Die wirst du kriegen. ;-)

Freut mich übrigens, dass du am Ball geblieben bist und noch mehr, dass du diese großartige Serie zu würdigen weißt.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 20:50   #18
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Breaking Bad - S05E05 - S05E08

Keine außergewöhnlich spannenden Episoden, quasi die Ruhe vor dem Sturm. Walts Entwicklung nimmt immer drastischere Folgen an. Mittlerweile finde ich seinen Charakter unerträglich, obschon Cranston ihm immer wieder positive Facetten abzugewinnen vermag. Jesse entwickelt sich immer mehr zu einem mitfühlenden und mitleidenden Menschen. Dies schien im Laufe der Serie immer wieder durch, bricht sich aber erst jetzt wirklich Bahn.

Breaking Bad - S06E01

Da war er. Der epische Moment, worauf in Breaking Bad hingearbeitet wurde: die Konfrontation zwischen Walt und Hank. Von beiden Schauspielern vorzüglich gespielt.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (25.06.2015 um 21:44 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 21:40   #19
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.721
Das war wirklich mega episch das Aufeinandertreffen in der Garage (falls du das meinst)
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2015, 21:51   #20
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von FearOfTheDark Beitrag anzeigen
Das war wirklich mega episch das Aufeinandertreffen in der Garage (falls du das meinst)
Genau das. In Episode 2 schlägt Saul vor, Hank umzunieten. Auch wenn Walt abwinkt, traue ich ihm das mittlerweile zu. Der Mord an einem Familienmitglied ist nach alldem, was er verbrochen hat, die logische Konsequenz seiner kriminellen Entwicklung. Weil ich weiß, dass amerikanische Serienmacher Grautöne lieben und strahlende Helden verachten, rechne ich fest mit Hanks Tod. Mal schauen. Hoffentlich bleibe ich von Spoilern verschont.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2015, 08:14   #21
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.721
Da ich leider den genauen Ablauf der Folgen nicht mehr im Kopf habe, schreibe ich lieber nichts mehr
Aber ich bin gespannt auf dein weiteres Feedback
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 20:55   #22
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Nun ja, es geschieht genau das, was ich vorhergesagt habe: alle verlieren. Die einen ihr Leben, die anderen ihren sozialen Status oder ihre Familien. Enden wie dieses in Breaking Bad sind mittlerweile in Dramaserien so sehr Standard geworden, dass man gar nicht mehr überrascht wird. Dass man bestimmte Ereignisse wie
Spoiler:
Hanks oder Andreas Tod

einfach hinnimmt und sich sagt: "Ich hab's kommen sehen, ich hab's geahnt". Allerdings ist dies, wie bereits angesprochen, kein Alleinstellungsmerkmal von Breaking Bad; ich schwöre Brief und Siegel, dass sich Sons of Anarchy beispielsweise in die gleiche Richtung entwickeln wird: viele Charaktere werden sterben ( Jax' Frau steht ganz oben auf meiner persönlichen Abschussliste, will heißen, ich erwarte ihren Tod ), vermutlich sogar Jax selbst. Diese relative Vorhersehbarkeit vergrätzt mir momentan etwas den Spaß am Serienschauen, weswegen ich meine Zeit wieder verstärkt dem Kinofilm widme. Last but not least: Ich bereue die Sichtung von Breaking Bad nicht, dafür waren die letzten 3 Staffeln zu gut gemacht. Nur kann ich den Hype, der um die Serie gemacht wird / wurde, nach wie vor nicht verstehen.

Auf einer Skala von 0 /10 würde ich Breaking Bad eine 7,5 - mit positiver Tendenz zur 8 - vergeben. Mehr ist aufgrund der durchwachsenen ersten beiden Staffeln nicht drin.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (27.06.2015 um 21:15 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 21:12   #23
Flip McVicker
ECW
 
Registriert seit: 20.02.2004
Beiträge: 5.549
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Nun ja, es geschieht genau das, was ich vorhergesagt habe: alle verlieren. Die einen ihr Leben, die anderen ihren sozialen Status oder ihre Familien.
Ich will nicht spoilern, aber: Das Ende von Mad Men hast du noch nicht gesehen, oder?
Flip McVicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2015, 21:18   #24
umimatsu
ECW
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 9.966
Zitat:
Zitat von Lord Of Bedlam Beitrag anzeigen
Ich will nicht spoilern, aber: Das Ende von Mad Men hast du noch nicht gesehen, oder?
Nein, wird noch dauern, da ich nicht mit Staffel 4 durch bin. Was sich in Staffel 3 entwickelt hat, gefällt mir allerdings sehr gut. Zuerst aber steht die 3. von The Americans auf dem Zettel. Die 2. war einfach stark.
__________________
Punko ist so niedlich, dass ich mir sicher bin, sein Gesicht wurde von einem Kinderserienanimateur gezeichnet. - Kliqer

One of the best movies of all time. Before films got full of CGI bullshit to make up for a crap storyline and bad acting. - YT-User Ryan Banks über Heat

Geändert von umimatsu (27.06.2015 um 21:19 Uhr).
umimatsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2015, 03:09   #25
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.772
Zitat:
Zitat von umimatsu Beitrag anzeigen
Nun ja, es geschieht genau das, was ich vorhergesagt habe: alle verlieren. Die einen ihr Leben, die anderen ihren sozialen Status oder ihre Familien.
Ich finde jetzt nicht unbedingt, dass alle "nur" verlieren. Zum Beispiel:
Spoiler:
Für Walt ist es schon fast eine Art Happy End. Klar, er verliert seinen Schwager und sein Leben, hat seine Familie schon lange vorher verloren, aber er bekommt eine Art zufriedenstellenden Abschluss mit seiner Frau, weiß, dass für seine Kinder gesorgt ist, rettet seinen Partner, bekommt seine Rache, sowohl bei den Nazis, als auch bei seinen ehemaligen Kollegen und stirbt so nahezu einen Märtyrertod. Den Umständen entsprechend also nicht unbedingt eine Niederlage. Nur ist Walter spätestens ab der fünften Staffel sowieso eher Antagonist, als Protagonist. Dennoch: Hank verliert zwar, Tyler zieht sich aber einigermaßen gut aus der Affäre und Jesse ist vollkommen frei. Natürlich alles mit fadem Beigeschmack, aber dennoch. Ich hatte mit einem viel negativeren Abschluss gerechnet und war mit dem Ausgang auch sehr zufrieden. Man hat mMn einen guten Mittelweg gewählt.


Insgesamt würde ich die Serie übrigens mit 9/10 bewerten und den Hype als absolut gerechtfertigt akzeptieren. Die vierte Staffel wäre bei mir wahrscheinlich sogar eine 10/10. Viel besser kann eine Serie eigentlich nicht sein.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.