Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.07.2022, 07:32   #5476
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Skinless - Savagery

Ewig nichts mehr von der Band gehört. Sollte ich ändern.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2022, 11:26   #5477
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.474
Old Nick - Crisp Winter Dawn of My Night Moon

Das ist mal ein richtig interessanter Sound. Black Metal, gemischt mit Dungeon Synth, und das Ganze in fröhlich. Muss man gehört haben, um es zu glauben. Aber geiles Zeug.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2022, 15:12   #5478
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Skinless - Only The Ruthless Remain

Und wieder was von den Jungs aus Glens Falls.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2022, 03:49   #5479
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.927
CENTINEX // Diabolical Desolation

Mit den neuen Sachen kann ich nichts mehr anfangen, aber folgende Alben lege ich jedem Fan von schwedischem Elchtod wärmstens ans Herz:


Hellbrigade
Diabolical Desolation
Decadence - Prophecies of Cosmic Chaos

__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2022, 18:23   #5480
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.474
Gaerea - Unsettling Whispers

Portugiesischer Black Metal. Nuff said.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 06:36   #5481
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.703
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Gaerea - Unsettling Whispers

Portugiesischer Black Metal. Nuff said.
Hab diese Band erst vor wenigen Wochen für mich entdeckt. Damit gesellt sich eine weitere Band des BM zu den wenigen Ausnahmen hinzu, die mir gefallen

Kann übrigens diesen Album-Stream empfehlen. Finde das Konzept dieses Videos großartig, hab ich so auch noch nie gesehen für ein Album-Stream
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2022, 16:48   #5482
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
A Bloodbath In Boston

Schade dass es von der Band nur zwei Alben zu geben scheint. Gefallen mir sehr gut.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 06:24   #5483
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Kavrila - Blight

"Doom-Punk" aus Hamburg, was auch immer das sein soll, ich finde es gut.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt

Geändert von Haskins (15.08.2022 um 10:39 Uhr).
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2022, 12:17   #5484
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.828
Purity Ring - Shrines

Auch schon wieder zehn Jahre alt. Zum Geburtstag erschien eine neue Auflage mit 3 unveröffentlichten Tracks. Immer noch ein hervorragendes Album.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2022, 18:56   #5485
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Jungle Rot - Skin the Living

Ok, die Riffs und Drums sind ohne Zweifel geil, auch die Vocals sind nice, aber die Albencover sind einfach nur peinlich. Der 'murikanische Versuch etwas zu kompensieren?
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:56   #5486
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Limp Bizkit - Woodstock '99

Ganz ehrlich, das war ein verdammt starker Auftritt. Durst hat hier die Show seines Lebens abgeliefert und nein, IMO ist er nicht (alleine) dafür verantwortlich was danach alles passiert ist (zumal es ja von Anfang an Probleme gab). Vor allem weil es ja erst während und nach dem Auftritt der Red Hot Chilli Peppers (die dafür auch nicht verantwortlich zu machen sind) so richtig eskaliert ist.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 07:21   #5487
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Impiety - Ravage & Conquer

Eine der wenigen Black Metal Bands die ich mag. Trotzdem sehe ich dir Band recht kritisch und kann wie bei Jungle Rot nicht 100%ig hinter ihr stehen.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 10:36   #5488
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.474
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Impiety - Ravage & Conquer

Eine der wenigen Black Metal Bands die ich mag. Trotzdem sehe ich dir Band recht kritisch und kann wie bei Jungle Rot nicht 100%ig hinter ihr stehen.
Was ist denn dein Problem mit Jungle Rot*? Die Albumcover, die auf Krieg hindeuten? Das muss ja nicht automatisch heißen, dass sie das in typischer "America, fuck yeah!"-Manier interpretieren.

Impiety hört(e) mein früherer bester Freund sehr gerne. Die haben übrigens mal aus Witz und Dollerei ein Cover des James Bond-Themes aufgenommen. Sehr witzig.

*Die Frage klingt aggressiver, als sie gemeint ist.

Paezor - Paezor

Gerade zufällig drüber gestolpert. Das Debüt der Amerikaner aus dem Jahr 2020. Erinnert rifftechnisch entfernt an die Finnen von Azaghal (zumindest der erste Song). Nebenbei gibt es auf dem zweiten Album, "Ascension Of The Beast", das sie just am 5.8. herausgebracht haben, einen Song namens 'Vampire State Building'. Der Titel ist so dumm, dass ich nicht anders kann, als ihn witzig zu finden. Mein Humor ist im Alter von 15 stehen geblieben.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.

Geändert von Humppathetic (09.08.2022 um 10:38 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 13:53   #5489
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Was ist denn dein Problem mit Jungle Rot*? Die Albumcover, die auf Krieg hindeuten? Das muss ja nicht automatisch heißen, dass sie das in typischer "America, fuck yeah!"-Manier interpretieren.
Musikalisch ist die Band okay, sie gefällt mir sogar, aber sieh dir die Cover von Skin the Living, Slaughter the Weak und Darkness Foretold an. Fällt dir da nichts auf?
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 14:48   #5490
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.474
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Musikalisch ist die Band okay, sie gefällt mir sogar, aber sieh dir die Cover von Skin the Living, Slaughter the Weak und Darkness Foretold an. Fällt dir da nichts auf?
Wirkt schon sehr, als ob sie sich einen auf die amerikanische Armee abwichsten, aber ich persönlich läse eher deren Lyrics oder Interviews, um mir ein Bild von ihrem Gedankengut zu machen. Bolt Thrower haben ja oberflächlich änhliche Albumcover. Denen unterstellte sicherlich niemand, dass sie ernsthaft kriegsgeil seien.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.

Geändert von Humppathetic (09.08.2022 um 14:48 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 18:47   #5491
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Gut, dass man die US-Armee als das nonplusultra darstellt ist jetzt nichts neues. Aber sieh dir mal bei Slaughter the Weak wer da abgeschlachtet wurde.

Spoiler:
Zivilisten, NVA Soldaten und Vietcong


Vielleicht bin ich da zu sehr in dem Thema drin um das einfach zu übersehen. Verkauft sich aber natürlich.

Die Lyrics sind jetzt nicht allzu wild. Natütlich gibt es ein paar abgefuckte Texte, aber das gehört nunmal einfach zum Death Metal. In Interviews geben sich die Jungs recht sympathisch.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2022, 19:42   #5492
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.474
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Gut, dass man die US-Armee als das nonplusultra darstellt ist jetzt nichts neues. Aber sieh dir mal bei Slaughter the Weak wer da abgeschlachtet wurde.

Spoiler:
Zivilisten, NVA Soldaten und Vietcong
Ist sicherlich (mindestens) am Rande des guten Geschmacks, aber ich sehe da noch keine "'murica fuck yeah"-Attitüde, die ich für problematisch hielte. Da gibt es aus Amerika ganz andere Metalbands, die sich in verschiedenster Weise "hervortun"; man nehme nur mal Proscriptor McGovern von Absu, dessen (kolportierte) Aussagen nach der Geschlechtsumwandlung des Gitarristen seiner Band und dem Rausschmiss der dann Gitarristin wahlweise als misogyn oder transphob zu interpretieren sind. Das soll arschige Aussagen nicht relativieren, aber den Blickwinkel etwas schärfen.
Zudem ist das 25 Jahre her, und das Cover geht im Endeffekt konform mit den ganzen anderen Albumcovern der Band. Ich glaube, die haben sich einfach nur auf diese Kriegsschiene festgefahren, was das Artwork angeht.

Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Vielleicht bin ich da zu sehr in dem Thema drin um das einfach zu übersehen. Verkauft sich aber natürlich.
Das ist gut möglich. Wäre ich bspw. Jude und sähe eine Band, deren Albumcover immer wieder Konzentrationslager zeigen, früge ich mich sicherlich auch, was die Motivation dahinter ist.

Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Die Lyrics sind jetzt nicht allzu wild. Natütlich gibt es ein paar abgefuckte Texte, aber das gehört nunmal einfach zum Death Metal. In Interviews geben sich die Jungs recht sympathisch.
Eben. Death Metal hat seit jeher mit allerlei Abartigkeiten "geglänzt". Auch eine Anziehungskraft (unter vielen) dieser Musik. Vielleicht bin ich da aber auch einfach nur etwas abgestumpft. Das drölfste Albumcover mit Blood & Gore und der gefühlt hundertste Text über massakrierte Menschen und "freundlich bearbeitete" Leichnahme jucken mich da auch nicht mehr.
Und wenn sie in Interviews sympathisch erscheinen und vor allem nicht so, wie es das Artwork suggeriert, ist das schon ein Wink auf die Einstellung der Musiker, finde ich.

Ich habe hier übrigens keinen "dog in this fight". Jungle Rots Songs kenne ich nur höchst (!) partiell, und auch wenn sie mir gefielen, habe ich mich bisher nicht näher mit den Alben beschäftigt. Auf Facebook wirkt die Band aber ebenfalls sehr sympathisch. Antwortet bspw. sehr häufig auf Fan-Kommentare, selbst wenn sie gar nicht direkt an die Band adressiert sind.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.

Geändert von Humppathetic (09.08.2022 um 19:53 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2022, 06:31   #5493
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Ist sicherlich (mindestens) am Rande des guten Geschmacks, aber ich sehe da noch keine "'murica fuck yeah"-Attitüde, die ich für problematisch hielte. Da gibt es aus Amerika ganz andere Metalbands, die sich in verschiedenster Weise "hervortun"; man nehme nur mal Proscriptor McGovern von Absu, dessen (kolportierte) Aussagen nach der Geschlechtsumwandlung des Gitarristen seiner Band und dem Rausschmiss der dann Gitarristin wahlweise als misogyn oder transphob zu interpretieren sind. Das soll arschige Aussagen nicht relativieren, aber den Blickwinkel etwas schärfen.
Zudem ist das 25 Jahre her, und das Cover geht im Endeffekt konform mit den ganzen anderen Albumcovern der Band. Ich glaube, die haben sich einfach nur auf diese Kriegsschiene festgefahren, was das Artwork angeht.
Wobei sich der Coverstil später doch leicht geändert hat. Natürlich spielen Armee und Krieg meistens noch eine Rolle, auf sowas wie bei Skin the Living, Slaughter the Weak und Darkness Foretold wird aber verzichtet.


Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Das ist gut möglich. Wäre ich bspw. Jude und sähe eine Band, deren Albumcover immer wieder Konzentrationslager zeigen, früge ich mich sicherlich auch, was die Motivation dahinter ist.
Diese Cover schlagen in die selbe Kerbe wie Rambo II oder die unfassbar dämlichen Missing In Action Filme: "Wir waren viel besser und eigentlich haben wir den Krieg gar nicht verloren". Eine Haltung die man in FB Gruppen zu dem Thema immer wieder antrifft.


Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Eben. Death Metal hat seit jeher mit allerlei Abartigkeiten "geglänzt". Auch eine Anziehungskraft (unter vielen) dieser Musik. Vielleicht bin ich da aber auch einfach nur etwas abgestumpft. Das drölfste Albumcover mit Blood & Gore und der gefühlt hundertste Text über massakrierte Menschen und "freundlich bearbeitete" Leichnahme jucken mich da auch nicht mehr.
Und wenn sie in Interviews sympathisch erscheinen und vor allem nicht so, wie es das Artwork suggeriert, ist das schon ein Wink auf die Einstellung der Musiker, finde ich.

Ich habe hier übrigens keinen "dog in this fight". Jungle Rots Songs kenne ich nur höchst (!) partiell, und auch wenn sie mir gefielen, habe ich mich bisher nicht näher mit den Alben beschäftigt. Auf Facebook wirkt die Band aber ebenfalls sehr sympathisch. Antwortet bspw. sehr häufig auf Fan-Kommentare, selbst wenn sie gar nicht direkt an die Band adressiert sind.
Mich stört sowas normalerweise auch nicht, aber bei dem Thema bin ich offenbar wirklich zu nah dran um es einfach zu ignorieren.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2022, 13:54   #5494
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Soulfly - Totem

Ewig nichts mehr von Soulfly gehört. Das Album ist richtig geil.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2022, 16:45   #5495
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Shadow of Intent - Melancholy

Einfach eine extrem geile Band.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2022, 18:53   #5496
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.230
Igorrr - Spirituality and Distortion

Igorrr oder die absichtliche Abwesenheit von Kommerz. Vielleicht wie Mike Pattons "Tomahawk" oder "Mr. Bungle". Gefällt nicht vielen. Und auch ich muss mich damit jedes Mal arrangieren. Cool, wenn eine solch sperrige Band mit ihren Videos eben mal 7,7 Millionen Klicks generiert. Da würden sich die allermeisten Ufta-ufta-Kapellen, die auch in der besten Bierlaune zugänglich sind, drüber freuen.
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2022, 19:14   #5497
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Igorrr - Spirituality and Distortion

Igorrr oder die absichtliche Abwesenheit von Kommerz. Vielleicht wie Mike Pattons "Tomahawk" oder "Mr. Bungle". Gefällt nicht vielen. Und auch ich muss mich damit jedes Mal arrangieren. Cool, wenn eine solch sperrige Band mit ihren Videos eben mal 7,7 Millionen Klicks generiert. Da würden sich die allermeisten Ufta-ufta-Kapellen, die auch in der besten Bierlaune zugänglich sind, drüber freuen.
Bin noch nicht durch, aber das klingt richtig geil. Allerdings kann ich auch The Hu oder Nini feiern.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2022, 10:06   #5498
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Venom Prison - Animus

Ich stelle grade fest dass ich in letzter Zeit vermehrt Death Metal höre.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2022, 10:51   #5499
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Lord Vigo - Danse De Noir

Ich habe keine Ahnung was ich hier gehört habe, Metal halt, aber es klang sehr geil, atmosphärisch und fesselnd ohne Ende, auf den knapp 45 Minuten wird es nicht langweilig, das Konzeptalbum ist an Blade Runner angelehnt und ja, möchte ich bestätigen, man führt im Kopf einfach alles irgendwie zusammen. Für jemand der der Gitarrenmusik nicht so zugeneigt ist hat mich das schon irgendwie geflasht, wird demnächst bestellt.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2022, 13:36   #5500
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Vitriol - To Bathe from The Throat of Cowardice

Und weiter geht die Reise.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.