Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2020, 06:57   #876
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Das glaube ich dir nicht. Ich denke du willst nur wieder anti sein, wie so oft. Ob das jetzt ein Link ist, der bei dir magisch was anderes anzeigt als bei anderen, nur weil du eine Frage falsch beantwortet hast, oder ob du ein Spiel "so spielen willst, weil du rausfinden willst wer so denkt wie du" was aber komplett den Sinn des Spiels ad absurdum führt.
Also darfst ja gerne glauben was du willst, ein Problem sehe ich da immernoch nicht.
Was das Video angeht hat sich inzwischen gezeigt, das mir ständig eine Werbung dazwischen gefunkt hat, die aber solang war, das ich sie nie zu Ende angeschaut habe.
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Das hingegen ist der richtig traurige Part. Entweder verstehst du wirklich nicht wie grundlegend rassistisch alles aufgezählte von dir ist, oder - und das glaube ich - du weißt es sehr wohl und gehst sogar so weit, die Meinungen von Afd und noch weiter rechts stehenden Personen und Gruppen, als richtiger zu benennen, nur um gegen den Mainstream zu sein.
Ich hoffe wirklich inständig, dass es Variante 1 ist, aber wie gesagt, ich glaube langsam dir ist jedes Mittel recht, damit du im Mittelpunkt stehst. Da gibst schon mal indirekt Leuten wie der Weidel recht dafür.
Für dich traurig okay. Für mich normal und absolut nichts was ich mit Rassismus in Verbindung bringe. Für mich das Namen von Dingen und ein Name ist kein Rassismus. Wer in einem Namen für eine Speise o.ä. Rassismus sieht sollte mMn mal den Stock aus seiner untersten Körperöffnung entfernen.
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Aber ich will dich ja nicht nur persönlich angreifen, sondern aufklären.

Wenn du einer Person Eigenschaften zuschreibst, nur basierend auf seiner Herkunft, ist das Rassismus. So einfach ist das auch schon. Das muss nicht interpretiert werden, das ist ganz offensichtlich.
Und zwar egal welche Eigenschaften, es gibt auch "positiven Rassismus". Asiaten sind gut in Mathe, Deutsche sind immer pünktlich oder Schwarze können schnell rennen. Auch wenn das vielleicht schmeichelhaft klingen soll, ist das trotzdem auch rassistisch, weil - wie wir vorher gelernt haben - jemanden nur der Herkunft wegen eine Eigenschaft zuzuschreiben, rassistisch ist.

Hoffendu "verstehst" es jetzt besser
Also ja - ich sehe was du mir sagen möchtest und nein ich sehe da keinen Rassismus.
Klischees sehe ich da, ja. Aber das war’s auch.


@Landrat: Ja. Wenn ich ihm sage, was ich Person xy denke, dann kann er mir sagen was er über xy denkt - vllt auch was er von mir hält - aber das war’s auch schon. Wenn xy eben erfährt was ich über ihn gesagt habe, dann wird xy evtl reagieren oder auch nicht - ist ja seine Entscheidung.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 07:12   #877
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Wäre es für dich okay, wenn ich einem Milchshake unter dem Slogan "besser schüttelt nur Parkinson" oder ähnlichem vermarkten würde? Oder fändest du das als betroffener doof?

Oder wenn man dich auf dein Gewicht reduziert? Oder darauf dass du in deinem Alter Rentner bist?

Du wirst jetzt sagen, es juckt dich nicht, aber so ganz glauben kann ich das nicht. Und jetzt überleg mal, wie sich jemand schwarzes fühlen muss, der in jedem Laden "Neger" lesen darf. Wie klein die Hemmschwelle wird sowas auch mal zu sagen, Süßigkeiten heißen ja schließlich auch so. Unseren Kindern beizubringen, dass man das nicht sagt, obwohl sie etwas mit diesem namen gerne essen.

Ists nicht einfacher, auf sowas einfach zu verzichten? Solchen Wörtern, die außer Hass keinen weiteren Inhalt haben, einfach als Gesellschaft keinen Raum zu bieten?

Wenn ich deswegen nen Stock im Arsch hab, trag ich den übrigens sehr gerne und mit Stolz. Wird vllt Zeit dass du dir auch einen zulegst =)
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 08:07   #878
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Zitat:
Zitat von Mustakrakish Beitrag anzeigen
Wie würdest du als Jugendleiter/Verantwortlicher im Verein reagieren, wenn ein Spieler oder Elternteil dir Gegenüber oder am Spielfeldrand sowas über einen Mitspieler äußert?

Mal als Beispiel:

"Der _____ hat afrikanische Wurzeln, da muss man sich nicht wundern, wenn er bei Rückstand nicht kämpft. Und beim _______, der hat auch diese Wurzeln, ist das halt auch so."
Ganz klarer Alltags-Rassismus.

Wenn sowas im öffentlichen Fernsehen stehen bleibt, ist das schon hart. Spricht aber tatsächlich Bände darüber, wie wenig unsere Gesellschaft noch immer in dem Thema sensibilisiert ist. Und dabei heulen doch alle zwei Meter Dieter Nuhr oder rechtsextreme Wutbürger darüber, wie sehr wir armen Weißen doch tagtäglich mit dem Spiegel unserer selbst malträtiert werden.

Das Skurrile hier ist, dass schon allein Freunds Herkunfts-Aussage kompletter intellektueller Bodensatz ist. Auch ohne Bezug auf die algerische Herkunft sollte man das als generelle Vorverurteilung von Leuten aus armen Kreisen verurteilen.

Die Berufung auf "Meinungsfreiheit" finde ich ebenfalls sehr gefährlich, Shao Khan. Wenn ich zum Beispiel behaupten würde, dass Du und Deine ganze Familie genetischer Abschaum sind und keine Menschenrechte genießen sollten, ist das streng genommen ebenfalls Meinungsfreiheit. Aber sowas darf mE nicht legal sein, denn das ist einfach nur eine Beleidigung. Damit setze ich ja Deine persönliche Freiheit komplett herab.
Meinungsfreiheit ist nicht immer angenehm, deckt aber mE nicht öffentlich Vorverurteilung ab.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus

Geändert von Nani (30.11.2020 um 08:08 Uhr).
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 09:28   #879
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Wäre es für dich okay, wenn ich einem Milchshake unter dem Slogan "besser schüttelt nur Parkinson" oder ähnlichem vermarkten würde? Oder fändest du das als betroffener doof?

Oder wenn man dich auf dein Gewicht reduziert? Oder darauf dass du in deinem Alter Rentner bist?

Du wirst jetzt sagen, es juckt dich nicht, aber so ganz glauben kann ich das nicht. Und jetzt überleg mal, wie sich jemand schwarzes fühlen muss, der in jedem Laden "Neger" lesen darf. Wie klein die Hemmschwelle wird sowas auch mal zu sagen, Süßigkeiten heißen ja schließlich auch so. Unseren Kindern beizubringen, dass man das nicht sagt, obwohl sie etwas mit diesem namen gerne essen.

Ists nicht einfacher, auf sowas einfach zu verzichten? Solchen Wörtern, die außer Hass keinen weiteren Inhalt haben, einfach als Gesellschaft keinen Raum zu bieten?

Wenn ich deswegen nen Stock im Arsch hab, trag ich den übrigens sehr gerne und mit Stolz. Wird vllt Zeit dass du dir auch einen zulegst =)
Ich kann dich überraschen - komplett egal wärs mir nicht, bzw isses mir nicht.

Aber mal eins nach dem Anderen:

Den Slogan finde ich lustig. (Ich denke zwar in der Allgemeinheit würde er sich nicht durchsetzen aber mich könntest du damit gewinnen)
Aufs Gewicht reduzieren passiert oft genug - ist jetzt nicht schön, aber Vorurteile gegen Dicke gibt es ungefähr wie Manta-Witze und irgendwann hat man sie alle gehört. Wer da ein Problem mit mir hat, hat halt ein Problem.
Rentner in meinem Alter - die Diskussion hatte ich letzte Woche erst und hat mich auch ausreichend aufgeregt, weil eigentlich nur Arzt und Familie alle Hintergründe kennen und jeder andere nur oberflächlich draufschaut. Ja nervig und aufregend - aber nichts weswegen ich mich angegriffen fühle.

Back to Negerkuss und Co - ich persönlich esse die Dinger gar nicht bis selten und idR benutze ich das Wort genausowenig wie das Wort Mohrenkopf, Schaumkuss o.ä. Und nur weil das Ding so oder so heißt, heißt das doch nicht das wir jedem Kind beibringen zu einem Dunkelhäutigen Neger zu sagen oder auch nicht. Und natürlich kann man auf die Worte verzichten - ist nix dabei - aber rassistisch finde ich sie trotzdem nicht.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 09:38   #880
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 15.650
Steffen Freund hat sich inzwischen öffentlich für seine Äußerung entschuldigt

Nun, Entschuldigung hin oder her, gesagt hat er es halt und rückgängig machen kann man das nicht mehr wirklich. Und was es an seinen Aussagen angeblich misszuverstehen gibt, erschließt sich mir auch nicht wirklich. Das ist halt leider die Standard-Aussage, die dann kommt: "Ich wurde missverstanden." Wie haben eigentlich seine Kollegen im Doppelpass reagiert? Hat da jemand was gesagt?
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 09:40   #881
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.959
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Steffen Freund hat sich inzwischen öffentlich für seine Äußerung entschuldigt

Nun, Entschuldigung hin oder her, gesagt hat er es halt und rückgängig machen kann man das nicht mehr wirklich. Und was es an seinen Aussagen angeblich misszuverstehen gibt, erschließt sich mir auch nicht wirklich. Das ist halt leider die Standard-Aussage, die dann kommt: "Ich wurde missverstanden." Wie haben eigentlich seine Kollegen im Doppelpass reagiert? Hat da jemand was gesagt?
Nope. Zumindest nicht zeitnah (wie gesagt, habe dann recht schnell ausgeschaltet).
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 09:54   #882
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.967
Ich finde die Aussagen von Freund sehr unglücklich gewählt. Ich würde ihn trotzdem nicht unterstellen per se ein Rassist zu sein.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:03   #883
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 15.650
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Ich finde die Aussagen von Freund sehr unglücklich gewählt. Ich würde ihn trotzdem nicht unterstellen per se ein Rassist zu sein.
Das würde ich Freund auch nicht unterstellen. Mich sört einfach nur die Sache mit dem "Missverstanden". Das klingt halt immer sehr nach Alibi-Aussage und taugt als Relativierung nur bedingt.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:07   #884
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Ich kann dich überraschen - komplett egal wärs mir nicht, bzw isses mir nicht.

Aber mal eins nach dem Anderen:

Den Slogan finde ich lustig. (Ich denke zwar in der Allgemeinheit würde er sich nicht durchsetzen aber mich könntest du damit gewinnen)
Aufs Gewicht reduzieren passiert oft genug - ist jetzt nicht schön, aber Vorurteile gegen Dicke gibt es ungefähr wie Manta-Witze und irgendwann hat man sie alle gehört. Wer da ein Problem mit mir hat, hat halt ein Problem.
Rentner in meinem Alter - die Diskussion hatte ich letzte Woche erst und hat mich auch ausreichend aufgeregt, weil eigentlich nur Arzt und Familie alle Hintergründe kennen und jeder andere nur oberflächlich draufschaut. Ja nervig und aufregend - aber nichts weswegen ich mich angegriffen fühle.

Back to Negerkuss und Co - ich persönlich esse die Dinger gar nicht bis selten und idR benutze ich das Wort genausowenig wie das Wort Mohrenkopf, Schaumkuss o.ä. Und nur weil das Ding so oder so heißt, heißt das doch nicht das wir jedem Kind beibringen zu einem Dunkelhäutigen Neger zu sagen oder auch nicht. Und natürlich kann man auf die Worte verzichten - ist nix dabei - aber rassistisch finde ich sie trotzdem nicht.
Du findest das Wort "Neger" nicht rassistisch? Dann ist alles gesagt und ich brauch nichts mehr diskutieren. Dann biste in meinen Augen halt auch nich besser, als andere Rassisten. Juckt dich aber auch nicht, ist mir schon bewusst.
__________________
Salz.
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:12   #885
Cockney
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.03.2003
Beiträge: 10.745
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Ich finde die Aussagen von Freund sehr unglücklich gewählt. Ich würde ihn trotzdem nicht unterstellen per se ein Rassist zu sein.
Ich denke auch, dass er kein ideologisch motivierter Rassist ist, aber wahrscheinlich zuvor auch noch nie solche Aussagen hinterfragt hat. Vielleicht stößt es nun eine Selbstreflexion an, dann hätte die Sache auch ihre gute Seite. Von einem Missverständnis zu reden zeigt, dass da noch einiges an Luft nach oben ist, wenn es um solches Hinterfragen der eigenen Sprache und Gedanken geht.
Cockney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:16   #886
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Ich finde die Aussagen von Freund sehr unglücklich gewählt. Ich würde ihn trotzdem nicht unterstellen per se ein Rassist zu sein.
Wie gesagt, ich finde das ist ein "schönes" Beispiel für ganz typischen deutschen Alltagsrassismus.

Meines Erachtens sind da übrigens auch nicht die "Negerküsse" das Problem bzw. ist sowas aushaltbar. Es gibt einfach immer noch eine große Anzahl - vielleicht Mehrheit - von Menschen, die zu einem gewissen Grad rassenbedingte Vorurteile pflegen. Viele sind dabei nicht einmal feindlich gemeint. Es ist nur eine geistige Trennung zwischen "uns" und "ihnen".

Und diese Trennung ist halt ein Problem. Nicht nur bei Rassismus, sondern auch bei Sexismus und jeder anderen Form von Diskriminierung. Das Verrückte ist, dass sämtliche Staaten, Nationen und "Rassen" auf der Illusion basieren, dass z.B. Deutsche eine Art Groß-Familie darstellen. Dabei ist mein guter deutscher Nachbar mir genetisch genauso nah/fern wie der schwarze Mann im Flüchtlingslager außerhalb der Stadt. Das erfundene Konzept "Deutschland" ist bereits in einem extrem hohen Maße integrativ. Und zugleich nutzen wir es zur Diskriminierung optisch "Nicht-Deutscher". Wir Menschen sind schon bekloppt. =)

Mhm. Ich schätze, ich bin hier gerade ein wenig off-topic von "Steffen Freund" gegangen. *g*
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:20   #887
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.959
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Das würde ich Freund auch nicht unterstellen. Mich sört einfach nur die Sache mit dem "Missverstanden". Das klingt halt immer sehr nach Alibi-Aussage und taugt als Relativierung nur bedingt.
Missverstanden suggeriert, dass er das richtige gesagt hat und ich als Zuhörer zu blöd war das zu verstehen oder bestenfalls, dass er sich schlecht ausgedrückt hat. Bei Missverstanden hat er nichts falsch gemacht.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:26   #888
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.967
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das Verrückte ist, dass sämtliche Staaten, Nationen und "Rassen" auf der Illusion basieren, dass z.B. Deutsche eine Art Groß-Familie darstellen.
So ganz scheint diese Familie dann aber auch wieder nicht zu funktionieren. Als Ossi im Westen, habe ich bestimmt mitlerweile sämtliche "Diese Ossis" (in der Wahlheimat) und "Diese Wessis" (in der "alten" Heimat)-Sprüche gehört.

Mittlerweile finde ich es hier tatsächlich am nervigsten, wenn ich dann dagegen argumentiere und zu hören bekomme: "Du bist ja die positive Ausnahme". Nein, bin ich nicht.

Ich glaube es würde uns allen helfen, wenn wir unsere Vorurteile öfter mal revidieren würden, ganz abstellen werden wir sie nicht können, da unser Hirn einfach so funktioniert. Egal ob es gegen Schwarze, Frauen, Ossis, Rentner, etc geht.

BTW: Sorry fürs Off Topic.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD

Geändert von Sirius (30.11.2020 um 10:27 Uhr).
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:37   #889
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Du findest das Wort "Neger" nicht rassistisch? Dann ist alles gesagt und ich brauch nichts mehr diskutieren. Dann biste in meinen Augen halt auch nich besser, als andere Rassisten. Juckt dich aber auch nicht, ist mir schon bewusst.
Das Wort mag negativ behaftet, aber ich finde es nicht rassistisch.
Was immernoch nicht zeitgleich bedeutet das ich irgendwem beibringe das Wort zu benutzen. Aber unterbinden oder den bösen Finger erheben werde ich deshalb auch nicht und zu nem Rassisten macht mich das auch nicht.
Das Wort ist nichts Anderes als wenn ich Schwarzer sage, nur ist es andere Sprache als Grundlage.

Aber gut wenn das für dich als Definition von Rassist oder Rassismus genügt, dann ist dem eben so.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 10:46   #890
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
So ganz scheint diese Familie dann aber auch wieder nicht zu funktionieren. Als Ossi im Westen, habe ich bestimmt mitlerweile sämtliche "Diese Ossis" (in der Wahlheimat) und "Diese Wessis" (in der "alten" Heimat)-Sprüche gehört.

Mittlerweile finde ich es hier tatsächlich am nervigsten, wenn ich dann dagegen argumentiere und zu hören bekomme: "Du bist ja die positive Ausnahme". Nein, bin ich nicht.

Ich glaube es würde uns allen helfen, wenn wir unsere Vorurteile öfter mal revidieren würden, ganz abstellen werden wir sie nicht können, da unser Hirn einfach so funktioniert. Egal ob es gegen Schwarze, Frauen, Ossis, Rentner, etc geht.

BTW: Sorry fürs Off Topic.
Ossi-Wessi-Diskriminierung ist halt ein (vergleichsweise milder) Rassismus, der aber genau gleich funktioniert. Ist nur Wahnsinn, dass sich so schnell rassistische Vorurteile bilden. Nimm eine Familie, zieh eine beliebige Grenze, erfinde unterschiedliche Kulturen und nach ein paar Jahren hast Du plötzlich zwei "Völker". Noch ein paar Jahre länger und es gibt die erste Partei, die das andere Volk für weniger wertvolle Menschen hält.

Wir Menschen sind (mehr oder weniger) in der Lage dazu 100 andere Menschen zu kenne bzw. mit ihnen eine Gesellschaft zu bilden. Vor viele tausend Jahren war unser evolutionärer Durchbruch, dass wir über Konzepte wie "Stamm" oder "Nation" fiktive Großgesellschaften gebildet haben.

Seitdem verwenden wir dieses Märchen sowohl integrativ als auch diskriminierend. Darum sind ja auch Nationalisten so absurd. Sie feinden einerseits Integration an. Andererseits feiern sie die historische Integration "Deutschland" und halten sich für ihre edelsten Verteidiger.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 11:01   #891
Arjen Robben
Moderator
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 11.896
Die Aussage von Freund ist ja nicht nur wegen der rassistischen Tendenz dämlich, sie ist auch rein inhaltlich falsch.

1. Bentaleb kann nicht malochen -> Bentaleb hat in seiner ersten Saison 12 gelbe Karten gesehen und dabei jede Menge malocht.
2. auf Schalke muss man malochen -> mit ein Grund warum Schalke da steht, wo es steht. Das 97'er-Modell - einfach 11 Arbeiter auf den Platz zu werfen und dann kommt schon was Gutes am Ende raus - funktioniert 2020 nicht mehr.
Arjen Robben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 11:13   #892
Johnny Bravo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2005
Beiträge: 4.875
Zitat:
Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
Ich finde die Aussagen von Freund sehr unglücklich gewählt. Ich würde ihn trotzdem nicht unterstellen per se ein Rassist zu sein.
Ich glaube hier fehlt einfach die saubere Trennung. Es war nicht der Vorwurf, dass Steffen Freund ein Rassist sei, sondern dass seine Aussagen rassistisch gewesen sind. Freund hat hier massive Vorurteile, die er dann offen als Tatsache deklariert hat.

Rassitische Aussagen kommen häufig genug vor und passieren fast jedem. So wie jeder halt Voruteile hat. Wir sind einfach über Jahre so geprägt worden und man kann diese Denkweise auch nicht von heute auf morgen einfach abstellen. Gerade wenn man in einer wie auch immer gearteten Filterblase lebt, dann können sich gewissen Vorurteile einfach manifestieren.
Allerdings sollte man dann auch erwachsen genug sein die eigene Aussage zu hinterfragen und zu reflektieren:
Habe ich was Dummes erzählt? - Ja.
Nutze ich die Gelegenheit meine eigene Denkweise zuhinterfragen? - Sollte ich!
Passiert mir sowas nochmal? Hoffentlich nicht. Aber falls doch fange ich wieder an mich zu hinterfragen.

Erst wenn Freund weiterhin darauf besteht, dass Menschen aufgrund ihrer Herkunft gewisse Charaktereigenschaften haben, dann kann man ihn als rassistisch motiviert bezeichen.
Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit der Nutzung von negativ ausgeprängten Wörtern für Schaumküsse oder Paprikasauce. Keiner ist Rassist, weil er aus Versehen noch die alten Begrifflichkeiten nutzt. Wer aber diese Begriffe nutzt und danach die Nutzung noch verteidigt, der hat aus meiner Sicht entweder einen arg eingeschränkten Intellekt oder ist tatsächlich rasstisch veranlagt.
__________________
König der Dummen - Corona Edition
Filsener Dorfmeister '17 & '18
Johnny Bravo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 11:21   #893
Flamare
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 08.04.2008
Beiträge: 9.331
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Das Wort mag negativ behaftet, aber ich finde es nicht rassistisch.
Was immernoch nicht zeitgleich bedeutet das ich irgendwem beibringe das Wort zu benutzen. Aber unterbinden oder den bösen Finger erheben werde ich deshalb auch nicht und zu nem Rassisten macht mich das auch nicht.
Das Wort ist nichts Anderes als wenn ich Schwarzer sage, nur ist es andere Sprache als Grundlage.

Aber gut wenn das für dich als Definition von Rassist oder Rassismus genügt, dann ist dem eben so.
Gibt's in deinem Weltbild Rassismus? Meinungen, Markennamen und negativ behaftete Wörter sind ja schon mal raus.

Definier mir mal bitte Rassismus aus deiner Sicht.
__________________
Salz.

Geändert von Flamare (30.11.2020 um 11:21 Uhr).
Flamare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 11:30   #894
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.809
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Wie haben eigentlich seine Kollegen im Doppelpass reagiert? Hat da jemand was gesagt?
Bild Mann Draxler bewegte immerhin seinen Kopf. Allerdings in die falsche Richtung.

Macht euch selbst ein Bild:
https://www.youtube.com/watch?v=F5qr25XABpo

Beim ersten Part über Bentaleb würde ich Freund Entschuldigung noch akzeptieren. Da könnte er sich tatsächlich einfach unglücklich und verkürzt ausgedrückt haben. Er kennt den Spieler, weis dass dieser in schwierigen Umständen aufgewachsen ist etc.
Aber dann kommt die Aussage, dass ein Spieler wie Harit mit seinen Wurzeln nicht in der Lage sein kann zu malochen.
Dieser unwidersprochenen Schwachsinn im Zusammenhang mit der Kaderplanung eines Vereins macht dann vor allem deutlich, warum so ein Schubladendenken ernsthafte (berufliche) Konsequenzen haben kann.
Freund ist nicht nur (ein schlechter) Experte, er ist von Beruf eigentlich auch Trainer.
Seine Entschuldigung (natürlich wieder ohne Adressat) ist da leider kontraproduktiv, weil erneut ein prominenter Mensch die Chance zur Selbstreflektion verpasst.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (30.11.2020 um 11:34 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 11:44   #895
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Flamare Beitrag anzeigen
Gibt's in deinem Weltbild Rassismus? Meinungen, Markennamen und negativ behaftete Wörter sind ja schon mal raus.

Definier mir mal bitte Rassismus aus deiner Sicht.
Gibt es eine klare Definition von Rassismus?
Nur mal als Gegenfrage in den Rsum gestellt.
Spoiler:

Es gibt keine allgemein akzeptierte Definition von Rassismus. Viele Kontroversen über die Bedeutung des Wortes «Rassismus» erklären sich daraus, dass eine enge und eine weite Bedeutung des Ausdrucks parallel genutzt werden.
Quelle: u.a. humanrights.ch

Aber zurück zu mir ...
negativ behaftet ist zwar ungut und unschön, aber da sehe ich noch keinen Rassismus.
Auch nicht in einer Meinung, eher in einer Handlung.
Darüberhinaus ist allein das Wort Rassismus meiner Ansicht nach schon falsch. Menschen sind alle Menschen und daher eine Rasse. Ein Rassist wäre zB ein Jäger, der Rege schiesst einfach nur weil sie Rehe sind. Auf den Menschen umgelegt würde also dann Jemand ein Rassist sein wenn er Jemandem Schaden zufügt, nur weil er dieser Jemand ist.
Das bedienen eines Klischees fällt da für mich nicht drunter.

Fakt ist nunmal in unterschiedlichen Kulturkreisen gibt es unterschiedliche Eigenschaften, bzw Klischees (Brasilianer sind meist gute Fußballer, Polen rackern bis zum Umfallen usw usf...). Das sehe ich alles unkritisch.

Rassismus ist für mich eine direkte Tat.
Ich hau dir aufs Maul weil du Algerier bist. Ich lass dich nicht rein weil du Moslem bist. Ich nehm dich nicht mit weil du Deutscher bist. Ich lass dich nicht mittrainieren weil du Amerikaner bist.
Da sind wir bei dem was ich als Rassismus betrachte.

Und eine Paprikasoße, Zigeunersoße, Gulaschsoße ist da zB sehr weit davon weg und so sehe ich das auch bei Freunds Aussage. Harit oder Bentsleb können sich zwar davon angegriffen fühlen, sie können aber auch das Gegenteil beweisen und falls sie sich angegriffen fühlen den Dialog mit Freund suchen. Da sind wir dann wieder beim Young - da braucht es keinen Medienaufbau für, denn den allein find ich auch schon unsinnig.

Geändert von Shao Khan (30.11.2020 um 11:52 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 12:03   #896
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 17.809
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen

Rassismus ist für mich eine direkte Tat.
Ich hau dir aufs Maul weil du Algerier bist. Ich lass dich nicht rein weil du Moslem bist. Ich nehm dich nicht mit weil du Deutscher bist. Ich lass dich nicht mittrainieren weil du Amerikaner bist.
Da sind wir bei dem was ich als Rassismus betrachte.
Dann zählt aber auch "Ich verpflichte dich nicht, weil Marokkaner nicht malochen können." dazu, oder?
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 12:08   #897
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von Duke Skywalker Beitrag anzeigen
Dann zählt aber auch "Ich verpflichte dich nicht, weil Marokkaner nicht malochen können." dazu, oder?
Ja - hat aber ja keiner gemacht.
Er wurde ja gekauft und eingesetzt und suspendiert.
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 12:35   #898
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.967
So langsam erinnert mich dieser Thread an die South Park-Folge in der die Kinder nicht einsehen wollten, warum die Stadtflagge rassistisch war. Am Ende waren die Kids übrigens gar nicht das Problem.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 13:04   #899
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.959
Zitat:
Zitat von Shao Khan Beitrag anzeigen
Ja - hat aber ja keiner gemacht.
Er wurde ja gekauft und eingesetzt und suspendiert.
Es hat auch Niemand Schalke Rassismus vorgeworfen sondern es wurde gesagt Freund's Aussage ist rassistisch. Und der fordert im Endeffekt doch genau das: Das man Bentaleb und Harit nicht hätte verpflichten sollen weil sie (auf Grund ihrer Herkunft) gewisse Eigenschaften haben bzw nicht haben die sie für Schalke zu geeigneten Spielern macht.

'Im Endeffekt bei Schalke gelandet. Aber ist französisch-algerischer Herkunft. Charakter... Wenn sie einen Kaderplaner haben, muss man wissen, dass da auch eine Disziplinlosigkeit schnell kommt, wenn er nicht derjenige ist, der gesetzt ist." Es sei aber wichtig zu "malochen" auf Schalke. "Und dann bin ich eben bei Harit. Auch er kann das natürlich nicht mit seinen Wurzeln"' -> Beide Spieler sind für Schalke ungeeignet und der Grund ist ihre Herkunft -> Alltagsrassismus 101
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"If you need the threat of hell to be a good person, then you are just a bad person on a leash" - Paul Kinsella

Geändert von y2jforever (30.11.2020 um 13:06 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2020, 13:09   #900
Shao Khan
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 14.07.2008
Beiträge: 18.512
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Es hat auch Niemand Schalke Rassismus vorgeworfen sondern es wurde gesagt Freund's Aussage ist rassistisch. Und der fordert im Endeffekt doch genau das: Das man Bentaleb und Harit nicht hätte verpflichten sollen weil sie (auf Grund ihrer Herkunft) gewisse Eigenschaften haben bzw nicht haben die sie für Schalke zu geeigneten Spielern macht.

'Im Endeffekt bei Schalke gelandet. Aber ist französisch-algerischer Herkunft. Charakter... Wenn sie einen Kaderplaner haben, muss man wissen, dass da auch eine Disziplinlosigkeit schnell kommt, wenn er nicht derjenige ist, der gesetzt ist." Es sei aber wichtig zu "malochen" auf Schalke. "Und dann bin ich eben bei Harit. Auch er kann das natürlich nicht mit seinen Wurzeln"' -> Beide Spieler sind für Schalke ungeeignet und der Grund ist ihre Herkunft -> Alltagsrassismus 101
Ja das ist seine Meinung und die darf er haben.
Ob man die nun gut findet oder auch nicht. (Übrigens teile ich deine Meinung nicht, das macht sie für mich aber immernoch nicht rassistisch)

Und da er nicht tut was er sagt, sondern nur sagt was er dazu denkt, sehe ich da keinen Rassismus.

Wenn er in Ausübung seines Trainerberufs dann tut was er da sagt ist es rassistisch.

Geändert von Shao Khan (30.11.2020 um 13:10 Uhr).
Shao Khan ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.