Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2022, 21:56   #1
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.181
Wie wir bereits berichteten ließ sich Ex-AEW Star Bobby Fish beim Undisputed Podcast bereits über CM Punk aus, machte sich über seine Kicks lustig und forderte ihn zu einem MMA-Shootfight heraus. Während Fish also im Vorfeld schon nichts von Punk und seinen MMA-Skills hielt, eskalierte die Situation laut Fish dann am 27. Oktober bei einer Ausgabe von Dynamite komplett. Hier wrestleten Punk und Fish gegeneinander und natürlich konnte Punk das Match für sich entscheiden, jedoch kickte Fish nach dem GTS etwa ein Hundertstel nach dem Three-Count aus und sorgte nicht nur für Verwirrung bei den Fans, sondern auch für Wut bei CM Punk, der sein Finish geschwächt sah und der Meinung war, dass Fish ihn schlecht aussehen lassen wollte. Fish sagte über den Vorfall selbst: "Zu diesem Zeitpunkt bekam ich meine Schecks von Tony Khan und wenn der sagt, ich soll den Job für Punk machen, dann tu ich das auch. Es kam dann zu einem kleinen Vorfall und Phil führte sich danach wie eine richtige Fo**e auf. Ich meine hey, ich bin ein Martial Artist, sei froh, dass ich mich überhaupt für dich hingelegt habe. Ich hätte dich auch einfach im nationalen TV bloßstellen können, denn du stellst keinerlei Gefahr für mich da. Klar bin ich kein Jon Jones oder Anderson Silva, aber dich hätte ich wie ein Taschentuch zerknüllen können. Dich so aufzuführen, nach dem du mich mit einem Finisher besiegt hast, den du KENTA geklaut hast...komm schon. Das darf man übrigens nie vergessen: Der Mann hat jemand anderem den Finisher geklaut und nicht mal den Anstand gehabt den Namen zu ändern. In der Welt aus der Ich komme, ist das ziemlich asozial."

Der angesprochene KENTA äußerte sich übrigens auch zu der Situation rund um CM Punk und twitterte, dass Bobby Fish zu 100% Recht habe. Dieser Tweet war nicht das erste Mal, dass KENTA sich negativ über den Second City Saint äußerte. Bereits vor dem Forbidden Door PPV schrieb KENTA als Antwort auf eine PK von Punk, dass die "Forbidden Door" für ihn (KENTA) aus gewissen Gründen zu bleibe, dass aber nicht schlimm sei, solange Punk weiterhin Royalties an ihn zahlen würde. Und auch gestern ließ er die Twitter-Welt wissen, dass eine der schlimmsten Erfahrungen bei WWE die gewesen sei, seinen eigenen Finisher vier Jahre lang nicht benutzen zu dürfen, weil ein gewisser jemand diesen schon in Beschlag hatte und das obwohl der Finisher seine eigene Erfindung war. Wer KENTAs Twitter Account kennt weiß, dass dies nicht das letzte Mal sein wird, dass KENTA über Punk spricht, denn bereits zu Beginn des Jahres schrieb er aus dem Nichts, dass Punk ein Stück Scheiße sei.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 01:19   #2
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.005
Hatte immer Respekt vor Bobby Fish... das gehört jetzt der Vergangenheit an...

"Aber ich bin viel stärker als du!"
Das mag sein Bobby, aber im Wrestling gelten nun einmal andere Regeln. Wenn dir das nicht passt, geh doch zurück ins MMA. Sei froh, dass der aktuell wahrscheinlich größte Star des Wrestlings den Ring mit dir geteilt hat.

Setzen. Sechs. Bobby Fish hat scheinbar niemals verstanden, was Wrestling ist.

Kenta soll mal Shawn Michaels fragen, wer alles dessen Sweet Chin Music nutzen darf... Man kann eine Move nicht einfach pachten und für sich behalten. Außerdem macht nicht der Move den Star sondern der Star den Move. Nicht Punk ist durch den Move berühmt geworden, sondern der Move durch Punk. Keiner würde Kentas Move kennen, wenn nicht Punk ihn genutzt hätte.

Ich war nie ein Punk-Fan und werde es auch niemals sein. Den GTS fand ich nie wirklich gut, weil unglaubwürdig. Aber was ist das bitte für eine Kinder%$#*.
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 02:29   #3
Dr Zare
Rippenprellung
 
Registriert seit: 04.03.2021
Beiträge: 166
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen

Kenta soll mal Shawn Michaels fragen, wer alles dessen Sweet Chin Music nutzen darf...

Dafür müsste Michaels den Superkick erfunden haben..
Dr Zare ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 06:14   #4
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.226
Die Herausforderung von Fish fand ich ja noch irgendwo ok. War zwar auch schon lächerlich, aber er hat sich so ins Gespräch gebracht und schlechte Werbung ist immer noch Werbung. Diese Äußerungen zeigen aber das er anscheinend doch nicht so professionell ist wie ich dachte. Kurz nach einem Finisher auszukicken schwächt den Move einfach. Das kann man vielleicht machen wenn man Hulk Hogan heißt, aber den Status hat Fish nicht und wird ihn auch nie haben. Schlimmer finde ich aber seine Äußerungen das Punk froh sein soll das er nicht ernst gemacht hat. Wer will den nach so einer Äußerung noch mit ihm zusammenarbeiten? Als Wrestler hätte ich jetzt immer die Sorge das er mich richtig attackiert, wenn ihm etwas nicht passt.
Als die Meldung kam das sein Vertrag nicht verlängert wurde, fand ich das es ein wenig schade da ich reDRagon gerne sehe. Nach den Äußerungen brauche ich ihn aber nicht mehr.

Ein stückweit kann ich KENTA verstehen, da Punk ja nicht nur den GTS sondern auch andere Moves von ihm übernommen hat wenn ich es richtig weiß. Das er angepisst darüber war, das er in der WWE den GTS nicht zeigen darf verstehe ich auch. Hatte man Angst das jedes Mal CM Punk rufen los gehen oder warum hat man den Move nicht erlaubt? Trotzdem gehört das zum Wrestling einfach dazu das man Moves übernimmt. Okada wird beim Taker auch nicht nachgefragt haben ob er den Tombstone zeigen darf und der Taker wird beim eigentlichen Erfinder wahrscheinlich auch nicht nachgefragt haben. Vom DDT muss man gar nicht erst anfangen.
Das er immer noch nicht darüber hinweg ist, spricht nicht gerade für KENTA.
__________________
Wie heißt es denn so schön? Mario steht für Multikulti, ein Italienischer Klempner, von Japaner erfunden, springt wie ein schwarzer und greift nach Münzen wie ein Jude!
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 07:06   #5
Cute Paul
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1.175
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Ein stückweit kann ich KENTA verstehen, da Punk ja nicht nur den GTS sondern auch andere Moves von ihm übernommen hat wenn ich es richtig weiß. Das er angepisst darüber war, das er in der WWE den GTS nicht zeigen darf verstehe ich auch. Hatte man Angst das jedes Mal CM Punk rufen los gehen oder warum hat man den Move nicht erlaubt?
Ich bilde mir ein, KENTA hat damit Brian Kendrick die Nase gebrochen und in der WWE wird es nicht gerne gesehen, wenn man Techniken nutzt, welche man nicht sicher ausführen kann.

Mich erinnert diese ganze Move Diebstahl Geschichte ein wenig an die Storyline in der WCW, als Glacier Saturn angegriffen hat, weil dieser dessen "Cryonic Kick" (Superkick), welchen er angeblich erschaffen habe, genutzt hat. Perry Saturn meinte danach in einer Promo, dass er noch nie etwas so dummes gehört habe, weil er seit Kindestagen Kenpo trainiert und dieser Tritt eine der absoluten Basics sei.

Das bringt es aber sogar ziemlich gut auf den Punkt. Ich finde nämlich schon, dass es ein Unterschied ist, ob man einen Move nutzt, der so grundlegend ist, dass es schwierig wird, überhaupt den ersten Nutzer auszumachen, oder ob man einen Move übernimmt, dessen Ausführung eindeutig mit seinem noch aktiven Erfinder assoziiert wird.
__________________
"We do Greco-Roman, freestyle. The Old Country way. No gimmick wrestling in my house." — The Iron Sheik
Cute Paul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 07:47   #6
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.720
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Wer will den nach so einer Äußerung noch mit ihm zusammenarbeiten? Als Wrestler hätte ich jetzt immer die Sorge das er mich richtig attackiert, wenn ihm etwas nicht passt.
Als die Meldung kam das sein Vertrag nicht verlängert wurde, fand ich das es ein wenig schade da ich reDRagon gerne sehe. Nach den Äußerungen brauche ich ihn aber nicht mehr.
Sehe ich auch so. So eine Äußerung ist nicht ziemlich unprofessionel, sonder auch einfach unangebracht und respektlos. Da ist der nun wirklich im falschen Business unterwegs. Schade, ich hielt eigentlich auch viel von Fish...
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 08:38   #7
SuckyRocks
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.04.2001
Beiträge: 2.668
Der Fish stinkt immer vom Kopf her. 😉
Sehr fragwürdige Aussage eines Wrestlers. Da könnte sich mir spontan erschliessen, weshalb sein Vertrag ausgelaufen ist. Aber so brauche ich den auch bei der WWE nicht.
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid
SuckyRocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 08:40   #8
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 15.343
Kentas Ärger kann ich nachvollziehen.

Bobby Fish hingegen ist offensichtlich ein unprofessioneller Wichtigtuer, der seinen Mangel an Charisma erfolglos mit einem dämlichen Bart und einer noch dämlicheren Tough-Guy-Attitüde zu kompensieren versucht.

Glatte Verschwendung von Air Time. Das hat sogar Tony erkannt, der ihn schön verjobbt hat. Nur leider war Fish nicht einmal als Jobber unterhaltsam.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 09:39   #9
ZDeeV
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.05.2003
Beiträge: 1.874
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Kentas Ärger kann ich nachvollziehen.

Bobby Fish hingegen ist offensichtlich ein unprofessioneller Wichtigtuer, der seinen Mangel an Charisma erfolglos mit einem dämlichen Bart und einer noch dämlicheren Tough-Guy-Attitüde zu kompensieren versucht.

Glatte Verschwendung von Air Time. Das hat sogar Tony erkannt, der ihn schön verjobbt hat. Nur leider war Fish nicht einmal als Jobber unterhaltsam.
Kenta hat doch 2016/2017 bei NXT und 205 Live den GTS zeigen dürfen und damit irgendwann Kendrick die Nase gebrochen. Wenn ich mich richtig erinnere, wurde ihm der Move doch erst danach "verboten".

Dass Fish versucht, sich über Punk zu profilieren, finde ich sehr bedauerlich. Ich mochte ihn sehr bei NXT und hatte darauf gehofft, dass er mit KOR die TT-Szene bei AEW aufmischen kann. Was er jetzt grade macht, wirkt wirklich eher wie ein verzweifelter Versuch, Aufmerksamkeit zu bekommen. Der Mann ist Mitte 40, also ist seine Karriere nur noch überschaubar lang und seine Optionen begrenzt.
__________________
jmc - Das Mag für Indiemusik.
ZDeeV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 10:01   #10
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.579
Wenn ich einen Move erfunden hätte den dann auch andere nutzen wäre ich da nicht sauer drüber sondern etwas Stolz.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 10:31   #11
Southern Sensation
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.07.2005
Beiträge: 13.181
Naja...wenn es dabei geblieben wäre und Punk KENTA Respekt gezollt hätte, dann würde das halbwegs klar gehen, aber Punk hat KENTAs Moveset fast 1:1 kopiert. Teilweise hat er sogar das Ring Attire geklaut. Also das ging schon sehr sehr weit.
Southern Sensation ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 16:33   #12
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.706
Fish keult sich also einen darauf ab, Punk beim Finish eines Matches schlecht aussehen lassen zu haben, erklärt das dann völlig unzusammenhängend mit MMA und fordert Punk noch zu einem MMA-Kampf auf, damit er ihn vermöbeln kann? Was auch immer der Typ zu sich nimmt, er sollte die Dosis runterfahren.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 17:01   #13
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.692
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Bobby Fish hingegen ist offensichtlich ein unprofessioneller Wichtigtuer, der seinen Mangel an Charisma erfolglos mit einem dämlichen Bart und einer noch dämlicheren Tough-Guy-Attitüde zu kompensieren versucht.

Glatte Verschwendung von Air Time. Das hat sogar Tony erkannt, der ihn schön verjobbt hat. Nur leider war Fish nicht einmal als Jobber unterhaltsam.
Perfekt formuliert.

Wenn er so ein toller MMA-ler ist, kann er ja bei der UFC anheuern und sein Können beweisen. Im Wrestling ist CM Punk Klassen besser, zuallererst deswegen, weil er anders als Fish nicht das Charisma eines Toastbrots hat.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.
makanter ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 17:15   #14
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.706
Zitat:
Zitat von makanter Beitrag anzeigen
Perfekt formuliert.

Wenn er so ein toller MMA-ler ist, kann er ja bei der UFC anheuern und sein Können beweisen. Im Wrestling ist CM Punk Klassen besser, zuallererst deswegen, weil er anders als Fish nicht das Charisma eines Toastbrots hat.
Es tut mir fast körperlich weh, das hervorzuheben, aber Fish sagte in diesem Podcast selbst, dass er kein so großartiger MMA-Kämpfer wie bspw. Anderson Silva oder Jon Jones sei, er aber Punk problemlos vermöbeln könne. Er hat bei all der zugigen Luft in seinem Obergechoss also trotzdem schon mal prophylaktisch erwähnt, dass er so gut nun auch wieder nicht sei. Wahrscheinlich rechnete er mit genau diesen Aussagen, wie du sie getroffen hast, nur von irgendjemandem aus dem Dunstkreis der UFC oder sonstiger MMA-Ligen.
Fordert einen Wrestler und - wenn wir ehrlich sind - Amateur-MMA-Fighter zum Kampf heraus, aber macht sofort klar, dass er sich mit keinem Profikampfsportler anlegen wolle. Selten habe ich eine lupenreinere Mischung aus Tough Guy-Attitüde und Schwanzeinziehen gesehen.
__________________
Cuiusvis Hominis Est Errare, Nullius Nisi Insipientis In Errore Perseverare.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 17:37   #15
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.458
Wahrscheinlich sitzt der Frust bei Fish tief, dass er nicht mehr Teil von AEW ist, während er bei NXT wahrscheinlich bereits den Höhepunkt seiner Karriere erreicht hatte. Er dachte wohl, dass es so weitergeht.
Tja, don't believe your own Hype.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2022, 18:07   #16
Scocker
blaues Auge
 
Registriert seit: 30.01.2022
Beiträge: 11
Wurde Punk damals nicht von WWE gezwungen, seinen Pepsi Plunge in Rente zu schicken? Oder hat er ihn selbst aufgegeben, weil der Move zu stark die Knie belastet hat?

Würde mich ja mal interessieren welche Vorgaben es bei WWE bzgl. "such dir einen neuen Finisher" gibt. Eine Liste mit "zu gefährlich" und eine mit "signature move einer (Ex-)WWE Größe", ansonsten geht alles?

Fish ist natürlich eine Maulheld, vor 12 Jahren einen Kampf gehabt und das war ein reiner Kickboxkampf mit Kopfschutz.
Scocker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.