Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.09.2022, 09:13   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 14.435
AEW Dynamite #153
vom Mittwoch, den 7. September 2022
Veranstaltungsort: KeyBank Center in Buffalo, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: No One Hero: "Dynamite"
Kommentar: Excalibur, Taz und Tony Schiavone

AEW World Trios Titles Match
Death Triangle (Penta El Zero Miedo, PAC und Rey Fénix) besiegten Best Friends (Orange Cassidy, Chuck Taylor und Trent Beretta) (12:59 Minuten) mit PACs Black Arrow gegen Taylor - TITELWECHSEL!!!

Toni Storm besiegte Penelope Ford (5:48 Minuten) mit einem DDT

AEW TNT Title Match
Wardlow (c) besiegte Tony Nese (1:26 Minuten) nach der Powerbomb Symphony

- Nach dem Match sollte auch Mark Sterling eine Powerbomb kassieren, wurde jedoch von Josh Woods rechtzeitig aus dem Ring gezogen.

AEW World Title Tournament, Quarter Final
Bryan Danielson besiegte Adam Page (22:52 Minuten) mit der Okada Roll

ROH Pure Title Match
Daniel García besiegte Wheeler YUTA (c) (16:01 Minuten) via Submission - TITELWECHSEL!!!

- Nach dem Match kam Garcías Idol Danielson in den Ring und schnallte ihm den Titel um die Hüften.

-----

- Tony Khan verkündete zu Beginn der Show in einem Video, dass er aufgrund der Ereignisse in Chicago den AEW World Title und die AEW World Trios Title für vakant erklären musste. Der neue World Champion wird am 21. September beim Grand Slam gekrönt. Im ersten Viertelfinale wird Adam Page auf Bryan Danielson treffen, der Sieger trifft im Halbfinale auf Chris Jericho. Im anderen Viertelfinale stehen sich Sammy Guevara und Darby Allin gegenüber, der Gewinner wird sich im Halbfinale mit Jon Moxley messen. Beide Halbfinals finden nächste Woche bei Dynamite statt.
- Anschließend kam MJF in seinem Heimatstaat New York in den Ring und ließ sich von den Fans feiern. Er sagte, dass er all die schlimmen Dinge, die er sagte, nicht so gemeint habe. Er liebe AEW und werde AEW nie verlassen. Er habe kein Interesse an einer Teilnahme am World Title Tournament, denn er könne eh jederzeit ein Title Match haben und abgesehen davon bekomme er von Tony Khan unglaublich viel Geld. Jon Moxley kam hinzu und sagte, dass MJF nur Blödsinn rede. MJF hatte kein Problem, dies zuzugeben, wischte sich mit seinem Trikot der Buffalo Bills den Arsch ab und beleidigte die Fans. Vielleicht möge er AEW doch nicht und vielleicht würde er den World Title mit zu einer richtigen Wrestling Promotion mit richtigen Fans und richtigen Wrestlern wie Cody Rhodes nehmen, denn um sein Idol "The Game" zu zitieren: "That's what's best for business." Mox schlug ihm das Mic aus der Hand und drohte mit Schlägen, MJF zog sein Hemd aus, flüchtete dann aber aus der Halle.
- Mox blieb im Ring und hielt eine flammende Rede, wie viel ihm der AEW World Title bedeute. Nun müsse er sich mit Legenden wie Chris Jericho und Bryan Danielson und mit jüngeren Leuten wie Adam Page, Sammy Guevara und Darby Allin messen, doch er würde alles dafür tun, sich seinen Titel zurückzuholen.
- Andrade El Ídolo unternahm einen weiteren Versuch, Evil Uno unter Vertrag zu nehmen.
- In einem Video legten sich Hook und Action Bronson mit Angelo Parker und Matt Menard an.
- The Acclaimed kündigten für den Grand Slam ein weiteres Tag Team Titles Match gegen Keith Lee und Swerve Strickland an.
- Chris Jericho sagte backstage, dass er den Jungbrunnen gefunden habe und nach seinem Sieg gegen Bryan Danielson endgültig der beste Wrestler und der beste Sports Entertainer aller Zeiten sei. Er werde den World Title gewinnen, denn es sei sein Titel, seine Company und sein Locker Room!
- Stokeley Hathaway, Austin Gunn, Colten Gunn, Ethan Page, Lee Moriarty und W. Morrissey kamen in die Halle und verprügelten einen Mitarbeiter.

- Angekündigt für Rampage am Freitag:
- Samoa Joe hat etwas zu sagen
- Serena Deeb vs. Madison Rayne
- AEW World Title Tournament, Quarter Final: Darby Allin vs. Sammy Guevara
- ROH World Title Match: Claudio Castagnoli (c) vs. Dax Harwood
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 09:28   #2
Sniper Wolf
blaues Auge
 
Registriert seit: 29.10.2021
Beiträge: 44
Chance vertan würde ich sagen (also quasi wie immer bei AEW).
Anstatt die Situation zu nutzen und was großes Neues zu starten, macht man es gefühlt wie immer.
Wieder mal ein Turnier und wieder mal die selben Leute wie immer.
Warum befindet sich z.B. Miro nicht einmal im Turnier ? Miro ist das totale Packet und er im Mainevent mit Haupttitel wäre mal was anderes als immer wieder Mox, Jericho und co.
Aber im Prinzip ist ja jetzt schon für jeden ersichtlich, dass Mox das Turnier gewinnt und dann auf MJF trifft. Solange MJF dann auch Champ wird, kann ich mit leben.

Warum schlägt man aber aus dem riesigen Interesse an der Punk/Elite Sache kein Kapital und bastelt daraus eine Story oder spricht zumindest darüber (wenn das rechtlich möglich ist) ?
Oder wäre es stattdessen nicht cool gewesen, wenn Khan seine Promo im Ring gehalten hätte und dann MJF rauskommt und seinen Boss brutal zusammenschlägt, um diese große (und potentiell Quoten-bringende) Story fortzusetzen bzw. wieder aufzugreifen ?
Naja aber lieber alles wie immer.
Vielleicht ist man wirklich mit 900.000 Zuschauer (+,-) zufrieden.
Aber dann wird auch noch alles, worauf die Zuschauer wirklich warten, in den ersten 20-30 Minuten verbraten.

Insgesamt also grundsätzlich gut, dass beiden Seiten die Titel aberkannt wurden (und mit Death Triangle auch die richtigen Trios Nachfolger), aber meiner Meinung nach mal wieder verschenktes Potential als company den nächsten Schritt zu gehen und neue Zuschauer zu generieren.
Sniper Wolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 10:09   #3
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.005
YES! Gute Entscheidung!

Allein schon weil Death Triangle es sowas von verdammt nochmal verdient haben.

Bei CM Punk bin ich weniger erfreut, bin aber der Meinung, dass hier angemessen reagiert werden muss. Solange die Schuldfrage und die tatsächlichen Hintergründe nicht geklärt sind, müssen alle für ihr Verhalten bestraft werden. Es ist nur konsequent, wenn Punk ebenfalls den Titel abgeben muss.

Tony Nese kommt etwas random... In meinen Augen aber vertretbar, wobei er zuletzt vor allem im Tag Team antrat. Wardlow hat leider einiges an Fahrt verloren, was ausschließlich aufs Booking zurückzuführen ist. Seine Regentschaft ist nicht wirklich erinnerungswürdig, da der TNT Titel von Anfang an der falsche Weg für ihn war.

Glücklicherweise gewinnt Danielson das Match gegen Page. Page war ebenso involviert in das Backstage-Chaos. Solange die Angelegenheit nicht geklärt ist, sollten keinem der Beteiligten irgendwelche Vorteile gewährt werden. Ich finds aber gut, dass Page angetreten ist, er hatte ein gutes Match und sollte sich von den Bucks fern halten. Der Junge hat viel zu bieten.

Garcia vs Yuta war auch sehr fein. Im Prinzip der Nachwuchs des BCC, der sich auf Augenhöhe misst. Garcia gewinnt in seiner Heimat, bekommt einen großen Moment mit seinem Idol und ist mit einem Fuß im BCC. Viel Respekt nach dem Match im Ring, was mir sehr gefiel. Jerichos Gesichtsausdrücke rundeten das ganze Bild perfekt ab. Ganz wunderbarer Main Event.

Bei MJF habe ich noch keine Meinung. Vor seiner Pause fand ich ihn weltklasse. Diesmal hatte ich irgendwie ein same-old-shit Gefühl... vielleicht muss ich noch wieder warm werden.

Moxley hingegen hat mich total abgeholt. Die Promo war absolutes Feuer. Seine Promo klang sehr ehrlich aus tiefstem Herzen. Er hypte seine Gegner und rief auch mir als Zuschauer ins Gedächtnis zurück, warum ich hier bin. Warum ich die WWE nicht mehr schauen wollte. Und warum AEW es tatsächlich schaffte ein neues Zuhause für mich zu werden. Als Fan bedeutete diese Promo mir einfach ALLES.

Diese kraftvolle Show war genau das Lebenszeichen, was man nach dem ganzen Politik-Chaos brauchte. Ein Zeichen der Stärke... dass es auch ohne Punk und Elite klappen kann.

PS: Wäre es möglich die Bucks aus dem Fight Forever Game zu schmeißen und stattdessen FTR reinzuholen? Bitte! Danke!
__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 10:16   #4
NJack
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 613
Zitat:
Zitat von Sniper Wolf Beitrag anzeigen
Chance vertan würde ich sagen (also quasi wie immer bei AEW).
Anstatt die Situation zu nutzen und was großes Neues zu starten, macht man es gefühlt wie immer.
Sehe ich anders - Das Turnier ist jetzt zwei Wochen um einen neuen Champ zu krönen, wahrscheinlich wird es Mox. Danach wird MJF in den Main Event gehoben und wird sich mit Mox bekriegen. Da er willig war (ich gehe immer noch von einem Shoot aus) zurück zu kehren, wird man ihm wohl auch zugesprochen haben, die Chance zu nutzen.

Mal ehrlich: Man hat sich hier ein wenig eine sichere Bank genommen. Die Worker, die im Turnier stehen sind allesamt professionell und zuverlässig. Natürlich hätte man auch mal Namen wir Miro oder Allin da rein schmeißen können, aber die Leute, die drin stehen, sind einfach die, die bewiesen haben, dass sie Champ sein können. Und nach dem Turnier wird sich einiges ändern - da die Elite nun einiges an Standing verloren hat und wohl auch nicht mehr die Backstage-Macht haben, wie zuvor, wird sich das gesamte Feld ändern. MJF als Champ bietet viele Chancen. Man denke an eine Fehde mit OC, mit eben besagtem Miro, mit Allin, aber auch mit Danielson, Page und den anderen. MJF ist ein Eigengewächs. Er wurde mit und durch AEW groß und er ist ein unglaublicher Worker.

Die Show war super. Das Wrestling war klasse - Danielson VS Page und das Trios Match haben abgeliefert. Aber was für mich ne 1 gemacht hat waren die Promos. MJF hat eine unglaubliche Dynamik gezeigt und es geschafft, ohne große Hindernisse, mal eben für ein paar Minuten face zu sein um dann wieder perfekt zum Heel zu werden. Dann die extrem krasse Promo von Mox - von dem ich kein riesiger Fan bin - und die ganze Story am Ende. Sorry, das is großes Kino und hat eines bewiesen und hoffentlich allen klar gemacht: AEW braucht weder Punk noch die Elite. Von mir aus können alle beteiligten verschwinden, nur um Omega wäre es schade, denn den halte ich noch für den Vernünftigsten von dem Haufen.

AEW hat eine Chance und sie mit dieser Folge sehr gut genutzt. Jetzt müssen sie nur so weiter machen.
NJack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 10:20   #5
ZDeeV
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.05.2003
Beiträge: 1.874
Zitat:
Zitat von NJack Beitrag anzeigen
AEW braucht weder Punk noch die Elite.
Unterschreib ich so zu 100%. Das Turnier ist vielleicht nicht die kreativste Lösung, aber in der Kürze der Zeit auf jeden Fall die richtige und man hat ausschließlich etablierte Worker im Turnier, auf die man sich verlassen kann.

PS: Darby ist doch dabei, in Runde 1 gegen Sammy
__________________
jmc - Das Mag für Indiemusik.
ZDeeV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 10:41   #6
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.604
Nicht ganz: Die Elite ist immer noch ein Draw, ebenso Punk. Man bräuchte beide Parteien eher in funktionierend, vor allem mit der Vorgeschichte könnte man eigentlich ein gutes Programm auf die Beine stellen, was im übrigen keine Titel-Matches erfordert. Wenn man dann noch zwei, drei ungenutzte Talente auf Punks Seite bringt, die die Konstellation ausgleichen, hätte man mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Aber nein, meine Spekulationen bezüglich dass das ganze ein Work sei nehme ich mal zurück. Beide Parteien müssen jetzt halt die Kurve kriegen und wieder das beste aus ihrer Situation machen, allen voran ihre Stärken als Wrestler, Entertainer und Performer ausspielen um wieder reinzukommen. Der Elite traue ich das allerdings eher zu als CM Punk momentan. Übrigens traurig, wie sich das Blatt wendete: Früher wurde er noch als ein Rebell wahrgenommen, der durchaus Punkte hatte und dessen Shoots gegen WWE von einer Mehrheit als berechtigt angesehen wurden, was ja auch nicht unbegründet war, aber jetzt kommt er rüber wie eine Person, mit der man einfach nicht arbeiten kann. Eines dieser Wrestlingnews-Videos auf YouTube gab auch an, dass man auf Anfrage bei der WWE gesagt habe, dass man absolut kein Interesse habe, in irgendeiner Form mit Punk zu arbeiten. Vielleicht spielt sein allgemeiner Vibe einfach damit rein.

Zur Show selbst:

Ich fand sie gut. Es war energisch, die Stimmung war super und man hat gemerkt, dass irgendetwas anders war. MJF und Moxley konnten sich mit ihren Promos austoben, die Matches waren ansehnlich. Auch wenn sich einige über Moxley beschwert haben und fehlende Abwechslung beklagten, momentan merkt man einfach, wie motiviert er ist und wie viel Herzblut in die ganze Sache reinsteckt. Ich würde mich aber noch nicht zu früh freuen über einen anstehenden Turnier-Sieg, ich glaube, dass wir da auch überrascht werden können. Vielleicht verliert er sein erstes Turnier-Match wegen eines Eingriffs von MJF? Darauf würde ich eher spekulieren.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius

Geändert von Blast (08.09.2022 um 10:42 Uhr).
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 11:40   #7
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.310
Ich finds schade dass man diese Tournament angesetzt hat. Es sollte im Vorfeld klar sein dass Moxley da als Sieger hervorgeht, damit der auf MJF treffen kann.

Ich finde das nimmt die gesamte Spannung und das Interese aus dem Tournament raus.
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 11:41   #8
ZDeeV
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 05.05.2003
Beiträge: 1.874
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Nicht ganz: Die Elite ist immer noch ein Draw, ebenso Punk. Man bräuchte beide Parteien eher in funktionierend, vor allem mit der Vorgeschichte könnte man eigentlich ein gutes Programm auf die Beine stellen, was im übrigen keine Titel-Matches erfordert.
Das stelle ich auch nicht in Abrede. Ich glaube nur, dass man genügend Leute im Kader hat, die das kompensieren können.
Klar ist so die ursprüngliche AEW-Idee von 2018/19 ein Stück weit Geschichte, weil es halt nicht mehr so auf den Bullet Club-Buddies aufsetzt, die mit ihren Freunden eine gute Zeit haben wollten. Und es wird wohl auch einige Fans kosten, aber ich denke dass man genügend heiße Eisen im Roster hat, die noch nicht genügend geschmiedet wurden, aber AEW durchaus (mit)tragen können.
__________________
jmc - Das Mag für Indiemusik.
ZDeeV ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 11:54   #9
Hans_Maulwurf_619
Cut
 
Registriert seit: 14.07.2015
Beiträge: 80
AEW braucht CM Punk nicht, die Elite allerdings schon. Denn diese ist untrennbar mit AEW verbunden, alleine schon durch BTE.

Moxley muss echt krasse Rückenschmerzen haben, so wie er die Company trägt!
__________________
"Was zur Hölle ist ein Woogy?"
Hans_Maulwurf_619 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 12:31   #10
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.275
CM Punk hat es geschafft, 2x AEW World Champion zu werden mit einer kombinierten Anzahl von 5 Regentschaftstagen und einem Kampfrekord als Champion von 0-1

Turnier juckt mich kaum, Einschaltquote wird diesmal wegen dem Drama gut jenseits der Million liegen und nächste Woche signifikant fallen.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 13:14   #11
gangster316
blaues Auge
 
Registriert seit: 19.10.2015
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
CM Punk hat es geschafft, 2x AEW World Champion zu werden mit einer kombinierten Anzahl von 5 Regentschaftstagen und einem Kampfrekord als Champion von 0-1
Er ist halt The best in the World
gangster316 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 13:47   #12
SDL
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 376
Wohl das beste was man aus der Situation machen konnte. Die Geschichte in eine Storyline zu packen halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für unmöglich. Sollte es nur Suspendierungen geben kann man das immer noch machen falls alle Beteiligten am Bord bleiben, ist aber ja noch nicht ausgemacht.
SDL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 14:35   #13
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.816
Erstmal alles richtig gemacht. Wie es weiter geht entscheidet nun die Untersuchung. Für Garcia freut es mich tierisch. Allerdings finde ich es persönlich zum brechen das die Best Friends mal wieder übergangen wurden. Die verdienen seit 3 Jahren schon nen Title.

Was das Turnier angeht hoffe ich auf Danielson. Meine Meinung war schon vor Punks erstem Gewinn das für mich eher Danielson den Title halten sollte.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:

Geändert von PrinceDevitt (08.09.2022 um 14:40 Uhr).
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 15:21   #14
Knopfler
blaues Auge
 
Registriert seit: 01.09.2015
Beiträge: 12
Der Mainevent ist ernsthaft Garcia vs. Yuta?!?!?
Knopfler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 15:56   #15
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 20.08.2003
Beiträge: 16.985
Ich war und werde nie ein Fan von Moxley sein/werden, aber was er sich Woche für Woche, Match für Match und Promo für Promo reinhaut ist unfassbar. Er ist, mit Y2J, derjenige der gerade AEW auf seinen Schultern trägt.

Für mich ist keineswegs klar das Moxley das Turnier gewinnt. Gerade mit MJF im Hintergrund gibt es auch andere schöne Storyoptionen.

Bin gespannt.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 16:05   #16
Maccaroonie
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2004
Beiträge: 2.100
Das ist doch mal eine vernünftige, wenn auch unspektakuläre Lösung des Ganzen.

Ich wäre mir da gar nicht so sicher, dass Mox den Titel gewinnt.
Vielleicht gibt es erstmal noch eine Fehde gegen MJF ähnlich wie MJF/Y2J bzw. MJF/CM Punk.
Die beiden in einer längeren Fehde wäre wahrlich ein Traum.

MJF kann danach dann immer noch seinen Title-Shot einfordern gegen den dann amtierenden Champ.
Maccaroonie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 17:18   #17
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.226
Das man die Titel vakantiert ist nur konsequent. Es ist zwar schade das wir jetzt nicht die Fortsetzung von MJF vs Punk bekommen, hätten wir aber so oder so nicht da sich Punk wie der verletzt hat. Die Segmente der Elite überspringe ich schon seit längerem, von daher finde ich es nicht schade das man sie jetzt erst mal nicht im TV sehen wird.
Das man jetzt wieder ein Turnier ansetzt, ist jetzt nicht die kreativste Lösung, man hatte aber auch nicht ewig Zeit und man musste wahrscheinlich auch andere Sachen noch klären. Die beteiligten finde ich gehen soweit in Ordnung. Page hätte ich den Spot zwar nicht gegeben da er an der ganzen Kontroverse auch Schuld ist, da ihn Danielson aber besiegen konnte soll mir das recht sein.

Über das Comeback von MJF habe ich mich riesig gefreut, die Promo hier war dann aber eher sein Standardrepertoire. Das ist zwar immer noch besser als ein Großteil von dem was man sonst geboten bekommt, hätte mir dann aber doch etwas mehr erhofft. Naja vielleicht muss er erst mal ein wenig warm werden.
Würde Moxley nicht immer was von gebrochen Knochen, Blut trinken und der Kunst der Gewalt labern, wäre er ein verdammt starker Redner. Das hat er mit der grandiosen Promo die er hier abgeliefert hat bewiesen. Ich bin wahrlich kein Fan von ihm, trotzdem glaube ich ihm das ihm was an der Liga liegt und er sei voran bringen möchte. Einzig die Konfrontation mit MJF war unnötig, vor allem weil es in der anschließenden Promo überhaupt nicht um MJF ging, da man jetzt eigentlich Moxley das Turnier gewinnen lasse muss. Ansonsten wäre diese Szene komplett unnötig.

Das The Acclaimed einen weiteres Titelmatch bekommen freut mich. Die beiden liefern in den letzten Monaten einfach ab, was die Fans auch anerkennen. Alles andere als ein Titelgewinn wäre einfach selten dämlich.

Das TNT-Title Match war nicht der redewert, aber die Promo danach macht Hoffnung das man Wardlow endlich wieder vernünftig einsetzt.

Bryan Danielson vs Adam Page war ein starkes Match mit dem richtigen Sieger.

Daniel García vs Wheeler YUTA war auch ok, finde trotzdem beide völlig overpushed.

Alles in allem hat man aus der aktuellen Situation das beste gemacht und eine Dynamite Ausgabe abgeliefert, die weitestgehend unterhalten konnte und ein paar interessante Sachen andeutet.
__________________
Wie heißt es denn so schön? Mario steht für Multikulti, ein Italienischer Klempner, von Japaner erfunden, springt wie ein schwarzer und greift nach Münzen wie ein Jude!
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 17:58   #18
Robert123
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 567
-Gute Dynamite mit leicht bitterem Nachgeschmack von All Out. Kaum Champion & schon suspendiert,weil man im Backstage Bereich sich prügeln muss. Aber klasse Umsetzung von Tony Khan,einen neuen Champion zu finden.

-Toni besiegt Penelope in einem ganz gutem Match,in dem es nicht um den Titel geht.Penelope überzeugt voll & Toni als Championesse war längst überfällig.

-MOTN war der Sieg von Daniel Garcia über Wheeler Yuta um den Pure Titel. Ein klasse Match zwischen 2 Top Technikern,wo Garcia auch klarstellt,ich kann es allein zum Titel bringen. Yuta reagiert voll genervt,als Danielson Garcia dem Titel gibt.Hoffe es gibt keinen Streit im BCC.

-Death Triangle vs Best Friends/Orange Cassidy stand als Match sowieso schon fest,da noch festzulegen,das das Siegerteam neue Trios Champions werden,super Lösung von Khan. Match war ein Meisterwerk & Death Triangle die vollkommen richtigen Sieger.

-Wardlow verteidigt seinen Titel in einem ganz gutem Match gegen Tony Nese,war aber nichts großartiges.

-CM Punks Nachfolger wird ermittelt & Bryan Danielson & Adam Page liefern schon einmal ein klasse geführtes erstes Match in diesem Turnier ab.So kann es weitergehen.Danielson war der passende Sieger
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 20:31   #19
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.310
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Das man die Titel vakantiert ist nur konsequent. Es ist zwar schade das wir jetzt nicht die Fortsetzung von MJF vs Punk bekommen,
Find ich gar nicht so schlimm. Meiner Meinung nach hat nicht CM Punk diese Fehde so sehenswert gemacht, sondern MJF, und der ist ja wieder da und hat das potential ähnlich sehenswerte Storylines mit andere Top Leuten zu zeigen, von daher stört mich Punks abwesenheit in dem Falle nicht.
__________________
Who's that riding into the sun ?
Who's the man with the itchy gun ?
Who's the man who kills for fun ?
Psycho Dad, Psycho Dad, Psycho Dad.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2022, 22:03   #20
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.428
Anhand der (noch teils unklaren) Umstände hat man wohl so das Beste daraus gemacht, World Titel vakantieren hätte man jetzt mit Punks Verletzung so oder so müssen, da finde ich ein Mini Turnier eine gute Wahl.
Mox als Sieger sehe ich dabei noch nicht mal, Bryan hat mindestens eine genauso hohe Wahrscheinlichkeit, bzw finde ich das er den Titel jetzt auch einfach mal verdient hat.

Die Trios Titel wie schon vorher gesagt, es sind eigentlich nur Elite und Death Triangle in Frage gekommen, da erstere kurz oder längerfristig nicht da sind, einzig logische und richtige Entscheidung, und natürlich auch in jedem Maße verdient.

MJF Promo auch gut, ich hätte es 1 zu 1 genauso gemacht und als erstes ihn rausgeschickt, ich hatte mir zwar noch ein klein wenig mehr Shoot Sprüche zu der Situation erhofft, aber scheinbar wollte man dem jetzt nicht mehr Aufmerksamkeit schenken als nötig.
Moxley, man muss sicher kein Fan sein, aber die Promo war stark und mit glaubhafter Passion vorgetragen.

Dazu gab es fast durchgehend gutes Wrestling, und es war auch richtig nach so einer Sonder Situation den Fokus klar und deutlich aufs Wesentliche zu legen.

Ich gebe eine 2+
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2022, 10:52   #21
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.789
Also ich freue mich ja fürs Death Triangle.

MJF...
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2022, 13:19   #22
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 1.941
MJF ist und bleibt Gold, auch wenn ich es besser fände, er würde die WWE Bemerkungen lassen. Klar zieht das Heat beim Publikum, aber er ist so dermaßen smart, dass er das auch anders hinbekommt.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2022, 14:07   #23
Light Yagami
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 3.487
Das TK jetzt handeln musste war klar. Dass er beide Titel vakantiert ist maximal schädigend aber es blieb ihm wahrscheinlich nichts anderes übrig. Nur den von Punk neu auszukämpfen weil er verletzt ist hätte dann auch blöd ausgesehen und so als wäre TK auf der Seite der EVP's.
Den Trios Titel bereits jetzt wieder neu vergeben zu müssen ist das blödeste was dem eh schon nicht beliebtesten Titel der Fans hätte passieren können, aber wahrscheinlich unumgänglich.
Ich konnte Mox nie etwas abgewinnen aber seine Promo hat gerettet was zu retten ist und war an dem Abend Gold wert.
Ob die MJF Promo, auch wenn sie jede Facette eines MJF's gezeigt hat und wie gut er ist, gerade an dem Abend so glücklich platziert war weiß ich nicht...
__________________
RBTV
Light Yagami ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.