Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Lucha Libre

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2022, 04:31   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 18.841
Seit 1994, als sich Rayo de Jalisco Jr. gegen King Haku durchgesetzt hatte, veranstaltet das Consejo Mundial de Lucha Libre nahezu jährlich seinen "Gran Prix Internacional", bei dem acht Wrestler die Ehre Mexikos gegen acht internationale Gaststars aufs Spiel setzen müssen. Seit einigen Jahren wird das Ganze in Form eines Torneo Cibernético veranstaltet, bei der diesjährigen Ausgabe setzte sich Volador Jr. im August am Ende gegen Tiger Mask #4 durch.

Im vergangenen Jahr hatte das Consejo erstmals zwei Ausgaben des internationalen Gran Prix produziert: einen der Männer-, einen der Frauendivision. Bei Letzterem setzte sich Dark Silueta im vergangenen Oktober gegen die Japanerin Tsukasa Fujimoto durch. Vor einigen Wochen war dann bekanntgegeben worden, dass es auch in diesem Jahr wieder einen Gran Prix der Frauen - oder der "Amazonen", wie es das Consejo formuliert - geben wird. Er wird am 28. Oktober in der Arena México stattfinden.

Vor zwei Wochen hatte das Consejo die Teilnehmerinnen bekanntgegeben. Augenfällig war dabei, dass die beiden Teams nicht aus acht, sondern aus sieben Frauen bestehen sollten. Für Mexiko wurden Dalys la Caribeña (die eigentlich aus Panama und nicht aus Mexiko stammt), Isis, La Jarochita, Lluvia, Marcela, Princesa Sugehit und Titelverteidigerin Dark Silueta angekündigt. Die Letztgenannte muss man dabei vermutlich als Ankündigung unter Vorbehalt betrachten, da sie "in Kürze" eine Knieoperation bekommen wird und bis dahin nur einen stark abgespeckten Matchplan abarbeitet. Die landläufige Vermutung ist, dass sie versuchen wird, noch bis zum Gran Prix durchzuhalten, um sich direkt anschließend operieren zu lassen.

Bei den sieben Wrestlerinnen, die sit zwei Wochen für das "Team Welt" angekündigt waren, handelte es sich um: die Japanerinnen Hikari Shimizu, Mei Suruga und Tae Honma (Letztere tauchte schon 2019 kurzzeitig beim Consejo auf), die Texanerin Alex Gracia, die amerikanische Independent-Wrestlerin Lady Frost, die zum CMLL-Stammpersonal gehörende Chilenin Stephanie Vaquer sowie um die zurückkehrende La Avispa Dorada aus den USA, die schon früher längere Zeit beim Consejo unterwegs war, allerdings seit dem November des vergangenen Jahres abhanden gekommen war.

Die merkwürdige Teilnehmerzahl hatte die mexikanischen Medien stutzig gemacht, zumal auch beim Gran Prix der Männer zunächst sieben Wrestler pro Seite angekündigt waren, ehe die Teams noch mit dem wiedergenesenen Místico und dem zurückkehrenden El Mesías aufgefüllt worden waren. Viele gingen davon aus, dass es beim neuen Gran Prix ähnlich gehandhabt werden könnte. Dabei machte ein Name die Runde, der vor einigen Wochen an andere Stelle in den Medien gewesen war, aber (aus Lucha-Libre-Sicht) vollkommen unrealistisch klang.

Ende August hatte Fabi Apache die AAA verlassen, nachdem sie dort mehr als zwei Jahrzehnte am Stück unterwegs gewesen war. In dieser Zeit hatte sie viermal den AAA Reina de Reinas Title gewonnen, war wiederholt Mixed Tag Team Championesse und sogar Trägerin des Trios Titles gewesen, hatte diverse Hair Matches gewonnen und war eine der Hauptpersonen eine der prägendsten Fehden der Nullerjahre gewesen. Da die Apache-Familie seit Mitte der neunziger Jahre untrennbar mit der AAA verbunden war und auch hinter den Kulissen Aufgaben erfüllte und eine große Backstage-Macht genoss, war es praktisch undenkbar, dass Fabi Apache zum Consejo Mundial de Lucha Libre gehen könnte. Vielmehr gingen die meisten Beobachter davon aus, dass Fabi Apache eine Weile an größeren Independent-Shows teilnehmen und eher früher als später zur AAA zurückkehren würde.

Doch Pustekuchen: Fabi Apache wurde vorhin bei der CMLL-Interviewsendung "Informa" als das achte Mitglied des Teams vorgstellt, dass Ende Oktober die Fahne Mexikos hochhalten wird. Damit hat die erfolgreichste Wrestlerin Mexikos die Seiten gewechselt. Ob Fabi Apache dauerhaft beim Consejo unterkommen wird oder erst einmal nur für den Gran Prix gebucht wurde, wurde bei "Informa" offengelassen.

Auch das internationale Team ist inzwischen vollzählig: Ivelisse wird als Vertreterin Puerto Ricos in den Ring steigen. Genau wie Fabi Apache lief Ivelisse in der Vergangenheit noch nie für das Consejo auf und war bei ihren Auftritten in Mexiko (die zwischen 2013 und 2014 stattfanden) mit der AAA verbunden. Dadurch kam einst auch ihre Engagement für Lucha Underground zustande. Die backstage als - vorsichtig ausgedrückt - kompliziert geltende Ivelisse hielt damals zweimal die Lucha Underground Trios Titles mit Angélico und Son of Havoc.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Autorenseite: www.axel-saalbach.de • "Das Haus Komarow": PrintausgabeE-Book-Version
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 09:38   #2
Barry Botox
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 439
Hoffentlich kriegt Dalys mal eine Fabi Apache Kur verpaßt wenn sie mal wieder ein Botch Fest abliefert.
Das hätte die CMLL Frauen Division in den letzten 10-15 Jahren öfters mal gebraucht. Jetzt gibt es ja wenigstens ein paar die was drauf haben.
__________________
The B The A The R The R The Y
The B The O The T The O The X
Barry Botox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2022, 11:49   #3
John Mandrake
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 517
Damals hätte sie aber nicht in die Division gepaßt. Auch wenn´s natürlich witzig gewesen wäre wenn sie gegen solche Graupen wie Luna Magica mal richtig ausgeflippt wäre
John Mandrake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.