Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2022, 15:26   #51
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
Das erste Mal seit langem, daß ich Werder Bremen die Daumen drücke.
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:32   #52
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.059
Zitat:
Zitat von Darth Schaffi Beitrag anzeigen
Naja, dass muss ja nicht so bleiben. Wolfsburg kann sich ja nach der 2. Halbzeit an die Farben des Werdertrikot gewöhnt haben.
Sonnenbrillen für alle Wolfsburger
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:43   #53
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.286
Union 3:0 vorne im Berliner Derby
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:43   #54
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 11.871
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Sonnenbrillen für alle Wolfsburger


Übrigens führt der Big City Club 2 zu 0 gegen Hertha BSE.....welch eine Überraschung

E: 3:0 für Union.

Freiburg führt in Augsburg mit 3:0
__________________
1. Champion of Boardhell.

Geändert von Darth Schaffi (06.08.2022 um 15:45 Uhr).
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:45   #55
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.826
Magath sollte gucken das er in 4 Wochen mit dem Holz hacken fertig ist.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:47   #56
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.059
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Magath sollte gucken das er in 4 Wochen mit dem Holz hacken fertig ist.
An seiner Stelle würde ich mein Handy ausgeschaltet lassen
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 15:56   #57
Sirius
Genickbruch
 
Registriert seit: 03.12.2002
Beiträge: 27.967
Freiburg und Union machen da weiter, wo sie letzte Saison aufgehört haben. Das gefällt.
__________________
Schleswig-Holstein - jetzt auch ohne AfD
Sirius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:07   #58
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Gern noch mehr, liebe Unioner! Die Hertha schön 6:0 verballern, den Bayern damit die Führung vermiesen und die Hauptstadt von beiden Enden der Tabelle grüßen lassen. =)
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:11   #59
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.467
Zitat:
Zitat von Darth Schaffi Beitrag anzeigen


Übrigens führt der Big City Club 2 zu 0 gegen Hertha BSE.....welch eine Überraschung

E: 3:0 für Union.

Freiburg führt in Augsburg mit 3:0
Mittlerweile 4:0.

Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Gern noch mehr, liebe Unioner! Die Hertha schön 6:0 verballern, den Bayern damit die Führung vermiesen und die Hauptstadt von beiden Enden der Tabelle grüßen lassen. =)
Drei Tore noch in acht Minuten? Sportliche Hoffnung.

Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Sonnenbrillen für alle Wolfsburger
"I wear my sunglasses at this sight."
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.

Geändert von Humppathetic (06.08.2022 um 16:17 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:23   #60
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Drei Tore noch in acht Minuten? Sportliche Hoffnung.
Ja, gut, man wird doch mal hoffen dürfen.
Außerdem war das eine einmalige Gelegenheit gleichzeitig sowohl Tabellenführer zu sein und Hertha die blau-weiße Laterne zu überreichen.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:53   #61
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
Ergebnisse:

1. FC Union Berlin - Hertha BSC 3:1
VfL Bochum - 1. FSV Mainz 05 1:2
FC Augsburg - SC Freiburg 0:4
Borussia Mönchengladbach - TSG 1899 Hoffenheim 3:1
VfL Wolfsburg - SV Werder Bremen 2:2
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:55   #62
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.467
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Ja, gut, man wird doch mal hoffen dürfen.
Außerdem war das eine einmalige Gelegenheit gleichzeitig sowohl Tabellenführer zu sein und Hertha die blau-weiße Laterne zu überreichen.
Finde es fast schon beachtens- bis beneidenswert, wie man sich auf die Hertha als Stadrivalen und, übertrieben und neologistisch gesagt, "Prinziphassobjekt" einschießen kann. Als ich noch regelmäßig und mit Elan und Eifer Fußball schaute, löste die Hertha in mir in etwa dieselbe emotionale Reaktion wie eine mehrstündige Betrachtung von sich trocknender Farbe aus. Chapeau, Herr Nani.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 16:56   #63
lionheart81
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.12.2012
Beiträge: 1.973
Augsburg und Bochum machen schon am ersten Spieltag alles dafür dass meine Prognose aufgeht und die beiden fix runtergehen ...

Und Top Leistung von Union und Freiburg - gefällt mir, weiter so
__________________
Je größer der Dachschaden desto besser der Blick auf die Sterne
lionheart81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:12   #64
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
@Humppathetic, Stadt-Derbies haben immer eine spezielle Würze und Brisanz, siehe Hamburg (HSV und Sankt Pauli), und früher München (FC Bayern und 1860), und Berlin. Da treten Stadtteile auf hohem Niveau gegeneinander an, und vor allem Weltanschauungen innerhalb der Städte, Arm gegen Reich, Traditionsfußball gegen Bonzen-Vereine, Arbeiter gegen Star-Kicker, ein Stadtteil oder orginaler Kiez im Zentrum gegen die Vorstadt usw. und speziell in Berlin Ost gegen West. Kurz gesagt, krasse Gegensätze innerhalb der eigenen Stadtgrenze. Das hat schon das gewisse "Etwas", den gewissen Kick. Für mich genauso spannend wie das Ruhr-Derby BVB vs. Schalke.

Geändert von Hannoveraner (06.08.2022 um 17:18 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:25   #65
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.286
Borussia Dortmund: Kobel, Meunier, Hummels, Schlotterbeck, Guerreiro, Dahoud, Bellingham, Reus, Adeyemi, Malen, Moukoko

Bayer Leverkusen: Hradecky, Hincapie, Tapsoba, Tah, Frimpong, Demirbay, Andrich, Palacios, Diaby, Bellarabi, Schick
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 17:45   #66
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Finde es fast schon beachtens- bis beneidenswert, wie man sich auf die Hertha als Stadrivalen und, übertrieben und neologistisch gesagt, "Prinziphassobjekt" einschießen kann. Als ich noch regelmäßig und mit Elan und Eifer Fußball schaute, löste die Hertha in mir in etwa dieselbe emotionale Reaktion wie eine mehrstündige Betrachtung von sich trocknender Farbe aus. Chapeau, Herr Nani.
Wieso "Hassobjekt"? Ich drücke der Hertha regelmäßig die Daumen für den Klassenerhalten und finde die relativ junge Sichtweise vieler Berliner Fans (beider Lager), wonach man aus der Rivalität eine Hassfehde konstruieren muss, sogar ziemlich beschissen.
Die beiden Berliner sollten mE lieber mit gutem Beispiel vorangehen und den Spinnern in Hamburg, Ruhrpott & co. zeigen, dass man auch friedlich Derby leben kann. - Gibt leider Idioten, deren Ego das vermutlich infolge persönlicher Minderwertigkeitsgefühle nicht zulässt.

Trotz all dem heißt das aber nicht, dass man den Nachbarn nicht ein wenig frotzeln und sich über einen Derby-Sieg freuen darf.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 18:00   #67
Grandmaster DJ
Moderator
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 28.535
Haller und Özcan noch ohne Einsatz, Süle im Pokalspiel verletzt, Adeyemi im ersten Ligaspiel.
Kann nicht mehr lange dauern und Schulz und Akanji stehen doch wieder auf dem Feld .
__________________
"Hard work pays off. Dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do."
Grandmaster DJ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 18:20   #68
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.059
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Wieso "Hassobjekt"? Ich drücke der Hertha regelmäßig die Daumen für den Klassenerhalten und finde die relativ junge Sichtweise vieler Berliner Fans (beider Lager), wonach man aus der Rivalität eine Hassfehde konstruieren muss, sogar ziemlich beschissen.
Die beiden Berliner sollten mE lieber mit gutem Beispiel vorangehen und den Spinnern in Hamburg, Ruhrpott & co. zeigen, dass man auch friedlich Derby leben kann. - Gibt leider Idioten, deren Ego das vermutlich infolge persönlicher Minderwertigkeitsgefühle nicht zulässt.

Trotz all dem heißt das aber nicht, dass man den Nachbarn nicht ein wenig frotzeln und sich über einen Derby-Sieg freuen darf.
Tatsächlich ist es sogar eher eine tiefe Sehnsucht, dass es bei Hertha endlich mal wieder etwas runder läuft. Union ist mir persönlich sogar fast egal, obwohl mein Berliner Lokalpatriotismus den Erfolg der Eisernen neidlos anerkennt.
Wunderdinge konnte und durfte man bei Hertha jetzt auch nicht erwarten, dafür waren die Aktivitäten auf dem Transfermarkt schon fast nicht vorhanden. Selke macht genau das, was er jedes Jahr macht: eine halbwegs brauchbare Vorbereitung spielen und pünktlich zum Ligastart wieder vergessen, wie man Fußball spielt.
Sollten die nächsten Ergebnisse und Leistungen nicht passen, ist Schwarz mein erster Entlassungskandidat in dieser Saison. Und auch für Bobic dürfte es dann vorbei sein.

Diese Hassfehde zwischen Hertha und Union stammt ja noch aus der Zeit, wo über einen "FC Berlin" nachgedacht wurde und sich die Herren Dieter Hoeneß und Co. mehr als nur abfällig gegenüber Union äußerten.
Davor gab es ja - was viele ja mittlerweile vergessen haben - sogar eine Fanfreundschaft zwischen den beiden Lagern.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 18:28   #69
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
Halbzeitstand des Abendspiels:

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 1:0

@Riddler, und Nani, sogar ich weiß, genau wie Ihr, daß die Fan-Freundschaft zwischen Union und Hertha noch zu DDR-Zeiten bestand, und kurz nach der Wende, als die Hertha die eher DDR-kritische Union unterstützte. Gemeinsames Feindbild war die DDR selbst als Staat, und im Fußball der BFC Dynamo. Erst längere Zeit nach der Wiedervereinigung wurde die Stimmung gedrückt, dann fing das an, mit gegenseitigen Vorurteilen zwischen Ossis und Wessis, und das hat sich wohl auch auf die beiden Berliner Vereine übertragen, und hält zum Teil an bis heute. Der BFC Dynamo ist ja nach dem Mauerfall abgesoffen, und nicht mehr in der Wahrnehmung präsent. Ist schon alles noch bekannt. Wenn man es selbst nicht miterlebt hat, so wie ich, da ich kein Berliner bin, erfährt man ja trotzdem etwas über die Fußball-Geschichte, auch von anderen Orten.

Die Berliner Fußball-Geschichte ist aber auch sehr speziell, und nicht mit Hamburg oder München vergleichbar.

Geändert von Hannoveraner (06.08.2022 um 18:51 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 19:23   #70
Charlie Harper
Genickbruch
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 30.286
Muss rot für Hradecky geben
__________________
Best Bout Machine - Kenny Omega


New Japan must see Matches
Charlie Harper ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 20:04   #71
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 4.059
Zitat:
Zitat von Hannoveraner Beitrag anzeigen
Halbzeitstand des Abendspiels:

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 1:0

@Riddler, und Nani, sogar ich weiß, genau wie Ihr, daß die Fan-Freundschaft zwischen Union und Hertha noch zu DDR-Zeiten bestand, und kurz nach der Wende, als die Hertha die eher DDR-kritische Union unterstützte. Gemeinsames Feindbild war die DDR selbst als Staat, und im Fußball der BFC Dynamo. Erst längere Zeit nach der Wiedervereinigung wurde die Stimmung gedrückt, dann fing das an, mit gegenseitigen Vorurteilen zwischen Ossis und Wessis, und das hat sich wohl auch auf die beiden Berliner Vereine übertragen, und hält zum Teil an bis heute. Der BFC Dynamo ist ja nach dem Mauerfall abgesoffen, und nicht mehr in der Wahrnehmung präsent. Ist schon alles noch bekannt. Wenn man es selbst nicht miterlebt hat, so wie ich, da ich kein Berliner bin, erfährt man ja trotzdem etwas über die Fußball-Geschichte, auch von anderen Orten.

Die Berliner Fußball-Geschichte ist aber auch sehr speziell, und nicht mit Hamburg oder München vergleichbar.
Die Ossi-Wessi-Debatte gab es bei uns in Berlin (erstmal) nicht. Alleine dadurch, dass wir hier mittendrin waren, egal, ob man im West- oder Ostteil aufgewachsen war.
Berlin hatte ja sehr lange Zeit keinen Erstligaverein. Daher wurde dann irgendwann die Überlegung angestellt, dass einige Berliner Vereine (Hertha, BFC Dynamo, Union und ich glaube noch Blau Weiß 90) sich zu einem FC Berlin zusammenschließen sollten, damit man in der Hauptstadt mal wieder in der ersten Buli spielen kann.
Das damalige Hertha-Präsidium und -Management sprach jedoch in unfassbarer Arroganz Union genau diese Qualitäten ab, was dann letztendlich zu diesem angespannten Verhältnis führte, welches bis heute anhält.
Und da man seinerzeit so einige Male in der zweiten Liga aufeinander traf und so bestimmte Fangruppen bei beiden Lagern dumm wie drei Meter Feldweg sind, wurde dieses angespannte Verhältnis quasi "kultiviert".
Und wie es dann immer so ist, wollte keine Seite dafür die Verantwortung übernehmen á la "die anderen haben angefangen".

Nachdem dann Hertha anfing, durchaus erfolgreich in der ersten Liga zu spielen (1999 - 2009 spielte man regelmäßig international, 99/00 sogar Champions League als Buli-Dritter), fing man an, weiter abzuheben und wähnte sich schon fast auf einer Stufe mit Bayern München und Co.
Union im Gegenzug kultivierte immer mehr dieses People's-Champion-Image, was mitunter gerne für den Vergleich mit HSV und St. Pauli sorgte.
Bei Union gab es auch Kritikpunkte über den Umgang mit rechten "Fans", wo z.T. heute noch Anhänger behaupten, dass es diese bei Union gar nicht gibt.

Das mal nur in aller Kürze, wie das zustande gekommen ist.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 20:48   #72
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
Ergebnis des Abendspiels:

Borussia Dortmund - Bayer 04 Leverkusen 1:0

@Riddler, vielen Dank! Von dem sogenannten riesengroßen "FC Berlin" der wahrscheinlich in der überschwenglichen Euphorie der Nach-Wendezeit geplant wurde, wusste ich bis dato gar nichts! Nie davon gehört. Habe ich wieder was dazu gelernt.

Wie dieser "FC Berlin" von den Fans in ganz Berlin angenommen worden wäre, kann ich mir aber zusammen reimen. Der "FC Berlin wäre genau so mit Verachtung gestraft worden, wie der RB Leipzig.

Ich vermute mal, Berlin wollte auch damals schon Big Player sein, Big City Club, wahrscheinlich noch arroganter und extremer, als die Hertha heute. So eine Art Deutsches Barcelona mit Dauerticket in der Champions League. In jedem Fall wäre der "FC Berlin" eine Hertha 2.0 geworden, weil die Hertha als Platzhirsch in Berlin dem ganzen am meisten ihren Stempel aufgedrückt hätte. Die kleinen Berliner Vereine, vor allem die im Osten, wären einfach nur geschluckt und angepasst worden, was man nicht gebraucht hätte, aussortiert, Spieler, Angestellte, wie Vereinskultur hätte man ausgesiebt. Besonders der Osten der Stadt wäre unterrepräsentiert im FC Berlin. Alles zwar Mutmaßungen von mir, aber vermutlich nicht ganz daneben.

Vor allem die Ost-Berliner sollten mehr als erleichtert sein, daß sie heute einen sympathischen Traditionsverein in der Alten Försterei haben. Macht drei Kreuze darauf.

Die Hertha hatte ja vor Jahrzehnten den Zwangsabstieg, das hatte ich noch gehört.

Heute ist die Hertha mal abgesehen von ihren Allüren für mich praktisch scheintot, ein Zombie-Verein, der eigentlich in die 2. Liga gehört, bitte nehmt's mir nicht übel. Aber wie die Herthaner sich auf dem Rasen teilweise präsentieren, das hat mehr was von "The Walking Dead" und eher weniger was von Bundesliga. Ein Abstieg in die 2. Liga wäre für die Hertha evtl. mal ganz heilsam.

Was die Fans von Union betrifft, ja leider hat es auch dort Rechtsradikale gegeben, besonders peinlich leider z. B. beim Spiel gegen Makkabi Haifa aus Israel in der Conference League. Es wurde aber auch berichtet, daß Union-Fans sich eben bei diesem Spiel gegen die Rechten gestellt und gewehrt hätten. Grundsätzlich gibt es in einigen Vereinen auch im Westen die rechte Klientel, aber man kann nicht alle Fans pauschal verurteilen. Weg leugnen darf man die rechte Szene aber genauso wenig.

So wie es jetzt ist, oder zumindest bis vor kurzem, so ist/war es eigentlich optimal. Berlin hat 2 Vereine in der 1. Bundesliga, einen im Osten und einen im Westen. Beides sind im Grunde Traditionsvereine, auf normalem Maß. Da können die Berliner ganz zufrieden sein. Und wenn die Hertha absteigt, ist es auch kein Drama, die sind ja auch erst vor wenigen Jahren aus der 2. Liga in die erste Liga aufgestiegen, warum sollten die es dann nicht nochmal in Zukunft schaffen mit dem Wiederaufstieg in die erste Liga.

Geändert von Hannoveraner (06.08.2022 um 21:18 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2022, 20:58   #73
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.124
Schöne Zusammenfassung. Wobei mir die FC Berlin-Geschichte gar nicht mehr so präsent war.
Auf der anderen Seite hat Dieter Hoeneß niemandem mehr geschadet als der Hertha. Insofern wäre man da aus meiner Sicht quitt.

Der ökonomische Missmatch und die großen Sprüche der Hertha-Führungen in der Vergangenheit haben natürlich schon einiges am Spannung verursacht. Aber in der breiten Masse gibt es in Berlin eigentlich keinen großen Konflikt, so wie das eben im Pott verbreitet ist.

Mir kommt das eher wie eine neue Mode von gewaltgeilen Vollidioten vor, die sich - mal wieder - Hardcorefans schimpfen, obwohl sie die Seele des Vereins nie kapiert haben.
Ich hoffe inständig, dass diese Chaoten von beiden Blöcken abgekanzelt werden.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 07:14   #74
Hannoveraner
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 02.02.2022
Beiträge: 519
@Nani, der Ruhrpott ist aber nicht als einzelne Stadt zu sehen. Dortmund und Gelsenkirchen (Schalke) sind einige Kilometer voneinander entfernt. Es sind nicht mal Nachbarstädte. Da liegen noch Bochum und Essen dazwischen. Dortmund und Duisburg sind sogar noch weiter auseinander. Das ist vergleichbar mit der Strecke Berlin-Cottbus.

Klar, die Rivalität zwischen Schalke und Dortmund ist einmalig, gibt's kein zweites Mal irgendwo anders.

Apropos, Schalke startet heute Abend um 17:30 in Köln. Mal sehen, wie die sich schlagen. Hängt auch vom FC Köln ab, wie gut oder schlecht die Kölner drauf sind. Stark in der letzten Saison, aber jetzt die Pokal-Schlappe beim Jahn Regensburg. So gut wie in der letzten Saison wird Köln nicht mehr sein. Und Schalke muss sich erstmal einfinden und behaupten.

Geändert von Hannoveraner (07.08.2022 um 07:22 Uhr).
Hannoveraner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2022, 08:14   #75
Desperado
Genickbruch
 
Registriert seit: 30.08.2003
Beiträge: 11.532
Abgesehen von zwei, drei Spielen im Jahr freue ich mich über jeden Sieg von Union.

Gestern war so ein Spiel, da freue ich mich nicht

Aber was soll man sagen: mehr verdient geht halt nicht. Schon wieder. Hertha hat einfach nix angeboten im Derby. Schon wieder. Das ist einfach eine krasse Enttäuschung. Schon wieder.

Nach einem harten Kampf kann man ja auch Mal eine Niederlage akzeptieren. Aber so ein Auftritt. Schon wieder. Das macht dann doch betroffen...

... Allerdings nur für ein paar Stunden. Von diesen Amateuren lasse ich mir ja nicht mein Wochenende kaputt machen.

Jetzt erstmal in Ruhe frühstücken, kurz in den Pool hüpfen und dann mit Joan Laporta fachsimpeln...
... Über den nächsten Verein der aktuell super Leistungen bringt auf und neben dem Platz
__________________
--- www.pcwa-entertainment.de ---
--- Was wäre unser Planet ohne Pinguine? ---
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.