Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.11.2017, 17:00   #1
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.754
Eine junge Frau tötet am Stand, und vor den Augen ihres Ehemanns und Sohnes, einen Mann mit sieben Messerstichen. Keiner weiß warum. Auch sie nicht.

---

Hat schon jemand die neue Serie, auf Netflix verfügbar, mit Jessica Biel in der Hauptrolle, gesehen? Mit dabei ebenfalls Bill Pullman als Robin Williams und Christopher Abbott als Kit Harrington. Ich habe sie am gestrigen Sonntag mit meiner Freundin in einem Rutsch durchgeschaut. Mega spannend, super atmosphärisch, toll gespielt. Sex, Drogen, Religion, Mord, Totschlag. Alles was dazu gehört. Abzüge in der B-Note gibt es für die teilweise stereotypen Nebencharaktere und mitunter etwas konstruierte Storyführung, aber das tut dem Sehgenuss kaum einen Abbruch.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab

Geändert von Kliqer (20.11.2017 um 17:38 Uhr).
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2017, 18:18   #2
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Pah, meine bessere Hälfte und ich haben uns die Serie auch am WE gegönnt. Sie fand sie toll, ich fand das die Serie gewisse Längen hatte und man hat alles versucht zu erzwingen (was durchaus gelungen ist), hinten raus aber wieder spannend. Was mich noch erfreut hatte war der Soundtrack, tolle Auswahl die zur musikalischen Untermalung dient, z.b. als Ambrose im Auto sitzt (Episode 1) und im Radio läuft Doncat mit "While I'm Here" und natürlich Cigarettes After Sex, hat super gepasst.
Allgemein muss ich sagen das mir die Musik der Serien auf Netflix sehr gefällt, sei es Stranger Things, Narcos, Suits oder aber auch das zuletzt gesehene Mindhunters.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt

Geändert von Haskins (20.11.2017 um 18:19 Uhr).
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2017, 09:05   #3
Naikan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.01.2010
Beiträge: 1.523
Mir hat die Serie sehr gut gefallen. Eine tolle Jessica Biel (sie kann ja doch schauspielern) sowie eine starke Kameraführung und eine, zu jeder Zeit passende musikalische Untermalung machen die Serie wirklich sehenswert. Auch der Rest des Cast weiß zu überzeugen.

Ich habe mir allerdings ein paar Tage Zeit gelassen und die wenigen Folgen nicht in einem Zug weggesuchtet.
__________________
Wir sind eins aus vielen. Wir haben unser Wasser geteilt, wie wir unser Leben und Streben geteilt haben. Sollte einer von uns fallen, ist dieser eine nicht verloren, denn wir sind eins und werden ihn nicht vergessen, auch im Tode nicht...
Naikan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 12:09   #4
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Hab die Serie jetzt auch gesehen und war auch begeistert. Dürfte wohl locker zu den besten neuen Serien aus 2017 gehören und hat vollkommen zurecht eine Golden Globe Nominierung abgestaubt

Schauspielerisch Top, Story auch ne bunte Mischung aus diversen Themen (s. Post Kliqer) und auch mal das klassische Krimivorgehen gebrochen im dem nicht der Täter gesucht wird sondern das Motiv. Wir haben die 2. Hälfte in einem Rutsch gesehen, man will halt einfach wissen was passiert ist, was sich in Rückblenden & Flashbacks offenbart. Da kann man Netflix nur gratulieren die Rechte erworben zu haben auch wenn es leider wohl ein bißchen unter dem Radar fliegen wird.
Nicht nur für Freunde wendungsreicher Psychotrips ein ganz klarer Daumen Hoch Ansehen Tipp.

Angeblich wird auch schon sondiert ob und wie man eine 2. Staffel hinbekommt.

Geändert von Marky21und23 (12.03.2018 um 09:40 Uhr).
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 14:51   #5
Captain Mightypants
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 28.08.2006
Beiträge: 8.026
Ich habe sie auch vor ein paar Tagen beendet und bin immer noch begeistert. Fantastische Serie, wirklich toll in Szene gesetzt und dazu auch noch tolle Schauspieler. Was mich ein wenig genervt hat war die Tatsache, das der Ermittler ein Klischee ist. Natürlich getrennt lebend, natürlich psysische Probleme. Das habe ich einfach schon zu oft gesehen/gelesen.

Dazu hoffe ich, das es keine zweite Staffel geben wird. Ich fand das Ende zufriedenstellend und man muss sich keine zweite Staffel aus den Fingern saugen
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2017, 20:57   #6
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Zitat:
Zitat von Captain Mightypants Beitrag anzeigen
Dazu hoffe ich, das es keine zweite Staffel geben wird. Ich fand das Ende zufriedenstellend und man muss sich keine zweite Staffel aus den Fingern saugen
Man prüft angeblich mehrere Optionen wie z.B. ein weiteres Buch der Schriftstellerin als Vorlage oder ein komplett neues Verbrechen mit neuem Cast zu nehmen. Es muss also nicht zwingend ein Anschluss sein sondern eher eine Antologie Geschichte.
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2018, 08:00   #7
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.703
Da ich nun mit der Serie Suits durch bin und auf die siebte Staffel warten muss, brauchte ich für meine Wochenend-Zugfahrt wieder eine neue Serie, die ich auf dem Tablet sehen kann und ich habe mich vor die Wahl The Sinner vs. das gehypte Dark gestellt und mich letztlich erstmal für The Sinner entschieden (Dank diesem Thread ).

Die Serie fängt direkt mit Vollgas an und nach gerade mal ca. 15min kommt schon die Schlüsselszene am Strand, welche wirklich schockierend in Szene gesetzt wurde. Hab mich zwar dann gefragt, wie man aus diesem Ereignis noch weitere Folgen leiern möchte, weil es sich für mich eher nach Film als nach Serie angefühlt hat, aber die Macher haben es geschafft, dass man wirklich wissen will wie es weiter geht, da in jeder Episode wieder etwas mysteriöses zum Vorschein kommt.

Hab am Wochenende die ersten 4 Folgen gesehen und damit die Hälfte bereits erreicht, aber mir gefällt die Serie ausgesprochen gut, was ich so nicht erwartet hatte. Soundtrack und schauspielerische Leistung ist wirklich super

Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Mit dabei ebenfalls Bill Pullman als Robin Williams und Christopher Abbott als Kit Harrington.
Danke. Endlich weiß ich, an wen mich die beiden erinnern!
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram

Geändert von FearOfTheDark (15.01.2018 um 08:04 Uhr).
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2018, 14:02   #8
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.144
Die zweite Staffel mit dem zweiten Fall hat in der letzten Woche angefangen. Bill Pullmann ist in seiner Rolle erneut dabei. Ansonsten sieht man neue Gesichter. Der Start ist bisher spannend geschrieben und besonders der Kniff, dass
Spoiler:
ein Kind (13 Jahre oder war es 11?) der Täter ist, gibt der Prämisse nochmal eine neue Intensität.


Allerdings kann ich weiterhin die Löbeshymnen bzgl. Carrie Coon nicht verstehen. Erneut gibt sie mir als Schauspielerin in ihrer Rolle garnichts. Eventuell ändert sich das diesmal noch.

Geändert von NarrZiss (05.08.2018 um 18:49 Uhr).
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 18:35   #9
FearOfTheDark
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.703
Danke fürs Posten in diesem Thread. Hätte sonst nichts von einer zweiten Staffel mitbekommen. Werde ich die Tage mal reinschauen
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
FearOfTheDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2018, 12:51   #10
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.587
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Mit dabei ebenfalls Bill Pullman als Robin Williams und Christopher Abbott als Kit Harrington.
Hehe, ich habe mich auch schon gewundert, was Jon Snow in der Serie zu suchen hat.

Habe letzte Woche die erste Staffel gesehen (ja ich weiß, was Netflix angeht, bin ich ein Spätzünder, hab den Scheiss aber auch erst seit nem 3/4 Jahr ungefähr) und insgesamt für gut befunden, wenngleich mich einige Dinge etwas gestört haben (Bill Pullmann erfüllt alle Klischees eines TV-Cops, genau wie seine verständnislose, kaltherzige Vorgesetzte, alle 5 Minuten gibt es Sex und auch die Story weist ein paar Löcher auf). Eines davon ist sogar ziemlich groß und obwohl ich die Auflösung in den letzten beiden Folgen insgesamt stimmig und gut fand, bleiben doch eine paar Fragen offen:

Spoiler:
Also, die Eltern interessieren sich nicht mehr für Phoebe, weil sie denken, dass sie abgehauen ist oder warum unternehmen sie genau gar nichts, um sie zu finden? Und Cora, die die Geschehnisse im Club zwar vergessen hat, aber doch nicht ihre Schwester, sucht auch nicht nach ihr? Wie haben sie den "Tod" gefaked? Wusste kein Mensch außer den Eltern und Cora von Phoebes Existenz? Warum hat kein Mensch sich gewundert, dass sie einfach nicht mehr da ist? Es gab nie eine Leiche, wie genau wurde sie für tot erklärt etc.?


Riss die Serie in meinen Augen am Ende doch etwas runter. Klar könnte man das ganze irgendwie erklären, aber der Eindruck des Konstruierten wäre damit wohl eher verstärkt worden.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.

Geändert von makanter (26.12.2018 um 12:52 Uhr).
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 06:55   #11
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.651
Zitat:
Zitat von FearOfTheDark Beitrag anzeigen
Danke fürs Posten in diesem Thread. Hätte sonst nichts von einer zweiten Staffel mitbekommen. Werde ich die Tage mal reinschauen
Habe gestern per zufall bemerkt, dass wir mit de zweiten Staffel angefangen sind 5 Folgen bisher und die haben uns sehr gut gefallen.
__________________
"Gewünscht haben sie sich Panzer, bekommen haben sie das Papamobil,das schießt keine Patronen, sondern spielt die Eismelodie um Kinder anzulocken"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 12:54   #12
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.494
Zitat:
Zitat von Ssaibott Beitrag anzeigen
Habe gestern per zufall bemerkt, dass wir mit de zweiten Staffel angefangen sind
Passiert mir bei Netflix ziemlich oft. Was müssen die eine zweite Staffel auch vor der Ersten listen?
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2018, 15:49   #13
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.651
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Passiert mir bei Netflix ziemlich oft. Was müssen die eine zweite Staffel auch vor der Ersten listen?
Ja,ätzend, bei mir haben die ne Empfehlung gegeben und starten dann wenn man die auswählt automatisch bei Staffel II, zum Glück sind die in diesem Fall nicht zusammenhängend.
Beim genauen hinschauen ist die gesamte Art der Darstellung verbesserungswürdig .
__________________
"Gewünscht haben sie sich Panzer, bekommen haben sie das Papamobil,das schießt keine Patronen, sondern spielt die Eismelodie um Kinder anzulocken"

Geändert von General Nek.F.U. (27.12.2018 um 15:50 Uhr).
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2019, 09:29   #14
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Die Netflix Sortierei ist wirklich bescheiden, ist wirklich lustig wenn einem nach der 2. Staffel noch mal die bereits gesehene 1. Staffel als Fortsetzung empfohlen wird, aber gut.

Staffel 2 (Part I - VIII):
Die Story wurde hier ja bereits angeteasert, auch hier geht es wieder um ein Whydoneit. Wie in Staffel 1 geht es wendungsreich mit immer neuen Enthüllungen voran die sich am Schluss zum Endbild zusammenfügen. Athmosphärisch schwebt man mit Carrie Coon (nach der ganzen Staffel kann ich die Kritik an ihr wirklich nicht nachvollziehen) und ihrem Umfeld nochmal eine ganze Stufe höher als in Staffel 1. Schauspielerisch wie gehabt alles top.

Fazit:
The Sinner zeigt ganz klar das es kein One Hit Wonder war, für mich steht die 2. Staffel sogar noch ein kleines bisschen über der 1., was schon ne Leistung ist weil man diesmal keine Buchvorlage hatte. Die 8 Folgen vergingen wie im Flug, ganz klare Ansehempfehlung.

Ranking:
1. Staffel 2
2. Staffel 1
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 11:53   #15
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Staffel 2 beendet, deutlich angenehmer zuschauen gewesen als Staffel 1, nicht so in die Länge gezogen wie ich finde, dadurch hält Man die Spannung bis zum Ende aufrecht. Das Ganze wirkte auch nicht so erzwungen wie Staffel 1. Der Cast war auch recht gut, alles sehr ordentlich gespielt und abgenommen, auch die intensiven Rollen, war nicht zu sehr übertrieben, hat genau gepasst.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt

Geändert von Haskins (08.03.2019 um 08:01 Uhr).
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2019, 21:08   #16
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Staffel 3 wurde bestätigt, Detective Ambrose geht die Arbeit also nicht aus.
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2020, 14:19   #17
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Staffel 3 angefangen, bei Folge 5 und irgendwie will es bei mir nicht kliquen, man verliert sich im Gefasel vom großen Ganzen, Bill Pullman nicht mehr so gut aufgelegt wie in Staffel 1 und 2, als Gegenpart gibt es Matt Bomer( den ich leider immer auf Neal Caffrey reduziere), der für mich ein wenig zu sehr overacting betreibt. Ich schau zu Ende, aber bisher gefällt mir diese Staffel nicht.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt

Geändert von Haskins (28.06.2020 um 14:22 Uhr).
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 06:42   #18
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Die letzten drei Folgen der dritten Staffel dann auch mal beendet, endlich geht es zur Sache möchte man sagen, es wird deutlich stringenter vorgegangen, es geht endlich um was, die Story nimmt Fahrt auf, ein guter Abschluss wie ich finde. Bomer macht die Sache schon gut und man nimmt ihm das ab, ich für meinen Teil fand es manchmal einfach zu viel.
Wie in Staffel 1 und 2 gab es Längen, doch mit dem Abschluss bin ich zufrieden.
Staffel 4 ist angekündigt, ich bin gespannt womit sich Pullman diesmal beschäftigen soll.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 17:06   #19
makanter
Moderator
 
Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 11.587
Fand die Staffel nach erstem Gefühl bisher am besten, kann aber auch daran liegen, dass ich mich an die ersten beiden nur noch teilweise erinnern kann.
Dieser übergeordete philosophische Ansatz hat mir sehr gefallen und Nick (der aussieht wie eine böse Version von Alan Harper) war ein spannender Charakter.
Das Ende fand ich nicht ganz so stark, der finale Showdown war etwas zu lang und hat dann auch irgendwie rätselhaft geendet. Dennoch eine sehr gute Staffel, freue mich schon auf die 4.
__________________
The universe is a cruel, uncaring void. The key to being happy isn't a search for meaning. It's to keep yourself busy with unimportant nonsense, and eventually you'll be dead.

Geändert von makanter (28.07.2020 um 17:06 Uhr).
makanter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2021, 12:50   #20
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Staffel 3 (Part I - VIII):
Sehe es ähnlich wie meine Vorredner, bloß wsr mir der philosophische Ansatz mit dem Hang zum übernatürlichem fast ein wenig Too Much. Ansonsten überzeugt und unterhält das sich stetig zuspitzende Duell zwischen Bill Pullman beim Whydunit als "Onkel" Harry wieder mit Spürsinn und unorthodoxem Vorgehen sowie sein Gegenspieler sowie Matt Bomer über die Staffel hinweg ganz ordentlich. Der Schluß endet mit einem Knall und wird sicher noch Auswirkungen auf Detective Ambrose in Staffel 4 haben.

Fazit:
Wer auf Psychoduelle steht ist hier richtig aufgehoben, für Fans der Serie als Gesamtpaket im Vergleich zu den Vorgängern vielleicht etwas enttäuschend. Das Ende auch nicht ganz so rund im Kontext, deswegen für mich bisher der schwächste Teil.

Ranking:
1. Staffel 2
2. Staffel 1
3. Staffel 3
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2021, 14:14   #21
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.202
Ich habe auch alle Staffeln gesehen, die Serie gefällt mir sehr. Die ersten beiden Seasons fand ich bock stark, die 3. allerdings nicht wirklich. Die Thematik war zwar gut aber sie wurde mir etwas zu langweilig dargestellt. Da fand ich die Serie "The Fall" um einiges besser, dort wird auch ein ähnliches Thema beleuchtet, was aber spannender umgesetzt wird.
Vince Black ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2021, 12:30   #22
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.651
Zitat:
Zitat von Vince Black Beitrag anzeigen
Ich habe auch alle Staffeln gesehen, die Serie gefällt mir sehr. Die ersten beiden Seasons fand ich bock stark, die 3. allerdings nicht wirklich. Die Thematik war zwar gut aber sie wurde mir etwas zu langweilig dargestellt. Da fand ich die Serie "The Fall" um einiges besser, dort wird auch ein ähnliches Thema beleuchtet, was aber spannender umgesetzt wird.
Dann spare ich mir die Dritte, denn so mega überragend fand ich die ersten beiden Staffeln auch nicht, die Zweite (die ich wegen Netflix erst gesehen habe, zum Glück nicht zusammenhängend) war aber auf jeden Fall deutlich besser. The Fall hat mir auch gut gefallen, zunächst, wurde dann aber immer schwächer.
__________________
"Gewünscht haben sie sich Panzer, bekommen haben sie das Papamobil,das schießt keine Patronen, sondern spielt die Eismelodie um Kinder anzulocken"
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2021, 12:12   #23
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.202
Zitat:
Zitat von General Nek.F.U. Beitrag anzeigen
Dann spare ich mir die Dritte, denn so mega überragend fand ich die ersten beiden Staffeln auch nicht, die Zweite (die ich wegen Netflix erst gesehen habe, zum Glück nicht zusammenhängend) war aber auf jeden Fall deutlich besser. The Fall hat mir auch gut gefallen, zunächst, wurde dann aber immer schwächer.
Nun, ich denke auch nicht dass Du begeisterst von der dritten wärst. Es passiert auch nicht wirklich viel.
Korrekt, die letzte Staffel von "The Fall" war leider auch absolut nichts. Die erste war hier sichtlich am besten und die zweite war auch nicht ohne.
Vince Black ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2022, 10:30   #24
Marky21und23
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.541
Staffel 4 (8 Folgen):
Harry Ambrose letzter Fall beginnt damit wie er von seiner Schlaflosigkeit geplagt nachts im Urlaub einer jungen Frau folgt, die sich dann durch einen Sprung von einer Klippe das Leben nimmt. Die Frau gehört wie sich dann herausstellt zur einflussreichen Familie Madoon im Ort, was das Ganze nicht einfacher macht. Wie es dann immer so ist kann ein Polizist im Ruhestand dann nicht anders und hilft der örtlichen Polizei die mit der Lage überfordert ist. So entwickelt sich wieder die Sinner typische Frage nach dem Motiv, bei der mit den üblichen Wendungen nach und nach das Geheimnis offengelegt wird.

Fazit:
Wieder besser, aber noch kein Vergleich zu den ersten beiden Staffeln. Auch hier wieder mit leichten Schwächen mit der Auflösung, aber es ist eigentlich weitgehend für Spannung gesorgt. Zudem hat man es noch geschafft Bill Pullman's Figur des Harry Ambrose einen würdigen und runden Abschluss zu verleihen.

Ranking:
1. Staffel 2
2. Staffel 1
3. Staffel 4
4. Staffel 3
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2022, 10:16   #25
Haskins
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 4.582
Ich habe Staffel 4 nach Episode 4 ausgemacht, mir war es zu öde, irgendwann gebe ich der Staffel nochmal ne Chance. Rückblickend war Staffel 2 für die unterhaltsamste, 1 und 3 teilen sich Platz 2.
__________________
Ich kann mich nur entspann‘ mit Stroboskoplichteffekten
Bonoboschimpansen schreiben sonntags meine Texte
Irgendwo im Hinterhof gibt‘s wieder Streit und fremde Hetzte
Wenn du Rokko Weissensee hörst bist du nicht genug beschäftigt
Haskins ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.