Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.04.2020, 12:10   #13526
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 16.848
Zitat:
Zitat von Macho Man Randy Savage Beitrag anzeigen
Was willst du auch mit Disney +

Dort läuft doch mal gar nicht's was dich interessieren könnte. Disney ist auf Familienunterhaltung ausgerichtet und nicht auf Action und Horror. Da bist du bei Netflix oder anderen Anbietern besser aufgehoben.
Netflix ist in Sachen Horror extrem schlecht. Ein bisschen was aus dem Slasher Bereich, der Rest ist todlangweiliger Geisterschrott.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 16:13   #13527
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.383
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Den Disney-Dienst hole ich mir trotz des Mandalorian nicht (Den gibt's für mich dann auf Blu-ray). Ich mag deren Geschäftspraktiken nicht (Die Kinos müssen eine bestimmte Anzahl Säle für einen Disneyfilm bereitstellen, egal, wie gut der läuft), ich mag deren ecken- und kantenlose Family-Attitüde nicht und ich mag eigentlich auch deren dauernde Schema-F-Filme nicht. Ich merke gerade, die Entscheidung ist recht einfach.
Das mit den Geschäftspraktiken sehe ich ähnlich wie du. Daneben muss ich aber auch einfach sagen das mich von dem angebotenen Programm nicht wirklich was interessiert. Das Interesse an Star Wars hat über die Jahre bei mir stark nachgelassen und die neue Triologie hat dem ganzen dann endgültig den Rest gegeben. Marvel ist für mich nach Endgame abgeschlossen, GotG und Spider-Man werde ich mir noch anschauen aber alles andere finde ich einfach unnötig. Die ganzen alten Klassiker habe ich weiß Gott wie oft gesehen und habe sie teilweise auch noch als VHS für den Fall das ich mal wieder Bock drauf hätte.
Wie ist das eigentlich mit den ganzen Filmen von 20th Century Fox? So was wie Stirb Langsam, Alien, Predator etc. das ist ja jetzt nicht gerade das typische Disney Programm. Wir das trotzdem über die Plattform angeboten?
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.

Geändert von Creed (02.04.2020 um 16:13 Uhr).
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 17:16   #13528
Johnny Drama
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 1.329
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Netflix ist in Sachen Horror extrem schlecht. Ein bisschen was aus dem Slasher Bereich, der Rest ist todlangweiliger Geisterschrott.
Dafür haben sie die "Tiger King" Doku
Ein reales Gruselkabinett...
Johnny Drama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 17:23   #13529
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 16.848
Die Wahrscheinlichkeit dass ich mir diese Doku ansehe liegt bei 0%.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 17:28   #13530
Johnny Drama
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 1.329
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Die Wahrscheinlichkeit dass ich mir diese Doku ansehe liegt bei 0%.
Hand aufs Herz Punisher: ich habe alle Teile gesehen - Du verpasst GAR NICHTS ! Trotzdem hatte es was von einem Autounfall - man kann nicht weggucken...
Ich habe vorher noch nie was von Mr. Schreibvogel gehört...zu Recht...bin trotzdem am Ball geblieben....Scheiß Quarantäne!!!

Am 19.04. startet ja zum Glück "The Last Dance"....
Johnny Drama ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 17:44   #13531
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
Hin und wieder hat Netflix auch gute Psychothriller-/Horrorfilm-Sachen ohne Geister. Man mag es kaum glauben.
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2020, 17:51   #13532
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 16.848
Zitat:
Zitat von Johnny Drama Beitrag anzeigen
Hand aufs Herz Punisher: ich habe alle Teile gesehen - Du verpasst GAR NICHTS ! Trotzdem hatte es was von einem Autounfall - man kann nicht weggucken...
Ich habe vorher noch nie was von Mr. Schreibvogel gehört...zu Recht...bin trotzdem am Ball geblieben....Scheiß Quarantäne!!!

Am 19.04. startet ja zum Glück "The Last Dance"....
Die vierte Staffel von F is for Family wäre mir lieber.

Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Hin und wieder hat Netflix auch gute Psychothriller-/Horrorfilm-Sachen ohne Geister. Man mag es kaum glauben.
Ja, so alle paar Jahre mal. Meistens uralt Filme die man schon viel zu oft gesehen hat.

Geändert von Punisher 3:16 (02.04.2020 um 17:51 Uhr).
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:00   #13533
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.650
Zitat:
Zitat von Macho Man Randy Savage Beitrag anzeigen
Was willst du auch mit Disney +

Dort läuft doch mal gar nicht's was dich interessieren könnte. Disney ist auf Familienunterhaltung ausgerichtet und nicht auf Action und Horror. Da bist du bei Netflix oder anderen Anbietern besser aufgehoben.
Jepp. So isset.

Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Außerdem sprach Duke Skywalker im Filmforum bereits an, dass zumindest Simpsons in einem Format ausgestrahlt wird, das manche Witze, so sie denn visueller Natur sind, quasi zunichtemacht.
Unglaublich. Peinlich. Verurteilenswert.

Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Das mit den Geschäftspraktiken sehe ich ähnlich wie du. Daneben muss ich aber auch einfach sagen das mich von dem angebotenen Programm nicht wirklich was interessiert. Das Interesse an Star Wars hat über die Jahre bei mir stark nachgelassen und die neue Triologie hat dem ganzen dann endgültig den Rest gegeben. Marvel ist für mich nach Endgame abgeschlossen, GotG und Spider-Man werde ich mir noch anschauen aber alles andere finde ich einfach unnötig. Die ganzen alten Klassiker habe ich weiß Gott wie oft gesehen und habe sie teilweise auch noch als VHS für den Fall das ich mal wieder Bock drauf hätte.
Wie ist das eigentlich mit den ganzen Filmen von 20th Century Fox? So was wie Stirb Langsam, Alien, Predator etc. das ist ja jetzt nicht gerade das typische Disney Programm. Wir das trotzdem über die Plattform angeboten?
So ist es. Von mir bekommt Disney jedenfalls so wenig Geld wie möglich.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:19   #13534
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Ihr müsstet euch zu Disney die immer recht treffenden Filmanalysen und Kritiken von Wolfgang M. Schmitt anschauen. Denn das, was ihr da nennt, ist tatsächlich nur die Spitze des ideologischen Eisbergs.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:33   #13535
PrinceDevitt
ECW
 
Registriert seit: 09.03.2017
Beiträge: 7.850
Wir haben gerade eine lustige Mail vom BR bekommen. Wenn der AG die nächsten Monate fragt, ob wir unseren Urlaub verschieben, wäre es nett, wenn wir darauf eingehen (prinzipiell nichts dagegen, gerade in der Situation aktuell). ABER: Die Regel, das man für einen Urlaubstag den man arbeitet 2 wieder bekommt, fällt weg, allgemein wird die gearbeitete Zeit nicht in Freizeit ersetzt (was mir ja immer wichtig ist), UND, festhalten. Ob die gearbeiteten Stunden dann überhaupt bezahlt werden, hängt davon ab, ob der Staat dies refinanziert. Der AG übernimmt es nicht (dabei haben wir bisher gar keine finanziellen Einbußen). ich dachte eigentlich der erste April war vor 2 Tagen.
__________________
The Face that runs the Place... Vol.2
Unterstützt eure lokalen Tierschutzhäuser und Tierheime sowie Organisationen die eine wichtige Arbeit leisten, wie:
PrinceDevitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:39   #13536
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Ihr müsstet euch zu Disney die immer recht treffenden Filmanalysen und Kritiken von Wolfgang M. Schmitt anschauen. Denn das, was ihr da nennt, ist tatsächlich nur die Spitze des ideologischen Eisbergs.
Ein paar Analysen sind ganz gut, aber ich bin da kein Fan von. Ich kann mit der Art, wie die Filme da verrissen werden nichts anfangen, weil mein Eindruck der ist, dass der Typ einfach eine wahnsinnige Antipathie gegenüber bestimmen Filmen und Disney im Speziellen hat und einfach nur alles runtermacht und das Ganze dann noch mit teilweise völlig absurden Theorien zu untermauern versucht. Muss man drauf stehen.

Ich hab mir Disney+ hauptsächlich wegen einigen Marvelfilmen geholt, die ich noch nicht gesehen habe und um mir The Mandalorian anzuschauen und vielleicht noch Rebels (wobei ich mir da nicht sicher bin, da ich die Clone Wars Serie maximal mittelmäßig fand und das einzig Gute an der Serie Ashoka Tano war). Ansonsten schaue ich gerade viel Chip und Chap, Darkwing Duck udn die Gummibärenbande. Es ist schön, nach so vielen Jahren die alten Klassiker wieder zu sehen. Und ein paar ältere Filme der Meisterwerk-Reihe fehlen mir auch noch. Und da es das günstige Vorbesteller-Abo gab, dachte ich mir, bei dem Preis kann man nichts falsch machen.

Werde vermutlich eher Netflix kündigen, da mir deren Programm immer weniger zusagt und ich mit den vielen hochgelobten Serien einfach nichts anfangen kann.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 15:47   #13537
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.383
Die Woche habe ich das Auto zum wechseln der Reifen in die Werkstatt gebracht. Dann kam ein Anruf das meine Achse etwas verschoben ist und deswegen die Reifen schon komplett hinüber sind. Brauche also neue Reifen und die Achse muss auch neu eingestellt werden. Gut kann passieren. Letzte Woche leuchtete noch eine Warnleuchte auf, laut Handbuch würde etwas mit meinen Abgaswerten nicht stimmen. Die Werkstatt hat den Fehler ausgelesen und jetzt brauche ich neue Zündkerzen, ein neune Zündriemen, der Ölwechsel ist auch fällig (gut darum hätte ich mich selbst kümmern können) und was weiß ich nicht alles. Jetzt darf ich statt 80€ für den Reifenwechsel mit Einlagerung wahrscheinlich 1200€ oder mehr zahlen.
Würde ich nicht an dem Auto hängen, da es mein erstes ist und davor meinem verstorbenen Opa gehörte, würde ich echt überlegen es aufzugeben.
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 16:03   #13538
Mr. Boardie Lee
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 3.600
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Wir haben gerade eine lustige Mail vom BR bekommen. Wenn der AG die nächsten Monate fragt, ob wir unseren Urlaub verschieben, wäre es nett, wenn wir darauf eingehen (prinzipiell nichts dagegen, gerade in der Situation aktuell). ABER: Die Regel, das man für einen Urlaubstag den man arbeitet 2 wieder bekommt, fällt weg, allgemein wird die gearbeitete Zeit nicht in Freizeit ersetzt (was mir ja immer wichtig ist), UND, festhalten. Ob die gearbeiteten Stunden dann überhaupt bezahlt werden, hängt davon ab, ob der Staat dies refinanziert. Der AG übernimmt es nicht (dabei haben wir bisher gar keine finanziellen Einbußen). ich dachte eigentlich der erste April war vor 2 Tagen.
Ohne ein Experte in Gehaltssachen zu sein behaupte ich jetzt einfach mal, dass das nicht rechtens sein kann. Wahnsinn... Toitoitoi, dass sich da alles in Wohlgefallen auflöst. Nur nicht verarschen lassen.
__________________
Cheese Nacho Baby!

Mr. Boardie Lee auf Twitch und YouTube
(Läuft nicht alles rund noch; Feedback erwünscht!)
Mr. Boardie Lee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 16:52   #13539
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.088
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Wir haben gerade eine lustige Mail vom BR bekommen. Wenn der AG die nächsten Monate fragt, ob wir unseren Urlaub verschieben, wäre es nett, wenn wir darauf eingehen (prinzipiell nichts dagegen, gerade in der Situation aktuell). ABER: Die Regel, das man für einen Urlaubstag den man arbeitet 2 wieder bekommt, fällt weg, allgemein wird die gearbeitete Zeit nicht in Freizeit ersetzt (was mir ja immer wichtig ist), UND, festhalten. Ob die gearbeiteten Stunden dann überhaupt bezahlt werden, hängt davon ab, ob der Staat dies refinanziert. Der AG übernimmt es nicht (dabei haben wir bisher gar keine finanziellen Einbußen). ich dachte eigentlich der erste April war vor 2 Tagen.
Was habt ihr denn für einen Betriebsrat? Das ihr normal das doppelte an Freizeit bekommt (vielleicht auch Lohn wenn man es sich aussuchen darf) ist ein Zugeständnis vom AG denn kein AG darf verlangen daß ein Arbeitnehmer in seinem Urlaub arbeiten kommt. Da müssen schon sehr, sehr viele Faktoren zusammen kommen. MMn versucht der AG euch über den Tisch zu ziehen und der (unwissende?) BR macht da mit.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 18:37   #13540
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ein paar Analysen sind ganz gut, aber ich bin da kein Fan von. Ich kann mit der Art, wie die Filme da verrissen werden nichts anfangen, weil mein Eindruck der ist, dass der Typ einfach eine wahnsinnige Antipathie gegenüber bestimmen Filmen und Disney im Speziellen hat und einfach nur alles runtermacht und das Ganze dann noch mit teilweise völlig absurden Theorien zu untermauern versucht. Muss man drauf stehen.
Kannst du Beispiele dafür nennen?
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 18:57   #13541
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Kannst du Beispiele dafür nennen?
Allein bei einem lustigen, No-Brainer-Gaudi-Film wie Hobbs & Shaw darauf zu kommen, dass man sich von dem Film nicht in die Irre führen lassen soll, da "denn ebenso gefährlich ist die Ideologie, die Hobbs und Shaw verbreiten. Hobbs und Shaw sind letztlich wie Kollegah und seine Alpha-Armee und wie die Rechtsradikalen, wie ein "Zurück zu" versprechen, das uns in düstere Zeiten führt."

Sorry, das ist derartiger Käse, da schalte ich einfach ab. Von derartigen Überinterpretationen, die jedem Film, der nicht dem persönlichen Geschmack entspricht, solche Unterstellungen zu machen, das ist einfach nur lächerlich.


Der Film Rocketman, ein Biopic über Elton John, dass bisher bei der Kritik sehr gut ankam und in Cannes sogar Standing Ovations bekam, wird als homophob und spießig bezeichnet und dem Zuschauer geraten "die Flucht zu ergreifen".


Der König der Löwen wird als ein Kinderfilm bezeichnet, hinter dem Ideologien stehen würden, was bis zu einem Vergleich mit dem "Circle of Life" mit dem Holocaust reicht. Sorry, das ist einfach nur gestört in meinen Augen. Grundsetzlich vermutet Wolfgang M. Schmitt quasi hinter jedem Unterhaltungsfilm irgendwelche Ideologie und Propaganda, das grenzt schon fast an Paranoia. Der Mann sollte dringend aufhören Filme zu schauen und sich untersuchen lassen.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese

Geändert von Goldberg070 (03.04.2020 um 18:59 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:00   #13542
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
So sehr ich König der Löwen liebe, aber seine Kritik ist nicht ganz unberechtigt. Die Ideologie, die dahintersteckt, ist schon etwas schräg in meinen Augen.
Insgesamt finde ich es aber recht anmaßend von dir, einem Kritiker zu empfehlen, sich behandeln zu lassen, weil er Filme überinterpretiert oder sie anders wahrnimmt als du.
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:02   #13543
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 15.673
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
So sehr ich König der Löwen liebe, aber seine Kritik ist nicht ganz unberechtigt.
Was hat denn der König der Löwen mit dem Holocaust zu tun?
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:04   #13544
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
So sehr ich König der Löwen liebe, aber seine Kritik ist nicht ganz unberechtigt. Die Ideologie, die dahintersteckt, ist schon etwas schräg in meinen Augen.
Insgesamt finde ich es aber recht anmaßend von dir, einem Kritiker zu empfehlen, sich behandeln zu lassen, weil er Filme überinterpretiert oder sie anders wahrnimmt als du.
Da er in sienen Analysen selbst überheblich und sehr von oben herab agiert und es oft so wirkt, als wäre nur seine Interpretation die einzig wahre und richtige, muss er damit leben können, dass seine Anmaßungen eben genau so erwidert werden. Ich habe schon vor langem aufgehört ihn zu schauen, da ich mir mein Hobby von solchen Leuten nicht kaputt machen lasse. Dass meine Aussage vielleicht etwas hart war, das sehe ich jedoch ein.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:08   #13545
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
Zitat:
Zitat von Kiez Richards Beitrag anzeigen
Was hat denn der König der Löwen mit dem Holocaust zu tun?
Holocaust wäre mir jetzt neu, aber es wird schon eine gewisse merkwürdige Ideologie vermittelt. Die Löwen sind die Könge, und die Tiere haben sich als Untertanen zu fügen, obwohl sie von eben den Löwen gefressen werden. Es kann nur ein Löwe König werden, weil Oberschicht / Zugehörigkeit zur Familie. Und daran gibt es nichts zu rütteln. Schon schräg.

Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Da er in sienen Analysen selbst überheblich und sehr von oben herab agiert und es oft so wirkt, als wäre nur seine Interpretation die einzig wahre und richtige, muss er damit leben können, dass seine Anmaßungen eben genau so erwidert werden. Ich habe schon vor langem aufgehört ihn zu schauen, da ich mir mein Hobby von solchen Leuten nicht kaputt machen lasse. Dass meine Aussage vielleicht etwas hart war, das sehe ich jedoch ein.
Dass er überheblich ist, finde ich gar nicht. Besonders außerhalb der Filmanalyse kommt er ziemlich entspannt herüber und diskutiert auch offen über Filme. Das Problem gerade ist, dass du ihn persönlich angreifst für seine Einschätzung von Filmen. Das ist nicht das Gleiche. Du wirst ihm eigentlich vor, was du selbst machst.
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:18   #13546
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 16.706
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Holocaust wäre mir jetzt neu, aber es wird schon eine gewisse merkwürdige Ideologie vermittelt. Die Löwen sind die Könge, und die Tiere haben sich als Untertanen zu fügen, obwohl sie von eben den Löwen gefressen werden. Es kann nur ein Löwe König werden, weil Oberschicht / Zugehörigkeit zur Familie. Und daran gibt es nichts zu rütteln. Schon schräg.
Das stimmt schon in Stück weit, aber er übersieht in seiner Analyse aber, dass der Film eigentlich nur zeigt, wie es in der Wildnis zugeht. Da steht der Löwe ("König der Tiere") als Spitzeprädator ja auch in der Wirklichkeit an der Spitze der Nahrungskette. Und dieser Kreislauf des Lebens im Tierreich steht über der im Film dargstellten "Monarchie".

Auch Scar in seiner Rolle als "Rebell" kommt in der Analyse viel zu gut weg, da Scar ein verräterischer Intrigant war, der aus reiner Eifersucht und Machtgier handelte und nicht, weil es ihm darum ging, das alte System zu verändern.

Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Dass er überheblich ist, finde ich gar nicht. Besonders außerhalb der Filmanalyse kommt er ziemlich entspannt herüber und diskutiert auch offen über Filme. Das Problem gerade ist, dass du ihn persönlich angreifst für seine Einschätzung von Filmen. Das ist nicht das Gleiche. Du wirst ihm eigentlich vor, was du selbst machst.
Die Kritik nehme ich auch an. Ich werde künftig bei meinen Aussagen da etwas diplomatischer sein. Wobei ich mich, wie du vielleicht bemerkt hast, aus den Filmdiskussionen mittlerweile weitgehend zurückgezogen habe.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:20   #13547
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 8.030
Zitat:
Zitat von PrinceDevitt Beitrag anzeigen
Wir haben gerade eine lustige Mail vom BR bekommen. Wenn der AG die nächsten Monate fragt, ob wir unseren Urlaub verschieben, wäre es nett, wenn wir darauf eingehen (prinzipiell nichts dagegen, gerade in der Situation aktuell). ABER: Die Regel, das man für einen Urlaubstag den man arbeitet 2 wieder bekommt, fällt weg, allgemein wird die gearbeitete Zeit nicht in Freizeit ersetzt (was mir ja immer wichtig ist), UND, festhalten. Ob die gearbeiteten Stunden dann überhaupt bezahlt werden, hängt davon ab, ob der Staat dies refinanziert. Der AG übernimmt es nicht (dabei haben wir bisher gar keine finanziellen Einbußen). ich dachte eigentlich der erste April war vor 2 Tagen.
Na dat klingt ja lecker....wat ein Bullshit, wie ich finde.

Bei mir hat sich das Problem übrigens gelöst. Ich hab den März Krankheitsvertretung für eine Kollegin gemacht und war deshalb Vollzeit da.
__________________
Der Klügere gibt nach. Nachgeben ist ein Zeichen von Stärke, das nicht jeder besitzt.
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:32   #13548
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.875
Ich denke schon, dass es wichtig ist, über die Intentionalität bestimmter Filme hinauszuschauen und zu gucken, was gewisse Filme eigentlich ideologisch vermitteln. Jeder Film konstatiert irgendwo Wertvorstellungen, wenn er sie nicht direkt vermittelt, da gehören auch einfach gestrickte Filme wie Action-Kracher oder eben jene Kinderfilme. Schmitt ist da einer derjenigen, die dies bei Disney in aller regelmäßig tun und da meines Erachtens nach auch recht eindrücklich die Agenda hinter Film und Konzern veranschaulicht. Wobei er da nicht der einzige ist, der dies getan hat. Vor einiger Zeit sah ich ein Video zu Disney+, wo ein YouTuber darüber berichtete, dass bei dem Service eine bestimmte Folge von Recess (aka Disney's Große Pause) fehlt, in welcher es zufälligerweise um Wirtschaftsmonopole ging. Ein Schelm, wer da was Böses denkt...

Man muss sich da auch die Frage stellen, ob ein Film mit Standing Ovations wirklich gut ist, oder nicht einfach nur seine Zuschauer exzellent getäuscht hat. Beides stellt in jedem Fall eine beachtliche Leistung dar. Im speziellen Fall von Rocketman muss ich aber Schmitt rechtgeben: Die konservative Einfärbung, welche durch die retrospektive Brille von Elton John verursacht wird, ließen mich mit ähnlichen Fragen zurück und sorgten eher dafür, dass der Film nicht authentisch wirkt. Bei Bohemian Rhapsody empfand ich den Punkt anders.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 19:32   #13549
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.484
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Das stimmt schon in Stück weit, aber er übersieht in seiner Analyse aber, dass der Film eigentlich nur zeigt, wie es in der Wildnis zugeht. Da steht der Löwe ("König der Tiere") als Spitzeprädator ja auch in der Wirklichkeit an der Spitze der Nahrungskette. Und dieser Kreislauf des Lebens im Tierreich steht über der im Film dargstellten "Monarchie".
Das stimmt allerdings nur bedingt. Wie es in der Wildnis zugeht, wird ja erstens gar nicht so wirklich gezeigt bzw. wird es ein Stück weit pervertiert, indem die anderen Tiere anfangs zusammenkommen, um die Geburt von Simba zu feiern, wobei sie sich verbeugen. Sie verbeugen sich vor denen, die sie fressen. Das ist schon eine krass perverse Ideologie.
Außerdem finde ich es höchst problematisch, aber das zieht sich durch fast sämtliche Disney-Filme, dass die guten Hauptcharaktere ausnahmslos edle, hübsche Wesen sind (Mufasa, Simba, Nala, Nalas Mutter), während die Schergen hässlich, verkümmert und sogar geistig behindert sind (Ed, die Hyäne). Wie gesagt, ich will den Film nicht verreißen, denn ich mag ihn ja selbst, aber ich spräche mit meinem hypothetischen Kind nach dem Schauen des Films definitiv genauer, um so manches zu erklären / geradezurücken.

Zitat:
Zitat von Goldberg
Die Kritik nehme ich auch an. Ich werde künftig bei meinen Aussagen da etwas diplomatischer sein. Wobei ich mich, wie du vielleicht bemerkt hast, aus den Filmdiskussionen mittlerweile weitgehend zurückgezogen habe.
Gut, Rücknahme der Kritik angenommen.
__________________
A wonderful bird is the pelican.
His bill will hold more than his belican.
He can take in his beak
enough food for a week,
but I'm damned if I see how the helican.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2020, 20:30   #13550
Grandmaster DJ
Moderator
 
Registriert seit: 02.04.2001
Beiträge: 29.055
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Die Werkstatt hat den Fehler ausgelesen und jetzt brauche ich neue Zündkerzen, ein neune Zündriemen, der Ölwechsel ist auch fällig (gut darum hätte ich mich selbst kümmern können) und was weiß ich nicht alles.
Was ist denn ein Zündriemen ?

Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Jetzt darf ich statt 80€ für den Reifenwechsel mit Einlagerung wahrscheinlich 1200€ oder mehr zahlen.
Wo zahlt man denn 80 Euro für so etwas ?
Ist die Einlagerung so teuer?
Für einen Wechsel an sich würde ich nie mehr als 20 Euro bezahlen.

Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Würde ich nicht an dem Auto hängen, da es mein erstes ist und davor meinem verstorbenen Opa gehörte, würde ich echt überlegen es aufzugeben.
Was für ein Auto ist es denn?
__________________
"Hard work pays off. Dreams come true. Bad times don't last, but bad guys do."
Grandmaster DJ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.