Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2021, 14:17   #22601
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Interessant. "Infinity War" fand ich absolut grottig, aber "Endgame" dafür überraschend gut. Neben den GotG- und Deadpool-Filmen das einzige Werk aus dem MCU, das ich gut fand.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 14:18   #22602
Blast
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2018
Beiträge: 1.937
Ja, da stimme ich zu, von allen Avengers-Filmen ist Infinity War für mich der wildeste Ritt gewesen und machte auch am meisten Spaß zu gucken, trotz dessen, dass ich kein allzu großer Fan der Marvel-Filme als solches bin. Aber hier hat man es trotz des Allstar-Ensembles geschafft, wirklich jede Figur angemessen zu integrieren und sowohl Humor als auch Ernsthaftigkeit in einer guten Balance zu halten. Endgame danach war zwar als Blockbuster nicht weniger schlecht und hatte seine Momente, nur kamen hier die Sinnlosigkeiten wieder mehr vor, z. B.:
Spoiler:
Why the hell kommt mit Captain Marvel erst am Schluss? Das Argument "Es gibt noch andere Planeten im Universum" zieht irgendwie nicht, wenn es das Universum ist, was permanent auf dem Spiel steht, auch bei dem Teil mit den Zeitreisen.


und andere komische Argumente, um bestimmte Helden rauszuschreiben, die gerade nicht in die Komposition passen. Die Anwesenheit Hawkeyes in Endgame macht auch irgendwo auf die Abwesenheit in Infinity War aufmerksam, was auch nicht wirklich begründet wird, nur mit einem "Ja, er ist bei seiner Familie". Das er von den Ereignissen erst mitkriegt, als sie durch den Snap verschwinden, war für mich auch eher schlecht gelöst. Da hatte man mit Ant-Man, der in der Atom-Welt gefangen ist, wesentlich bessere Argumente parat. Aber so viel dazu.
__________________
"Wenn du nur das willst, was du schaffen kannst, kannst du alles schaffen, was du willst!" - Konfuzius
Blast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2021, 14:41   #22603
Der Wrestling-Nerd
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 21.09.2010
Beiträge: 10.238
Zitat:
Zitat von Blast Beitrag anzeigen
Ja, da stimme ich zu, von allen Avengers-Filmen ist Infinity War für mich der wildeste Ritt gewesen und machte auch am meisten Spaß zu gucken, trotz dessen, dass ich kein allzu großer Fan der Marvel-Filme als solches bin. Aber hier hat man es trotz des Allstar-Ensembles geschafft, wirklich jede Figur angemessen zu integrieren und sowohl Humor als auch Ernsthaftigkeit in einer guten Balance zu halten. Endgame danach war zwar als Blockbuster nicht weniger schlecht und hatte seine Momente, nur kamen hier die Sinnlosigkeiten wieder mehr vor, z. B.:
Spoiler:
Why the hell kommt mit Captain Marvel erst am Schluss? Das Argument "Es gibt noch andere Planeten im Universum" zieht irgendwie nicht, wenn es das Universum ist, was permanent auf dem Spiel steht, auch bei dem Teil mit den Zeitreisen.


und andere komische Argumente, um bestimmte Helden rauszuschreiben, die gerade nicht in die Komposition passen. Die Anwesenheit Hawkeyes in Endgame macht auch irgendwo auf die Abwesenheit in Infinity War aufmerksam, was auch nicht wirklich begründet wird, nur mit einem "Ja, er ist bei seiner Familie". Das er von den Ereignissen erst mitkriegt, als sie durch den Snap verschwinden, war für mich auch eher schlecht gelöst. Da hatte man mit Ant-Man, der in der Atom-Welt gefangen ist, wesentlich bessere Argumente parat. Aber so viel dazu.
Zwei Dinge, erstmal zum Spoiler:

Spoiler:
Die Ereignisse nach dem Timeskip spielen ja alle innerhalb kürzester Zeit ab. Als Tony also die Idee mit der Zeitreise vorbringt, wer weiß, wo Cpt. Marvel da überhaupt war und wie lange sie für den Rückweg braucht. Das sind ja alles Punkte, die komplett unbekannt sind.


Und dann zur Hawkeye-Sache: Da wird nicht einfach gesagt "er ist bei seiner Familie". Da wird gesagt, dass er zu seiner Familie durfte, aber "Hausarrest" hat (also das, was Ant-Man auch hatte. Wieso? Weil er eigentlich mit Captain America, Bucky, Sam & Co. im Super-Gefängnis sitzen sollte, dieser Deal aber rausgehandelt wurde. Zum Zeitpunkt von Infinity War ist dieser "Hausarrest" eben noch am Laufen.
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Facebook | Twitch | Youtube

Der Wrestling-Nerd - Nerdiges Gelaber eines einfachen Wrestling-Fans
Der Wrestling-Nerd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 15:45   #22604
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Ein Ticket für zwei

Neal Page (Steve Martin, der damals schon alt aussah) will einfach nur nach Hause (Chicago), um mit seiner Familie Thanksgiving zu verbringen. Erst wird ihm das Taxi geklaut, dann wird der Flug wegen eines Schneesturms gecancelt, und dabei wird er unfreiwillig von Del Griffith (John Candy) begleitet, der ihm tierisch auf den Sack geht...

Eine wunderbare Komödie mit witzigen, so nicht vorhersehbaren Szenen. Ein durch und durch perfekter Film, was das Pacing angeht. Hughes war ein Meister in den 80ern. Und gleichzeitig ist der Film echt und durch und durch genuin. Und das Ende lässt einen fast heulen, aber zaubert einem dann doch wegen der Herzensgüte ein Lächeln aufs Gesicht. Perfekter Cast, und die Beziehung wischen Del und Neal wird realistisch dargestellt.
Wenn Candy aber in einer Szene den Satz "Ich mag mich, meine Kunden mögen mich, meine Frau mag mich. Ich werde mich nicht ändern" sagt, ist das fast zu realistisch-gemein. Candy wollte sich nie ändern, was seine Statur angeht, weil er meinte, sie sei ein Grund für seinen Erfolg (womit er wohl Recht hatte), und starb nur sieben Jahre später an einem Herzinfarkt, der mit Sicherheit mit seinem Übergewicht zu tun hatte (und seinem Nikotinkonsum)...

8/10

Im Englischen hat der Film übrigens den weitaus sinnigeren Titel "Planes, Trains & Automobiles". Aber die schlimmste Übersetzung ist das nicht.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (08.01.2021 um 15:50 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 15:57   #22605
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.942
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme (von dem ich zu gerne mal die ursprüngliche Fassung sehen würde). Candy und Martin sind hier in absoluter Hochform.

Ich glaube nicht dass Candy's Erfolg von seiner Statur abhing. Es dürfte wohl eher seine Persönlichkeit gewesen sein, die ihm seinen Erfolg einbrachte. Dieser liebenswerte, warmherzige Mensch, den wir auf der Leinwand sehen, das soll er auch im echten Leben gewesen sein.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 16:07   #22606
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Einer meiner absoluten Lieblingsfilme (von dem ich zu gerne mal die ursprüngliche Fassung sehen würde). Candy und Martin sind hier in absoluter Hochform.

Ich glaube nicht dass Candy's Erfolg von seiner Statur abhing. Es dürfte wohl eher seine Persönlichkeit gewesen sein, die ihm seinen Erfolg einbrachte. Dieser liebenswerte, warmherzige Mensch, den wir auf der Leinwand sehen, das soll er auch im echten Leben gewesen sein.
Definitiv. Aber es war halt die Kombination aus warmherzig und "der nette, fette Onkel". Ich glaube, Unrecht hatte er wohl nicht. Auf lange Sicht hätte er wohl Erfolg gehabt, aber zuerst wäre er für bestimmte Charaktere nicht mehr gecastet worden. Leider. Auf jeden Fall ein Schauspieler, der viel zu früh von uns ging.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 16:38   #22607
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.942
Gut, das könnte natürlich sein.

Ich habe erst gestern eine Mini-Bio zu Candy gesehen. Dabei wurde mir dann plötzlich klar, wie sehr er mir fehlt. Was komisch ist, denn ich habe ihn ja nicht persönlich gekannt.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 19:41   #22608
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Gut, das könnte natürlich sein.

Ich habe erst gestern eine Mini-Bio zu Candy gesehen. Dabei wurde mir dann plötzlich klar, wie sehr er mir fehlt. Was komisch ist, denn ich habe ihn ja nicht persönlich gekannt.
Das war entweder die Mini-Docu zu dem Film, den ich gerade bewertete, oder zu "Uncle Buck". Beides vom selben Typen auf Youtube.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2021, 19:50   #22609
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.942
Zitat:
Zitat von Pohjattomat Purkkihousut Beitrag anzeigen
Das war entweder die Mini-Docu zu dem Film, den ich gerade bewertete, oder zu "Uncle Buck". Beides vom selben Typen auf Youtube.
Sowohl als auch und dazu noch die John Candy Mini-Doc.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 10:11   #22610
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.952
GATTACA

Zitat:
In der Welt von "Gattaca" gibt es zwei Arten von Menschen. Die einen sind Retortenmenschen, "perfekt" zusammengebaut, die anderen wurden auf herkömmliche Art gezeugt oder weisen einen genetischen Defekt auf. Sie werden "Invaliden" genannt. Ihnen bleiben nur die Handlangerdienste in einer von den "perfekten" Menschen geführten und streng kontrollierten und überwachten Gemeinschaft. Vincent Freeman (Ethan Hawke) gehört zu den "Invaliden". Seine Eltern erfüllten sich in einer schon von der Gentechnologie und ihrer Ideologie des perfekten Menschen beherrschten Gesellschaft noch den Traum vom natürlich geborenen Kind. Sein jüngerer Bruder Anton (Loren Dean) dagegen gehört zu den Retortenkindern. Vincent leidet unter starker Kurzsichtigkeit und hat schwere Herzprobleme. Die Ärzte sagten seinen Eltern voraus, dass er eine Lebenserwartung von nicht mehr als 30 Jahren habe. Als Erwachsener ist Vincent Mitglied einer Putzkolonne in den Räumen der Gattaca Aerospace Corporation. Sein Traum ist es, mit dem ersten bemannten Raumschiff zum Saturn, genauer zu einem seiner Monde zu fahren: Titan. Über einem kriminellen Mittelsmann bekommt er Kontakt zu Jerome (Jude Law), der zwar genetisch perfekt konstruiert, durch einen Unfall aber an den Rollstuhl gefesselt ist. Jerome verkauft Vincent seine Identität, einschließlich Urin und Blut, soweit Vincent dies für die Kontrolluntersuchungen bei Gattaca benötigt, Fingerabdrücke, Haare und anderes. Von jetzt an scheinen sich Vincents Träume zu erfüllen...

Story, Darsteller, Look, Musik - für mich alles perfekt.

10/10
__________________
"Du Missgeburt - das ist kein Eis - das ist ein Sorbet!"
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 10:12   #22611
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.389
Das perfekte Geheimnis.

3 Pärchen und ein Freund dieser Pärchen treffen sich zum gemeinsamen Abendessen da es eine Mondfinsternis gibt. Beim Essen kommt das Thema Handy ins Spiel und alle 7 lassen sich auf ein Experiment ein. Jede Nachricht wird laut vorgelesen und jeder Anruf wird auf Lautsprecher gestellt.

Bei der Besetzung denkt man vlt. an eine typische deutsche platte Komödie. Was aber anfangs aber als Komödie beginnt wird in diesem Kammerspiel von Minute zu Minute immer dramatischer. Wer Anspruchsvolle Filme sucht wird hier nicht fündig. Wer deutsches Kino mag und bereit sich auf den Film einzulassen wird vlt. angenehm überrascht sein. Für meinen Geschmack hätte es noch härter sein dürfen, fühlte mich aber trotzdem gut unterhalten

7/10
__________________
Sieger des Fantasy Rumbles 2011 mit CM Punk
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 15:36   #22612
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.829
Zitat:
Zitat von Officer Snickers Beitrag anzeigen
Das perfekte Geheimnis.

3 Pärchen und ein Freund dieser Pärchen treffen sich zum gemeinsamen Abendessen da es eine Mondfinsternis gibt. Beim Essen kommt das Thema Handy ins Spiel und alle 7 lassen sich auf ein Experiment ein. Jede Nachricht wird laut vorgelesen und jeder Anruf wird auf Lautsprecher gestellt.

Bei der Besetzung denkt man vlt. an eine typische deutsche platte Komödie. Was aber anfangs aber als Komödie beginnt wird in diesem Kammerspiel von Minute zu Minute immer dramatischer. Wer Anspruchsvolle Filme sucht wird hier nicht fündig. Wer deutsches Kino mag und bereit sich auf den Film einzulassen wird vlt. angenehm überrascht sein. Für meinen Geschmack hätte es noch härter sein dürfen, fühlte mich aber trotzdem gut unterhalten

7/10
Liegt vielleicht auch daran, dass dieser Film ein deutsches Remake ist. Keine Ahnung wo das Original herkommt, aber es gibt auch eine französische Version etc davon.

Ich habe zuletzt gesehen:

The Gentlemen
Guy Ritchie is back in his genre - nur nicht so gut wie in Snach. Gibt es gerade bei amazon prime
6,5/10

Der Goldene Handschuh
Ein durch und durch hässlicher und unangenehmer Film mit einem hervorragenden Hauptdarsteller. Ich frage mich nur, wieso man diese unnötigen Schüler dazuerfinden musste.
6/10

Und täglich grüßt das Murmeltier
Auch heute noch ein sympathischer Film. Ich hätte gerne eine Corona-Version davon.
8/10
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 16:52   #22613
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 18.12.2001
Beiträge: 16.375
Nach Jahren mal wieder The Green Mile gesehen. Unfassbar wie gut dieser Film einfach ist.
__________________
Benni : Also echt, ey!

"I have a disease, I'm allergic to stupid shit. Now some of y'all might have that same disease. It starts when you're a child. I remember as a child being allergic to stupid shit." - Katt Williams
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 19:19   #22614
Deadman39
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 266
Der rote Kreis


Zweiter Edgar Wallace Film der Nachkriegszeit aus dem Jahr 1960. Ohne die üblichen Verdächtigen Fuchsberger, Kinski und Co., dafür mit Klausjürgen Wussow - noch gänzlich ohne weißen Kittel - und natürlich Eddi Arent, der sowieso nicht fehlen darf.

Eine brutale Bande, die sich “Roter Kreis” nennt, erpresst die Reichen Londons. Wer auf ihre Forderungen nicht eingeht, wird ermordet. Inspektor Parr tappt im Dunkeln, weshalb ihm der berühmte Detektiv Derrick Yale (Wussow) zur Seite gestellt wird, der für seinen Spürsinn bekannt ist und mit dessen hervorragendem Ruf die aufgebrachte Öffentlichkeit beruhigt werden soll. Die Spur führt nach Paris, wo vor einigen Jahren eine geplante Hinrichtung sabotiert wurde.

Solide inszenierter Krimi, interessante Handlung, 60er Jahre Charme und ein paar Twists, alles was man als Edgar Wallace Fan braucht.

6/10
Deadman39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 19:58   #22615
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.701
Old School (USA, 2003)

Der in Deutschland wenig wohlgelittene Will Ferrell ist in den USA ein Megastar. Und ich meine ganz im Ernst - zu Recht. Klar ist ein Loriot geistvoller. Und selbstverständlich ist das hier null nährwertig. Aber es ist Party. Auf-die-Kacke-Hauen pur. Mag man oder mag man nicht. Gerade war ein Freund da (mit Abstand, wie sich das gehört) und wir fanden den so geil wie damals als Studenten. DAS war Studium. 8/10
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 20:04   #22616
Deadman39
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.01.2020
Beiträge: 266
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Old School (USA, 2003)

Der in Deutschland wenig wohlgelittene Will Ferrell ist in den USA ein Megastar. Und ich meine ganz im Ernst - zu Recht. Klar ist ein Loriot geistvoller. Und selbstverständlich ist das hier null nährwertig. Aber es ist Party. Auf-die-Kacke-Hauen pur. Mag man oder mag man nicht. Gerade war ein Freund da (mit Abstand, wie sich das gehört) und wir fanden den so geil wie damals als Studenten. DAS war Studium. 8/10
Ich find den auch heute noch klasse... FRANK THE TANK!!!! Wie er nackend die Straße lang läuft: "Wir flitzen, ALLE machen mit" -> keine Sau weit und breit...
Deadman39 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2021, 20:40   #22617
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.401
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Old School (USA, 2003)

Der in Deutschland wenig wohlgelittene Will Ferrell ist in den USA ein Megastar. Und ich meine ganz im Ernst - zu Recht. Klar ist ein Loriot geistvoller. Und selbstverständlich ist das hier null nährwertig. Aber es ist Party. Auf-die-Kacke-Hauen pur. Mag man oder mag man nicht. Gerade war ein Freund da (mit Abstand, wie sich das gehört) und wir fanden den so geil wie damals als Studenten. DAS war Studium. 8/10
Allein wegen dieser Szene ist der Film grandios. Verstehe bis heute nicht so ganz warum unser Lehrer in der Berufsschule diesen Film nicht zeigen wollte
__________________
Glück und Pech sind nichts weiter als die richtige oder falsche Mischung aus einer Gelegenheit, der Vorbereitung darauf und des nötigen Selbstvertrauens.
Creed ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 07:02   #22618
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.701
Zitat:
Zitat von Deadman39 Beitrag anzeigen
Ich find den auch heute noch klasse... FRANK THE TANK!!!! Wie er nackend die Straße lang läuft: "Wir flitzen, ALLE machen mit" -> keine Sau weit und breit...
Zitat:
Zitat von Creed Beitrag anzeigen
Allein wegen dieser Szene ist der Film grandios. Verstehe bis heute nicht so ganz warum unser Lehrer in der Berufsschule diesen Film nicht zeigen wollte
Die Szenen sind genial. Meine liebste ist die, wo er sich aus Versehen die Pferdenarkose spritzt und über den Kindergeburtstag stolpert, um dann in den Pool zu fallen und beinahe zu ertrinken.

Ich verstehe es übrigens nicht, wie man sich solche Filme nicht mit seinen Jugendlichen ansehen kann. Die müssen halt alt genug sein. Aber Berufsschule geht doch. Die sind doch alle über 16. Ich hab mir vor drei Jahren "Bierfest" mit einer Zehnten angesehen. Also meiner Klasse. Die wollten, dass ich eine Komödie empfehle. Hab ich getan. War auch ein ziemlicher Erfolg.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2021, 13:42   #22619
C van Dam
ECW
 
Registriert seit: 09.10.2006
Beiträge: 7.856
Brügge sehen... und sterben

Ja Asche auf mein Haupt, ich haeb den Film bis dato noch nicht gesehen. Ich hab immer diese Paranoia wenn alle etwas super hypen, das ich dann maximal enttäuscht werde.

Und ich war enttäuscht.
Und zwar von mir selbst warum ich diesen Film bis dahin noch nicht gesehen hatte. Ein bisschen war der Start holprig und ich wusste so die ersten 15 bis 20 Minuten nicht was ich davon halten soll. Aber dann schlug es ein. Es ist ein Meisterwerk. Jede Rolle bringt seinen eigenen, überzeichneten, wahnwitzigen Charakter mit, all die kleinen Storys die sich am Ende zusammenschließen, der unfassbar geile Humor, die Gewalt, die Dialoge. Und außerdem ist Brügge so unfassbar schön. Ich muss da mal hin wenn es wieder möglich ist.

10/10
C van Dam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 18:27   #22620
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Jäger des verlorenen Schatzes

Indiana Jones gegen Nazis, Teil 1. Unterhaltsamer, wenn auch nicht bester Teil der originalen Trilogie. Zwar wird verdammt viel Suspension of Disbelief vom Zuschauer erwartet, und gerade in Kairo finde ich manche Actionszene nicht perfekt inszeniert, aber im Großen und Ganzen sind das sehr gut verbrachte 110 Minuten.

7/10

Nachtrag: Der Sound des startenden Flugzeugs am Anfang klang übrigens stark nach den Lasergeräuschen in Star Wars.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Humppathetic (11.01.2021 um 19:06 Uhr).
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 18:19   #22621
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.057
Am lezten Sonntag noch mal den "highlander" gesehen...

Die Dialoge kann ich mitsprechen ("Hi, ich bin Candy!" "Natürlich bist du das!"), x-mal gesehen und immer noch klasse, auch wenn mir die teilweise unfreiwillige Komik mehr als früher auffällt.
Eines muss man sagen:
Crostopher Lambert "bewohnte" die geilste Filmwohnung aller Zeiten!
Das Trophäenzimmer, sein "inner Sanctum", was für ein Raum!
Was für eine Ausstattung!

Immer noch 8 von 10
__________________
Freiheit ist das einzige, was zählt.

Put the wokes to sleep.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2021, 21:30   #22622
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 8.078
Dread

Die Erwartungen an einen weiteren Barker waren selbstredend da, wurden leider nicht erfüllt, guter Ansatz, aber ansonsten stink langweilig.

Phase 4

Da hätte sich der gute Barker mal ne ordentliche Scheibe abschneiden sollen, immerhin ist der Film von 74(!!).Vor allem in Punkto Atmosphäre, aber darüber brauchen wir natürlich nicht reden, schaffen die Filme heute einfach nicht mehr. Letztendlich auch nicht überragend, aber unterhaltsam.

Wenn Die Marabunta Droht

66 Jahre alt, fuck, der ist verdammt gut. Man kann dem Film höchstens vorwerfen extrem langsam zu agieren, ansonsten top, für meinen Geschmack vielleicht etwas zu luschig.

Ameisen-Die Rache Der Schwarzen Königin

Klasse Katastrophenfilm mit hohem Ekelfaktor, hat auch etliche Jahre auf dem Buckel, braucht sich aber nicht zu verstecken, ich vermisse die alte Zeit.
__________________
"Denke global, handle lokal,unterstütze Kinderarbeit brutal"

Geändert von MegultronF (15.01.2021 um 21:32 Uhr).
MegultronF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2021, 09:10   #22623
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.701
Blade Runner (USA, 1982)

"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser Gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain. Time to die."

9/10
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2021, 09:45   #22624
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 16.834
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Blade Runner (USA, 1982)

"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser Gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain. Time to die."

9/10
Steht auch schon ewig auf der Liste von Filmen, die ich unbedingt mal sehen muss. Das war mal so so eine Erinnerung daran. ^^
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2021, 10:07   #22625
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.668
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Blade Runner (USA, 1982)

"I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhäuser Gate. All those moments will be lost in time, like tears in rain. Time to die."

9/10
Den Film muss ich unbedingt nochmal schauen. Hatte bisher nur ein Mal das Vergnügen, und da ich damals vielleicht 18 (?) war und nichts verstand, landete der Film auf meiner imaginären Liste der überwerteten Filme, zusammen mit unter anderem "Eyes Wide Shut", den ich als Jugendlicher nur wegen der nackten Nicole Kidman schaute und deswegen hasste, weil der Rest für mich langweiliges Nebenher war. Manchmal brauchte man eine Zeitmaschine, um seinem jüngeren Ich die Fresse zu polieren.

Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Steht auch schon ewig auf der Liste von Filmen, die ich unbedingt mal sehen muss. Das war mal so so eine Erinnerung daran. ^^
Ich bin gespannt, was du von dem Werk hältst. Wenn ich deinen Filmgeschmack (ohne ihn jetzt einengen zu wollen) richtig interpretiere, ist "Blade Runner" ziemlich sicher nichts für dich.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.