Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Lucha Libre

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.12.2021, 15:27   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 18.330
CMLL Martes Arena México
vom Dienstag, den 30. November 2021
Veranstaltungsort: La Arena México in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)



Angelito, Kaligua und Último Dragoncito besiegten El Mercurio, Pequeño Olímpico und Pequeño Violencia

La Vaquerita, Marcela und Skadi besiegten La Comandante, La Metálica und Tiffany

Akuma, Dark Magic und Disturbio besiegten Dulce Gardenia, Espíritu Negro und Rey Cometa indem sich Akuma beim Pinfall gegen Rey Cometa ungeahndet der Hilfe der Seile bediente

Felino, Hechicero und Negro Casas besiegten Atlantis, Blue Panther und Stuka Jr.

Místico besiegte Euforia

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
- Im Frauenkampf wurde Tiffany nach einem Flying Elbow Drop von La Vaquerita gepinnt, während La Metálica gegen Skadi die Segel strich. La Comandante griff nicht mehr rechtzeitig ein, da sie kurz zuvor noch taumelnd rund um den Ring gelaufen war und es erst zu spät wieder auf den Apron schaffte.
- Am Ende des dritten Kampfes der Show schickte sich Espíritu Negro gerade an, Akuma zu covern, doch der Ringrichter bekam es nicht mit, da er von Disturbio abgelenkt wurde. Akuma drehte den Coverversuch um und hielt sich dabei an den Seilen fest, und der unaufmerksame Referee zählte den Coverversuch durch. Dulce Gardenia wollte postwendend zum Referee stürmen und sich beschweren, was Disturbio nutzte, um ihn zu einem Small Package zusammenzurollen. Técnico-Kapitän Rey Cometa war zur selben Zeit außerhalb des Ringes mit Dark Magic beschäftigt, so dass er seine Teamkollegen nicht mehr unterstützen konnte. Nach dem Ende des Kampfes traten Akuma und Disturbio weiter auf Dulce Gardenia und Espírtu Negro ein, was damit endete, dass diese eine Herausforderung zu Hair vs. Hair Matches aussprachen. All dies diente (einmal mehr) höchstwahrscheinlich der Vorbereitung des "Infierno en el Ring", das mutmaßlich rund um den Jahreswechsel stattfinden wird und einen Käfigkampf beinhalten wird, bei dem diverse Midcarder und Undercarder ihre Masken und Haare riskieren werden.
- Für den Sieg der Rudos im Semi-Main Event sorgten die beiden Casas-Brüder. Zunächst wurde Atlantis von Felino mit einer Art Leglock zur Aufgabe gezwungen, wenige Sekunden später rollte Negro Casas den Maestro Lagunero zu einer Casita zusammen und pinnte ihn auf diese Weise.
- Nachdem die Main Events zuletzt häufig als One Fall Match durchgeführt wurden, erstreckte sich das Einzelmatch von Euforia gegen Místico dieses Mal wieder über drei Durchgänge. Der Kampf war zustandegekommen, da Euforia am Ende des Hauptkampfes des vergangenen "Martes Arena México" (einem Trios Match) die Maske von Místico heruntergerissen hatte und damit für eine Disqualifikation gesorgt hatte. Dieses Mal siegte Místico (erwartungsgemäß), indem er Euforia mit einer Mística zur Aufgabe zwang. Anschließend forderten sich die beiden zu einem Mask vs. Mask Match heraus, das jedoch nicht zustandekommen wird.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Autorenseite: www.axel-saalbach.de • "Das Haus Komarow": PrintausgabeE-Book-Version
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.