Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2021, 04:30   #1
Kiez Richards
King of Korn Style
 
Registriert seit: 03.04.2006
Beiträge: 13.048
WWE Friday Night SmackDown #1157
vom Freitag, den 15. Oktober 2021
Veranstaltungsort: Toyota Arena in Ontario, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme: AC/DC: "Are You Ready"
Kommentar: Michael Cole und Pat McAfee

Nach einer kurzen Zusammenfassung seiner Fehde mit Seth Rollins kam Edge in den Ring, setzte sich auf einen Stuhl und konnte es noch immer nicht fassen, dass Rollins in sein Haus einbrach. Edge musste zugeben, dass er Rollins im Madison Squae Garden unterschätzt und darum das Match verloren habe. Die Beleidigung "Edge Light" müsse er zurücknehmen. Um die Auseinandersetzung nicht komplett eskalieren zu lassen, müsse sie bei Crown Jewel ein Ende finden. In Hell in a Cell werde er Rollins' Seele zerstören und diese werde sich nie wieder davon erholen!

King of the Ring, Semi Final
Finn Bálor
besiegte Sami Zayn mit dem Coup de grâce (11:26 Minuten)

Ein Video fasste die Fehde zwischen Roman Reigns und Brock Lesnar zusammen.

2 on 1 Handicap Match
Sonya Deville und Shayna Baszler
besiegten Naomi via Pinfall von Deville, nachdem Naomi von Baszler bewusstlos gewürgt wurde (2:02 Minuten)

Eigentlich sollten Deville und Naomi ein Singles Match bestreiten, doch Deville missbrauchte ihre Macht und holte sich spontan Baszler zur Unterstützung.

Sasha Banks kündigte backstage erneut an, sich am Donnerstag den WWE SmackDown Women’s Title zu schnappen.

Seth Rollins kam in den Ring und sagte, dass er keine Angst vor Edge habe. Im letzten Match habe er Edge fast den Kopf abgetreten und neben dem physischen Vorteil habe Rollins auch den mentalen Vorteil, also könne er gar nicht verlieren.

Queen's Crown Tournament, Semi Final
Zelina Vega
besiegte Carmella per Inside Cradle nach Ablenkung durch Liv Morgan (2:44 Minuten)

Happy Corbin und Madcap Moss kamen für eine neue Ausgabe von "Happy Talk" in den Ring, erzählten wieder dumme Witze und machten sich über Kevin Owens lustig, bis sie endlich von Rick Boogs und Shinsuke Nakamura unterbrochen wurden, die einfach nur ihren Entrance performten und dann direkt wieder verschwanden.

Tornado Tag Team Match - WWE SmackDown Tag Team Titles Match
The Usos (Jey Uso und Jimmy Uso)
(c) besiegten Street Profits (Montez Ford und Angelo Dawkins) mit dem Double Uso Splash gegen Dawkins (10:59 Minuten)

Becky Lynch sagte backstage, dass sie seit fast drei Jahren unbesiegt in Singles Matches sei. Sie habe ein Kind bekommen und sei dann sofort an die Spitze der Women's Division zurückgekehrt. Nun werde sie Banks besiegen und dann bei Crown Jewel ihren Titel verteidigen.

Sasha Banks besiegte Becky Lynch mit einem Backstabber nach Eingriff durch Bianca Belair (17:44 Minuten)

Zum Abschluss der Show trafen sich Reigns, Paul Heyman und Lesnar mit Adam Pearce im Ring zur Vertragsunterzeichnung für das WWE Universal Title Match am kommenden Donnerstag. Beide unterschrieben den Vertrag und Reigns beleidigte seinen Gegner als dummen Bauern, weil Lesnar unterschrieben habe, ohne den Vertrag zu lesen. Lesnar antwortete, dass er den Vertrag heute Morgen schon gelesen habe. Gemeinsam mit seinem Anwalt Paul Heyman. Reigns war überrascht und wütend, Lesnar lachte sich kaputt und verließ die Halle. Crown Jewel startet am Donnerstag live ab 18 Uhr deutscher Zeit auf dem WWE-Network.
Kiez Richards ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 13:16   #2
Dilbert
blaues Auge
 
Registriert seit: 08.01.2021
Beiträge: 49
Die letzte Stunde hat richtig Spaß gemacht.

Leider werden die Mädels aus der zweiten Reihe weiter unter Wert verkauft. Zwei Matches mit einer Gesamtzeit von nicht einmal fünf Minuten. Anstatt die im Ring machen zu lassen, gehen zu Beginn 20 Minuten für Rückblicke und die erste elend langweilige Edge-Ansprache drauf. Die hätte man auch gut halbieren können.

Happy Corbin und sein Quasselkasper sind irgendwie pures Gift, damit kann man wirklich jede Show noch halbwegs ruinieren. Bis zum Tag-Team-Match war der kleine Rundgang von Nakamura das stimmungsmäßige Highlight, das sollte den Machern echt mal zu denken geben.
__________________
"Why do we always come here?" - "I guess, we'll never know" - "It's like a kind of toture, to have to watch the show..." (Waldorf & Statler)
Dilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 13:42   #3
BigSexyMäga
Cut
 
Registriert seit: 29.03.2016
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von Dilbert Beitrag anzeigen
Leider werden die Mädels aus der zweiten Reihe weiter unter Wert verkauft. Zwei Matches mit einer Gesamtzeit von nicht einmal fünf Minuten.
Immerhin hat man mit Deville vs Naomi jetzt mal eine halbwegs vernünftige Fehde abseits der Titel.
So etwas würde ich mir viel mehr wünschen.
Das Queens Crown Turnier jedoch bleibt allein schon wegen der Matchzeiten ein Witz.
BigSexyMäga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 13:55   #4
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 342
Balor gg Zayn war ein ahnsehnliches match für eine weekly.

Sascha Banks gegen Becky Lynch war auch richtig gut.

Usos vs Street Profits war auch sehenswert.

Das QotR Halbfinale war wirklich zu kurz. Aber Zelina Vega im Finale ist schon überraschend.
Kann sowohl mit Bazler, Piper Niven (Doudrop?) oder Vega als Siegerin leben.

Der Lesnar/Reigns/Heyman Clip war gut gemacht.

Michael Cole hat nicht verstanden, was Deville plötzlich gegen Naomi hat. Ich auch nicht.

Unschön der Übergang zwichen dem Banks/Lynch match zur Vertragsunterzeichnung. Banks hatte noch gefeiert und Becky ihre Entrüstung über Biancas Eingreifen gespielt, als man Adam Pearce hörte, wie er die Mitarbeiter zum Aufbau des setups treibt. Die Damen wurden hier regelrecht vom Ring vertrieben. War das einfach Zeitdruck oder wollte die WWE hier Kritiker der halbherzig gebookten womens division foppen?

Die Story um Heyman habe ich nicht verstanden. Heyman arbeitet immer noch als Anwalt für Lesnar und Reigns weiß das nicht? Das klingt irgendwie unlogisch. Aber so beschämt, wie Heyman geschaut hat, hatte Lesnar wohl recht mit der Aussage
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 15:03   #5
Light Yagami
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 3.430
Sami Zayn wird nicht im Finale und somit nicht bei Crown Jewel auftreten. Wer hätte das gedacht? Richtig, wir alle!
Was ebenfalls einfach nur frecht ist, ist die Tatsache dass die Frauen keine Zeit bekommen und mal wieder einfach nur lächerlich aussehen wenn sie innerhalb von 2 Minuten verlieren. Dann aber sollen Banks und Lynch dafür sorgen dass man das direkte Duell gegen AEW gewinnt.
Zum Abschluss Segment muss man glaub ich nicht viel sagen. Die Story um Lesnar vs Reigns mit Heyman dazwischen schreibt sich von selbst und das können die unfähigen Writer der WWE nicht mal mehr in den Sand setzen. Obwohl ich denen eigentlich alles zutrauen.
__________________
RBTV
Light Yagami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 15:23   #6
Light Yagami
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2009
Beiträge: 3.430
Zitat:
Zitat von matzehbs Beitrag anzeigen

Die Story um Heyman habe ich nicht verstanden. Heyman arbeitet immer noch als Anwalt für Lesnar und Reigns weiß das nicht? Das klingt irgendwie unlogisch. Aber so beschämt, wie Heyman geschaut hat, hatte Lesnar wohl recht mit der Aussage
Ganz so ist es nicht. Man hat jetzt quasi offen gelassen ob Lesnar nur Zwietracht säen wollte und gelogen hat oder ob Heyman tatsächlich die ganze Zeit weiter der Anwalt von Lesnar war und Reigns in den Rücken fällt.
__________________
RBTV
Light Yagami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 16:20   #7
Robert123
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 14.05.2021
Beiträge: 252
-Smackdown heute ganz gut. Jedenfall besser als sonst.

-Opening Set mit der Fehde von Edge & Rollins war great. Wenn das Match im Hell in the Cell genauso geil wird,dann war die Fehde ein Erfolg.

-King of the Ring geht weiter, Balor & Sami liefern ein klasse Match ab, geh davon aus, Balor trifft im Finale auf Mahal & wird neuer King. Bei den Damen wird es am Schluß Shayna als Queens Crown sein. Match zwischen Zelina & Carmella, aber mehr auch nicht.

-Der Street Fight um den Tagteamtitel war das Beste Match des Abends, beide Teams stehen ganz oben.

-Ending Set zwischen Reigns,Lesnar & Heyman war einsame Spitze. Also doch womöglich Heyman mit einem Turn gegen den Tribal Chief.

-Smackdown endlich mal wieder Gut. Note 3+
Robert123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 21:58   #8
Manbis
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.04.2016
Beiträge: 115
So nobody tries to write his own name on the contract???
Manbis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 16:08   #9
vertex
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 25.09.2003
Beiträge: 784
Zitat:
Zitat von Robert123 Beitrag anzeigen
-Ending Set zwischen Reigns,Lesnar & Heyman war einsame Spitze. Also doch womöglich Heyman mit einem Turn gegen den Tribal Chief.
Würde ich ausschließen, Turns leitet man in der Regel nicht mit Anspielungen darauf ein sondern versucht sie überraschend zu präsentieren.
Viel mehr wird es Erklärungen von Heyman geben warum er noch vertraglich an Lesnar gebunden ist, dass ganze irgendwie versuchen wird mit Reigns klären o.ä.
Einen Big Show / Lesnar / Heyman Twist wird es - zumindest in naher Zukunft - zu 99% nicht geben.
Eventuell wird man das ganze irgendwann, wenn Heyman wirklich Reigns gegen Gegner XY hintergeht noch als Mitursache nennen - aber nicht in der aktuellen Lesnar SL.
__________________
[x]gegen zack ryder
vertex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 17:38   #10
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.053
Ich sehe da auch keinen Turn eher Mindgames von Lesnar außer man will Reigns wieder face turnen lassen. Das halte ich dann aber für Quatsch weil die vier gut miteinander harmonieren und Lesnar nach Dubai sowieso wieder ein halbes Jahr verschwinden wird. Bei WWE weiß man halt allerdings nie so genau was denen (Vince) im Kopf rum schwirrt.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 22:37   #11
Dilbert
blaues Auge
 
Registriert seit: 08.01.2021
Beiträge: 49
Wenn Heyman Reigns zu Gunsten Lesnars hintergeht, wird eher Heyman zum Face als Roman.

Ich denke aber auch, dass das in der Story erstmal Blendgranaten von Lesnar sind, um auf der anderen Seite Unruhe zu stiften.

__________________
"Why do we always come here?" - "I guess, we'll never know" - "It's like a kind of toture, to have to watch the show..." (Waldorf & Statler)
Dilbert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 06:37   #12
matzehbs
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 31.08.2013
Beiträge: 342
Man könnte natürlich auch Reigns gegen Heyman turnen lassen, indem dieser ihn unsanft aus der Bloodline wirft und dann hinterher raus kommt, dass Heyman tatsächlich nicht für Lesnar tätig war. Würde Reigns Heel-Status festigen. Da das Duo Reigns / Heyman immer noch super funktioniert, wäre ein Split nicht die optimale Lösung. Aber sowas stört WWE ja bekanntlich nicht (siehe Banks/Bayley oder Hurt Business)

Dieser Lesnar ist mMn jedoch der beste Lesnar , den es gegeben hat. Man merkt ihm irgendwie an, dass er Spaß an der Sache hat und sein neues Outfit ist super.
matzehbs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 09:18   #13
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.241
Zitat:
Zitat von matzehbs Beitrag anzeigen
Dieser Lesnar ist mMn jedoch der beste Lesnar , den es gegeben hat. Man merkt ihm irgendwie an, dass er Spaß an der Sache hat und sein neues Outfit ist super.
Dem schließe ich mich an, und es galt schon immer, wenn Lesnar Spaß hat dann hat jeder Spaß, denn dann ist er sehr unterhaltsam, er muss auch gar keine Monologe am Mic halten, denn das was er sagt ist immer genau richtig um weiter böses Blut zu sähen. Allgemein wäre ein Heyman Split oder Turn in irgendeiner Weise viel zu früh, da ist noch einiges drin, zudem liefert Heyman gerade ordentlich ab, klar von den Wrestlern ist Reigns aktuell der stärkste Charakter, aber sieht man gerade overall bei WWE, so ist Paul E. was seine Verkörperung angeht aktuell die klare Nummer 1. Soll man bloß noch nicht durch Schnellschüsse wegwerfen, auch wenn das eine beliebte Sportart in Stamford ist.

Ebenso finde ich es gut das man Deville jetzt ernster in Richtung Heel GM oder Steph 2.0 bringt, dass ermöglicht immerhin ein paar Story Möglichkeiten und sie hat sich das Spotlight auch mehr als verdient.
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.