Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.04.2024, 17:38   #1
Landratgroupie
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.03.2002
Beiträge: 20.786
Nachdem man sich nicht auf einen neuen Vertrag einigen konnte, ist Matt Hardy inzwischen Free Agent und tauchte unter anderem vor wenigen Tagen bei Impact Wrestling auf. Auch sein Bruder könnte ihm demnächst folgen, denn der Vertrag von Jeff läuft auch wohl zeitnah aus. Ursprünglich soll der Vertrag wohl aufgrund von Verletzungen und einem Sabbatical bis ins Jahr 2025 laufen - allerdings hat Jeff gegenüber Kollegen erwähnt, dass dieser tatsächlich im Frühjahr dieses Jahres zu Ende gehen würde. Zuletzt sah man Jeff Mitte Februar bei einer Ausgabe von Rampage gegen Sammy Guevara in den Ring stieg. Da er sich dort eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, fiel Jeff seitdem vorerst aus - und unter Umständen wird diese Zeit nun auch an sein ursprüngliches Vertragsende rangehängt.

Hinter den Kulissen gibt es eine Neuverpflichtung zu vermelden, welche sich zukünftig um die Werbung von Live Events kümmern wird. Jeremy Flynn wird als Senior Marketing Directof of Live Events bei All Elite Wrestling einsteigen und dort unter anderem mit dem COO Kosha Irby auf einen alten Kollegen treffen.

Letzte Woche war es so weit und der Ticketverkauf für "Forbidden Door 2024" ist gestartet. Die Großveranstaltung, welche in Zusammenarbeit mit New Japan Pro Wrestling auf die Beine gestellt wird, findet am 30. Juni in der UBS Arena in New York statt. Die Arena, welche an den Belmont Park grenzt, kann zwischen 17.250 (NHL Spiele) bis 19.000 (Konzerte und andere Events) fassen. Der Präsident von NJPW, Hiroshi Tanahashi, äußerte sich diesbezüglich sehr optimistisch. Diese Ausgabe von Forbidden Door wäre seine erste als Präsident, nachdem er bei der vorherigen noch selbst in den Ring gestiegen sei. Er kann es daher kaum abwarten, dass NJPW und AEW wieder eine großartige Show präsentieren werden.

Apropos New Japan, den wichtigsten Titel der japanischen Promotion trägt derzeit Jon Moxley, nachdem er Tetsuya Naito den IWGP World Heavyweight Title abnehmen konnte. Passend dazu sprach er mit der "Sports Illustrated" über seine Zeit in Japan, wo er mehrere Nachrichten erhalten hatte - aber nicht wegen seiner Auftritte dort oder bei AEW, sondern weil viele Leute bei WrestleMania XL mit einem Auftritt von ihm gerechnet hatten, als die Musik von The Shield erklang. Über seine Zeit zusammen mit Seth Rollins und Roman Reigns hatte er auch nur Gutes zu erzählen. So seien sie damals als Niemand aufgetaucht und hatten die Attitüde, dass sie nun alles an sich reißen würden - was sie dann auch in den nächsten Jahren gemacht haben. Über seine Karriere sagte er, dass er der erste Wrestler sei, der sowohl den wichtigsten Titel bei New Japan, All Elite und WWE tragen durfte - eine einmalige Geschichte.
Landratgroupie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.