Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.04.2024, 06:48   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.965
ROH on HonorClub #61
vom Donnerstag, den 25. April 2024
Kommentar: Caprice Coleman und Ian Riccaboni



Die in dieser Woche bei "ROH on HonorClub" ausgestrahlten Matches entstammten drei verschiedenen Tapings. Zwei davon waren innerhalb der letzten Woche veranstaltet worden, der heutige Semi-Main Event entstammte jedoch einem Taping, das bereits Ende März stattgefunden hatte. Mit einem Einzelkampf begann die Sendung:

Isiah Kassidy besiegte Komander, indem er den Ringrichter ablenkte und ihm einen Schlag gegen die Conjones verpasste, woraufhin der Pinfall nur noch Formsache war.

Es folgte eine Promo der Bang Bang Gang, in der sie über ihr Erfolgserlebnis bei "Dynasty" am Wochenende sprachen. Jay White prahlte, er habe dies ja so vorausgesagt. Nun sei ihr Rucksack voller Gold, und Woche für Woche würden sie unter Beweis stellen, dass sie das beste Team sind, das man im Fernsehen sehen kann.

Action Andretti und Top Flight (Dante Martin und Darius Martin besiegten The Dark Order (Alex Reynolds, Evil Uno und John Silver) und heimsten damit vor ihrem Shot auf die Titel der Bang Bang Gang einen Sieg ein. Das Titelmatch wird bei "Collision" am Samstagabend stattfinden.

Anna Jay besiegte Allysin Kay in einem kurzen Kampf, indem sie ihre Gegnerin mit einem Sleeper Hold zum Abklopfen brachte.

Eine Lakaiinnen-Dringlichkeitssitzung fand statt. Oberbefehlshaberin Athena beschwerte sich darüber, dass Queen Aminata und Red Velvet ihnen am Ende des "Battle of the Belts" das Rampenlicht gestohlen hätten. Billie Starkz behauptete, Red Velvet würde sich aufspielen, weil sie bisher noch nicht von ihr verprügelt wurde. Athena forderte die beiden Frauen daraufhin zu einem Tag-Team-Kampf in der kommenden Woche heraus.

Johnny TV besiegte Will Austin, der hier sein ROH-Debüt feierte. Johnny TV squashte den Lehrling von Al Snow und holte mit dem "Starship Pain" den Sieg.

The Mogul Embassy (Bishop Kaun, Brian Cage und Toa Liona) besiegten BEEF, Calvin Tankman und One Called Manders in einem Squash-Kampf, in dem Manders gar nicht erst eingewechselt wurde.

Ein Video wurde eingespielt, in dem man sah, wie Ari Daivari seinen Körper stählte. Anschließend gab es noch eine Promo seiner Premier Athletes. Mark Sterling lobte seine Schützlinge für den erfolgreichen Abschluss der neuesten "Phase" ihres Teams.

Yuka Sakazaki besiegte Leila Grey mit einem "Magical Splash".

Im Backstagebereich sprach Lexy Nair mit Griff Garrison und Cole Karter, die Serpenticos Maske immer noch bei sich hatten. Die beiden beklagten sich über ihre Misserfolge. Maria Kanellis kam hinzu und meinte, sie sei enttäuscht, jedoch läge in jeder Niederlage auch eine neue Chance. Sie hätten nun viel gelernt, und alle anderen seien gewiss neidisch auf ihr Äußeres. Schon bald würden sie die ROH World Tag Team Titles gewinnen.

ROH World Tag Team Titles Proving Ground Match
The Undisputed Kingdom (Matt Taven und Mike Bennett) besiegten The Outrunners (Truth Magnum und Turbo Floyd)
, da Bennett beim Pinfall ungeahndet die Hose seines Gegners festhielt. Referee Bryce Remsburg hätte seine Entscheidung beinahe noch umgekehrt, doch Taven drohte ihm, so dass er es dabei beließ. Die "jüngsten Männer der Welt" werden somit keinen Shot auf die Gürtel erhalten.

Ein Statement von Queen Aminata und Red Velvet folgte. Letztere meinte, mit Athena sei sie fertig, aber da Billie Starkz glaubt, mit den großen Mädchen mitspielen zu können, werde sie ihr gerne den Mund stopfen. Queen Aminata wiederum sagte, dass sie Athena als Titelträgerin nicht respektieren würde. Sie sei viel ehrenvoller, als es die ROH Championesse jemals sein wird. Sie und Red Velvet seien bereit zum Kampf. Es sei an der Zeit, bei Ring of Honor den Müll zu entsorgen, und sie würden dies erledigen.

Taya Valkyrie besiegte Laynie Luck in einem Squash-Kampf, indem sie ihre Gegnerin mit einem modifizierten STF zur Aufgabe zwang.

Ein Interview mit der Infantry folgte. Diese sagten, sie hätten seit ihrem Debüt Fadenkreuze auf ihren Rücken, doch sie hätten alle Angriffe überstanden und bewiesen, dass sie das beste Team in der Liga sind. Die Outrunners unterbrachen die Ansage und legten sich mit ihnen an, was dazu führte, dass für die kommende Woche ein Duell der beiden Teams ausgemacht wurde.

Lance Archer und The Righteous (Vincent und Dutch) besiegten Ren Jones, GPA und Jon Cruz in einem Squash-Match.

Abadon besiegte NOVA in einem weiteren sehr kurzen Kampf mit der "Black Dahlia".

Johnny TV und Taya Valkyrie wurden interviewt und lobten ihre Webserie "Johnny Loves Taya". Aaron Solo kam hinzu und meinte, die beiden könnten noch mehr Zuschauer haben, wenn sie ihn in der kommenden Staffel auftreten lassen. Er sei schließlich der König der Retweets, und er habe die Show von Anfang an unterstützt. Und bevor Johnny Taya geliebt hat, habe dieser schließlich Solo geliebt. Johnny widersprach und merkte an, dass Solo erstmal einen Sieg erringen müsste, ehe er ihn ernstnehmen könnte. Solo versprach daraufhin, in der kommenden Woche ein Match zu gewinnen.

3-Way Match
Beast Mortos besiegte AR Fox und Blake Christian
im Main Event der Show, womit die Episode vorüber war.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2024, 09:41   #2
MarcoRoyce
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 12.04.2022
Beiträge: 281
Ich feiere Beast Mortos. Sooo gut im Ring.
Was dem Mexikaner noch etwas fehlt ist die Einbeziehung der Crowd.
Finde das ist noch - zumindest um den US-Wrestling Fan abzuholen - das letzte Puzzlestück für einen großen Run.
MarcoRoyce ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.