Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > User-, Spaß- und Freies Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2017, 18:43   #9726
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.362
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Aber du hast kein konkretes Abgabedatum für deine Arbeit? Bevor ich das nicht hatte, ging es bei mir nämlich auch maximal schleppend voran. Aber seitdem der 04.09 fix ist, läuft es besser.
Jein. Im Grunde ja schon, weil ich sonst nochmal einen Flug buchen muss, um die Arbeit abzugeben oder nicht ausreichend Zeit für die mündliche Prüfung mehr habe. Aber auf dem Papier steht nichts, wobei ich auch nicht mal weiß, inwieweit ich das konkret anmelden muss. Meine Betreuerin hat hierfür nichts gesagt und die ist immerhin Vizestudienprogrammleiterin. Beim Bachelor lief das jedoch auch ganz bequem vier Tage vor meiner Abgabe.

Aber das werde ich schon irgendwie schaffen. Durchbeißen ist angesagt.

btw. Glückwunsch für deinen neuen Job. Was arbeitet du da genau, wenn ich fragen darf? Ich sollte meine Jobsuche an sich auch mal wieder verstärken.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 18:52   #9727
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Jein. Im Grunde ja schon, weil ich sonst nochmal einen Flug buchen muss, um die Arbeit abzugeben oder nicht ausreichend Zeit für die mündliche Prüfung mehr habe. Aber auf dem Papier steht nichts, wobei ich auch nicht mal weiß, inwieweit ich das konkret anmelden muss. Meine Betreuerin hat hierfür nichts gesagt und die ist immerhin Vizestudienprogrammleiterin. Beim Bachelor lief das jedoch auch ganz bequem vier Tage vor meiner Abgabe.

Aber das werde ich schon irgendwie schaffen. Durchbeißen ist angesagt.
Krass. Ich musste die Arbeit vier Monate vorher abgeben, hab ein genaues Abgabedatum bekommen, und so weiter. Anders ist natürlich auch nicht schlecht, es sei denn man ist ein Typ wie ich, der eine konkrete Deadline braucht, ohne die er sonst nie fertig werden würde.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 19:00   #9728
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.362
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Krass. Ich musste die Arbeit vier Monate vorher abgeben, hab ein genaues Abgabedatum bekommen, und so weiter. Anders ist natürlich auch nicht schlecht, es sei denn man ist ein Typ wie ich, der eine konkrete Deadline braucht, ohne die er sonst nie fertig werden würde.
Feste Strukturen können eigentlich fast nie schaden, aber bei der Bachelorarbeit konnte ich damit leben. Dort hatte ja quasi auch die feste Deadline, indem ich nach dem achten Semester automatisch exmatrikuliert worden wäre, wenn ich die Arbeit nicht abgegeben hätte. Ich wusste nur damals nicht, dass ich meine Arbeit auch anmelden sollte. Das hat mir mein Prof erst recht spät erzählt und dementsprechend habe ich das kurzfristig noch gemacht. Wobei ich beispielsweise am Titel der Arbeit auch immer bis zuletzt arbeite.

Ich war hier schon verwundert, dass die angeblich nur 21-28 Tage für die Korrektur der Masterarbeit benötigen. Bei der Bachelorarbeit in Bamberg dauerte das über 4 Monate. Dafür habe ich hier eben noch diese bescheidene mündliche Prüfung, die sie zum Glück nochmal etwas entschärft haben.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 19:02   #9729
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.763
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Aber auf dem Papier steht nichts, wobei ich auch nicht mal weiß, inwieweit ich das konkret anmelden muss. Meine Betreuerin hat hierfür nichts gesagt und die ist immerhin Vizestudienprogrammleiterin. Beim Bachelor lief das jedoch auch ganz bequem vier Tage vor meiner Abgabe.
Grundsätzlich sind die x Monate Bearbeitungszeit für die Masterarbeit die in der Prüfungsordnung stehen vor allem zum Schutz der Studenten. Sonst könnte dein Betreuer / Prof den Umfang ja quasi beliebig während der Bearbeitung erhöhen indem er immer neue Sachen fordert "die noch fehlen". So soll er halt gezwungen weden ein Thema auszugeben das auch wirklich in x Monaten zu bearbeiten ist. Von deiner Seite musst Du die x Monate Bearbeitungszeit allerdings nicht einhalten. In sofern sollte heute anmelden, morgen abgeben eigentlich immer funktionieren.

Du könntest ja z.B. auch mit einer eigenen Idee zu der du schon aus Interesse was gemacht hast zum Prof kommen und ihn fragen, ob das als MA okay ist (den Fall haben wir bei einem unserer HiWis z.B. gerade). Wenn Du dem da 30 Seiten hinlegst und nur noch die Theorie schreiben musst wäre es ja völliger Blödsinn, wenn man dich dann zwingen würde das erst in 5 Monaten abzugeben.

Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Ich war hier schon verwundert, dass die angeblich nur 21-28 Tage für die Korrektur der Masterarbeit benötigen. Bei der Bachelorarbeit in Bamberg dauerte das über 4 Monate. Dafür habe ich hier eben noch diese bescheidene mündliche Prüfung, die sie zum Glück nochmal etwas entschärft haben.
4 Wochen ist echt kurz. Wobei es dazu auch einen vorgegebenen Wert in der entsprechenden Ordnung geben sollte. Bei uns sind das aber z.B. 10 Wochen. Das kann aber glaube ich jede Uni und jede Fakultät nach in einem gewissen Rahmen (ich gehe zumindest davon aus, dass es einen allgemeinen gesetzlichen gibt) festlegen. Wobei halt immer die Frage ist was passiert, wenn die Prüfer sich nicht dran halten.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei

Geändert von y2jforever (11.08.2017 um 19:07 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 19:06   #9730
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sind die x Monate Bearbeitungszeit für die Masterarbeit die in der Prüfungsordnung stehen vor allem zum Schutz der Studenten. Sonst könnte dein Betreuer / Prof den Umfang ja quasi beliebig während der Bearbeitung erhöhen indem er immer neue Sachen fordert "die noch fehlen". So soll er halt gezwungen weden ein Thema auszugeben das auch wirklich in x Monaten zu bearbeiten ist. Von deiner Seite musst Du die x Monate Bearbeitungszeit allerdings nicht einhalten. In sofern sollte heute anmelden, morgen abgeben eigentlich immer funktionieren.
Tatsächlich war es bei meiner Bachelorarbeit so. Die wurde immer und immer mehr, sodass - trotz massiver Kürzungen - am ende 90+ Seiten zu Papier gebracht wurden. Und dann hatte mein Prüfer noch den Nerv in der Beurteilung anzumerken, dass ein paar Theorien noch gefehlt haben bzw. nicht ausführlich genug bearbeitet wurde. Trotz 50 Seiten mehr als eigentlich in der Prüfungsarbeit gefordert. Unfassbar eigentlich.

Dass man die Abschlussarbeit aber bis vor der Abgabe nicht anmelden muss, verwundert mich aber schon. Bei uns ist es auch so, dass die Arbeit frühstens zwei Monate nach der Anmeldung abgeben werden darf.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 19:09   #9731
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.362
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sind die x Monate Bearbeitungszeit für die Masterarbeit die in der Prüfungsordnung stehen vor allem zum Schutz der Studenten. Sonst könnte dein Betreuer / Prof den Umfang ja quasi beliebig während der Bearbeitung erhöhen indem er immer neue Sachen fordert "die noch fehlen". So soll er halt gezwungen weden ein Thema auszugeben das auch wirklich in x Monaten zu bearbeiten ist. Von deiner Seite musst Du die x Monate Bearbeitungszeit allerdings nicht einhalten. In sofern sollte heute anmelden, morgen abgeben eigentlich immer funktionieren.

Du könntest ja z.B. auch mit einer eigenen Idee zu der du schon aus Interesse was gemacht hast zum Prof kommen und ihn fragen, ob das als MA okay ist (den Fall haben wir bei einem unserer HiWis z.B. gerade). Wenn Du dem da 30 Seiten hinlegst und nur noch die Theorie schreiben musst wäre es ja völliger Blödsinn, wenn man dich dann zwingen würde das erst in 5 Monaten abzugeben.
Ja, das wurde auch damals so ungefähr im Masterseminar besprochen. Die ganzen Regelungen sind teilweise auch eben nicht bindend. Meine Betreuerin hat im April mein abschließendes Konzept für die Arbeit bekommen und ich habe es ihr auch bereits zweimal mündlich vorgetragen, wie ich mir die Arbeit vorstelle. Das war beides jeweils recht ausführlich.

Was ich hier als völligen Blödsinn ansehe, ist diese große Bedeutung von irgendwelchen Konzepten. Ich halte hiervon eher wenig und den Zwang, dass man seine Masterarbeit persönlich im Unibüro abgeben muss und diese nicht einfach postalisch verschicken kann.

Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
4 Wochen ist echt kurz. Wobei es dazu auch einen vorgegebenen Wert in der entsprechenden Ordnung geben sollte. Bei uns sind das aber z.B. 10 Wochen. Das kann aber glaube ich jede Uni und jede Fakultät nach in einem gewissen Rahmen (ich gehe zumindest davon aus, dass es einen allgemeinen gesetzlichen gibt) festlegen. Wobei halt immer die Frage ist was passiert, wenn die Prüfer sich nicht dran halten.
Japp, so ist es hier auch, dass die Profs und Dozenten hier eben den zeitlichen festgelegten Rahmen von 4 Wochen haben, in dem jede Leistung bewertet werden muss. Allerdings wurde sich darin in der Vergangenheit wohl auch nicht immer dran gehalten, wobei das manchmal natürlich nicht so schlimm ist.

Geändert von NarrZiss (11.08.2017 um 19:13 Uhr).
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 19:10   #9732
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.763
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Tatsächlich war es bei meiner Bachelorarbeit so. Die wurde immer und immer mehr, sodass - trotz massiver Kürzungen - am ende 90+ Seiten zu Papier gebracht wurden. Und dann hatte mein Prüfer noch den Nerv in der Beurteilung anzumerken, dass ein paar Theorien noch gefehlt haben bzw. nicht ausführlich genug bearbeitet wurde. Trotz 50 Seiten mehr als eigentlich in der Prüfungsarbeit gefordert. Unfassbar eigentlich.

Dass man die Abschlussarbeit aber bis vor der Abgabe nicht anmelden muss, verwundert mich aber schon. Bei uns ist es auch so, dass die Arbeit frühstens zwei Monate nach der Anmeldung abgeben werden darf.
Es kann natürlich sein, dass solche Regellungen aufgenommen werden um genau das Problem zu umgehen. Ich kenne mich da nur mit unseren Ordnungen halbwegs aus weil sie mich halt betreffen bzw betroffen haben und im groben sind die Unis da halt recht frei. Dazu ist Bildung ja Ländersache und die Vorgaben können da auch variieren.
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Was ich hier als völligen Blödsinn ansehe, ist diese große Bedeutung von irgendwelchen Konzepten. Ich halte hiervon eher wenig und den Zwang, dass man seine Masterarbeit persönlich im Unibüro abgeben muss und diese nicht einfach postalisch verschicken kann.
Konzepte für die Arbeit sollte es halt irgendwie geben und normal auch eine Themenvorgabe an die der Student sich halten kann. Klar, Masterarbeit ist eigene Leistung aber man muss als Student ja wissen, was man ungefähr so in Summe am Ende haben sollte.

Bei uns gibt es einen Nachtpförtner wo du zu jedem Zeitpunkt abgeben kannst bzw einen Fristenbriefkasten. Die MA in x-facher Ausführung per Einschreiben zu schicken sollte aber auch möglich sein. Genauso wie diese von einer anderen Person abgeben zu lassen (eventuell mit Vollmacht aber wahrscheinlich nichtmal das). Mit nem gebrochenen Bein die MA zu Ende schreiben ist ja das eine, zur Uni kommen vielleicht das andere.

Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Japp, so ist es hier auch, dass die Profs und Dozenten hier eben den zeitlichen festgelegten Rahmen von 4 Wochen haben, in dem jede Leistung bewertet werden muss. Allerdings wurde sich darin in der Vergangenheit wohl auch nicht immer dran gehalten, wobei das manchmal natürlich nicht so schlimm ist.
Die 4 Wochen kommen mir übrigens echt komisch vor. Ich meine wenn man Lehre macht, kann man eigentlich nur in den Semesterferien Urlaub nehmen. Wenn man 30 Tage auf Urlaub auf 2 Semesterferien verteilt kommen da fast zwangsläufig 4 Wochen im Sommer raus. Und ich habe in meinen Urlaub andere Hobbies als MA zu lesen ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei

Geändert von y2jforever (11.08.2017 um 19:19 Uhr).
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 21:53   #9733
Zheng Yi
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 17.072
Es ist August und ich habe Nachts die Heizung an weil ich keinen Bock auf Kälte habe.
__________________
Hmong American Expirience: Life Between Two Worlds

Commander of the Red Flag Fleet, ruler of the Southchinese Sea, enemy of empires
Zheng Yi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 21:56   #9734
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.519
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Es ist August und ich habe Nachts die Heizung an weil ich keinen Bock auf Kälte habe.
Echt? Wieviel Grad habt ihr denn? Bei uns ist draußen angenehm kühl und in den Wohnungen drückt die Luft aber und ist schwül.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 22:05   #9735
Zheng Yi
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 17.072
13 Grad und Regen. Alles, nur nicht (spät-)sommerlich.
__________________
Hmong American Expirience: Life Between Two Worlds

Commander of the Red Flag Fleet, ruler of the Southchinese Sea, enemy of empires
Zheng Yi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 22:34   #9736
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.519
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
13 Grad und Regen. Alles, nur nicht (spät-)sommerlich.
Wir können sehr gerne tauschen. Ich mag nämlich Regen.
Lieber als schwül-stickige Großstadtluft.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 22:54   #9737
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Beiträge: 13.362
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Konzepte für die Arbeit sollte es halt irgendwie geben und normal auch eine Themenvorgabe an die der Student sich halten kann. Klar, Masterarbeit ist eigene Leistung aber man muss als Student ja wissen, was man ungefähr so in Summe am Ende haben sollte.
Ich finde die Bedeutung immer überbewertet. Im Grunde ist es eine kurze Vorstellung des Thema, die grundsätzlichen Gedanken. Hier hatte ich das Gefühl, dass man viel mehr haben wollte. Manche wollen bis zu 10 Seiten als Konzept für eine Arbeit vom Studenten haben.

Ich finde es nicht schlimm, dass man das Thema vorstellen soll und der Betreuer soll auch gerne abwägen, ob er das Thema gerne annehmen möchte, aber 10 Seiten finde ich dann doch etwas übertrieben. Vor allem ändert sich vieles im Konzept sowieso wieder, je nachdem wie weit man beim Stand ist.



Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Bei uns gibt es einen Nachtpförtner wo du zu jedem Zeitpunkt abgeben kannst bzw einen Fristenbriefkasten. Die MA in x-facher Ausführung per Einschreiben zu schicken sollte aber auch möglich sein. Genauso wie diese von einer anderen Person abgeben zu lassen (eventuell mit Vollmacht aber wahrscheinlich nichtmal das). Mit nem gebrochenen Bein die MA zu Ende schreiben ist ja das eine, zur Uni kommen vielleicht das andere
Du kannst sie hier theoretisch von anderen abgeben lassen, aber eben nicht einschicken. Ich habe die MA mal für einen Kollegen abgegeben.


Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Die 4 Wochen kommen mir übrigens echt komisch vor. Ich meine wenn man Lehre macht, kann man eigentlich nur in den Semesterferien Urlaub nehmen. Wenn man 30 Tage auf Urlaub auf 2 Semesterferien verteilt kommen da fast zwangsläufig 4 Wochen im Sommer raus. Und ich habe in meinen Urlaub andere Hobbies als MA zu lesen ...
Hab ich auch gedacht, ist aber wirklich hier so. Bei der MA könnte es auch vllt am Zeitpunkt liegen, dass ab Ende September ja sowieso wieder Semester ist.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 23:06   #9738
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.763
Zitat:
Zitat von NarrZiss Beitrag anzeigen
Hab ich auch gedacht, ist aber wirklich hier so. Bei der MA könnte es auch vllt am Zeitpunkt liegen, dass ab Ende September ja sowieso wieder Semester ist.
Bei uns fangen MA halt irgendwann an und sind 6 Monate später fertig. Unabhängig davon, wann der Termin ist. Nach Klausuren den Urlaub planen geht ja noch, die Termine sind ja ewig vorher bekannt. Aber nach MA dann ehre nicht
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 23:06   #9739
Zheng Yi
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 17.072
Zitat:
Zitat von death_punch86 Beitrag anzeigen
Wir können sehr gerne tauschen. Ich mag nämlich Regen.
Lieber als schwül-stickige Großstadtluft.
Düsseldorf ist doch keine Grossstadt.

Am Sonntag könnt ihr den Regen gerne haben. Morgen brauchen wir ihn noch.
__________________
Hmong American Expirience: Life Between Two Worlds

Commander of the Red Flag Fleet, ruler of the Southchinese Sea, enemy of empires
Zheng Yi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 00:52   #9740
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.763
Was mich gerade wirklich ärgert: Die ARD hat offensichtlich die Rechte für die Pokalspiele von heute (zumindest gab es eine Zusammenfassung von Koblenz-Dresden bem MDR) aber die anderen 3 Spiele waren nirgendwo zu sehen ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 03:41   #9741
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.519
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Düsseldorf ist doch keine Grossstadt.

Am Sonntag könnt ihr den Regen gerne haben. Morgen brauchen wir ihn noch.
Ey, wir sind Landeshauptstadt, ja!?
Nein, natürlich sind wir nicht die Über-Großstadt, aber Dorf?
Stimmt dann auch nicht so ganz.

Regen nehme ich gern jeden Tag. Oder Schnee, den magst du ja sowieso nicht.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 10:16   #9742
Dink Gilberg
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 344
Zitat:
Zitat von Trunkenbold Beitrag anzeigen
Wenn man halt keine gute Comedy hinbekommt, kann man eben nur mit den einfacheren Mitteln Aufmerksamkeit ziehen. Siehe Fack Ju, Göhte und ähnliches.
Wobei Fack Ju, Göhte im Ausland ungewöhnlich (für deutsche Filme) gut ankam.
Dink Gilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 10:20   #9743
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.710
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Düsseldorf ist doch keine Grossstadt.

Am Sonntag könnt ihr den Regen gerne haben. Morgen brauchen wir ihn noch.
Düsseldorf ist immerhin die siebtgrößte Stadt Deutschlands.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 10:42   #9744
Zheng Yi
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 17.072
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Düsseldorf ist immerhin die siebtgrößte Stadt Deutschlands.
So what? Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und trotzdem behauptet niemend es sei eine Grissstadt.
__________________
Hmong American Expirience: Life Between Two Worlds

Commander of the Red Flag Fleet, ruler of the Southchinese Sea, enemy of empires
Zheng Yi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 10:57   #9745
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
So what? Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und trotzdem behauptet niemend es sei eine Grissstadt.
Düsseldorf hat ja auch nochmal doppelt so viele Einwohner wie Zürich. Aber beide haben mehr als 100.000 und sind deswegen rechtmäßig als Großstadt zu bezeichnen. So.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 11:00   #9746
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.710
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
So what? Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und trotzdem behauptet niemend es sei eine Grissstadt.
Was trotzdem falsch ist. Per Definition bezeichnet man eine Stadt dann als Großstadt, wenn diese mindestens 100.000 Einwohner hat. Ergo sind sowohl Düsseldorf (etwa 612.000 Einwohner) als auch Zürich (etwa 396.000 Einwohner) Großstädte. Aber vielleicht habt ihr Schweizer einfach eine andere Auffassung, was Großstädte betrifft.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."

Geändert von Yajack Landratasady (12.08.2017 um 11:00 Uhr).
Yajack Landratasady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 11:07   #9747
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Boah, das WWE-Network hat trotz einer Free-Trial mir den monatlichen Betrag von 10,47 EUR abgezogen, behauptet aber, obwohl mein Kontoauszug etwas anderes beweist, dass sie es nicht hätten. Seit Tagen schreibe ich redundanten Kram mit ihrem Kundensupport hin und her. "We are sorry for the inconvenience and for the confusion. Upon review you received an authorization hold as it was not a charge. Per our records, there was not a charge for the subscription." Ja, per meinen aber schon. Argh. Nerviger Kram für diese Summe an Geld. Aber neben der unrechtmäßigen Abbuchungen aus China, die ich wieder habe, und einer rechtzeitig gekündigten Rechtschutzversicherung, die mich trotzdem noch fünf Monate finanziell belastet hat - auch hier habe ich inzwischen die Beiträge zurück - kam da jetzt in letzter Zeit einiges zusammen, was ich eigentlich so nicht einfach ignorieren möchte.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 11:25   #9748
Woodstock
Genickbruch
 
Registriert seit: 18.12.2001
Beiträge: 16.391
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Boah, das WWE-Network hat trotz einer Free-Trial mir den monatlichen Betrag von 10,47 EUR abgezogen, behauptet aber, obwohl mein Kontoauszug etwas anderes beweist, dass sie es nicht hätten. Seit Tagen schreibe ich redundanten Kram mit ihrem Kundensupport hin und her. "We are sorry for the inconvenience and for the confusion. Upon review you received an authorization hold as it was not a charge. Per our records, there was not a charge for the subscription." Ja, per meinen aber schon. Argh. Nerviger Kram für diese Summe an Geld. Aber neben der unrechtmäßigen Abbuchungen aus China, die ich wieder habe, und einer rechtzeitig gekündigten Rechtschutzversicherung, die mich trotzdem noch fünf Monate finanziell belastet hat - auch hier habe ich inzwischen die Beiträge zurück - kam da jetzt in letzter Zeit einiges zusammen, was ich eigentlich so nicht einfach ignorieren möchte.
Zehn Euro sind ärgerlich... aber wenn du innerhalb von 10 Tagen drei falsche Abbuchungen von der AOK bekommst ( bei der du nicht einmal bist) dazu ne falsche Steuerabbuchung und quasi dein Konto um eine mittelhohe 4 Stellige Summe erleichtert wird, dann kannst du dich aufregen
__________________
Benni : Also echt, ey!

"I have a disease, I'm allergic to stupid shit. Now some of y'all might have that same disease. It starts when you're a child. I remember as a child being allergic to stupid shit." - Katt Williams
Woodstock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 11:26   #9749
Dink Gilberg
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 344
Ich wollte vor ein paar Tagen eine Online-Aufladung von 10 EUR bei Aldi Talk machen. Bin dann nachdem ich bestätigt habe nochmal zurückgegangen und habe mit der Maus ohne Absicht erneut auf "10 EUR" geklickt, aber dann nichts mehr gemacht, also nicht erneut bestätigt. Abgezogen wurden nun trotzdem zwei Mal 10 EUR. Ist nicht so schlimm, weil ein paar Euro mehr auf dem Aldi Talk Konto nicht schaden können, aber sollte eigentlich nicht passieren.
Dink Gilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 14:47   #9750
Zheng Yi
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 17.072
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Düsseldorf hat ja auch nochmal doppelt so viele Einwohner wie Zürich. Aber beide haben mehr als 100.000 und sind deswegen rechtmäßig als Großstadt zu bezeichnen. So.
Düsseldorf hat über 800.000 Einwohner?

Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Was trotzdem falsch ist. Per Definition bezeichnet man eine Stadt dann als Großstadt, wenn diese mindestens 100.000 Einwohner hat. Ergo sind sowohl Düsseldorf (etwa 612.000 Einwohner) als auch Zürich (etwa 396.000 Einwohner) Großstädte. Aber vielleicht habt ihr Schweizer einfach eine andere Auffassung, was Großstädte betrifft.
Zürich hat derzeit ein bisschen mehr als 400.00 Einwohner.

Eine Grossstadt hat für mich 1 Million und mehr Einwohner.

Ich kenne ein paar Leute die Städte wie Düsseldorf und Zürich als Grossstädte bezeichnen würden, das sind aber ausschliesslich Leute die noch nie aus ihrem Kaff rausgekommen sind.
__________________
Hmong American Expirience: Life Between Two Worlds

Commander of the Red Flag Fleet, ruler of the Southchinese Sea, enemy of empires
Zheng Yi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.