Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.03.2012, 03:29   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.839
WWE RAW #982
vom Montag, den 19. März 2012
Veranstaltungsort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler und Michael Cole

Dark Match & Superstars-Taping

Spoiler:
Dark Match
Brodus Clay besiegte Michael McGillicutty

Superstars
Primo und Epico besiegten Alex Riley und Mason Ryan

Superstars
Eve Torres und Beth Phoenix besiegten Tamina Snuka und Natalya


RAW startete nach einem Feuerwerk mit Cult of Personality und CM Punk, der eine Antwort auf die Pipe Bomb von Chris Jericho liefern wollte. Y2J stinke ihn an, meinte Punk und es sein ein Glück, dass er heute nicht hier sei. Die Sache mit seinem Vater sei eigentlich kein Geheimnis, es ginge Jericho aber nichts an. Er käme sich vor wie wenn er nackt unter einem Mikroskop stehen würde, so werde sein Privatleben aufgefächert. Aber Jericho könne sich ruhig darüber lustig machen, doch das ginge nach hinten los. Wenn da ein Monster in ihm wäre, werde er es herauslassen und außerdem habe Y2J das Ende der Geschichte vergessen. Sein Vater habe hart gearbeitet und seine Schwäche überwunden. Deshalb sei er heute stolz auf seinen Vater und stolz darauf Straight Edge zu sein. Punk wollte bereits gehen, als Jericho auf dem TitanTron eingespielt wurde. Er war per Satellit zugeschaltet und entschuldigte sich für die Vorwoche, er wolle nie wieder etwas über Punks Vater sagen. Ein anderes Kapital sei aber dessen Schwester und deren Geschichten um Drogenmissbrauch. Auf die sei Punk sicher auch stolz, nach dem alkoholkranken Vater also auch eine drogensüchtige Schwester. Klar könne CM auch darüber hinwegkommen, aber er werde nicht darüber hinwegkommen den Titel bei Wrestlemania an Jericho zu verlieren. Punk fluchte nun so schlimm, dass die ganzen Sätze ausgepiept wurden und stürmte dann aus dem Ring.

Kane vs. Big Show
Big Shows Wrestlemania-Gegner Cody Rhodes war als Gastkommentator angekündigt und ließ bei seinem Einzug ein Video mit peinlichen Szenen von Big Show einspielen. Dann lenkte er aber Show mit Boxhandschuhen und durch Schattenboxen ab , so konnte Kane einen Chokeslam zum Three Count zeigen. Nach dem Ende setzte es einen Disaster Kick von Cody, dann fesselte er ihn mit Handschellen an die Seile und bearbeitete ihn kräftig weiter. Erst einige Ringrichter konnten ihn von seinem Gegner losreißen, der von den Attacken wacklige Füße bekam und sich beim späteren Abmarsch kaum auf den Beinen halten konnte.
Sieger: Kane

Santino Marella vs. David Otunga
Die beiden Kapitäne der Teams von Teddy Long und John Laurinaitis trafen aufeinander, so wie ihre beiden GMs bei den Kommentatoren, wo sie das Match mitverfolgten. Die beiden Wrestler posierten vor dem Kampf, dann spielte Santino vor sich einen Muskel gezerrt zu haben. Otunga attackierte ihn, aber es gab bald ein Comeback und die Cobra wurde angelegt. Laurinaitis wollte seinem Wrestler einen Gegenstand zuspielen, Long verhinderte dies. Die Ablenkung ermöglichte Otunga aber seinen Finisher zu zeigen und zu pinnen. Long verpasste Johnny Ace vor dem Abmarsch noch eine Ohrfeige.
Sieger: David Otunga

Ein Video für einen glatzköpfigen Wrestler mit japanischen Schriftzeichen auf dem Kopf wurde eingespielt und er wurde als Lord Tensai bezeichnet, vermutlich Matt Bloom. Dann ging es zu The Rock, der bei einer Statue von Rocky Balboa stand. Er erklärte, dass die Statue für Kampfgeist stehen würde und ihn schon als Zwölfjähriger inspiriert habe. Damals habe er sich vorgenommen der Beste aller Zeiten zu werden. Er habe Hulk Hogan erlebt und Ultimate Warrior, dann einige Jahre später als Träger des WWE Titles genau hier in Philly seine erste Mania als Headliner bestritten. Dabei sei ihm von Steve Austin der Hintern versohlt worden. Doch später habe er Stone Cold besiegt, Hulk Hogan bezwungen und nun sei noch ein Gegner übrig, den er besiegen müsse – John Cena. Rock brachte einige Catchphrasen, nahm Anleihe bei Ric Flair und Randy Savage und meinte er würde Cena eine Menge Smackdown verpassen und nach dem One, Two, Three den Traum des 12jährigen Jungen verwirklichen.

Daniel Bryan vs. Zack Ryder
Daniel hatte AJ als Begleitung dabei und von Zack Ryder wurde ein Video vom Nachmittag eingespielt, als er sich bei den Fans als Mitglied von Teddy Longs Wrestlemania-Team ins Spiel brachte. Bryan beherrschte die ersten Sekunden, ein Broski Boot brachte Zack wieder zurück ins Match. Sein Rough Ryder wurde aber in den LeBell Lock gekontert und Zack musste aufgeben. AJ küsste nach dem Match den siegreichen Bryan.
Sieger: Daniel Bryan

Mark Henry vs. John Cena
Die Kommentatoren gingen kurz auf den Autounfall von Cena ein, bei dem er offenbar unverletzt geblieben war. Henry zeigte zu Beginn seine Kraft und tacklete John zu Boden. Es ging aus dem Ring und Cena musste gegen die Absperrung, dann unterbrach eine Werbepause die Action. Auch nach der Pause war John unter Druck, befreite sich dann aber aus der Ringecke und zeigte einen Side Suplex. Nach dem Five Knuckle Shuffle wollte er mit dem Attitude Adjustment weitermachen, hatte aber nicht genug Kraft. Henry versuchte sich am World’s Strongest Slam, doch John befreite sich und stemmte den Riesen hoch. Der AA sicherte ihm den Sieg. Nach einer kurzen Verschnaufpause kam The Rock zu seiner Musik heraus, stürmte in den Ring und verpasste Henry einen krachende Rock Bottom. Die beiden Kontrahente starrten sich an, dann verschwand Rocky wieder.
Sieger: John Cena

Ein Video erinnerte an die Geschichte um Triple H, The Undertaker und Shawn Michaels. Dann kam ein Einspieler von Kelly Kelly an die Reihe, die bei Maria Menounos in deren Show zu Gast war. Dort mischen sich Beth Phoenix und Eve Torres ungefragt ein und das endete in einer Herausforderung zu einem Wrestlemania-Match der Diven. Ein Tag Team Match der Damen kam also auch auf die Wrestlemania-Card. Weiter ging es mit The Miz im Ring, der berichtete dass King Kong Bundy vom Main Event bei Wrestlemania II zu einem Midget Match bei Wrestlemania III abgestiegen sei. Das wäre der bisher größte Abstieg gewesen, aber nun wäre er der neue Spitzenreiter, denn er habe gar kein Match. Deshalb sprach er eine offene Herausforderung aus und bat Johnny Ace genau zuzusehen, denn er könne für dessen Team nützlich sein. Dummerweise entpuppte sich sein Gegner als Sheamus.

Sheamus vs. The Miz
Der Ire war beherrschend, das sahen sich auch John Laurinaitis und David Otunga backstage interessiert an. The Miz kam nie so wirklich ins Match, wich zuerst noch einem Brogue Kick aus, kassierte ihn aber im zweiten Anlauf und musste sich geschlagen geben.
Sieger: Sheamus

Josh Mathews empfing Randy Orton am Rand der Bühne für ein Interview und fragte, wie die Viper Kane bei Wrestlemania besiegen wolle. Orton meinte, die Frage müsse anders herum gestellt werden. Im Sommer letzten Jahres habe er Kane so heftig besiegt, dass dieser ihm die Hand geschüttelt habe und menschlich geworden sei. Die neueste Identitätskrise von Kane beunruhige ihn jedoch nicht, er selbst wisse wer er selbst sei … Randy Orton.

Jack Swagger und Dolph Ziggler vs. Kofi Kingston und R-Truth
Vickie Guerrero erklärte vor dem Match, dass Jack und Dolph die neuesten Mitglieder von Team John Laurinaitis bei Wrestlemania wären. Aksana begleitete die Gegner und wollte schon vor dem Beginn auf Vickie losgehen. Dann durften aber doch die Männer ran, die Heels kontrollierten dabei anfänglich Kofi. Mit einem Swinging DDT entkam er dann den Angriffen und wechselte Truth ein. Der fertigte erst einmal Ziggler ab und kümmerte sich dann auch noch um Swagger. Kofi kam wieder in den Ring und zeigte einen Running Splash. Als Truth mit dem Axe Kick das Ende herbeiführen wollte, duckte sich aber Ziggler und fuhr nach einem Zig Zag mit etwas Hilfe von Vickie den Sieg ein. Aksana griff wieder Vickie an und wollte den Referee auf seinen Fehler aufmerksam machen. Die Damen begannen einen heftigen Catfight und mussten von den Männern getrennt werden.
Sieger: Jack Swagger und Dolph Ziggler

Nach einem kurzen Einspieler einer House Show aus dem Madison Square Garden vom Sonntag, als Triple H die Moves von Undertaker kopierte, ging es mit dem ersten Teilnehmer des Hell in a Cell Matches im Ring los, dem Referee Shawn Michaels. Er meinte obwohl es um das Ende einer Ära ginge, würde genauso viel über ihn gesprochen, wie über die Teilnehmer. Das sei kein Wunder, habe er doch stets in seiner Karriere als Showstealer gegolten und als Mr. Wrestlemania. Es sei aufregend die Entscheidung in diesem Match in den Händen zu halten. Ob er unparteiisch sein könne? Das Ende einer Ära würde jedenfalls für das Ende der Streak stehen und das sei unumgänglich. Plötzlich ertönte der Gong und Undertaker gesellte sich zu Shawn. Als HBK weitersprechen wollte, fiel ihm der Dead Man ins Wort und meinte er solle den Mund halten, heute wäre er dran. Das Match müsse pur bleiben und Shawn solle nicht mit seinem Freund Trips pläne schmieden.

Selbiger Triple H hatte jetzt auch seinen Auftritt und erklärte dem Taker, dass dieser sich keine Sorgen um Shawn machen solle. So sehr dessen Ego es auch wolle, es ginge nicht um ihn, sondern um Undertaker und HHH. Zwei Karrieren die in einem Hell in a Cell aufeinandertreffen würden, einem Match das beide verbinde. Von 24 solchen Matches, wären sie beide in 19 davon angetreten. Im Käfig habe er gelernt die Karrieren von anderen Wrestlern zu beenden und dort würde er glänzen. All die Strapazen die er durchgemacht habe, habe er für einen Moment ertragen – dabei zeigte er auf das Wrestlemania-Logo. Das Ende der Ära des Undertakers werde am 1. April eingeläutet und er wisse was er dafür brauche. Taker fragte, ob sich HHH sicher sei. Alles stünde auf dem Spiel, die Karriere, die Frau, die Kinder, Geist und Körper, sogar sein Leben. Trips bestätigte, wenn der Undertaker das Ende wünsche, das er sich verdiene, dann werde er alles dafür opfern. Der Undertaker wollte bereits gehen, machte dann aber noch einmal kehrt und fragte ob sich HHH daran erinnere, als er ihm erzählt habe, dass Shawn der Bessere sei. Nach einer kurzen Pause bestätigte er dies noch einmal und verließ dann endgültig den Ring. HBK und HHH beäugten sich intensiv als die Show nach ein paar Minuten Überzeit zu Ende ging.
__________________
Слава Україні

Geändert von Face (20.03.2012 um 05:14 Uhr).
Face ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 04:29   #2
Charles Montgomery
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 15.07.2011
Beiträge: 7.489
Wo war Johnnys Überraschung? Oder sollte der Unfall die Überraschung sein?
Charles Montgomery ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 04:54   #3
Tomtailor3
blaues Auge
 
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 21
The Miz gewinnt nach dem Broude(oder so) Kick? Denke das muss man ändern !?
Tomtailor3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 05:01   #4
takeunder80
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.09.2011
Beiträge: 442
Im Bericht steht das The Miz sieger war?
Na ja die Zeit vor WM ist die Zeit in der viel geredet wird und das merkt man der Show deutlich an.
HBK,HHH und der Taker wiederholen sich eigentlich nur . Na ja , der Taker wird wohl gewinnen weil die beiden Freunde sich in die Wolle kriegen.
Mir gefällt die Geschichte um Rhodes sehr gut, da lässt man Taten sprechen.
The Rock stiehlt Cena die Show, war echt cool. Hoffentlich knallt es bald mal.
Am besten war heute aus meiner Sicht das TT Match, da waren vier Leute im Ring die wrestlen können.
Freue mich wenns dann nächste Woche wahrscheinlich so richtig Rund geht.
WRESTLEMANIA kann kommen!!!!!!!!
takeunder80 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 06:27   #5
Swiss Hitman
Rippenprellung
 
Registriert seit: 25.11.2008
Beiträge: 184
Ui, toll... Rocky verpasst einem eben geschlagenen Wrestler noch schnell seinen Finisher und geht dann wieder...!? Irgendwie mag' ich diese SL ganz und gar nicht... Sollte Dwayne gewinnen, zerstört die WWE ihr Aushängeschild gleich selbst. Sollte Cena gewinnen, heulen uns die "Experten" hier wieder die Ohren voll, von wegen Super-Cena und Blablabla... Ausser, Cena turnt heel, was diese "Experten" dann natürlich voll supi finden und Cena danach über alle Massen loben (solange er denn auch heel bleibt), jedoch die Kids enttäuschen und deren Kauffreudigkeit im Zusammenhang mit Cena-Merchandise drastisch senken wird... Die WWE kann's mit dieser Story irgendwie keinem so wirklich recht machen...
__________________
Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät - oder wie man will, einen Grill... Schnupf Priis Tannächriis! Juuzed Büäblä!

Geändert von Swiss Hitman (20.03.2012 um 06:34 Uhr).
Swiss Hitman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 08:21   #6
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Hab die Show noch nicht gesehen, aber ich finde es liest sich alles recht interessant.

Das mit Cody hört sich sehr gut an. So soll es sein. Und Kane profitiert auch davon, dass er einen recht glaubwürdigen Gegner besiegen kann, wenn auch durch Ablenkung.

Mir kommt da grad ein Gedanke: Bei Team Laurinaitis fehlt noch 1 Wrestler und bei Teddy noch 3 oder? Ich wette, man lässt einen Face und einen Heel bis WrestleMania geheimhalten und dann kommt für Teddy bei Mania entweder Sin Cara, Rey Mysterio oder eben Evan Bourne und für Laurinaitis kommt Giant Bernard raus aka Lord Tensai. Der dann auch den Pin einfährt.

Wieder mal eine klasse Promo von HBK, HHH und Undertaker. Natürlich riecht schon alles nach einer Sweet Chin Music, aber für wen? Interessant auch, dass von 24 HiaC Matches HHH und Taker in 19 davon standen. Gäbe es diesen unsäglichen HiaC PPV nicht, wo man einfach so Leute reinwarf, wären sie wohl in jedem einzelnen vertreten. Höchstens Cena vs Orton wäre die Ausnahme gewesen, weil das die einzigen wären, die auch ihre Fehde im HiaC hätten beenden können.

Ich warte auf morgen auf bewegte Bilder.
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 08:22   #7
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.635
Glatzköpfiger Wrestler mit japanischen Schriftzeichen auf dem Kopf? Mein erster Gedanke war: "Hakushi kehrt zurück! Geil!"

Klingt ganz in Ordnung, die Ausgabe. Werde mir aber erst ein Urteil machen, wenn ich die bewegten Bilder heute abend gesehen hab. Freu mich schon drauf.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 09:01   #8
Claudio_Castadonut
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 260
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Glatzköpfiger Wrestler mit japanischen Schriftzeichen auf dem Kopf? Mein erster Gedanke war: "Hakushi kehrt zurück! Geil!"
Das ist Giant Bernard/A-Train

Die Show war mies.
Es gab kaum jemanden, der wirklich gut aussah. Dazu war alles, aber wirklich alles enorm vorhersehbar und abgedroschen. Die Show war trotz allen grossen WM-MainEventern so frisch wie eine verschimmelte Pflaume. Übrigens: Super Idee eine Magersüchtige ins Divas Match bei WM zu schleusen
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 09:23   #9
Dephinroth
Rippenprellung
 
Registriert seit: 22.07.2009
Beiträge: 219
Jetzt ist es so weit, ich kann Randy nicht mehr am Mic sehen. Schade das von the Viper irgendwie nichts mehr so richtig rüberkommt. Sieht alles nach Schema F aus.

Big Show soll einem wohl Leid tun, wenn er da so ans Seil gekettet liegt und der "kleine Cody" mit Boxhandschuhen auf ihn einschlägt. Aber Paul Wight sieht leider nicht nach dem Opfertyp aus. Auf alle Fälle kommt es so rüber, als sei er jetzt richtig angestachelt, und das kann dem Match für WM nur gut tun.

The Rock schafft es nach wie vor, dass ich lächeln muss. Es hat sich in über 10 Jahren nichts geändert ^^

Santino ist momentan noch ganz schön over. Nach WM wird sein Gimmik eine kleine Neuerung benötigen, da bin ich mir ziemlich sicher. Ich hoffe die WWE verpasst da den Absprung nicht.

Sooo... was könnt ich sonst noch so schreiben? Nix mehr, so bewegend war das dann alles schließlich doch nicht. Show war... ganz gut
__________________
There is no such thing as innocence, only degrees of guilt...
Dephinroth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 09:53   #10
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.635
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Das ist Giant Bernard/A-Train...
Nein, ehrlich?? Danke für den Hinweis, aber ich weiß, wer Matt Bloom ist. Ich kam deshalb nur auf Hakushi, weil eben dieser damals 1995 in der WWF mit japanischen Schriftzeichen auf seinem Körper sowie Gesicht bzw. Kopf aufgetreten ist.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."

Geändert von Yajack Landratasady (20.03.2012 um 09:54 Uhr).
Yajack Landratasady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 10:09   #11
Claudio_Castadonut
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 260
Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Ich kam deshalb nur auf Hakushi, weil eben dieser damals 1995 in der WWF mit japanischen Schriftzeichen auf seinem Körper sowie Gesicht bzw. Kopf aufgetreten ist.
Nein, ehrlich?? Danke für den Hinweis, aber ich weiß, wer Hakushi ist.
Claudio_Castadonut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 10:14   #12
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.635
Zitat:
Zitat von Claudio_Castadonut Beitrag anzeigen
Nein, ehrlich?? Danke für den Hinweis, aber ich weiß, wer Hakushi ist.
Touché.^^ Willkommen im Club.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."

Geändert von Yajack Landratasady (20.03.2012 um 10:18 Uhr).
Yajack Landratasady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 10:36   #13
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
Warum muss Wrestlemania eigentlich am 1. April stattfinden? Die Ankündigung des Wrestlemania-Matches zwischen dem Undertaker und Triple H war auf jeden Fall episch. Prima !!

CM Punk-Promo
Ich mag es, wenn das erste was in einer T-Show zu sehen ist, ein Champion ist. Das ist, als ob man schonmal einen Blick in die Hexenküche erhaschen kann. Dass er dann Meta-Kommunikation praktizierte, also über die Kommunikation (Chris Jerichos) selbst redete, war einwandfrei. Auch als er betonte, um was es einzig und allein ging: Nämlich Chris Jericho bei Wrestlemania zu besiegen. Schliesslich viel mir dann noch auf, dass Daniel Bryan genau den gleichen Stil wie CM Punk drauf hat. Ich hoffe in der Richtung noch auf eine Entwicklung - der Ansatz war ja schon vorhanden. Dass CM Punk Straight Edge ist, und dann noch in diesem Zusammenhang seine Tatoos erwähnt, ist aufgrund seines Pepsi-Tatoos witzig. Als es dann zu Chris Jericho auf der Leinwand ging, dachte ich schon, dass sie die alte 4th-Wall-Geschichte weiterspinnen, ich schaute sehr gespannt auf den Bildschirm, bis ich krabbelnd, wie ein Käfer, auf den Boden lag, als das Wort "Sister" fiel. Ich dachte, dass ist die intelligenteste Promo, die es jemals gab, und plötzlich kommt dann die unterste Schublade. Genial. Chris Jericho braucht nur einmal zu lächeln und schon wird er dafür gehasst. So muss es sein. Mich würde jetzt durchaus eine Title-vs.-Drink-Alcohol-Stipulation freuen, also ein Match angelehnt an die mexikanischen Hair-vs.-Mask-Matches, wo der Verlierer entweder seinen Titel los wird oder Alkohl trinken muss. Dafür müsste Chris Jericho aber erstmal Champion werden und CM Punk dann ein Rematch fordern.

Big Show vs. Kane

Gutes Comedy-Segment mit Cody Rhodes. Und ich hoffe, es zahlt sich für The Big Show aus. Denn zuvor war er ein blasser Riese. Jetzt glaube sogar einen King Kong Bundy gesehen zu haben. Aber ich hoffe für ihn auf eine noch grellere Entwicklung. Kanes neues Outfit sieht ja sehr gut aus, und als ich dann The Big Show reinkommen sah, fragte ich mich, was für ein Outfit ihm stehen könnte. Im Kopf schwirrte mir dann eine Mischung aus Ric Flair und Koko B. Ware rum. The Big Show als grellen Pfau - das würde ich gerne sehen. Wie gesagt, dass Segment an sich fand ich Klasse. Das Match hat Sinn gemacht, als Standartkost, und die Attacke von draussen war auch gut.

David Otunga vs. Santino Marella

Das Match wurde dadurch zerstört, dass es kein Title-Match war UND das nicht eindeutig angekündigt wurde. Ansonsten war das Show-Muscle und der Kommentar dazu sehr nett, auch der Krampf im "No-Muscle". Santino Marella hat auch ein einwandfreies Gimmick, sehr im Stil der Bushwhackers oder eines Jim Duggans. Das Ende mit dem Blackberry, nun "Crackberry" war auch ansehnlich und machte Sinn. Dass Teddy Long als Babyface aber nach der Backpfeife gegen John Laurinaitis das "Weasel" machte, ist einmalig - würde ohne Santino Marella sicher keinen Sinn machen. So war es aber ein sehr gutes und unterhaltsames Match.

Lord Tensai

Wer oder was ist Lord Tensai? Diese Promo sah vielversprechend aus. Ich würde mich aber auch auf richtige Japaner freuen freuen. Solche Biester wie Great Muta oder Junior Heavyweights wie Jushin Liger. Aber auch dieser "neue" japanische MMA-Wrestling-Stil ist sehr ansehnlich.

The Rock-Philadelphia-Promo

Danke Rocky, dass Du Uns gezeigt hast, dass es immer sonnig in Philadelphia ist. Ich muss meine Aussage revidieren. Diese Promo, diese Idee, war göttlich. Die Kamerabewegung störte mich vor einigen Tagen, aber ich würde nur zu gerne vergleichen können, ob eine relativ starre Einstellung besser oder schlechter wäre. Diesmal hat die Promo mir gefallen. Während seiner Rede hatte ich das Gefühl als Zwölfjähriger an seiner Stelle gestanden zu haben, mit den gleichen Träumen und ohne wirklich viel Ahnung vom Ultimate Warror, den ich ebenso super fand. Auch hatte ich nach seiner Beschreibung den Drang mein drittes Frühstück einzunehmen, um einen genauso guten Körper zu haben und auch im Ring - nach diesen Legenden - stehen zu können. Die Promo war 1a.

Daniel Bryan (with AJ) vs. Zack Ryder

Der Tritt von Zack Ryder sah sehr übel aus. Ich liebe das. Aber warum tritt er als Publikumsliebling jemanden gegen den Kopf? Und wie soll ich Daniel Bryan und AJ hassen, wenn die beiden voll niedlich miteinander rumknutschen? Das Match hat für mich nur in dieser Weise einen Sinn gemacht, um die Bindung zwischen AJ und Daniel Bryan zu zeigen UND die Entschlossenheit Zack Ryders darzustellen, die aber auch in eine Art Neid und dekonstruktive Wut abdriften kann. Ansonsten wären AJ und Daniel Bryan Top Faces.

TMZ

Hab ich gerade bei WWE Raw einen Einspieler über TMZ gesehen?

John Cena vs. Mark Henry

So muss das vor Wrestlemania sein. Zwei vollkommen gute Athleten haben hier gegeneinandergekämpft, die aber auch nicht übertrieben haben. Die Sache mit dem Autounfall war hier vollkommen nebensächlich. Das Match war so gut, dass sogar der Referee ein Lob erhalten muss. Ja, es war sogar Zeit auf ihn zu achten, weil die beiden Gegner im Ring einfach eine durchgängig gute Leistung gebracht haben. Das hätte man sogar tagträumend im Unterbewusstsein noch mitkriegen können. Das schwere Ende für John Cena und The Rock´s Run-In haben mir gezeigt, dass ich vollkommen falsch lag. Ich hielt das angesetzte Match bei Wrestlemania für keine gute Paarung und The Rock für keinen wirklich guten Entertainer. Ebenso habe ich John Cena unterschätzt. Doch ich habe mich TOTAL geirrt. Und ich freue mich sehr auf dieses Match bei Wrestlemania.

Divas-Confrontation

Ein netter kleiner Einspieler. Und ich liebe die Arme von Beth Phoenix. Ja, ich mag Muskeln bei Frauen. Dass es nun ein Tag Team-Match der Diven bei Wrestlemania gibt, aber kein Divas Tag Team-Title finde ich sehr schade. Vielleicht könnten ja die Bella Twins dazugebookt werden, und es dann in einem Three-Way-Tag-Team-Match um die neuen alten Gürtel gehen. Mal riechen, was da noch gekocht wird.

The Miz vs. Sheamus

O nein, The Miz sieht tatsächlich aus wie "Captain Awesome". Das würde auch zur Promo passen, also wenn jemand zwar dabei ist, aber dafür einen Tiefschlag kassiert. Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=ppmBGIhOGr8

Nach The Miz´ Rede schien es fast so, als ob der Geist von Sheamus vor seinen Körper rauskommen würde. Einfach genial, jetzt weiss ich, warum Sheamus so blass ist. Caspar-the-Ghost-Style. Hervorragend !! Das Match begann dann ebenso gut. Zwar gab es beim Heben von The Miz einen kleinen Fuck-up, aber das war nicht so schlimm. Die beiden lieferten ein überaus gutes Match ab - in dem es nichts zu beanstanden gibt. Sheamus ist ein krasser Brocken und seine Axhandleblow sah aus, als ob er The Miz´ Kopf abhackte.

Ich wünsche mir eine Highlight-DVD über WWE Streifenhörnchen (Referees). Denn ich würde gerne wissen, was The Miz und der Referee dachten, als sie ausversehen auf dem Boden zusammenstiessen. Die Gesichter hätte ich gerne näher gesehen. Aber das hat das Match nicht unatraktiv gemacht. Es war glatte Standartkost, wie es vor Wrestlemania sein muss. Ein The Miz der abserviert wurde und ein Sheamus, der ohne grosse Schwierigkeiten den Sack zu macht.

Und was mir noch aufgefallen ist: Der Körper von Jerry Lawler. Der Mann ist perfekt am Mikrofon. Aber ich möchte ihn auch im Ring um Titel fehden sehen. Beispielsweise eine Fehde zusammen mit William Regal gegen Brodus Clay, in der ein Titel involviert ist, fände ich grossartig. Also im Pro-Rookie-Stil, weil Brodus Clay als Rookie den Erfahrenen eindeutig die Show stielt und im Licht steht. Das könnte man auch mit Kharma und den Bellas, mit der Kharma noch eine Rechnung offen hat, verbinden..

American Perfection vs. R-Truth and Kofi Kingston

Mit Vickie Guerrero an der Seite kann es Dolph Ziggler und Jack Swagger nur gutgehen. Mit einer solchen Managerin an der Seite sieht man immer gut aus bzw. zieht eine Menge Hass auf sich. Ich liebe diese Persönlichkeit. Ich hab leider icht mitbekommen wie dann Aksana, R-Truth und Kofi Kingston in den Ring kamen, aber der Ansatz zum Chickfight war wunderschön. Mich würde mal interessieren, wie andere hier das Team R-Truth/Kofi Kingston nennen würden. Macht mal bitte Vorschläge. Ich fände "The Shades of Africa" gut. Übrigens: Danke, Kofi Kingston - für Deine gute Arbeit und grosse Einsatzbereitschaft. Das Kommentar zwischendurch über Vickie Guerrero a la "She looks so pretty tonight/What!! She looks like a Pttbull" war auch gut. Ich würde mal sagen, dass perfekte an ihr ist eben, dass beide Kommentare stimmen. Und ich liebe es.

Ich habe selten so ein perfektes Match gesehen. Alle Neune im und um den Ring waren perfekt. Dolph Ziggler und Jack Swagger haben als gutaussehende Bösewichte Kofi Kingston fast zerhackt und ihn dominiert. Dann das schnelle, verrückte Comeback - Kofi Kingston und R-Truth fliegen im Kamikaze-Style durch die Luft und auf ihre Gegner. Und dann das Ende durch Betrug, worauf der epische Chickfight folgt. ich frage Euch: Was will man in einer Wrestlingshow mehr? Ich liebe es !!

Triple H´s Copy Kill (Triple H, Shawn Michaels, Undertaker)

Die Idee ist klasse, also den Undertaker mit dem Missbrauch seines Movesets zu provozieren. Auch das Andeuten des Ringverlassens, inzwischen ein Running Gag, ist grossartig. Ich habe das aus meinen letzten Raw-Feedback rauseditiert, aber das Ganze wirklt wie eine Jagd auf ein legendäres Tier, bei dem Shawn Micheals der Jagdhund ist, das Tier aufspürte, beim Zubeissen scheiterte, und nun der "Hunter" an der Reihe ist zu schiessen. Es geht eindeutig um Triple H´s Ego. Aber auch um das Wesen einer Legende, die auch mal Abtreten muss. Die ganze Geschichte erinnert mich auch etwas an Moby Dick. Es würde mich nicht wundern, wenn die Steak mit einem Draw gebrochen wird - oder etwas anderes Unerwartetes geschieht. Überaus wahnsinnig waren bei Raw die letzten Sekunden, bei denen Shawn Micheals Triple H anlächelt. Jagdhund-Mania. Ein Comeback von Shawn Michaels wäre überaus gut. Ich will es sehen.

Fazit

Ich habe letztens kein Feedback gegeben. Aber es war schön, edlich mal wieder Brodus Clay im Ring zu sehen. Heute hatte er im Fernsehen gefehlt. Das war schade. Er sollte mehr TV-Zeit bekommen. Ansonsten war das eine der besten Shows des Jahres. So viele Matches, die einfach sauber oder - noch besser - perfekt waren. Nicht gefallen hat mir diesmal Randy Ortons Promo. Ich denke, Randy Orton fehlt ein überzeichnetes Gimmick und/oder eine knackige Geschichte. Ich würde ihn beispielsweise gerne als texanischen Zombie sehen wollen. Auch finde ich es schade, dass die Legende des Undertakers sein Gimmick überlebt hat. Es macht keinen Sinn den Undertaker schwarz und mysteriös auftreten zu lassen. Das kauft niemand mehr. Gut fände ich es, wenn er unter seinem richtigen Namen auftritt. So könnte er beispielsweise auch verlieren, da ja nicht die Streak des "Undertakers" gebrochen wäre. Letztendlch eine Note 1 - obwohl ich solch ein Notensystem schlecht finde - für diesse Ausgabe von WWE Raw.
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 11:23   #14
DemonOfDeathValley2.0
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Beiträge: 2.662
Zitat:
Zitat von ultrawrestling Beitrag anzeigen
Ich denke, Randy Orton fehlt ein überzeichnetes Gimmick und/oder eine knackige Geschichte. Ich würde ihn beispielsweise gerne als texanischen Zombie sehen wollen.
Das erkläre mir mal genauer bitte. Bei Wrestling und Zombie kommt mir als erster Gedanke Undertaker in der Anfangzeit in den frühen 90ern. Meinst du so etwas oder anderes?
__________________
-
THANK YOU TAKER! 22.11.1990-???
Pro-Wrestling is just the weirdest f*cking business in the world. CM Punk- 26.11.2014
Mein WrestleMania 32 Reisebericht! https://www.genickbruch.com/vb/showthread.php?t=72148
DemonOfDeathValley2.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 11:26   #15
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.635
Zitat:
Zitat von DemonOfDeathValley Beitrag anzeigen
...Bei Wrestling und Zombie kommt mir als erster Gedanke Undertaker in der Anfangzeit in den frühen 90ern...
Erinnert sich noch jemand an The Zombie, der vor einigen Jahren n Match gegen The Sandman bei ECW hatte? Dann doch lieber die Viper in seiner jetzigen Rolle.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 11:26   #16
Hazuki-san
Cut
 
Registriert seit: 02.12.2010
Beiträge: 78
Liest sich wie eine absolute Must see Sendung......nicht!
__________________
Wrestling is real! Justice is fake!
Hazuki-san ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 12:00   #17
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
Zitat:
Zitat von DemonOfDeathValley Beitrag anzeigen
Das erkläre mir mal genauer bitte. Bei Wrestling und Zombie kommt mir als erster Gedanke Undertaker in der Anfangzeit in den frühen 90ern. Meinst du so etwas oder anderes?
Ja und nein. Beim Undertaker war das Outfit zu sehr schwarz gehalten, richtige Zombies tragen ja eher gewöhnliche - wenn auch zerfetzte - Kleidung. Ja aber, weil auch der Undertaker diese grosse und schlanke Statur hatte. Aber ich habe mir das schon etwas übertriebener a la Old-School-Zombiefilm - mit nach vorne ausgestreckten Armen - vorgestellt.

Neben seinem durchtrainierten Körper und seiner Abstammung hat Randy Orton nämlich etwas schläfriges an sich. Darum bin ich auf diese Idee gekommen. Stelle Dir mal ein Randy Orton als Santino Marella vor: Das passt nicht. Aber etwas langsames, gieriges, auch was zuschnappen kann, wäre gut. Und ja, ich mag stark gezeichnete, aber auch überzeichnete Gimmicks.
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 12:02   #18
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 1.464
@ Jack Casady

An Hakushi dachte ich auch zuerst.

Zitat:
Zitat von Jack Casady Beitrag anzeigen
Erinnert sich noch jemand an The Zombie, der vor einigen Jahren n Match gegen The Sandman bei ECW hatte? Dann doch lieber die Viper in seiner jetzigen Rolle.
War das nicht der Ultimate Warrior? --- So in der Art meine ich das auch. Nur dass ein Randy Orton das viele besser drauf hat.


Sorry, für den Doppelpost - Habe ausversehen auf den falschen Knopf geklickt.

Geändert von ultrawrestling (20.03.2012 um 13:06 Uhr).
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 14:32   #19
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.665
Also ich finde Raw auch diese Woche wieder sehr unterhaltsam und denke auch das Lord Tensai Matt Bloom sein wird, denn es passt durchaus hut zusammen, jemand der aus japan zurückkehrt und die Kopfform würde mit Sicherheit passen. Nunja als Albert oder A-Train war dies damals einer meiner Hasswrestler, der mich eigentlich nie vollkommen überzeugen konnte, doch er soll sich in Japan ja sehr gemacht haben und ich bin gespannt darauf.

Der Beginn von Pund und Jericho geht absolut in Ordnung und hat weitere Animositäten gesäht, freue mich schon auf ihr Match und hoffe sie werden den hohen Ansprüchen gerecht.

Das mit Cody und Big Show konnte mich wieder vollend überzeugen, beide spielen ihre Rollen sehr gut, dazu sind diese Videos echt witzig gemacht und Big Shows Hoooo mit dem Kind auf dem Arm ist für mich schon wirklich große Comedy. Lächerlich fand ich nur, wie Big Show den Benommenen spielt nach dem Cody mit diesen Boxhandschuhen auf ihn einschlug, denn wenn sich die Wrestler ohne Handschuh auf die Glocke hauen, halten sie das doch auch aus. Aber das ist das allseits geliebte Kayfabe. Ansonsten sehr gut.

Bei Team Teddy und Team Johnny nix neues und vor allem auch nix spannendes, stattdessen mit Ziggler und Swagger der erwartete aber auch richtige Schritt, denn die beiden gehören auf eine WM Card, auch wenn es traurig ist, dass Ziggler vor 2,3 Monaten auch dank den Segmenten mit Foley brandheiß war und nun so nebensächlich bei WM gebookt wird.

The Rocks Promo war dann einmal mehr okay, auch wenn ich mir für nächste Woche, kurz vor WM schon nochmal einen Knall versprechen um das letzte Feuer zu zünden, der Roc Bottom und der kurze Staredown danach jedenfalls hat mir gefallen, ebenso wie das match zwischen Cena und henry zuvor, war nicht übel.

Sehr genial ist nach wie vor Bryans Charakter und AJs Darstellung. Dort passt einfach alles und ich würde mich tierisch freuen, wenn er irgendwie den Titel bei WM verteidigen würde, allerdings weiß ich nicht ob es Bryan mehr helfen würde als es Sheamus schadet, sodass ich nach wie vor mit dem offensichtlichen rechne. Nur wieso bekommt Ryder heute diesen Part und wieso dabei nicht wneigstens einen Auftritt des Hoeskis. Sehr negativ, da keine Entwicklung gesehen zu haben und vor allem Eve nicht live gesehen zu haben, sehr schade, schlißlcih ist sie für mich eine der interessantesten Charaktere derzeit.

Das mit The Miz ist bitter und ich weiß nicht wohin es führen wird. Einen Eingriff bei Rock gegen Cena glaube ich nach wie vor nicht, aber gar kein Auftritt wäre ganz schwach, nunja mal sehen, derzeit jedoch schwachsinnig irgendwie, vorallem da Sheamus durch solche Suege auch keinen zusätzlichen Schwung mehr mitnimmt, stattdessen wäre es interessanter mal wieder eine Niederlage bei ihm zu booken, aber naja.

Und das Ende muss ich sagen kam mir sehr gekürzt vor, denn für ein Segment aller drei war es doch recht kurz, was aber nichts davon wegnehemn soll, dass ich das Segment gelungen fand, vor allem Shaws Abschlussblick als der Undertaker Zwietracht säht mit seinem Satz war toll. Ich freue mich auf das Match und für mich wird Shawn Michaels tatsächlich auch bei dieser WM der Showstopper werden, durch irgendwas bin ich davon überzeugt, dass etwas großes passiert, ob es das Ende des Streak, oder nochmal der Genuss einer Sweet Chin Music oder gar beide ist, ich lasse mich überraschen.

Für mich eine 2- diese Ausgabe, die ein wenig schwächer war als die letzten Wche, aber immernoch gut.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 14:46   #20
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.635
Zitat:
Zitat von ultrawrestling Beitrag anzeigen
...War das nicht der Ultimate Warrior?...
Kommt von der Frisur tatsächlich hin. Jetzt, wo du das sagst, fällts mir auch auf.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 15:11   #21
Lil' Jimmy
Rippenprellung
 
Registriert seit: 20.06.2011
Beiträge: 225
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Ich freue mich auf das Match und für mich wird Shawn Michaels tatsächlich auch bei dieser WM der Showstopper werden, durch irgendwas bin ich davon überzeugt, dass etwas großes passiert, ob es das Ende des Streak, oder nochmal der Genuss einer Sweet Chin Music oder gar beide ist, ich lasse mich überraschen.
Wer weiß, vllt. passiert ja sowas in der Art:
Der UT gewinnt (hoffentlich) clean gg. HH, ist wie letztes Jahr fix und fertig, man greift die "Shawn ist besser als HHH" Geschichte von der Promo auf und nach Kampfende verpasst HBK UT die Sweet Chin Music und besiegelt mit den Worten "Now... the job is done. RIP Deadman" somit "the end of an era".

Wir hätten damit
- drei lebende Legenden im Ring
- eine ungebrochene Streak
- eine final SCM
- ein würdevolles Finale einer einzigartigen Ära
Lil' Jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 15:37   #22
ToniCROCOP
blaues Auge
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 34
Mein Wunschvorstellung wäre:

UT gewinnt ganz clean, als er nach dem Pin wieder auf den Beinen ist, will ihm HBK die Sweet Chin Music verpassen, doch die wird ausgekontert. Es setzt den Tombstone Piledriver für Shawn, der Undertaker steht über beiden am Boden liegenden Legenden, die 20:0 wird gross eingeblendet, Donner und Blitze schallen durchs Stadion, das Licht geht aus und als es wieder hell ist, ist der Ring leer und eine Ära hat ihr würdiges Ende gefunden.
ToniCROCOP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 16:51   #23
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Sowohl bei HHH vs Taker als auch bei Cena vs Rock fehlt mir irgendwie eine richtig dramatische Zuspitzung. Im Endefekt sagen alle Beteiligten seit Wochen immer das selbe.
Orton als Zombie? Mit bleichgeschminktem Gesicht und staksigen Bewegungen? Bitte nicht. Dann schon lieber wieder Heel in einer Fehde gegen Sheamus.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 16:53   #24
Total Lihin
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 11.01.2010
Beiträge: 5.374
Zitat:
Zitat von ToniCROCOP Beitrag anzeigen
Mein Wunschvorstellung wäre:

UT gewinnt ganz clean, als er nach dem Pin wieder auf den Beinen ist, will ihm HBK die Sweet Chin Music verpassen, doch die wird ausgekontert. Es setzt den Tombstone Piledriver für Shawn, der Undertaker steht über beiden am Boden liegenden Legenden, die 20:0 wird gross eingeblendet, Donner und Blitze schallen durchs Stadion, das Licht geht aus und als es wieder hell ist, ist der Ring leer und eine Ära hat ihr würdiges Ende gefunden.
Das wäre ein Traum, dem ich mich zu 100% anschließen kann! Wird wohl leider nicht so eintreten, aber wenn es käme würde ich mich riesig freuen. Das wäre das beste Ende für des Takers großartige Karriere und ein würdevoller Abschied!
__________________
Drei Millionen Klicks für Genickbruch...and counting
Total Lihin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2012, 17:10   #25
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Beiträge: 5.924
Zitat:
Zitat von Lil' Jimmy Beitrag anzeigen
Wer weiß, vllt. passiert ja sowas in der Art:
Der UT gewinnt (hoffentlich) clean gg. HH, ist wie letztes Jahr fix und fertig, man greift die "Shawn ist besser als HHH" Geschichte von der Promo auf und nach Kampfende verpasst HBK UT die Sweet Chin Music und besiegelt mit den Worten "Now... the job is done. RIP Deadman" somit "the end of an era".

Wir hätten damit
- drei lebende Legenden im Ring
- eine ungebrochene Streak
- eine final SCM
- ein würdevolles Finale einer einzigartigen Ära
Wäre es würdevoll, mit einer SCM ausgeknockt zu werden und so die Karriere zu beenden?



In meinen Augen wäre ein schönes, mögliches Ende ein Sieg des Untertakers, welcher dies jedoch nur mit dem Ego von HBK schafft. Daraufhin kann man es so aufziehen, dass er zwar gewonnen habe, dies aber nicht mehr aus eigener Kraft geschafft hätte. HHH hat somit den Taker "besiegt", dessen Streak bleibt erhalten und schließlich kann man zwischen HBK und HHH eine Fehde aufbauen, welche dann im SummerSlam oder Wrestlemania im folgenden Jahr mit dem Ende der Karriere von HHH ihren Höhepunkt findet.
__________________
Auf geht's!
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
attitude adjustment, chris jericho, cm punk, hell in a cell, john cena, john laurinaitis, mark henry, philadelphia, randy orton, raw, rock bottom, shawn michaels, straight edge, teddy long, the miz, the rock, the undertaker, triple h, wrestlemania
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.