Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2009, 14:47   #26
Vio
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 750
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Undertaker.Das Comeback ging ja mal total in die Hose. Da haben mir die Spekulationen hier aufm Board besser gefallen als das was eingetreten ist. Warum ging er auf Punk los?Was macht das für einen Sinn?Punk feiert, Undertaker knallt ihn per Chokeslam auf die Matte?Sinn..Sinn..Sinn..Wo bist du?
Naja, es ist ja nicht so, dass es das allererste Mal ist, dass WWE eine Storyline beginnt, die Hintergründe aber erst nach und nach ans Licht kommen. Also lieber so, als wenn der Taker sich jetzt noch das Mic geschnappt hätte und in einem 10minütigen Monolog seine Handlung detailliert begründet Ich finds ehrlich gesagt spannend, wie sich die Sache entwickeln wird und deswegen fand ich die Idee ganz nett, auch wenn natürlich dieses "aus Jeff-wird-ein-Taker" etwas zu fett war für das Jahr 2009.
Vio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 15:18   #27
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 6.019
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Tag-Team Titlematch
Meine Lieblinge haben sich gut geschlagen, auch wenn Jericho&Big Show sehr dominant waren. Das Ende hat mir dann nun mal garnicht gefallen. JTG rettet sich in die Seile und Show packt mal wieder seine Keule aus und das Match ist over . Ne, das hätte besser verkauft werden müssen. Aber ich hoffe auf ein Rematch.

Das Ende fand ich auch blöd.
Da hätte man JTG lieber in der Walls of Jericho aufgeben lassen können, oder wenigstens ein cleaner Sieg, aber die Heels können im Moment ohne Schummeln nicht gewinnen
Siehe Orton.
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 15:43   #28
Glass|shatters
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 315
Summerslam noch nicht gesehen, aber trotzdem:

+Rey bleibt Champion
+Kane muss nicht wegrennen
+Jerishow bleibt Champion
+Punk gewinnt
+DX vs. Legacy schien doch recht gut zu sein
+Undertaker wieder da

- Undertaker Comeback hätte besser sin können
- hmm......., kommt vllt. noch was wenn ichs mir angeschaut habe^^

liest sich aber trotzdem besser als ich dachte wie es wird (oder so ähnlich^^)
Glass|shatters ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 16:02   #29
Gauntlet
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 24.06.2009
Beiträge: 60
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Undertaker.Das Comeback ging ja mal total in die Hose. Da haben mir die Spekulationen hier aufm Board besser gefallen als das was eingetreten ist. Warum ging er auf Punk los?Was macht das für einen Sinn?Punk feiert, Undertaker knallt ihn per Chokeslam auf die Matte?Sinn..Sinn..Sinn..Wo bist du?
ja, wo sind die 08/15 Comebacks? Warum hat Punk Jeff nicht verprügelt, bis der Taker für den Safe kommt? Warum muss ich bis Freitag warten, um die Erklärung lesen zu können? Bitte WWE: Alles nur mehr 08/15, damit die Smarks sich im vorfeld ausrechnen könne, was passieren wird! Wer will schon Überraschungen? So ein Schund!
Gauntlet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 16:17   #30
Ivanhoe
Administrator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Beiträge: 9.116
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Undertaker.Das Comeback ging ja mal total in die Hose. Da haben mir die Spekulationen hier aufm Board besser gefallen als das was eingetreten ist. Warum ging er auf Punk los?Was macht das für einen Sinn?Punk feiert, Undertaker knallt ihn per Chokeslam auf die Matte?Sinn..Sinn..Sinn..Wo bist du?
Naja, dass sehe ich keineswegs so krass. Ich wart lieber erstmal ab, was bei SmackDown in diese Richtung passiert. Ich fand es übrigens schon sehr gut gemacht, wie der Undertaker plötzlich anstelle von Jeff unter Punk lag, auch wenn eine längere Vorbereitung nicht schlecht gewesen wäre. Aber so wie SmackDown in letzter Zeit läuft, habe ich eigentlich nicht viel Sorgen, dass man da noch was draus macht. Wie gesagt: abwarten und Tee trinken!
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 16:46   #31
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Zitat:
Zitat von Vio Beitrag anzeigen
Naja, es ist ja nicht so, dass es das allererste Mal ist, dass WWE eine Storyline beginnt, die Hintergründe aber erst nach und nach ans Licht kommen. Also lieber so, als wenn der Taker sich jetzt noch das Mic geschnappt hätte und in einem 10minütigen Monolog seine Handlung detailliert begründet Ich finds ehrlich gesagt spannend, wie sich die Sache entwickeln wird und deswegen fand ich die Idee ganz nett, auch wenn natürlich dieses "aus Jeff-wird-ein-Taker" etwas zu fett war für das Jahr 2009.
Naja ein Mic soll er sich ja auch nicht schnappen.
Nur erklärt sich mir einfach nicht dieses Wie seines Comebacks. Er geht nach WM 25 in eine Pause, kommt wieder(die Überraschung liegt hierbei sicher auf der zuvor gemeldeten Nachricht er würde nicht bei Summerslam auftauchen) und attackiert gleich Punk. Von einer beendeten SL mit Michaels in eine SL mit Punk ohne vorherige Ereignisse.Das passt bei mir (noch) nicht ganz ins Bild und darum gehts mir

Ich kann mir gerade beim besten Willen keine vernüftige SL vorstellen.

Für Spannung dürfte für die Undertaker Fans bestimmt gesorgt sein.

Vielleicht sehe ich die Sache so unschlüssig weil mir sowohl der Undertaker als auch CM Punk ziemlich egal sind.
Solln sie halt machen und ich warte jetzt darauf was bei SD! passiert. Mal schaun
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 16:52   #32
Der Satan
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 294
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Naja ein Mic soll er sich ja auch nicht schnappen.
Nur erklärt sich mir einfach nicht dieses Wie seines Comebacks. Er geht nach WM 25 in eine Pause, kommt wieder(die Überraschung liegt hierbei sicher auf der zuvor gemeldeten Nachricht er würde nicht bei Summerslam auftauchen) und attackiert gleich Punk. Von einer beendeten SL mit Michaels in eine SL mit Punk ohne vorherige Ereignisse.Das passt bei mir (noch) nicht ganz ins Bild und darum gehts mir

Ich kann mir gerade beim besten Willen keine vernüftige SL vorstellen.

Für Spannung dürfte für die Undertaker Fans bestimmt gesorgt sein.

Vielleicht sehe ich die Sache so unschlüssig weil mir sowohl der Undertaker als auch CM Punk ziemlich egal sind.
Solln sie halt machen und ich warte jetzt darauf was bei SD! passiert. Mal schaun
ähh... Jede Fehde hat einen Anfang und den hat man hier gesehen. Von einer Fehde mit Micheals in eine mit Punk, ja was erwartest du denn sonst? Abgesehen davon gibt es sehr wohl ein guten Grund, warum der Taker Punk attackiert und der hängt um Punks Hüfte...
__________________
vorübergehend unter bearbeitung
Der Satan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 18:29   #33
metzstein
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.990
Zitat:
Zitat von Der Satan Beitrag anzeigen
ähh... Jede Fehde hat einen Anfang und den hat man hier gesehen. Von einer Fehde mit Micheals in eine mit Punk, ja was erwartest du denn sonst? Abgesehen davon gibt es sehr wohl ein guten Grund, warum der Taker Punk attackiert und der hängt um Punks Hüfte...
Ganz meine Meinung. Einen Champion kann man immer attackieren. Schließlich ist ja jeder hinter dem Gold her. Also für mich ist das Sinn genug um die Aktion vom Taker an Punk zu rechtfertigen.
Hätte er aber zum Bespiel Ziggler attackiert, würds wieder anders aussehen - da würd der Sinn fehlen.


Die Veranstaltung selbst hat mir ganz gut gefallen. Sogar das Kane vs. Khali Match war zum anschauen. Nur das ECW Title Match hat mich etwas gestört. Man kann es bei jedem PPV so machen wie gestern - aber bitte nicht beim SummerSlam oder Wrestlemania! Schade um dieses Match.
__________________
Be good, be bad, be Metz!
1x Boardhell-Champion (08.11.09-29.11.09)
2x Tag Team Champion mit Lavin (30.01.11-03.04.11/09.10.11-24.10.11)
metzstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 19:48   #34
fabian96
blaues Auge
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von Super Nintendo Beitrag anzeigen
Nein er hatt mal in einem Triangle Choke gegen Kurt Angel getappt.
Das Match endete aber als Draw weil es ein gleichzeitiger Pin des Takers an Angle war.
Also hat der Taker schon 1 mal gatappt aber noch nie per Submission verloren.
Für jeden der sich das ansehen will der findet es auf Youtube.

Edit: hab grade die antwort von Triple F gesehen. Also hat der Taker schon 2 mal getappt??
Nein, das war genau andersrum.
Müsste No Way Out 2006 gewesen sein. Der Undertaker mit einem Triangle Choke gegen Angle, Angles Arm fällt einmal, zweimal, kurz vorm dritten Mal rappelt er sich auf und rollt den Taker ein, Pinfall, Titel verteidigt.
Getappt hat er auf keinen Fall.

http://www.youtube.com/watch?v=jSax0...eature=related
__________________
http://www.bricksports.de
fabian96 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 19:50   #35
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von fabian96 Beitrag anzeigen
Nein, das war genau andersrum.
Müsste No Way Out 2006 gewesen sein. Der Undertaker mit einem Triangle Choke gegen Angle, Angles Arm fällt einmal, zweimal, kurz vorm dritten Mal rappelt er sich auf und rollt den Taker ein, Pinfall, Titel verteidigt.
Getappt hat er auf keinen Fall.

http://www.youtube.com/watch?v=jSax0...eature=related
Aber im Vorfeld zu Vengeance '02 gab's eine ähnliche Situation zwischen dem Taker und Angle auch schon. Vielleicht meinte er das.

http://www.youtube.com/watch?v=gT9AFMOQ9ZM

Und er hat getappt!

Geändert von Fox Black (24.08.2009 um 19:52 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 19:52   #36
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Also die Sache mit dem Taker fand ich echt genial gemacht. Ich habe echt zuerst gedacht was geht nun ab, da ich eben mehr auf den "feiernden" Punk als auf "Hary/Taker" achtete, echt cooles Booking muss ich sagen. Zu dem Grund warum der Taker nun CM Punk attackierte kann ich auch nur sagen das es sicherlich der Titel sein wird, was anderes macht im Moment auch keinen Sinn und der Anfang kann ja auch der Titel sein und man kann sehen wie es sich entwickelt...da kommt sicherlich mehr. Aber wie ich den Chokeslam so an CM Punk als Champion sah musste ich echt an die Meldung denken wo es immer hieß Punk ist im Doghouse, Punk kommt nie ins Main-Roser etc. Und jetzt? CM Punk hedlined WWE PPVs und hat nun wohl eine "ernst zunehmende" Fehde mit "The Undertaker", sowas hätte ich nie gedacht und freut mich richtig für den guten Mr. Brooks.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 20:26   #37
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Zitat:
Zitat von Sephirod Beitrag anzeigen
Also die Sache mit dem Taker fand ich echt genial gemacht. Ich habe echt zuerst gedacht was geht nun ab, da ich eben mehr auf den "feiernden" Punk als auf "Hary/Taker" achtete, echt cooles Booking muss ich sagen. Zu dem Grund warum der Taker nun CM Punk attackierte kann ich auch nur sagen das es sicherlich der Titel sein wird, was anderes macht im Moment auch keinen Sinn und der Anfang kann ja auch der Titel sein und man kann sehen wie es sich entwickelt...da kommt sicherlich mehr. Aber wie ich den Chokeslam so an CM Punk als Champion sah musste ich echt an die Meldung denken wo es immer hieß Punk ist im Doghouse, Punk kommt nie ins Main-Roser etc. Und jetzt? CM Punk hedlined WWE PPVs und hat nun wohl eine "ernst zunehmende" Fehde mit "The Undertaker", sowas hätte ich nie gedacht und freut mich richtig für den guten Mr. Brooks.
Ich hoffe sogar das er der nächste Superstar in der WWE wird, denn allerhöchstens Chris Jericho kommt an das komplettpaket von CM Punk ran.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:12   #38
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Komplettpaket?
Sorry, aber die Frage muss ich jetzt wirklich mal stellen.
Warum gibt es soviele die in CM Punk einen Top-Wrestler sehen?

Die Frage hat damit zutun, das ich bei ihm einfach 0 Charisma sehe. 0 Ausstrahlung, die ja für den Main Event enorm wichtig ist. Edge, Jeff, MVP, Orton, Michaels ja sogar Triple H, Undertaker, Swagger und natürlich Jericho haben meiner Meinung nach derzeit mehr ME Potenzial als CM Punk.
Punk fehlt irgendwas. Ich mache es an seiner Ausstrahlung fest, aber das wird nicht das einzigste sein.

Ich will mich nicht komplett gegen CM Punk stellen, aber ich würde gerne mal wissen warum er so eine große Wirkung auf die Wrestling Fans verbreitet. Bin für jede Aufklärung dankbar
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:31   #39
FutziMcFlipp
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 23.04.2005
Beiträge: 748
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
....das ich bei ihm einfach 0 Charisma sehe. 0 Ausstrahlung, die ja für den Main Event enorm wichtig ist.
...
...
ich würde gerne mal wissen warum er so eine große Wirkung auf die Wrestling Fans verbreitet

Weil er Charisma und Ausstrahlung hat.
FutziMcFlipp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:32   #40
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Komplettpaket?
Sorry, aber die Frage muss ich jetzt wirklich mal stellen.
Warum gibt es soviele die in CM Punk einen Top-Wrestler sehen?

Die Frage hat damit zutun, das ich bei ihm einfach 0 Charisma sehe. 0 Ausstrahlung, die ja für den Main Event enorm wichtig ist. Edge, Jeff, MVP, Orton, Michaels ja sogar Triple H, Undertaker, Swagger und natürlich Jericho haben meiner Meinung nach derzeit mehr ME Potenzial als CM Punk.
Punk fehlt irgendwas. Ich mache es an seiner Ausstrahlung fest, aber das wird nicht das einzigste sein.

Ich will mich nicht komplett gegen CM Punk stellen, aber ich würde gerne mal wissen warum er so eine große Wirkung auf die Wrestling Fans verbreitet. Bin für jede Aufklärung dankbar
Natürlich hat jeder seine eigene Meinung, und bei den meisten stimme ich dir auch zu dass sie Charisma haben, allerdings habe ich ein paar Kleinikeiten auszusetzen an deiner These:

1.: CM Punk hat kein Charisma: Sehr schön, vielleicht spricht dich das nicht an was Punk in seiner Promo Zeit verzapft, aber Hell Yeah, mich spricht es an (und anscheinend viele andere in diesem Board auch).
Uns spricht folgendes an: Er sagt genau das was die Wahrheit ist, nicht mehr und nicht weniger, und er sagt es auf eine Art und Weise die mich daran glauben lässt dass er recht hat. Also passt meiner Ansicht nach das Charisma mehr als 100%. Nur weil du ihn nicht leiden kannst, ihm gleich das Talent abzusprechen, ist einfach extrem Markstyle. Gott sei dank haben sehr viele Leute die einen differenzierteren Geschmack als du und finden nicht das gut was ihnen WWE als Face vorsetzt. Lange Rede kurzer Sinn: du bist einfach ein Mark der nicht verarbeiten kann das der bessere Wrestler gewonnen hat. Um noch was klar zu stellen: Jeff Hardy hat in diesem Match sehr viel gezeigt, aber halt nur das was er kann: Spotwrestling. Darin ist er einer der besten die es gibt, aber zu einem kompletten Wrestler gehört einfach mehr als Bumps zu zeigen.

Und zu 2.: Jeff Hardy hat sehr vieles. Talent. Den Willen Bumps einzustecken und viel für die Company zu tun. Einen Bruder mit dem man viele Storylines produzieren könnte wenn man nur will.
Aber er hat zwei Sachen die ihm fehlen: Charisma und Micwork

Ich weis, die WWE nennt ihn das Charismatic Enigma, nur müsste man sich diesen Namen meiner Meinung nach verdienen, und das geht nicht indem man Bumps einsteckt und High Risk Maneuver austeilt. Unter Charismatisch verstehe ich zumindest jemanden der mich mit einer Promo so fesselt das ich nicht erwarten kann ihn zu sehen, so zum Beispiel Chris Jericho, CM Punk oder die DX. Und darum verstehe ich nicht wenn Fans Jeff Hardy als charismatisch gefeiert wird, da er eigentlich nur stinklangweilig ist. Er ist genau das was John Cena für RAW ist, der Superman. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, das Cena zumindest ab und zu ne anständige Promo hinbekommt.


Edith hat hoffentlich alle Rechtschreibfehler gefunden.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner

Geändert von Iceman.at (24.08.2009 um 21:35 Uhr).
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:40   #41
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.839
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
... Und darum verstehe ich nicht wenn Fans Jeff Hardy als charismatisch gefeiert wird, da er eigentlich nur stinklangweilig ist. Er ist genau das was John Cena für RAW ist, der Superman. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, das Cena zumindest ab und zu ne anständige Promo hinbekommt.
Da tust du ihm IMO Unrecht, denn Hardy zeigt viel mehr Schwächen, wesentlich unspektakulärere Comebacks und er vermöbelt auch nicht im Alleingang alle Heels von SD (in Unterzahl versteht sich). Am Mic ist er aber in der Tat schwächer. Derzeit unterhält er mich deutlich besser als Cena, das war nicht immer so. John hatte auch schon ganz gute Phasen, mit den Thuganomics zb.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:46   #42
Mr Germany
Rippenprellung
 
Registriert seit: 14.01.2009
Beiträge: 144
Seas,

fangen wir von vorne an.
Das was World Wrestling Entertainment bedeutet, hat die DX hier mal wieder richtig vorgezeigt. Selten habe ich so lachen müssen, wie hier. Klasse!


Rey Mysterio Jr. vs Dolph Ziggler
Ich fand, es war ein gutes Match, da es immer hin und her ging.
Nur mit dem Matchende bin ich nicht ganz zufrieden, denn die Moves vorher waren etwas aggressiver und härter und dann verkauft man einen Hurricarana als Abschluss.
Die Aktion mit dem DDT vorher getauscht wäre meiner Meinung besser gewesen.
Ziggler's Zeit kommt schneller, wie man bisher sieht.


MVP vs Jack Swagger
Ich mache keinen Hehl daraus, wenn ich sage, das ich MVP nicht sehen mag.
Für mich gehört er einfach nicht in ein WWE Roster, da er zu wenig Movement hat.
Swagger wurde unter seinem Wert verkauft, was ich nicht verstehen kann.
Aber genau wie Ziggler wird er den Laden noch kräftig aufmischen.


Jericho/Big Show vs Cryme Tyme
Endlich mal eine gescheite Entrancemusik von den beiden erstgenannten, ich fand den Mix vorher absolut für die Tonne!
Das Match an sich wurde meiner Meinung etwas über die Zeit getragen.
Es war nicht schlecht anzuschauen, aber das Ende ...


Kane vs Khali
Ich kann da meinem Kumpel nur zustimmen:
Wow, I'm speechless. That was epically bad. Words don't describe how truly bad that match was. Damn!
Für Khali könnte man auch eine Bergziege in den Ring stellen, die hat genau soviel Movement wie Khali, bewegt sich aber besser.


DX vs Legacy
Die Vorschau war schon stark, besonders die Klaviermusik.
Ich dachte schon, ich hätte Final Fantasy hinter mir laufen ...
Aber die Entrance toppte alles bisher gesehene.
Das Match an sich war wie erwartet, von beiden Seiten gut (abgesehen davon das ich Rhodes gegen Ziggler oder Swagger austauschen würde).


Christian vs Regal
Ähm ja ... schon vorbei!
Mehr muss man dazu auch nicht sagen.


Cena vs Orton
Puh, da hat der richtige ja wieder mal gewonnen und unser "5 Move Superman" Cena hat es nicht geschafft. Ich bin zwar auch nicht gerade ein Orton Fan, aber gegen Cena darf er noch 20x gewinnen.
Wie Orton vor der RKO pusht, wissen wir, aber was das für ein afrikanischer Hühnchentanz, den Cena da aufgeführt hat?
True Wrestling Fans: "Lets Go Orton!"
Kids: "Lets Go Cena!"
So schauts aus und nicht anderst.

JH vs CM Punk
Vorab, es war uns ja wohl allen klar, das nach diesem Match CM Punk Champion ist,
da Jeff Hardy ja angekündigt hat, das er eine längere Pause machen will.
Das Match war, wie es ein TLC Match verspricht.
Es war abwechlungsreich, spannend und ausdauernd.


Summerslam war für mich durchwachsen, aber Empfindungen, Favoriten und Meinungen sind halt verschieden. Für mich zählt, weniger Cena und Hardy, mehr Ziggler, Swagger, Miz und Morrison und die WWE wird unterhaltsamer.


Achja, he is baaaaaack!!!
__________________
๑۩۞۩๑ Things don't happen "for a reason"; yet there is a reason why things happen ... ๑۩۞۩

Geändert von Mr Germany (24.08.2009 um 21:50 Uhr).
Mr Germany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 21:47   #43
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Zitat:
Zitat von Stinkyface Beitrag anzeigen
Da tust du ihm IMO Unrecht, denn Hardy zeigt viel mehr Schwächen, wesentlich unspektakulärere Comebacks und er vermöbelt auch nicht im Alleingang alle Heels von SD (in Unterzahl versteht sich). Am Mic ist er aber in der Tat schwächer. Derzeit unterhält er mich deutlich besser als Cena, das war nicht immer so. John hatte auch schon ganz gute Phasen, mit den Thuganomics zb.
Ok, da hast du recht, er hat nicht die großen Superman Aktionen wie Cena. Obwohl er die letzten paar mal bei SD doch zum Ring gehumpelt ist als könne er kaum gehen und hat trotzdem alles gezeigt was er hat, das macht auch einen dieser Superman Charaktere aus.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 22:04   #44
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Beiträge: 20.589
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Natürlich hat jeder seine eigene Meinung, und bei den meisten stimme ich dir auch zu dass sie Charisma haben, allerdings habe ich ein paar Kleinikeiten auszusetzen an deiner These:

1.: CM Punk hat kein Charisma: Sehr schön, vielleicht spricht dich das nicht an was Punk in seiner Promo Zeit verzapft, aber Hell Yeah, mich spricht es an (und anscheinend viele andere in diesem Board auch).
Uns spricht folgendes an: Er sagt genau das was die Wahrheit ist, nicht mehr und nicht weniger, und er sagt es auf eine Art und Weise die mich daran glauben lässt dass er recht hat. Also passt meiner Ansicht nach das Charisma mehr als 100%. Nur weil du ihn nicht leiden kannst, ihm gleich das Talent abzusprechen, ist einfach extrem Markstyle. Gott sei dank haben sehr viele Leute die einen differenzierteren Geschmack als du und finden nicht das gut was ihnen WWE als Face vorsetzt. Lange Rede kurzer Sinn: du bist einfach ein Mark der nicht verarbeiten kann das der bessere Wrestler gewonnen hat. Um noch was klar zu stellen: Jeff Hardy hat in diesem Match sehr viel gezeigt, aber halt nur das was er kann: Spotwrestling. Darin ist er einer der besten die es gibt, aber zu einem kompletten Wrestler gehört einfach mehr als Bumps zu zeigen.

Und zu 2.: Jeff Hardy hat sehr vieles. Talent. Den Willen Bumps einzustecken und viel für die Company zu tun. Einen Bruder mit dem man viele Storylines produzieren könnte wenn man nur will.
Aber er hat zwei Sachen die ihm fehlen: Charisma und Micwork

Ich weis, die WWE nennt ihn das Charismatic Enigma, nur müsste man sich diesen Namen meiner Meinung nach verdienen, und das geht nicht indem man Bumps einsteckt und High Risk Maneuver austeilt. Unter Charismatisch verstehe ich zumindest jemanden der mich mit einer Promo so fesselt das ich nicht erwarten kann ihn zu sehen, so zum Beispiel Chris Jericho, CM Punk oder die DX. Und darum verstehe ich nicht wenn Fans Jeff Hardy als charismatisch gefeiert wird, da er eigentlich nur stinklangweilig ist. Er ist genau das was John Cena für RAW ist, der Superman. Der einzige Unterschied zwischen den beiden ist, das Cena zumindest ab und zu ne anständige Promo hinbekommt.


Edith hat hoffentlich alle Rechtschreibfehler gefunden.

Zunächst mal..Genau deswegen habe ich das geschrieben, damit mir jemand seine Meinung Kund tut
Ich werde jetzt mal auf alles eingehen.

Zu 1) Richtig, mich spricht es wirklich nicht an. Liegt vielleicht an meiner Ich schaue Wrestling Pause von 2005-2008. Da habe ich wahrscheinlich eine wichtige Phase von CM Punk verpasst(wenn da etwas wichtiges passiert ist um seine Person).
Ich spreche ihm auf garkeinen Fall sein Talent ab, nur finde ich das er nicht in den ME gehört und ein Mark bin ich schon garnicht obwohl ich Edge heisse.Ich stehe auf die Heels durch und durch..Sprich Edge und Orton.Ok, ein bisschen Mark darf bei mir schon vorhanden sein, denn sonst hätte ich mich ja nicht hier aufn Board angemeldet(wobei dafür C van Dam einen großen Anteil hatte^^)
In diesem Match zwischen Jeff und Punk war ich nur ein stiller Beobachter..Wie dir mein Username sagt bin ich Edge-Fan, aber insgesamt ein kritischer Fan, der sich alles genau ansieht und danach darüber urteilt. Kein Mark, kein nichts.
Diese These über mich kannst du deswegen wieder einstecken. Mir geht es wirklich nur darum das Punk auf mich als neutralen ein Ansehen hat, das ich nicht so recht verstehe.

zu 2) Ich bin kein Jeff Fan. Aber ich sehe seit 1996 Wrestling. 1998 kam ich zu RAW, ich kenne fast all die Matches die Jeff bestritten hat und ich nehme das mal als Grundlage um zu sagen das er wirklich Potenzial hat. Die Phase als er in den ME hochkam habe ich nicht mitbekommen und m.M.n. hätte er bis zur Unendlichkeit mit Matt ein Tag-Team wie 3D bilden können.

Ich würde nicht Jeff als Superman von SD! bezeichnen..Wir alle wissen doch warum Cena den Namen von uns bekommt. Weil er sich aufführt wie die "Legend" Hulk Hogan.. Und Jeff ist nicht so. Nochmals, ich bin kein Jeff Mark, aber der Junge hat's wirklich drauf.


zum Thema CM-Punk. Jeder hat seine Meinung und ich würde sagen du bist auf jedenfall ein bisschen CM-Punk Mark.
Meine Meinung teile ich mit TerrorDevilInc, was ich seitm Liveticker weiß^^.

Aber pass auf, jeder hat seine Meinung, jeder betrachtet einen Wrestler anders..Deswegen gibts auch bei Punk die Antis und die Pro's

Bin dir trotzdem dankbar für deine Antwort..Wollte das wirklich mal hören

Geändert von Akaone de Souza (24.08.2009 um 22:09 Uhr).
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 22:26   #45
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Zitat:
Zitat von Edge1987 Beitrag anzeigen
Zunächst mal..Genau deswegen habe ich das geschrieben, damit mir jemand seine Meinung Kund tut
Ich werde jetzt mal auf alles eingehen.

Zu 1) Richtig, mich spricht es wirklich nicht an. Liegt vielleicht an meiner Ich schaue Wrestling Pause von 2005-2008. Da habe ich wahrscheinlich eine wichtige Phase von CM Punk verpasst(wenn da etwas wichtiges passiert ist um seine Person).
Ich spreche ihm auf garkeinen Fall sein Talent ab, nur finde ich das er nicht in den ME gehört und ein Mark bin ich schon garnicht obwohl ich Edge heisse.Ich stehe auf die Heels durch und durch..Sprich Edge und Orton.Ok, ein bisschen Mark darf bei mir schon vorhanden sein, denn sonst hätte ich mich ja nicht hier aufn Board angemeldet(wobei dafür C van Dam einen großen Anteil hatte^^)
In diesem Match zwischen Jeff und Punk war ich nur ein stiller Beobachter..Wie dir mein Username sagt bin ich Edge-Fan, aber insgesamt ein kritischer Fan, der sich alles genau ansieht und danach darüber urteilt. Kein Mark, kein nichts.
Diese These über mich kannst du deswegen wieder einstecken. Mir geht es wirklich nur darum das Punk auf mich als neutralen ein Ansehen hat, das ich nicht so recht verstehe.

zu 2) Ich bin kein Jeff Fan. Aber ich sehe seit 1996 Wrestling. 1998 kam ich zu RAW, ich kenne fast all die Matches die Jeff bestritten hat und ich nehme das mal als Grundlage um zu sagen das er wirklich Potenzial hat. Die Phase als er in den ME hochkam habe ich nicht mitbekommen und m.M.n. hätte er bis zur Unendlichkeit mit Matt ein Tag-Team wie 3D bilden können.

Ich würde nicht Jeff als Superman von SD! bezeichnen..Wir alle wissen doch warum Cena den Namen von uns bekommt. Weil er sich aufführt wie die "Legend" Hulk Hogan.. Und Jeff ist nicht so. Nochmals, ich bin kein Jeff Mark, aber der Junge hat's wirklich drauf.


zum Thema CM-Punk. Jeder hat seine Meinung und ich würde sagen du bist auf jedenfall ein bisschen CM-Punk Mark.
Meine Meinung teile ich mit TerrorDevilInc, was ich seitm Liveticker weiß^^.

Aber pass auf, jeder hat seine Meinung, jeder betrachtet einen Wrestler anders..Deswegen gibts auch bei Punk die Antis und die Pro's

Bin dir trotzdem dankbar für deine Antwort..Wollte das wirklich mal hören
Dann will ich dir natürlich auch auf deine Ansicht posten:

Natürlich hat jeder seine Sicht der Dinge.
Zu CM Punk: Natürlich kann es sein dass du mich für einen Punk Mark hälts, allerdings habe ich Punk verfolgt seit er Independent Erfolge feierte, und da hat er mich schon sehr überzeugt. Und noch viel mehr freut es mich natürlich dass so jemand wie Punk, der sich im Independent Wrestling so hervorgetan hat, Erfolge feiert, da das bedeutet, dass für den Wrestlingsport allgemein viele gute Nachwuchssportler dazukommen werden.
Spoiler:
Wie im übrigen auch durch die verpflichtung von Bryan Danielson



Und ganz kleine Anmerkungen noch:
Nur weil du Edge magst bist du kein SMark, dafür ist Herr Copeland zu gut, und deswegen habe ich auch nicht gesagt dass du ein Mark bist.
Dazu würde ich gerne 2 Sachen sagen:
1. Ist Mark sein nichts schlimmes wie es ab und zu einige hier in diesem Forum hinstellen, denn wenn wir nicht alle ein wenig Mark von irgendjemandem wären, wäre es langweilig.
2. Ist Jeff immer noch der Spotwrestler der er immer war. Und er ist am Mic (nicht böse sein), nicht mal halb so gut wie Punk oder Jericho oder HHH.
Und ich freue mich mit dir, das ich jemanden zum diskutieren habe, da genau dafür das Forum da ist,
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 22:39   #46
Nekator
ECW
 
Registriert seit: 28.06.2004
Beiträge: 7.332
Der Summerslam war immerhin konstant.. konstant mies und durchgehend langweilig.
Die WWE schafft es keine einzige Überraschung hervorzubringen und gleichzeitig auch den gesamten Nachwuchs abzuservieren.

Ob sie sich nun wie Dolphi etwas wehren durften oder wie Swagger gänzlich jobben.. im Endeffekt haben nicht nur die Legacy ihre erwartete Niederlage kassiert, sondern wirklich jeder, den man vielleicht als Nachwuchsstar aufbauen könnte.

Hinzu kommen noch Langeweilermatches wie das TT Match (was erwartet man auch von Cryme Time) und die Frechheit die sich ECW Match schimpfte.. was wäre aus einer Paarung Regal vs Christian möglich.. und was für ein riesiger Müll wurde daraus gemacht. Muss ich noch von K&K sprechen? Eher nicht.

Von den Titelmatches braucht man nicht viel reden, Cena gegen Orton war schon fast eine offensichtliche Verarsche der Fans und bei soviel Müll, reisst es ein zumindest ansehbarer Main Event halt auch nicht mehr raus.
__________________
Es gibt kein Unmöglich.. nur verschiedene Stufen der Unwahrscheinlichkeit..
-------------------------------------------------
Chris Benoit - 4real! You´ll never be forgotten!
-------------------------------------------------
Da Hallo is' scho gschturm und liegt glei' nem'am Heh.

Geändert von Nekator (24.08.2009 um 22:39 Uhr).
Nekator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2009, 23:14   #47
Chefrocka
blaues Auge
 
Registriert seit: 04.04.2009
Beiträge: 15
gebe der show eine 2-.
mich hat das tlc macht richtig gefesselt. beim match orton vs. cena musste ich kurz vor dem ende laut lachen, da es für mich einfahc nur noch lächerlich war.
christian vs. regal = ohne worte.
rey vs dolph = recht interessant, aber hätte ruhig noch ein paar minuten länger gehen können.
dx comeback = nicht schlecht, herr specht.
swagger vs mvp = musste nicht sein.
kane vs. khali = pausenfüller.
ghetto boys vs. jerishow = war ganz okay..

als das licht beim sieg von cm punk kurz gefackelt hat habe ich gesagt..nein, das kann nicht sein..der taker kommt zurück??? mit welchem grund??? lasse mich mal überraschen was uns die zukunft bringen wird und ob es zu einer fehde vom taker und cm punk kommen wird.
__________________
DEVON! GET THE TABLE...
Chefrocka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2009, 01:08   #48
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Ich bin fast durchweg überzeugt vom diesjährigen Summerfest.

Der Opener bot wrestlerisch gute Kost, solide RIng-Action der beiden und mit Rey als Sieger kann ich auch leben. Er gibt dem IC-Titile Prestige zurück, Ziggler ist trotz der erneuten Niederlage nach wie vor auf dem Höhepunkt seines Schaffens, natürlich wäre der Impact eines Ziggler-Sieges hier sehr groß, aber Entscheidungskriterium ist: Was macht man mit dem Title, was macht man mit Ziggler. Für den Moment war es ein gutes Match, würdig für einen Summerfest-Opener.

Swagger vs. MVP: Ich hatte mir hier etwas mehr erhofft. Vor allem wrestlerisch. Beide harmonieren gut, aber der Funke sprang nicht über. Man hat es aber gut gelöst, die Fehde weiter voran getrieben und ich bin nach wie vor überzeugt davon, dass man mit mehr Intensität, weiterhin genug Zeit für die beiden, eine gute Grundlage schaffen kann, um sie beide over zu bringen. Vorbei ist die Fehde nicht, und das....schönen gruß nach Berlin...ist auch gut so.

TT-Title-Match: Etwas mager, warm wurde ich dabei nicht. Vielleicht waren Cryme Tyme auch einfach zu unglaubwürdig. Das Match war nicht schlecht,mehr aber auch nicht. Alles andere als eine Verteidigung durch Jericho/Show wäre desolat gewesen, man hat wirklich gut versucht, die Gegner over zu bringen, im Endeffekt wars aber nur eine "Übergangsverteidigung".

Giants #52:
Viel hatte ich mir nicht erhofft, viel kam auch nicht. Kane machte einen soliden Job, Khali brachte seine Standardaktionen, kurzweiliger Spaß für Leute die auf die ganz Großen stehen, nicht für mich. Der SIeg für Kane ist fein, vielleicht ein Hoffnungszeichen, Khali sollte man, indische Fans hin oder her, entweder aussortieren oder ändern. Mich langweilt er.

DX vs. Legacy:
Das erhoffte, befürchtete Match. Squash-Job? Nein, wäre der Mainevent nicht gewesen, wärs klar der Showstealer geworden. Einfach großartig, so will ich Michaels und Helmsley sehn. Stark ja, aber die jungen Leute over bringen. Mit Erfahrung ein großes Match zaubern. Das war es letztlich auch, ich lehne mich aus dem Fenster und behaupte, wir haben hier wirklich das beste TT-Match der letzten Monate, gerne auch länger, gesehen. Die Legacy hat man hochkatapultiert, ihnen das STanding verschafft, was man in Monaten vorher nicht schaffte, am Ende gewinnt die DX und das ist in dem Fall sogar gut so. Eine Neuauflage beim nächsten PPV wäre geil, da kommt uns aber wohl der WWE-Title in die Quere.

ECW: Hmm..schade sicherlich, dass das C-Brand wieder wenig Zeit bekam. Regal vs. Christian kann durchaus gut sein. Mit der Entwicklung, Kozlov, Jackson dabei, hat man aber auch eine gute SL für ECW ausgebaut. Ob das so ein PPV-Debakel wert ist, muss jeder für sich entscheiden, ich hätte mir mehr gewünscht, freue mich aber nun auch auf ECW..

Orton vs. Cena: Oft gesehn, selten geliebt. Ich fands nicht gelungen. Orton cheatet einmal, zweimal, dreimal....so baut man einen Champ nicht auf. Die zweifelhafte Entscheidung mit dem Fan bzw. dem neuen Legacy-Member bringt da nicht wirklich Fortschritt. im Gegenteil. ich fand das Match zeitweise erstaunlich gut, mich haben diese Unterbrechungen genervt. Muss nicht sein, Orton bleibt bei seinem bescheidenen Standing, Cena ist...nunja...wie Batze Jäger des verlorenen Schatzes? Oder was?

Der Mainevent war dann wirklich grandios, viele Spots, es war das erwartete Fest zwischen den Beiden, die schon eine Weile miteinander zu Gange sind. Starke Umsetzung, vom Anfang bis zum Ende, ich fands großartig. Das Comeback des Takers war dann ebenso gut inszeniert....das vor allem für den Moment. Mittelfristig mag sich da jeder ein eigenes Bild machen, ich halte fest: Der Taker kommt mit einer klaren Ansage, die steht ihm auch zu, wenn es wirklich sein letztes Jahr sein sollte, kann er auch gleich um den Titel fehden.

Fazit: Ich fand den Summerslam richtig gut, Raw hat sich gut rausgeputzt, SD die vorhandene Klasse gezeigt und ECW war leider das Aschenputtel, insgesamt aber eine gute 2 für den Summerslam. Weiter so.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2009, 08:11   #49
janbeukels
Rippenprellung
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 150
Also nach den letzten PPVs habe ich beschlossen mein Geld zu sparen und Lotto zu spielen, da meiner Meinung nach die Chancen auf einen Jackpot besser standen, als darauf einen guten PPV zu sehen. Nachdem ich die Berichte gelesen habe und den Jackpot verpasst hatte, gab ich der WWE dann doch noch eine Chance. Nach der ersten Stunde war ich dann auch schon kurz davor eine Karriere als Lottospieler zu starten, denn die Matches waren wirklich nichts besonderes.
Sicher als positiv zu bewerten war das Fehlen der Diven. Wieso aber der Springfloh schon wieder gewinnen durfte versteh ich nicht, auch nicht, warum Christian schon wieder so wenig Ringtime bekam.
MVP zählte mal zu meinen erklärten Lieblingen, konnte mich aber wieder mal nicht überzeugen, ist zugegeben aber auch schwer mit so einem Gegner.
Das Highlight bei Show/Jericho gegen die Zahnspangen war für mich eigentlich die Musik der Heels! Echt geile Idee!
Kane vs. Kali hat das gehalten, was es versprochen hat - nichts.
Aus diesem Grund habe ich mich dann auch schon daran gemacht meine Taktik für die nächste Lottoziehung zu überdenken, da kam DX. Auf einmal fühlte ich mich wieder als wäre ich 13. Das alte Kribbeln war wieder da und obwohl ich eigentlich Priceless im Vorfeld einen Sieg gönnte überraschte mich meine Freundin dabei, als ich gerade hysterisch schreiend das DX Zeichen nachahmte.
Der Rest des PPvs (Christian mal ausgenommen) war überragend. Ich nehme alle Naivität zusammen und glaube noch immer daran, dass bei Ortons Match ein Zuschauer in den Ring gestürmt ist und nach Takers Comeback bin ich auch wieder fest davon überzeugt, dass Wrestling echt ist. Und da lasse ich mich dann auch von keinen Tatsachen mehr verwirren!
janbeukels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2009, 08:28   #50
Triple F
ECW
 
Registriert seit: 22.03.2003
Beiträge: 5.900
Zitat:
Zitat von Super Nintendo Beitrag anzeigen

Edit: hab grade die antwort von Triple F gesehen. Also hat der Taker schon 2 mal getappt??
Nein, ich hatte schon auch die Szene mit dem Triangle Choke und dem Pinfall durch Angle in Erinnerung hab sie nur in meiner Antwort nicht näher ausgeführt, weil ich grad auf dem Sprung war...
__________________
SAW macht Sachen. Immer noch. Seit 2006.
Triple F ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
cm punk, d-x, jeff hardy, john cena, randy orton, shawn michaels, summerslam, title, triple h, undertaker, vince mcmahon, wwe
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.