Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.05.2024, 03:11   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.952
AEW Dynamite #241
vom Mittwoch, den 15. Mai 2024
Veranstaltungsort: Angel of the Winds Arena in Everett, Washington (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Don Callis, Excalibur, Jack Perry, Taz und Tony Schiavone



Dynamite begann in dieser Woche mit dem Einzug von Jon Moxley, während im Ring bereits Jeff Cobb und Kyle Fletcher warteten. Excalibur begrüßte uns danach zusammen mit Tony Schiavone, Taz und Don Callis, ehe Moxley von Cobb und Fletcher attackiert wurde. Bryan Danielson rannte daraufhin zum Ring und zunächst entstand ein wilder Brawl.

Bryan Danielson und Jon Moxley besiegten Jeff Cobb und Kyle Fletcher via Pinfall von Moxley an Fletcher nach dem Death Rider. (12:47 Minuten)

Nach dem Match tauchte Konosuke Takeshita auf und verpasste Moxley einen German Suplex. Danielson bekam auch noch sein Fett weg, ehe Claudio Castagnoli seinen Kumpels zur Hilfe herbei eilte.

Ein Video beleuchtete die bisherige Zeit von Swerve Strickland als World Champion und seine verschiedenen Werbeauftritte. Auch Highlights aus der vergangenen Woche rund um den Turn der The Mogul Embassy waren dabei.

Adam Copeland machte sich danach auf den Weg zum Ring, wurde aber direkt vom House of Black angegriffen und in den Ring geschmissen. Buddy Matthews verpasste Copeland einen Curb Stomp und Brody King warf einige Stühle herum, ehe Malakai Black mit dem AEW TNT Title erschien. In Richtung Copeland sagte Black, dass er nicht ganz wisse, wer Copeland denke, wer er sei. Die Attacke ging weiter, doch Kyle O'Reilly sprintete zum Ring - wo er direkt von Brody King ausgeschaltet wurde. Eine offizielle Entscheidung seitens Black hinsichtlich der Herausforderung von Copeland für "Double or Nothing" bekamen wir allerdings nicht.

Die Kommentatoren sprachen danach über die mögliche, schwere Verletzung von Eddie Kingston, welche er sich bei der Show "Resurgence" von New Japan Pro Wrestling zugezogen habe. Wir sahen dann auch Bilder des Events, wobei Young Bucks und Jack Perry Kingston nach dessen Match noch angegriffen hätten. The Elite war danach auch bei Dynamite zu sehen und gingen jetzt davon aus, dass es bei "Anarchy in the Arena" wohl ein 4 vs. 3 Match werden wird. Eine entsprechende Grafik zeigte dann auch, dass Kingston nicht mehr als Teilnehmer dabei ist und zum Abschluss warf Kazuchika Okada seinem heutigen Gegner Dax Harwood einen Kuss zu, um ihn dann noch als Bitch zu bezeichnen.

An anderer Stelle sahen wir Renee Paquette zusammen mit FTR. Diese sprachen darüber, dass die Elite vielleicht denken würden, dass sie jetzt ein Mann weniger für das Anarchy in the Arena Match seien, aber FTR glaubt, dass sie schon den passenden Ersatz gefunden haben.

AEW World Tag Team Titles Eliminator Match
Young Bucks (Matthew Jackson und Nicholas Jackson) besiegten Christopher Daniels und Matt Sydal via Pinfall an Daniels nach dem Tony Khan Driver. (8:25 Minuten)


Nach dem Match schnappten sich die Bucks noch ein Mikrofon und sprachen darüber, wie Daniels vergangene Woche Hand an Matthew angelegt habe. Da sie alles Toxische aus dem Backstagebereich verbannen wollen und Daniels ihnen dabei in die Quere gekommen sei, haben sie leider schlechte Nachrichten für ihn - er ist gefeuert. Aber er solle sich keine Sorgen machen, denn für die nächsten 30 Tage werde er noch bezahlt. Sie baten dann Sicherheitsleute darum, Daniels hinaus zu eskortieren und dankten ihm für die Arbeit in den letzten fünf Jahren. Jack Perry, welcher als Kommentator das Match verfolgte, erhob ein Getränk - um dieses dann auf Schiavone zu verteilen.

Zurück bei Renee Paquette hatte diese diesmal Toni Storm, Luther und Mariah May bei sich. Renee gab bekannt, dass für Storms Match gegen Harley Cameron Luther, May und Saraya vom Ring verbannt seien und Storm sprach noch eine Warnung in Richtung Serena Deeb aus.

An anderer Stelle sahen wir Malakai Black, welcher den Ehering von Adam Copeland begutachtete - diesen hatte er Copeland im vorherigen Segment abgenommen. Black war der Meinung, dass dieser Ring Copeland zurückgehalten habe und die Herausforderung zu einem Barbed Wire Cage Match habe gezeigt, dass doch noch etwas in Adam stecken würde. Malakai akzeptierte dann das Match, allerdings nur unter der Bedingung, dass Copeland sich bei einer Niederlage dem House of Black beugen müsste.

Hook besiegte Sebastian Wolfe via Submission im REDRUM. (0:30 Minuten)

Hook verlangte nach dem Match direkt nach Chris Jericho, welcher zusammen mit Big Bill erschien. Jericho meinte, dass er froh sei Hook wieder zu sehen und er hoffe, dass dieser seine Lektion gelernt habe. Hook wiederum meinte, dass er den FTW World Heavyweight Title wiederhaben möchte, und zwar heute Abend noch. Jericho erwiderte, dass heute nicht die Zeit zum Kämpfen, sondern zum Lernen sei und die Welt würde sich nicht nur um Hook drehen. Wenn man einen Titel verliert, müsste man sich wieder den Weg an die Spitze ebnen und daher werde es bei Collision zu einem Match kommen. Sollte Hook dieses gewinnen, werde er vielleicht irgendwann eine Titelchance erhalten. Hook fand die Idee klasse und klatschte Jericho mit dem Mikrofon um, weshalb Big Bill ihn wiederum attackierte. Katsuyori Shibata kam dann zum Ring gerannt und Big Bill und Chris Jericho, welcher blutete, machten sich aus dem Staub.

AEW World Title Eliminator Match
Swerve Strickland besiegte Brian Cage via Pinfall nach dem House Call. (14:49 Minuten)


Nach dem Match attackierte Strickland Cage noch mit Stühlen, ehe Christian Cage auftauchte. Nick Wayne erschien ebenfalls hinter Strickland und streckte ihn mit einem Low Blow nieder, ehe Killswitch noch einen Pump Kick zeigte. Mit einem Familienportrait wurde Swerve blutig geschlagen und Christan erklärte, dass Swerve letztes Jahr seinen "Sohn" (Nick Wayne) blamiert hätte. Dies sei nun die Rache und er versprach noch, dass er sich bei "Double or Nothing" den AEW World Title von Swerve schnappen wird.

Renee Paquette war diesmal mit Hook und Katsuyori Shibata zu sehen und fragte Hook, ob er Jericho vielleicht unterschätzt habe. Hook verneint dies und meinte noch, dass er jeden schlagen würde, er sich ihm in den Weg stellen würde. Shibata erklärte, dass ja unter Umständen auch er der Gegner bei Collision sein könnte und man einigte sich darauf, dass es tatsählich zu dieser Konstellation kommen könnte. Samoa Joe tauchte auf, machte sich über Hook lustig, denn Joe habe Potenzial in ihm gesehen, und verschwand wieder. Hook meckerte Joe noch ein wenig hinterher.

Toni Storm besiegte Harley Cameron via Pinfall nach dem Storm Zero. (7:11 Minuten)

Serena Deeb lieferte sich noch einen Staredown mit Toni Storm.

Zurück im Backstagebereich sahen wir Arkady Aura, welche Roderick Strong und Will Ospreay bei sich hatte. Ospreay war gelangweilt davon, wie überzeugt Strong von sich sei, denn das könne dieser nur dank The Undisputed Kingdom sein. Strong würde Ospreay nicht respektieren, woraufhin Roderick meinte, dass dies das Schlaueste gewesen sei, was Will jemals gesagt habe. Er werde Ospreay als einen Schwindel entblößen und Ospreay erklärte, dass er bei "Double or Nothing" zeigen werde, warum er der beste Wrestler der Welt sei.

Im Ring stellte uns Renee Paquette dann Willow Nightingale und Mercedes Moné vor, welche sich zu einer Vertragsunterzeichnung auf den Weg zum Ring machten. Willow fing damit an, dass sie Mercedes respektieren würde und fragte sich, ob diese wiederum den AEW TBS Title auch respektieren würde. Immerhin würde der Titel das Wrestling zelebrieren und würde für Hingabe stehen, was alle bisherigen Titelträgerinnen auch gezeigt hätten. Willow selbst sei nun das Gesicht von TBS und sie werde es Moné nicht erlauben, ihr all das wegzunehmen und sie unterschrieb den Vertrag. Mercedes wiederum lachte ein wenig darüber, dass Willow das Wort Vermächtnis in den Mund nehmen würde, denn diese habe 2015 erst mit dem Training angefangen, während Mercedes selbst schon die Wrestlingwelt verändert habe. Sie habe Türen geöffnet und ohne Mercedes, gäbe es keine Willow. Sie respektiere Nightingale als Champion, aber es gibt einen Unterschied zwischen großartig und die Größte sein. Mercedes sprach noch ein wenig über ihre letzten Werbeauftritte, denn das würde ein CEO machen und versprach, dass sie gewinnen würde und unterzeichnete ebenfalls den Vertrag. Willow erwähnte dann, dass sie nach ihrem letzten Kampf den Ring als Champion verlassen habe und Mercedes nur mit einer Verletzung davonkam. Daraufhin bekam sie eine Ohrfeige von Moné ab, welche sich den Titel schnappte und zuschlagen wollte. Willow konnte sich aber ducken und schickte Mercedes zum Jubel der Fans mit einer Powerbomb durch den Tisch.

AEW Continental Title Match
Kazuchika Okada (c) besiegte Dax Harwood via Pinfall nach einem ungeahndeten Low Blow und dem Rainmaker. (16:03 Minuten)


Nach dem Match attackierte die Elite Harwood weiter, ehe Bryan Danielson und Cash Wheeler zum Ring rannten - und sich der Überzahl ebenfalls geschlagen geben mussten. Darby Allin feierte dann allerdings sein Comeback und attackierte die Elite mit seinem Skateboard, ehe er sich einen wilden Brawl mit Jack Perry feierte. Eine Grafik zeigte, dass Allin der vierte Mann im Anarchy in the Arena Match sein wird und mit diesen Bildern ging Dynamite dann auch zu Ende.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Geändert von Landratgroupie (16.05.2024 um 03:33 Uhr).
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 07:33   #2
LandOfTheRat
Moderator
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 6.889
Fuß gebrochen, vom Bus erwischt, Comeback nach 2 Monaten. Darby Allin kann einfach kein Mensch sein!
__________________
Erst nachdem wir alles verloren haben, haben wir die Freiheit alles zu tun. (Tyler Durden, Fight Club)
Wenn ich herausgefunden habe, wie man "30" in römischen Zahlen schreibt, mach ich drei Kreuze.
FearOfTheDark gibt's auf YouTube und Instagram
LandOfTheRat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 07:36   #3
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.002
Zitat:
Zitat von Axel Saalbach Beitrag anzeigen

AEW World Tag Team Titles Eliminator Match
Young Bucks (Matthew Jackson und Nicholas Jackson) besiegten Christopher Daniels und Matt Sydal via Pinfall an Daniels nach dem Tony Khan Driver. (8:25 Minuten)


Nach dem Match schnappten sich die Bucks noch ein Mikrofon und sprachen darüber, wie Daniels vergangene Woche Hand an Matthew angelegt habe. Da sie alles Toxische aus dem Backstagebereich verbannen wollen und Daniels ihnen dabei in die Quere gekommen sei, haben sie leider schlechte Nachrichten für ihn - er ist gefeuert. Aber er solle sich keine Sorgen machen, denn für die nächsten 30 Tage werde er noch bezahlt. Sie baten dann Sicherheitsleute darum, Daniels hinaus zu eskortieren und dankten ihm für die Arbeit in den letzten fünf Jahren. Jack Perry, welcher als Kommentator das Match verfolgte, erhob ein Getränk - um dieses dann auf Schiavone zu verteilen.
was für ein an den Haaren herbei gezogener Unsinn... schon im Match selber. Als würde sich zwei Veteranen wie Daniels und Sydal so den Schneid abkaufen lassen. Das treibt einem die Tränen in die Augen. Und out of nowhere entlässt man Christopher Daniels. Na klar man kann es, Kraft Firemnposition sogar realistisch. Aber daraus hätte man schon mehr machen können, lahmes Booking.
Läuft bei Daniels tatsächlich der Vertrag aus oder gibt es ander GRünde für diese Entscheidung ?
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 11:33   #4
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.540
Die große Hauptgeschichte ist für mich leider nach wenigen Wochen schon komplett kalt.
Zu gering sind mir die Auswirkungen des Terrorregimes.
Sie feuern einen Wrestler, der zuvor im Jahr 2024 auf 5 Matches im AEW TV kam.
Jack Perry überschüttet Tony Schiavone mit einem Softdrink. Wäre eventuell krasser gekommen, wenn Jack Perry sich nicht letzte Woche in seiner Promo über Kenny Omega selbst random Wasser ins Gesicht gekippt hätte.

Da bin ich raus. Ich hoffe lediglich, dass Darby bei seinem momentanen Pech und seinem Hang zum Risiko, dass Arena Match überlebt.

---------------------------------------

Bei Mercedes Mone scheint der Groschen gefallen zu sein, dass ihr ganzes Gehabe inklusiver forcierter Chants im Theme nur als Heel funktionieren kann. Manche werden sagen, es wäre von Anfang an geplant gewesen. Für mich kommt es zu spät. Es wäre schön, wenn Willow den PPV Kampf gewinnt. Wahrscheinlich wird sie allerdings wegen Statlander verlieren. Immerhin hat dann auch Stokely Hathaway wieder eine Daseinsberechtigung als Heel Sprachrohr von Statlander.

---------------------------------------

Hat Black mit Adam Copeland etwa endlich jemand gefunden, der seine "ich bringe dich zur dunklen Seite" Storyline mitmacht? Oder wird auch Copeland am Ende dem Bösen entsagen?
Auch wenn ich mich satt gesehen habe an mysteriösen, kryptischen Charakteren, wäre es doch interessant zu sehen, wenn Black diesen Plott mal zu Ende spinnen dürfte. Cody und Pac wollten damals offensichtlich nicht mitspielen.
Und alles was die Cope-Open stoppt wird eh von mir befürwortet.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal

Geändert von Duke Skywalker (16.05.2024 um 11:35 Uhr).
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 12:08   #5
Rock Yi Ratunda
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 2.966
Ich höre mir lieber die Zusammenfassungen von Cornette an mittlerweile. So ist beim AEW Zeug wenigstens noch etwas unterhaltsam mit dabei. Dieser Zwergenaufstand um die Bucks und Perry ist ja mal absolut lächerlich. Warum entlassen sie nicht einfach alle anderen die ihnen nicht in den Kram passen? Nein, besser ist es ein peinliches Anarchy in the Arena, (football field fu*kery) zu machen.
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid
Rock Yi Ratunda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 17:55   #6
vanatu
Rippenprellung
 
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von SuckyRocks Beitrag anzeigen
Ich höre mir lieber die Zusammenfassungen von Cornette an mittlerweile. So ist beim AEW Zeug wenigstens noch etwas unterhaltsam mit dabei. Dieser Zwergenaufstand um die Bucks und Perry ist ja mal absolut lächerlich. Warum entlassen sie nicht einfach alle anderen die ihnen nicht in den Kram passen? Nein, besser ist es ein peinliches Anarchy in the Arena, (football field fu*kery) zu machen.
Ich amüsier mich immer darüber, wenn ich hier und auch anderswo die Kommentare lese und dann im Vergleich dazu in der Moonsault-Bubble lese, dort hat man immer die selben Kommentare zu jeder AEW-Show: "Solide Show, klasse Dynamite, solide Show, 9/10, solide Show ..." und die feiern sich gegenseitig, Wahrnehmung ist halt sehr subjektiv ;-)
__________________
signaturen sind gut aber unnötig
vanatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 19:37   #7
Rock Yi Ratunda
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 01.04.2001
Beiträge: 2.966
Vielleicht sind sie bei Moonsault auch nur 3-4 Jahre hinterher. Dann würds ja stimmen.
__________________
Blaukraut bleibt Brautkleid

Geändert von Rock Yi Ratunda (16.05.2024 um 19:37 Uhr).
Rock Yi Ratunda ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 19:54   #8
Libermania
Rippenprellung
 
Registriert seit: 27.08.2023
Beiträge: 208
Zitat:
Zitat von vanatu Beitrag anzeigen
Ich amüsier mich immer darüber, wenn ich hier und auch anderswo die Kommentare lese und dann im Vergleich dazu in der Moonsault-Bubble lese, dort hat man immer die selben Kommentare zu jeder AEW-Show: "Solide Show, klasse Dynamite, solide Show, 9/10, solide Show ..." und die feiern sich gegenseitig, Wahrnehmung ist halt sehr subjektiv ;-)
Jetzt mal ohne Witz. Tony Khan liebt es ja wie AEW im Internet gefeiert wird (Beste Bewertungen bei Cagematch). Ich frage mich wie es wohl aussähe wenn es plötzlich mal 3en hageln würde. Also die Shows nicht mehr so hochgeratet werden würden. Vielleicht würde Tony dann aufwachen und am Produkt arbeiten?
Libermania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 20:08   #9
Libermania
Rippenprellung
 
Registriert seit: 27.08.2023
Beiträge: 208
Zitat:
Zitat von SuckyRocks Beitrag anzeigen
Ich höre mir lieber die Zusammenfassungen von Cornette an mittlerweile. So ist beim AEW Zeug wenigstens noch etwas unterhaltsam mit dabei. Dieser Zwergenaufstand um die Bucks und Perry ist ja mal absolut lächerlich. Warum entlassen sie nicht einfach alle anderen die ihnen nicht in den Kram passen? Nein, besser ist es ein peinliches Anarchy in the Arena, (football field fu*kery) zu machen.
Sie können ja die anderen nicht feuern, weil Kenny Omega als EVP was dagegen hat. So habe ich es zumindest verstanden.

"Armer" Christopher Daniels, was er wohl Omega angetan hat das er gefeuert werden darf.
Libermania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2024, 23:35   #10
Paul Heyman Guy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.09.2012
Beiträge: 2.180
Zitat:
Zitat von vanatu Beitrag anzeigen
Ich amüsier mich immer darüber, wenn ich hier und auch anderswo die Kommentare lese und dann im Vergleich dazu in der Moonsault-Bubble lese, dort hat man immer die selben Kommentare zu jeder AEW-Show: "Solide Show, klasse Dynamite, solide Show, 9/10, solide Show ..." und die feiern sich gegenseitig, Wahrnehmung ist halt sehr subjektiv ;-)
Ich bin auch dort angemeldet und sowas muss hier echt nicht sein. Ich mag das nicht. Hier soll man einfach in seiner Bubble bleiben und nicht über andere Seiten stänkern.
__________________
Villain Club - Every Club needs a Villain
Paul Heyman Guy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 05:35   #11
vanatu
Rippenprellung
 
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Paul Heyman Guy Beitrag anzeigen
Ich bin auch dort angemeldet und sowas muss hier echt nicht sein. Ich mag das nicht. Hier soll man einfach in seiner Bubble bleiben und nicht über andere Seiten stänkern.
Ich denk mal ein kleiner Seitenhieb wird schon verkraftbar sein (es sind ja keinerlei Beleidigungen oder ähnliches gefallen). Es sollte doch schon möglich sein, auf unterschiedliche Wahrnehmungen hinzuweisen, ohne dass da gleich der moralische Zeigefinger kommt.
__________________
signaturen sind gut aber unnötig
vanatu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2024, 07:38   #12
Vince Black
ECW
 
Registriert seit: 30.03.2001
Beiträge: 8.885
Zitat:
Zitat von Paul Heyman Guy Beitrag anzeigen
Ich bin auch dort angemeldet und sowas muss hier echt nicht sein. Ich mag das nicht. Hier soll man einfach in seiner Bubble bleiben und nicht über andere Seiten stänkern.
Hast du dort Aktien? (just kidding)
Unrecht hat er aber nicht (ich gehe jetzt nicht darauf ein), hat ja auch nicht einmal den Namen erwähnt, von daher ist das doch alles halb so schlimm und wird man verkraften können
__________________
Meltzer: "For whatever reason, you know, umm, you know, poor people don't like AEW." :D
Vince Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2024, 15:25   #13
Libermania
Rippenprellung
 
Registriert seit: 27.08.2023
Beiträge: 208
Ratings: 672.000

Es wird wohl mal Zeit für den klaren Reset. Und vorallem wird es mal Zeit für Tony zu erkennen das er Hilfe braucht als Booker. Wobei ich inzwischen das Gefühl habe das er doch in den Ring steigen wird (ich weiß das er das ausgeschlossen hat) ehe er sich Hilfe holt.

Zumindest braucht man die Unterstützung wenn man irgendwas fürs Business tun möchte und AEW nicht nur sein Spielzeug sein soll.

Geändert von Libermania (18.05.2024 um 15:26 Uhr).
Libermania ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2024, 15:39   #14
Duke Skywalker
Moderator
 
Registriert seit: 26.06.2002
Beiträge: 18.540
Man kann und wird mit der Konkurrenz argumentieren. Was man allerdings nicht ignorieren kann ist die Tatsache, dass die Hauptstory keine Ausreißer nach oben bringt. Weder bei den Gesamtzuschauern noch in der Hauptzielgruppe. Stattdessen war erneut Jericho der größte Zuschauermagnet.
Es ist wie gesagt nicht irgendein Angle, den man da gestartet hat.
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.