Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > All Elite Wrestling & US-Indies

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2024, 21:03   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.952
In einem abendlichen Block an Kurzmeldungen aus der Welt von All Elite Wrestling berichten wir von mehreren Verletzten, vom Ende einer Wrestlingkarriere, von Tony Khans Wrestlingambitionen und davon, dass Adam Copeland beinahe viel früher in der Liga gelandet wäre.

• Im Semi-Main Event der NJPW-Veranstaltung "Resurgence" hat Eddie Kingston am Samstag in der kalifornischen Stadt Ontario seinen NJPW Strong Openweight Title an Gabe Kidd verloren. All Elite Wrestling nutzte die Show, um das anstehende "Anarchy in the Arena Match" zu pushen, denn nach dem Match tauchte Jack Perry auf und lieferte sich einen Staredown mit Kingston, den die Young Bucks nutzten, um ihren Rivalen hinterrücks zu attackieren. Der Kampf könnte für AEW-Fans jedoch noch wegen einer ganz anderen Sache relevant werden: Als Kingston mit einem Suplex durch einen Tisch befördert wurde, traf er mit einem Bein auf die Ringabsperrung und hat sich dabei unter Umständen eine Verletzung zugezogen. Im Laufe dieser Woche wird Kingston medizinischen Tests unterzogen, um zu ermitteln, ob ihm eine Auszeit blüht.

• Anfang April war Anthony Henry einer der vielen Wrestler, die der ersten richtigen AEW-Entlassungswelle zum Opfer gefallen waren. Nachdem Tony Khan wenig später auf einer Pressekonferenz darauf angesprochen wurde, dass er damit einen verletzten Wrestler gefeuert hat, verkündete der AEW-Chef, dass Henry noch eine Chance erhalten würde, sobald er genesen sein wird. Dies könnte nun bald der Fall sein: Henry hat bei Twitter bekanntgegeben, dass er von seinen Ärzten das Okay für eine Rückkehr in den Ring erhalten hat und schon ab dieser Woche möglicherweise wieder zu sehen sein wird. Ob dies bei All Elite Wrestling oder andernorts der Fall sein wird, ließ er offen.

Powerhouse Hobbs hatte sich Ende April in einem Match gegen Jon Moxley eine Knieverletzung zugezogen, die operiert werden musste (wir berichteten). Bei Twitter hat er dazu nun ein Update veröffentlicht. Demnach liegt die Operation nun schon drei Wochen hinter ihm. Ihm wurde die Kniescheibe "repariert", wie er schrieb, und nun hat er die erste Session der anstehenden Physiotherapie absolviert. Nach wie vor ist nicht bekannt, wie lange er ausfallen wird, es ist jedoch von einer "signifikanten" Ausfallzeit die Rede.

• Und damit sind wir noch immer nicht am Ende der Meldungen aus dem AEW-Lazarett angelangt: In einem Twitch-Stream, der zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Meldung noch nicht dem dortigen automatischen Löschungsprozess zum Opfer gefallen ist, hat der Kanadier verkündet, dass er in "sehr, sehr, sehr kurzer Zeit" endlich seine Operation durchführen lassen kann (und wird). Diese werde von einem Doktor durchgeführt, der in seinem Feld "zur Weltspitze" gehört, weswegen er sich in dem Stream optimistisch zeigte, dass alles gut laufen wird. Omega leidet an einer Divertikulitis, einer speziellen Form einer Entzündung des Darmbereichs. Sein kürzlich absolvierter Auftritt bei "Dynamite" in seiner Heimatstadt Winnipeg war eine einmalige Ausnahme.

• Die "Best Friends" sind vor einigen Wochen zerfallen, woraufhin Trent Beretta seinem langjährigen Teamkollegen Chuck Taylor in einem Match derart zusetzte, dass daraufhin verkündet wurde, dieser würde niemals wieder wrestlen können. Laut mehreren Berichten ist dies nicht nur eine Storyline. Tatsächlich soll sich Taylor nicht einfach nur einen Knöchel gebrochen haben, es soll auch festgestellt worden sein, dass das Gewebe in seinem Fuß nekrotisch und bis zu einem gewissen Grad irreparabel ist. Taylor arbeitet hinter den Kulissen bereits seit mehreren Monaten als Produzent bzw. Trainer, und es wir davon ausgegangen, dass er sich fortan auf diese Position konzentrieren soll.

• Im Podcast Cincy 360 wurde AEW-Chef Tony Khan gefragt, ob in Folge seines On-Air-Angles mit den Wrestlern von The Elite auch ein Auftritt im Ring denkbar wäre. Er erwiderte, All Elite Wrestling sei der Ort, an dem die besten Wrestler wrestlen, und diesen Anspruch würde die Liga auch ernst nehmen. Er sei gewiss nicht die beste Person, um es seinen Rivalen heimzuzahlen. In-Gimmick fügte er hinzu, dass es vermutlich ohnehin kein guter Schachzug wäre, sich als Wrestler zu probieren, wenn man bedenkt, wie sehr es ihm zuletzt zugesetzt hatte, eine Wrestlingaktion einzustecken.

• In einem Interview mit Chris Van Vliet hat Adam Copeland verraten, dass er schon im Jahre 2019 ernsthafte Verhandlungen über ein AEW-Engagement geführt hatte. Die damaligen Unterhaltungen seien "großartig" verlaufen und er habe "sehr kurz" davor gestanden, schon damals bei All Elite zu unterschreiben. Nach einem Gespräch mit Vince McMahon habe er sich dann aber doch erst einmal für ein WWE-Engagement entschieden, da es nach so vielen Jahren außerhalb des Business der sichere Weg war, auf dem "Eigenkapital" aufbauen zu können, das er damals schon zur Verfügung hatte. Letztlich sei er rückblickend glücklich, dass alles so gekommen ist, wie es gekommen ist.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2024, 21:24   #2
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.278
Bei Chuck Taylor gehe ich schon lange von einem Karriereende aus und habe bei der Ansetzung bereits vermutet, dass sie Trent mit diesem finalen Match pushen.

Wundert mich aber auch nicht, dass dahinter auch echte Verletzungen stecken. Aber ich vermute, man nutzt das auch für die Story.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.

Geändert von Landnani (13.05.2024 um 21:25 Uhr).
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.