Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Internet, PC & Technik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.06.2018, 19:23   #5976
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Ich hab mir bei einem Steam-Ausverkauf vor zwei Wochen Warhammer Quest in der Deluxe-Version für einen Appel und ein Ei geholt.

Das ganze ist eine 1:1 Umsetzung des gleichnamigen Brettspiels und ergibt so eine Art rundenbasiertes Diablo. Man grindet mit immer jeweils vier Helden aus einer größeren Auswahl durch einen Dungeon nach dem Anderen, erfüllt Aufgaben, rettet Verschleppte, findet magische Artefakte und arbeitet sich durch die Karte der (alten) Warhammer-Welt. Ähnlich wie beim normalen Diablo weiß man nicht wirklich warum, aber man macht immer noch mindestens einen Dungeon mehr, als man eigentlich wollte.
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2018, 15:03   #5977
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Resident Evil: Zero (PS4)
Stehe kurz vorm Finale und dem zweiten Gefecht mit dem Endgegner. Bisher bin ich waffenmäßig mit den Pistolen (Rebeccas mit Upgrade), der Shotgun und der Magnum gut klar gekommen. Den Granatwerfer hatte ich irgendwann im Anwesen zurück gelassen. Aber weder gegen die Fledermaus noch gegen den Tyranten war der wirklich nötig gewesen. Zumal das Ding samt unterschiedlicher Munition auch viel Inventar-Platz weg nimmt.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2018, 15:51   #5978
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Zitat:
Zitat von Fox Black Beitrag anzeigen
Resident Evil: Zero (PS4)
Stehe kurz vorm Finale und dem zweiten Gefecht mit dem Endgegner. Bisher bin ich waffenmäßig mit den Pistolen (Rebeccas mit Upgrade), der Shotgun und der Magnum gut klar gekommen. Den Granatwerfer hatte ich irgendwann im Anwesen zurück gelassen. Aber weder gegen die Fledermaus noch gegen den Tyranten war der wirklich nötig gewesen. Zumal das Ding samt unterschiedlicher Munition auch viel Inventar-Platz weg nimmt.
Spielst du zufällig auf Easy?
Also von fast allen Waffen würde ich gerade den Granatwerfer mitschleifen, spätestens wenn die beiden vor dem letzten Abschnitt getrennt werden, is dat doch kein Problem. Gerade die Egel-Königin hält Unmengen Muni aus, und Brandgranaten erleichtern das Ganze doch sehr.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 19:27   #5979
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Zitat:
Zitat von Dr. Fetus Beitrag anzeigen
Spielst du zufällig auf Easy?
Also von fast allen Waffen würde ich gerade den Granatwerfer mitschleifen, spätestens wenn die beiden vor dem letzten Abschnitt getrennt werden, is dat doch kein Problem. Gerade die Egel-Königin hält Unmengen Muni aus, und Brandgranaten erleichtern das Ganze doch sehr.
Wird wohl "Easy" sein. Den Schwierigkeitsgrad hab ich halt damals Ende 2016 eingestellt und das Game dann irgendwann gestoppt und am Montag einfach mal weiter gezockt.

WWE 2K18 (PS4)
Bin momentan dabei für die Women's-Division eine sogenannte Street Fighter-Collection zu erstellen, wo dann alle Damen eine Street Fight-Outfit erhalten. Bisher habe ich schon je eines für Stephanie McMahon, Alexa Bliss, Carmella, Nia Jax, Naomi, Trish Stratus, Mickie James (erinnert eher an ihr Country-Outfit in TNA), Peyton Royce, Billie Kay, Asuka, Natalya, Sasha Banks und Bayley erstellt. Bei Bayley war mir dann eine lustige Idee eingefallen. Auf ihren Shirt prangt das "Hug like a champ"-Logo, wo ich dann bei dem Wort Hug das H und G mit je einem weißen Rechteck mit einem F sowie einem CK überklebt habe. Und auf ihrem Stirnband mit der Aufschrift "I'm a hugger" das gleiche mit H und den beiden GG's mit je einem F- und CK-Aufkleber. Klar, ist ziemlich infantil, aber ist dann halt die Heel-Bayley, die keine Lust mehr auf Umarmungen hat.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2018, 19:41   #5980
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Zitat:
Zitat von Fox Black Beitrag anzeigen
Wird wohl "Easy" sein. Den Schwierigkeitsgrad hab ich halt damals Ende 2016 eingestellt und das Game dann irgendwann gestoppt und am Montag einfach mal weiter gezockt.
Das erklärt dann auch warum du keinen Granatwerfer brauchtest.
Deshalb fang ich im Zweifel lieber neu an, wie zuletzt Metro 2033 und eben Resident Evil.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2018, 13:48   #5981
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 5.006
Vampyr (Xbox One)

Was soll ich über dieses Spiel schreiben? Ich hatte mich im Vorfeld tierisch über ein neues Vampir-Spiel gefreut (gerade nach dem ganzen Twilight-Crap) und hatte es mir dann auch vorbestellt.

Da die Life is strange-Macher dahinter stecken, hatte ich in puncto Story auch entsprechende Erwartungen.
Um es kurz zu machen: diese wurden leider nicht erfüllt. Das Spiel hat eine Menge Potential, welches leider fast gar nicht ausgeschöpft wird.

Die Hauptfigur bleibt weitestgehend eindimensional und farblos. Die Interaktion mit den Bürgern (was ja eigentlich DAS Feature sein sollte) beschränkt sich irgendwann nur noch auf Frage-Antwort-Spielchen, die eigentlich nur den Zweck haben, die potentiellen Erfahrungspunkte für ein eventuelles Aussaugen der jeweiligen Person hoch zu kriegen.

Die moralische Komponente wird leider gar nicht transportiert, da auch die Nebenfiguren weitestgehend uninteressant gestaltet wurden.

Zur technischen Umsetzung kann man sagen, dass die Spielwelt solide umgesetzt wurde. Mehr aber auch nicht.
Die Spielwelt ist vergleichsweise klein gehalten, weswegen hier auch auf eine Schnellreise-Funktion verzichtet wurde.
Letzteres kann manchmal aber auch nervig sein, da man als Vampir-Arzt regelmäßig hin- und herreisen muss, um die handvoll Bürger von Krankheiten zu heilen.

Das Kampfsystem ist in Ordnung, mit Ausnahme einiger Boss-Kämpfe, wo technisch z.T. ziemlich gepfuscht wurde.
Zum Beispiel gibt es einen Kampf in der Kanalisation, welcher komplett auf einer Wasseroberfläche stattfindet. Normalerweise finde ich Wasserspiegelungen in einem Spiel sehr schick, aber in diesem Fall wurde echt gepfuscht, da hier die Lichtspiegelungen einem mitunter vollständig die Sicht nehmen und man daher den Kampf über weite Strecken blind bestreiten muss, was natürlich extrem frustrierend ist.

Vielleicht ist dies auch ein reines Xbox-Problem.

Was auch extrem nervt, ist der Umstand, dass man im Falle des untoten Ablebens zwar wieder kurz vor dem Kampf beginnt, allerdings sind dann zum Einen sämtliche Tränke und Munition, welche vorher verbraucht wurden, weg und zum Anderen (was noch lästiger ist) auch der eigene Blutpegel nahezu bei Null liegt.

Es kommt selten vor, dass ich ein Spiel nicht zu Ende spiele, aber gestern war es bei dem Spiel dann soweit und ich habe das Spiel abgebrochen und deinstalliert.

Schade eigentlich.

Geändert von Riddler (24.06.2018 um 13:51 Uhr).
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 05:41   #5982
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Shadow Tactics

Schönes Spiel im Stile von Robin Hood, Desperados oder Commandos im Comic Grafik Stil.
Es ist deutlich knackiger als die beiden erstgenannten und kommt daher eher an die Commandos Reihe.
Man muss immer wieder das Timing von 1-2 (oder 3) Charakteren ganz gut treffen um den idealen Zeitpunkt zwischen z.B. 2 Patrouillen zu erwischen.

Habe jetzt gut die Hälfte der Missionen durch. Manchmal ist man kurz davor gefrustet aufzugeben, wenn die ersten 10 Versuche scheitern, aber wenn man dann die ersten 2-3 Gegner ausgeschaltet hat freut man sich umso mehr.

Kleines Manko: Man hat eigentlich kaum Einschränkungen wie man sich durch die Mission hangelt. Es gibt zwar ein paar "Erfolge" pro Mission (immer 9) die man einhalten kann, aber die haben keinerlei Auswirkungen auf das weitere Geschehen. D.h. ich kann z.B. alle Zivilisten, die einen verraten würden gnadenlos abmetzeln und das interessiert niemanden.
Aber trotzdem sehr unterhaltsam für ca. 18-25 h am Ende
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 06:28   #5983
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Gibt es sowas wie Commandos oder Desperados eigentlich auch für Konsole?
Commandos hab ich damals auf PC nämlich echt gern gezockt.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 11:40   #5984
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Zitat:
Zitat von Dr. Fetus Beitrag anzeigen
Gibt es sowas wie Commandos oder Desperados eigentlich auch für Konsole?
Commandos hab ich damals auf PC nämlich echt gern gezockt.
Shadow Tactics wurde bereits letztes Jahr für Konsole released

Presse Mitteilung
__________________
Just did it!
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 18:58   #5985
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.511
The Awesome Adventures of Captain Spirit

Spoiler:
Woah, der Trailer war eine fucking misdirection sondergleichen Das ist keine wholesome-regenbogenkotzerei, dass ist um einiges dunkler als erwartet. Jetzt will ich LiS2.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 18:59   #5986
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.018
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
The Awesome Adventures of Captain Spirit

Spoiler:
Woah, der Trailer war eine fucking misdirection sondergleichen Das ist keine wholesome-regenbogenkotzerei, dass ist um einiges dunkler als erwartet. Jetzt will ich LiS2.
Jep, aber sowas von.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2018, 19:19   #5987
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.511
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Jep, aber sowas von.
They played us. They played us HARD.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 09:26   #5988
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.018
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
They played us. They played us HARD.
They sure did.

Spoiler:
Jetzt brauche ich Life Is Strange 2 erst recht.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 19:36   #5989
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.018
South Park: The Stick of Truth XONE

Lustige Story, Grafik wie eine South Park Episode und der serientypische Humor. Nur die rundenbasierten Kämpfe sind nicht so meins.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 00:23   #5990
Rengal
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.06.2010
Beiträge: 2.019
Zitat:
Zitat von Dr. Fetus Beitrag anzeigen
... intensivst The Evil Within auf dem Akumu-Schwierigkeitsgrad auf der PS4.
Ich habs auf Normal gespielt. In 5 Stunden hätt ich das nie geschafft. Und Akumu würd ich mir wahrscheinlich irgendwann die Finger abschlagen und Augen auskratzen, damit es endlich vorbei ist.

Respekt für deinem Durchgang für Wahnsinnige.
Der Anteil derjenigen, die das geschafft haben spricht für sich.

__________________
If you think this has a happy ending, you haven’t been paying attention.
Rengal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 09:51   #5991
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Ghost Recon Wildlands

Fast geschafft. Ein Ende habe ich bereits, nämlich das in der

Spoiler:
meine Chefin die Fassung verliert und in Rage den Boss einfach killt


Nun geht es von der anderen Seite los. Bin da auch fast durch. Dann gehe ich wohl endlich mal die Mission an, die sich seit Beginn des Spiels pünktlich um 21Uhr mit dem Funkspruch "Noman, hier Matchwood" meldet und von mir das ganze Spiel bisher ignoriert wurde () . Dann noch die Mission rund um den bereits getöteten Kollegen von Bowman und natürlich ... den PREDATOR.


Wenn das alles geschafft ist, geht es weiter mit The Witcher III .
Das Spiel wurde bei Release ja durch die Decke gelobt. Nun ist der Hype verflogen und die Game of the year Edition hat mich ganze 15€ gekostet. Für Ghost Recon kriege ich wohl auch noch Geld bei Gamestop. Passt.
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2018, 14:06   #5992
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Zitat:
Zitat von Rengal Beitrag anzeigen
Ich habs auf Normal gespielt. In 5 Stunden hätt ich das nie geschafft. Und Akumu würd ich mir wahrscheinlich irgendwann die Finger abschlagen und Augen auskratzen, damit es endlich vorbei ist.

Respekt für deinem Durchgang für Wahnsinnige.
Der Anteil derjenigen, die das geschafft haben spricht für sich.

Ach hör doch auf, ey.
Ganz ehrlich, Akumu ist schon kein Kindergeburtstag, manche Stellen sind, nennen wir es mal, pures Glück plus eine ganze Menge Zufall, so als ob man nackt über ein Stacheldraht-besetztes Minenfeld läuft. Mit verbundenen Augen.
Sagen wir so: Der schmale Grat zwischen absolutem Können, und mit Schmackes vor die Wand brettern.

Manche Stellen wie das Schützen von Joseph bei der Tür-Bombenentschärfung, die Busfahrt oder das kurze Highway-Intermezzo sind arschig, und da dürften so um die 3/4 meiner Tode passiert sein. Aber irgendwie macht das Ganze doch Spaß, weil das halt auch ne Skill-Prüfung ist. Man experimentiert, spart sich kostbare Ressouurcen auf, und nutzt die Vor- und Nachteile der einzelnen Waffen. Gerade die Qualen-Armbrust und die Pumpgun sind absolute Gamechanger, und gegen Ende unersetzlich.

Ingesamt war der One-Hit-kills-Schwierigkeitsgrad schon eine brutale Herausforderung, aber ingesamt gibt es zumindest für mich, noch ein schwereres Survival-Horror-Spezial: Der Hardcore-Modus in Dead Space 2. Nur dreimal speichern zu können in einem ohnehin schon brutal-schweren Game, dass einen 3/4 der Zeit von einer Todesfalle in die nächste hetzt...Irgendwann.

Müsste ich die drei schwierigsten Horror-Games listen, dann würde die Reihenfolge so aussehen:

1: Dead Space 2 - Hardcore: Nur 3 Saves über das gesamte Spiel. Und auch insgesamt der schwierigste Grad, in einem ohnehin erbarmungslosen Spiel.
2: The Evil Within - Akumu: One-Hit-kills. Glück plus Können plus Zufall = Heftig aber irgendwie spaßig.
3: Resident Evil 5 - Profi: Massen an Gegnern, die dich und deinen Partner (am besten Koop) in Sekunden zerlegen. Ohne die richtigen Waffen plus Unendlich Muni so gut wie unschaffbar.

Ich steh einfach drauf.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 17:48   #5993
Novu
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 2.419
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
They played us. They played us HARD.
?
Are you really played that easy?


Nachdem ich diesen Monat endlich mal wieder etwas Zeit hatte meine 100% etwas aufzupolieren, im Schnelldurchlauf:

The Awesome Adventures of Captain Spirit - 5/10
Hab ehrlicherweise mehr und auch mehr Drama erwartet. (Aber keine 100%, da keine Errungenschaften ^^)

DuckTales Remastered - 6/10
Ganz nett, etwas einfach sie hätten nur alles dem Comicstil anpassen sollen.

The Binding of Isaac: Rebirth - 4/10
Endlich ist es vorbei. Alle (geplanten) DLCs sind durch, alle Achievements sind durch. Früher wäre das Rating vielleicht höher gewesen, aber inzwischen ist mir der Spielspaß zu sehr von RNG abhängig. Wenn man Pech hat ist es lahm und langweilig und es war mir nun zu viel lahm und langweilig.

ABZÛ - 7/10
Entspannend. Hätte mir besser gefallen wenn es nicht ständig gecrashed wäre und die Framerate nicht ins Bodenlose gegangen wäre, wenn mal das Licht blöd fällt. Die technischen Voraussetzungen sind gegeben, daran lags nicht.

Passpartout: The Starving Artist - 5/10
Bilder malen und dem Kapitalismus verfallen. Leider eben auch nicht viel mehr.

Tiny Echo - 4/10
Es sieht nett aus, aber viel mehr passiert eben auch nicht.

Phantom Breaker: Battle Grounds - 6/10
Ganze netter Side-Scroll Prügler ohne tiefgang. Okay für zwischendurch, fügt aber in der 30jährigen Geschichte dieser Art Spiele nichts neues hinzu.

Eets Munchies - 5/10
Ich mochte damals "Eets: Hunger. It's emotional.", dies ist mehr vom gleichen, aber konnte mich irgendwie nicht mehr so begeistern.

Octodad: Dadliest Catch - 8/10
Ich mochte es mehr als ich zugeben sollte. Es ist blöd, es ist kurz und nur 2 Charaktere in diesem Spiel besitzen funktionierende Augen. Toll.

The Turing Test - 6/10
FP-Puzzler wie Portal oder Talos Principle, welches aber nie die Klasse erreicht, sehr einfach ist und dessen Story bereits nach dem ersten Dialog durchschaut ist.

Gone Home - 5/10
Einer der bekanntesten Walking Simulater nun auch mit Achievements. Spiel ist noch immer überbewertet.

AER Memories of Old - 5/10
Nicht wirklich gut, nicht wirklich schlecht. Leider ziemlich flach und nichts sagend. Ich mochte das Fliegen, aber das hält ein Spiel nun mal nicht allein am Leben.

Hue - 6/10
Netter Farb-Puzzler für zwischendurch.
__________________
🡱🡱🡳🡳🡰🡲🡰🡲BA
»Dowse me in paint, just like Finn Balor, so you can hopefully forget that I'm a charisma vacuum.« - Dolph Ziggler
DEAD END
Novu ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 21:12   #5994
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Resident Evil: Code Veronica X (PS4)
Bisher bis zum Ashford-Anwesen durchgeschlagen inklusive Einsackend er Armbrust mit über hundert (!!!) Pfeilen. Die Sache mit dem 3D-Drucker hatte ich noch irgendwie durch den Roman zum Game in Erinnerung. Schade, dass die RE-Roman-Reihe nur bis CVX ging. Gerade RE4, RE7 und die Revelations-Teile würden sich für 'nen guten Horror-Roman eignen. Ist ja noch nicht viel vom Game, dass ich da gezockt habe, aber ich finde nach wie vor das System mit den zahlenmäßig begrenzten Farbbändern unpraktisch. Soll den Survival-Horror steigern, ist mir schon klar. Aber wenn man das Game wegen was auch immer mal schnell mal abbrechen muss oder dergleichen dann kann das schon nerven. Gut, dass man das ab RE4 abgeschaffen hat. Da gab es dann nur noch die Schreibmaschinen. Die hielten sich dann auch nur noch in diesem Game. Ist auch realistischer. Wo stehen in diesen Zeiten noch überall Schreibmaschinen im Gelände rum?


Umbrella Corps (PS4)
Bisher nicht viel gezockt. Den Tutorial-Mode durch geboxt - BAM - Silber-Trophy. Dann ein wenig im Singleplayer-Mode gespielt, aber mehr als simples durch's Gelände laufen mit Zombies abmurksen sehe ich da jetzt irgendwie nicht kommen. Halt Capcoms verzweifelter Versuch auf den CoD-Train aufzuspringen - kein Plan warum die Reihe so erfolgreich ist.

Geändert von Fox Black (29.06.2018 um 08:46 Uhr).
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 16:07   #5995
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Zitat:
Zitat von Fox Black Beitrag anzeigen
Resident Evil: Code Veronica X (PS4)
Bisher bis zum Ashford-Anwesen durchgeschlagen inklusive Einsackend er Armbrust mit über hundert (!!!) Pfeilen. Die Sache mit dem 3D-Drucker hatte ich noch irgendwie durch den Roman zum Game in Erinnerung. Schade, dass die RE-Roman-Reihe nur bis CVX ging. Gerade RE4, RE7 und die Revelations-Teile würden sich für 'nen guten Horror-Roman eignen. Ist ja noch nicht viel vom Game, dass ich da gezockt habe, aber ich finde nach wie vor das System mit den zahlenmäßig begrenzten Farbbändern unpraktisch. Soll den Survival-Horror steigern, ist mir schon klar. Aber wenn man das Game wegen was auch immer mal schnell mal abbrechen muss oder dergleichen dann kann das schon nerven. Gut, dass man das ab RE4 abgeschaffen hat. Da gab es dann nur noch die Schreibmaschinen. Die hielten sich dann auch nur noch in diesem Game. Ist auch realistischer. Wo stehen in diesen Zeiten noch überall Schreibmaschinen im Gelände rum?
Gerade in Code Veronica hat man eigentlich nie wirklich Munitionsmangel, gerade mit Armbrustbolzen wird man in der Trainingseinrichtung ja quasi zugeschissen.
Hatte teilweise sogar mal locker um die 250 davon, liegt aber auch daran dass so ein Zombie ja mal locker 10-12 Bolzen schluckt. Da hat die umgebaute M93R wesentlich mehr Power. Oder Sprengbolzen. Wirken Wunder gegen Bandersnatches und Alexias vorletzte Form.

Der Schwierigkeitsgrad in CVX ist sowieso das einzig wirkliche Manko in dem Spiel. Schade dass man hier keine schwere Option zur Wahl hatte, da das Spiel im Vergleich zu RE2 oder RE3 viel zu viel Munition und Farbbänder zur Verfügung hatte. Die Pumpgun ist überstark und man bekommt viel zu viel Muni, so dass der Granatwerfer (Säure gegen Hunter, Brand gegen Spinnen oder Zombies) und die AK47 sowieso nur in der Kiste verstauben.

Freu dich schon mal, im schweren Modus in RE2 - Remake kommt die Schreibmaschine nämlich wieder zum Einsatz.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D

Geändert von Dr. Fetus (29.06.2018 um 16:08 Uhr).
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 17:11   #5996
Fox Black
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 18.05.2008
Beiträge: 17.617
Momentan hänge ich in CVX fest. Zuletzt war ich in dem Bereich, wo es die Armbrust gab und der ist nun dicht, da die Luft darin gereinigt werden muss. Und im Anwesen selbst komme ich auch nicht weiter. Versuche so weit es geht ohne Guide oder dergleichen zu spielen.

Meine Lieblingswaffe aus allen RE-Games ist eh die Tommy Gun aus RE4. Gut für 'nen Fun-Run, wo man nur alles weg ballern will. Und im Gegensatz zum IMO überbewerteten Endlosraketenwerfer bombt man sich damit auch nicht mal versehentlich selbst in die Luft.

Wie gesagt finde ich es schade, dass die Roman-Adaptionen der Games nach CVX gestoppt wurden. Zumindest die Romane, die direkt auf einem der Games basieren, sind von der Autorin gut geschrieben und insbesondere RE2 hat beim Lesen Spaß gemacht. Dafür kann man die beiden von ihr frei erdachten Storys eher knicken. Dann gibt es noch zwei, die aus einem Autoren-Wettbewerb entstanden sind. Der eine hat mich zu sehr an "The Blob" erinnert als an RE, aber die der andere Roman auf dem Schiff war dafür ganz gut.
Fox Black ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 17:11   #5997
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.018
South Park: The Stick of Truth XONE

Ich liebe es. Die rundenbasierten Kämpfe sind weniger nervig als befürchtet. Auch weil man sich in einer Runde heilen und attackieren kann. Störend finde ich nur, dass man immer nur zu zweit unterwegs sein kann, während die Gegner gleichzeitig mit bis zu vier Mitgliedern antreten können mit genug Healpacks sind die Kämpfe aber durchaus machbar.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 17:23   #5998
Dr. Fetus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.01.2017
Beiträge: 3.518
Zitat:
Zitat von Fox Black Beitrag anzeigen
Momentan hänge ich in CVX fest. Zuletzt war ich in dem Bereich, wo es die Armbrust gab und der ist nun dicht, da die Luft darin gereinigt werden muss. Und im Anwesen selbst komme ich auch nicht weiter. Versuche so weit es geht ohne Guide oder dergleichen zu spielen.

Meine Lieblingswaffe aus allen RE-Games ist eh die Tommy Gun aus RE4. Gut für 'nen Fun-Run, wo man nur alles weg ballern will. Und im Gegensatz zum IMO überbewerteten Endlosraketenwerfer bombt man sich damit auch nicht mal versehentlich selbst in die Luft.

Wie gesagt finde ich es schade, dass die Roman-Adaptionen der Games nach CVX gestoppt wurden. Zumindest die Romane, die direkt auf einem der Games basieren, sind von der Autorin gut geschrieben und insbesondere RE2 hat beim Lesen Spaß gemacht. Dafür kann man die beiden von ihr frei erdachten Storys eher knicken. Dann gibt es noch zwei, die aus einem Autoren-Wettbewerb entstanden sind. Der eine hat mich zu sehr an "The Blob" erinnert als an RE, aber die der andere Roman auf dem Schiff war dafür ganz gut.
Es gibt ja sobald du das erste blaue Emblem (nicht das aus dem Drucker) hast mehrere Wege. Ich spoiler aber nicht. Kenne es eh auswendig.

Die besten Wummen der RE-History sind die Kampfflinte und die umgebaute Magnum, die Leon beide in RE2 bekommen hat.
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
South Park: The Stick of Truth XONE

Ich liebe es. Die rundenbasierten Kämpfe sind weniger nervig als befürchtet. Auch weil man sich in einer Runde heilen und attackieren kann. Störend finde ich nur, dass man immer nur zu zweit unterwegs sein kann, während die Gegner gleichzeitig mit bis zu vier Mitgliedern antreten können mit genug Healpacks sind die Kämpfe aber durchaus machbar.
Stick of Truth war total cool. Fand das Kampfsystem eigentlich sehr leicht erlernbar, und mit der Zeit trifft man fast immer perfekt. Butters reguliert sowieso.

Hatte damals bis Kanada gespielt, aber leider nicht beendet, werde mir beide aber nochmal beizeiten laden.
__________________
Unmoralisch, unempathisch, unverschämt
Gaming-Eskapaden bei YouTube...demnächst auch mit Kommentar! :D

Geändert von Dr. Fetus (29.06.2018 um 17:25 Uhr).
Dr. Fetus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 17:28   #5999
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 16.018
Jep, nach ein paar Kämpfen hat man das Kampfsystem komplett verinnerlicht.

Natürlich rult Butters. Er ist so süss und unschuldig und es macht Spass ihn zu verprügeln. Derzeit bin ich mit Prinzessin Kenny unterwegs.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2018, 18:09   #6000
F.Nek.BStett
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 7.136
Star Wars Battlefront 2 Story Modus


Fantastische Grafik, filmreif, ob die Story was taugt kann ich noch nicht sagen. Erhoffe mir einfach Star Wars feeling ohne online die ganze Zeit draufzugehen.
__________________
"Dein Antlitz bringt mich dem Speien nahe"
F.Nek.BStett ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.