Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Medien, Geschichte, Fragen & Antworten

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.09.2021, 15:11   #276
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.021
Ich bin jetzt endlich dazu gekommen die Folge zu sehen.

Kudos an die Flugbegleiterin und auch Terri, dass sie ihre Erfahrungen geteilt haben. Wir leben immer noch in einer Zeit, wo man sich über Opfer lustig macht und die Täter bewundert bzw. Ausreden für sie findet.

Der größte Skandal ist für mich auch eine Kombi von Rob und Terris Aussagen.
Rob: Es war normal, dass Frauen mit Medikamenten betäubt und vergewaltigt wurden.
Terri: Wenn ich jede dieser Taten (alltägliche Demütigung, Belästigung, Mobbing, Psychoterror) anklagen würde, käme ich gar nicht mehr aus den Rechtsstreitigkeiten heraus.
Fazit: In der Wrestlingwelt ist es wichtig, dass es einen Kodex gibt, an den sich alle halten. Wenn man diesen Subkultur-Kodex einhält, darf man auch Straftaten verüben und wird geduldet. Wenn man das kritisiert oder versucht aufzubrechen, wird man geächtet oder als "Snowflake" verunglimpft. Dieses Denken ist gerade bei den älteren Wrestlern + Fans auch immer noch in den Köpfen. - Also im Prinzip wie bei der Mafia.

Robs Äußerungen fand ich unkritisch. Er hat im Prinzip davon berichtet, dass das früher so war. Ohne Verurteilung oder Unterstützung. Das ist legitim.

Tommy Dreamer hingegen ist ein "Victim Shamer", der sich selbst nicht für einen hält. Sowohl sein Vortrag, dass die Flugbegleiterin dann halt hätte klagen müssen (sowas geht ja auch immer gut aus für die Opfer...), als auch sein abschließender Vergleich mit seinem Ponytail sind so ziemlich das letzte.
Wäre schön, wenn er nach seiner Entschuldigung auch noch lernt, was genau er falsch gemacht hat. Dessen bin ich mir noch nicht sicher. Und man muss auch hervorheben, dass er selbst diese Taten nicht begangen hat, sondern sie nur toleriert bzw. falsch einordnet. Er ist also bei weitem noch nicht der "Schlimmste".

Alles in allem eine Episode, die mich leider nicht überrascht hat. Der Planeride selbst ist leider nur die Spitze des Eisbergs bzw. ein dokumentiertes Symbol für tausend ähnliche Fälle, die weniger prominent sind, aber genauso schlimm waren (bzw. noch schlimmer).
Am Ende wird mit ihnen das gleiche passieren wie mit Ric Flairs extremer Verfehlung (sicher auch nicht die Erste dieser Art vom Nature Boy): Man kehrt es unter den Teppich. Erst, weil zu viel Geld dran hängt. Und dann, weil man die eigene Vertuschung vertuscht.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus

Geändert von Nani (20.09.2021 um 15:13 Uhr).
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 16:14   #277
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 672
Was ich nicht so ganz verstehe, es gab doch so viele Shoot Interviews in denen so ziemlich alles, wenn nicht noch mehr preisgegeben wurde. Dark Side Of The Ring hat es lediglich zusammengefasst. Oder irre ich mich, was die ganzen Clips auf YT anbelangt. Wieso erhält das jetzt erst dieses mediale Echo. Und warum ist Dreamer auch 2021 noch nicht schlauer und posaunt seine, zugegeben ekelhafte, Meinung heraus ohne an Konsequenzen zu denken. Bei dem was Terri über Brock erzählt hat, müsste streng genommen auch was passieren. Ansonsten ist das Ganze wieder nur scheinheilig. Aber warte, der generiert ja zu viel Kohle im Programm gegen Röman.
Verzeiht meinen Zynismus aber wie bei der Speaking Out Debatte, frage ich mich wo man die Grenze zieht, wohlgemerkt Beiderseits. Und ich möchte wetten, das es genügend Leichen im Keller zu finden gibt, sowohl länger zurückliegend als auch in jüngerer Vergangenheit. Ob wir das jemals alles erfahren bleibt gleichermaßen abzuwarten wie anzuzweifeln. Auf jeden Fall war und ist das Wrestling Biz ein ziemlich toxisches Umfeld. Nicht pauschal und überall aber weitreichend.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 16:35   #278
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.021
Zitat:
Zitat von OrtensLaw Beitrag anzeigen
Was ich nicht so ganz verstehe, es gab doch so viele Shoot Interviews in denen so ziemlich alles, wenn nicht noch mehr preisgegeben wurde. Dark Side Of The Ring hat es lediglich zusammengefasst. Oder irre ich mich, was die ganzen Clips auf YT anbelangt. Wieso erhält das jetzt erst dieses mediale Echo. Und warum ist Dreamer auch 2021 noch nicht schlauer und posaunt seine, zugegeben ekelhafte, Meinung heraus ohne an Konsequenzen zu denken. Bei dem was Terri über Brock erzählt hat, müsste streng genommen auch was passieren. Ansonsten ist das Ganze wieder nur scheinheilig. Aber warte, der generiert ja zu viel Kohle im Programm gegen Röman.
Verzeiht meinen Zynismus aber wie bei der Speaking Out Debatte, frage ich mich wo man die Grenze zieht, wohlgemerkt Beiderseits. Und ich möchte wetten, das es genügend Leichen im Keller zu finden gibt, sowohl länger zurückliegend als auch in jüngerer Vergangenheit. Ob wir das jemals alles erfahren bleibt gleichermaßen abzuwarten wie anzuzweifeln. Auf jeden Fall war und ist das Wrestling Biz ein ziemlich toxisches Umfeld. Nicht pauschal und überall aber weitreichend.
Das wundert mich eigentlich weniger. Es ist ja normal, dass bestimmte Missstände Jahre lang bekannt sind. Und dann kommt ein symbolträchtiges Beispiel (Kind, Prominenter) oder ein reichweitenstarkes Medium, das plötzlich die öffentliche Meinung ändert.

Bei der Atomkraft oder der Polizeigewalt in den USA war es auch nicht anders. Das hier ist nur ein weiterer MeToo-Fall.

Was Dreamer angeht, der ist deswegen so "blöd", weil es eben genug soziale Gruppen gibt, wo trotz "MeToo" und Aufklärung Frauenobjektivierung und generelles Arschlochverhalten als traditionell bzw. männlich abgefeiert wird. Tommy hat sich halt einfach "erwischen" lassen. Das ist für einen durchschnittsschlauen Menschen auch soweit nichts Ungewöhnliches. Mich wundert lediglich, dass jemand in einer prominenten Führungsrolle bei Impact so sorglos daher plaudert.

Ich würde außerdem einschränken, dass das Wrestling Biz der "good old boys" toxisch und widerwärtig war. Die aktuelle Generation ist da viel reifer und menschlicher. Darum lachen die ganzen alten Säcke die "Jungen" ja auch für ihre Weichheit und Videogames aus.
Ärschen bleibt ja traditionell nur die Ausrede, dass man "stark" sein muss. Damit lässt sich viel Dummheit und Sadismus rechtfertigen.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 16:48   #279
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 672
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Das wundert mich eigentlich weniger. Es ist ja normal, dass bestimmte Missstände Jahre lang bekannt sind. Und dann kommt ein symbolträchtiges Beispiel (Kind, Prominenter) oder ein reichweitenstarkes Medium, das plötzlich die öffentliche Meinung ändert.

Bei der Atomkraft oder der Polizeigewalt in den USA war es auch nicht anders. Das hier ist nur ein weiterer MeToo-Fall.

Was Dreamer angeht, der ist deswegen so "blöd", weil es eben genug soziale Gruppen gibt, wo trotz "MeToo" und Aufklärung Frauenobjektivierung und generelles Arschlochverhalten als traditionell bzw. männlich abgefeiert wird. Tommy hat sich halt einfach "erwischen" lassen. Das ist für einen durchschnittsschlauen Menschen auch soweit nichts Ungewöhnliches. Mich wundert lediglich, dass jemand in einer prominenten Führungsrolle bei Impact so sorglos daher plaudert.

Ich würde außerdem einschränken, dass das Wrestling Biz der "good old boys" toxisch und widerwärtig war. Die aktuelle Generation ist da viel reifer und menschlicher. Darum lachen die ganzen alten Säcke die "Jungen" ja auch für ihre Weichheit und Videogames aus.
Ärschen bleibt ja traditionell nur die Ausrede, dass man "stark" sein muss. Damit lässt sich viel Dummheit und Sadismus rechtfertigen.
Erstmal Danke für deine ausführliche Antwort.
Ja, vielleicht brauchte es erst jene Folge von DSOTR um auch den letzten wachzurütteln. Und Beispiele wie Dreamer wird es wohl immer geben, leider.
Was die aktuelle Generation angeht, hast du wohl recht in Bezug auf früher. Dennoch hat MeToo und ähnliches schon viel aktuelles aufgedeckt und wird es in der Zukunft wohl noch.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 17:04   #280
Ziltoid
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.05.2004
Beiträge: 3.799
Zitat:
Zitat von OrtensLaw Beitrag anzeigen
Erstmal Danke für deine ausführliche Antwort.
Ja, vielleicht brauchte es erst jene Folge von DSOTR um auch den letzten wachzurütteln. Und Beispiele wie Dreamer wird es wohl immer geben, leider.
Was die aktuelle Generation angeht, hast du wohl recht in Bezug auf früher. Dennoch hat MeToo und ähnliches schon viel aktuelles aufgedeckt und wird es in der Zukunft wohl noch.
Der Plane Ride From Hell war bislang ja auch etwas anders dargestellt als jetzt. Ich habe zumindest nirgendwo gehört, dass Ric Flair eine Frau zu Dingen gezwungen hat. Vorher habe ich nur allerorts gehört, dass er da nackt durch die Gänge lief und alles einvernehmlich geschah. Ist ja doch schon ein gewaltiger Unterschied. Von daher würde ich nicht unbedingt davon sprechen, dass jetzt plötzlich nach Jahrzehnten ein Aufruhr entstanden ist. In Shootinterviews wird ja generell viel romantisiert, gerechtfertigt und verharmlost - oder zumindest einseitig dargestellt. Jetzt hat man ja zum ersten Mal die Flugbegleiterin interviewt und die Sache stellte sich ja anders dar.
Auch ist es ja nun so, dass Bill Cosby gerechterweise durch seine Taten geächtet wird. Neue Faktenlage ist nun wohl, dass etliche Wrestler genau das auch regelmäßig taten.

Also meiner Meinung nach gibt es zwischen der Story, wie sie damals erzählt wurde (da gab es doch auch beim WWE Network mal so ne lustige cartoonartige Nacherzählung z.B.) und der Folge DSOTR deutliche Unterschiede.
__________________
Love and be loved.
Ziltoid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 17:29   #281
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 672
Zitat:
Zitat von Ziltoid Beitrag anzeigen
Der Plane Ride From Hell war bislang ja auch etwas anders dargestellt als jetzt. Ich habe zumindest nirgendwo gehört, dass Ric Flair eine Frau zu Dingen gezwungen hat. Vorher habe ich nur allerorts gehört, dass er da nackt durch die Gänge lief und alles einvernehmlich geschah. Ist ja doch schon ein gewaltiger Unterschied. Von daher würde ich nicht unbedingt davon sprechen, dass jetzt plötzlich nach Jahrzehnten ein Aufruhr entstanden ist. In Shootinterviews wird ja generell viel romantisiert, gerechtfertigt und verharmlost - oder zumindest einseitig dargestellt. Jetzt hat man ja zum ersten Mal die Flugbegleiterin interviewt und die Sache stellte sich ja anders dar.
Auch ist es ja nun so, dass Bill Cosby gerechterweise durch seine Taten geächtet wird. Neue Faktenlage ist nun wohl, dass etliche Wrestler genau das auch regelmäßig taten.

Also meiner Meinung nach gibt es zwischen der Story, wie sie damals erzählt wurde (da gab es doch auch beim WWE Network mal so ne lustige cartoonartige Nacherzählung z.B.) und der Folge DSOTR deutliche Unterschiede.
Was die Flugbegleiterin und Flair konkret betrifft, hast du wohl recht. Habe ich wohl falsch in Erinnerung, was im Vorfeld schon bekannt war. Aber das restliche Assi Verhalten war doch größtenteils bekannt. Und wenn auch nicht während des Fluges, hat Terri schon öfter erzählt, das ihr der "kleine Brock" präsentiert wurde. Am Ende ändert es ja auch nichts an der Sache!
Was damals scheiße war, ist es ja heute dennoch.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 17:35   #282
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.840
Zitat:
Zitat von OrtensLaw Beitrag anzeigen
Was die Flugbegleiterin und Flair konkret betrifft, hast du wohl recht. Habe ich wohl falsch in Erinnerung, was im Vorfeld schon bekannt war. Aber das restliche Assi Verhalten war doch größtenteils bekannt. Und wenn auch nicht während des Fluges, hat Terri schon öfter erzählt, das ihr der "kleine Brock" präsentiert wurde. Am Ende ändert es ja auch nichts an der Sache!
Was damals scheiße war, ist es ja heute dennoch.
Wobei ich persönlich schon schockiert war das RvD Frauen mit Drogen bewusstlos machen und .... quasi als Standard darstellt. Das war mir so extrem jetzt auch nicht klar. Da hängt jetzt kein spezieller Name dran aber das geht ja noch mal weit über das was Flair gemacht hat hinaus. Und Flair ist auch schon weit jenseits von okay.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2021, 17:51   #283
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 672
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Wobei ich persönlich schon schockiert war das RvD Frauen mit Drogen bewusstlos machen und .... quasi als Standard darstellt. Das war mir so extrem jetzt auch nicht klar. Da hängt jetzt kein spezieller Name dran aber das geht ja noch mal weit über das was Flair gemacht hat hinaus. Und Flair ist auch schon weit jenseits von okay.
Korrekt aber in Bezug auf die SpeakingOut Bewegung, wo es ja ähnliche Fälle bzw. den Versuch gab, wundert mich eigentlich nichts mehr. Im Prinzip, wie du es auch schreibst, geht es ja generell darum, wie es vor allem "früher" so zuging und was als "normal" deklariert wurde. Dieser Flug stellt da lediglich "nur" ein Beispiel von vielen dar. Ziemlich bitter, umso länger man darüber nachdenkt.
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 14:30   #284
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 450
Habe die Folge bisher nicht gesehen nur gelesen worüber gesprochen wurde. Gerüchten zufolge soll diese Flugbegleiterin auch nicht gerade so sauber sein, denn sie hat angeblich einen "criminal record" wegen Betrugs, Fälschungen und Ähnliches. Zwar glaube ich ganz gut, dass Flair nicht alle Tassen im Schrank hat, aber so ganz blind würde ich die Aussagen dieser Dame auch nicht glauben. Flair soll sich bereits für seinen Hubschrauber Zauber entschuldigt haben, allerdings vermute ich mal, dass er den Rest abstreitet.

Geändert von CheesycraP (22.09.2021 um 14:31 Uhr).
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 16:14   #285
NJack
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 608
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Habe die Folge bisher nicht gesehen nur gelesen worüber gesprochen wurde. Gerüchten zufolge soll diese Flugbegleiterin auch nicht gerade so sauber sein, denn sie hat angeblich einen "criminal record" wegen Betrugs, Fälschungen und Ähnliches.
Das geht aber schon stark in Richtung "Victim Shaming". Das ist jetzt kein Vorwurf an dich, sondern an die Leute die in den von dir besagten Gerüchten ihre Glaubwürdigkeit angreifen. Mir kamen die Aussagen sehr authentisch vor. Aber völlig egal wie man es sieht, in den USA werden gerne Frauen, die Vorwürfe in diese Richtung machen, als unglaubwürdig gezeichnet. Das haben wir schon bei Wrestlern, Politikern, Filmemachern etc. gesehen. Ganz ehrlich, alleine dass die anderen die Vorfälle bestätigen und das man Flair auch schon aufgrund von seiner ganzen Person, die er unter anderem auch in SEINEM BUCH ganz klar macht, das zutrauen kann, muss und sollte, reicht für mich. Diese Geschichte war schon lange bekannt. Nur die Details haben gefehlt.
NJack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 17:34   #286
Creed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.06.2009
Beiträge: 3.137
Gibt es eigentlich einen Kommentar von Goldust zu dem ganzen Thema? In der Folge meinte die Flugbegleiterin ja das er ihr als einziger geholfen hat und zu Flair meinte er soll sie in Ruhe lassen.
__________________
Wie heißt es denn so schön? Mario steht für Multikulti, ein Italienischer Klempner, von Japaner erfunden, springt wie ein schwarzer und greift nach Münzen wie ein Jude!

Geändert von Creed (22.09.2021 um 17:35 Uhr).
Creed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 17:37   #287
Kain
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 17.456
Zitat:
Zitat von NJack Beitrag anzeigen
Das geht aber schon stark in Richtung "Victim Shaming". Das ist jetzt kein Vorwurf an dich, sondern an die Leute die in den von dir besagten Gerüchten ihre Glaubwürdigkeit angreifen. Mir kamen die Aussagen sehr authentisch vor. Aber völlig egal wie man es sieht, in den USA werden gerne Frauen, die Vorwürfe in diese Richtung machen, als unglaubwürdig gezeichnet. Das haben wir schon bei Wrestlern, Politikern, Filmemachern etc. gesehen. Ganz ehrlich, alleine dass die anderen die Vorfälle bestätigen und das man Flair auch schon aufgrund von seiner ganzen Person, die er unter anderem auch in SEINEM BUCH ganz klar macht, das zutrauen kann, muss und sollte, reicht für mich. Diese Geschichte war schon lange bekannt. Nur die Details haben gefehlt.
Und selbst wenn es stimmt und sie all das getan hat: Das rechtfertigt nicht, dass sie Opfer einer solchen Tat wurde.
__________________
We pledge allegiance to the leader of the mighty Cult of Cornette and to the Pro-Wrestling for which he stands.
No blowup dolls, dick spots or dance routines. With blood, sell-outs and shoot angles for all.
Thank you. Fuck you. Bye.
Kain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 17:50   #288
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.329
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Habe die Folge bisher nicht gesehen nur gelesen worüber gesprochen wurde. Gerüchten zufolge soll diese Flugbegleiterin auch nicht gerade so sauber sein, denn sie hat angeblich einen "criminal record" wegen Betrugs, Fälschungen und Ähnliches. Zwar glaube ich ganz gut, dass Flair nicht alle Tassen im Schrank hat, aber so ganz blind würde ich die Aussagen dieser Dame auch nicht glauben. Flair soll sich bereits für seinen Hubschrauber Zauber entschuldigt haben, allerdings vermute ich mal, dass er den Rest abstreitet.
Die altbekannte Taktik. Uraltschmutz ausgraben um das Opfer schlecht aussehen zu lassen. Kennen wir schon. War früher auch schon scheisse. Eal ob vor Gericht, in den Medien, oder im Internet.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 18:39   #289
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 15.021
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Die altbekannte Taktik. Uraltschmutz ausgraben um das Opfer schlecht aussehen zu lassen. Kennen wir schon. War früher auch schon scheisse. Eal ob vor Gericht, in den Medien, oder im Internet.
Ganz genau.
Die Frage ist, ob die Story stimmt. Aber in Anbetracht der Umstände gibt es noch keinen Grund für Zweifel.
__________________
Die Öko-Krise ist kein Glauben, sondern eine Tatsache.

Angststörung + Irreführung = Extremismus
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 20:35   #290
CheesycraP
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 24.08.2017
Beiträge: 450
Zitat:
Zitat von NJack Beitrag anzeigen
Das geht aber schon stark in Richtung "Victim Shaming". Das ist jetzt kein Vorwurf an dich, sondern an die Leute die in den von dir besagten Gerüchten ihre Glaubwürdigkeit angreifen. Mir kamen die Aussagen sehr authentisch vor. Aber völlig egal wie man es sieht, in den USA werden gerne Frauen, die Vorwürfe in diese Richtung machen, als unglaubwürdig gezeichnet. Das haben wir schon bei Wrestlern, Politikern, Filmemachern etc. gesehen. Ganz ehrlich, alleine dass die anderen die Vorfälle bestätigen und das man Flair auch schon aufgrund von seiner ganzen Person, die er unter anderem auch in SEINEM BUCH ganz klar macht, das zutrauen kann, muss und sollte, reicht für mich. Diese Geschichte war schon lange bekannt. Nur die Details haben gefehlt.
Habe mir die Episode nun doch angeguckt. Zutrauen würde ich es Flair auf alle Fälle (genauso wie Hall übrigens). Und ich vermute, dass es auch passiert ist. Die Frage ist für mich eher, wie die Sache mit Flair ablief. Ich hatte vor Kurzem einen ONS (den hatte ich mit Verzögerung eine Stunde später, weil mich die Frau zappeln ließ) und ich wollte am Anfang vor Erregung beim Küssen auch, dass sie mein Ding anfässt, weil die anderen Frauen davor das immer von sich aus taten, diese Frau tat es aber nicht. Also habe ich versucht ihre Hand da hinzuführen, aber sie zog weg und ich habe dann auch gemerkt, dass ich das physisch nie erzwingen könnte, es sei denn ich wäre ein Sexualstraftäter, der seinen Willen durchsetzen will. Daher kam es mir am Anfang auch komisch vor, dass die Flugbegleiterin das so einfach zuließ. Gut da sind 30 besoffene Wrestler, da kann man es mit der Angst kriegen.

Geändert von CheesycraP (22.09.2021 um 20:36 Uhr).
CheesycraP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 20:55   #291
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.329
Zitat:
Zitat von CheesycraP Beitrag anzeigen
Daher kam es mir am Anfang auch komisch vor, dass die Flugbegleiterin das so einfach zuließ.
Vielleicht weil sie Angst hatte, dass ihr noch schlimmeres widerfahren könnte, falls sie es nicht geschehen liesse. Vielleicht war sie aber auch zu geschockt um irgendwie reagieren zu können. Beides sind Statements, die man in derartigen Fällen öfters liest oder hört.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.2021, 21:02   #292
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 13.840
Zitat:
Zitat von Punisher 3:16 Beitrag anzeigen
Vielleicht weil sie Angst hatte, dass ihr noch schlimmeres widerfahren könnte, falls sie es nicht geschehen liesse. Vielleicht war sie aber auch zu geschockt um irgendwie reagieren zu können. Beides sind Statements, die man in derartigen Fällen öfters liest oder hört.
Es mag auch einfach nicht sooo einfach sein sich gegen Ric Flair durchzusetzen ...
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
AEW feels like a wrestling show put on TV while WWE feels like a soap opera about wrestling
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2021, 22:23   #293
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.380
Tragische Geschichte mit Chris Kanyon, das er doch so viele und große Probleme hatte war mir nicht bekannt, einfach nur schader, ein großartiger Wrestler und der definitv Besseres verdient gehabt hätte, vielleicht hätte er es bekommen wenn seine Psyche es zugelassen hätte. Trotzdem unvergessen, Innovator of Offense
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2021, 06:22   #294
JerryFlynnFan
Rippenprellung
 
Registriert seit: 03.02.2020
Beiträge: 219
Ja die Kanyon Episode geht auch wirklich unter die Haut, hätte gar nicht gedacht das selbst die Bucks als junge Burschen mit ihm befreundet waren. Allerdings muss man auch sagen dass lediglich ein Puzzleteil hätte anders gesetzt sein können und Kanyon wäre evtl. durch seine bipolare Störung zum Mörder geworden. Und welchen Status hätte er dann gehabt? Dabei war er sowohl wrestlerisch und auch von seiner Persönlichkeit in den letzten Jahren doch ein Vorbild. Wenn es soweit war das selbst Mitchell schon die Waffe in der Hand hielt, man man man. Da sehe ich dann auch Parallelen zu der Rolle von Jericho in der Benoit Folge, der ja ganz klar gesagt hat man muss die erkrankte Person des Chris Benoit eben trennen von der Person welche er vorher war (eben als liebender Familienvater). Das zeigt mal wieder dass es bei psychischen Erkrankungen kein Schwarz/ Weiß gibt.
__________________
I once asked Hogan "Why would a guy with fifty million care about Dave Meltzer?"-"Twenty million" he corrected me... Ric Flair- To be the Man

Geändert von JerryFlynnFan (27.09.2021 um 06:22 Uhr).
JerryFlynnFan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2021, 15:40   #295
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 31.080
FMW-Episode war großartig. Onita ist eine Legende, ewig Schade um Hayabusa und Arai ist shady af.

Ach und noch etwas: Auch wenn Moxley ihn kopiert wie nur was, wird er nie mehr als ein billiger Abklatsch sein.

Geändert von RainMaker (01.10.2021 um 15:42 Uhr).
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2021, 16:41   #296
Darth Schaffi
BelaFarinRod
 
Registriert seit: 24.01.2008
Beiträge: 11.830
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
FMW-Episode war großartig. Onita ist eine Legende, ewig Schade um Hayabusa und Arai ist shady af.
Da stimme ich Dir zu. Die Folge war einfach großartig. Schön war es auch noch einmal den Funker zu hören und sehen.
__________________
1. Champion of Boardhell.
Darth Schaffi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 01:28   #297
Hardcore Mr.A
ECW
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 6.380
Eine reinste Fan Boy Folge, Onita God of Deathmatch So schade immer noch um Hayabusa, ein fantastischer Wrestler, sein Weg wäre bestimmt noch ein sehr guter geworden, trotzdem eine Legende. Sehr schön auch Terry Funk wieder zu sehen, er war zwar auch schon zur Glanzzeit älter, aber sieht jetzt auch mal älter aus, und ist trotzdem immer noch good Ol Terry, natürlich und sympathisch und immer mit einem Lachen, love Funk . Das Time Bomb Match mit Onita bis heute noch was Epic betrifft nahezu unerreicht, bzw das Finish und danach für mich immer noch das epischste Ende aller Zeiten. FM Fuckin W
__________________
Ei vois vähempää kiinnostaa
----------1----------9----------0----------3----------
1.FC Saarbrücken - Die Macht von der Saar Blau/Schwarz Allez
R.I.P. Deathmatch Viking Danny Havoc
Hardcore Mr.A ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 09:34   #298
OrtensLaw
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 07.04.2009
Beiträge: 672
Zitat:
Zitat von JerryFlynnFan Beitrag anzeigen
Ja die Kanyon Episode geht auch wirklich unter die Haut, hätte gar nicht gedacht das selbst die Bucks als junge Burschen mit ihm befreundet waren. Allerdings muss man auch sagen dass lediglich ein Puzzleteil hätte anders gesetzt sein können und Kanyon wäre evtl. durch seine bipolare Störung zum Mörder geworden. Und welchen Status hätte er dann gehabt? Dabei war er sowohl wrestlerisch und auch von seiner Persönlichkeit in den letzten Jahren doch ein Vorbild. Wenn es soweit war das selbst Mitchell schon die Waffe in der Hand hielt, man man man. Da sehe ich dann auch Parallelen zu der Rolle von Jericho in der Benoit Folge, der ja ganz klar gesagt hat man muss die erkrankte Person des Chris Benoit eben trennen von der Person welche er vorher war (eben als liebender Familienvater). Das zeigt mal wieder dass es bei psychischen Erkrankungen kein Schwarz/ Weiß gibt.
Habe mir die Tage auch die Folge angeschaut, wirklich traurige Geschichte. Ein so charismatischer und talentierter Typ und dagegen ein so bitteres Schicksal. Ging mir wirklich nahe. Habe ich das richtig verstanden, das Vince diese Demontage durch den Taker absichtlich wegen seiner Homosexualität so heftig dargestellt hat. Oder wegen der langen Verletzungspause? So oder so zeichnet es mal wieder ein Bild, welches einem zu denken gibt, wenn es so stimmen sollte.

Who better than Kanyon?.... Nobody
__________________
WWE = Walk With Elias
OrtensLaw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 19:10   #299
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 10.10.2002
Beiträge: 15.329
Habe mir kürzlich die Owen Hart Episode angesehen. Lange war ich der Ansicht dass Martha endlich die Aufnahme von Owen in die HoF zulassen sollte. Das hat sich geändert und ich kann jetzt verstehen warum sie das nicht will. Die WWE hat ihr den Mann und seinen Kindern den Vater genommen. Für die Fans mag das bedauerlich sein, aus ihrer Sicht aber absolut verständlich.
Punisher 3:16 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2021, 05:54   #300
Humppathetic
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 33.319
Folge war gut. Kannte FMW nur namentlich, von daher war das alles sehr erleuchtend.
Paar Details in den Interviews fand ich witzig bzw. kurios:
Wenn Lehrer Sabu einen Punkt klarmachen möchte, holt er den Kugelschreiber raus.
Onita sieht aus, als habe er FMW gegründet, als er acht Jahre alt war. Der Typ wird in 19 Tagen 64 und sieht aus wie 40.
Ricky Fuji sieht aus wie der Sänger einer imaginären, japanischen Version von Steel Panther. Jericho könnte deren Gitarrist sein.
Kredithai heißt auf Englisch "loan shark".
Arai wählt sich für seinen Suizid einen Baum auf einem Schulhof. Wie rücksichtsvoll, aber auch offensichtlich, dafür dass sich Japaner für sowas sonst kilometerweit in einen Wald verziehen.
Terry Funk ist selbst mit 77 noch eine coole Socke, und ich werde ihn vermissen, wenn er stirbt, obwohl ich seine Wrestlingkarriere gar nicht mitbekommen habe.
Wenn Mick Foley so in die Kamera guckt, kriege ich es mit der Angst zu tun.
Ricky Fuji sagte wortwörtlich:"Früher waren viele Leute bei FMW, aber als Onita ging, waren da nur noch Kleinwüchsige." Gebrochenes Englisch kann manchmal so süß sein.
Onitas Vorstellung der Yakuza ist, gelinde gesagt, naiv:"Wenn du deine Schulden nicht bezahlen kannst, dann sag denen das halt."

Aber am wichtigsten: FMW war, bei allen Untaten, die da passiert sind, wohl 'ne coole Underdog-Promotion, quasi sowas wie die japanische ECW, nur noch mehr Indy.
__________________
There was a young lady named Bright
Who could travel much faster than light.
She took off one day,
In a relative way,
And returned on the previous night.
Humppathetic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.