Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Film und Fernsehen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.11.2021, 22:54   #23401
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.008
Der Blob (USA, 1988)

Toller Film. Musterhorror aus den 80ern. Zwar nicht so fehlerfrei inszeniert wie "The Thing" und auch nicht ganz so finster wie "Day of the Dead", aber qualitativ weit über dem Durchschnitt der damaligen Sintflut an Horrorstreifen in den Videotheken. Ich muss echt das Original aus den 50ern wieder mal sehen. Auf DVD habe ich das gar nicht, meine ich. Egal. Bin wieder mal begeistert. So wie meine bessere Hälfte, die den echt noch nicht kannte. Das Punkteverhältnis in Sachen "Filme gegenseitig präsentieren, die der andere potentiell gut findet, aber noch nicht kennt" steht jetzt gefühlt bei 123:31 für mich. 8/10
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 23:25   #23402
Punisher 3:16
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.10.2002
Beiträge: 14.762
Pearl Harbor

Ich habe mich jetzt "endlich" dazu durchgerungen mir dieses Machwerk anzusehen. Was soll ich sagen? Es ist patridiotischer Dreck. Bay kann anspruchsloses Popkorn Kino im Stile der Transformers Franchise. Das ist sein Ding, da ist er okau drin. Alles was darüber hinausgeht übersteigt seine Fähigkeiten. Das man einen Film zu Pearl Harbor macht ist okay, aber nicht so. Tora! Tora! Tora! hat vor Jahrzehnten gezeigt wie man es richtig macht

0/10
__________________
Einige Vögel sind nicht dazu geschaffen, eingesperrt zu werden. Sie haben ein zu glänzendes Gefieder und wenn sie davonfliegen, dann jubelt der Teil in mir, der weiss, dass es eine Sünde war, sie einzusperren. Trotzem ist es da wo man ist, trauriger und leerer, wenn sie weg sind.
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2021, 23:35   #23403
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Der Blob (USA, 1988)

Toller Film. Musterhorror aus den 80ern. Zwar nicht so fehlerfrei inszeniert wie "The Thing" und auch nicht ganz so finster wie "Day of the Dead", aber qualitativ weit über dem Durchschnitt der damaligen Sintflut an Horrorstreifen in den Videotheken. Ich muss echt das Original aus den 50ern wieder mal sehen. Auf DVD habe ich das gar nicht, meine ich. Egal. Bin wieder mal begeistert. So wie meine bessere Hälfte, die den echt noch nicht kannte. Das Punkteverhältnis in Sachen "Filme gegenseitig präsentieren, die der andere potentiell gut findet, aber noch nicht kennt" steht jetzt gefühlt bei 123:31 für mich. 8/10
Ihr könntet doch so einen React-Kanal auf Youtube machen mit diesen "My wife is seeing "The Blob" for the first time ever!" Videos
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021

Geändert von Goldberg070 (19.11.2021 um 23:35 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 06:09   #23404
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.008
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Ihr könntet doch so einen React-Kanal auf Youtube machen mit diesen "My wife is seeing "The Blob" for the first time ever!" Videos
Das wäre der langweiligste Kanal aller Zeiten. Die vier Lieblingsfilme meiner Freu sind "Underworld", "Stirb Langsam" (den sie wieder umgehend ansehen will, weil Weihnachten), "Terminator" und "Rambo 4".

Und jetzt darfst du dreimal raten, Goldi, wie meine Frau auf einen Film wie den "Blob" (oder "Das Ding" oder "Dawn of the Dead") reagiert? Richtig. Gar nicht. Die sitzt einfach da und genießt den Film.

Ich liebe meine Frau.

Mit einer Kollegin verstehe ich mich echt gut und blödele mit der immer rum. Und die sagt manchmal (übrigens auch vor meiner Frau ), dass wir zwei im nächsten Leben verheiratet sind. Weil zu hundert Prozent gleicher Humor und bla. Stimmt auch. Aber ich denke mir heimlich jedes Mal: 'Völlig unmöglich'. Denn erstens hört die Radiomusik. Und zweitens guckt die von sich aus praktisch nichts an Filmen an, und wenn, dann den Tatort. Wird es zu blutig, kann sie das (angeblich) nicht sehen. Aber egal, ob in diesem Leben oder dem nächsten - das geht in meinem Wohnzimmer gar nicht.
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt

Geändert von Der Zerquetscher (20.11.2021 um 06:11 Uhr).
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 09:24   #23405
Skuriles
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 2.652
Gestern Abend mal seit langem wieder eine lange Sofa Session, alleine, genossen.

Kate
Wenn Frauchen nicht mit schaut, darf es auch mal ein wenig actionlastiger zugehen. Woody Harrelson war eigentlich der einzige Grund mal reinzuschauen. Hab nicht viel erwartet und wurde entsprechend nicht enttäuscht. Killerin wird vergiftet, schwört Rache, findet ihre Menschlichkeit, ein paar vorhersehbare Plottwists, der Rest schnelle und gut choreografierte Action, ohne unnötig ins Brutale abzurutschen. Das Setting mit den Yakuza war nett, aber auch keine Offenbarung. Winstead wirkte irgendwie nicht ganz passend, aber setzte die Rolle trotzdem gut um, auch (bzw. vor allem) die Actionzenen
Seichte Unterhaltung, kann man mal anschauen wenn man sonst nichts hat.

4/10

The Big Short
Teil zwei des Filmabends wurde dann anspruchsvoller. Der Film über die Immobilienblase von 2007-2010 und die wenigen Beteiligten die die Katastrophe gesehen haben und entsprechend auf einen Absturz gewettet haben (einen sogenannten "Short" Optionsschein bezeichnet im Grunde eine Wette auf fallende Kurse, in diesem Fall auf die undurchsichtigen, gebündelten Anleihen von 1000enden, faulen Hypothekendarlehen von Privatanlegern).
Toller Cast, die Geschichte ist nach wie vor kaum zu glauben, vor allem mit welcher Arroganz die Banker das Ding durchgezogen haben (und auch heute wieder tun). Zudem wie viele private Personen und Kleinanleger mit einem riesen Schuldenberg am Ende dastanden.
Die Frage ist nur ob in der Realität die porträtierten Personen wirklich auch gegen das System waren und versucht haben was zu ändern oder eben genauso auf Profit aus waren.
Wer sich in der Materie ein wenig auskennt sollte unbedingt mal reinschauen. Alle anderen sollten sich parallel wenigstens mal Wikipedia aufmachen um das ein oder andere nachzuschauen, damit man auch die Story verfolgen kann.

Toller Film, 7,5/10
__________________
Just did it!

Geändert von Skuriles (20.11.2021 um 09:26 Uhr).
Skuriles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 09:45   #23406
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Das wäre der langweiligste Kanal aller Zeiten. Die vier Lieblingsfilme meiner Freu sind "Underworld", "Stirb Langsam" (den sie wieder umgehend ansehen will, weil Weihnachten), "Terminator" und "Rambo 4".

Und jetzt darfst du dreimal raten, Goldi, wie meine Frau auf einen Film wie den "Blob" (oder "Das Ding" oder "Dawn of the Dead") reagiert? Richtig. Gar nicht. Die sitzt einfach da und genießt den Film.

Ich liebe meine Frau.

Mit einer Kollegin verstehe ich mich echt gut und blödele mit der immer rum. Und die sagt manchmal (übrigens auch vor meiner Frau ), dass wir zwei im nächsten Leben verheiratet sind. Weil zu hundert Prozent gleicher Humor und bla. Stimmt auch. Aber ich denke mir heimlich jedes Mal: 'Völlig unmöglich'. Denn erstens hört die Radiomusik. Und zweitens guckt die von sich aus praktisch nichts an Filmen an, und wenn, dann den Tatort. Wird es zu blutig, kann sie das (angeblich) nicht sehen. Aber egal, ob in diesem Leben oder dem nächsten - das geht in meinem Wohnzimmer gar nicht.
Das Entertainment müsste dann wohl hauptsächlich von dir in Form von Hintergrundinfos und guten Sprüchen kommen.

Aber ich glaube, dass du wirklich den sogannten 6er im Lotto gezogen hast. Und das gönne ich dir von Herzen und freu mich jedes Mal und lächle, wenn du sowas wie eben schreibst.

Jemand, der sich Null für Filme interessiert, das ginge für mich auch nicht. Die Radiomusik könnte ich verkraften, aber keine Filme, kein Goldi.


@ Skurlies: Kate sehe ich genauso wie du. Habe den ähnlich bewertet. War nicht kacke, aber auch nichts besonderes. Klassischer Netflix-Film.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 21:03   #23407
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.662
Nicht schon wieder allein zu Haus
Schaut. euch. diesen. Film. auf. keinen. Fall. an!

Cruella
Als eigenständiger Film okay; als "Prequel" zu 101 Dalmatiner scheitert er.
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 21:27   #23408
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 2.567
Zitat:
Zitat von Akira Beitrag anzeigen
Nicht schon wieder allein zu Haus
Schaut. euch. diesen. Film. auf. keinen. Fall. an!
Ich meide die Originale ja schon wie der Teufel das Weihwasser. Hattest du ne Wette verloren ?
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2021, 21:46   #23409
The incredible Falk
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 12.06.2008
Beiträge: 1.127
Zitat:
Zitat von Akira Beitrag anzeigen
Nicht schon wieder allein zu Haus
Schaut. euch. diesen. Film. auf. keinen. Fall. an!
Ich hab den Trailer gesehen und mir genau DAS vorgenommen. Ein Kumpel hat sichs angeguckt und war auch mäßig begeistert. Irgendwie triggern mich solche gut gemeinten Ratschläge es jetzt eben doch anzugucken.

Und nachdem ich Der Prinz aus Zamunda 2 gesehen habe, erteile ich auch allen den Rat sich von diesem Machwerk fernzuhalten. Ich sollte es besser wissen und auf euch und mich hören.
__________________
Ganz egal wie gut du irgendwas kannst, es gibt immer ungefähr eine Million Leute die es besser können als du!
The incredible Falk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.11.2021, 19:48   #23410
Akira
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.03.2008
Beiträge: 2.662
Zitat:
Zitat von Riddler Beitrag anzeigen
Ich meide die Originale ja schon wie der Teufel das Weihwasser. Hattest du ne Wette verloren ?
Ich finde zumindest Kevin - allein zu Haus und Kevin - allein in New York ganz nett und sie sind schon eine Art Weihnachtskultfilme. Es gab wohl danach noch einige Direct-to-Video Filme, die ich aber nie gesehen habe. Hier dachte ich mir einfach, was soll da schon schief gehen?
Naja, sehr sehr viel...

Zitat:
Zitat von The incredible Falk Beitrag anzeigen
Ich hab den Trailer gesehen und mir genau DAS vorgenommen. Ein Kumpel hat sichs angeguckt und war auch mäßig begeistert. Irgendwie triggern mich solche gut gemeinten Ratschläge es jetzt eben doch anzugucken.

Und nachdem ich Der Prinz aus Zamunda 2 gesehen habe, erteile ich auch allen den Rat sich von diesem Machwerk fernzuhalten. Ich sollte es besser wissen und auf euch und mich hören.
Da fand ich den ersten Teil nie so stark dass mich das in irgendeiner Weise groß interessieren würde.
Ich glaube ich lass es erstmal auch mit den ganzen Sequels, Remakes und Reboots und hole einige Filme nach oder/ und nutze mal wieder mehr meine ganzen Streaming Abos. Oder baue meinen Stapel der Schande weiter ab...
__________________
Jetzt bei Letterboxd: GTOAkira
Akira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2021, 17:56   #23411
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Pakt der Rache

Spannender und überraschend packend inszenierter Thriller um den Lehrer Will Gerard (Nicholas Cage), dessen Frau Laura (January Jones) brutal überfallen und vergewaltigt wird.
Während der verzweiflte Will im Krankenhaus bei seiner Frau ist, trifft er dort auf einen mysteriösen Mann (Guy Pearce), der sich als Simon vorstellt und ihm anbietet, dass er und seine "Organisation" sich um den Täter kümmern können. Hierfür wäre kein Geld von Nöten, sondern lediglich hin und wieder ein "kleiner Gefallen." Nach anfänglichem Zögern willigt Will, macht- und hilflos ob des schlimmen Vorfalls, in den zwielichtigen Deal ein. Schon bald stellt Will fest, dass alles seinen Preis hat...

Bei der vielen Thrillerware mit ähnlichem Aufhänger, war dieser doch mal erfrischend anders und hat mich sehr gefesselt. Hier kann ich tatsächlich eine Anschauempfehlung aussprechen. Auf Netflix ist der Streifen derzeit zu sehen.

8/10
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2021, 10:04   #23412
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.406
Ghostbusters Afterlife (2021)
Callie zieht mit ihren beiden Kindern (u.a. Finn Wolfhard aus Stranger Things oder IT) aufs Land, da ihr Vater ihr ein Haus mit einigen Sachen hinterlassen hat, die dem geneigten Zuschauer bekannt vorkommen, die primär die Kinder aber erst einmal entdecken müssen. Und dann ist da noch eine Gottheit von der man dachte, diese im Jahre 1984 eigentlich besiegt zu haben.

Ich war wirklich sehr skeptisch, als ich von dem Film hörte. Zu tief saß der Schmerz vom Frauen Reboot/Remake. Als ich dann aber las, wer beteiligt sein wird, war ich schon ein wenig beruhigter. Und das völlig zurecht. Der Film ist eine zweistündige Liebeserklärung an den ersten Teil mit netten Cameos von Charakteren und Gadgets. Vor allem die zweite Hälfte (und erst recht das Ende) zaubert dem Ghostbusters Fan ein breites Lächeln auf die Lippen.

Das alles ist wirklich schön, aber gleichzeitig ist es auch das große Manko von dem Film. Zwei Stunden ist einfach zu lang, 15 Minuten weniger hätten dem Film mehr als gut getan. Ich verstehe ja, dass man auch neue Fans ins Boot holen muss, aber die erste Stunde zieht sich einfach dermaßen extrem, dass ich tatsächlich zwischendurch auf die Uhr geschaut habe. Wenn dann die Geister auftauchen, wird es spannender. Leider werden diese insgesamt zu wenig genutzt. Vor allem der Auftritt von JK Simmons, wenn man seine Rolle als Geist bezeichnen kann, ist schlichtweg ein schlechter Witz.

Klingt aber alles negativer als es ist, denn insgesamt wurde ich die zwei Stunden gut unterhalten. Reicht für mich nicht an die alten Filme heran, ist aber definitv ein Film, den ich bei einem Ghostbusters Marathon nicht auslassen würde.
7/10
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2021, 19:47   #23413
General Nek.F.U.
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 6.223
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Der Blob (USA, 1988)

Toller Film. Musterhorror aus den 80ern. Zwar nicht so fehlerfrei inszeniert wie "The Thing" und auch nicht ganz so finster wie "Day of the Dead", aber qualitativ weit über dem Durchschnitt der damaligen Sintflut an Horrorstreifen in den Videotheken. Ich muss echt das Original aus den 50ern wieder mal sehen. Auf DVD habe ich das gar nicht, meine ich. Egal. Bin wieder mal begeistert. So wie meine bessere Hälfte, die den echt noch nicht kannte. Das Punkteverhältnis in Sachen "Filme gegenseitig präsentieren, die der andere potentiell gut findet, aber noch nicht kennt" steht jetzt gefühlt bei 123:31 für mich. 8/10
Ein alter Freund hat den früher regelmäßig reingeschmissen, ich hatte allein vom Namen her überhaupt gar kein Interesse, bis zu deinem Post. Hab mir gedacht, jetzt guckst du dir ihn an, und siehe da, so schlimm wars doch gar nicht, im Gegenteil,wie du schon schriebst, typisch für damals. Der Anfang ist sehr stark,die Effekte sind mega, aber dann lässt der doch sehr stark nach, zum Ende wird nochmal ganz leicht angezogen. Abgehackt.

Bei mir und meiner Frau sieht das übrigens ganz anders aus, sie kennt gar nichts, ich fast alles,somit führe ich zu Null, aber bei ihr ist Filme gucken eher ein Schalter zum einschlafen, zumindest in 8 von 10 Fällen.Ist aber nicht schlimm

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Ich steh total auf die Art von Film, da bin ich voll auf meine Kosten gekommen.Am meisten hat mich allerdings die Involvierung ins MCU interessiert, hier wurde ja nicht all zu viel verraten, deswegen bin ich weiter gespannt. War übrigens völlig ok den auf D+ zu schauen, für nen Kinogang reichts dann bei mir doch nicht.


James Bond- Keine Zeit Zu Sterben

Typischer Bond, nichts besonderes, da sind sie alle austauschbar, was nicht negativ gemeint ist, Bondfilme gehen immer, und zwar alle. Für mich bleibt Casino Royal Craigs Bester, er selbst ist für mich Platz 3 nach Connery und Moore.Mal gucken wers jetzt macht. Im Film gab es allerdings eine richtig krasse Szene, die in der Bond und Blohfeld sich unterhalten, die wirkte sehr bedrohlich, ähnlich wie bei Hans Landa und dem Bauern in Inglourious Basterds damals.


Malignant


Yeah, übertrieben geil, 10/10 Zwar ein typischer Wan, aber am Ende doch sehr erfrischend, da kann mir keiner erzählen das nicht zu feiern, außer natürlich Menschen wie meine Frau, war ihr zu abgedreht , fand ich gar nicht, gabs noch nie, also geil, aber auch sonst, hammer Soundtrack, einfach alles hat gepasst, Pflichtkauf, und bedingt gucken


Girl On The Train


Und noch ein richtiges Brett,von der Story her ein typischer Frauenfilm, aber so geil umgesetzt, sowas kann man gar nicht nicht gut finden. Auch hier passt einfach alles.
General Nek.F.U. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2021, 20:06   #23414
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Zulu (2013)

Ein in Südafrika spielender, in einigen Szenen deftiger Kriminalfilm mit Forest Whitaker und Orlando Bloom. Er handelt er von den Ermittlungen in mehreren Mordfällen in Kapstadt, bei denen ein Geheimprojekt zur möglichen Dezimierung der schwarzen Bevölkerung aufgedeckt wird. Der Film thematisiert die gesellschaftliche Situation in Südafrika nach dem Ende der Apartheid und basiert auf dem einst von der Apartheidpolitik initiierten, militärischen Forschungsprojekt Project Coast, welches mir bis dato kein Begriff war.

Auch wenn die Thematik sehr interessant und auch unverbraucht war, konnte mich der Film nicht so ganz mitreißen. Dafür waren er und seine Figuren (mit Ausnahme von Orlando Blooms Charakter, der wenigstens etwas interessant war) dann irgendwie doch zu langweilig. Und da es offensichtlich an Subtanz gefehlt hat, hat man in einigen Szenen ein paar nackte Brüste und etwas knackiere Gewalt dazugemixt, damit eine 18er Freigabe steht. Gebraucht hätte es das nicht.

Letztenendes ein solider Film, der eventuell für Leute interessant sind, die mal einen anderen Drehoirt (Kapstadt) und eine bisher nicht wirklich oft thematisierte Geschichte (Project Coast) sehen möchten. Derzeit ist der Film auf Amazon Prime zu sehen.

6/10
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021

Geändert von Goldberg070 (27.11.2021 um 20:07 Uhr).
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 02:52   #23415
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 3.132
Running Man (1987)

Gerade auf RTL 2 Running Man. Kein Meisterwerk des Films aber sehr sehenswert trotz des Alters oder gerade deswegen. 8/10 mit Nostalgiefaktor 9/10
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 03:33   #23416
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.457
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Running Man (1987)

Gerade auf RTL 2 Running Man. Kein Meisterwerk des Films aber sehr sehenswert trotz des Alters oder gerade deswegen. 8/10 mit Nostalgiefaktor 9/10
Um die Uhrzeit wirds dann hoffentlich au ne gescheite Version sein. Ich hab bei RTL2 schon gesehen wie der Terminator ins Polizeirevier reinging und 5 Sekunden später mit dem Motorrad fortfuhr

Running Man hab ich glaub nur zweimal gesehen. Klasse Film, aber da fehlt mir das gewisse etwas um dranzubleiben wenn ich reinzappe, wie z.B. Total Recall hat.
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 03:53   #23417
Riddler
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 2.567
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Running Man (1987)

Gerade auf RTL 2 Running Man. Kein Meisterwerk des Films aber sehr sehenswert trotz des Alters oder gerade deswegen. 8/10 mit Nostalgiefaktor 9/10
Auch gerade geschaut. Um die Uhrzeit sogar die halbwegs ungeschnittene Version. Und jetzt noch Red Heat hinterher, damit ich mich richtig alt fühle
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 07:35   #23418
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.008
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Running Man (1987)

Gerade auf RTL 2 Running Man. Kein Meisterwerk des Films aber sehr sehenswert trotz des Alters oder gerade deswegen. 8/10 mit Nostalgiefaktor 9/10
Der wird aber gern unterschätzt. Wegen Schwarzenegger. Dabei ist der Film ungleich intelligenter (und zudem besser inszeniert) als er gehandelt wird.

Gestern:

Children of Men (USA/GB, 2006)

Ein Endzeitdrama mit Fingerspitzen- und Feingefühl, transportiert in einer makellosen Inszenierung von einer Riege der besten Darsteller auf dem Markt. Besonders gut gefällt mir hier, dass Cuarón nicht den Karl May oder den Steven Spielberg gibt und seine Figuren und ihre Faktionen nicht so plump in Gut und Böse einteilt, sondern er lässt sie lieber Akteure sein. Plausibel. Lebensechte Menschen. Und das in einem actionlastigen Film. Da könnte man auch einen Punkt mehr geben. 9/10
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 18:20   #23419
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
Running Man (1987)

Gerade auf RTL 2 Running Man. Kein Meisterwerk des Films aber sehr sehenswert trotz des Alters oder gerade deswegen. 8/10 mit Nostalgiefaktor 9/10
Running Man ist zwar weit weg von seiner Vorlage, aber als Actionfilm mit Arnie schwer unterhaltsam und hat sich dennoch ein gewisses Maß an Intelligenz bewahrt. Den kann man immer noch gut gucken, allerdings sollte man darauf achten, dass man die Kinosynchro am Start hat. Die Neusynchronisation, die gerne im TV ausgestrahlt wird, ist leider sehr lieblos geworden.

Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Children of Men (USA/GB, 2006)

Ein Endzeitdrama mit Fingerspitzen- und Feingefühl, transportiert in einer makellosen Inszenierung von einer Riege der besten Darsteller auf dem Markt. Besonders gut gefällt mir hier, dass Cuarón nicht den Karl May oder den Steven Spielberg gibt und seine Figuren und ihre Faktionen nicht so plump in Gut und Böse einteilt, sondern er lässt sie lieber Akteure sein. Plausibel. Lebensechte Menschen. Und das in einem actionlastigen Film. Da könnte man auch einen Punkt mehr geben. 9/10
Wohl einer der am meisten unterschätztesten Filme der 2000er. Leider konnte der am Box Office nicht so recht punkten, obwohl das Szenario interessant und richtig gut umgesetzt wurde. Müsste ich auch mal wieder schauen, aber die Liste ist so endlos lang, ich drücke mich ja schon seit Wochen mit B Filmen vor Jackie Brown und weiß nicht warum.. :/
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 20:45   #23420
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.008
Jepp, der Children ist fantastisch. Gestern besoffen mit den Schwiegereltern geguckt, die große Filmfans sind. Die kannten den nicht und waren völlig weggewuchtet.

Eben:

Robin Hood - König der Diebe
(USA/GB, 1991)

Seit langer Zeit mal wieder auf Deutsch, die alte Kinofassung, die alte Synchro. Wunderbarer Film. Einfach nur schön. 9/10
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 20:53   #23421
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.457
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen

Eben:

Robin Hood - König der Diebe
(USA/GB, 1991)

Seit langer Zeit mal wieder auf Deutsch, die alte Kinofassung, die alte Synchro. Wunderbarer Film. Einfach nur schön. 9/10
Den hab ich schon seit 20 Jahren nicht mehr gesehen weil nur noch die neue Synchro kommt und die ist einfach nicht zu ertragen
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 21:23   #23422
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 21.05.2002
Beiträge: 10.008
Zitat:
Zitat von Tyrion Lannister Beitrag anzeigen
Den hab ich schon seit 20 Jahren nicht mehr gesehen weil nur noch die neue Synchro kommt und die ist einfach nicht zu ertragen
Wäre mir auch so gegangen, wenn ich den nicht auf Englisch genauso gern gucken würde. Aber guckste hier. Die habe ich mir geholt und bin glücklich damit. Da sind beide Fassungen dabei.
__________________
Die Entschleierung der Wahrheit ist ohne die Divergenz der Meinungen nicht denkbar.

Alexander von Humboldt
Der Zerquetscher ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 21:30   #23423
Tyrion Lannister
Genickbruch
 
Registriert seit: 11.02.2006
Beiträge: 10.457
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Wäre mir auch so gegangen, wenn ich den nicht auf Englisch genauso gern gucken würde. Aber guckste hier. Die habe ich mir geholt und bin glücklich damit. Da sind beide Fassungen dabei.
Wär ich nicht so ne faule Sau hätt ich den schon 100x sehen kennen. Hab ihn nämlich auf DVD aber nie geguckt weils vom Datum her die neue Version sein müsste. Grad überprüft und ist die alte, ich könnt mich ohrfeigen.

Fernseher ist an, Bier offen.

Muss dir Danken. Hättest du das nicht gepostet hätt ich mich nicht aufgeregt und es nie überpüft und könnt noch 20 Jahre weiterjammern
__________________
Born in The Länd
Tyrion Lannister ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 22:25   #23424
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 16.09.2003
Beiträge: 15.111
Ich wusste gar nicht, dass man bei Robin Hood auch so eine unsägliche Neusynchro verbrochen hat. Gut zu wissen, dass ich da drauf achten muss. Der Film ist einfach schön. Natürlich irgendwo auch 90er Kitsch vom Feinsten, aber trotzdem. Hab ich auch schon seit Jahren nicht mehr gesehen.
__________________
"Wenn du so dumm bist, und AfD wählst... todeslost sein Urgroßvater!" ~Rezo 2021
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2021, 22:48   #23425
Nani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 02.12.2003
Beiträge: 14.423
Mhm. Schon lange nicht mehr gesehen. Cooler Film, hätte ich mal wieder Lust drauf.
Aber erstmal muss ich meine Frau noch von einem Rewatch der Unendlichen Geschichte überzeugen. =)

Aber wieso macht man da einfach ne Synchro? O_o
Nani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
film, zuletzt
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.