Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > BoardHell-Liga

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2021, 15:28   #1
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
So ihr lieben Trainerkollegen,

alle Jahre wieder, kommt der Slidertest
auf uns Trainer nieder und gibt uns den Rest.


Ich hoffe, dass wir bei Fifa 22 schneller zu guten Resultaten kommen, als bei Fifa 21. Dieser Thread soll euch auf dem Laufenden halten über aktuelle Zwischenstände, was die Slider betrifft. Dazu soll er euch dazu einladen, uns gerne zu helfen bei dieser Entwicklung. Unter einer sinnvollen Hilfe stelle ich mir vor, dass ihr euch entweder die von uns gestreamten Spiele anschaut und ansprecht, was euch gut gefallen hat, was ihr schlecht gefunden habt oder was euch fehlt. Eine zweite Möglichkeit der Unterstützung wäre natürlich das eigene Simulieren und Streamen von Spielen, dann aber bitte unbedingt mit der Darstellung eurer gewählten Einstellung. Nur dann ist es wirklich brauchbar für die verschiedenen Statistiken, die wir aufstellen werden. Das heißt zu sagen "ich hatte irgendwann mal das und das Ergebnis" ohne den wirklichen Nachweis zu haben, bringt eher weniger!

Die Prämissen, die für Kliqer und mich wichtig sind, lauten:

1. Das Spiel soll gut aussehen


Natürlich verbindet jeder unter "gut aussehen" etwas anderes. Für Kliqer und mich geht es dabei vor allem um den Realismus. Das Spiel sollte im Aufbauspiel nicht zu schnell, sprich nicht zu arcadelastig sein, dennoch nicht vorhersehbar. Dazu sind Laufwege und natürlich auch das Passpiel aller Beteiligten wichtig sowie die Spielgschwindigkeit. Ebenfalls sollte natürlich die KI des Computers nicht zu oft Fehlenentscheidungen treffen, sondern sinnvoll arbeiten. Neben diesen Kritierien der Offensive geht es aber natürlich auch um das Defensivverhalten. Nicht jeder Angriff sollte zu einem Treffer führen, nicht jedes herausrücken oder jeder Ballverlust zu einer Torchance führen und Keeper sollen nicht immer wie Supermann halten. Das alles sind Dinge, die wir unter "Das Spiel soll gut aussehen" verstehen. Natürlich noch einiges mehr, was sich hier gar nicht alles aufzählen lässt.

2. Torschnitt von ungefähr 3,0


Mit diesem Torschnitt wären wir auf Stand aller europäischen Topligen und würden damit auch dafür Sorge tragen, dass etwas passiert. Dazu wäre vor allem in der Vorbereitung auch ein Torschnitt von 3,2 angemessen, da sich zumeist mehr Defensivreihen mit der Zeit finden als Offensiven. Also lieber einen Torschnitt leicht über 3, statt unter 3.

3. Spiele drehen


Seit der grauenhaften Hinrunde in der 5. Saison ein ganz wichtiges und elementäres Thema. Damals fielen kaum Tore. Es gab einen Schnitt von 1,3 Toren und wer einmal 1:0 in Führung ging, gewann fast sicher sein Spiel. Natürlich darf auch nicht immer ein Spiel gedreht werden, doch niemand sollte sich durch das erste Tor des Spiels zu sicher sein dürfen. Es geht also um Spannung im Spiel. Mit diesem Thema geht auch einher, dass verhältnismäßig oft auch beide Teams eines Spiels einen Treffer erzielen können. Andernfalls wird dieser Punkt und auch der 2. Punkt nur schwierig zu erreichen sein.


4. Individuelle Taktiken sollten auch möglichst gut dargestellt werden


Damit ist gemeint, dass ein ballbesitzorientiertes Spiel auch häufiger mal den Rückpass suchen soll, ein schnelles Aufbauspiel viel Geschwindigkeit und Kontersituationen hervorbringt und defensiv auch zu sehen ist, wann und ob ein Team pressen soll.


Ich denke das wären die wichtigsten Punkte. Dazu möchte ich euch einen ersten "Fahrplan" für die Slidertests nennen.

Sowohl DrDorian als auch meine Wenigkeit besitzen das Spiel bereits und ab morgen werde ich mit ersten kleineren Tests beginnen. Dabei werden die Standardslider impliziert, sowie in die extremen Werten gegangen (also 0 und 100), um dir direkten Auswirkungen zu sehen. Daraus ableitend wollen wir Tendenzen aller Slider herausfinden und uns dann rantasten. Außerdem werden wir erneut versuchen, auch verschiedene Schwierigkeiten anzuschauen sowie die Attributsysteme etc. anzusehen.

Glücklicherweise beginnen ab 8. Oktober meine Herbstferien, sodass ich positiver Dinge bin in den darauffolgenden 2 Wochen recht viel Zeit zu haben, um im Ideallfall vor dem Draft die finalen Slider festlegen zu können. Danach gäb es dann ein Testspieltag oder ein Vorbereitungsturnier, um uns dann alle ideal auf die neue Saison vorzubereiten.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen und hoffe auf eure Mitarbeit.

Ja, der Thread ist erneut fast eins zu eins übernommen, aber was soll sich auch an den Ansprüchen ändern. DrDorian hat schon seine aktive Mitarbeit angeboten, schon jetzt Tausend Dank dafür. Ich melde mich per WhatsApp bei dir, für Details sobald sie mir vorliegen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2021, 19:53   #2
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.388
So, dann ist jetzt Zeit für die Torwartthematik. Mir ist durchaus bewusst, dass Videospieltorhüter nicht so gut sind wie ihre echten Kollegen und mir ist auch bewusst, dass ein Torschnitt von 3,0 noch weitere Einschränkungen verlangt. Allerdings sind viel zu viele Tore ins kurze Eck gefallen letztes Jahr. Auf einem Niveau über der Landesliga passiert das nicht auf einem so starken Level, was Punkt 1 hinfällig macht. Ich kann nur für mich als ehemaliger Torwart und Torwartfan sprechen, aber ich erziele lieber ein Tor weniger auf diese Art, als dass ich mir bei jedem Gegentor aus Frustration die Sackhaare einzeln rausreißen will.

Es ist die Frage, ob da der Torwartfähigkeitslider helfen kann und wenn ja, ob er dies kann, ohne den Torschnitt zu sehr zu senken, deswegen habe ich auch nicht mehr zu bieten, als die Bitte, dieses Thema bei den Slidertests im Auge zu behalten. Danke.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport
El Clon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 21:32   #3
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Zitat:
Zitat von El Clon Beitrag anzeigen
So, dann ist jetzt Zeit für die Torwartthematik. Mir ist durchaus bewusst, dass Videospieltorhüter nicht so gut sind wie ihre echten Kollegen und mir ist auch bewusst, dass ein Torschnitt von 3,0 noch weitere Einschränkungen verlangt. Allerdings sind viel zu viele Tore ins kurze Eck gefallen letztes Jahr. Auf einem Niveau über der Landesliga passiert das nicht auf einem so starken Level, was Punkt 1 hinfällig macht. Ich kann nur für mich als ehemaliger Torwart und Torwartfan sprechen, aber ich erziele lieber ein Tor weniger auf diese Art, als dass ich mir bei jedem Gegentor aus Frustration die Sackhaare einzeln rausreißen will.

Es ist die Frage, ob da der Torwartfähigkeitslider helfen kann und wenn ja, ob er dies kann, ohne den Torschnitt zu sehr zu senken, deswegen habe ich auch nicht mehr zu bieten, als die Bitte, dieses Thema bei den Slidertests im Auge zu behalten. Danke.
Vielen Dank für diesen Ansatz. Natürlich ist auch uns die Torwartleistung immer wieder wichtig. Es ist halt eine ganz spannende Aufgabe den Spagat zwischen passendem Torschnitt und guten aber nicht zu guten Keepern hinzubekommen. Wie immer werden wir unser bestes dabei geben.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2021, 23:19   #4
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Ein paar spontane erste Eindrücke von mir:

- Die Spiele machen sehr viel Spaß und generell fühlt sich das Fifa sehr frisch an, sodass auch an den richtigen Slidern tüfteln zumindest am Anfang Spaß machen wird.

- die neuen umfangreichen Statistiken sind der Oberhammer. Ich habe jedoch schon mit DrDorian abgesprochen, wie wir das machen können mit dem anzeigen dieser Stats, denn ein Spiel darf ja nicht 1 Stunde gehen wegen all dieser Dinge. Dennoch eine großartige Neuerung.

- Torhüterspiel ist deutlich verbessert. Es gibt einige richtig tolle Paraden von Keepern, auch manchmal der Kategorie von "wie hält der den denn?"

- es gibt wieder deutlich mehr Fernschüsse

- Tore über Flanken und Kopfbälle sind auf jeden Fall deutlich öfter möglich

- lächerliche Handspielelfmeter sind leider wieder an der Tagesordnung. Das geht soweit, dass ich schon nach einem Abend mit 4 Spielen sagen würde, das müssen wir aus stellen

- Passgeschwindigkeit und womöglich auch Spielgeschwindigkeit zu hoch. Extrem viel Direktpassspiel

- 6er und 8er werden ein Thema für sich bleiben. Arbeiten sehr wechselhaft mit, sagen wir mal

- Fifa Fehlentscheidungen bei abseits sind weiterhin möglich

- mehr Tore nach Ecken!

- bisher 3:2, 1:1, 3:2 und 4:2 als Ergebnisse. Insgesamt sehr viele Chancen! Die Abwehrreihen müssen gestärkt werden (Stichwort - harte Slider)

- Taktikumstellung durch die KI gibt es nach wie vor. Muster werden nach und nach erarbeitet sag ich mal

- relativ wenige Wechsel im Spiel von der KI

jetzt noch zu einzelnen Modi
Wettkämpfer Modus: Hat gefühlt keine Auswirkungen auf unser Game und ist nur eine Anpassung wenn man selber zockt
Spielerbasierte Schwierigkeit: Soll den Starspielern eines Teams einen Intelligenzbonus generieren. Hatte ich einmal jetzt an, will mir aber da nicht direkt ein Urteil erlauben. Könnte interessant sein
Attribute: Standard ist zwar nicht mehr so grauenhaft wie letztes Jahr, wo immer etwas großartiges inszeniert werden musste, doch es ist schon arg viel Hacke, Spitze 1 - 2 - 3 und sollte erstmal weggelassen werden. Es ist schließlich noch genug zu tun.


Weiteres Vorgehen:
Heute habe ich mir alles auf der Spielgeschwindigkeit Normal und auf Legende angeguckt. Spielgeschwindigkeit Langsam und Schwierigkeitsgrad Weltklasse werde ich mir auch noch ansehen müssen. Est danach kommen die einzelnen Slidern in ihren extremen Werte von 0 bis 100.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2021, 22:47   #5
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Heute habe ich mir die Spielgeschwindigkeit Langsam und den Schwierigkeitsgrad Weltklasse angeguckt.

- Wie schon so oft in der Vergangenheit, gefällt mir die langsame Spielgeschwindigkeit deutlich besser als die normale Geschwindigkeit. Es gibt immernoch schnelle Passtaffeten, aber zwischendurch auch mal Situationen, in denen etwas Tempo aus dem Spiel genommen wird. Dennoch gibt es weiterhin viele Chancen unter den normalen Slidern.

- bei den Schwierigkeitsgraden habe ich noch keine wirkliche Meinung. Dafür reichen die Eindrücke noch nicht aus. Ich denke jedoch aus zeitlichen Gründen macht es wohl Sinn sich zunächst auf einen Schwierigkeitsgrad zu konzentrieren und den anderen dann ausgiebiger zu testen, falls man sich in eine Sackgasse testen sollte. Joa und dann sagt mir mein Kopf irgendwie, dass Legende ja besser sein müsste als weltklasse, auch wenn das wahrscheinlich eher Quatsch ist. Aber hier warte ich auch mal auf Eindrücke vom werten Kollegen Dorian oder der Community.


Auf jeden Fall wird es in den nächsten Tagen (aller spätestens ab Sonntag wird ausgiebiger getestet) darum gehen die Slider in ihren Extremwerten zu testen, um schonmal eine Vorauswahl zu treffen.

Danach (ich hoffe noch am Sonntag) kommt dann der erste offizielle, gestreamte Slidertest mit der üblichen Datenfülle der letzten Jahre.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2021, 22:35   #6
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Heute konnte ich die ersten Slider in ihren Extremwerten austesten und möchte euch an meinen Erkennntnissen teilhaben. Zunächst einmal kamen heute schonmal wieder die erste Momente, in denen man sich von Fifa ver***** fühlt, aber hey wie die letzten Jahre auch, kennen wir keine Probleme, sondern nur Herausforderungen.

Sprinttempo: Tatsächlich muss ich sagen, dass ich die Auswirkungen der extremen Werte als recht gering empfunden habe. Auch auf 0 war das Sprinttempo sehr ordentlich und auch auf 100 war es nicht volkommen übrtrieben. Da das Spiel aber seit Jahren dazu tendiert eher zu schnell als zu langsam zu sein, werde ich hier etwas runter gehen.

Antritt: Hier fühlte ich mich zunächst ver*****, denn man konnte das Gefühl entwickeln, dass bei Antritt auf 0 die Anpassung nur für die nicht in Ballbesitz befindliche Mannschaft gilt, sodass Spieler mit Ball einfach vorbeispazieren konnten. Das war ganz furchtbar. Auf 100 hingegen gab es komplett epilepptische Anfälle beim Zuschauen. Hier dürfen wir uns keineswegs allzu weit von der Mitte entfernen. Zunächst würde ich bei genau 50 bleiben wollen.

Fehleranfälligkeit von Schüssen: Bei einer Fehleranfälligkeit von 0 ging wirklich jeder, auch noch so technisch anspruchsvolle Ball, aufs Tor. Bei 100 ging aber bei weitem nicht jeder Ball vorbei. Wie so oft bleibt dieser Slider dabei einer der so genannten weichen Slider, die man recht einfach nehmen kann, um nichts am Spielgefühl, wohl aber am Torschnitt zu drehen. Da bisher in meinen Tests eher zu viele als zu wenige Tore gefallen sind, würde ich diesen Wert etwas hochstellen wollen.

Fehlpässe: Bei dem Extremwert 0, gab es bei 206 gespielten Pässemn in Halbzeit 1 eine Passgenauigkeit von 93%. Auf dem Wert 100 sank die Passgenauigkeit auf 84% allerdings waren einige richtig blöde Fehlpässe dabei, die einen doch sehr stören würden, wenn es in einem Ligaspiel um Punkte geht. Hier müssen wir ein gutes Maß finden, denn an sich ist die Passquote auf 100 eher anstrebenswert, doch das Spiel darf nicht zu doof aussehen. Ich werde es dennoch zunächst mit einer recht deutlichen Erhöhung versuchen.


So viel zu den ersten 4 Slidern.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2021, 17:42   #7
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Sodale, inzwischen gibt es ein paar neue Sachen, auf die sich der beste Dr der Welt, DrDorian und ich schonmal geeignet haben. Aufgrund sehr vieler gesammelter Eindrücke von DrDorian sind unsere Startbedingungen soweit klar.

Wir werden auf Legende und Geschwindigkeit Langsam mit den Slidertests anfangen. Außerdem werden wir auf den Wettkämpfermodus, die Attribute und die spielerbasierte Intelligenz verzichten. Wir haben nicht das Gefühl, dass ohne sie irgendwas besonderss fehlt und schauen uns das wenn erst dann an, falls wir uns in eine Sackgasse manövrieren.

Ansonsten bin ich noch dabei die Slider in ihren extremen Werte zu checken und wenn das erldigt ist, kommt ein erster offizieller Slidertest, der dann auch gestreamt wird. Ich hoffe, dass es am Sonntag, spätestens am Montag soweit sein wird.

Weiter mit den Slidern

Schusshärte: Auf 0 sind die Schüsse deutlich vermindert, während es auf 100 absolute Bomben sind. Die beiden extremen Werte sind zu viel, doch auch auf 50 gab es schon einige heftige Abschlüsse, weswegen ich eine leichte Reduzierung für sinnvoll erachte.

Passgeschwindigkeit: Bei einer Passgeschwindigkeit von 0 rollt der Ball deutlich verlangsamt, aber nicht viel weniger sicher durch die Reihen. Auf 100 hingegen ist es ein

Verletzungshäufigkeit: Bisher treten noch sehr wenige Verletzungen auf, wodurch dieser Wert auf jeden Fall mit der Zeit etwas erhöht wird. Wo wir uns letztlich einpendeln werden, müssen wir abwarten.

Verletzungsschwere: Da bisher kaum Verletzungen auftreten, kann ich nicht viel zur Schwere sagen. Es sollen wie immer nicht alle Verletzungen zu Auswechslungen führen, auf der anderen Seite auch nicht alles nur kleine Wehwechen sein. Wir tasten uns innerhalb der Slidertests an den Wert heran.

Torhüterfähigkeit: Bisher halten die Torhüter auf 50 ganz ordentlich und dennoch fallen bei mir recht viele Tore. Nun habe ich gehört, dass im nächsten Fifa-Update die Torhüter etwas geschwächt werden sollen, daher denke ich, dass wir hier etwas länger probieren müssen und den Wert schon noch erhöhen müssen, um auf eine gute Statistik zu kommen. Auf jeden Fall waren Unterschiede zwischen den Extremen zu erkennen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2021, 22:46   #8
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Heute gab es mal wieder super viele ätzende Handelfmeter per Handspiel. Es geht so weit, dass wir das unbedingt wieder ausschalten sollten. Es macht einfach zu viel Random. Trauriger "Höhepunkt" waren 5 Handelfmeter in einem Spiel. Was mich daran vor allem am meisten stört, dass man total oft nicht mal in der Wiederholung sieht, dass es wirklich Hand war. Deswegen muss ich klar sagen, weg damit. Ein, außer Elfmeter, die Regel, die wir leider schon seit Jahren wählen müssen. Freistoßsituationen entstehen daraus deutlich seltener.

Letzte Sliderrunde:

Stellungsspiel-Manndeckung: Auf 0 konnten die gegnerische Spieler extrem einfach durch das Mittelfed kombinieren und hatten auch im gegnerischen 16er sehr viele Freiheiten. Auf 100 hingegen sah es aus wie eine klassische Manndeckung, die im "echten" Fußball ja auch nur teilweise noch zeitgemäß ist. Daher vermute ich, dass wir uns nicht allzu weit von der Mitte entfernen werden, aber eher höher stellen.

Stellungsspiel-Häufigkeit von Vorstößen: Hier waren die Unterschiede nicht allzu krass. Auf 0 gab es immernoch genügend Untersützung und auf 100 sind auch nicht alle mitgelaufen. Zurzeit schwierig einzuschätzen. Werde es in Kombination mit allen anderen Anpassungen nochmal evaluieren müssen, starten aber rund um 50.

Stellungsspiel-Vertikal: Hier habe ich kaum Unterschiede zwischen 0 und 100 gesehen, was ich schade fnde, denn für mich ist das ein ganz wichtiger Slider und ich würde mir wünschen, dass ich die Abwehrreihen höher stellen könnte. Hoffentlich nervt uns das in den nächsten Wochen nicht zu sehr. Esrtaml werde ich in der Nähe von 50 bleiben.

Stellungsspiel-Horizontal: Auf 0 sind die Abstände zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen deutlich geringer, was das Spiel auch deutkich realistischer macht. Allerdings nimmt es den Platz zum Spielen und zum sauberen Kombinationsspiel. Das dürfen wir nicht zu stark einschränken, doch von 50 werden wir hier auf jeden Fall runter gehen.

Stellungsspiel-Breite: Bei 0 stehen die Teams sehr eng und verdichten damit das Zentrum gut und auch das Verschieben klappt gegen den Ball gut. Wir müssen vielleicht darauf achten, ob es das Angriffsspiel zu stark zentriert oder ausrechenbar macht, doch an sich muss es so aussehen. Ich werde daher stark runtergehen.

Stellungsspiel-Außenverteidiger: Hier fällt mir ein ertes Fazit leider relativ schwer, denn man hat gesehen, dass die Außenverteiidiger beim Slider auf 0 zwar deutlich nzurückhaltender agieren, aber wenn sie mitgegangen sind, kamen mehr Flanken heraus als auf 100, wo sie sich öfters ins Angriffspiel eingeschaltet haben. Da mir die Außenverteidiger auf 50 kein sonderlicher Dorn im Auge waren, denke ich können wir hier erstmal ziemlich genau bei 50 bleiben.

Fehlerhaftigkeit First Touch Ballannahme: Auf 0 rollt das Bällchen wirklich sehr flüssig durch die Reihen und es gibt kaum Interceptionmöglichkeiten. Auf 100 muss aus dem ein oder anderen Angriff auch mal das Tempo genommen werden, weil der Ball nicht perfekt verarbeitet wird. Das ist auf jeden Fall realistischer, weswegen ich denke, dass wir uns hier eher Richtung 100 als 0 bewegen sollten. Jedoch werde ich nicht zu stark in die Vollen gehen und erstmal auf die Auswirkungen achten, die sämtliche Slider in Kombination mit den anderen haben.


Morgen im Tagesverlauf (eher so gegen Abend) kommen dann die ersten offiziellen Slidertests. Ich bin gespannt auf das Ergebnis, werden die Spiele dann auch streamen und freue mich auf euer Feedback.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2021, 19:00   #9
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 1 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 41
Antritt - 46
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 62
Fehlpässe - 69
Schusshärte - 39
Passgeschwindigkeit - 40
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 75
Torwart Fähigkeiten - 63
Stellungsspiel: Manndeckung - 64
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 53
Stellungsspiel: Vertikal - 54
Stellungsspiel: Horizontal - 33
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 53
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 61

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 2:2 Liverpool
S: 6 - 14
SaT: 4 (67%) - 6 (43%)
B: 41 (84%) - 59 (94%)
Z: 15 - 8
D: 93% - 91%

2. Man City 4:2 Man United
S: 10 - 6
SaT: 8 (80%) - 6 (100%)
B: 49 (94%) - 51 (92%)
Z: 7 - 5
D: 92% - 94%

3. Leicester 4:0 Tottenham
S: 11 - 3
SaT: 8 (73%) - 1 (33%)
B: 51 (90%) - 49 (91%)
Z: 8 - 5
D: 95% - 91%

4. Liverpool 1:3 Man City
S: 16 - 5
SaT: 11 (69%) - 4 (80%)
B: 49 (92%) - 51 (86%)
Z: 10 - 4
D: 95% - 90%

5. Tottenham 2:1 Chelsea
S: 5 - 7
SaT: 3 (60%) - 3 (43%)
B: 56 (89%) - 44 (91%)
Z: 6- 5
D: 93% - 91%

6. Man United 2:1 Leicester
S: 11 - 6
SaT: 5 (45%) - 3 (50%)
B: 60 (90%) - 40 (78%)
Z: 6 - 8
D: 95% - 96%

Fazit

Gut aussehen: Für einen ersten Test gefällt mir das alles schon gut und das Spiel wirkt viel abwechslungsreicher als Fifa 21. Insgesamt sind mir einige der Fehlpässe sehr negativ aufgefallen. Da gab es doch viele zu einfache Ballverluste. Allerdings gibt es dafür auch zwischenzeitlich lächerlich starke Kombinationen. Gar nicht so leicht hier einen gesunden Mix zu finden. Man merkt sehr schnell, dass bei diesem Fifa einfach mehr los ist, als beim anderen Fifa, was mich aber prinzipiell nicht stört, solange wir es auch hinbekommen, dass es auch mal langweilige Spiele gibt und auch ein 0:0 möglich ist. Jeder einzelne Fernschuss erfüllt mich dazu mit Freude, da es sowas im letzten Fifa gar nicht gab. Natürlch hat auch dieses Fifa seine speziellen Eigenheiten. Zum Beispiel, dass auch hier die 6er und 8er teilweise nicht gut zurückarbeiten und sgar weglaufen vom gegnerischen Spieler, der einfach durchs Mittelfeld laufen darf oder zu oft eine spielerische Lösung gefunden werden soll, wodurch man Bälle echt gefährlich herschenkt im und am eigenen 16er.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 24 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 4,0. Ist natürlich deutlich zu hoch. Tore über die Mitte 11, Tore über außen 3,5, Standards 5 (4 davon Handelfmeter), Fehler 1, Zufall 3,5 (sehr oft gibt es Reboundtore, die halber Zufall sind). Es dürften von der Verteilung her noch ein paar Tore mehr über außen sein. Das kennen wir von Fifa ja schon.

Gedrehte Spiele: Gleich 3 Spiele wurden gedreht. Das ist schonmal eine super Sache. Natürlich muss eine Führung auch mal souverän zuende gespielt werden, doch den Kopf nicht in den Sand stecken zu müssen, wenn man mal zurückliegen sollte, ist gut.

Individuelle Taktik: Im ersten Spiel hat man ganz deutlich die Defensivtaktik ständiger Druck von Liverpool gesehen, wodurch Chelsea keinen souveränen Spielaufbau betreiben konnte. Das Offensivspiel von Liverpool kam aber durch die 5er Kette von Chelsea nicht ganz so zum Tragen. Sehr erfreut bin ich darüber, dass man gesehen hat, dass der ständige Druck auch eine schnellere Ermüdung (wenn auch immernoch zu gering) mit sich bringt. Lange Bälle von Chelsea gab es relativ wenige muss man sagen. Das zweite Spiel hat die Taktiken eher weniger wiedergespiegelt. Statt Manchester City hat eher United auf Ballbesitz gespielt und direkte Pässe gab es eher von City. Beim 3. Spiel war die Taktik von Tottenham gut zu erkennen. In der eigenen Hälfte war das Spiel meist langsam und kontrolliert, doch in der gegnerischen Hälfte, hat man es mit riskanten Pässen versucht. Dazu stand man gegen den Ball meist tief. Leicester spielte alles auf ausgeglichen und hatte verschiedene Spielstile zwischenzeitlich mit drin. Passte ganz gut.

Sonstiges: Ihr seid jetzt auch zum ersten Mal in den Genuss dieser krassten Statistikinformationen gekommen. Die feier ich komplett ab. Die Notebewertung der Spieler hingegen finde ich ganz schwach, da sie sehr wenig Unterschiede aufweist. Kaum ein Spieler der besser als 8,0 bewertet wrd und kaum einer, der weniger als 6,5 hat. 100 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 16,7. Das ist ein Riesensprung im Vergleich zum letzten Fifa, was überwiegend an der Rückkehr der Fernschüsse liegt. Insgesamt können es dennoch ein paar Schüsse weniger sein, denke ich. 62 von 100 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 62%, was schon ein guter Wert ist, aber noch etwas gedrückt werden könnte. Die Passquote liegt bei 89,25%. Das ist eigentlich zu hoch, allerdings gibt es jetzt schon ein paar Fehlpässe, bei denen sich meine Nackenhaare aufstellen. Hier könnte es ein schwerer Weg werden. 47 Flanken in 6 Spielen ist recht wenig. Das dürften gerne noch gute 10 mehr geschehen. Pro Spiel werden 14,5 Zweikämpfe geführt. Das ist ein super Wert. Entstanden sind dabei 4 Verletzungen. Eine mit direkter Einwechslung, 3 ohne. Hier sind wir schon auf einem guten Weg muss ich sagen. Eine gelbe Karte gab es und gleich 5 von diesen blöden Handelfmetern, von denen 4 verwandelt wurden. Zieht man die Tore ab, ist der Torschnitt schon in Ordnung.

Vorschläge zur Anpassung
Durch regelmäßigen Austausch mit DrDorian weiß ich, welche Slider er zurzeit herausgearbeitet hat und ich schaue, dass entweder er oder ich damit auch mal streamen. Insgesamt müssen wir die Geschwindigkeit noch etwas beruhigen, es gibt zu viele hektische Momente und den Torschnitt senken. Ich bin schon jetzt die lästigen Handelfmeter Leid und möchte das schon gerne ausstellen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (11.10.2021 um 22:59 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 13:02   #10
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.673
Hab mir die ersten drei Spiele angesehen und muss auch sagen, dass es für des ersten offiziellen Test schon ganz ordentlich aussah. Ganz anders zum letzten FIFA, das ja an allen Ecken und Enden kaputt war.
Insgesamt war mir das Treiben aber auch etwas zu hektisch, kann aber auch daran liegen, dass bei meinen Tests die Sprintgeschwindigkeit ja doch deutlich unter der deinen liegt. Die teils extrem dummen und gefährlichen Fehlpässe am eigenen 16er sind mir auch schon auch bei mir aufgefallen. Da müssen wir wohl nochmal ran, müssen aber auch aufpassen, dass es im Angriffsspiel im letzten Drittel noch genug Fehlpässe gibt. Soll ja nicht jeder Angriff zum Abschluss führen. An denen mangelt es ja dieses Jahr zum Glück nicht.

Ich werde gleich mit meinem Stream starten und dabei (trotz der bereits gewonnen Erkenntnisse) die von mir zuletzt eingestellten Slider nutzen. Ihr werdet sehen, ein paar sind gleich, einige recht ähnlich und ein paar sogar recht weit auseinander. Aber so können wir ja auch schauen, wer in welcher Richtung näher dran ist,wo man sich in der Mitte treffen kann und wo wir wir vielleicht beide daneben lagen. Entsprechender Post kommt gleich.
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 13:20   #11
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.673
Die Slidertests Nummer 2 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 9 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 22 (-19)
Antritt - 45 (-1)
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 74 (+12)
Fehlpässe - 69 (+-0)
Schusshärte - 39 (+-0)
Passgeschwindigkeit - 34 (-6)
Verletzungshäufigkeit - 76 (+1)
Verletzungsschwere - 87 (+12)
Torwart Fähigkeiten - 42 (-21)
Stellungsspiel: Manndeckung - 81 (+17)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 35 (-18)
Stellungsspiel: Vertikal - 73 (+19)
Stellungsspiel: Horizontal - 28 (-5)
Stellungsspiel: Breite - 33 (+15)
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 69 (+16)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 63 (+2)

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea - Tottenham 1:0
S:4 - 4
SaT: 2(50%) - 2(50%)
B:50% (87%) - 50% (91%)
Z: 10 - 5
D: 98% - 91%

2. Liverpool - Manchester United 1:0
S: 10 - 9
SaT:4(40%) - 4(44%)
B: 45% (89%) - 55% (94%)
Z:9 - 2
D: 92% - 94%

3. Leicester - Manchester City 3:3
S: 9 - 17
SaT: 5 (56%) - 7 (41%)
B: 34% (83%) - 66% (94%)
Z: 9 - 3
D: 96% - 94%

4. Tottenham - Liverpool 4:2
S: 8 - 9
SaT: 7 (88%) - 4 (44%)
B: 52% (92%) - 48% (91%)
Z: 3 - 4
D: 93% - 97%

5. Manchester United - Leicester 3:3
S: 11 - 8
SaT: 9 (82%) - 7 (88%)
B: 62% (91%) - 38% (85%)
Z: 6 - 7
D: 93% - 94%

6. Manchester City - Chelsea 3:1
S: 11 - 5
SaT: 5 (45%) - 3 (60%)
B: 53% (92%) - 47% (89%)
Z: 4 - 8
D: 95% - 95%

7: Liverpool - Leicester 1:0
S: 15 - 3
SaT: 7 (47%) - 2 (67%)
B: 64% (92%) - 36% (78%)
Z: 5 - 7
D: 96% - 90%

8: Chelsea - Manchester United 3:0
S: 6 - 8
SaT: 5 (83&) - 6 (75%)
B: 50% (91%) - 50% (93%)
Z: 6 - 2
D: 98% - 94%

9: Manchester City - Tottenham 2:4
S: 10 - 8
SaT: 4 (40%) - 5 (63%)
B: 70% (93%) - 30% (82%)
Z: 8 - 12
D: 91% - 94%


Fazit

Gut aussehen: Zunächst ärgere ich mich. Mitten im 5. Spiel ploppt eine Fehlermeldung auf, kurz darauf wird angezeigt, dass die Übertragung abgebrochen wurde. Ich also das Spiel pausiert und eine neue Übertragung gestartet. Keine Fehlermeldung mehr, aber nach Ende des Streams sehe ich, dass der erste Teil gar nicht mehr vorhanden ist. Moah! Da übertrage ich einmal per WLAN und dann das. Sorry dafür. Zu den Spielen:

Mir gefällt die langsamere Gangart doch etwas besser. Es wirkt weniger hektisch und etwas realistischer. Trotzdem war es teilweise doch zu langsam. Geboten wurde fast alles: Schnarcher, Spiele mit non-stop Action, Weitschüsse, Flanken, vergebene Großchancen, tolle Paraden und ein Tor per Fallrückzieher (leider mit dem ersten Stream verloren gegangen). Leider gibt es so gut wie keine Fouls, so dass Eckbälle die einzig verlässlichen Standards sind. Hieraus gab es zwar einige gute Chancen, aber leider nur ein Tor.
Die Fehlpässe waren teilweise, auf beiden Seiten, haarsträubend. Da müssen wir definitiv etwas zurückrudern. Die ZM sind defensiv leider wieder sehr faul dieses Jahr, was manchmal riesige Löcher für die angreifende Mannschaft bot. Werden wir wohl auch dieses Jahr wenig dran machen können.
Ansonsten war das "ganz oder (fast) gar nicht bei der Anzahl der Treffer auffällig. 3x fiel 1 Tor und 4x gleich deren 6. Ohne Handelfmeter wäre es wohl auch zu einem 0:0 gekommen.

Torschnitt: 34 Tore gab es in den 9 Partien, das ergibt einen Schnitt von 3,78. Ohne die beiden HE wären wir bei 3,56. Immer noch zu hoch, aber auf einem guten Weg. 19 Treffer fielen durch die Mitte, 8,5 über außen. Nach ruhendem Ball gab es ein Tor nach Eckball und 2 nach Handelfmetern. Der dritte gegebene wurde verschossen. Nach groben Fehlern und per Zufall fielen zwei bzw 1,5 Treffer. Ein wenig mehr Tore über außen dürfen es schon noch sein, aber das kriegen wir wohl hin.

Gedrehte Spiele: Es wurde zwar nur ein Spiel gedreht (4:2 nach 0:2), aber einmal gab es immerhin noch ein 3:3 nach 1:3 und in einem Spiel gab es trotz dreimaligen Rückstandes ein Remis. Also auch dieses Jahr gibt es trotz Rückstand eigentlich immer Hoffnung.

Individuelle Taktik: Das aggressive Spiel von Liverpool und auch der abwartende Ansatz von City sind mMn ganz gut zu erkennen. Bei Chelsea kann ich mich an keinen nennenswerten langen Ball erinnern. Auch Tottenhams nach vorn riskanterer Stil kam gut durch. Hat mir insgesamt gut gefallen.

Sonstiges: Insgesamt wurden 155 Schüsse abgegeben, macht im Schnitt 17,22. Grundsätzlich natürlich super, dass wir uns nicht wie im letzten Jahr jeden Schuss mühsam aus der Slidertestrippe schneiden müssen. Ich denke, wenn wir den Schnitt so auf 14-15 bekommen, müssen wir da nicht groß korrigieren. Soll ja auch was los sein in den Spielen.
Aufs Tor gingen 88 Schüsse, also 56,77%. Kann man sicherlich noch so um 2-3% erhöhen. Die Passquote ist mit 89,28% abartig hoch, wenn man sich aber Anzahl und "Qualität" der Fehlpässe anschaut, sollten wir uns damit abfinden. Mit insgesamt 110 wurden pro Spiel 12,22 Zweikämpfe geführt. Bisschen wenig, aber mMn nicht allzu dramatisch. Flanken hab ich leider vergessen und nicht verfolgt, hier gelobe ich Besserung.
Außerdem kam es zu 9 Verletzungen (5 mit sofortiger Auswechslung, 1 mit späterer Auswechslung, 3 ohne). Das ist mir dann doch zu hoch, da war ich mit den Slidern etwas großzügig.
Wie schon erwähnt 3 Handelfmeter. Nicht allzu viel, aber weil die Replays für diese Situationen so dermaßen schlecht sind, sind sie auch kaum nachzuvollziehen und nerven daher eher. Können von mir aus auch gern weg. Auf der anderen Seite fehlen aber nun mal auch die Foulelfmeter völlig. Ein Teufelskreis.

Vorschläge zur Anpassung
Das Spiel war dann doch teilweise zu langsam, gute Kontermöglichkeiten verliefen manchmal aufgrund fehlender Sprintpower etwas zu früh im Sande. Der Ball dürfte auch nen Tick schneller laufen. Von daher würde ich Sprint wieder etwas erhöhen, auch bei der Passhärte können 1 oder 2 Punkte nicht schaden.
Bei Manndeckung und vertikalem Stellungsspiel ist mir kein wirklicher Unterschied aufgefallen. Horizontal fand ich okay, in der Breite würde ich wieder etwas zurückstellen, da die Lücken ohne Hilfe der ZM in der Mitte manchmal doch recht groß waren.
First Touch Fehler würde ich auch um ein paar Punkte verringern, manche Ballverarbeitungen waren für die Qualität der Spieler doch recht schwach.

Geändert von DrDorian (12.10.2021 um 18:59 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 19:19   #12
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Schonmal vielen Dank für deinen Einsatz. Ich werde gleich versuchen so ein wenig das Beste aus unseren beiden Slidern zu finden und vielleicht können wir danach schon so langsam an ein Feintuning rangehen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2021, 19:47   #13
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 2 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 31 (Mitte aus Dorian und mir)
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 67 (Mitte aus Dorian und mir)
Fehlpässe - 61 (-8)
Schusshärte - 39
Passgeschwindigkeit - 38 (Mitte Dorian und mir)
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 76 (+1)
Torwart Fähigkeiten - 59 (-4)
Stellungsspiel: Manndeckung - 71 (Mitte aus Dorian und mir)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 50 (-3)
Stellungsspiel: Vertikal - 63 (Mitte Dorian und mir)
Stellungsspiel: Horizontal - 33
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 61 (Mitte Dorian und mir)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55 (-6)

Hier die Spielübersicht

1. Leicester 1:2 Chelsea
S: 12 - 9
SaT: 5 (42%) - 7 (78%)
B: 43 (88%) - 57 (88%)
Z: 4 - 6
D: 93% - 97%

2. Man U 2:2 Liverpool
S: 5 - 14
SaT: 4 (80%) - 7 (50%)
B: 54 (88%) - 46 (93%)
Z: 8 - 5
D: 96% - 91%

3. Tottenham 2:3 Man City
S: 3 - 11
SaT: 2 (67%) - 7 (64%)
B: 46 (88%) - 54 (93%)
Z: 6 - 5
D: 95% - 95%

4. Chelsea 1:1 Man U
S: 7 - 12
SaT: 3 (43%) - 6 (50%)
B: 46 (86%) - 54 (95%)
Z: 11 - 5
D: 95% - 91%

5. Liverpool 4:0 Tottenham
S: 25 - 7
SaT: 12 (48%) - 3 (43%)
B: 60 (90%) - 40 (86%)
Z: 7 - 4
D: 93% - 91%%

6. Man City 1:1 Leicester
S: 17 - 7
SaT: 7 (41%) - 6 (86%)
B: 62 (91%) - 38 (83%)
Z: 6 - 12
D: 93% - 93%

Fazit

Gut aussehen: Je mehr Spiele man sieht, desto mehr Kinderkrankheiten sieht man natürlich auch bei diesem Fifa, die wir vermutlich erneut gar nicht so wirklich beeinflussen können. Da wären leider erneut die 6er und 8er zu nennen, die abermals sehr sporadisch mitarbeiten und dieses ständige Versuchen spielerische Lösungen zu finden, wodurch super viele gefährliche Fehlpässe entstehen und auch etliche Tore und Torchancen. Ansonsten hat mir der Test besser gefallen als mein gestriger. Das Spiel ist deutlich ruhiger ohne an explosiven Momenten eingebüßt zu haben. Bisher gibt es nach wie vor sehr viele Chancen und langweilige Spiele sucht man in meinen Tests noch komplett vergebens. Es passeiert stets einiges, was man auch daran erkennt, dass eigentlich immer die "erwarteten Tore" weit über den wirklich gefallenen Toren liegt. Dazu gehören auch die Elfmeter, die mich auch stets in den Wahnsinn treiben würden/werden. Es ist nach wie vor nicht einfach ein funktionierendes Flankennspiel aufzuziehen. Hier müssen wir noch nachbessern, da wenig Tore nach Flanken entstehen. Es passiert insgesamt auf jeden Fall zu viel. Mir fehlt tatsächlich das Mittelfeldgeplänkel an manchen Stellen.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 20 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 3,3333. Ist noch ein wenig zu hoch. Dazu gingen heute irgendwie die Elfmeter nicht rein, sonst wären wir schnell auch bei einer höheren Zahl. Tore über die Mitte 13,5, Tore über außen 2,5, Standards 2 (1 davon Handelfmeter, 1 Ecke), Fehler 1,5, Zufall 0,5. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen. Tja, wird wieder spannend zu erproben, wie wir das machen.

Gedrehte Spiele: Gedrehte Spiele hatten wir dieses Mal gar nicht, aber viele Teams kamen noch zu einem Remis. Dazu gab es einige gedrehte Spiele im Test zuvor.

Individuelle Taktik: Man Citys Ballbesitztaktik kam heute sehr gut zum Vorschein und auch Liverpools ständiger Druck ist deutlich zu erkennen. Das erzwingt auch mehr von diesen Fehlpässe, die nervig sind aber immerhin auch ein Stück weit erzwungen werden. Die langen Bälle vermisse ich nach wie vor. Bei Tottenham sieht man auch stets schön, wie sich das Team sehr tief gegen den Ball positioniert, auch wenn es dennoch 7 Gegentore zur Folge hatte. Aber die Taktik ist erkennbar.

Sonstiges: 129 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 21,5. Ein Wert, der detlich erhöht ist im Vergleich zum letzten Slidertest und tatsächlich habe ich im Gefühl, dass das mit der deutlich reduzierten Sprintgeschwindigkeit zu tun hat, denn es wirkt so als wäre der Effekt stärker bei dem gegnerischen Team als dem im Ballbesitz befindlichen Team. 69 von 129 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 53,4%, was schon ein guter Wert ist, aber leicht nach oben korrigiert werden darf. Es sollte unter 60% liegen aber im hohen 50er Bereich. Die Passquote liegt bei 89,08%. Das ist eigentlich zu hoch, allerdings gibt es jetzt schon ein paar Fehlpässe, bei denen sich meine Nackenhaare aufstellen. Hier könnte es ein schwerer Weg werden. Interessant, dass die Verringerung des Fehlpasslsiders zur einer schlechteren Passquote führte. 48 Flanken in 6 Spielen ist recht wenig. Das dürften gerne noch gute 10 mehr geschehen. Pro Spiel werden 13,1 Zweikämpfe geführt. Das ist ein guter Wert. Entstanden sind dabei 3 Verletzungen. All 3 ohne Auswechslung. Hier sind wir schon auf einem guten Weg muss ich sagen. Keine gelbe Karte und gleich 5 von diesen blöden Handelfmetern, von denen 4 verschossen wurden.

Vorschläge zur Anpassung
Bin ich mir noch nicht ganz sicher. Ich werde mir morgen früh noch Gedanken dazu machen und dann hoffentlich recht früh schon wieder weiter streamen und probieren.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (12.10.2021 um 23:24 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2021, 15:36   #14
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 3 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35 (+4)
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64 (-3)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37 (-2)
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 76
Torwart Fähigkeiten - 59
Stellungsspiel: Manndeckung - 76 (+5)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 43 (-7)
Stellungsspiel: Vertikal - 63
Stellungsspiel: Horizontal - 33
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 66 (+5)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Leicester 1:2 Liverpool
S: 7 - 16
SaT: 3 (43%) - 14 (88%)
B: 43 (85%) - 57 (91%)
Z: 9 - 6
D: 90% - 93%

2. Chelsea 1:0 Man City
S: 11 - 4
SaT: 7 (64%) - 1 (25%)
B: 45 (91%) - 55 (94%)
Z: 8 - 3
D: 96% - 89%

3. Man U 2:1 Tottenham
S: 12 - 8
SaT: 6 (50%) - 5 (63%)
B: 54 (93%) - 46 (90%)
Z: 5 - 6
D: 95% - 93%

4. Liverpool 4:0 Chelsea
S: 9 - 4
SaT: 7 (78%) - 2 (50%)
B: 59 (92%) - 41 (90%)
Z: 2- 6
D: 96% - 95%

5. Tottenham 0:0 Leicester
S: 13 - 4
SaT: 7 (54%) - 0 (0%)
B: 57 (93%) - 43 (92%)
Z: 5 - 9
D: 94% - 95%

6. Man City 2:0 Man U
S: 8 - 2
SaT: 5 (63%) - 2 (100%)
B: 55 (93%) - 45 (90%)
Z: 9 - 8
D: 92% - 95%

Fazit

Gut aussehen: Zunächst möchte ich erklären, was ich mir von den Slideranpassungen versprochen habe.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 13 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 2,16. Zum ersten Mal ist der Schnitt damit etwas zu gering. Dieses Mal gab es nur einen Handelfmeter, der abermals verschossen wurde. Dieser Handelfmeter war berechtigt und so könnte ich damit sogar leben. Tore über die Mitte 7,5, Tore über außen 3, Standards 0,5 (Freistoßflanke), Fehler 1,5, Zufall 0,5. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Es gab keine gedrehten Spiele, was natürlich auch an der geringeren Torzahl liegt.

Individuelle Taktik: Die individuellen Tatiken sind auf jeden Fall weiterhin gut sichtbar geworden. Problematisch ist bisher eigentlich nur, dass der ständige Druck von Liverpool etzwas zu krass wirkt. Häufig dominiert Liverpool die Gegner und gewinnt dann auch meist die Spiele, teilweise sogar sehr eindeutig. Wir müssen also mit ein paar Kniffen versuchen, den ständigen Druck noch ein wenig abzuschwächen. Lange Bälle von Chelsea werde ich jetzt auch versuchen etwas zu tracken. Also nach schauen, ob sie mehr lange Bälle als die Gegner spielen. Man City hat auch mehr Ballbesitz als der jeweilige Gegner, vieles kommt gut durch.

Sonstiges: 98 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 16,3. Damit nähern wir uns deutlich besser an den angestrebten Wert an. Es gab Spiele mit 23 Abschlüssen und auch einige Spiele mit weniger Abschlüssen. Das dürfte daran liegen, dass wir die Häufigkeit von Vorstößen runtergestellt haben. 59 von 98 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 60,2%, was schon ein guter Wert ist, aber leicht nach unten korrigiert werden darf. Es sollte unter 60% liegen aber im hohen 50er Bereich. Die Passquote liegt bei 91,16%. Das ist eigentlich zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. 50 Flanken in 6 Spielen ist recht wenig. Das dürften gerne noch gute 10 mehr geschehen. Pro Spiel werden 12,6 Zweikämpfe geführt. Das ist ein guter Wert, gerne ein bisschen mehr. Entstanden sind dabei 4 Verletzungen. 3 ohne Auswechslung, eine mit. Das ist eigentlich wunderbar. Keine gelbe Karte und diesmal nur ein Handelfmeter, der sogar gerechtfertigt war. Wie so oft wurde er verschossen. Bleibt es so, könnte man die Regel von mir aus doch anlassen. Wir werden weitere Daten sammeln müssen.

Vorschläge zur Anpassung
Wir müssen die Abwehrreihen noch etwas stärken, damit vermehrt Angriffe auch über außen gespielt werden müssen. Gleichzeitig darf der Torschnitt nicht weiter sinken, stattdesse muss er steigen. Ich muss überlegen, welche Anpassungen dafür am besten geeignet sind.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (13.10.2021 um 20:27 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2021, 20:01   #15
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 4 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 65 (+1)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 75
Verletzungsschwere - 76
Torwart Fähigkeiten - 59
Stellungsspiel: Manndeckung - 81(+5)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 45 (+2)
Stellungsspiel: Vertikal - 71 (+7)
Stellungsspiel: Horizontal - 28 (-5)
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 72 (+6)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Man City 2:1 Liverpool
S: 8 - 11
SaT: 6 (75%) - 5 (45%)
B: 50 (89%) - 50 (89%)
Z: 7 - 10
D: 90% - 92%

2. Leicester 2:3 Man U
S: 13 - 15
SaT: 7 (54%) - 8 (53%)
B: 44 (87%) - 56 (89%)
Z: 9 - 6
D: 94% - 96%

3. Chelsea 3:3 Tottenham
S: 9 - 7
SaT: 4 (44%) - 5 (71%)
B: 46 (89%) - 54 (95%)
Z: 8 - 2
D: 95% - 92%

4. Liverpool 3:1 Leicester
S: 9 - 6
SaT: 5 (56%) - 3 (50%)
B: 59 (92%) - 41 (83%)
Z: 8 - 10
D: 91% - 89%

5. Tottenham 2:1 Man City
S: 11 - 12
SaT: 6 (55%) - 3 (25%)
B: 47 (85%) - 53 (92%)
Z: 7 - 8
D: 92% - 93%

6. Man U 1:2 Chelsea
S: 5 - 7
SaT: 1 (20%) - 5 (71%)
B: 46 (91%) - 54 (89%)
Z: 2 - 3
D: 97% - 97%

Fazit

Gut aussehen: Die erhöhte Fehleranfälligkeit von Schüssen hat eine deutlich zu schwache Schussquote hervorgebracht, daher gehen wir da die 1-2 Punkte am besten wieder zurück. Von der erhöhten Manndeckung ist durch eine Erhöhung der Zweikämpfe vielleicht etwas zu merken, aber ehrlicherweise fand ich die Unterschiede dort sehr marginal. Die Häufigkeit von Vorstößen leicht hochzustellen, hat gleich deutlich mehr Abschlüsse zur Folge gehabt. Da würde ich die 2 Punkte wieder zurückgehen wollen. Die angepassten Stellungsspielslider haben meiner Meinung nach dem Spiel gut getan und an den Außenverteidiger würde ich noch weiter schrauben wollen, um zu sehen, ob es noch mehr Tore über außen generieren kann.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 24 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 4,0. Das ist natürlich wieder deutlich zu hoch. Ab heute galt das neue Update, in denen die Keeper ja geschwächt wurden. Möglicherweise müssen wir da etwas hochgehen. Dieses Mal gab es zwei Handelfmeter, von denen einer verschossen und einer sensationell verwandelt wurde. Tore über die Mitte 13, Tore über außen 4, Standards 3 (2 Ecken, 1 Handelfmeter), Fehler 2,5, Zufall 0,5. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Aus 3:1 wurde noch ein 3:3 gemacht. Dazu wurde das letzte Spiel gedreht. Da ist auf jeden Fall genug Bewegung da.

Individuelle Taktik: Um die individuellen Taktiken müssen wir uns glaube ich keine großen Sorgen machen. Man sieht, was die Teams eingestellt haben. Schön war zu sehen, wie im ersten Spiel beide Teams Ballbesitz hatten, obwohl Liverpool 50 Pässe mehr als Man City gespielt hat. Sie haben halt viel direkt und schnell versucht, passend zur Taktik und Man City halt viele langsame, ruhige Pässe im Ballbesitz und Aufbau gespielt. Passt sehr gut zusammen.

Sonstiges: 113 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 18,8. Die 2 Punkte hochstellen bei der Häufigkeit von Vorstößen scheint direkt einige Auswirkung gehabt zu haben. Es gab doch wieder deutlich mehr Abschlüsse. 58 von 113 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 51,3%. Dieser Wert ist zu gering. Die Passquote liegt bei 89,16%. Das ist eigentlich noch immer zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. Es ist immerhin schon um 2% gesunken, ohne auffällig mehr Fehlpässe im Aufbau zu generieren. 54 Flanken in 6 Spielen ist noch immer ein bisschen zu wenig, aber wir sind auf einem guten Weg und steigern uns. Pro Spiel werden 13,3 Zweikämpfe geführt. Das ist ein guter Wert, gerne ein bisschen mehr. Entstanden sind dabei 2 Verletzungen, beide ohne Auswechslung. Etwas mehr darf es sein. Keine gelbe Karte und diesmal 2 Handelfmeter, die beide sogar gerechtfertigt waren. Bleibt es so, könnte man die Regel von mir aus doch anlassen. Wir werden weitere Daten sammeln müssen.

Vorschläge zur Anpassung
Die weiteren Schritte werde ich mir überlegen. Es muss weiterhin darum gehen die Außen zu stärken und nach heute auch den Torschnitt zu drücken. Ansonsten bin ich ja sehr zufrieden und denke, dass wir schon auf einen sehr guten Weg sind. Mir macht Fifa 22 jedenfalls deutlich mehr Spaß als Fifa 21. Viel weniger Rumgeieer, schöne Fernschusstore. Das ist schon ein Riesengewinn.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (14.10.2021 um 23:37 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 10:27   #16
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.700
Vorweg: ich bin auch sehr angetan von FIFA 22. Die jetzigen Slider machen jetzt schon einen besseren Eindruck als die fertigen Slider der letzten Saison. Die Spieler verhalten sich, vor allem in der Offensive, deutlich intelligenter, setzen Fernschüsse sinnvoll ein und das Tempo gefällt mir auch. Fehlpässe wirken realistisch und die Torhüter gut eingestellt.

Was mir noch nicht so gut verhält ist das Verhalten der Abwehrreihen, die Tatsache, dass "mehr Druck" offenbar automatisch auch gleich "mehr Erfolg" bedeutet und die Aggressivität der zentral-defensiven Mittelfeldspieler - aber das Problem hatten wir ja schon letzte Saison.

Trotzdem bin ich positiv überrascht und sehr guter Dinge.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 16:00   #17
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 5 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64 (-1)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 78 (+3)
Verletzungsschwere - 76
Torwart Fähigkeiten - 59
Stellungsspiel: Manndeckung - 84 (+3)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 44 (-1)
Stellungsspiel: Vertikal - 75 (+4)
Stellungsspiel: Horizontal - 25 (-3)
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 77 (+5)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Leicester 1:3 Man City
S: 8 - 9
SaT: 5 (63%) - 8 (89%)
B: 37 (89%) - 63 (91%)
Z: 7 - 12
D: 83% - 95%

2. Chelsea 1:2 Man U
S: 6 - 8
SaT: 3 (50%) - 5 (63%)
B: 51 (90%) - 49 (93%)
Z: 5 - 4
D: 96% - 94%

3. Tottenham 1:2 Liverpool
S: 7 - 18
SaT: 4 (57%) - 9 (50%)
B: 48 (87%) - 52 (93%)
Z: 3 - 7
D: 92% - 95%

4. Man City 3:0 Chelsea
S: 9 - 6
SaT: 7 (78%) - 2 (33%)
B: 55 (91%) - 45 (86%)
Z: 3 - 5
D: 93% - 95%

5. Liverpool 3:0 Leicester
S: 8 - 0
SaT: 7 (88%) - 0 (0%)
B: 66 (92%) - 34 (79%)
Z: 10 - 10
D: 95% - 86%

6. Man U 3:3 Tottenham
S: 10 - 9
SaT: 5 (50%) - 5 (56%)
B: 52 (93%) - 48 (97%)
Z: 8 - 13
D: 94% - 89%

Fazit

Gut aussehen: Die Anpassung der Fehleranfälligkeit hat schon eine Änderung gebracht und ich denke, kann man erstmal dabei belassen. Mit den Verletungsslidern können wir noch ein bisschen spielen. Die Stellungsspielsliderveränderungen gehen auch soweit klar. Ich weiß nur leider nicht, wie wir am besten die Außen stärken können, ohne zu viel vom sonstigen Spielgefühl, das ja schon wirklich gut ist, zu verlieren.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 22 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 3,67. Das ist natürlich noch zu hoch. Dieses Mal gab es zwei Handelfmeter, die beide verschossen wurden. Tore über die Mitte 15, Tore über außen 5, Standards 1 (1 Ecke), Fehler 1, Zufall 0. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Hier hatten wir mehr oder weniger 5 gedrehte Spiele. Im ersten Spiel wurde aus einem 1:0 ein 1:3. Im zweiten Spiel wurde aus 1:0 ein 1:2. Im dritten Spiel wurde aus einem 1:0 ein 1:2. Im letzten Spiel wurde aus einem 0:1 ein 3:1, ehe es zurück zu 3:3 gedreht wurden. Das ist natürlich super spannend gewesen.

Individuelle Taktik: Hier möchte ich mich nicht ständig, sondern kann guten Gewissens sagen, dass man auf jeden Fall Unterschiede sieht, je nachdem was man eingestellt hat. Nicht alle Taktiken können perfekt übertragen werden. So sind lange Bälle nicht immer zu sehen, doch den Rest kann man auf jeden Fall gut erkennen. Vor allem wie hoch man steht und die Defensivtaktik kann man stark erkennen.

Sonstiges: 98 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 16,3. Jetzt sind wir wieder bei einer besseren Anzahl. 60 von 98 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 61,2%. Dieser Wert ist minimal zu hoch, aber wollen wir nicht päpstlicher sein als der Papst. Die Passquote liegt bei 90,08%. Das ist eigentlich noch immer zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. Es ist jetzt wieder um 2% gestiegen. 44 Flanken in 6 Spielen ist leider wieder ein deutlicher Rückgang, den ich mir leider nicht erklären kann. Pro Spiel werden 14,5 Zweikämpfe geführt. Das ist ein perfekter Wert. Entstanden sind dabei 2 Verletzungen, eine mit und eine ohne Auswechslung. Etwas mehr darf es sein. Keine gelbe Karte und diesmal 2 Handelfmeter. Bleibt es so, könnte man die Regel von mir aus doch anlassen. Wir werden weitere Daten sammeln müssen.

Vorschläge zur Anpassung
Um mal nachzugucken, ob die ständiger Druck-Taktik tatsächlich overpowered ist werde ich einfach die Liverpool-Taktik Leicester geben und Liverpool mit alles auf ausgeglichen antreten lassen. Mal gucken, ob Unterschiede auszumachen sind. Ansonsten frage ich mich nach wie vor wie wir die Außen flott bekommen. Die heutigen Anpassungen haben wieder deutlich weniger Flanken hervorgebracht, allerdings 5 Tore über außen. Gegen die etwas zu hohe Torquote werden die Torhüter etwas hochgestellt, denn die sind seit dem neuen Update tatsächlich merklich schwächer geworden und im Stellungsspiel haben wir auch noch Spiel. Noch immer wirken manche Abwehrreihen immernoch etwas zu schwach. Wer Ideen hat, wie die Außen besser werden können, bitte her damit.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (15.10.2021 um 20:43 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2021, 21:33   #18
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 6 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Alles ausgeglichen
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64
Fehlpässe - 63 (+2)
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 36 (-2)
Verletzungshäufigkeit - 79 (+1)
Verletzungsschwere - 76
Torwart Fähigkeiten - 63 (+4)
Stellungsspiel: Manndeckung - 87 (+3)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 44
Stellungsspiel: Vertikal - 79 (+4)
Stellungsspiel: Horizontal - 22 (-3)
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 81 (+4)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Man City 3:1 Leicester
S: 11 - 8
SaT: 5 (45%) - 3 (38%)
B: 60 (92%) - 40 (81%)
Z: 6 - 8
D: 93% - 85%

2. Liverpool 3:3 Man U
S: 12 - 6
SaT: 10 (83%) - 4 (67%)
B: 50 (90%) - 50 (88%)
Z: 5 - 8
D: 94% - 97%

3. Chelsea 3:3 Tottenham
S: 14 - 8
SaT: 8 (57%) - 5 (63%)
B: 46 (93%) - 54 (95%)
Z: 9 - 1
D: 97% - 95%

4. Leicester 0:1 Liverpool
S: 12 - 8
SaT: 5 (42%) - 2 (25%)
B: 45 (84%) - 55 (91%)
Z: 8 - 12
D: 89 - 95

5. Tottenham 5:2 Man City
S: 13 - 13
SaT: 9 (69%) - 6 (46%)
B: 38 (83%) - 62 (93%)
Z: 9 - 3
D: 95% - 95%

6. Man U 3:4 Chelsea
S: 9 - 9
SaT: 5 (56%) - 4 (44%)
B: 49 (93%) - 51 (93%)
Z: 5 - 4
D: 97% - 92%

Fazit

Gut aussehen: Dieser Test hat mir weniger gut gefallen als der letzte Test. Ich habe das Gefühl, in der ein oder anderen Richtung haben wir es vielleicht übertrieben. Vor allem sind viel zu viele Tore gefallen. Jedoch noch mehr über außen. Wir müssen versuchen hinzubekommen, dass weiterhin vieles über Flanken/Querpässe von außen möglich ist, aber gleichzeitig die Tore weit zurückdrehen.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 31 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 5,1. Das ist natürlich viel zu hoch. Dieses Mal gab es wieder 4 Handelfmeter, von denen einer verwandelt wurde. Tore über die Mitte 19, Tore über außen 7,5, Standards 2 (1 Ecke, Handelfmeter), Fehler 1,5, Zufall 1. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Das erste Spiel wurde gedreht, aus 0:1 wird 3:1. Das zweite Spiel wurde praktisch gleich doppelt gedreht. Also, hier müssen wir uns keine Gedanken machen, dass eine Führung auch in 85% der Fälle mit einem Sieg verbunden ist. Das ist bei weitem nicht so.

Individuelle Taktik: In dieser Runde waren die Leistungen von Leicester und Liverpool besonders spannend zu betrachten. Im ersten Spiel hat man auf jeden Fall gesehen, dass Leicester auch Druck auf Man City aufbauen wollte, doch man hat gesehen, dass es dem Team, wahrscheinlich aufgrund der Besetzung, nicht so gut gelungen ist und deswegen hat man verdient 3:1 verloren. Damit denke ich können wir schon einen Haken hinter der Theorie machen, dass es nur ständiger Druck in diesem Spiel regeln kann. Die Taktik muss halt zum Team passen, das man sich zusammenpickt. Im Liverpoolspiel hatte ich den Eindruck, dass der Druck des Teams zwar geringer geworden ist, aber irgendwie schon noch höher als üblich, so als würde das zu diesem Repräsentant Liverpool einfach dazu gehören. Sowas kann ich natürlich nicht mit Gewissheit sagen, wäre aber auch etwas, was wir sowieso nicht ändern könnten.

Sonstiges: 123 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 20,5. Das ist zu viel und erklärt auch die erhöhte Torquote. 66 von 123 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 53,6%. Dieser Wert ist etwas zu niedrig, aber es ist auch logisch, dass wir da immer eine leichte Schwankung drin habe. Denke unser Wert passt da schon gut. Die Passquote liegt bei 89,6%. Das ist eigentlich noch immer zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. 49 Flanken in 6 Spielen ist leider immernoch wenig als wir mal hatten. Aber es gab dafür recht viele Tore über außen. Pro Spiel werden 13 Zweikämpfe geführt. Das ist ein etwas zu gering und für mich nicht ganz zu erklären, da unsere Anpassungen eher mehr als weniger Zweikämpfe hätte hervorbringen müssen. Entstanden sind dabei 3 Verletzungen, zwei mit und eine ohne Auswechslung. Da pendeln wir uns auch so langsam ein. Keine gelbe Karte und diesmal 4 Handelfmeter. Hier ging es mir schon wieder mehr auf den Sack. Wir werden weitere Daten sammeln müssen und müssen zum Schluss wohl einfach eine Absimmung machen, ob wir es anlassen oder ausstellen. Ich kämpfe noch mit mir und meiner Meinung.

Vorschläge zur Anpassung
Inzwischen bin ich der Meinung, dass die höher positionierte Abwehr unter anderem Schuld daran ist, dass man sich mehr Tore fängt. Der Torschnitt muss dadurch eingedämpft werden, dass wir die Teams wieder etwas zurückstellen und die Keeper vielleicht noch ein wenig hochstellen, sowie an der Schusshärte noch etwas schrauben. Doch wie so oft, mache ich mir um den Schnitt die wenigsten Gedanken. Es geht erstmal primär um den Realismus in anderen Bereichen, sowie einem möglkichst produktiven Flügelspiel. Beruhigt bin ich, dass man durch die Leicesterspiele ausschließen kann, dass "ständiger Druck" eine Art Cheatertaktik ist, denn man hat zweimal verloren und das auch nicht zu Unrecht, vor allem Spiel 1.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (16.10.2021 um 00:49 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2021, 20:44   #19
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 7 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Alles ausgeglichen
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64
Fehlpässe - 63
Schusshärte - 35 (-2)
Passgeschwindigkeit - 38 (+2)
Verletzungshäufigkeit - 79
Verletzungsschwere - 76
Torwart Fähigkeiten - 66 (+3)
Stellungsspiel: Manndeckung - 91 (+4)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 44
Stellungsspiel: Vertikal - 69 (-10)
Stellungsspiel: Horizontal - 22
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 85 (+4)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Man City 7:2 Chelsea
S: 14 - 8
SaT: 10 (71%) - 4 (50%)
B: 55 (97%) - 45 (91%)
Z: 3 - 7
D: 93% - 96%

2. Leicester 0:3 Man U
S: 7 - 7
SaT: 3 (43%) - 6 (86%)
B: 34 (85%) - 66 (95%)
Z: 9 - 9
D: 91% - 93%

3. Tottenham 2:0 Liverpool
S: 10 - 13
SaT: 5 (50%) - 7 (54%)
B: 55 (90%) - 45 (88%)
Z: 6 - 3
D: 96% - 94%

4. Chelsea 2:4 Leicester
S: 10 - 9
SaT: 6 (60%) - 5 (56%)
B: 64 (93%) - 36 (88%)
Z: 7 - 10
D: 95% - 91%

5. Liverpool 2:0 Man City
S: 8 - 5
SaT: 6 (75%) - 2 (40%)
B: 54 (89%) - 46 (90%)
Z: 9 - 3
D: 96% - 90%

6. Man U 4:4 Tottenham
S: 15 - 9
SaT: 6 (40%) - 5 (56%)
B: 49 (96%) - 51 (88%)
Z: 3 - 4
D: 93% - 94%

Fazit

Gut aussehen: Weniger schön und abwechslungsreich, wie wir es zwischendurch schonmal hatten. Das was die KI in der Offensive alles wirklich gut macht, lässt sie in der Arbeit gegen den Ball nahezu komplett vermissen. Das stört mich gerade sehr und schmälert ein ansonsten eigentlich immernoch ordentliches Spielerlebnis und Spielgefühl.

Torschnitt: Insgesamt haben wir 30 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 5,0. Das ist natürlich viel zu hoch. Dieses Mal gab es gleich 5 Handelfmeter, von denen zwei verwandelt wurde. Tore über die Mitte 18, Tore über außen 5,5, Standards 2 (2 Handelfmeter), Fehler 2,5, Zufall 2. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Das vierte Spiel wurde gedreht. Aus zwischenzeitlichem 2:1 wurde ein 2:4. Es ist auf jeden Fall stets möglich noch was zählbares mitzunehmen, auch nach Rückstand. Im letzten Spiel wurde aus 4:1 ein 4:4, das muss auch als gedreht zählen.

Individuelle Taktik: Hier gibt es keine großen neuen ERkenntnisse. Ist aber auch nicht weiter nötig. Hier passt eigentlich alles.

Sonstiges: 115 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 19,1. Das ist zu viel und erklärt auch die erhöhte Torquote. 65 von 115 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 56,5%. Dieser Wert ist eigentlich perfekt, vor allem wenn man bedenkt, dass Pfosten und Lattentreffer nicht als Schüsse aufs Tor gewertet werden. Die Passquote liegt bei 90,8%. Das ist eigentlich noch immer zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. Trotzdem warte ich den nächsten Test ab und würde dann die Fehlpässe vielleicht nochmal geringfügig hochstellen. 40 Flanken in 6 Spielen ist viel zu wenig wenig. Es ist unglaublich schwer die Außen flott zu bekommen. Auch die erhöhte Aktivität der Außenverteidiger hat dabei nicht den gewünschten Effekt. Pro Spiel werden 12,1 Zweikämpfe geführt. Das ist zu gering und für mich nicht nach wie vor nicht ganz zu erklären, da unsere Anpassungen eher mehr als weniger Zweikämpfe hätte hervorbringen müssen. Entstanden sind dabei 2 Verletzungen, beide ohne Auswechslung. Darf gerne mehr sein. Eine gelbe Karte und diesmal 5 Handelfmeter. Hier ging es mir schon wieder mehr auf den Sack. Wir werden weitere Daten sammeln müssen und müssen zum Schluss wohl einfach eine Absimmung machen, ob wir es anlassen oder ausstellen. Ich kämpfe noch mit mir und meiner Meinung.

Vorschläge zur Anpassung
Momentan passiert zu viel. Es gibt zu viele Torabschlüsse, von denen dann auch zu viele reingehen. Das Update hat scheinbar echt stark reingehauen. Ich möchte beim nächsten Stream lediglich zwei Veränderungen vornehmen und zwar die Keeper verbessern und das nochmal deutlich, sowie die Häufigkeit von Vorstößen reduzieren, damit insgesamt weniger passiert. Gerade fühlt es sich ein wenig so an als würden wir die erste Sackgasse der Slidertests erreichen. Irgendwie schaffen es die Anpassungen nicht die Dinge zu verbessern, die man verbessern will, stattdessen verschlechtern sich andere Dinge (z.B. die Zweikämpfe) und problematisch ist, dass man (außer bei den Keepern) nicht genau einschätzen kann, was davon verändert sich jetzt wegen unserer Slider und was hat sich aufgrund der neuen Spielversion geändert. Was bedeutet das? Wir sind wieder etwas weiter von vorzeigbaren Slidern entfernt und mein werter Kollege Dorian (und gerne andere auch!), ich brauche Unterstützung und mehr Daten.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (16.10.2021 um 23:47 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 09:48   #20
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.673
Die Slidertests Nummer 2 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 66 (+2)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 80 (+2)
Verletzungsschwere - 80 (+4)
Torwart Fähigkeiten - 60 (+1)
Stellungsspiel: Manndeckung - 66 (-18)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 25 (-19)
Stellungsspiel: Vertikal - 75
Stellungsspiel: Horizontal - 22 (-3)
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 60 (-17)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55


Gedanken zu den Änderungen:

Ich habe mich vorweg dazu entschlossen, die Slider aus Test 5 als Referenz zu nehmen, da der Performer ja selbst mit den Tests 6 und 7 unzufrieden war. Ich habe nur wenige Änderungen vorgenommen, dafür ein paar drastische.
Ziel ist grundsätzlich, die Abwehrreihen etwas zu unterstützen und 100%ige für Mittelfeldspieler zu reduzieren. Damit einhergehend etwas mehr Bewegung über die Außen zu generieren.

Manndeckung: Meine Theorie dazu: die Spieler sind teilweise zu sehr am Mann und darum zu unflexibel, wenn sich Räume ergeben, diese rechtzeitig zu schließen, daher so viele freie Abschlüsse von ZOM/ZM im 16er.

Vorstöße: Spielt mit der Manndeckung zusammen. Zu oft hatte ich, zumindest in meinen Tests, dass der Stürmer nähe der Strafraumseite den Ball abschirmt und Gegner auf sich zieht. Daraus folgend ergaben sich regelmäßig riesige Löcher im Zentrum des 16ers, in die dann die ZOM/ZM stießen. Und da die defensiven ZM/ZDM zu unzuverlässig mit nach hinten agieren ergaben sich daraus zu viele freie Abschlüsse. Eventuell zusammen mit Manndeckung Overkill, aber ich versuche es.

Außenverteidiger: Hatte für mich offensiv nicht den gewünschten Effekt und bei Ballverlust war die Seite dann für meinen Geschmack zu offen. Daher hab ich sie zurückgezogen.


Hier die Spielübersicht

1. Liverpool - Chelsea 2:0
S: 15 - 5
SaT: 9(60%) - 2(40%)
B: 52% (94%) - 48% (91%)
Z: 6 - 6
D: 95% - 93%
F: 6 - 6

2. Manchester United - Manchester City 2:4
S: 10 - 12
SaT: 6(60%) - 9(75%)
B: 55(93%) - 45(91%)
Z: 5 - 10
D: 96% - 93%
F: 2 - 2

3. Leicester - Tottenham 4:1
S: 25 - 2
SaT: 14(56%) - 2(100%)
B: 61% (93%) - 39% (91%)
Z: 10 - 2
D: 98% - 91%
F: 2 - 0

4Manchester City - Liverpool 4:2
S: 7 - 14
SaT: 5(71%) - 7(50%)
B: 54% (87%) - 46% (88%)
Z: 7 - 6
D: 91% - 94%
F: 0 - 11

5. Tottenham - Manchester United 2:1
S: 4 - 12
SaT: 3(75%) - 3(25%)
B: 50% (90%) - 50% (92%)
Z: 8 - 4
D: 94% - 97%
F: 4 - 3

6. Chelsea - Leicester 3:0
S: 7 - 8
SaT: 6(86%) - 2(25%)
B: 56% (91%) - 44% (85%)
Z: 8 - 8
D: 95% - 94%
F: 6 - 3

Fazit:
Da die Schüsse und Tore noch immer zu hoch sind und ich insgesamt nicht zufrieden war halte ich mir kurz, nehme ein paar Änderungen vor und starte nach einer kurzen Pause auch noch ein weiteres Set.

Gut aussehen: Über die Außen gefällt es mir schon besser, der Flankenschnitt steigt leicht und die Tore, die über außen produziert wurden, haben auch zugenommen. Von daher passt der Ansatz finde ich. Teilweise war aber zu viel Platz, ergo noch immer zu viele Chancen und Tore.

Torschnitt:
Tore: 25 (4,17)
Mitte: 14
außen: 7
Zufall: 1
Fehler: 2
Standard: 1 (HE)

Gedrehte Spiele: 1 Spiel wurde gedreht, nur in einem Spiel war eine Mannschaft chancenlos, das passt nach wie vor.

Individuelle Taktik: Passt nach wie vor auch.

Sonstiges:
Schüsse: 121 (20,17)
aufs Tor: 68 (56,2%)
Pässe: 90,5%
Zweikämpfe: 80 (13,3)
Flanken: 45 (7,5)
Elfmeter: 3 (1 verwandelt)
Verletzungen: 2 (2 ohne)
1 rote Karte (Notbremse)

Vorschläge zur Anpassung:
Ich werde die Abwehrreihen noch ein Stück zurückziehen und enger stellen. Auch die Manndeckung wird wieder erhöht. Die Vorstöße können weiter zurück.
Die Fehlerhaftigkeit werde ich minimal verringern und ebenfalls die Torhüter stärken. Die AV kommen wieder etwas nach vorn.

__________________

Geändert von DrDorian (17.10.2021 um 13:01 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 12:41   #21
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 8 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Alles ausgeglichen
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64
Fehlpässe - 63
Schusshärte - 35
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 80 (+1)
Verletzungsschwere - 80 (+4)
Torwart Fähigkeiten - 75 (+9)
Stellungsspiel: Manndeckung - 91
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 37 (-7)
Stellungsspiel: Vertikal - 69
Stellungsspiel: Horizontal - 22
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 85
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Man City 2:2 Man U
S: 13 - 8
SaT: 6 (46%) - 5 (63%)
B: 50 (87%) - 50 (93%)
Z: 8 - 2
D: 98% - 95%

2. Liverpool 3:2 Chelsea
S: 7 - 8
SaT: 6 (86%) - 5 (63%)
B: 51 (93%) - 49 (89%)
Z: 3 - 7
D: 94% - 98%

3. Leicester 1:2 Tottenham
S: 19 - 4
SaT: 12 (63%) - 3 (75%)
B: 45 (93%) - 55 (93%)
Z: 11 - 6
D: 94% - 90%

4. Man U 2:5 Liverpool
S: 8 - 12
SaT: 3 (38%) - 7 (58%)
B: 53 (94%) - 47 (88%)
Z: 4 - 10
D: 93% - 97%

5. Tottenham 3:5 Man City
S: 7 - 12
SaT: 5 (71%) - 9 (75%)
B: 43 (89%) - 57 (92%)
Z: 9 - 9
D: 94% - 94%

6. Chelsea 0:3 Leicester
S: 8 - 8
SaT: 2 (25%) - 7 (88%)
B: 57 (90%) - 43 (86%)
Z: 3 - 5
D: 95% - 95%

Fazit

Gut aussehen: Es passiert schlicht und ergreifend zu viel und die Keeper, die am Anfang auch einige Unmögliche mal rausgekratzt haben, sind einfach deutlich schwächer jetzt...

Torschnitt: Insgesamt haben wir 30 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 5,0. Das ist natürlich viel zu hoch. Dieses Mal gab es einen Handelfmeter, der vergeben wurde. Tore über die Mitte 21,5, Tore über außen 6, Standards 1,5 (1,5 Ecken), Fehler 0, Zufall 1. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Das erste und dritte Spiel wurde gedreht. Dazu wurde das 5. Spiel gleich doppelt gedreht. Es ist alles möglich.

Individuelle Taktik: Hier passt es. Mehr will ich dazu nicht sagen, da das hier bereitet mir tatsächlich keine Sorgen.

Sonstiges: 114 Schüsse in 6 Spielen macht einen Schnitt von 19. Das ist zu viel und ist ein Mitgrund für die erhöhte Torquote. 70 von 114 Schüssen gehen aufs Tor. Das sind 61,4%. Ist wieder leicht angestiegen, aber alles im Rahmen. Die Passquote liegt bei 90,5%. Das ist eigentlich noch immer zu hoch, doch noch immer gibt es gelegentlich echt blöde und viel zu einfache Fehlpässe. Allerdings dürfen wir den Slider auch nicht zu gering einstellen, denn dann kann man sich zu leicht durch die Mitte kombinieren und lässt das Außenspiel erlahmen. Ich werde die Fehlpässe nochmal geringfügig hochstellen. 57 Flanken in 6 Spielen ist ein Schritt in die richtige Entwicklung, was aber am letzten Spiel lag, wo es gleich zu 17 Flanken kam. Ohne dieses Spiel wäre das Fazit ernüchternder gewesen. Pro Spiel werden 12,8 Zweikämpfe geführt. Das ist ein wenig zu gering und für mich nicht nach wie vor nicht ganz zu erklären, da unsere Anpassungen eher mehr als weniger Zweikämpfe hätte hervorbringen müssen. Entstanden sind dabei 5 Verletzungen, 4 ohne Auswechslung und eine mit. Das ist fast ein Ticken zu viel. Wir werden hier einen Rhtythmus finden. Eine gelbe Karte und diesmal ein Handelfmeter. So könnte man das Handspiel wieder anlassen.

Vorschläge zur Anpassung
Ich muss zugeben, dass ich jetzt so langsam das erste Mal angenervt bin vom neuen Fifa, denn seitdem Update haben sich scheinbar ein paar Spielmechanismen entscheidend verändert, wodurch ich das Gefühl bekomme, dass die Anpassungen kaum bis wenig Effekt haben. Die Ideen der Anpassung von Dorian kann ich sehr gut nachvollziehen, hatten aber auch nicht den Megaeffekt scheinbar. Wir werden dran bleiben müssen. Vielleicht kann ich heute Abend noch ne Runde starten, sonst spätestens morgen im Tagesverlauf irgendwann. Wer Ideen und Anregungen hat, immer her damit. Ich denke wir müssen die Häufigkeit von Vorstößen noch deutlich runterfahren und die Keeper deutlich hoch.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (17.10.2021 um 16:23 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2021, 13:27   #22
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.673
Die Slidertests Nummer 3 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 9 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Klassisch
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 35
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 64 (-2)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 80
Verletzungsschwere - 80
Torwart Fähigkeiten - 70 (+10)
Stellungsspiel: Manndeckung - 71 (+5)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 20 (-5)
Stellungsspiel: Vertikal - 65 (-10)
Stellungsspiel: Horizontal - 20 (-2)
Stellungsspiel: Breite - 20 (+2)
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 70 (+10)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Tottenham - Chelsea 0:2
S: 6 - 11
SaT: 3(50%) - 6(55%)
B: 56% (92%) - 44% (91%)
Z: 8 - 11
D: 92% - 95%
F: 2 - 6

2. Manchester United - Liverpool 1:4
S: 5 - 10
SaT: 1(20%) - 5(50%)
B: 55% (91%) - 45% (94%)
Z: 8 - 8
D: 94% - 92%
F: 3 - 8

3. Manchester City - Leicester 2:0
S: 14 - 8
SaT: 5(36%) - 4(50%)
B: 66% (94%) - 34% (86%)
Z: 10 - 7
D: 95% - 90%
F: 3 - 4

4. Liverpool - Tottenham 1:1
S: 21 - 9
SaT: 11(52%) - 7(78%)
B: 49% (88%) - 51% (91%)
Z: 10 - 5
D: 96% - 94%
F: 12 - 3

5. Leicester - Manchester United 1:5
S: 7 - 18
SaT: 6(86%) - 10(56%)
B: 39% (85%) - 61% (95%)
Z: 8 - 4
D: 96% - 94%
F: 2 - 0

6. Chelsea - Manchester City 1:6
S: 3 - 18
SaT: 3(100%) - 10(56%)
B: 44% (90%) - 56% (92%)
Z: 6 - 9
D: 92% - 95%
F: 5 - 6

7: Leicester - Liverpool 2:2
S: 8 - 7
SaT: 6(75%) - 3(43%)
B: 44% (80%) - 56% (89%)
Z: 10 - 9
D: 95% - 93%
F: 2 - 5

8: Manchester United - Chelsea 1:2
S: 6 - 6
SaT: 4(67%) - 3(50%)
B: 51% (95%) - 49% (93%)
Z: 6 - 7
D: 93% - 94%
F: 2 - 5

9: Tottenham - Manchester City 1:4
S: 7 - 14
SaT: 4(57%) - 8(57%)
B: 42% (92%) - 58% (93%)
Z: 11 - 9
D: 90% - 91%
F: 3 - 5


Fazit

Gut aussehen: Hab bis auf de Flut an Toren wenig auszusetzen. Die Spiele sahen für mich gut und variantenreich aus. Es muss halt nur ein Weg gefunden werden, das Spiel noch etwas zu beruhigen. Werde auch hier vorrangig die nackten Zahlen reinhauen, bin für heute ausgelaugt, morgen gibts auch wieder ein paar mehr Gedanken dazu.



Torschnitt:
Tore: 36 (4,0)
Mitte: 22,5
Außen: 8,5
Fehler: 1
Zufall: 1
Standards: 3 (1x freistoß indirekt, 1x Freistoß direkt, 1x HE)

Gedrehte Spiele: kein Spiel wurde gedreht, einmal gab es nach zweimaligem Rückstand noch ein Remis. Halte ich fürs erste für eine Ausnahme.

Individuelle Taktik: muss man nicht viel zu sagen

Sonstiges:
Schüsse: 178 (19,78)
aufs Tor: 99 (55,62%)
Pässe: 90,61%
Zweikämpfe: 146 (16,22)
Dribblings: 93,39%
Flanken: 76 (8,44)
Verletzungen: 4 (2 mit Auswechslung, 2 ohne)
Elfmeter: 3 (2x HE, 1x FE)
keine Karten

Vorschläge zur Anpassung: sind gerne willkommen.
Seit dem Update halten die Torhüter deutlich schlechter, da müssen wir wohl nochmal ran. Auch Distanzschüsse sind, sofern sie nicht geblockt werden, so gut wie immer gefährlich. Da kann man an der Schusshärte bestimmt auch noch was machen.
Ansonsten wird weiter mit Manndeckung/Vorstöße gespielt, ich denke, da sind wir auch auf dem richtigen Weg.

Geändert von DrDorian (17.10.2021 um 21:46 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 10:56   #23
DrDorian
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2007
Beiträge: 8.673
Die Slidertests Nummer 4 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Alles ausgeglichen
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 10 (-25)
Antritt - 49 (+4)
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 80 (+16)
Fehlpässe - 61
Schusshärte - 37
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 80
Verletzungsschwere - 80
Torwart Fähigkeiten - 80 (+10)
Stellungsspiel: Manndeckung - 67 (-4)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 5 (-15)
Stellungsspiel: Vertikal - 65
Stellungsspiel: Horizontal - 20
Stellungsspiel: Breite - 18 (-2)
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 70
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55


Gedanken zu den Änderungen:

Das Spiel war schlicht zu schnell und ereignisreich. Natürlich ist es schöner, wenn in einem Spiel möglichst viel passiert, aber nach dieser Menge an Spielen ist es auch ermüdend, die Jungs in jedem Spiel gefühlt über die volle Spielzeit im Vollsprint über den Platz wetzen zu sehen. Jedenfalls hatten wir (Performer & Ich) nicht das Gefühl, dass auf diese Weise mal ein ereignisarmes bis ereignisloses Fußballspiel zustande kommen kann. Und auch die gehören im Fußball ja nunmal dazu. Deshalb der radikale Schritt beim Sprinttempo. Die Attribute auf Standard zu stellen war mehr spontan aus der Verzweiflung heraus, das Verhalten der Spieler sieht für mich aber auf diese Weise nochmal besser und realistischer aus (in den meisten Fällen).

Die Erhöhung in Fehlerhaftigket und bei den Torhütern sowie den Vorstößen soll einfach wenn möglich mal eine Reduzierung des Torschnitts erzwingen.


Hier die Spielübersicht

1. Chelsea - Liverpool 0:3
S: 10 - 10
SaT: 4(40%) - 6(60%)
B: 46% (92%) - 54% (92%)
Z: 6 - 4
D: 97% - 98%
F: 8 - 6

2. Manchester City - Manchester United 3:0
S: 7 - 5
SaT: 4(57%) - 3(60%)
B: 45% (89%) - 55% (91%)
Z: 7 - 9
D: 92% - 94&
F: 5 - 0

3. Tottenham - Leicester 1:1
S: 7 - 9
SaT: 2(29%) - 2(22%)
B: 47% (91%) - 53% (94%)
Z: 9 - 5
D: 97% - 95%
F: 4 - 2

4. Liverpool - Manchester City 0:2
S: 10 - 5
SaT: 2(20%) - 3(60%)
B: 56% (87%) - 44% (84%)
Z: 12 - 8
D: 96% - 93%
F: 11 - 4

5. Manchester United - Tottenham 2:2
S: 11 - 14
SaT: 7(64%) - 5(36%)
B: 48% (91%) - 52% (93%)
Z: 6 - 9
D: 96% - 94%
F: 4 - 2

6. Leicester - Chelsea 1:3
S: 9 - 13
SaT: 5(56%) - 9(69%)
B: 44% (88%) - 56% (88%)
Z: 4 - 5
D: 92% - 96%
F: 3 - 6

Fazit:

Gut aussehen: Doch, ich bin insgesamt sehr angetan von den Änderungen. Es ist zwar nach wie vor ordentlich Zug zum Tor vorhanden, es wird aber auch mal auf die Bremse getreten und durch die Umstellung der Attribute sieht man offensiv mehr klar durchdachte Spielzüge sowie defensiv mehr Aktivität und grundsätzlich besseres Verhalten.
Wenn in einem Spiel aber die einmal die Post abging, dann so richtig, ich würde es gern noch immer en klein wenig bremsen wollen. Wenn ich da übertreibe, stoppt mich!

Torschnitt:
Tore: 18 (3,0) - ohne Elfmeter 15 (2,5)
Mitte: 7,5
Außen: 4,5
Fehler: 0,5
Zufall: 0,5
Standards: 3 (3x HE)
Eigentore: 2 (1x unhaltbar abgefälscht, 1x nach Parade des Keepers vom Verteidiger ins Tor geprallt)

Vorweg: Die Elfmeter gingen mir hier schon wieder gegen den Strich, zumal sie diesmal auch recht sicher verwandelt wurden (Zufall oder Attribute?). Würde ich mal im Auge behalten. Ansonsten gefällt mir persönlich die Verteilung recht gut, einzig nach Standards wie Ecken und Freistöße würde ich mir etwas mehr Gefahr wünschen.

Gedrehte Spiele: kein Spiel wurde gedreht, eines wurde zwischenzeitlich gedreht.

Individuelle Taktik: sieht man, mit Ausnahme Chelsea, nach wie vor ganz gut.

Sonstiges:
Schüsse: 110 (18,33)
aufs Tor: 52 (47,27%)
Pässe: 90,00%
Zweikämpfe: 84 (14,0)
Dribblings: 95,00%
Flanken: 55 (9,17)
Verletzungen: 7 (2 mit Auswechslung, 3 ohne, 2 mit späterer)
Elfmeter: 4 HE (3x drin, 1x verschossen)
keine Karten

Die Elfmeter hatte ich schon angesprochen, auch die Anzahl der Anzahl der Verletzungen war mir dieses mal etwas zu hoch. Da es in den letzten Tests aber immer eher zu wenig waren würde ich hier trotzdem erstmal nichts ändern und es weiter beobachten. Die Verteilung ist aber top.
Ansonsten gefiel das Spiel über außen sehr gut, der Schnitt hat ja erneut einen guten Satz nach oben gemacht.

Vorschläge zur Anpassung:
Das Tempo war insgesamt immer noch recht hoch, das Sprinttempo würde ich aber eher erstmal nicht anfassen wollen. Vielleicht kann man an den Stellungsspielslidern sowie der Passgeschwindigkeit noch was fummeln. Wenn das passt und man auch mal einen wirklich müden Kick sieht kann man die Fehlerhaftigkeit und Keeper sicher wieder etwas lockern.

Geändert von DrDorian (18.10.2021 um 14:31 Uhr).
DrDorian ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 16:32   #24
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 9 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Alles ausgeglichen
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 15 (-20)
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 75 (+11)
Fehlpässe - 63
Schusshärte - 31 (-4)
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 78 (-2)
Verletzungsschwere - 80
Torwart Fähigkeiten - 85 (+10)
Stellungsspiel: Manndeckung - 77 (-14)
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 19 (-18)
Stellungsspiel: Vertikal - 69
Stellungsspiel: Horizontal - 22
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 85
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 0:0 Man U
S: 8 - 5
SaT: 5 (63%) - 3 (60%)
B: 44 (93%) - 56 (92%)
Z: 5 - 7
D: 92% - 97%
F: 2 - 2

2. Liverpool 2:2 Tottenham
S: 16 - 6
SaT: 7 (44%) - 3 (50%)
B: 52 (92%) - 48 (89%)
Z: 5 - 5
D: 98% - 95%
F: 9 - 2

3. Man City 3:0 Leicester
S: 15 - 6
SaT:
B:
Z:
D:
F:

Rest weggedrückt aus Versehen. Ich Idiot.^^

4. Tottenham 0:2 Chelsea
S: 8 - 3
SaT: 3 (38%) - 2 (67%)
B: 59 (93%) - 41 (89%)
Z: 6 - 9
D: 94% - 94%
F: 3 - 8

5. Man U 1:3 Man City
S: 3 - 12
SaT: 1 (33%) - 6 (50%)
B: 40 (93%) - 60 (96%)
Z: 6 - 8
D: 92% - 93%
F: 2 - 3

6. Leicester 3:3 Liverpool
S: 8 - 14
SaT: 5 (63%) - 8 (57%)
B: 39 (86%) - 61 (95%)
Z: 10 - 8
D: 94% - 94%
F: 6 - 2

Fazit

Gut aussehen: Viele der Ideen zur Anpassung basieren auf den gesammelte Daten von DrDorian (vielen Dank für die großartige Mitarbeit). Ich bin gespannt, wie ich das finde. Vor allem von der so deutlich reduzierten Sprintzahl bin ich eigentlich kein Fan. Aber ich gebe dem ganzen eine Chance. Es gibt dennoch noch Unterschiede zwischen den Einstellungen, da ich bei meinem letzten Test, zumindest eine dch ordentliche Anzahl an Flanken hinbekommen habe (wobei ein Spiel da den Schnitt durch 17 Flanken gerettet hat). Ich bin

Torschnitt: Insgesamt haben wir 19 Tore in 6 Spielen, bringt einen Schnitt von 3,3. Das ist sehr passend. Dieses Mal gab es drei Handelfmeter, die diesmal auch alle 3 verwandelt wurden. Vielleicht liegt es an den Standardeinstellungen der Attribute. Tore über die Mitte 10,5, Tore über außen 3, Standards 4,5 (3 Handelfmeter, 1 Freistoßflanke, 0,5 Ecke), Fehler 0,5, Zufall 0,5. Wie im letzten Jahr auch müssen wir mal wieder die außen flott bekommen.

Gedrehte Spiele: Das zweite Spiel wurde zwischenzeitlich gedreht und im letzten Spiel kam Leicester nach 0:3 zurück. Passt.

Individuelle Taktik: Sieht man alles weiterhin gut.

Sonstiges:
Schüsse: 104 (17,33)
aufs Tor: 64 (61,5%)
Pässe: 91,8%
Zweikämpfe: 69 in 5 (13,8)
Flanken: 39 in 5 (7,8)
Verletzungen: 5 (5 mit Auswechslung)
Elfmeter: 3 HE (3x drin)
keine Karten

Vorschläge zur Anpassung
Also, die Ideen von Dorian haben auf jeden Fall dem Spiel gut getan. Vor allem hatten wir einen super Torschnitt und sogar ein 0:0 trotzdem dabei. Das weiß schonmal extrem zu gefallen und von hier aus werden wir auf jeden Fall weiter ansetzen. Ich vergleiche jetzt nochmal Dorians Einstellungen mit meinen und gucke, was sich noch machen lässt. Mir fehlten die Fernschüsse in diesem Test und die daraus resultierten Tore, allerdings müssen wir an andererseite auch Tore wegnehme, da es nicht zu viele werden dürfen. Die Handelfmeter sind und bleiben eine Sache für sich. Ich bin mir nach wie vor unsicher. Manche Pfiffe sind vollkommen korekt und cool, dass sie gepfiffen werden, andere hingegen auch komplett Hanebüchen und so zu verlieren wäre extrem ärgerlich.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (18.10.2021 um 19:43 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2021, 20:02   #25
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Die Slidertests Nummer 10 beginnen gleich.

An diesem Paket nehmen diese 6 Mannschaften teil.

Chelsea - 5-2-3. Verteidigung: Pressing nach Ballverlust, normale Breite, hoch stehen - offensiv: Langer Ball, Läufe in die Spitze, breit stehen, normal viele Spieler im Strafraum
Liverpool - 4-3-3 falsche 9. Alles ausgeglichen
Manchester City - 4-2-3-1 kompakt. Verteidigung: Druck nach Fehler, breit stehen, hoch stehen - offensiv: Langsamer Aufbau, Ballbesitz, eng stehen, wenige Spieler im Strafraum
Manchester United - 3-5-2. Verteidigung: Zurückfallen lassen, breit stehen, normal stehen - offensiv: Ausgeglichen, direkte Pässe, breit stehen, viele Spieler im Strafraum
Leicester City - 4-3-2-1. Verteidigung: Ständiger Druck, eng stehen, normal stehen - offensiv: schneller Aufbau, direkte Pässe, normal stehen, viele Spieler im Strafraum
Tottenham - 4-1-3-2. Verteidigung: Ausgeglichen, eng stehen, tief stehen - offensiv: langsamer Aufbau, Läufe in die Spitze, eng stehen, normal viele Spieler im Strafraum

In diesen 6 Spielen kommen die folgenden Slider zum Einsatz

Schwierigkeit: Legende
Attribute: Standard
Geschwinigkeit: Langsam

Sprinttempo - 15
Antritt - 45
Fehlerhaftigkeit von Schüssen - 78 (+3)
Fehlpässe - 63
Schusshärte - 37 (+6)
Passgeschwindigkeit - 38
Verletzungshäufigkeit - 76 (-2)
Verletzungsschwere - 77 (-3)
Torwart Fähigkeiten - 88 (+3)
Stellungsspiel: Manndeckung - 77
Stellungsspiel: Häufigkeit von Vorstößen - 13 (-6)
Stellungsspiel: Vertikal - 69
Stellungsspiel: Horizontal - 22
Stellungsspiel: Breite - 18
Stellungsspiel: Außenverteidiger - 75 (-10)
Fehlerhaftigkeit: First Touch Ballannahme - 55

Hier die Spielübersicht

1. Chelsea 3:2 Leicester
S: 7 - 9
SaT: 5 (71%) - 6 (67%)
B: 55 (88%) - 45 (87%)
Z: 6 - 5
D: 94% - 93%
F: 11 - 2

2. Liverpool 0:3 Man City
S: 11 - 10
SaT: 6 (55%) - 7 (70%)
B: 50 (89%) - 50 (93%)
Z: 4 - 9
D: 97% - 93%
F: 11 - 2

3. Tottenham 3:3 Man U
S: 12 - 12
SaT: 5 (42%) - 6 (50%)
B: 55 (93%) - 45 (91%)
Z: 6 - 5
D: 96% - 96%
F: 2 - 2

4. Man City 1:0 Chelsea
S: 9 - 2
SaT: 3 (33%) - 0 (0%)
B: 49 (94%) - 51 (93%)
Z: 6 - 4
D: 96% - 96%
F: 1 - 5

5. Leicester 1:1 Tottenham
S: 11 - 8
SaT: 7 (64%) - 5 (63%)
B: 45 (92%) - 55 (92%)
Z: 8 - 6
D: 92% - 95%
F: 2 - 5

6. Man U 2:1 Liverpool
S: 10 - 10
SaT: 8 (80%) - 3 (30%)
B: 50 (90%) - 50 (88%)
Z: 3 - 7
D: 91% - 98%
F: 3 - 8

Fazit

Gut aussehen: Für mich die vielleicht besten Einstellungen bei diesem Fifa. Die Spiele waren schön abwechslungsreich und haben immer wieder was zu bieten. Es gab Spiele mit gerade mal 11 Schüsse und welche mit 24, eine breite Streuung ist also durchaus zu erkennen. Es ist noch nicht perfekt, aber ich denke von hier aus ist es nicht mehr zu weit und ich könnte auch mit diesen Slidern vermutlich sogar leben.

Torschnitt: Tore: 20 in 6, macht einen Schnitt von 3,333.
Mitte: 14
Außen: 3,5
Standards: 1 (Handelfmeter)
Fehler: 1
Zufall: 0,5

Gedrehte Spiele: Das erste Spiel wurde gedreht und im dritten Spiel wurde aus einem 3:0 noch ein 3:3. Es ist also alles drin.

Individuelle Taktik: Zeigt sich weiterhin recht gut. Es ist halt total wichtig die richtige Taktik zum Spielermaterial zu finden, so bleibt die ständiger Druck Taktik bei Liverpool sehr erfolgreich, bei Leicester hingegen ist es schwieriger damit zu Erfolgen zu kommen.

Sonstiges:
Schüsse: 111 (18,5) - hier wäre ein bisschen weniger noch wünschenswert.
aufs Tor: 61 (54,9%) - das ist in Ordnung, kann sogar noch leicht gedrückt werden
Pässe: 90,83% - ich denke hier müssen wir uns damit abfinden, dass der Wert etwas zu hoch ist und bleibt, wobei ebventuell ein kurzer Test mit Fehlpässe auf 90 interessant sein könnte
Zweikämpfe: 69 (11,5) - dieser Wert könnte leich hochgestellt werden
Flanken: 54 (9,0)
Verletzungen: 3 (2 mit Auswechslung, eine ohne)
Elfmeter: 2 Handelfmeter (1x drin, 1x daneben)
Karten: 0

Vorschläge zur Anpassung
Also, ich bin mit dieser Einstellung durchaus in vielen Teilen zufrieden. Ich würde die Häufigkeit von Vorstößen noch ein wenig senken, dazu die Fehleranfälligkeit von Schüssen noch leicht hoch und auch die Keeper. Ich denke wir sind so langsam im Bereich angekommen, wo wir nicht mehr so viel auf einmal ändern sollten. Das Sprinttempo mit 15 finde ich persönlich jetzt genug gesenkt, aber vielleicht überzeugt mich Dorian ja noch. :P Und dann wäre natürlich alles schön, was noch ein paar Flanken mehr produziert, aber da fehlt mir so langsam die Phantasie.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (18.10.2021 um 23:55 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.