Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > BoardHell-Liga

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2020, 09:30   #51
Firewood
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 22.485
https://ibb.co/6s1jCR0

Firewood analyze

Was der Trainer Firewood bereits geahnt/ vorausgeshene hatte, trat nun bereits schneller und gewaltiger ein als erwartet. Man wurde von Eastgerman mit 0:3 brutal auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Man hatte über weite strecken des Spiels viel mehr Ballbesitz und war überlegen, aber man konnte nichts daraus machen. Ein langer Ball und die komplette Abwehr war ausgespielt, „das geht natürlich gar nicht“. Äussert sich Firewood stinksauer. Die schnellen Bale und Sterling über Aussen und die „Kontertaktik“ haben uns total auseinander genommen.

Wir kamen vor allem über den starken Wan-Bissaka auch oft über die Flügel durch, aber er brach immer wieder ab. Da es in dem Drecks Game ja scheinbar keine Flanken erlaubt sind


News:

* Firewood und seine Taktik Trainer haben nun viel Arbeit vor sich und müssen einen Masterplan ausarbeiten. Bis zu den nächsten Spielen muss da viel passieren. So kann und darf man nicht auftreten.

* Wir sind (mal wieder) das Riskio eingegangen mit zwei mittelmässigen Keepern in die Saison zu gehen. Bisher noch kein Spiel zu 0, das 1 Gegentor geht klar auf Soria‘s Kappe. Aber auch 2-3 starke Paraden. Es dürfte wohl weiterhin munter durchgewechselt werden auf der TW Position. Noch immer weiss Firewood beide nicht wirklich einzuschätzen.

Tops:

* Wan-Bissaka, macht da weiter wo er letzte Saison aufgehört hatte. Überragender Spieler mit tollen „Flanken“ Läufen. Macht so vielmfür das Offensivspiel, grosser Aktivposten. Leider bringt das so in Fifa 21 überhaupt nichts. War gegen Ende so platt das Mukiele für ihn eingewechselt wurde.

* Acerbi, mag verrückt klingen bei 3 Gegentoren. Aber wie schon letzte Woche ein absoluter Felsen da hinten drin. Gutes Stellungsspiel und gewinnt wichtige Zweikämpfe. Bisher ein Top Neuzugang!

Flops:

* Koke, unauffälliges Debut des neuen Mittelfeldmotors. Hat aber auch seinen Platz/ seine Position im Team noch nicht wirklich gefunden. Daran wird jetzt gearbeitet.

* Suarez, hat der überhaupt mitgespielt? Nach Ewigkeiten mal wieder als Mittelstürmer (was er ja eigentlich ist) ausgestellt, das war gar nichts. Total verloren auf der Position. Fehl am Platz! Laut Statistik mit 20/20 Pässen der aktivste Spieler. Der muss einfach weiterhin als OMF/ 10er aufgestellt werden. Da ist er am stärksten. Fehlte Heute im OMF an allen Ecken und Enden.

Spiel Analyse/ Noten:

Soria 3.5 - Acuna 4.0; de Ligt 3.5; Acerbi 3.0; Wan-Bissaka 2.5 (Mukiele -) - Illarramendi 3.0 (Leiva 4.0); Camavinga 3.5 - Rodriguez 3.0; Aouar 4.0; Koke 4.0 - Suarez 4.0 (C. Ronaldo 3.5)

Geändert von Firewood (27.12.2020 um 09:36 Uhr).
Firewood ist offline  
Alt 28.12.2020, 01:23   #52
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.387
Novartis Kinki Boys Club-Pressemitteilung:

Zitat:
Novartis Kinki Boys Club Öffnet Saison mit Sieg und Zwei Niederlagen

Der Novartis Kinki Boys Club hat die Saison mit einem Sieg am ersten Spieltag gegen MSC Venice Beach, gefolgt von knappen Niederlagen gegen FC Gen Italien und den 1. Fc Cölln. Der Club steht nach drei Spieltagen auf Platz 6 mit 7:6 Toren. "Alles in allem bin ich nicht zufrieden," sagte Klon Conway, "was aber angesichts der letzten Saison und der Erwartungen schon einen Erfolg darstellt. Wir können uns diese Saison den Luxus von Erwartungen erlauben, was nach der letzten Saison sehr positiv ist."

Gefragt, was ihm nicht zusagt, hat sich Conway klar ausgedrückt: "Unsere Abwehr, gerade in den letzten Spielminuten, muss um einiges besser werden. Gerade gegen den 1. FC Cölln waren wir das bessere Team und hätten mindestens das Unentschieden nach Hause fahren müssen. Ich weise nochmal darauf hin, dass das eine großartige Leistung darstellt. Gegen eine Elitemannschaft mit einem Elitetrainer wie H.P. Caxxter das bessere Team zu sein ist absolut beeindruckend, nur das muss in Punkte umgesetzt werden."

Auf einen frühen "Team-MVP" angesprochen, fiel nach etwas Zögern der Name Anssumane Fati. Er betonte zwar, dass "ein Spieler keine Mannschaft ausmacht", allerdings würde er lügen, wenn er "die Leistungen [Fatis] runterspiele". Der junge Spanier sei "absolut torgefährlich und selbst für sein Alter ein absoluter Elitesportler". Fati steht nach drei Spieltagen auf einem geteilten dritten Platz in der Scorerliste. "Ich denke, Fati wird in den kommenden Jahren eine Schlüsselrolle für diesen Verein einnehmen."
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport
El Clon ist offline  
Alt 28.12.2020, 15:40   #53
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Mizery ringt Venice Beach mit 3:1 nieder - Hazard an allen 3 Toren direkt beteiligt!


Mizery spielte auch gegen Venice Beach im 4-3-3 falsche 9 System. Für Corona kam Ben Yedder ins Team. Hazard spielte links und Ben Yedder als falsche 9. Bei Venice Beach setzte man auf die Aufstellung der Vorwoche, das 4-2-3-1. Das Spiel war kaum angepfiffen, da führten die Gastgeber schon. Mahrez setzte sich hervorragend auf Außen gegen Gaya durch und flankte in den 16er, wo sich Hazard gegen Sergi Roberto durchsetzte und per Kopfballaufsetzer traf (4.). Venice wirkte zunächst durchaus beeindruckt vom Gegentreffer, übernahm dann aber schnell die KOntrolle. Zeitweise kamen die Gäste auf 70% Ballbesitz. Pulisic hatte dann die erste Chance für Venice, schoss aber am langen Pfosten vorbei (28.). Reus hingegen fand nach wunderbarem Lupfer von Vardy in Courtois seinen Meister (32.). Mizery ringte in dieser Phase um Entlastung und fand sie nur selten. Vor der Pause gab es noch einen Kopfball aus spitzem Winkel von Mahrez, sonst war Venice Beach besser. Doch die Tore erzielte Mizery, so auch unmittelbar nach Wiederanpfiff. Wie am Anfang des Spiels, wirkte Venice noch nicht mit den Gedanken auf dem Platz und fing sich das 2:0. Ben Yedder legte den Ball links zu Hazard, der nach tollen Antritt im Zentrum Wijnaldum fand, der den Ball im Tor unter brachte (48.). Mizery zog sich aber wie schon im ersten Durchgang zu sehr zurück und fand überhaupt keinen Zugriff im Mittelfeld. Dadurch ergaben sich Räume für die Gäste, die jetzt mit wütenden Angriffen reagierten. Taliscas Kopfball ging am Tor vorbei (60.), doch zwei Minuten später machte er es nach schönem Lupfer von Gaya besser und erzielte den hochverdienten Anschlusstreffer. Mizery taumelte und Venice war drauf und dran das Spiel zu drehen, aber Reus verzog aus guter Position (70.) und Mizery blieb weiterhin eiskalt in der Chancenverwertung. Wieder war es Hazard, der auf der linken Seite losspurtete und dieses Mal Ben Yedder fand, der zum 3:1 einnickte (79.). Das war auch zu viel für den Spirit von Venice Beach, die nicht nochmal zurückschlagen konnten. Die Effizienz und die zweimalige Übertölpelungstaktik am Anfang der jeweiligen Halbzeiten brachten Mizery so den Sieg.

Fazit des Spiels - Mizery gewinnt die Partie aufgrund der besseren Effektivität und individuellen Qualität von Eden Hazard. Venice Beach hätte mindestens einen Punkt verdient gehabt.

Spieler des Spiels - Eden Hazard (Mizery): War nicht zu stoppen für die Gäste und bereitete 2 Tore wunderbar vor und erzielte das wichtige 1:0 selbst.


Anbei noch die Noten der Spieler des FC Mizery.
Courtois (2,5) - Davies (2,5), Laporte (2,0), Ndidi (3,5), Capa (4,5) - Zakaria (4,5), Wijnaldum (4,0), Ndombele (5,0) - Hazard (1,0), Ben Yedder (2,5), Mahrez (3,0)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 28.12.2020, 18:31   #54
The-Deadman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 4.923
EXZESS BREAKING: BOSPORUS WAR NICHT KLIQSMANNS ERSTE WAHL
Pure Ungläubigkeit schien sich in der Liga breit zu machen, als Jürgen Kliqsmann öffentlich seinen Starspieler Paulo Dybala feilbot - ehe Trainer Firewood als Erstes die Worte wiedergefunden zu haben schien und zuschnappte. Dass Dybala den 1. FC Faith überhaupt verlassen darf war -trotz öffentlicher wie interner Kritik Dybalas am Trainer- bereits eine Sensation (so sollen Kuno Mammamias vorsichtige Anfragen in der Vergangenheit von Kliqsmann unverzüglich mit wüsten und unflätigen Beschimpfungen rigoros abgelehnt worden sein). Doch wie unsere Redaktion aus dem Vereinsumfeld erfuhr: Kliqsmanns Plan war ein anderer. So hat Kliqsmann Dybala zunächst seinen ehemaligen nMa-Brüdern angeboten. DER WEG ZUM BURGFRIEDEN? Nein! Denn Christian Ständer, Chris Jericac und Luis van Schaal zuckten bei der Anfrage nicht einmal, vermuteten sie doch in Dybala ein trojanisches Pferd, welches statt Burgfrieden und Versöhnung nur Zwietracht und Chaos mit sich bringen sollte. Verbittert über die Nichtreaktion des Trios wandte sich Kliqsmann daraufhin an die gesamte Liga - und ein direkter Konkurrent schnappte zu.
UND JETZT DROHT DIE TOTALE DEMÜTIGUNG! Denn van Schaal, Ständer und Jericac können nicht glauben, dass Kliqsmann nach der Ibiza-Affäre und der nMa-Auflösung samt wochenlanger Schlammschlacht weiterhin wie von Sinnen agiert - und planen den Mega-Hammer: Eine Reihum-Leihe von Starspielern, sprich jeder der drei Vereine leiht einem anderen Kumpel einen Kracher aus dem ganz obersten Regal. Spielen also demnächst Messi in Cölln, KdB in Corleone und Harry Kane in Madrid? Ganz so einfach scheint es nicht. Denn Chris Jericac forderte nach der defensivschwachen Leistung seiner Mannen gegen den Novartis Kinki Boys Club als Leihspieler für sich einen ganz speziellen Namen: Raphaël Varane - woraufhin Ständer lauthals lachend die Videokonferenz beendete. Doch vom Tisch ist der Plan nicht - zu stark ist die Verbindung der drei Clubs seit der Trennung von Kliqsmann und zu groß wohl die Verführung, Kliqsmann den nächsten Dämpfer nach dessen Heimpleite gegen sein Hassobjekt, Kuno Mammamia und die GLORIOUS Guys, verpassen zu können.
The-Deadman ist offline  
Alt 31.12.2020, 15:34   #55
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
SPORT BLÖD EXKLUSIV
Das sind die guten Vorsätze der Cölln-Stars


Der Jahreswechsel steht an - und direkt am Neujahrstag findet der 4. Spieltag der Boardhell-Liga statt. Vor dem hierfür angsetzten Spiel gegen den MSC Venice Beach haben die Stars des 1. FC Cölln der SPORT BLÖD exklusiv verraten, was ihre Ziele, Wünsche und Hoffnungen für das kommende Jahr sind. Manche wurden dabei sehr konkret, andere blieben dagegen vage:
Wir können gespannt sein, wie viele dieser guten Vorsätze im kommenden Jahr auch tatsächlich erreicht werden.
Cactus ist gerade online  
Alt 01.01.2021, 17:45   #56
Gazelle
Moderator
 
Registriert seit: 09.04.2009
Beiträge: 5.695
Holger Zelle eskaliert im Zoom-Meeting - Calcios Silvester-Party läuft aus dem Ruder

In weiten Teilen der Erde verlief der Start ins neue Jahr bedächtiger als üblich. Aber nicht in Mainhatten. Der Mannschaftrat von Mainhatten Calcio, bestehend aus Luka Modric, Ciro Immobile, Jerome Boateng und Emre Can, lud die gesamte Mannschaft und das Trainerteam dazu ein, das neue Jahr zusammen mit einer Online-Konferenz zu begrüßen. Ein Spieler, gerüchtehalber soll es sich um Koen Casteels handeln, hat jedoch den Einladungslink an Pressevertreter weitergegeben und damit Einblick in das Chaos gegeben, das sich gestern Abend abspielte. Die Stimmung war trotz des sportlich enttäuschenden Dezembers zunächst ausgelassen. Coach Zelle teilte seinen Bildschirm und ließ einige Highlights des vergangenen Jahres abspielen. Dann hatte Jose Campana eine Idee: "Wir löten uns jedes Mal einen Shot rein, wenn ein Spieler sinnlos an der Außenlinie auf und ab läuft oder es einen komplett dummen Auto-Taktik- oder Spielerwechsel gibt." Coach Zelle nickte stolz und anerkennend. Es bedarf keiner weiteren Erklärung, dass die Mannschaft natürlich schnell am Limit war.

So weit, so fröhlich. Jedoch kam es nach dem Trinkspiel zu einem unschönen Zwischenfall. Paulinho wollte sich einen Scherz erlauben und stellte als Hintergrund ein Bild ein, das Dejan Kulusevski in verdächtiger Stellung auf der Massageliege zeigt. Kulusevski verschwieg der Mannschaft, dass er kürzlich wegen einer Verspannung im Beckenbereich "ärztliche Hilfe" benötigte. Paulinho hatte offenbar heimlich ein Foto gemacht. Kulusevski verließ das Meeting zunächst, konnte aber wieder beschwichtigt werden.

Endgültig kippte die Stimmung allerdings, als Luka Modric und Manuel Neuer ein kroatisches Lied anspielten, das Nationalismus verherrlicht. Modric und Neuer lallten zusammen mit. Die Mannschaft reagierte irritiert und Coach Zelle ergriff gewohnt einfühlsam das Wort: "Macht die Scheiße aus ihr Vollidioten". Neuer antwortete: "Ganz ruhig Coach, wir sind besoffen, da ist das schon okay und mir ist sowieso alles egal". Modric führte sichtlich verwirrt fort: "Dazu feiere ich doch immer?". Coach Zelle, Admin der Konferenz, entfernte beide aus der Sitzung und richtete ein Wort an das restliche Team. "Wir haben alle schonmal gesoffen und etwas getan, was wir später bereuen. Ich habe da eine hohe Toleranz. Spielerfrauen anbaggern. Ein Verkehrsschild mit nach Hause nehmen. Ein Schalke-Trikot tragen. Oder noch schlimmer, eins von Mizery Gelsenkirchen (kurze Pause). Jetzt hab ich vergessen, worauf ich mit meinem Apell eigentlich hinaus wollte. Ach ja, lasst uns die nächste Flasche aufmachen, genau, das wars."

Die Online-Session verlief danach ohne weitere Zwischenfälle und wurde wenige Minuten später beendet. Holger Zelle wollte sich in seinem Tatendrang jedoch davon nicht bremsen lassen und hinterließ noch einige Botschaften bei Twitter. Dabei kritisierte er unter anderem Ciro Immobile scharf, der zuletzt seinen Torriecher verloren hat und viele große Chancen vergab. Zudem sorgte eine Aufstellungsnachricht für Aufsehen, die Zelle nicht über die gewohnten Liga-Kanäle, sondern über Twitter an den asiatischen Kanal von Prof. Layton sendete. Immerhin erkannte er selbstkritisch, dass die Frist nicht eingehalten wurde. Bisher gibt es kein weiteres Statement und es ist davon auszugehen, dass dieser Irrsinn von Vereinsseite einmal mehr totgeschwiegen wird.

Tweet anzeigen:


Tweet anzeigen:


Tweet anzeigen:


Tweet anzeigen:


Tweet anzeigen:
__________________
Bildung find ich dumm, ich bin doch eh schon schlau.
Gazelle ist offline  
Alt 01.01.2021, 19:53   #57
S C H
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 08.07.2004
Beiträge: 4.471
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
In dieser Woche wird der Bann gebrochen. Die erste vergessene Aufstellung leider von den Eastgerman Morningsons. Es greift die bereits besprochene Regel, dass der Minuspunkt nicht verteilt wird beim 1. Strike, aber natürlich gewinnt man auch keine Punkte. Man bleibt einfach bei seiner Punktezahl, egal welches Ergebnis erzielt wird. Lediglich die Tore werden angewandt.
Sorry, total verpennt.
__________________
WCW 4 Life Feel the Bang
Friedensnobelpreisträger 2012, Skispringen: Vierschanzentournee: Sieger, Olympia: 2. und Skiflug-WM: 3.
S C H ist offline  
Alt 01.01.2021, 20:08   #58
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.264
Zitat:
Zitat von S C H Beitrag anzeigen
Sorry, total verpennt.
Hätteste "Nochmal dat gleiche" ge-PNt wäre meine Niederlage weniger sinnlos
__________________
AKTUELL: FORMEL 1 TIPPSPIEL 2021 - GP VON MONACO

Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline  
Alt 01.01.2021, 22:22   #59
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Zitat:
Zitat von S C H Beitrag anzeigen
Sorry, total verpennt.
Gar kein Problem. Kann alles mal passieren. Von daher, tuts mir Leid für dich, denn du hättest gewonnen.

Nächste Woche wieder mit vollem Elan!
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 03.01.2021, 15:34   #60
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
"WIR DÜRFEN UNS NICHT AUF ERFOLGEN AUSRUHEN"
Chris Jericac spricht über den gelungenen Saisonauftakt


10 Punkte aus den ersten vier Ligaspielen, ein Torverhältnis von +12: Der Saisonauftakt des 1. FC Cölln kann mit Fug und Recht als voller Erfolg bezeichnet werden. Nach dem 0:7-Auftaktsieg beim KiB Deltawitz, einem Unentschieden gegen die Madrid Tigers und einem Heimsieg gegen die Novartis Kinki Boys, konnte man zuletzt auch beim Gastspiel im amerikanischen Venice Beach einen deutlichen 0:4-Erfolg einfahren. Vor dem Rückflug ins verschneite Berlin äußerte sich Sportdirektor Chris Jericac zu verschiedenen Themen:

Zum gelungenen Saisonstart: Ich freue mich natürlich wie Bolle darüber, dass die Spielzeit so gut gestartet ist. Mein Lob geht an das Trainerteam und die Spieler. Seit dem Ende der Sommerpause haben sie sehr, sehr hart gearbeitet, um diese starke Form zu erreichen. Die Schattenseite dieser intensiven Vorbereitung ist wohl die Verletztenmisere, die sich direkt nach dem 1. Spieltag eingestellt hat. Hier hoffe ich, dass die Belastungssteuerung künftig besser funktioniert. Das würde es zumindest vereinfachen, den Erfolg auch langfristig zu sichern.

Wie wichtig ihm die Tabellenführung ist: Nun...einerseits emfpinde ich es als großen Erfolg, an der Tabellenspitze zu stehen, und ich kann mir vorstellen, dass jedes andere Team da gerne mit uns tauschen würde. Andererseits möchte ich wieder das sagen, was ich bereits nach der Pokalniederlage gegen Mainhattan Calcio gesagt habe: Der Weg in die Play-Offs ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Eine Tabellenführung nach dem 4. Spieltag ist schön, aber auch nicht mehr.

Man muss nur zurückschauen, wie es in der letzten Saison war: Der FV Mongolia stand 27 Spieltage auf einem Play-Off-Platz, 14 davon an der Tabellenspitze - und hat es trotzdem nicht in die Play-Offs geschafft. Gen Italien war seit dem 6. Spieltag Tabellenführer der Division A und hat die Divisionsmeisterschaft souverän gewonnen - trotzdem stand der Club am Ende nicht im Play-Off-Finale. Meister wurde stattdessen der FC Mizery, der im gesamten Saisonverlauf nicht ein einziges Mal an der Tabellenspitze stand. Daher gebe ich nicht zu viel auf solche Momentaufnahmen - und hoffe, dass es die Spieler auch nicht tun. Wir müssen fokussiert bleiben und dürfen uns nicht auf Erfolgen ausruhen.

Zu den wieder genesenen Spielern: Es freut mich sehr, dass Milan Skriniar und Fede Valverde im kommenden Spiel wieder zur Verfügung stehen. Das gibt dem Trainerteam noch einmal neue Möglichkeiten und der gesamten Mannschaft zusätzliche Qualität. Und ich kann bereits verraten: Milan wird wieder in der Startelf stehen. Bei Fede reicht es vermutlich noch nicht wieder für die vollen 90 Minuten, aber auch als Joker kann er der Mannschaft helfen.

Zur Silvesterparty bei Mainhattan Calcio: Holger Zelle ist kein Werner Kasper, das ist ganz klar. Und wer nicht schon einmal sturzbesoffen in den sozialen Medien eskaliert ist, der werfe die erste Weißweinflasche. Da muss man dann auch mal 2-3 Augen zudrücken können. Selbst bei der Sache mit dem Brand in der nMa-Geschäftsstelle. Denn wenn ich ganz ehrlich sein soll: Ein guter Vorsatz von mir ist, nicht länger an der nMa zu hängen. Die ist Geschichte und es nützt nichts, ihr hinterherzutrauern. Daher bin ich fast schon dankbar dafür, dass die Büroräume abgebrannt sind. Und die Versicherungssumme sei Zelle und Kliqsmann gegönnt. Ich bin eh der Meinung, dass die Versicherung uns über den Tisch ziehen wollte.

Geändert von Cactus (03.01.2021 um 16:22 Uhr).
Cactus ist gerade online  
Alt 03.01.2021, 23:40   #61
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Mizery besiegt die Bleus Bulldogs mit 2:0 - Hazard und Mertens bei den Gästen verletzt!


Der FC Mizery veränderte seine Aufstellung auf 3 Positionen. Rafa, Icardi und Corona begannen für Ndombele, Capa (beide auf der Bank) und Mahrez (verletzt). Daraus ergab sich eine breite Raute als Grundformation. Die Gäste spielten, trotz der Niederlage gegen Deltawitz, unverändert. Mizery spielte von Beginn an druckvoll und kam durch Hazard zu einer guten Chance, doch Sommer wehrte zum Eckball ab (7.). Die Ecke konnte zwar geklärt werden, aber nur unzureichend, denn den zweiten Ball brachte Rafa in die Mitte und Zakaria nickte zur Führung ein (8.). Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, doch die Gäste fanden nicht den letzten Pass. Mizery hingegen hatte durch Corona noch eine sehr gute Chance, aber Sommer war auf dem Posten (25.). Es blieb damit bei der knappen Pausenführung. Auch nach der Pause fiel es beiden Teams schwer zielstrebig nach vorne zu spielen. Nach etwas mehr als einer Stunde kam Diaby in aussichtsreicher Position zum Abschluss, aber Zakaria blockte zur Ecke (62.). Nach der Ecke köpfte Plea weit übers Tor. Danach gab es zwar gute Ansätze, aber wenig Ertrag in den Offensivaktionen, ehe die Bulldogs aus dem Nichts in der 89. Minute die Doppelchance zum Ausgleich hatten. Laporte verschätzte sich und Hazard lief aus spitzem Winkel Richtung Tor. Den Abschluss konnte Courtois parieren, aber Plea kam zum Nachschuss, setzte ihn aber am Tor vorbei (89.). Im Gegenzug konnte Mizery dann den Deckel drauf machen. Hazard blieb stabil im Zweikampf und hebte den Ball über die Abwehr zum einlaufenden Ben Yedder, der Sommer keine Chance ließ. So gab es letztlich ein 2:0 für Mizery.

Fazit des Spiels – Mizery gewinnt aufgrund einer über weite Strecken überzeugenden Defensivleistung verdient mit 2:0.

Spieler des Spiels – Denis Zakaria. Traf per Kopf zum wichtigen 1:0 und agierte defensiv hochkonzentriert.

Anbei noch die Noten der Spieler des FC Mizery.
Courtois (3,0) - Davies (3,5), Laporte (2,0), Ndidi (3,0), Zakaria (2,0) - Wijnaldum (3,0), Rafa (3,5), Corona (3,5) Hazard (2,5) - Ben Yedder (3,0), Icardi (3,0)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 06.01.2021, 18:31   #62
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.700
+++ Ex-nMa - direktes Aufeinandertreffen angekündigt +++


Seit ihrer endgültigen Trennung vor wenigen Wochen, schwiegen die Verantwortlichen nicht nur zu einem Großteil zu dem Thema, sondern waren auch allesamt nicht mehr im selben Raum gesehen. Dies soll sich nun ändern. Gerüchten zufolge soll es in der nächsten Woche zu einem direkten Aufeinandertreffen kommen. Vertreter von FC Gen Italien, den Madrid Tigers und dem 1. FC Cölln sollen sogar gemeinsam anreisen, um auf Jürgen Kliqsmann zu treffen. Ob es zu einer Aussprache kommt? Wohl kaum! "Es ist alles andere als ein Friedensgipfel, sondern die nächste Eskalationsstufe", wird ein anonymer Insider zitiert.

Apropos Insider: zu einem 3:1-Handicap zu Kliqsmanns Ungunsten soll es nicht kommen. Der Faith-Trainer habe noch ein Ass im Ärmel. Um wen oder was es sich dabei handelt ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
acab
Kliqer ist offline  
Alt 06.01.2021, 20:52   #63
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
+++ BREAKING NEWS +++
1. FC Cölln entlässt Sportdirektor Chris Jericac


Wie der 1. FC Cölln vor wenigen Minuten mitteilte, wird das Arbeitsverhältnis mit Sportdirektor Chris Jericac mit sofortiger Wirkung beendet. Die Gründe für diesen Schritt lägen abseits des Fußballfeldes. Bis auf weiteres übernimmt Trainer H.P. Caxxter kommissarisch die Position des Sportdirektors. Weitere Informationen - auch zur Nachfolge - dürften in den nächsten Tagen folgen.
Cactus ist gerade online  
Alt 06.01.2021, 21:03   #64
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.264
+++ Trainerwechsel bei Whattitude +++ Reaktionen auf den Klicker +++ Ziele und Pläne +++

Schon seit dem letzten Spieltag hat der FC Whattitude einen neuen Trainer! Nach dem plötzlichen und bisher nicht öffentlich kommunizierten Ableben Johnboy Dogs, hat Milot Bumsebaini die Mannschaft übernommen, Stefan OchsenEff gibt für die ersten Spiele den Co-Trainer! Das gab Whattitude vor wenigen Minuten bekannt. Ein Trainerwechsel habe ohnehin im Raum gestanden, allerdings sei man ob des plötzlichen Ablebens doch ziemlich überrascht worden. Nachdem man es wieder nicht geschafft hatte, ein positives Resultat einzufahren, gilt nun die Konzentration den nächsten Spielen.

Die neueste Ausgabe des Klicker sah bei der Vereinsführung geteilte Meinungen. So drohte Isco mit rechtlichen Schritten, nachdem der Klicker ihn als ‚Ersatzspieler‘ bezeichnet hatte. So führte Isco an, er habe entgegen der Behauptung des Klickers immernoch einen Stammplatz – nur sei der jetzt halt auf der Bank. Florian Wirtz spiele gut, sei aber sehr verletzungsanfällig, womit er schon seine Einsätze bekäme. Wirtz selbst, der an einem abgebrochenen Daumennagel laboriert, wollte das nicht weiter kommentieren.
Unterdessen hat sich Jonas Hector, den der Klicker als ‚überraschenden Stammspieler‘ sah gleich mit seinem Ejakulat auf der Samenbank Neu Petersdorf gemeldet, um sich gewissermaßen selbst auf die Transferliste zu setzen. Das brachte ihm eine OchsenEff-Rüge ein.

Nun, wo man nach vier Spielen über gerade einmal drei Punkte (1/0/3) verfügt, steht man schlechter da, als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres, als man die Playoffs knapp verpasste. Alvaro Morata zeigte aber gleich mal, dass er für den Verein noch sehr wichtig sein kann, während die versprochenen Einsatzgarantien für Miura bisher ausblieben. Das Ziel bis zur Interdivisionsrunde kann somit nur das Verlassen des letzten Tabellenplatzes sein.
__________________
AKTUELL: FORMEL 1 TIPPSPIEL 2021 - GP VON MONACO

Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline  
Alt 06.01.2021, 23:21   #65
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Vince McLayon holt zum Gegenschlag gegen Pamela Anderson aus: Wenn einer sich auf seinen Knien auskennt, ist es sie!


Die neueste Klickerausgabe stellt die Boardhell-Liga auf den Kopf. Bei Whattitude gibt es einen Trainerwechsel und Pamela Anderson unterstellt Vince McLayon sie angefleht zu haben, auf den Tausch mit Wijnaldum verzichtet zu haben. Doch jetzt antwortet McLayon und sagt, dass das Blödsinn sei.

"Ja, ich habe die neueste Klickerausgabe gelesen und kann nur sagen, dass das eine absolute Lügengeschichte ist. Ein Vince McLayon wird never....ever auf seinen Knien, um Gnade flehen oder einen Deal rückgängig machen wollen. Ich glaube Miss Anderson hat vergessen, wer aus der Liga sich besonders gut auskennt, in knieender Position. Vielleicht ist ihr auch das ganze Botox und Silikon, dass den alten rostigen Kadett aussehen lässt, wie einen alten rostigen Kadett, endgültig zu Kopf gestiegen. Sie war es, die mich auf Knien anflehte, doch unbedingt Fabinho im Team haben zu wollen. Er oder keiner, so hieß es. Man wollte unbedingt Fabinho verpflichten und als der ehrliche Verhandlungspartner, der wir sein können, haben wir angekündigt, dass sich Spieler aus dem damaligen Kader von Doppel D auf der Fabinholiste befinden. Sofort witterte man seine Chance und anstatt den sicheren Wijnaldum in der Hand, wollte man lieber den Fabinho auf dem Dach. Zumindest im übertragenen Sinn. Deswegen wurde auf einen Deal mit Wijnaldum aus Sicht von Doppel D verzichtet, wenn man dafür einen Vorteil in den Verhandlungen für Fabinho erhalten würde. Tatsächlich haben wir uns darauf eingelassen und lange Zeit sah es gut aus für Doppel D, ehe wir uns mit Venice Beach auf einen Tausch mit Laporte einigen konnten. Aber hey, wenn man jetzt unbedingt Wijnaldum haben will und scheinbar nicht in der Lage ist, selbst um Fabinho zu buhlen, bieten wir gerne unsere Hilfe an dem SC Doppel D zu helfen. Wäre ja nicht, dass erste Mal, dass wir den Verantwortlichen aus Mopsingen an die Brüste äh unter die Arme greifen. Ich meine, die Verantwortlichen dort wollten nicht unbedingt Benzema verpflichten, soviel kann ich verraten. Unser Trainergenie Frank Laypard hat manchmal jedoch ein zu großes Herz und konnte den Trainer wohl davon überzeugen, sich um Benzema zu bemühen und jetzt ernten sie Früchte, die letztlich von uns, dem FC Mizery geerntet wurden. You´re welcome Bit..."Das Statement wird schlagartig beendet.

Angeblich hat McLayon noch weiter ausgeholt. Es gab wohl noch mehrere Breitseiten gegen Chris Jericac, den nicht mehr Sportdirektor vom Erzrivalen des 1. FC Cölln und auf die Gerüchte, dass Mizery den 1. FC Faith beim Kampf gegen die nMa untersterstützen könnte, gab er wohl auch noch Auskunft. Wir hoffen, ihnen die Aussagen in Kürze präsentieren zu können.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 07.01.2021, 18:52   #66
The-Deadman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 4.923
EXZESS BREAKING: 1. FC CÖLLN KOMMT NICHT ZUR RUHE!


Nach dem 4. Spieltag war die Welt des 1. FC Cölln in bester Ordnung: Durch berauschendem Offensivfußball konnte man in der Liga bislang ungeschlagen bleiben und mit 10 Punkten und einem fabelhaften Torverhältnis von 17:5 die hochkarätig besetzte Division B souverän anführen und zurecht seine Ansprüche als Meisterschaftskandidat #1 klar untermauern - das geht runter wie Cöllnisch Wasser. Das Vorrundenaus im Pokal trübte die Lage nur geringfügig.

DOCH DANN KAM DER HAMMER!

Kaum 24 Stunden ist es her, als zunächst ein Aufeinandertreffen der ehemaligen nMa angekündigt wurde, ehe dann der 1. FC Cölln sein schillerndes Aushängeschild Chris Jericac fristlos rauswarf! Die Gründe lägen -wenig überraschend- "abseits des Platzes". Herausgesickert ist bis dato nichts und die gesamte Liga ist gespannt auf das offizielle Vereinsstatement. Möglicherweise ist Jericac verstrickt in Kliqsmanns ominöse Andeutung, er werde nicht alleine zum nMa-Treffen erscheinen! Doch es ist offensichtlich: Es muss schnell eine Klarstellung von Vereinsseite her, ansonsten droht die Führungskrise auch die Mannschaft zu treffen, zumal die nächste Bombe schon eingeschlagen ist:

EIN WERBESKANDAL UM H.P. CAXXTER SCHOCKT CÖLLN

Heute tauchte in den sozialen Medien ein Werbevideo auf, in welchem H.P. Caxxter ganz offensiv und euphorisch das Glücksspiel bewirbt! SPIELSUCHT STATT FUSSBALLLUST? Für die Öffentlichkeit ist es vollkommen unverständlich, wie sich ein fürstlich entlohnter Trainer wie Caxxter zur Verfügung stellt, um andere Menschen in die Spielsucht zu treiben, dazu noch in einem Video, das auf billigste Weise produziert wurde und nur eins zum Ziel hat - unschuldige Cölln-Fans in Schleswig-Holstein in den finanziellen Ruin treiben für eine dicke Provision! Die Nutzer sind empört: "Junge ist das schlecht hahAhahahaha" oder "Der Typ hat ein an der klatsche" sind noch harmlose Kommentare, die man sonst nur bei Pressekonferenzen von Vince McLayon liest. Andere schießen schon eindeutiger: "Die Leute, die ernsthaft Glücksspielsucht so positiv bewerben, haben auch ihre Großmutter für 30 Cent an den Teufel verscherbelt" schreibt beispielsweise ein Nutzer.

DER VERLUST DER PLAYOFFS DROHT

Die öffentliche Meinung ist eindeutig - Caxxter ist für den Verein nicht mehr tragbar und MUSS Jericac folgen. Der 1. FC Cölln muss reinen Tisch machen und seinen einstigen Erfolgstrainer vor die Tür setzen, um weiteren Schaden vom Verein abzuwenden. Es ist alternativlos, will man endlich auch die Erwartungshaltung der eigenen Fans und der neutralen Öffentlichkeit erfüllen, und mit dem hochkarätigen Kader das Saisonziel "Meisterschaft" erreichen. Aber Ersatz muss her, denn der berühmte "Kasten Bier auf der Bank" dürfte selbst bei einem derart hochtalentierten Kader nicht ausreichen, um sich gegen hartnäckige Verfolger wie FC Firewood Bosporus, Madrid Tigers oder den Rekordmeister Mizery Gelsenkirchen behaupten zu können. Dazu ist der Sportdirektor schon weg. PULVERFASS 1. FC CÖLLN - BEWÄLTIGT MAN AUCH DIESE HERAUSFORDERUNG?

Geändert von The-Deadman (07.01.2021 um 18:54 Uhr).
The-Deadman ist offline  
Alt 08.01.2021, 15:29   #67
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
GROSSE PRESSEKONFERENZ IN BERLIN
Alles rund um die Entlassung von Chris Jericac und mehr


Chaostage in Berlin: Am Mittwoch entließ der 1. FC Cölln überraschend und mit sofortiger Wirkung seinen Sportdirektor Chris Jericac. Am Donnerstag folgte eine Meldung des Boulevardblatts EXZESS zu einem angeblichen Werbeskandal rund um Erfolgstrainer H.P. Caxxter – inklusive Forderung, auch diesen zu entlassen. Mit großer Spannung wurde daher die heutige Pressekonferenz des Hauptstadtclubs erwartet. Neben dem Coach und kommissarischen Sportdirektor H.P. Caxxter stellte sich dort auch Vereinspräsident Claus Wowereit den Fragen der Journalisten. Es war der erste öffentliche Auftritt des Präsidenten, der den Club Ende 2016 übernommen hatte, seit dem Sommer 2018 - und der Installierung von Chris Jericac als Sportdirektor.

Die Pressekonferenz begann mit einem Statement von Präsident Wowereit: „Meine sehr geehrten Damen und Herren, vielen Dank, dass Sie heute gekommen sind. Sie haben sicherlich viele Fragen, und ich denke, dass wir Ihnen viele Antworten geben können und werden. In dieser besonderen Situation ist uns Transparenz sehr, sehr wichtig, damit gerade die Freunde und Anhänger des 1. FC Cölln verstehen, was zu der Entlassung von Chris Jericac geführt hat.

Beginnen möchte ich mit der Feststellung, dass wir alle dankbar für die Erfolge sind, die es während der Amtszeit von Herrn Jericac gab. Wir haben den Pokal gewonnen, sind zweimal Divisionsmeister geworden und haben es in der vergangenen Spielzeit ins Finale der Play-Offs geschafft. Dass wir das erreicht haben, ist sicherlich auch ein Verdienst von Herrn Jericac.
Aber bei allen Erfolgen galt und gilt immer: Keine Person ist größer als der Verein. Und unser Verein steht nicht nur für Erfolg, sondern auch für Werte - auf und neben dem Platz. Wir erwarten von unseren Angestellten, dass sie diese Werte respektieren und sich ihrer Vorbildfunktion bewusst sind. Bei Herrn Jericac war dies nicht mehr gegeben, und ich bedauere sehr, in welche Richtung sich Herr Jericac entwickelt hat.

Seine Unterstützung für Donald Trump und die Nähe zur Trump-Familie haben wir schon länger kritisch beobachtet, aber gewähren lassen - immerhin gehen da manche Kollegen in der Boardhell-Liga noch deutlich weiter. Was für einen Menschen, was für eine Bewegung Herr Jericac da unterstützt, konnte man am Mittwoch in Washington ja leider sehr deutlich sehen.

Untragbar wurde Herr Jericac aber dadurch, dass er in seinem privaten Podcast einem üblen Verschwörungstheoretiker eine Bühne bot. Wer sich mit QAnon-Anhängern, Coronaleugnern und Flat Earthern gemein macht, kann kein Aushängeschild des 1. FC Cölln mehr sein. Ich als Verein musste da handeln. Daher die Entlassung von Herrn Jericac mit sofortiger Wirkung am Mittwoch.“


Anschließend wurden Fragen der Pressevertreter zugelassen. Hier Ausschnitte der wichtigsten Fragen und Antworten:

Gibt es schon Kandidaten für die Nachfolge auf dem Sportdirektor-Posten?
Wowereit:
"Nein, noch nicht. Da wir bis zuletzt gehofft hatten, dass eine Entlassung von Herrn Jericac nicht notwendig ist, haben wir in den letzten Wochen nicht sondiert, wer ihn ersetzen könnte. Seit gestern läuft nun eine offene Ausschreibung. Jetzt hoffen wir auf interessante Bewerbungen. Ich bin zuversichtlich, dass wir zeitnah eine gute Lösung finden und präsentieren können."

Angeblich soll es in der kommenden Woche ein Treffen der aufgelösten nMa geben. Wird es auch nach der Entlassung von Chris Jericac zu diesem Treffen kommen und falls ja: Wer wird den 1. FC Cölln dort vertreten?
Caxxter:
"Zu diesen Gerüchten möchte ich mich zum jetzigen Zeitpunkt nicht äußern. Aber als kommissarischer Sportdirektor würde ich theoretisch an einem solchen Treffen teilnehmen - wenn es denn stattfinden sollte. Immerhin war ich es damals auch, und nicht Herr Jericac, der die nMa mitgegründet hat."

Der EXZESS berichtet über einen Werbeskandal und fordert die Entlassung von H.P. Caxxter. Was ist an der Sache dran und wird es personelle Konsequenzen geben?
Wowereit: "An diesem sogenannten 'Skandal' ist gar nichts dran. Einmal wissen wir natürlich schon länger von den Werbeclips - wir haben ja schließlich auch Fernseher. Und andererseits gehen alle Einnahmen, die H.P. für seine Werbedeals bekommt, zu 100% in die Finanzierung unserer Lizenzspielerabteilung. Und es kann doch nicht sein, dass wir jetzt kritisiert werden dafür, dass wir uns seit vielen Jahren den Arsch aufreißen, dass wir diesen Kader aufgestellt haben. Aber der hat einen Martkwert von 1,2835 Milliarden Euro! Und das ist nunmal mit 7 Euro in der Südkurve nicht zu finanzieren!"
Caxxter: "Glauben Sie denn, dass ich so ein Zeug nur für meinen eigenen Vorteil mache? Ne, das wäre mir zu billig. Und persönlich würde ich auch kein Glücksspiel betreiben. Aber als Trainer gebe ich natürlich auch mein Bestes dafür, dass alle, die auf einen Sieg des 1. FC Cölln wetten, am Ende immer gewinnen."

Herr Caxxter, gehen Sie davon aus, dass sich die Unruhe im Verein auch auf die Mannschaft überträgt?
Caxxter: "Ich hoffe natürlich, dass dem nicht so ist. Meine Jungs sollten da Profi genug sein. Aber selbstverständlich leben sie nicht in einer Blase und werden sich Gedanken zu den Vorgängen im Verein machen - was ja grundsätzlich auch gut ist. Aber aus meiner Sicht gilt für die Mannschaft: Wichtig ist auf dem Platz. Und ich werde die Unruhe hinter den Kulissen keinesfalls als Ausrede für etwaige schlechte Leistungen gelten lassen."

Eine personelle Veränderung gab es auch beim FC Whattitude. Was sagen Sie zum dortigen Trainerwechsel?
Caxxter: "Viel kann ich dazu nicht sagen - in den letzten Tagen gingen mir genug andere Sachen durch den Kopf. Zudem kenne ich Milot Bumsebaini noch nicht persönlich. Aber ganz grundsätzlich wünsche ich Ihm natürlich viel Erfolg und alles Gute. Die Aufgabe beim FC Whattitude ist sicherlich keine Leichte, insbesondere nach den personellen Aderlässen während der Transferphase. Aber ein neuer Trainer kann einer Mannschaft immer neue Impulse geben, und vielleicht ist es gerade das, was Whattitude aktuell braucht."
Cactus ist gerade online  
Alt 08.01.2021, 22:58   #68
Luis van Schaal
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 03.07.2014
Beiträge: 720
+++ Ex-nMa - van Schaal mit Song über die Trennung +++

In Zeiten großer Trauer reagiert jeder anders. Die einen reagieren mit Wut, einige verfallen dem Alkohol, andere müssen einen Song schreiben um ihren Gefühlen Ausdruck zu geben.

Luis van Schaal gehört zu der letzteren Sorte und so findet man nun ganz offiziell auf seiner MySpace Seite einen Song zur Trennung der nMa, zur Trennung mit Jürgen Kliqsmann:

Er ist immer da wo was los ist
Immer mitten im Mittelfeld
Dort wo die kleine Welt ganz groß ist
Ist der FC Faith aufgestellt.

Er erzählt dann und wann von dem und den
Und er hat jeden schon gehabt
Auch wenn er den Kader nicht ganz so pflegt
Pfelgt er zumindestens den Kontakt

Und er träumt von den Playoffs, von den Playoffs
Irgendwo wo ihn keiner kennt
Und er träumt von den Playoffs, von den Playoffs
Dort wo niemand, niemand den FC Faith wähnt

Mit seinem sonnigen Traum vor Augen
Läuft er durch den Regen und jeden den er auf der Straße trifft
Erzählt er, er wäre da gewesen

Beschreibt in welchem Finale er schon war
Denn er kennt immerhin dies und das
Und wenn du ihm bisschen Zuspruch gibst, nimmt er dich mit für eine Nacht

Er wär so gern
In den Playoffs, in den Playoffs
Irgendwohin wo, wo ihn keiner kennt
Er wär so gern
In den Playoffs, in den Playoffs
Dort wo niemand, niemand den FC Faith wähnt.

Doch wenn man ihm erzählt, welchen Traum er lebt
Dann spielt er gleich verrückt,
Denn auch wenn er kurz schläft - sobald das Licht angeht
Dann muss er schnell zurück.

Früher traf er sich mit seinen Freunden, an einem unbestimmten Platz
Zum Quatschen, abhängen und alles tun,
Was eine Freundschaft so ausmacht.
Und diesmal ist er nicht gekommen, vielleicht hat er's nicht gepackt
Nur eine kleine Nachricht ist alles was er hinterlassen hat

Ich komm nie mehr! Ich will in die Playoffs, in die Playoffs
Irgendwo wo mich keiner kennt
Ich komm nie mehr! Ich will in die Playoffs, in die Playoffs
Dort wo niemand, niemand den FC Faith wähnt!

Geändert von Luis van Schaal (08.01.2021 um 23:01 Uhr).
Luis van Schaal ist offline  
Alt 09.01.2021, 11:28   #69
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 7.264
Milot Bumsebaini: Vom Tellerwäscher zum Trainer? Fast!

Seit nicht ganz zwei Wochen hat der FC Whattitude nun einen neuen Trainer und ob der Tatsache, dass dieser Wechsel aus der Not geboren erst vor kurzem verkündet wurde, hatte er tatsächlich wenig Zeit zur Vorbereitung. Doch wie kam es dazu – und wer ist Milot Bumsebaini überhaupt?

Es begann damit, dass vor Saisonbeginn bis auf Johnboy Dog und Stefan OchsenEff das sonstige Teampersonal geschasst wurde. So richtig, mit Abfindung und so. Am Ende blieben die zwei übrig und nachdem nun vor einigen Tagen Johnboy Dog sein Lebenslicht aushauchte, lag es an OchsenEff, eine Lösung zu finden. Denn: Trainer wollte er nie sein!

Nun also Milot Bumsebaini. Aber wer ist der krasse kleine Kerl mit der Glatze? Und was kann er bewirken?
Milot B. kam vor nur 31 Jahren als Sohn einer Mutter zur Welt. Gerüchten zufolge war auch sein Vater eine Mutter. Mit 8 Jahren ging es in das örtliche Fußballteam des TSV Enkelschreck, wo er einige Jahre spielte. Doch schon früh versuchte er sich als Zeugwart und übte diese Position schließlich ewig aus. Nun ist er Trainer des FC Whattitude und viele fragen sich: Warum?

Dazu Stefan OchsenEff:
„Wenn man sich anguckt, wo Bumsebaini herkommt, stellt sich die Frage nicht. Niemand kann Johnboy Dog jemals ersetzen, aber Milot kommt aus einer homogenen Umgebung und kann sicher so manch einen Impuls geben. Nur die Aufstellung ändern darf er nicht, das mache ich, wenn ich denn mal Lust habe. Diesmal hatte ich keine Lust.“
Es ist also davon auszugehen, dass die Aufstellung sich mindestens an der vorherigen anlehnt. Auf die Worte seines Chefs angesprochen grinste Bumsebaini über beide Backen und ließ wie auf Knopfdruck die Glatze glänzen. Was für ein Kerl!
__________________
AKTUELL: FORMEL 1 TIPPSPIEL 2021 - GP VON MONACO

Formerly known as Johnboy Dog, Yukon, Lena Mayer-Landrut & David "Haymaker" Haye
Stefan "Effe" Effenberg ist offline  
Alt 09.01.2021, 12:47   #70
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.323
Malone meldet sich zu Wort! Zusammenfassung des ersten Interviews!

Nachdem Paddy Malone vor Saisonbeginn den lokalen Medien zu verstehen gab, dass er und sein Team in den ersten Wochen keinerlei Statements geben werden, da der komplette Fokus auf den Saisonstart gestellt wurde, saß er nun mit einem Reporter eines großen irischen Sportmagazins zusammen.
Das Wichtigste aus diesem Interview auf einen Blick:


Zitat:
...das Ausbleiben von Transfers
"Wir hatten ein paar Angebote für Spieler, aber es war sehr offensichtlich, dass die Teams, die uns kontaktierten dachten, sie könnten hier mal eben einfach ein Schnäppchen von einem neuen Besitzer einfahren. Wir haben allerdings unsere Hausaufgaben gemacht und waren von Anfang an alarmiert. Zusätzlich wollten wir sowieso keine Transfers bis zur ersten Saisonpause durchführen. Schließlich waren wir zufrieden mit dem Draft und man muss allen Spielern erstmal die Möglichkeit geben, sich zu zeigen. Sei es in den Spielen, oder auf dem Trainingsplatz.

...die ersten vier Spiele
"Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden. Mit 6 Punkten aus 4 Spielen stehen wir ganz gut da und haben noch eine Menge Luft nach oben, was man zum Beispiel beim letzten Spiel, dem 1:4 gegen die molligen Bären sah. Trifft Bergwijn nicht den Pfosten, sondern ins Tor, steht es 2:0 nach 10 Minuten und es wäre gegebenenfalls anders gelaufen. Dann hat der Gegner halt noch Lewandowski auf dem Platz und schon verliert man gefühlt mit ein, zwei Toren zu hoch. So ist halt diese Liga und da unser Ziel eigentlich nur ist, uns hier eine Basis dieses Jahr zu bauen, ist alles im Lot."

...über die Verpflichtung eines Trainers
"Im Moment geht es in der Liga ja heiß her, was die Trainerwechsel angeht. Ich wollte von Anfang an nur die ersten paar Spiele über auf der Bank sitzen, damit wir uns in Ruhe um einen richtigen Headcoach kümmern konnten und wir befinden uns aktuell tatsächlich mit einem Kandidaten in fortgeschrittenen Gesprächen. Ich denke im Laufe der nächsten Woche werden wir verkünden können, wem die Zügel der Slàinte Rovers in die Hände gegeben werden."
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline  
Alt 10.01.2021, 12:04   #71
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Vince McLayon sabotiert Pressekonferenz des 1. FC Cölln! – Provokationen in Richtung des 1. FC Cölln


Etliche Pressemitglieder hatten sich versammelt, schließlich war für heute angekündigt, dass der 1. FC Cölln den Nachfolger für Chris Jericac präsentiert. Doch es sollte ganz anders kommen, denn 5 Minuten vor dem offiziellen Beginn, betrat plötzlich Vince McLayon den Raum und wurde verwundert angeblickt und von den Fans der Cöllner, die gespannt auf den neuen Trainer warteten, lautstark ausgebuht.

„Who´s your Daddy 1. FC Cölln? Nun, nachdem ihr alle so respektvoll zu mir wart, möchte ich mich natürlich revanchieren. *Oh 1. FC Cölln, wie sehr hasse ich dich, niemals besieht ihr mich*...okay, ich gebe zu, ich bin kein Sänger. Aber was ich bin ist der Visionär der Zukunft, der Vereinspräsident des Rekordmeisters, yours truly Vince McLayon. HP Caxxter, in 2 Wochen bei unserem Spiel verspreche ich dir, nein besser noch, ich garantiere dir, dass ich dir und all den Fans der Boardhell-Liga etwas zeige, woran ihr euch erinnern werdet. Und wie ihr alle wisst, bin ich jemand, der gut darin ist, euch Erinnerungen zu geben. 18.9.2020! Dort habe ich eurem geliebten 1. FC Cölln und HP Caxxter seine bislang schlimmste Niederlage aller Zeiten zugefügt. Ihr wollt, dass Caxxter hier auftaucht und mich rausschmeißt? Ihr bekommt ihn nicht, denn den habe ich besiegt und selbst wenn er hier raus kommen würde, sich mir gegenüberstellen würde und mir ins Auge sehen würde, wie ein Mann, dann würde ich ihm sagen. Caxxter, ich habe dich einmal besiegt und ich werde es wieder tun. Denn Caxxter…“
Auf einmal hört man die Tormusik des 1. FC Cölln und die Fans rasten aus, denn wer als HP Caxxter könnte wohl dafür verantwortlich sein, aber niemand kommt und Vince McLayon beginnt zu lachen.
„Hab eure Hoffnung ein bisschen geschürt, nicht wahr? All diese Cöllner Fans hassen an mir doch nur, dass ich all das bin, was sie sich wünschen zu sein. Ich bin mehrfacher Titelträger, Rekordmeister um genau zu sein, komme hier raus, sabotiere eure Pressekonferenz und tue was ich will, wann immer ich es will. Und sind wir mal ehrlich Caxxter, das ist die gleiche Sache, die du nicht an mir magst. Ich bin anders als jeder andere mit dem du bisher zu tun hattest. Also Caxxter, Bruder, was wirst du tun Bruder, in 2 Wochen Bruder….“
Jetzt versteinert McLayons Gesicht, denn Hp Caxxters "How much ist he fish?" wird angespielt und die Cöllner Fans rasten aus, ehe Vince Mc Layon zu Boden fällt vor Lachen.
„Oh mein Gott. Okay, das erste Mal kann man sagen, Gott ist der fies, aber das zweite Mal beweist nur, dass alles was ich über den 1. FC Cölln und dessen Fans gesagt habe, wahr ist. Ihr seid einfach nicht die hellsten Kerzen. Ich weiß, nichts würde euch mehr Freude bereiten, als HP Caxxter, der hier rauskommt und mich rausschmeißt oder euer Team meine Mannschaft auf dem Platz schlägt, aber das wird nicht passieren und ich sag euch warum. Nummer 1, niemand in diesem Geschäft ist ein besserer Vereinspräsident als ich und Nummer 2, eure Spielerhelden oder Vereinspräsidenten sind 5 Minuten vor der angesetzten PK noch nicht mal hier. Das sind alles so große Stars, dass sie sich um euch, die Fans einen Dreck kümmern. Caxxter, du stehst für irgendeine Art Ehrenkodex innerhalb dieses Spiels, der in Wirklichkeit doch gar nicht existiert. Du hast nicht einen realistischen Knochen in deinem Körper- Aber hey in 2 Wochen, will ich dass, du alles bringst was du hast. Trag dein blödes Grinsen, deinen tollsten Anzug und trag den Kopf hoch, doch eure eindimensionale Taktik wird mit einem Schnipsen ausgekontert. Ihr glaubt mir nicht? Schaut euch nochmal den 18.9.2020 an.“

Ähnlichkeit zu dieser Promo hier sind natürlich unbeabsichtigt.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 10.01.2021, 17:08   #72
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
CÖLLN WEITERHIN UNGESCHLAGEN
Caxxter spricht über Hinrundenziel, Personalsituation und Pokalpause


Am Samstag blieb der 1. FC Cölln auch im fünften Ligaspiel ungeschlagen. Das Gastspiel bei den Leningradsky Veterans konnte mit 0:2 gewonnen werden. Nach dem Spiel und vor der Abreise stellte sich Cölln-Coach (und kommissarischer Sportdirektor) H.P. Caxxter am Leningrader Bahnhof den Fragen der Presse:

Zum Sieg gegen die Leningradsky Veterans: "Zuerst einmal freue ich mich über den wichtigen Sieg. Unser Hinrundenziel - 18 Punkte aus 9 Spielen - haben wir mit nun 13 Punkten aus 5 Spielen schon zu einem guten Teil erreicht. Damit bin ich sehr zufrieden.

Gleichermaßen war es gestern kein glorreicher Sieg, das muss man auch ehrlich so sagen. Hinten hatten wir recht viel zu tun und mein großer Dank gehört Jan Oblak dafür, dass er die Null festgehalten hat. Vorne waren wir erfreulicherweise sehr effektiv. Dass sowohl Kylian Mbappé als auch Marcus Rashford schon in guter Torlaune sind und sich gegenseitig pushen, ist für mich als Trainer natürlich Gold wert!"


Zur Suche nach einem neuen Sportdirektor: "Es ist zu früh, hier über konkrete Namen zu reden, aber so viel sei gesagt: Am Rande des Ligaspiels fanden bereits vielversprechende Gespräche statt. Momentan sieht es daher so aus, als ob wir unseren internen Zeitplan einhalten und bereits am kommenden Wochenende einen neuen Sportdirektor präsentieren können. In der Sache haben aber natürlich der Präsident und der Aufsichtsrat das letzte Wort."

Zur aktuellen Verletztensituation: "Was mich an allererster Stelle freut, ist die Tatsache, dass es sowohl bei Milan Skriniar als auch Fede Valverde bereits in ihrem Comeback-Spiel für die vollen 90 Minuten gereicht hat. Gerade bei Fede waren wir ja im Vorfeld skeptisch und hatten eher eine Jokerrolle für ihn vorgesehen, aber er hat sich im Training so sehr angeboten, dass mir quasi keine andere Wahl als eine Startelfaufstellung blieb. Der Junge brennt für den Verein und will spielen - und das gefällt mir!

Bei Leon Goretzka und Ricardo Pereira sieht es so aus, dass sie ihre Verletzungen nun ebenfalls überstanden haben. Für sie ist es ganz gut, dass wir am kommenden Wochenende kein Spiel bestreiten müssen - somit haben sie mehr Zeit, sich auf ein Comeback vorzubereiten. Ob es dann bereits für die Startelf reicht, wird sich zeigen. Ihre Ersatzmänner haben ihre Sache in den vergangenen Wochen schließlich auch sehr, sehr gut gemacht. Da werde ich im Training natürlich ganz genau hinsehen.

Sehr schade finde ich, dass unser Lazarett trotzdem nicht leer ist, denn Ben Chilwell hat sich gestern Abend auf dem Weg zum Mannschaftsbus den Fuß verknackst. Es ist nichts ernstes, aber für die nächsten 2-3 Wochen muss er wohl geschont werden. Ich hoffe aber, dass er bis zum 8. Spieltag wieder fit ist und sich bis dahin niemand anders verletzt - denn dann steht das Prestigeduell gegen den FC Gen Italien an, und da möchten wir natürlich mit voller Kapelle antreten!"


Zum anstehenden Pokalwochenende: "Natürlich werde ich mich am kommenden Freitag ein Stück weit ärgern, wenn die meisten Kollegen ihre Pokalspiele bestreiten und ich nur von Zuhause aus zusehen kann. Aber ich versuche das Positive zu sehen: Meine Jungs haben mehr Zeit zur Regeneration und kein Verletzungsrisiko - anders als die Konkurrenz. Und mir gibt der Pokalspieltag die Möglichkeit, ganz in Ruhe zu beobachten, was die anderen Trainer taktisch so ausprobieren."

Geändert von Cactus (10.01.2021 um 17:12 Uhr).
Cactus ist gerade online  
Alt 11.01.2021, 23:20   #73
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 14.788
Mizery gewinnt auch bei Deltawitz - Mizery dreht einen 2:0 Rückstand zu einem 2:3 Auswrtserfolg!


Bei Mizery saß überraschenderweise Zakaria trotz Superleistung gegen die Bulldogs nur auf der Bank. Für ihn und Rafa starteten Ndombele und Neves. Dabei präsentierte man sich im 4-3-1-2 System, wohingegen Deltawitz im 4-3-2-1 System mit Müller zurück im Team spielte. Mizery übernahm von Beginn an die Kontrolle und baute Druck auf, doch es gab keine echten Chancen. Deltawitz hingegen lauerte auf eine Chance und nutzte sie direkt zum 1:0. Davies rückte in dieser Situation zu stark mit ein, weil die zentralen Mittelfeldspieler nicht genug zurückarbeiteteten. Dadurch war Navas frei und traf zur Führung (17.). Mizery zeigte sich jedoch unbeeindruckt und erhöhte weiter den Druck, doch erneut gab es nicht genug Lücken für Mizery und keine wirklichen Chancen. Stattdessen schlus Deltawitz zum zweiten Mal zu. Diesmal bekamen Laporte und Davies nicht genug Unterstützung und waren in Unterzahl, wodurch Müller zum Aschluss kam. Den haltbaren Ball ließ Courtois zum 2:0 passieren (26.). Nach einer halben Stunde rieben sich alle die Augen. Deltawitz führte mit 2:0 und wusste selbst nicht warum. Doch die Mizeryspieler ließen den Kopf nicht hängen und fighteten sich zurück in die Partie. Icardis Kopfball war noch eher ungefährlich, aber kurz vor der Pause fiel der verdiente Anschlusstreffer. Hazard hebte den Ball zu Davies, dessen Kopfballablage Ben Yedder in die Maschen schoss (42.). Mizery blieb dran und hatte unmittelbar vor dem Pausenpfiff noch die Chance zum Ausgleich. Diesmal fand Hazard Ben Yedder nd der lief aus spitzem Winkel aufs Tor zu. Gulasci parierte zur Ecke (45.). Nach der Pause erhöhte Mizery nochmal den Druck und schnürte Deltawitz nun endgültig in der eigenen Hälfte ein. In der Folge fiel der überfällige Ausgleich. Davies steckte fein durch auf Hazard, der mit einem Kontakt den Ball an Gulasci vorbei ins Tor schob (52.). Jetzt wollte Mizery das Spiel komplett drehen, aber Davies und Ben Yedder ließen ihre Chancen liegen (56./57.). Besser machte es Ndombele, der das Spiel edngültig zu Mizerys Gunsten drehte auf Vorlage von Neves (59.). Danach musste Mizery etwas zurückfahren, behielt aber größtenteils die Kontrolle. Dennoch versuchte jetzt auch Deltawitz mehr und kombinierte sich manchmal in den Sechzehner, blieb aber ohne Abschluss. Da auch Mizerys Aktionen zu ungenau gerieten, gab es keine echte Torchance mehr bis zum Ende der Partie. Frank Laypard war es egal, Mizery punktete dreifach und festigte Platz 2.

Fazit des Spiels – Mizery dreht ein 2:0 in einen verdienten 2:3 Auswärtserfolg und beweist damit Mentalität und unbändigen Siegeswillen.

Spieler des Spiels – Alphonso Davies. Rackerte die linke Seite hoch und runter und bereitete gleich 2 Tore vor.

Anbei noch die Noten der Spieler des FC Mizery.
Courtois (4,5) - Davies (1,5), Laporte (3,0), Ndidi (2,0), Corona (3,5) - Wijnaldum (2,5), Neves (3,0), Ndombele (3,0), Hazard (2,0) - Ben Yedder (2,5), Icardi (3,5)
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline  
Alt 14.01.2021, 20:18   #74
Paddy Malone
ECW
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 5.323
Lasagnen-Luigi übernimmt in Irland!

24 Stunden vor dem Achtelfinal-Pokalspiel gegen KiB Deltawitz ließ Paddy Malone über die Internetseite des Slàinte Rovers FC verkünden, dass ab sofort der weit herum gekommene 72-Jährige Trainerveteran Luigi Treffertoni das Coaching der Mannschaft übernehmen wird.

Den meisten dürfte der Nachname dank seines älteren Bruders Giovanni bekannt sein. Dieser gewann als Trainer jeden der drei großen internationalen europäischen Vereinswettbewerbe, sowie mehrere Meisterschaften in Italien und Deutschland. Bei seinem letzten ernsthaften Engagement als Trainer saß er für fünf Jahre auf der Bank der irischen Nationalmannschaft. Laut Malone kam daher auch der Kontakt mit Luigi.

"Wir fragten zuerst bei Giovanni an, doch dieser wollte sich einen Vollzeit-Trainerposten nicht mehr antun, was wir schon erwarteten. Zu unserem Glück brachte er uns sofort mit seinem Bruder in Kontakt, dessen Vertrag in Japan gerade ausgelaufen ist."

Luigi Treffertoni, der bei jedem Verein den er bisher übernahm, früher oder später von den Fans den Spitznamen "Lasagnen-Luigi" bekam, trainierte bisher auf sämtlichen Kontinenten Vereine, sowie ein paar kleinere Nationalmannschaften. Auch wenn die ganz großen Erfolge bei großen Vereinen bisher ausblieben, so wird ihm ausgestellt ein brillianter Trainer zu sein, der selbst aus den schlechtesten Vorraussetzungen das absolut beste ausgraben kann.

Bereits heute übernahm er seine erste Trainingseinheit in Dublin und wird morgen beim Pokal-Debüt der Rovers, zum ersten Mal offiziell die Zügel in der Hand halten.
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Paddy Malone ist offline  
Alt 14.01.2021, 20:32   #75
Cactus
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.704
SPORT BLÖD EXKLUSIV
Diese Personen sind im Sportdirektor-Rennen beim 1. FC Cölln


In wenigen Tagen will der 1. FC Cölln den Nachfolger von Chris Jericac auf dem Sportdirektor-Posten vorstellen. Die SPORT BLÖD hat ihre exklusiven Kontakte in den Aufsichtsrat des Vereins spielen lassen, um in Erfahrung zu bringen, wer zu den aussichtsreichsten Bewerbern gehört. Dabei sind immer wieder die folgenden Namen gefallen:

Cacwald Lienen
Vom Co-Trainer zum Sportdirektor? Dieser Karrieresprung könnte für Cacwald Lienen ins Haus stehen! 2018 wurde „Excel-Cacwald“, wie er intern genannt wird, als Analyseexperte Teil des Cöllner Trainerteams. In dieser Funktion beobachtet Lienen nicht nur den eigenen Kader sehr genau, sondern auch die Konkurrenz sowie potenzielle Neuzugänge. Dementsprechend dürfte er kaum Einarbeitungszeit für den anstehenden Saisonpausendraft und die damit einhergehende Transferphase brauchen. Bei den Fans ist er beliebt, die für den Job nötige Bissigkeit bringt er auch mit. Fraglich ist, ob man seine Expertise im Trainerteam missen möchte - und ob er selbst überhaupt den Schritt ins große Rampenlicht gehen möchte.

Barney Cacson
Einer, der das große Lampenlicht nicht scheuen würde, ist Barney Cacson. Der US-Amerikaner mit kanadischen Wurzeln wäre zwar ein Quereinsteiger in die Welt des Fußballs, aber einer, der vor dieser Herausforderung sicherlich nicht zurückschrecken würde. Den Aufsichtsrat soll er vor allem mit seinen Bewerbungsunterlagen begeistert haben, und es heißt, dass er bereits ein ganzes Playbook voller Strategien für die Weiterentwicklung des Vereins vorgelegt hat. Das in der Stellenausschreibung geforderte "gepflegte äußerliche Erscheinungsbild" bringt er ebenfalls mit. Es bleibt abzuwarten, ob er am Ende die Nase vorne hat.

Cac Heufer-Umlauf
Einen Strich durch die Rechnung machen könnte ihn aber unter anderem noch Cac Heufer-Umlauf. Die Oldenburger Trainer-Koryphäe (Motto: "Bisschen tiki-taka. Vorne wird gezaubert, hinten gemauert.") ist immerhin Weltmeistertrainer von 2016. In diesem Jahr wäre er auch fast Trainer beim damaligen FSV Koppinnacken geworden - doch am Ende wurde es H.P. Caxxter. Wird er nun dessen Vorgesetzter? Vieles spräche für Heufer-Umlauf, doch man munkelt, dass sich der Aufsichtsrat Sorgen um dessen Karmakonto machen würde - ein in der Boardhell-Liga nicht zu unterschätzender Faktor!

Wer es am Ende werden wird? Das wird das Wochenende zeigen. Zumindest steht seit wenigen Minuten fest, dass es nicht Luigi Treffertoni wird, denn der italienische Trainerfuchs unterschrieb vor kurzem beim Slàinte Rovers FC.
Cactus ist gerade online  
Thema geschlossen
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.