Boardhell
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Lucha Libre

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.10.2021, 16:16   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 18.283
CMLL Viernes Espectacular
vom Freitag, den 15. Oktober 2021
Veranstaltungsort: La Arena México in Ciudad de México, Ciudad de México (Mexiko)



Oro Jr. und Sonic besiegten Grako und El Inquisidor

Esfinge, Flyer und Guerrero Maya Jr. besiegten Dark Magic, Disturbio und Luciferno

La Avispa Dorada, Marcela und Princesa Sugehit besiegten La Amapola, Dark Silueta und Isis

Relevos Increíbles Match
Los Infernales (Euforia, Hechicero, El Mephisto und El Satánico) besiegten Atlantis, Blue Panther, Negro Casas und El Valiente

Los Guerreros Laguneros (Gran Guerrero, El Templario und Último Guerrero) besiegten Místico, Titán und Volador Jr. via Disqualifikation nachdem Místico bei einer Aktion versehentlich dem Ringrichter zwischen die Beine getreten hatte

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
- Luciferno trat im zweiten Kampf der Veranstaltung anstelle des anfänglich angekündigten Shigeo Okumura an. Dieser Wechsel war bereits im Wochenverlauf bekanntgegeben worden, woraufhin man das Showplakat noch einmal aktualisierte. Luciferno war am Ende derjenige, der den entscheidenden Pinfall einsteckte: Guerrero Maya Jr. konnte ihn nach einem Tope en Reversa pinnen. Seitdem sich Ephesto in "Panterita del Ring" verwandelt hat und sich El Mephisto den neuen Infernales angeschlossen hat, ist Luciferno komplett stable- und gefährtenlos.
- Im Kampf der Frauen wurde zunächst Dark Silueta von Marcela gepinnt, anschließend wurde La Amapola von Princesa Sugehit mit einer Mística zur Aufgabe gezwungen.
- Zwei Wochen vor seinem 72. Geburtstag feierte El Satánico im Semi-Main Event sein aktives Arena-México-Comeback, nachdem er hier zuletzt im Dezember des Jahres 2019 bei einer Legendenshow einmalig in den Ring gestiegen war. Seitdem war er in der Kathedrale des mexikanischen Wrestlings nur als Begleiter der neuen Infernales in Erscheinung getreten. In der Arena Coliseo del Occidente von Guadalajara, deren Booker er ist, tritt er indessen nach wie vor regelmäßig an. Ihren Sieg holten die Infernales an diesem Abend auf cleane Art und Weise, anschließend rissen sie Atlantis und El Valiente jedoch die Masken von den Gesichtern. Das Consejo Mundial de Lucha Libre bezeichnete den Sieg des Stables anschließend als den "Beginn einer neuen Ära", auch wenn es eher der Beginn der wiederholten Wiederholung einer mehrere Jahrzehnte alten und immer wieder aufs Neue aufgewärmten Ära ist.
- Das Foul von Místico am Ringrichter kam am Ende des Main Events zustande, da Último Guerrero den Unparteiischen geschickt zwischen sich selbst und den Príncipe de Plata y Oro bugsiert hatte. Nachdem der Kampf abgebrochen worden war, kam es zunächst zu einer Herausforderung zu einem Mask vs. Hair Match zwischen den beiden Streithähnen. Diese Herausforderung wurde anschließend ein wenig abgeschwächt, und so wurde vereinbart, dass die beiden stattdessen beim kommenden "Viernes Espectacular" zunächst einmal in einem "normalen" Einzelkampf aufeinandertreffen werden.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."

Autorenseite: www.axel-saalbach.de • "Das Haus Komarow": PrintausgabeE-Book-Version
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.