Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.04.2024, 11:34   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.905
Unmittelbar im Anschluss an den ersten Teil von "WrestleMania 40" veranstaltete World Wrestling Entertainment eine Pressekonferenz mit einigen der wichtigsten Akteure des Abends. Unter dem Artikel findet ihr auf der Hauptseite ein Video der kompletten Interviews. Alternativ könnt ihr hier in einer Zusammenfassung die wichtigsten Aussagen der Gäste erfahren:

Rhea Ripley

• Die weiter amtierende Women's Championesse erklärte, sie würde sich "gelinde gesagt fantastisch" fühlen. Becky Lynch sei eine der besten Wrestlerinnen der Liga, und sich mit ihr messen zu können, sei großartig gewesen. Dies auch noch auf der größtmöglichen Bühne überhaupt tun zu können, sei etwas ganz Besonderes.
• Dass "Motionless in White" mit dabei waren, sei das Tüpfelchen auf dem i gewesen. An diesem Abend sei für "Mami" einfach alles perfekt zusammengekommen und sie habe unter Beweis stellen können, dass "Mami" einfach immer an der Spitze steht. Rhea wiederholte damit im Wesentlichen das, was sie schon in einem kurzen Interview unmittelbar nach ihrem Kampf gesagt hatte.
• Rhea gestand ein, dass der Abend insgesamt für ihren Stable aber nicht perfekt gelaufen ist. Außer ihr hatten alle Teammitglieder ihre Matches verloren. Dominik Mysterio lobte sie immerhin dafür, dass er inzwischen wrestlerisch gewachsen ist.

Bianca Belair, Jade Cargill und Naomi

• Jade Cargill berichtete, dass Bianca die erste Person war, die nach ihrem WWE-Engagement an sie herangetreten war. Ihnen sei klar gewesen, dass Menschen versuchen würden, sie gegeneinander auszuspielen. Sie hätten sich deshalb zusammengesetzt und sich gesagt: Sie beide sind starke und dominante POC-Frauen. Was für die eine von ihnen gilt, das gilt auch für die andere. Und was für die eine von ihnen gut ist, ist auch für die andere gut. Sie versprachen, sich nicht in den Rücken zu fallen, sondern rauszugehen und die anderen zu dominieren.

Paul Heyman und Roman Reigns

• Die beiden präsentierten sich zunächst nicht gerade in allerbester Laune. Heyman beschwerte sich, dass ihm eine Frage gestellt wurde, obwohl Reigns an der Reihe war. Er beschwerte sich, weil ein Journalist den Champion mit "Roman" statt mit "mein Tribal Chief" ansprach. Reigns ingorierte die erste Frage, bei der nächsten Frage forderte er den Journalisten auf, den Raum zu verlassen.
• Darauf angesprochen, dass er heute bereits seinen neunten WrestleMania-Main-Event bestritten hat, erklärte Reigns, er würde bereits über den zehnten nachdenken. Ebenso würde er sich bereits mit dem darauf folgenden beschäftigen, der im kommenden Jahr stattfinden wird. Er werde morgen im Ring richtig aufräumen, und dann geht es einfach weiter im Text. So liefe es eben, wenn man über Größe verfügt.
• Auf seine Krebserkrankung angesprochen, berichtete Reigns, dass er bis zum heutigen Tage Medikamente zu sich nimmt. Nach wie vor sei er gesund.

The Rock

• Der "Final Boss" wurde gefragt, wie er sich nach dem Kampf fühlt, woraufhin er über seine Vorbereitungen auf das Match sprach. Er berichtete, dass er sich drei Ringe hatte aufbauen lassen, so dass er trainieren konnte, wo auch immer er sich befand.
• Auf die Frage, ob er in Zukunft weitere Matches bestreiten würde, antwortete er mit "vielleicht". Er könne noch nicht ins Detail gehen, gewiss sei jedoch, dass er das Business und die Arbeit im Ring liebt.
• The Rock lobte Triple H für den "WrestleMania"-Abend, denn immerhin handelte es sich um die erste Auflage der großen Show, die komplett ohne Vince McMahon unter Führung von Levesque isnzeniert wurde. Seiner Meinung nach sei der Event äußerst gut verlaufen.
• Nachdem die Idee, anlässlich "WrestleMania 39" zurückzukehren, zunächst fallengelassen werden musste, sei der Kauf von WWE durch TKO der engültige Stein des Anstoßes für eine Rückkehr gewesen. Als Ari Emanuel ihm sagte, er würde die Liga kaufen, habe er gewusst, dass die Zeit gekommen war, wieder aktiv zu werden. Für einen Abend zurückzukehren wäre in Ordnung gewesen, es sollte jedoch wirklich etwas "Handfestes" sein.
• Der ursprüngliche Plan habe darin bestanden, ihn und Roman Reigns gegeneinander antreten zu lassen. Die Stimme der Fans, insbesondere nach SmackDown #1276 in Birmingham, habe dann den Ausschlag gegeben, die Final-Boss-Story zu starten.
• Für den zweiten WrestleMania-Abend versprach The Rock "Überraschungen".

Triple H

• Triple H bedankte sich bei allen Partnerunternehmen des Abends, bei den Philadelphia Eagles, den Medien und den sFans. Obendrein freute sich er über die zahlreichen Superstars, die im Laufe dieser Woche bei WWE vorbeigeschaut haben.
• Levesque wies noch einmal darauf hin, dass das dieswöchige "SmackDown" mehr Ticketeinnahmen generiert hat als jede andere Episode in der Geschichte der Show. NXT habe ebenfalls einen Zuschauerrekord aufgestellt. Triple H nutzte die Gelegenheit, um Shawn Michaels für dessen Arbeit mit dem NXT-Kader über den Klee zu loben.
• Am ersten "WrestleMania"-Abend wurden höhere Einnahmen erzielt, als es die Liga bisher jemals an einem einzelnen Tag geschafft hatte.
• "Mutter Natur" sei heute nicht auf ihrer Seite gewesen (es war an diesem Abend vergleichsweise kalt), aber jeder Beteiligte habe es gut durchgestanden.
• Levesque bedankte sich bei The Rock für dessen Mitarbeit und für seine Rückkehr in den Ring. Vor einigen Monaten hätte er nicht vorstellen können, dass es zu einem Heelturn kommen würde.
• In der offenen Fragerunde wurde Triple H auf Brock Lesnar angesprochen. Levesque stellte klar, dass Lesnar noch immer Teil des Unternehmens ist. Sein Status sei immer noch der gleiche wie zuvor. Was in Zukunft geschehen wird, müsse man erst sehen. Derzeit befände sich Brock Lesnar jedoch zu Hause und ist damit beschäftigt, Brock Lesnar zu sein.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.