Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2013, 08:57   #26
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von steve1607 Beitrag anzeigen
Würden hier die vielen Leute auch meckern wenn der Teilzeit Wrestler Chris Jericho einen John Cena den Titel nach über 400 Tagen abgenommen hätte?
Der Lockerroom würde es nach meiner Einschätzung zumindest tun - ist aber meiner Erachtens ein Generationsproblem - es ist die Castinggeneration - In den letzten Jahren sind immer mehr Leute mit immer weniger Aufwand berühmt geworden - in vielen Bereichen.
Keiner plant mehr "Lehrjahre" ein sondern will Erfolg innerhalb von Wochen und wenn der sich nicht einstellt ist man bockig.
__________________
this posting is proved by the nsa

Every day is a gift. It's just, does it have to be a pair of socks?
Tony S
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 09:08   #27
JP-9
blaues Auge
 
Registriert seit: 22.11.2010
Beiträge: 26
Zitat:
Zitat von steve1607 Beitrag anzeigen
Würden hier die vielen Leute auch meckern wenn der Teilzeit Wrestler Chris Jericho einen John Cena den Titel nach über 400 Tagen abgenommen hätte?
Vermutlich eher weniger, aber es gäbe dafür auch gute Gründe:
1. Chris Jericho ist backstage allgemein sehr beliebt
2. Er putzt sich im TV nicht so sehr heraus wie der gute Rocky
3. Chris Jericho gewinnt durch Cenas Niederlage den Championship? Heutzutage utopisch.
4. Wenn Cena 1-Jahr-Champion wäre, dann wollen ganz SICHER viele Smarks sehen, dass am besten Jericho Champ wird...
5. Jericho ist derzeit nicht im Main Title Picture. Wozu auch?
6. Jericho hat einfach ganz anderer Charakter bzw. Verhalten als The Rock.

Ich kann noch mehr triftige Gründe aufzählen, aber ich denke, es wurde alles gesagt.
__________________
"Die Hölle ist nur...ein Wort. Die Realität... ist viel, VIEL schlimmer!
JP-9 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 09:59   #28
Batzefan
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 277
Aber Jericho ist eben auch Teilzeitwrestler, genau wie Brock Lesnar oder Triple H oder der Undertaker. Aber bei Rocky regt man sich wieder auf. Bei Stonecold wären auch alle ruhig. Finde ich toll: wenn zwei das gleiche machen ist es noch lange nicht das selbe, schon klar...
__________________
You can't see me, if you smell what the 619 is cooking in peace, sucker!
Batzefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 10:14   #29
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von JP-9 Beitrag anzeigen
Vermutlich eher weniger, aber es gäbe dafür auch gute Gründe:
1. Chris Jericho ist backstage allgemein sehr beliebt
2. Er putzt sich im TV nicht so sehr heraus wie der gute Rocky
3. Chris Jericho gewinnt durch Cenas Niederlage den Championship? Heutzutage utopisch.
4. Wenn Cena 1-Jahr-Champion wäre, dann wollen ganz SICHER viele Smarks sehen, dass am besten Jericho Champ wird...
5. Jericho ist derzeit nicht im Main Title Picture. Wozu auch?
6. Jericho hat einfach ganz anderer Charakter bzw. Verhalten als The Rock.

Ich kann noch mehr triftige Gründe aufzählen, aber ich denke, es wurde alles gesagt.
Triftig finde ich aber die Gründe nicht alle.... Sind wir doch alle mal ehrlich - ja Jericho ist unbestritten der bessere Wrestler der beiden (weil er ja auch einer der Besten der letzten Jahrzehnte überhaupt ist) - aber ein Babyface Jericho ist keinen Deut besser als das was Rocky als Babyface seit seiner Rückkehr abzuliefern hat. Jerichos Vergötterung durch die Smarks fußt auf seine gradiosen Heeldarstellungen und da muss man Rocky mal zugestehen - sein letzter Heelrun (als eingebildeter Hollywoodstar, mit Toronto Beleidigung etc) war ganz Groß und wenn er sowas in der Art nochmal abziehen würde - wäre er auch bei den Smarks deutlich besser gelitten - außer ggf bei den total verbohrten.

Chris würde als babyface auch bei vielen nach kurzer Zeit unten durch sein...
__________________
this posting is proved by the nsa

Every day is a gift. It's just, does it have to be a pair of socks?
Tony S
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 10:15   #30
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Zitat:
Zitat von Batzefan Beitrag anzeigen
Aber Jericho ist eben auch Teilzeitwrestler, genau wie Brock Lesnar oder Triple H oder der Undertaker. Aber bei Rocky regt man sich wieder auf. Bei Stonecold wären auch alle ruhig. Finde ich toll: wenn zwei das gleiche machen ist es noch lange nicht das selbe, schon klar...
Man sollte da doch bitte nicht so verallgemeinern. Es gibt nicht die Fans und die Internet-Fans schon gar nicht. Da wird mir viel zu oft von einer homogenen Gruppe gesprochen. Das ist sie einfach nicht. Es gab auch hier z. B. sehr viele, die sich über den Titelgewinn von The Rock gefreut haben. Genau genommen haben sogar die wenigsten den Sieg als solchen kritisiert, sondern eher das Wie.

Weder bei Stone Cold noch bei Jericho wären alle ruhig. Die Dingen stellen sich nun einmal komplex dar und jede Geschichte hat mindestens zwei Seiten, so dass man sie unterschiedlich bewerten kann. Weder ein Austin noch ein Jericho haben hier nur Fans.

Was den Locker Room betrifft, ist das wohl eine Sache, die ich durchaus verstehen kann. Im Wrestling ist der wohl tendenziell sehr verschworen. Ich nehme an, dass das einfach auch damit zu tun hat, dass man außerhalb häufig nicht ernst genommen wird. Entsprechend wird auch immer eine große Geschichte um Handschläge etc. gemacht. Eine verschworene Gemeinschaft hat ihre Rituale. Mittlerweile scheint es mir jedenfalls als recht wahrscheinlich, dass The Rock sich da wirklich sehr isoliert hat. Ich kann verstehen, dass es hinten nicht gut ankommt, wenn man ankommt, rausgeht und verschwindet. Geld hin oder her.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 10:42   #31
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.305
Zitat:
Zitat von Batzefan Beitrag anzeigen
Aber Jericho ist eben auch Teilzeitwrestler, genau wie Brock Lesnar oder Triple H oder der Undertaker. Aber bei Rocky regt man sich wieder auf. Bei Stonecold wären auch alle ruhig. Finde ich toll: wenn zwei das gleiche machen ist es noch lange nicht das selbe, schon klar...
Sehe ich nicht so. Jericho kommt immer mal wieder für eine gewisse Zeit zurück, bringt Leute over und hat das selbe Pensum wie alle anderen im Lockerroom. Bei Brock muss man abwarten, auf was das jetzt hinausläuft, aber wenigstens hat er Cena weitergebracht (zugegeben, der braucht es am wenigsten und das Wie ist auch hier eine bodenlose Frechheit) und sich mit Hunter beschäftigt. Ich sehe da kein großes Problem darin, wenn sich die Söldner und Teilzeitwrestler gegenseitig bekriegen, im Gegensatz zu The Rock, der (hier ist wiederum das Wie so blöde) den einen Champion im Vorbeigehen besiegt hat, der auch zukünftig noch wichtig für die Company sein wird. Bei Rock sehe ich nach WM wieder eine Pause kommen, bis es dann irgendwann zum Tie-Breaker mit Cena kommt, was wiederum NIEMANDEN weiterhilft.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 10:43   #32
Twilightmausi14w
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.10.2011
Beiträge: 1.257
Wenn Jericho den Title von Cena nach über 400 Tagen gewinnen würde,würden nicht so viele meckern,da Jericho jede Woche anwesend ist und jede Woche ein Match bestreitet!Was Rocky nicht macht...
__________________
Yes I am NY Giants and Baltimore Ravens fan!
Name owned by: Randy Orton GTS & Face
Ehemaliger josdonjo
Ja Freunde, ich bin ein Mann.
Twilightmausi14w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 10:56   #33
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von josdonjo Beitrag anzeigen
Wenn Jericho den Title von Cena nach über 400 Tagen gewinnen würde,würden nicht so viele meckern,da Jericho jede Woche anwesend ist und jede Woche ein Match bestreitet!Was Rocky nicht macht...
Ist es so, daß der Champ jede Woche ein Match bestreitet?
Ich glaube nicht mal Championruns wo man das Gimmick "fighting champion" verwendete, hatten jede Woche Matches des Titelträgers...

Punk hatte zuletzt grandiose Promos mit/gegen the Rock gehalten - hat Punk voran gebraucht.
Wenn Rock jede Woche Promos halten würde wäre doch Geschrei, daß er anderen Spotlight und Sendezeit raubt nochmal größer...

Ich finde die Ansichten von Ziggler bezüglich Rocks derzeitiges Wirken bei der WWE deutlich sinniger als das gesamte rumgemosere...
__________________
this posting is proved by the nsa

Every day is a gift. It's just, does it have to be a pair of socks?
Tony S
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 12:21   #34
DonDigga
Cut
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 53
Ein wöchentlich auftretender Rocky wäre on- und offgimmick totaler Unsinn.

On:
CM Punk's Motto als Champ war, dass der Champ als Mittelpunkt der Company in jeder Show den besten Spot haben sollte. Wäre schön blöd, wenn Rocky als Gegner einerseits predigen würde, dass man Respekt nicht erzwingen kann, dann aber selbst als Champ in jeder Show die Charisma-Walze rausholt.

Off:
Ein tweener-artiger Heelchamp wie Punk muss wöchentlich anwesend sein, da er aus der Zwiegespaltenheit der Crowd die stärksten Reaktionen zieht. Seine Anhänger legen diese Aktivität als Engagement aus, während seine Hater durch den Geltungszwang und die Spotlight-Geilheit einen Überdruss bekommen und noch mehr Heat erzeugen. Die Mischung machts. Ein Face-Champion hingegen darf sich nicht zu omnipräsent geben, da dies die Fans allzu schnell langweilt, die Smarks insbesondere ragen lässt. Siehe Cena. Siehe Orton. Bei Sheamus hatte man schon einen ähnlichen Verlauf gefürchtet, weswegen Big Show spontan intervenieren durfte, auf lange Sicht geplant war das nicht. Lange Rede kurzer Sinn: Ein Face-Champ der wöchentlich vor der Kamera rumdurdlet oder jeden Mainevent fährt, nutzt zu schnell ab und kostet dem Titel Prestige. Der Champ sitzt oben auf dem Thron, und sollte nicht für alles und jeden eine Bitch sein.

Geändert von DonDigga (06.02.2013 um 12:23 Uhr).
DonDigga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 12:23   #35
Hechti
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 22.12.2006
Beiträge: 369
Lustig ist, dass es letztes Jahr die selben Anschuldigen zu Jericho gab, dieses Jahr jedoch nicht. Jericho hätte diesen kurzen Run doch jederzeit machen können. Wäre es nicht besser gewesen, wenn er erst nach WM dazu gekommen wäre? So hätte man die vorrübergehenden Abgänge von The Rock und Brock Lesnar besser überbrücken können. So erhält er aber die Gagen für zwei der gewinnbringensten PPVs und muß zeitlich knapp 3 Monate investieren. Dazu hat er halt nur einen Vertrag für diesen kurzen Run, während Lesnar und The Rock länger laufende Verträge haben. Für die Börse scheint es angeblich auch wichtig zu sein, dass die WWE Lesnar und Rock halten kann, da man der Meinung ist, dass sich die PPV mit den Beiden besser verkaufen.
Hechti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 12:45   #36
Moneytalks
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 16.05.2007
Beiträge: 11.340
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Allerdings habe ich auch das Gefühl, dass Rock generell nie besonders beliebt bei den Kollegen war. Und das schon vor "Scorpion King"-Zeiten.
Da täte mich schon interessieren, woher dein Gefühl kommt bzw ob du konkrete ANhaltspunkte hast. Ich hatte immer hauptsächlich gehört um die Jahrtausendwende wäre er quasi ein (bzw einer von einigen) Lockerroom-Leader(n) zweiter Reihe gewesehn... also hinter dem Untertaker natürlich.
Moneytalks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 13:13   #37
A Flair for the Gold
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 28.06.2007
Beiträge: 362
Ich teile dieses Gefühl, kann es aber nicht an vielen konkreten Beispielen festmachen.

Direkt fällt mir nur Mick Foley ein, der eine ganze Weile sauer auf den Felsen war, weil sich dieser nach dem Royal Rumble 1999, bei dem er ihm (Foley) zehn ungeschützte Stuhlschläge verpasst hatte, nicht nach seinem Wohlbefinden erkundigt hatte.
In Foleys Buch kam Johnson sehr unnahbar rüber.
Ich kenne auch keine Geschichten über Backstagefreundschaften von the Rock.

Kann mir auch vorstellen, dass der Face-Push, den er zu Beginn seiner Karriere aufgrund des Einflusses seines Vaters bekam, und der von den Fans eher schlecht aufgenommen wurde, auch im Backstagebereich keine Begeisterungstürme auslöste.
__________________
Fry: Man, I thought Ultimate Robot Fighting was real, like pro wrestling, but it turns out it's fixed, like boxing.

Geändert von A Flair for the Gold (06.02.2013 um 13:14 Uhr).
A Flair for the Gold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 13:58   #38
Batzefan
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 277
Ist dürfte doch wohl klar sein, dass The Rock bei Wrestlemania seinen Titel verliert. Und wenn Cena dann gewinnen sollte und er von The Rock over gebracht wurde, dann kommt doch wieder einigen das Kotzen, oder? Wer the Rock nich mag, soll halt was anderes gucken, jetzt wo das Dschungelcamp en Preis bekommt, habt ihr doch ne Alternative.
__________________
You can't see me, if you smell what the 619 is cooking in peace, sucker!
Batzefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 14:07   #39
Mein GOAT Walter
ECW
 
Registriert seit: 15.04.2010
Beiträge: 6.100
Zitat:
Zitat von Batzefan Beitrag anzeigen
Ist dürfte doch wohl klar sein, dass The Rock bei Wrestlemania seinen Titel verliert. Und wenn Cena dann gewinnen sollte und er von The Rock over gebracht wurde, dann kommt doch wieder einigen das Kotzen, oder? Wer the Rock nich mag, soll halt was anderes gucken, jetzt wo das Dschungelcamp en Preis bekommt, habt ihr doch ne Alternative.
Oh, come on!
Was ist denn das für eine Aussage? Ich gehe erstmal davon aus, dass Rock den Titel behält. Als damals Rock überraschend gewann, glaubte da auch keiner dran. Bis Wrestlemania ist es noch Zeit und was spricht gegen Spekulationen? Wenn Du Reaktionen nicht magst, dann geh du doch ins Dschungelcamp ....oder so ähnlich
__________________
--
Mein GOAT Walter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 14:08   #40
Delta Romeo
Administrator
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 8.759
Zitat:
Zitat von Batzefan Beitrag anzeigen
Ist dürfte doch wohl klar sein, dass The Rock bei Wrestlemania seinen Titel verliert. Und wenn Cena dann gewinnen sollte und er von The Rock over gebracht wurde, dann kommt doch wieder einigen das Kotzen, oder? Wer the Rock nich mag, soll halt was anderes gucken, jetzt wo das Dschungelcamp en Preis bekommt, habt ihr doch ne Alternative.
Love it or leave it? Für mich das Ende jeder Diskussionskultur. Es gibt letztlich keine Alternative zu WWE in der Nische, die WWE anbietet. Große Show mit Wrestling.

Was ich ehrlich gesagt immer verstörender finde als das Produkt von WWE, ist, wie manche auf Kritik an diesem reagieren. Man kann doch trefflich über das Gebotene streiten. Dafür ist das Boardhell schließlich da, aber doch anhand von Argumenten. Was passiert eigentlich, wenn wirklich alle WWE liegen lassen würden, die es nicht mögen? Neben Genickbruch wäre es wohl auch das Ende von WWE.
__________________
"Was einer ohne Erklärung nicht versteht, versteht er auch nicht, wenn man es ihm erklärt." – Haruki Murakami: 1Q84
Ignition S1E4 „Geiler Stoff“ | Der Locker Room von CJ Perry und Rusev wird von einem Schatten verdunkelt, welchen der massive Knödel Earthquake in den Raum wirft.
Delta Romeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 14:16   #41
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 32.305
Zitat:
Zitat von Delta Romeo Beitrag anzeigen
Love it or leave it? Für mich das Ende jeder Diskussionskultur.
Da muss ich dir recht geben, die "Dann guck/spiel/sonstwas halt nicht"-Keule ist mit das schlimmste, was dem Internet jemals passiert ist. Ich musste ja schon den Untergang der Diskussionskultur bei World of Warcraft miterleben, als das Spiel so unglaublich durch die Decke schoss und (ja, ich werf jetzt ein Vorurteil raus) die ganzen CS/CoD-Mainstream-Kiddies es für sich entdeckten. Aber das sowas jetzt auch in einem Spartenprodukt vorkommt, in dem ich mich eigentlich vor diesem schlimmsten aller Diskussionskiller sicher gewähnt habe, lässt mich schon schlimmes für die Zukunft vermuten.

Und um noch ein Vorurteil rauszuwerfen: Das kommt alles von der PG-Ausrichtung.
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 14:27   #42
Sascha841
Rippenprellung
 
Registriert seit: 16.07.2008
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von DonDigga Beitrag anzeigen
"Rocky, gegen deine dicken Muckis seh ich aus wie ein abgemagerter Druggie. Und dass ich dich nichtmal auf die Absperrung heben kann liegt daran, dass du zu schwer und unbeweglich für meine straight edge Streichholzarme bist"
- CM Punk aka der Locker Room -
Der war gut!!
Sascha841 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 14:46   #43
Thorn Hallis
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 30.05.2005
Beiträge: 2.119
Zitat:
Zitat von jan [o] Beitrag anzeigen
Ist es so, daß der Champ jede Woche ein Match bestreitet?
Ich glaube nicht mal Championruns wo man das Gimmick "fighting champion" verwendete, hatten jede Woche Matches des Titelträgers...
House Shows.
__________________
Allein unter Menschen
Thorn Hallis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 15:06   #44
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von Thorn Hallis Beitrag anzeigen
House Shows.
sind in der Beziehung nicht relevant - die Tickets in der Regel Wochen vorher gekauft so daß nie klar ist - wer schlussendlich zu sehen ist...

Das Zuschauen der wöchentlichen Shows und das Ordern der PPVs sind kurzfristige Sachen, das ist der Markt der beackert wird und nach dem sich alles richtet - und da nochmal besonders die PPV Zahlen und da verbinden noch genügend Entscheidungsträger the Rock mit guten Zahlen...
__________________
this posting is proved by the nsa

Every day is a gift. It's just, does it have to be a pair of socks?
Tony S
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 16:30   #45
sari21
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 30.03.2010
Beiträge: 810
Zitat:
Zitat von DonDigga Beitrag anzeigen
"Rocky, gegen deine dicken Muckis seh ich aus wie ein abgemagerter Druggie. Und dass ich dich nichtmal auf die Absperrung heben kann liegt daran, dass du zu schwer und unbeweglich für meine straight edge Streichholzarme bist"
- CM Punk aka der Locker Room -

Scherz beiseite, derartige kleinlaute Kollegen gabs wohl schon immer in der WWE. Rock zu engagieren war wirtschaftlich ein guter Schachzug und storytechnisch der einzige Weg, den Titel von Punk glaubwürdig wegzubewegen. Und das Match war geil, also alles tutti.
Den Titel glaubwürdig abgegeben? Es war ein Elbow, was ist denn daran glaubwürdig?

Und ich versteh die Kritik aus den Kulissen über Rock.
Man hat Gute Leute wie zb. Barret oder Ziggler und die bringen regelmäßig ihre Leistung.
Dann kommt The Rock und darf denn Titel gewinnen? Das ist purre Geldgeilheit, wofür die WWE im moment für mich steht.
sari21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 16:37   #46
Githao
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 4.674
Zitat:
Zitat von sari21 Beitrag anzeigen
Den Titel glaubwürdig abgegeben? Es war ein Elbow, was ist denn daran glaubwürdig?
Herrje, ist die letztliche Aktion nicht vollkommen belanglos? Rocky hat seinen Elbow gezeigt. Bei Punks Kinderversion des G2S fallen die Gegner sanft auf dessen Oberschenkel. Bei Cena stürzen sie von dessen Schultern. Die Dramatik oder der Impact der gezeigten Aktion liegt doch einzig und allein an der Darstellung durch die Promotion. Und WWE hat einen besonders überzogenen Hang zu Finishern. Das ist bekannt. Insofern sollte man(n) sich dann auch nicht über einen theatralischen Elbow beschweren.

Zitat:
Zitat von sari21 Beitrag anzeigen
Und ich versteh die Kritik aus den Kulissen über Rock.
Man hat Gute Leute wie zb. Barret oder Ziggler und die bringen regelmäßig ihre Leistung.
Dann kommt The Rock und darf denn Titel gewinnen? Das ist purre Geldgeilheit, wofür die WWE im moment für mich steht.
Und WWE ist ein börsennotiertes Unternehmen, dass Gewinne zu erzielen versucht. Insofern ist eine monetäre Ausrichtung nicht nur logisch, sondern auch notwendig. Dass das dem einfachen Konsumenten nicht schmeckt, ist nur nachvollziehbar. Aber alle diesbezügliche Kritik darf als bestenfalls populistisch bezeichnet werden.
__________________
Talking about the American Dream in class and the prof asked the one german kid if they had a German Dream. He responded, "We did, but no one liked it!"

Githao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 16:42   #47
whatti
ECW
 
Registriert seit: 07.07.2007
Beiträge: 5.814
Zitat:
Zitat von Githao Beitrag anzeigen
Und WWE ist ein börsennotiertes Unternehmen, dass Gewinne zu erzielen versucht. Insofern ist eine monetäre Ausrichtung nicht nur logisch, sondern auch notwendig. Dass das dem einfachen Konsumenten nicht schmeckt, ist nur nachvollziehbar. Aber alle diesbezügliche Kritik darf als bestenfalls populistisch bezeichnet werden.
Nö, denn auch ein börsennotiertes Unternehmen muss in die Zukunft schauen. In 5 Jahren ist Rock weg, wie gehts dann weiter. Vielleicht haben die Leute dann keinen Bock mehr? Was macht denn WWE ohne Bryan, Punk, Ziggler, Barrett, Kofi, Sheamus? Richtig, baden gehen.
whatti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 16:47   #48
Githao
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.06.2007
Beiträge: 4.674
Zitat:
Zitat von whatti Beitrag anzeigen
Nö, denn auch ein börsennotiertes Unternehmen muss in die Zukunft schauen. In 5 Jahren ist Rock weg, wie gehts dann weiter. Vielleicht haben die Leute dann keinen Bock mehr? Was macht denn WWE ohne Bryan, Punk, Ziggler, Barrett, Kofi, Sheamus? Richtig, baden gehen.
Für die diesjährige Bilanz ist die Zukunft aber just in diesem Moment obsolet. Und genau so scheint die Führungsriege von WWE seit Jahren zu planen. Ob das sinnvoll, lukrativ und/oder wirtschaftlich fachmännisch ist, sei dahingestellt. Die konkrete Wertung dieser Handlungsweise übersteigt sicher den Kompetenzbereich der Anwesenden, zumal der Blick hinter die Kulissen ja keineswegs so transparent ist, wie viele hoffen.

Kurzfristig wird man mit The Rock als Champion und Mediengestalt zusätzliche Gelder (hoffentlich auch: Gewinne) generieren können. Die Degradierung oder Zurücksetzung aufstrebender Stars ist dabei ein vernachlässigbares Element.
__________________
Talking about the American Dream in class and the prof asked the one german kid if they had a German Dream. He responded, "We did, but no one liked it!"

Githao ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 17:46   #49
Batzefan
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.07.2009
Beiträge: 277
Also so schlecht kann es doch nicht um die WWE Talente stehen. Immerhin wurde Sheamus bis zum Champion gepusht, CM Punk durfte über 400 Tage den Titel tragen, Alberto del Rio ist jetzt Champion und Dolph Ziggler wird seinen Koffer auch bald eincashen. Randy Orton hat sich etabliert und kann auch ohne Titel mitmischen und und und. Klar ist the Rock in 5 Jahren weg. Aber einen CM Punk wird es da auch noch geben. Er kann sich doch nicht beschweren!

Da hat doch Stonecold völlig recht! Anstatt sich seinen Spot zu verdienen und sich durch gute Leistungen hervorzuheben, warten einige eben darauf, dass ihnene alles auf dem Tablett vorgesetzt wird. Klar wird dann der Unmut laut, wenn diese Strategie nicht aufgeht. Da schiebt man es auf die anderen und fertig.
__________________
You can't see me, if you smell what the 619 is cooking in peace, sucker!
Batzefan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2013, 20:09   #50
Bodyslam
ECW
 
Registriert seit: 26.10.2009
Beiträge: 5.938
Zitat:
Zitat von phreeak Beitrag anzeigen
Das rechte müsste april/mai 2012 sein nach WM28. Auf jedenfall vom Pain and Gain Filmset. Aber den Verlauf find ich nun nicht so extrem... sieht nachm pumpen aus, da sol man ja immer aufgeblähter aussehen.



auf dem sieht er normal aus.. ist vom selben dreh
Also normal sieht er da für mich nicht aus, hängt aber auch davon ab, ob das zu Beginn der Dreharbeiten war oder nicht, aber aufjedenfall hat er in dieser Zeit massig an Muckis zugenommen und das ist eben suspekt. Habe mir eben noch den Trailer zum Film angesehen und ich könnte sogar behaupten, dass er da breiter aussieht, als Goldberg je aussah.;-)


Zitat:
Zitat von Unleben Beitrag anzeigen
Nanana. Die "Bitch-Tits" hatte er wohl, weil er einen samoanischen Hintergrund hat. Die neigen dazu etwas fettleibiger zu wirken, trotz Muskeln.
Oft kriegt man die B-Tits ja wegen der Fettansammlung schon in der Jugend, was aber auch vergeht, wenn man älter wird. Ob das bei ihm so war weiss ich nicht, aber als Erwachsener liegt das häufig am Missbrauch von Anabolika Mitteln.


Zitat:
Zitat von Batzefan Beitrag anzeigen
Also so schlecht kann es doch nicht um die WWE Talente stehen. Immerhin wurde Sheamus bis zum Champion gepusht, CM Punk durfte über 400 Tage den Titel tragen, Alberto del Rio ist jetzt Champion und Dolph Ziggler wird seinen Koffer auch bald eincashen. Randy Orton hat sich etabliert und kann auch ohne Titel mitmischen und und und. Klar ist the Rock in 5 Jahren weg. Aber einen CM Punk wird es da auch noch geben. Er kann sich doch nicht beschweren!

Punk ist der Einzige, der Maineventmaterial ist und dort hin und wieder auch stehen darf. Der Rest aber sicher nicht und das ist wohl das Wichtigste bei dieser Sichtweise. Sheamus und del Rio mögen Champs sein, aber sie liegen vom Status her unter Punk und dann nochmal unter Cena und The Rock. Wo man mittlerweile Orton unterordnen soll, weiss ich nicht, denn der scheint mir nichteinmal mehr interessant für den World Title zu sein.
__________________
"Shawn couldn't whip cream with an outboard motor in a real fight." J. Cornette


You come from nothing and you go back to nothing, so what have you lost? Nothing!

Geändert von Bodyslam (06.02.2013 um 20:13 Uhr).
Bodyslam ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
locker room, money in the bank, nachwuchs, steve austin, the rock, wrestlemania
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.