Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.05.2011, 04:33   #1
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.833
WWE RAW #938
vom Montag, den 16. Mai 2011
Veranstaltungsort: AT&T Center in San Antonio, Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
Kommentar: Jerry Lawler, Josh Mathews und Michael Cole

Die Show begann mit John Cena, der zum Ring düste, aber noch bevor er das erste Wort sagen konnte, tauchte Alex Riley auf der Bühne auf. Riley gab eine kurze Zusammenfassung dessen, was Cena bei solchen Gelegenheiten zu sagen pflegt und ließ dann ein Video von den Attacken von The Miz einspielen, die dessen Überlegenheit dokumentieren sollten. Miz wurde dann angekündigt und gesellte sich zu seinem Protegé und gemeinsam marschierten sie dann zum Ring. Riley erklärte Cena, dass alle Leute Miz unterschätzen würden und The Miz niemals „I Quit“ sagen werde. John entgegnete dass Riley nutzlos sei und auch über The Miz hatte er keine guten Dinge zu verkünden. Das Match habe er ausgewählt, da er Angst in dessen Augen erkannt hatte. Nach dem PPV werde es eine neue Catchphrase geben: „I’m the Miz and I quit!“ Der RAW GM wollte auch wieder im Rampenlicht stehen und schickte eine Mail an Michael Cole. Da Cena die Stipulation für Over the Limit ausgewählt hatte, wäre es nur fair wenn The Miz nun einen Gegner und eine Matchart für John Cena für diesen Abend wähle. Noch hatte Miz keinen Plan, doch er freute sich und verließ dann grinsend mit Riley den Ring.

CM Punk vs. Kofi Kingston
Der WWE United States Title war nicht im Spiel, Punk schickte vor dem Match auch seine Kollegen von The Nexus auf die Bühne um eigenständig agieren zu können. Auch als sie nach den ersten Attacken von Kofi zum Ring wollten, schickte er sie wieder zurück. Nach kurzer Zeit kam er ins Match und hatte mit Haltegriffen das Kommando, ehe Kingston wieder mit seinen patentierten Kicks zurückschlug. Ein High Crossbody Splash brachte einen Two Count und der Boom Drop bereitete Trouble in Paradise vor. Doch Punk entkam und zeigte wenig später den G2S für drei.
Sieger: CM Punk

Nexus feierten auf der Bühne und CM erklärte, das sei Führen per Vorbildfunktion gewesen. Er habe die Gerüchte gehört dass The Nexus tot sei, aber nun würde er die Dinge nach seiner Art anpacken. Punk werde nicht mehr ruhen, bis jedes einzelne Mitglied des Nexus eine dominante Kraft bei WWE sei.

Backstage war The Miz bei Verhandlungen mit Vickie Guerrero und Dolph Ziggler zu sehen, offenbar auf der Suche nach einem Gegner für John Cena. Danach gab es eine Werbepause und einen Rückblick auf die Attacke von Kharma gegen Eve Torres.

Brie Bella vs. Kelly Kelly
Durch den Rückblick zuvor war bereits klar was passieren würde, Kelly schaffte es zuvor aber noch das Match mit einer Leg Scissors zu gewinnen. Kharma überlegte nach dem Auftritt, wen sie attackieren wollte und entschied sich für Brie, woraufhin Nikki Bella panisch das Weite suchte. Brie kassierte also den Implant Buster und Kharma scheuchte im Anschluss Kelly in eine Ringecke. Sie musterte Kelly, marschierte dann aber lachend davon während sich Kelly vor Angst in die Hosen machte.
Siegerin: Kelly Kelly

Nachdem The Miz beim Versuch gezeigt wurde, Big Show als Gegner für Cena zu gewinnen und die neue DVD zum Film „That’s what I am“ mit Randy Orton promoted wurde, durfte im Ring Rey Mysterio ans Mikrofon. Ein paar Worten Spanisch folgte seine Ankündigung, die Wahrheit sagen zu wollen. Letzte Woche habe ihn R-Truth attackiert und obwohl er selbst genau wisse, wie es sei übersehen zu werden, hätte er nie zu solchen Mitteln gegriffen. Er verurteile aber andere nicht für deren Probleme. Stattdessen wolle er sich Truth wie ein Mann stellen und rief ihn deshalb auch zum Ring. Da er nicht sofort erschien, schickten die Kommentatoren die Show in eine Werbepause.

Auch nach der Werbung wartete Rey auf R-Truth, der jedoch zum Latino mutiert war und in Gestalt von Alberto del Río auf der Bühne erschien, nachdem ihn sein persönlicher Sprecher Ricardo Rodríguez angekündigt hatte. Del Rio machte Rey dafür verantwortlich, dass er in der Vorwoche nicht den Shot auf den WWE Title gewonnen hatte. Rey verdiene es außerdem nicht in der selben Show wie Alberto zu sein, da nur er selbst ein purer Latino sei. Del Rio erklärte, dass Rey und dessen Landsleute wie Ratten in die USA strömten, woraufhin Mysterio seinen Stolz über seine Raza und seine Zugehörigkeit zu Amerika äußerte. Da bereits ein Ringrichter anwesend war, sollten die Differenzen im Ring beigelegt werden.

Alberto del Rio vs. Rey Mysterio
Nachdem Rey mit einer Head Scissors den Beginn zu seinen Gunsten wenden konnte, gelang es Del Rio dann mit einem Single Arm DDT in die Offensive zu gehen und er bearbeitete weiter eine Schulter von Rey. Immer länger währte seine dominante Phase, bis Rey das erwartete Comeback gelang. R-Truth unterbrach die Action von einer der Skyboxen aus, er nannte Mysterio einen Dieb weil der ihm den Spot im Match um den Nr. 1 Contender gestohlen hätte. Dann wollte er noch dass jemand die Cops rufen solle. Im Ring holte Rey nach einem Flying Crossbody einen Two Count und bereitete den 619 vor. Ricardo Rodriguez fing ihn bei der Ausführung ab und der Referee disqualifizierte del Rio dafür. Alberto war es wohl egal, er attackierte Rey einfach weiter und sorgte mit einem Dive auf die schon vorhin geschwächte Schulter für den Schlusspunkt.
Sieger via DQ: Rey Mysterio

Rey kam gerade auf die Beine, als ihn Truth von hinten angriff und nach einer Unzahl von Attacken mitten im Ring mit dem Paydirt finishte. Dann erklärte er, dass niemand The Truth herausfordere, denn er selbst sei derjenige der Herausforderungen aussprechen würde. So wie gerade eben, werde Rey auch am Sonntag leiden. Zur Bestätigung verpasste er Mysterio noch ein paar Faustschläge, bevor er zu heftigen Buhrufen den Ring verließ.

Die nächsten Verhandlungspartner von The Miz waren CM Punk und Mason Ryan, bevor es zur Vertragsunterzeichnung zwischen Cole und Jerry Lawler in den Ring ging. Neben Michael Cole stand dort Jack Swagger bereit. Michael wollte dann vor der Unterzeichnung noch aus dem Mund seines Gegners hören, was auf dem Spiel stünde. Jerry erklärte, dass Michael ihn nie aus eigener Kraft besiegt hätte, doch solle das der Fall sein, werde er ihm seinen Hall-of-Fame Ring schenken und Cole auch persönlich in die Hall-of-Fame einführen. Das genügte Cole und er unterschrieb, ebenso wie Jerry. Daraufhin erklärte Michael, dass Lawler offenbar wie alle Texaner eine „Shoot first, ask later“ Philosophie verfolge, denn er habe das Kleingedruckte nicht studiert. Das Match sei ein „Kiss my foot“ Match und dazu passend wurde eingespielt, wie Jim Ross das zweifelhafte Vergnügen mit Coles Käsestampfern hatte. Doch auch Lawler habe ja Erfahrung mit dieser Art von Match, wie ein Video aus dem Jahr 1995 bewies, als Jerry die Füße von Bret Hart küssen durfte. Michael witzelte noch ein wenig weiter, ehe es Lawler zu bunt wurde. Der King erklärte, dass Bret Hart nicht Michael Cole sei, Cole wäre nicht einmal in der Liga von Swagger. Er möge Jack nicht, doch er respektiere was der ehemalige WWE World Heavyweight Champion zu leisten im Stande sei. Cole sei schuld, dass niemand mehr sich an den Champion erinnere, sondern nur an den Sidekick. Michael selbst erklärte, dass Swagger nur wegen ihm bei Wrestlemania mitmachen hatte dürfen, was dem Angesprochenen nicht schmeckte. Jack wünschte Cole viel Glück und verschwand. Alleine gelassen wurde Cole kleinlaut und wollte seine Aussagen als Witz abtun, aber Jerry wollte das nicht hören. Für Entschuldigungen sei es zu spät, dabei zog er Michael an der Krawatte zu sich und erklärte, dass er Cole seinen Fuß ins Maul rammen werde. Dann stieß er noch den Tisch mitsamt Cole um und beobachtete dessen Jammerei vor ihrem möglicherweise finalen Aufeinandertreffen.

Big Show und Kane vs. The Nexus (Michael McGillicutty und David Otunga)
Vor dem Match hatte The Miz noch versucht Kane für ein Antreten gegen Cena zu gewinnen. Die Nexus-Jungs wurden von Punk und Ryan begleitet, die beim PPV ein Titelmatch gegen Show und Kane bestreiten würden. Kane und Show beherrschten Michael zu Beginn, ehe ihm ein Wechsel zu David gelang. Otunga kümmerte sich um das linke Knie von Big Show, das in der Folge das Ziel sämtlicher Attacken des Nexus war. Nach einem verzweifelten Belly-to-Back Side Suplex von Show, konnte er ein Hot Tag zu Kane machen und die Big Red Machine verzeichnete einen Near Fall nach einem Sidewalk Slam. Kane schaltete auch noch Otunga aus, doch Punk und Ryan sorgten für Ablenkung und CM griff Kane von hinten an. Das ermöglichte McGillicutty einen weiteren Schlag und das genügte zum Three Count. Die Sieger feierten noch ein wenig, aber Punk zog seine Jungs dann auf der Bühne zusammen, um aus sicherer Entfernung die gefallenen Champions im Ring zu verspotten.
Sieger: The Nexus

Nachdem The Miz in Verhandlungen mit R-Truth gezeigt wurde, ging es zu Scott Stanford, der die Verlierer des Tag Team Matches vor dem Mikrofon hatte. Show erklärte, dass jeder eine gute Nacht haben könne, doch die Tag Team Division beginne und ende mit ihm und Kane und The Nexus seien nur ein kleiner Stein auf ihrem Weg. Kane ergänzte, dass Punk vielleicht heute triumphiert habe, doch am Sonntag werde The Nexus zerstört werden. Andernorts kam John Cena bei Zack Ryder vorbei, der gerade seine neueste YouTube-Show fertigstellte. Ryder überreichte Cena ein Shirt, was dieser annahm, bevor er seinen Weg zum Ring fortsetzte.

The Miz und Alex Riley gaben auf der Bühne bekannt, dass Cena ein No Holds Barred Match zu bestreiten habe. Als Gegner präsentierte sich dann Jack Swagger, der John von hinten attackierte.

No Holds Barred Match
John Cena vs. Jack Swagger

Die Attacke erlaubte es Swagger den Beginn zu seinen Gunsten zu gestalten, bis hin zu einer Vader Bomb. Die Dominanz ging weiter, auch ein Stuhl fand Verwendung, sogar bei der nächsten Vader Bomb, die zu einem Two Count führte. Erste Comebackversuche von Cena blieben ohne Erfolg, aber nachdem Swagger in den zuvor selbst aufgebauten Stuhl lief, war es so weit. Er hatte sogar noch Zeit The Miz auf der Bühne zuzuwinken, bevor es den Five Knuckle Shuffle und Attitude Adjustment gab, ehe er Swagger in den STF nahm, in dem Jack rasch aufgab.
Sieger: John Cena

Miz applaudierte Cena und meinte dann, der solle sich nicht zu viel freuen, denn am Sonntag werde er große Leere und Enttäuschung verspüren. Es gebe so viele Wege jemanden zur Aufgabe zu bringen, Miz zählte einige kreative Varianten auf. Dabei marschierte er zum Ring, wo er als Demonstration für die Maßnahme etwas unter dem Ring zu finden, sich von Riley ein Stahlrohr geben ließ. Aber das wäre viel zu offensichtlich, er wolle eine andere der Millionen an Möglichkeiten wählen und das schien Cena zu beunruhigen. Miz glaubte einen Weg gefunden zu haben, den John noch nie zuvor gesehen habe. Deshalb garantierte Miz auch, nach dem Match bei Over The Limit zum WWE Champion erklärt zu werden. Der Herausforderer fuhr fort, dass er zwar das Rohr nicht beim PPV einsetzen werde, aber heute spräche nichts dagegen. Riley sorgte für ein wenig Ablenkung und Miz rammte Cena das Teil in den Magen. John konnte einen zweiten Versuch abblocken, sich das Rohr schnappen und Alex Riley damit vermöbeln. Miz versuchte noch einmal eine Attacke, aber ließ dann rasch von Cena ab und flüchtete aus dem Ring. John griff sich das Mikro und meinte, dass sich Miz beser noch ein paar Möglichkeiten ihn zu besiegen einfallen lassen solle, denn am Sonntag erwarte ihn eine Abreibung und er werde Miz auch zum „I quit“ zwingen. Mit dieser Garantieerklärung ging die letzte RAW-Ausgabe vor dem PPV dann auch zu Ende.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:00   #2
mumu
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 19.08.2003
Beiträge: 17.193
Gute RAW Ausgabe wie ich finde.

Der Turn von R-Truth scheint genau das Richtige gewesen zu sein. Er zieht unglaublich Heat und ich persönlich muss sagen das er mich als Heel einfach mehr anspricht. Wenn man ihm wenigstens halbwegs gut gegen Rey aussehen lässt dann sehe ich ihn durchaus in höheren Cardgefilden.

Ich kann mir nicht vorstellen das Cena aufgeben wird, dennoch muss ich sagen das es WWE wenigstens geschafft hat kleine Zweifel daran zu streuen. Es bleibt abzuwarten ob Miz wirklich einen ausgefallenen Weg gefunden hat Cena „I Quit“ sagen zu lassen oder ob es am Ende dann doch ne klare Angelegenheit für Cena werden wird.
__________________

Zurück bei Papi...

mumu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:02   #3
The Death Men
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 473
Eine durchschnittliche RAW - Ausgabe.Das mit Kharma wird langsam interessant.Kelly Kelly wurde jetzt zum 3.Mal von ihr verschont.Und das obwohl Kharma jedesmal die Möglichkeit hatte sie anzugreifen.Will die was von ihr oder wie?Und wie blöd müssen die Bellas sein das sie kharma attackieren?

Miz scheint ja auch was in Petto zu haben.
The Death Men ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:30   #4
Mr Germany
Rippenprellung
 
Registriert seit: 14.01.2009
Beiträge: 144
Zitat:
Zitat von The Death Men Beitrag anzeigen
Und wie blöd müssen die Bellas sein das sie kharma attackieren?
Hab ich da was verpasst?

Zitat Showbericht:
Kharma überlegte nach dem Auftritt, wen sie attackieren wollte und entschied sich für Brie, woraufhin Nikki Bella panisch das Weite suchte.
__________________
๑۩۞۩๑ Things don't happen "for a reason"; yet there is a reason why things happen ... ๑۩۞۩
Mr Germany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:38   #5
CaptainDavies
Cut
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 60
Ihr glaubt doch nicht wirklich dass der perfekte Cena "I Quit" sagt? Außerdem muss er doch retainen um dann die Fehde gegen Alberto zu starten um dann beim Summerslam wieder zu gewinnen um weiterhin den Titel zu blockieren. An sich bin ich ja gegen dieses ganze bashing. Aber man kann einfach grad nicht anders.
CaptainDavies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:47   #6
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Beiträge: 8.102
Zitat:
Zitat von CaptainDavies Beitrag anzeigen
Ihr glaubt doch nicht wirklich dass der perfekte Cena "I Quit" sagt? Außerdem muss er doch retainen um dann die Fehde gegen Alberto zu starten um dann beim Summerslam wieder zu gewinnen um weiterhin den Titel zu blockieren. An sich bin ich ja gegen dieses ganze bashing. Aber man kann einfach grad nicht anders.
Ich würde mich ja freuen wenn ich dir diese Sätze nach dem PPV um die Ohren hauen könnte, bis Du zu Boden gehst. Nix für Ungut.

Die Show liest sich solide bis ziemlich gut, so dass man sich - meiner Meinung nach - auf die bewegten Bilder freuen kann. Ich warte ja auf die ersten Sinnigen Kommentare zum Kiss-my-Foot-Match - aber die werden schon noch kommen, da bin ich mir ziemlich sicher.
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 09:55   #7
Officer Snickers
ECW
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 7.403
Cena muss ja auch nicht I Quit sagen. Ich könnte mir ein Finish mit dem Einspielen von einem I Quit vorstellen.
Officer Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 10:09   #8
CaptainDavies
Cut
 
Registriert seit: 06.05.2011
Beiträge: 60
@Lena: Ich würde gerne eines besseren belehrt werden. Das wäre nämlich überraschend, sprich entertaining.
CaptainDavies ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 10:13   #9
Triple F
ECW
 
Registriert seit: 22.03.2003
Beiträge: 5.900
Oder dass Riley Cenas Vater (oder irgendein anderes Mitglied der Cenation bedroht), woraufhin Cena "I quit" sagt, um die "Geisel" zu retten. Ein Titelwechsel dieser Art würde halt zwangsläufig dazu führen, dass die Fehde noch weiter geht und irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass das unbedingt im Sinne der Booker ist. Gut, über den Fatal 4 Way PPV kann man sie sicher noch strecken, aber dann geht's ja schon langsam auf den Summerslam zu. Zudem wäre eine solch intensive Fehde, die zweifelsfrei daraus entstehen würde, wenn Miz Cenas Vater oder Fans bedroht sehr ungeeignet in einem Fatal 4 Way Match ausgetragen zu werden. Da müssten wir uns schon auf der Road to "Hell in a Cell" befinden, dass das Sinn machen würde.

Ansonsten war RAW eine recht gute Show, Truth profitiert enorm von seinem Heelturn und the NeXus wird auch mal wieder stärker dargestellt, wobei ich auch denke dass das nicht von langer Dauer sein wird, auch wenn Punk und Ryan die Titel sogar beim PPV gewinnen könnten. Was bleibt ist die wenig überraschende Erkenntnis, dass Leute wie Ziggler und McIntyre bei RAW momentan einfach nur untergehen...bei Smackdown hätte man sie gut gebrauchen können, vor allem der Ex Champ Ziggler könnte im Titelrennen eine gute Rolle spielen, aber naja...
__________________
SAW macht Sachen. Immer noch. Seit 2006.
Triple F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 10:45   #10
The Death Men
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 473
Zitat:
Zitat von Mr Germany Beitrag anzeigen
Hab ich da was verpasst?

Zitat Showbericht:
Kharma überlegte nach dem Auftritt, wen sie attackieren wollte und entschied sich für Brie, woraufhin Nikki Bella panisch das Weite suchte.

Ja.Kharma bestieg erstmal den Ring und ging auf Kelly Kelly zu und wurde dann hinterrücks von einer Bella angegriffen worauf sie der einen eine harte Clotheline verpasste.Die andere sprang dann auf Kharma wurde aber aufgefangen und geslamt erst dann verzog sich eine Bella und Brie bekam dann noch den Implant Buster verpasst.Danach ging Kharma wieder auf Kelly zu,musterte sie und streichelte ihr die Haare und lachte wieder und ging!Kann man schon auf YT sehen!
The Death Men ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 11:47   #11
chaozkonzept
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.299
Mit eine der schwächsten RAW-Ausgaben dieses Jahr. Irgendwie hat es nicht gewuppt...^^

Irgendwie hab ich das Gefühl, daß ich rein garnix verpaßt hätte, wenn ich sie nicht gesehen hätte. Entweder die Segment/Matches waren nicht "entertaining" genug oder haben die verschiedenen Storylines nicht wirklich entscheident weitergebracht. Auch blieb irgendwie nix so richtig im Gedächtnis hängen...

Gibt ne 5 weil mangelhaft. Hätte Punk noch für Goofy jobben müssen wäre es meine erste 6 überhaupt geworden^^
chaozkonzept ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:10   #12
Mr Germany
Rippenprellung
 
Registriert seit: 14.01.2009
Beiträge: 144
Zitat:
Zitat von The Death Men Beitrag anzeigen
Ja.Kharma bestieg erstmal den Ring und ging auf Kelly Kelly zu und wurde dann hinterrücks von einer Bella angegriffen worauf sie der einen eine harte Clotheline verpasste.Die andere sprang dann auf Kharma wurde aber aufgefangen und geslamt erst dann verzog sich eine Bella und Brie bekam dann noch den Implant Buster verpasst.Danach ging Kharma wieder auf Kelly zu,musterte sie und streichelte ihr die Haare und lachte wieder und ging!Kann man schon auf YT sehen!
Achso, na ich hab die Show noch nicht gesehen, nur den Bericht gelesen.
Aber ich werde es heute mittag nachholen.
Danke für die Info.
__________________
๑۩۞۩๑ Things don't happen "for a reason"; yet there is a reason why things happen ... ๑۩۞۩
Mr Germany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:18   #13
Jack_Swagger
Rippenprellung
 
Registriert seit: 26.03.2011
Beiträge: 240
die show muss ich mir erst einmal ansehen, aber das ende hört sich interessant an. ich bin mir auch sicher, dass miz wirklich einen weg gefunden hat cena zum "i quit" zu führen, jedoch wird es für cena einen ausweg geben. sie würden cena doch nicht ein ppv später den wwe titel rauben. die chance das miz gewinnt liegt bei 15% sage ich.

ich schaue nun erstmal raw und bilde mir eine eigene meinung, jedoch hört sich 3,4 in der bewertung nicht vielversprechend an.
Jack_Swagger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:28   #14
hot&blonde&doubleD
Cut
 
Registriert seit: 16.10.2010
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Lena Mayer-Landrut Beitrag anzeigen
Ich warte ja auf die ersten Sinnigen Kommentare zum Kiss-my-Foot-Match - aber die werden schon noch kommen, da bin ich mir ziemlich sicher.
Ich schlage ja vor, diese Angelegenheit mit Missachtung zu strafen. Es gibt auch nichts mehr darüber zu sagen.

Miz scheint auch langsam der Anti-Cena-Promos überdrüssig zu werden. Irgendwie schien mir das heut arg müde, was er da erzählt hat. Nicht zu reden von dem Airtime-Overkill. Ich schätze, dass das ganze dann auch abgeschlossen wird.
hot&blonde&doubleD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:30   #15
Ken Rosenberg
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2008
Beiträge: 2.188
So wie Miz anscheinend von innovativen und verschiedenen Varianten faselt kann ich mir durchaus vorstellen das man sich hier das Finish vom "I Quit" Match zwischen Mankind und The Rock als Vorbild nimmt und Cenas I Quit einfach eingespielt wird. Das würde erstens zu Miz' cleveren Art passen, zweitens könnte man die Fehde so noch problemlos strecken und drittens wäre das mal wieder etwas anderes, die meisten können sich an das damalige Match ja sowieso nicht erinnern.
__________________
Ken Rosenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:34   #16
Turnbuckle
blaues Auge
 
Registriert seit: 17.05.2011
Beiträge: 18
Ich gehe mal stark davon aus, dass Batista etwas mit Miz' Plan zu tun hat.

-Es gibt Gerüchte über eine Rückkehr.
-Batista hat im letzten Jahr gegen Cena in einem I Quit Match verloren und ist daraufhin zurückgetreten.
-Er will natürlich Rache.
-Ansonsten wäre die Stipulation auch fehl am Platz, da die Fehde zwischen Miz und Cena für ein I Quit nicht "hasserfüllt" genug ist.
Turnbuckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:34   #17
ViddyClassic
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.11.2003
Beiträge: 16.688
RAW fühlt sich bei mir seit WrestleMania an, wie eine Schallplatte mit einem Sprung in der Schüssel. Ich habe nichts gegen lang andauernde Fehden, aber ich habe was dagegen, wenn ich die Akteure einfach nicht mehr sehen kann und will. In einer perfekten Welt würde The Miz John Cena besiegen und einer perfekten Welt dürfte man Michael Cole als Manager genießen und müsste ihn nicht mehr im Ring und am Kommentatorenpult ertragen. Schon vor WrestleMania gingen die Hauptstorylines um diese vier Personen und ich kann es einfach nicht mehr sehen.

Dann diese unglaubliche Logik, dass der Bezwinger des United States Champions auf die Tag Team Champions trifft - kriegen McGillicutty und Otunga nun ein 3-Way Match gegen Kingston? Ich sehe den Sinn darin nicht. Vor allem - sah es letzte Woche nicht noch nach einem Split auf? Wohin führen die Wege von Kingston und Swagger?

Das einzig erfrischende, was für mich RAW vor einem Totalausfall rettet, ist - und ich wage es kaum das zu schreibe - R-Truth. Er spielt seine Rolle toll und landet damit hoffentlich im Main Event.
ViddyClassic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 12:38   #18
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Beiträge: 15.636
Mal wieder nichts sonderlich spannendes wie ich sagen muss. Es ist derzeit so als würde man sich so durcharbeiten ohne sonderlich viele Pläne für die Stars zu haben. Das Leute wie Drew und Dolph völlig außen vor gelassen werden ist äußerst tragisch, stattdessen wird auf Truth sehr gesetzt, der imo bei weitem nicht so talentiert ist wie einer dieser beiden. Dazu hängt del Rio unglaublich in der Luft und anstatt Punk dort mitwirkt wo er hingehört, nämlich ganz oben tritt er nun um die TT Totel an und wird dabei noich verlieren, genauso wie sein komplettes Stable? Nene sind schlechte Aussichten für die nächsten Wochen.

Und das The Miz siegt kann ich mir ebenfalls nicht vorstellen, zumindest nicht indem Cena wirklich diese Worte spricht. Und er wird zwar Tricks versuchen doch ich schätze er wird mit keinen durchkommen. Meine einzige Hoffnung ist das Cena dann wenigstens beim Slam den Titel klar und clean an Del Rio verliert. Wie genial das wäre Cena im Crossarmbreaker mal aufgeben zu sehen, hmm ach diese Herogimmicks mag ich einfach nicht.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (17.05.2011 um 12:39 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 13:53   #19
Goldeneye
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 1.344
Ich persönlich hätte es genial gefunden, wenn sich The Miz Kharma als Gegner für Cena ausgesucht hätte und diese ihn dann abgefertigt hätte

Wunschträume bei Seite: Die Ankündigung von The Miz verspricht gewisse Spannung in Hinblick auf den PPV, kann mir eine Niederlage von Cena trotzdem nur schwer vorstellen.
__________________
Die erste Regel des Fight Club lautet: Ihr verliert kein Wort über den Fight Club ... Und die achte und letzte Regel: Wer neu ist im Fight Club, muss kämpfen.

Geändert von Goldeneye (17.05.2011 um 13:53 Uhr).
Goldeneye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 14:29   #20
Averell
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 486
ich interessiere mich ja grundsätzlich auch für die Diven-Szene, aber bei Kharma ist es an der Schwelle des langweilig werdens...4x der gleiche Auftritt, jetzt muss irgendwas anderes her, entweder ein eigenes Match oder ein anders ablaufender Eingriff...
wäre schade, wenn jetzt noch mehr solcher Standard-Abläufe kommen...und den Implant-Buster habe ich nun auch oft genug gesehen
Averell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 15:03   #21
Leboef
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 388
Habe zum ersten mal RAW LIve gesehen, streut Premiere die Werbe Pausen ein oder kommt das direkt von der WWE ? War ja zuviel des guten...

Die Kharma Reaktionen beim Entrance fand ich nicht schlecht, zumindest für eine Heel Diva, da kann man was aufbauen... Vllt eine neue Chyna, die auch gegen die Männer antritt ? Chavo, Riley etc...

Ansonsten schwache Ausgabe wie ich finde.
Leboef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 16:02   #22
Rigg
blaues Auge
 
Registriert seit: 06.07.2008
Beiträge: 23
Mich haben die Diven nie wirklich interessiert, aber seit dem Kharama da ist, ist es doch sehr interessant geworden. Jedes mal wenn ihr Theme ertönt kriege ich auch immer für ne kurze Zeit ne Gänsehaut ^^

BTW: Die "Referees" im Publikum waren ja mal geil
__________________
Hey ya ich bin Rigg
Rigg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 16:33   #23
CM Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.621
Der Anfang und die Konfrontation zwischen The Miz/Alex Riley und John Cena war richtig gut. Alex Riley(der ja eigentlich bei Smackdown ist; aber das wurde schon im Ticker angesprochen, diskutiert und geklärt) war am Mic echt gut, der Einspieler passte auch gut dazu und Miz hielt sich zurück, ohne unsichtbar zu wirken. Also ich finde, er muss mittlerweile gar nichts mehr sagen. Auftreten, Ausstrahlung und Mimik reichen bei ihm völlig aus. Im Grunde war es ein Mic-Duell zwischen Alex Riley und John Cena und Riley hat sich gut angestellt.

CM Punk vs. Kofi Kingston:
Das Match war zwar kurz, aber in Ordnung. CM Punk darf clean gewinnen! Mann, endlich einmal wieder! Das wird auch mal Zeit! Hoffentlich hat Punk da Recht und The Nexus ist noch nicht 'tot'.

Brie Bella vs. Kelly Kelly:
Wieder einmal ein Match, was zwar leider wieder kurz war, aber in dem man schon wieder sah, dass sich KellyKelly gebessert hat und auch mit den besch...eidenen Bellas ganz gut zurecht kommt. Sie kann da schon ein bisschen Stimmung in die Halle bringen, aber die Idioten in der Halle sollten dann auch mal aufwachen und nicht nur Titten und Ä****e anglotzen.

UND DANN KAM KHARMA! Tjaja, endlich haben die Bella Twins mal was abbekommen. Schön blöd, wenn man offensiv auf Kharma losgehen will. Und KellyKelly wurde verschont. Sehr gut! Sie hat eben – im Gegensatz zu den Bellas und zu manch anderen Diven - ein gutes Karma!?! Dennoch möchte ich nicht, dass Kharma Face ist. Mal sehen, was da noch kommt. Solange KellyKelly verschont wird, ist mir alles egal.

Alberto del Río vs. Rey Mysterio:
Das Theater vor dem Match, wer denn nun Mexikaner, Mexikanischer Amerikaner und Amerikaner sei, war langweilig, hat mich absolut nicht unterhalten und hoffentlich war es nur einfach aus dem Grund, weil RAW in Texas stattfand. Aber eine Fehde zeichnet sich ja nicht zwischen den beiden ab, denn eine (nur mal theoretisch angenommene) ‚Grenzkonflikt-Fehde’ bräuchte ich echt nicht; ansonsten kann es gerne weitergehen.
Das dann aber folgende Match fand ich richtig klasse und ich bleibe dabei, dass Mysterio seit dem Debut von Sin Cara wieder mehr zeigt. Mysterio und del Rio harmonieren gut zusammen im Ring, aber das sah man ja auch schon in der jüngeren Vergangenheit.
Durch die Ablenkung und das Eingreifen von R-Truth ist für mich klar, dass es zumindest nicht in den nächsten Wochen zu einer mexikanischen Fehde kommt. Mal sehen, wie sich R-Truth und Rey Mysterio bei ‚Over The Limit’ anstellen und ob sie im Ring gut harmonieren

Die Unterzeichnung des Vertrages war zwar langweilig, ABER Jack Swagger ist nicht mehr involviert und wird Michael Cole – anscheinend – nicht mehr unterstützen. Mal sehen, ob damit die Fehde bei 'Over The Limit' enden wird.

Big Show & Kane vs. The Nexus(Michael McGillicutty & David Otunga):
Da dachte ich schon, dass das Match wieder einmal von Big Show und Kane gewonnen wird. ABER im Gegenteil wurde es vom Nexus gewonnen. Das Match war in Ordnung, aber dass The Nexus durch Teamarbeit gewonnen hat, war sehr gut. Ob es am Ende vielleicht sogar die Tagteam-Titel geben wird? Ich bin gespannt und hoffe es.

No Holds Barred Match - Jack Swagger vs. John Cena:
Der Main Event war auch in Ordnung. Jack Swagger darf endlich mal wieder wrestlen und nicht nur als Anhängsel dienen. Hoffentlich ist der Split zwischen ihm und Michael Cole auch konsequent, denn er kann doch was; das hat er doch hier nach längerer Zeit mal wieder bewiesen. Es war natürlich klar, dass er gegen Cena nicht gewinnt, aber dennoch fand ich ihn ganz gut.

RAW wurde dann durch das End-Segment gut abgeschlossen. The Miz und John Cena haben mich gut auf 'Over The Limit' eingestimmt und ich freue mich auf Sonntag nacht/Montag morgen. Das Ergebnis ist zwar mehr als nur klar, aber das heißt ja noch lange nicht, dass es kein gutes Match wird.
CM Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 17:52   #24
Glissinda der Troll
Doghouse
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 6.975
Das Miz Cenas Familie oder Freunde für ein I Quit bedroht wäre möglich. Ein Einspielen vom Band eher nicht denn dann müsste MIZ ja irgendwie das Management hinter sich haben das die Sache nachher abnickt.
Ich bin mal gespannt ob Lawler beim PPV wieder mit Stinkefüssen aufläuft wie damals gegen den Hitman.
__________________
# Axelmania!!!!!!!!
Glissinda der Troll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2011, 18:46   #25
Jeff Hardy88
Cut
 
Registriert seit: 01.01.2009
Beiträge: 84
Kharma hin oder her!Ich finde das "Monster" auch ok und macht die Diven-Division interessanter,aaaaaaber langsam nervt mich das das sie imer und immer wieder nach einem Match rauskommt und ihren Finisher zeigt.Zum wie vielten mal war das jetzt^^

Ich hoffe das das "Dave-Gerücht" bald kein Gerücht mehr ist!!!!!!!!!!!!
Jeff Hardy88 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
alberto del rio, i quit, jerry lawler, john cena, kharma, michael cole, no holds barred, over the limit, r-truth, raw, rey mysterio, texas, the miz, the nexus, wwe, zack ryder
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.