Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.11.2011, 19:13   #26
Sha Lala
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.02.2011
Beiträge: 762
Ich bewundere da Cena.
Er stemmt die Rock Sache mit links,gibt Ihm gekonnt Kontra und steht irgendwie über den Dingen.
Glaube nicht ,daß weder Punk noch etwa Orton das Ganze nur halbwegs so interessant gehalten hätten und werden wie John Cena.
Und das schreibe ich obwohl ich diese Storyline schlimm finde.
Rocky sollte mMn viel viel mehr In Ring präsenz haben....

Wegen Rocks provokaten Zeilen im Magazin - So ganz unrecht hat er eigentlich nicht.
Die Generation Austauschbar ist denk Ich sehr gefrustet wenn da Rock wie eine Diva ein und ausläuft.
Während sich andere mit dämlichen Comedy Rollen begnügen müssen oder jede Woche den Job halt machen...müssen.
Gerade wenn ich wüsste das etwas "falsch" getwittertes meine Kündigung bedeuten kann und da jemand für 3,4 Promo´s wahrscheinlich Hundertausende kassiert...ärgert schon.
Punk und Orton werden das aber sicherlich nicht unkommentiert so stehen lassen.
Ob es jetzt Work ist oder nicht...mMn ist es Work.
Gerade CM nächste Woche live ,wenn er darf...er wird mit Sicherheit wollen.
__________________
On the Beach...
Sha Lala ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 02:32   #27
sonador21
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 678
es ist deswegen eine sehr gute Gelegenheit, weil eh jeder, der gegen the rock kämpft, automatisch "Heel" ist. Von daher.. man braucht einen, der unglaublich over ist, um einen turn zu vollziehen. Und das ist the rock.. mit Abstand. Es gibt keinen, der beliebter ist. Von daher, optimale Gelegenheit. Und ein Turn braucht keinen "impact" zu haben.. er kann auch langsam und leise vollzogen werden. John Cena als heel, das wäre ein Impact. Weil ehrlich, Cena als Face schadet auf Dauer der WWE, weil immer mehr leute von im genervt sind. Zum thema merchandise.. das ist zwar ok bis gut, aber man hätte sovile möglichkeiten, wenn cena heel ist.
sonador21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 02:38   #28
sonador21
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 678
Naja, man muss sich mal vor Augen führen, was in den letzten Jahren alles mit Cena versucht wurde, und bisher hat nichts davon funktioniert. Wenn das Programm mit Rocky und ein hoffentlich überzeugendes Match bei WM nicht ausreichen, um die Fans, die Cena derzeit ausbuhen, langsam umzustimmen, was denn dann?[/QUOTE]


wieso denn das? Warum sollen sie ihm den zujubeln? das würde total in die falsche Richtung laufen. Cena als Heel = Mehr Möglichkeiten =frischer Wind in der WWE = mehr leute schalten ein.
sonador21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 03:35   #29
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Beiträge: 4.115
Ihr unterstellt immer, dass es ungewollt ist, das Cena zum Teil massiv ausgebuht wird. Ich bestreite das. Guttenberg ist wieder Thema, weil viele ihn in der Politik haben wollen und genauso viele nicht. Davon lebt auch Cena, das aktuelle Interesse an Cena ist nicht steigerbar, auch nicht durch einen Turn und WWE tut gut daran, dass auszunutzen.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 08:29   #30
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.986
nach Cm Punks Interview halte ich das nicht für einen Work. Wenn es aber einer sein sollte dann ist es wohl CM Punk derihn sennsationell eingeleitet hätte. Hin wie Her, The Tock hat sich mit dieser Reaktion selber disqualifiziert. Das Punk ein wenig neidisch sien könnte mag sein aber ihn al sunsicher zu bezeichen bei dem was Punk dieses Jahr für das Business getan hat... auch wenn das nur Work war...

Im Gegesatz zu Rock hat Punk bis jetzt keine Versprechen abgegeben die er dann nicht halten konnte...
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 09:37   #31
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von LoD 3:16 Beitrag anzeigen
.. Das Punk ein wenig neidisch sien könnte mag sein aber ihn al sunsicher zu bezeichen bei dem was Punk dieses Jahr für das Business getan hat... auch wenn das nur Work war...

Im Gegesatz zu Rock hat Punk bis jetzt keine Versprechen abgegeben die er dann nicht halten konnte...
Warum sollte es keine Unsicherheit sein? Wie Du sagst hat Punk recht viel bewegt in diesem Jahr und steht daher jetzt gut da - aber ist ausgeschlossen, daß Punk immer noch eine Unsicherheit bezüglich seines Status hat bzw über die Dauerhaftigkeit seiner Main Event Rolle? Und daher könnte Punks Stutenbissigkeit gegenüber the Rock kommen - Punk ist jetzt oben, es war hart für ihn dahin zu kommen, er will dort bleiben und sieht Leute wie the Rock als Bedrohung.
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 10:06   #32
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 1.986
Zitat:
Zitat von jan [o] Beitrag anzeigen
Warum sollte es keine Unsicherheit sein? Wie Du sagst hat Punk recht viel bewegt in diesem Jahr und steht daher jetzt gut da - aber ist ausgeschlossen, daß Punk immer noch eine Unsicherheit bezüglich seines Status hat bzw über die Dauerhaftigkeit seiner Main Event Rolle? Und daher könnte Punks Stutenbissigkeit gegenüber the Rock kommen - Punk ist jetzt oben, es war hart für ihn dahin zu kommen, er will dort bleiben und sieht Leute wie the Rock als Bedrohung.

Ich denke Punk ist sich seines Statuses durchaus bewußt. "I have the balls to say things..." - MitB. Eine derartig Nummer durchzuzuziehen wie so Punk, vor allem aber die Offiziellen mit Punk durchgezogen haben braucht schon ein starkes Standing und sehr viel Vertrrauen der Offiziellen in den Worker. Ich denke Geld spielt für Punk keine Rolle mehr, jede andere Promotion nimmt ihn mit Kusshand, eine Menge Leute würden Punk bestimmt folgen wenn er eine eigene Liga eröffnen würde.

Ein Stück weit ist die SL die Punk bei RAW 944 in Las Vegas startete auch das was er denkt und lebt.
WWE legt fest das Entertainer heißt, CM Punk wählt immer wieder bewußt den Begriff Wrestler ohne das etwas passiert. siche rauch das Teil dieser großartigen SL. Sicher aber auch ein Stück authemtischer CM Punk.
Punk ist sicher bewußt das the Rock ihm außer ein paar Catchphrases nicht entgegensetzen könnte. Ich denke also nicht das er ihn als Bedrohung ansieht. Viel mehr ägert sich wohl darüber das hier wieder einmal Zeit in die Geschichte gesteckt wird als sie in die Zukunft zu investieren, in on air time für Talente. Wie Punk das sieht hat er aber auch im Interview gesagt.
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 13:23   #33
DocKeule
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 7.498
Zitat:
Zitat von rantanplan Beitrag anzeigen
Ihr unterstellt immer, dass es ungewollt ist, das Cena zum Teil massiv ausgebuht wird. Ich bestreite das. Guttenberg ist wieder Thema, weil viele ihn in der Politik haben wollen und genauso viele nicht. Davon lebt auch Cena, das aktuelle Interesse an Cena ist nicht steigerbar, auch nicht durch einen Turn und WWE tut gut daran, dass auszunutzen.
Das Problem ist aber, daß die, die in kritisieren, sich nicht für ihn interessieren. Das ist eben nicht die Art von "gutem" Heat, der die Leute dazu bringt, einzuschalten und zu hoffen, daß Cena abgefertigt wird (wie es bei einem funktionierenden Heel ist) und fühlen sich auch von ihm nicht gut unterhalten.

Ich würde mal behaupten, daß die WWE in den letzten Jahren durch das Super-Cena Gimmick mehr Zuschauer verloren, als gewonnen hat.

Vor allem ruiniert die aktuelle Rolle jede Segment. Bei Punk und Cena hat man es ja recht gut gesehen. Beide argumentieren sich einen Wolf, beide haben irgendwie Recht und wirklich Stimmung kommt nicht auf. Wrestling funktioniert halt nur, wenn zwei starke Charaktere aufeinander treffen. Feuer gegen Eis macht Stimmung. Zwei mal lauwarm ist langweilig.

Die Sache mit The Rock hat nur deshalb etwas Biss, weil The Rock mit seinen Promos total "over the top" geht. Das hat aber mit dem Face Cena den Nachteil, daß der wie ein begossener Pudel dasteht und demontiert wird, aber auch nicht wirklich zurück schlägt, weil er ja eigentlich ein ganz Lieber sein soll.
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 13:35   #34
jan [o]
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 10.06.2008
Beiträge: 1.554
Zitat:
Zitat von LoD 3:16 Beitrag anzeigen
Ich denke Punk ist sich seines Statuses durchaus bewußt. "I have the balls to say things..." - MitB. Eine derartig Nummer durchzuzuziehen wie so Punk, vor allem aber die Offiziellen mit Punk durchgezogen haben braucht schon ein starkes Standing und sehr viel Vertrrauen der Offiziellen in den Worker. Ich denke Geld spielt für Punk keine Rolle mehr, jede andere Promotion nimmt ihn mit Kusshand, eine Menge Leute würden Punk bestimmt folgen wenn er eine eigene Liga eröffnen würde.
du überbewertest des status von punk - er ist ein klasse worker gut in promos und gut im ring - aber ist bei weitem unter dem status von kerlen wie cena, the rock, hunter, undertaker in sachen "zugkraft", in sachen leute zum kaufen einen ppv zu bringen
er bekommt die halle voll ohne frage - aber nicht die massen vor den fernseher
und erst recht hat er nicht die zugkraft eine "eigene liga" aus dem boden zu heben und genug zuschauer zu bekommen um finanziell solide dazustehen
wenn ein punk zu tna gehen würde hätte das auch nicht automatisch zu bedeuten, daß raw die hälfte der zuschauer danach hat und impact die doppelte oder dreifache ;-)

Zitat:
Punk ist sicher bewußt das the Rock ihm außer ein paar Catchphrases nicht entgegensetzen könnte. Ich denke also nicht das er ihn als Bedrohung ansieht..
natürlich könnte Punk the Rock als Bedrohung seiner Main Event Position sehen - da wie oben schon geschrieben, the Rock mehr PPVs verkauft
auch Knaben wie justin bieber wären eine Bedrohung für Punk - stell dir mal vor nicht das nächste WM sondern das darauffolgende hätte die Paarung Justin Bieber vs Hornswoggle - da könnte Punk sonstwas für ein Programm abziehen - Bieber wäre der Main Event weil er mehr ziehen würde als Punk
jan [o] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 22:47   #35
sonador21
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 27.12.2006
Beiträge: 678
Sehe das wie DocKeule... als "Face" kann logisch gesehen Cena nicht weitermachen. Er sollte Heel werden, damit noch mehr Würze in die GEschichte kommt.
zu Punk: ich denke, das es alles gespielt ist. Punk wird dafür benutzt um Dinge heraus zu brüllen, die "gegen das Management" gehen. Er kritisiert dort, kritisiert da. Aber im Endeffekt ist alles Show.
Und nein, ich sehe nicht nur das was ich sehen will, sondern wie es nunmal ist. Und The rock hat nicht nur seine Catchphrases rausgehauen:-)
sonador21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 12:31   #36
Dr. Pepper
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 3.541
Zitat:
Zitat von LoD 3:16 Beitrag anzeigen
Punk ist sicher bewußt das the Rock ihm außer ein paar Catchphrases nicht entgegensetzen könnte. Ich denke also nicht das er ihn als Bedrohung ansieht.
Ich glaube kaum das the Rock keine Bedrohung für Punk wäre, wenn es mal zum Rededuell kommt.
Zum einen ist es zu einfach, Mr. Johnson nur auf seine Catchphrases zu reduzieren, der Mann kann deutlich mehr, was er in der Vergangenheit auch schon gezeigt hat.
Zum anderen ist es eine ganz schön törichte Smark-Ansicht, das Catchphrases absolut simpel und lame sind.

Zwar ist eine freie Promo sicher handwerklich kunstvoller, eine gute Catchphrase sorgt aber für ganz andere Publikumsreaktionen und kann eine ganz andere Stimmung erzeugen.

Das ein the Rock also im Rededuell mit Punk gnadenlos abstinken würde, wage ich ganz stark zu bezweifeln.

Wobei ich auch davon ausgehe, das Phil aus anderen Gründen ein Problem mit Johnson hat.
Es wird einfach ums Ego gehen, ihm wird nciht gefallen, das the Rock ihm den WM-ME-Spot versagt.
Zumal ich auch der Meinung bin, das Punks ME-Status nach wie vor nicht so fest zementiert ist, wie er es gerne hätte. Die bescheide Darstellung nach MitB zeigt doch, das durchaus noch die Gefahr besteht, das er wieder in die Upper-Midcard abrutscht. Die Anschlußfehde, die ihn endgültig im ME zementiert hat schließlich auch noch nicht statgefunden. Mal hier irgendwelche Segmente mit Nash, da ein Teaming mit der Nase und dann die gewonnene Nicht-Fehde mit Börti Fluss.

Meine Pro-Punk-Stimmung ist jedenfalls merklich abgeflaut, wirklich interessant ist seine Darstellung nicht mehr. Wie die restlichen Fehden bei RAW ist er für mich momentan schlicht uninteressant. Das das nicht seine Schuld ist, ist auch klar - trotzdem ist es halt so.
__________________
"I have existed from the morning of the world and I shall exist until the last star falls from the night. Although I have taken the from of Gaius Caligula, I am all men as I am no man and therefor I am ... a god."
Dr. Pepper ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
evan bourne, r-truth, the miz, the rock, triple h
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.