Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > World Wrestling Entertainment

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.05.2024, 20:26   #1
Axel Saalbach
Genickbruch
 
Registriert seit: 01.01.1970
Beiträge: 20.941
In einer abendlichen Sammlung an WWE-Kurzmeldungen berichten wir von der Verletzung einer Neuverpflichtung, vom aktuellen Status von Dominik Mysterio, von der Unwahrscheinlichkeit eines World Champions Sami Zayn und von den Geschehnissen auf dem Fernsehmarkt.

• Im April war berichtet worden, dass es der Liga gelungen ist, die italienisch-japanische Wrestlerin Giulia zu verpflichten. Bislang weilt sie allerdings noch in Japan, um ihren Förderer Rossy Ogawa beim Start von dessen neuer Promotion Marigold zu unterstützen. Am Pfingstmontag hat nun die Debütshow der Liga stattgefunden (Ergebnisse), und sie endete mit einer Hiobsbotschaft für die zukünftige WWE-Wrestlerin: Sie hat im Main Event einen Bruch des Handgelenks erlitten. Einen demnächst anstehenden Auftritt bei einer Gedenkshow zu Ehren von Hana Kimura, die sich 2020 selbst das Leben genommen hatte, hat Giulia deshalb bereits abgesagt. Der "Wrestling Observer" und andere Newsseiten waren bis dato davon ausgegangen, dass Giulia ihr WWE-Debüt am 7. Juli bei "NXT Heatwave" geben könnte. Ob dies immer noch realisierbar ist, steht nun in den Sternen.

• Bessere Neuigkeiten gibt es indessen zur Gesundheit von Dominik Mysterio. Der Buhmann der Liga wurde bei der "Masked Man Show" interviewt und erklärte dort, dass seine Verletzung bislang sehr gut heilt. Ursprünglich war befürchtet worden, dass sich Mysterio einer "Tommy-John-Operation" unterziehen lassen müsste, einem Eingriff zur Reparatur des ellenseitigen Seitenbandes am Daumengrundgelenk, die nach einem Baseballspieler benannt wurde. Um diese Operation kommt der Sohn von Rey Mysterio umhin. Letztlich wird es auf eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen hinauslaufen. Dominik Mysterio muss bis dahin zweimal pro Woche eine Reha besuchen.

• Sami Zayn gab der Daily Mail dieser Tage ein Interview. Dort wurde er auf die Unterschiede zwischen Triple H und Vince McMahon angesprochen und erwiderte, Levesque habe einen wesentlich langfristigeren Ansatz beim Schreiben der Shows. McMahon sei deutlich unberechenbarer gewesen und habe von Woche zu Woche gebookt. Dadurch konnte es potenziell vorkommen, dass jemand auf einer Bananenschale ausrutschte und zum World Champion wurde. Was ihn persönlich angeht, so wird er von Triple H anders eingestuft als von McMahon. McMahon hatte ihm eher einen potenziellen Bösewicht gesehen, während ihn Triple H eher als einen "guten Typen" interpretiert. Dadurch, dass nun nicht mehr so ad hoc gebookt wird wie früher, sei es vermutlich weniger wahrscheinlich, dass er selbst irgendwann mal World Champion wird, urteilte Zayn. Allerdings wäre dies auch kein allzu großer Beinbruch, auch wenn er natürlich sehr gerne einmal den Titel halten würde.

Erick Rowan wurde erneut im Performance Center der Liga gesichtet, wo er sich auf sein Comeback im WWE-Fernsehen vorbereitet.

• Zum ersten Mal seit der Corona-Pandemie wird World Wrestling Entertainment wieder einen Abstecher nach Japan machen. Zwischen dem 25. und 27. Juli wird es dort drei House Shows zu sehen geben.

• Die letztwöchige "SmackDown"-Episode hatte 2.186.000 Zuschauer. Im Vergleich zur vorausgegangenen Folge legte man um knapp drei Prozent zu, auch wenn es erneut starke Konkurrenz durch die Playoff-Halbfinalduelle der NBA und NHL gab. In der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49jährigen ging das Rating in eine andere Richtung, es sank von 0,62 auf 0,59 Punkte.

• Neben den Quoten machte zudem noch eine andere Meldungen zu den Shows der Liga die Runde: Sobald die WWE-Ausstrahlungen zu Beginn des kommenden Jahres bei Netflix gelandet sein werden, wird es offenbar eine WWE-Realityshow geben, die an die Formel-1-Dokumentarserie "Drive to Survive" angelehnt sein soll.

• Abschließend noch eine kurze Neuigkeit aus der Welt des Kinos: Der Batista-Film "Killer's Game", in dem auch Drew McIntyre eine Rolle verkörpert, wird am 13. September in die amerikanischen Filmpaläste kommen.
__________________
"Der GB-Mitarbeiter Axel Saalbach wurde vor einer Woche im Radio gefragt, warum er die Menschen nicht mag. Er lacht immer noch."
Axel Saalbach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 23:45   #2
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.783
Schade. Ich war schon durchaus neugierig auf Giulia. Eine hoffentlich schnelle Genesung.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 23:18   #3
Miss Mizanin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.05.2008
Beiträge: 3.695
Giulia hat selbst schon gesagt, dass sie im Juli wieder im Ring stehen wird - und sei es mit Schiene. Die Frau hat dickere Eier als jeder Mann und wird das locker hinbekommen. Dass sie alleine schon fast 25 Minuten mit einem Bruch gewrestlet hat, sagt alles.
__________________
You see Daniel, these people want you to quit, just like CM Punk did...
Miss Mizanin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.