Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Umfrageergebnis anzeigen: Welche fünf (max.) Songs haben euch am Besten gefallen?
YARD ACT - When the Laughter Stops (2024) 9 40,91%
KEKLUCK - Digitales Gold 1 4,55%
MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) 5 22,73%
KONTRUST - The Butterfly defect 7 31,82%
ORDEN OGAN - The Order Of Fear 5 22,73%
ST VINCENT - Flea (2024) 8 36,36%
WILHELMINE - Frei (2024) 4 18,18%
VANIC & BRASSIE - The Gallows (2024) 6 27,27%
WILLIE NELSON - The Border (2024) 10 45,45%
OLIVER KOLETZKI & FRAN - Strandbar Berlin 0 0%
YAIMA - Gajumaru 8 36,36%
CARLY RAE JEPSEN - Western Wind 8 36,36%
NORAH JONES - Running (2024) 2 9,09%
LIGHTWAVE - Good Enough 3 13,64%
RINA SAWAYAMA - Hold The Girl 2 9,09%
SWISS LIPS - Carolyn 2 9,09%
LANA DEL REY - Art Deco 4 18,18%
JOOST - Wachtmuziek 5 22,73%
COLDHANDS & WHARM - Getting in the Way (2024) 0 0%
PERCHTA - Hebamm 2 9,09%
ORANGE - Chuwenga (Live) 0 0%
NAELECK - All My Heroes (Toxic Avenger Remix) 5 22,73%
DAVE ALVIN - Mary Brown 6 27,27%
SLEEP TOKEN - Chokehold 3 13,64%
COCK SPARRER - Rags to Riches 5 22,73%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 22. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.05.2024, 11:42   #51
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.594
DAVE ALVIN - Mary Brown
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 16:40   #52
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.335
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Spiri-Nominierung. =)

Fia - I Am
Darf man nochmal switchen? Ich höre/fühle diesen Song derzeit mehr.

YAIMA - Gajumaru

Wenn die Antwort ein Nönö ist, bleib ich beim Erstgenannten.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.

Geändert von Landnani (19.05.2024 um 17:31 Uhr).
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 16:43   #53
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.867
Zitat:
Zitat von Nani Beitrag anzeigen
Darf man nochmal switchen? Ich höre/fühle diesen Song derzeit mehr.

Yaima - Gajumaru

Wenn die Antwort ein Nönö ist, bleib ich beim Erstgenannten.
Den Künstler soll man in Großschrift präsentieren. KONZENTRATION, BITTE!
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 17:21   #54
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.748
SLEEP TOKEN - Chokehold
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 17:35   #55
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.335
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Den Künstler soll man in Großschrift präsentieren. KONZENTRATION, BITTE!
Au weia. Dieser Nani. Tunkt ihm die Popohaare in Honig und schickt ihn durchs Brombeerenreservat. Damit der Schlawiner endlich mal zuverlässig seine Rübe im Hier und Jetzt trägt.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 18:57   #56
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Ich hasse und liebe dich gerade. Tatsächlich steht Sleep Token schon lange auf meiner eigenen To-Do, konnte mich aber noch nicht auf nen Song festlegen. Wäre wohl eher bei mir The Summoning, Higher oder Atlantic gewesen. Ich spare mir den Rest dann für die Wertung.

@Nani: Habs geändert, gleicher Startplatz.

Geändert von Der Landrat (19.05.2024 um 21:04 Uhr).
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2024, 21:14   #57
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.771
7 Jahre nach dem letzten Album und 52 Jahre nach Gründung der Band gibt es mal wieder ein neues Cock Sparrer Album.

COCK SPARRER - Rags to Riches (2024)
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2024, 06:01   #58
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.748
Zitat:
Zitat von Der Landrat Beitrag anzeigen
Ich hasse und liebe dich gerade. Tatsächlich steht Sleep Token schon lange auf meiner eigenen To-Do, konnte mich aber noch nicht auf nen Song festlegen. Wäre wohl eher bei mir The Summoning, Higher oder Atlantic gewesen. Ich spare mir den Rest dann für die Wertung.


Mit Freunden von mir (der Onkel zum Beispiel) total auf dieselbe Band eingeschossen, oft sogar auf dasselbe Album als Favorit, aber... ein anderer Song als Gänsehautding. Schülern oder Schülerinnen auf Nachfrage erfolgreich Bands empfohlen, aber... es ist ein anderer Song der Band oder Platte, der einen jungen Menschen abholt. Dasselbe im Netz und seit Jahrzehnten. Entsprechend habe ich vor Jahren aufgehört, mir Gedanken über einen bestimmten Song einer Band zu machen, denn die Permutation der individuellen Geschmäcker und die damit einhergehende Unvorhersehbarkeit eines erfolgreichen Tipps lassen es mir wenig sinnvoll erscheinen, da groß Zeit darauf zu verwenden. Ein bei den Fans beliebter Song kommt der Wahrscheinlichkeit nach bei einem Neuling so gut an wie der andere. Solange die Band was kann.

Aber jepp, Sleep Token sind ganz groß. Bei uns im Kreis gespaltene Meinungen dazu. Den einen zu wenig rockig oder griffig, die anderen liegen auf den Knien.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe

Geändert von Der Zerquetscher (20.05.2024 um 06:02 Uhr).
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2024, 06:28   #59
MegultronF
ECW
 
Registriert seit: 30.07.2008
Beiträge: 8.203
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Klassischer Goldi-Song würde ich sagen:

WILLIE NELSON - The Border
Alter, der Typ ist 91 musste ich mal eben loswerden
__________________
Foxtrot Uniform
MegultronF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2024, 09:23   #60
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.094
Zitat:
Zitat von Der Landrat Beitrag anzeigen
Ich hasse und liebe dich gerade. Tatsächlich steht Sleep Token schon lange auf meiner eigenen To-Do, konnte mich aber noch nicht auf nen Song festlegen. Wäre wohl eher bei mir The Summoning, Higher oder Atlantic gewesen. Ich spare mir den Rest dann für die Wertung.
Ich bin da schon irgendwie gespannt. Wikipedia schreibt zum Stil der Band: "Der Musikstil von Sleep Token wird von Rezensenten wiederholt als „schwer kategorisierbar“, „einzigartig“ und „als Kombination verschiedener Genres“ beschrieben. In einem Interview mit dem Musikmagazin Metal Hammer meinte der Sänger Vessel hierzu, Musik sei „für jedermann“ und man solle „sich nicht in Genres verlieren“, da sie einen „verwirren“ würden. Das Genre der Band wird weiterhin als Mischung von Indie-Rock, Post-Metal, Tech-Metal, Alternative Metal, Metalcore und Ambient beschrieben.

Von Tech-Metal hab ich noch nie was gehört.

Hey Metal, wie viele Subgenres willst du haben?
Metal: Ja
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2024, 07:07   #61
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Die Abstimmungsphase startet jetzt. Folgende Nominierungen stehen zur Wahl:
Zitat:
  1. YARD ACT - When the Laughter Stops (2024) - Der Landrat
  2. KEKLUCK - Digitales Gold - Indikatorgroupie
  3. MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) - farro12345
  4. KONTRUST - The Butterfly defect - Iceman.at
  5. ORDEN OGAN - The Order Of Fear - Woodstock
  6. ST VINCENT - Flea (2024) - Flip McVicker
  7. WILHELMINE - Frei (2024) - Humppathetic
  8. VANIC & BRASSIE - The Gallows (2024) - makanter
  9. WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070
  10. OLIVER KOLETZKI & FRAN - Strandbar Berlin - Cactus
  11. YAIMA - Gajumaru - Nani
  12. CARLY RAE JEPSEN - Western Wind - Kliqer
  13. NORAH JONES - Running (2024) - Yaya
  14. LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr.A
  15. RINA SAWAYAMA - Hold The Girl - Punisher 3:16
  16. SWISS LIPS - Carolyn - Gazelle
  17. LANA DEL REY - Art Deco - Blast
  18. JOOST - Wachtmuziek - Great Mustachio
  19. COLDHANDS & WHARM - Getting in the Way (2024) - Haskins
  20. PERCHTA - Hebamm - Ivanhoe
  21. ORANGE - Chuwenga (Live) - Kiez Richards
  22. NAELECK - All My Heroes (Toxic Avenger Remix) - MegultronF
  23. DAVE ALVIN - Mary Brown - Señor Kabalo
  24. SLEEP TOKEN - Chokehold - Der Zerquetscher
  25. COCK SPARRER - Rags to Riches (2024) - y2jforever
Ihr habt 5 Stimmen in der Umfrage und das gewohnte ESC-Verfahren. Viel Spaß beim Hören und Voten.

Hier die Youtube-Playlist!
Hier die Amazon.Music-Playlist! KONTRUST Live-Version nicht verfügbar.
Hier die Spotify-Playlist! KONTRUST Live-Version nicht verfügbar.

Geändert von Der Landrat (26.05.2024 um 10:30 Uhr).
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 13:23   #62
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.094
Vielen Dank für die Playlist!

Kurze Anmerkung: Mein Song, The Border, kam auch 2024 raus. Kannst du das noch ergänzen?
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 15:11   #63
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Zitat:
Zitat von Goldberg070 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Playlist!

Kurze Anmerkung: Mein Song, The Border, kam auch 2024 raus. Kannst du das noch ergänzen?
Schon erledigt.
Für meine Verhältnisse bin ich noch nicht weit gekommen, denke aber, dass ich nach dem WE was liefern kann.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 16:13   #64
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.771
Wann ist die Deadline für die Abstimmung? (vielleicht war ich auch nur zu blöd die zu finden?)
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2024, 19:27   #65
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Wann ist die Deadline für die Abstimmung? (vielleicht war ich auch nur zu blöd die zu finden?)
Immer 14 Tage, außer ich schreibe was anderes.

Erster Durchlauf erledigt. Nebenbei beim Schnibbeln, Kochen und Essen. Und der hat mir gefallen. Ein, zwei Dinge fand ich nicht so gut, aber aufs erste Ohr eine gute Runde für mich.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2024, 14:40   #66
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.594
Erster Durchlauf bei mir auch durch und erste Verteilung erledigt. Mal sehen, was sich da beim 2. Und 3. Hören noch ändert.

Bisher keine wirklichen Highlights für mich dabei, aber auch nur ein Song, der mir gar nicht gefallen hat.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2024, 17:59   #67
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.745
So, auch ich hab den ersten Durchlauf nun durch. Es fing ganz ordentlich an, die Höhepunkte kamen dann im Mittelteil (mein Beitrag natürlich nicht berücksichtigt), anschließend flachte es leider wieder hart ab. Ich werde die Songs noch mindestens zweimal hören, da kann sich dann sicherlich einiges an Zustimmung ändern.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2024, 18:36   #68
y2jforever
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 15.771
Welcher Anteil der Lieder mir gefallen ist natürlich immer wechselnd, mal sind es mehr, mal weniger aber diese war für mich die mit Abstand schlechteste und vor allem auch musikalisch langweiligste Runde an der ich bisher teilgenommen habe. Oft sind ja Lieder dabei die zwar aus Musikrichtungen kommen die mir nicht so zusagen aber zumindest was haben, so dass ich denen gerne Punkte gebe auch wenn das dann keine Musik ist die ich ab da dann regelmäßig höre.

Diese Runde gab es aber wirklich viele Songs denen ich einfach keine Punkte geben will weil sie mir so richtig nicht gefallen haben. Ich könnte jetzt vermutlich noch 5 andere Songs finden wie (für mich) weniger schlecht sind als der Rest der Songs aber das geht finde ich irgendwie am Ziel vorbei.

Punkte gibt es für die folgenden 5 Songs (die auch im Classic die Punkte bekommen):

01 - 12 Punkte - ORDEN OGAN - The Order Of Fear - Woodstock
02 - 10 Punkte - KONTRUST - The Butterfly defect - Iceman.at
03 - 08 Punkte - LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr. A
04 - 07 Punkte - WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070
05 - 06 Punkte - YARD ACT - When the Laughter (2024) - Der Landrat

Die Songs sind jetzt alle okay aber in ner für mich starken Runde wären bis auf ORDEN OGAN - The Order Of Fear alle Songs eher was für den hinteren Punktebereich gewesen.


@Landrat: Falls Du für den ESC Ansatz willst das man 10 Lieder bepunktet würde ich da diese Runde aussetzen.
__________________
"Remember - hate is always foolish ... and love, is always wise. Always try, to be nice and never fail to be kind" - The 12th Doctor
"Das Nordkorea keine ernstzunehmende Bedrohung ist, zeigt sich daran, dass sie sich keinen eigenen AfD-Abgeordneten leisten können" - @gebbigibson on Twitter
"Planeten gibt es viele, unsere Wirtschaft nur einmal." - Die Partei
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 10:03   #69
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
@Landrat: Falls Du für den ESC Ansatz willst das man 10 Lieder bepunktet würde ich da diese Runde aussetzen.
Die Bewertung von mind. 10 Songs wäre wünschenswert, wenn es aber, aus Gründen, wie z.B. den von dir genannten, eben nur weniger Songs gibt, die einem überhaupt gefallen, dann würde ich auch weniger, mind. aber die bekannten 20% der Teilnehmer - wie bei der Umfrage - akzeptieren.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 10:11   #70
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.867
YARD ACT - When the Laughter (2024) - Der Landrat

Schönes Indie Rock-Lied mit einem herrlichen lakonischen Sänger, der mich in seiner Sprechgesangsattitüde sehr an Mike Skinner von The Streets erinnert. Das Video dazu ist auch recht sympathisch, wobei ich mich frage, ob dieser Nachrichtensprecher/Fernsehinterviewheini nur zufällig wie ein bekannter Schauspieler aussieht oder ob er es tatsächlich ist und, wenn er es ist, wie er heißt.
PS: Der Song heißt übrigens 'When The Laughter Stops'. KONZENTRATION, BITTE!

KEKLUCK - Digitales Gold - Indikatorgroupie

Interessanter Beat über einer Stimme, die gewöhnungsbedürftig aber nicht schrecklich ist. Lyrisch handelt es sich hier wohl um eine Art 'Stan', nur im Kontext des Online-Stalkings. Kein schlechter Song, aber ob's für Punkte reicht, kann ich jetzt noch nicht sagen.

MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) - farro12345

Großartiges Video. Mag diesen Stil einfach. Musikalisch ebenfalls äußerst ansprechend. Elektronisch, aber irgendwie auch nicht, und dazu angereichert mit sich schräg anhörenden aber nicht genauer zu definierenden Klängen, was mich als Hörer in einem Zustand der Unsicherheit und fast schon Unbehaglichkeit zurücklässt. Dass der Song teils auch noch arrhythmisch zu sein scheint (oder ich habe noch weniger Gehör für Musiktheoretisches), fügt selbigem nochmals eine besondere Note hinzu. Ziemlich sicherer Punktekandidat.

KONTRUST - The Butterfly defect - Iceman.at

Wie kann Napalm Records auf dem Youtubekanal ernsthaft behaupten, dass das live ist? Die Bilder mögen vom Woodstock Festival sein, aber der Sound ist vom Studioalbum, und das kann ich sagen, ohne die Albumversion jemals gehört zu haben, da ich die Band bisher gar nicht kannte.
Musikalisch ist das in Ordnung. Klingt wie etwas deftigerer Rock mit poppigem Refrain und Percussions, die mich seltsamerweise an Safri Duo erinnern. Oh, am Ende gibt's doch noch einen Livemoment - wenn man das Publikum hört ...

ORDEN OGAN - The Order Of Fear - Woodstock

Ach ja. Das singende Sydney Opera House.
Ganz coole Melodie im Refrain aber auf Dauer ein bisschen unauffällig, das Stück, abgesehen vielleicht vom recht coolen Keyboardpart in der Mitte. Außerdem recht weich. Ich mag meinen Power Metal etwas härter. Schlecht ist's aber nicht.
PS: Vom Woodstock Festival ging's direkt zum User Woodstock. Witzig.

ST VINCENT - Flea (2024) - Flip McVicker

Das Musikvideo dürfte wohl die Antithese zur Definition eines Musikvideos sein.
Musikalisch ist das Ganze exorbitant sexy. Vielleicht ist es die Stimme, aber ich fühlte mich an den Rock der 90er-Jahre, namentlich vor allem Garbage, erinnert, wobei ich der Schwere des Gitarrensounds wegen wiederum an Bush und The Cranberries denken musste. In der Mitte wird dann kurzzeitig in die 70er-Jahre verreist, um dem damaligen Progressive Rock zu huldigen, und last but not least verleiht der Gesang von Anne Clark respektive St. Vincent (mit Punkt nämlich!) dem Song etwas grandios Hypnotisches. Top!
PS: Werden in dem Song eigentlich Flöhe besungen oder der Bassist der Red Hot Chili Peppers?

WILHELMINE - Frei (2024) - Humppathetic



VANIC & BRASSIE - The Gallows (2024) - makanter

Die Band / das Duo ist so unbekannt, dass Google, als ich sie/es dort eingab, frug, ob ich nicht doch "Vanic & Brasserie" meinte.
Der Song verfügt über einen sehr interessanten Aufbau. Ich möchte fast sagen, es entsteht durch ihn ein musikalischer Holzwegeffekt oder analog zum englischen Begriff "Garden-Path Sentence" Musical Garden-Path Progression.
Nach einer Minute erwartete ich einen Elektrosong. Dann ein Lied im Stile von Lana Del Rey. Dann ein dem Rap nahestehendes Stück. Dann schweren Rock. Man sollte meinen, diese Mischung könne nicht funktionieren, vor allem, wenn sie weniger als Mischung daherkommt und mehr als Stationen auf einer Schnitzeljagd, aber komischerweise funktioniert das hier absolut vortrefflich.

WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070

Passend zum Titel hat das Lied - für mich sehr überraschend - einiges an lateinamerikanischer Melodik. Wie zu erwarten bei einem Herrn, der für seinen Marihuanakonsum bekannt ist, ein absolut entspannter Song. Unfassbar, dass der Mann hier bereits, je nach dem, wann das dazugehörige Album aufgenommen wurde, 90 oder gar 91 Jahre alt war. Wenn man das mit anderen Sängern in dem Alter vergleicht, ist es wahnsinnig, dass man ihm das Alter so gar nicht anhört. Nebenbei ist das erwähnte Album, wenn ich mich bei der Wikipedia'schen Aufzählung nicht verzählt habe, das 101. (!) Studiowerk des Herrn. Überhaupt hat er seit 1962, als er sein Debüt herausbrachte, nur in zwei Jahren kein Studioalbum herausgebracht: 1964 und 1992. 1992 kam aber zumindest 'ne Kompilation heraus. 62 beziehungsweise 63 Jahre lang Musik machen und dabei nur in zwei Jahren kein Album herausbringen. Das soll noch einer sagen, Kiffer seien alle träge und faul.
Ach so ... das Lied ist cool, aber zumindest kein Punktekandidat für die 5 Klicks, aber vielleicht reicht's für die ESC-Wertung.

OLIVER KOLETZKI & FRAN - Strandbar Berlin - Cactus

Hm. Ich mag sommerliche Musik durchaus, aber dann höre ich doch lieber sowas wie 'Tag am Meer' von Die Fantastischen Vier oder irgendein Lied von Peter Fox, bei dem ich die urbane Hitze so richtig greifen kann. Das hier klingt eher nach dem Titellied einer Seifenoper, die im Vorabendprogramm einer der öffentlich-rechtlichen Sender läuft.

YAIMA - Gajumaru - Nani

"“Gajumaru” a Tree that walks where a Holy Spirit lives."
Lay off the drugs, man ...
Lied gefällt mir durchaus, und das trotz anfänglicher Skepsis. Ich fühle mich dezent an Massive Attack, Moloko, Portishead und Co. erinnert. Und das sind definitiv nicht die schlechtesten Referenzen, auch wenn ich die Gesangsmelodie irgendwoher kenne.

CARLY RAE JEPSEN - Western Wind - Kliqer

Ich wusste gar nicht, dass die Frau noch Musik, die die Leute, wenn man sich die Aufrufzahlen des Videos anschaut, auch tatsächlich interessiert, macht. War der Meinung, die Dame habe einen Hit gehabt und sei danach in der Versenkung verschwunden.
Allerdings ist das Lied ist in meinen Augen leider absolut vergessenswert. Einfach ein recht typischer Radiosong, der nebenbei läuft und nicht wehtut.

NORAH JONES - Running (2024) - Yaya

Bei Norah Jones muss ich immer an "MY BOOBS!" denken, weil Thomas Gottschalk sie nach ihrem Auftritt bei "Wetten, dass..?" "aus Versehen" angetatscht hatte. Von dem Verhalten gibt's ja 'ne ganze Kompilation auf Youtube, wenn ich mich nicht irre.
Aber Wurst. Soll ja um Norahs Musik gehen. Vón Jones kenne beziehungsweise nach dem Hören von 'Running' kannte ich zwei Songs. Ihren Durchbruch und 'Run', der direkt danach veröffentlicht wurde. Den ersten Hit fand ich gut, und 'Run' fand ich absolut grandios.
'Running' hingegen gibt mir leider so gar nichts. Er plätschert irgendwie vor sich hin und wandert dadurch völlig an mir vorbei. Schade.

LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr.A

Musikalisch eigentlich nicht unbedingt was Besonderes, aber irgendwie geht der Song trotzdem gut nach vorne und bringt Spaß. Und meine Güte, Sängerin Samantha Bower, deren Namen herauszufinden übrigens eine echte Tortur war, sieht 1:1 wie Avril Lavigne aus.

RINA SAWAYAMA - Hold The Girl - Punisher 3:16

Puh. Stimmlich wirklich ganz gut, aber musikalisch hat das irgendwie was vom Eurovision Song Contest. Zumindest fühlte ich mich dezent an Loreens 'Euphoria' erinnert. Nicht mein Stil, muss ich zugeben.

SWISS LIPS - Carolyn - Gazelle

Ah, da kriege ich sofort MGMT-Vibes. Mag solche Musik einfach total. Sollte ich viel öfter hören. Song verfügt über einen treibenden Beat und Ohrwurmpotential. Gefällt und wird wohl in den ESC-Punkten landen. Ob's auch für einen Klick reicht, muss sich noch zeigen.

LANA DEL REY - Art Deco - Blast

Großes Lied. Ich mag die Frau. Ich bin mir aber nicht vollsten sicher, ob ich den Song nicht vielleicht kenne, was ihn für mich eher disqualifizierte, was eine Punkteabgabe anginge. Aber ich bin mir da, wie gesagt, nicht sicher. Aber da ich die Musikerin gut kenne und eben auch mag, neige ich dazu, eher anderen Wahlmöglichkeiten Punkte zu geben, um Neuentdeckungen zu würdigen und hervorzuheben. Aber sehr gute Wahl, zumindest musikalisch.

JOOST - Wachtmuziek - Great Mustachio

Die 90er sind zurück! Erweckt für mich den Eindruck aus einer Mischung aus Technohead und Tomas Tulpe. Sehr schräg, was duch die völlige Beliebigkeit des auf Japanisch vorgetragenen Outros noch verstärkt wird. Ja ... äh ... nun denn.

COLDHANDS & WHARM - Getting in the Way (2024) - Haskins

Ich hasse dieses Lied. Es erinnert mich an irgendein halbwegs bekanntes Stück aus den 90ern (?), aber ich komme natürlich wie immer nicht drauf, welches das ist. Ansonsten sehr entspannt, lässig und spaßig. Man sollte aber mal darüber nachdenken, ob man solche Bands und Songs wirklich zulassen will. Elf Views zeigen klar, dass es eigentlich zu bekannt für diesen Contest ist.

PERCHTA - Hebamm - Ivanhoe

Hm. Eigentlich ist das ja genau meine Baustelle. Black Metal. Und ich habe zudem keine Probleme mit Klargesang im Black Metal, Frauengesang im Black Metal (ja, da gibt's ein paar Versprengte, die das stört ...) und auch nicht mit Folk-Anteilen im Black Metal. Aber das hier finde ich zum einen so gar nicht memorabel und zum anderen schon sehr, sehr kitschig. Auf der Habenseite steht eine gewisse, durchaus wirkungsvolle Atmosphäre. Das muss man konstatieren.

ORANGE - Chuwenga (Live) - Kiez Richards

Nothing rhymes with orange.
Überrascht michk, dass das wohl ein deutscher Künstler oder Kollektiv zu sein scheint. Hätte aufgrund des Songtitels und der Musik nie mit einem deutschen Text gerechnet. Apropos Stil: Ancient Trance nennt man das angeblich. Zumindest behauptet das irgendeiner Website, aber Google spuckt beim Begriff Ancient Trance nur ein Festival aus. Vielleicht mal wieder ein Fall von "wir geben der Musik einer Band einen eigenen Begriff, weil einzigartig und Alleinstellungsmerkmal und ganz doll besonders und so".
Musikalisch holt's mich übrigens indes nicht ab. Ich warte irgendwie darauf, dass was passiert, denn darauf steuert der Song ja vermeintlich zu. Faithless machen das ja so. Aber hier kommt dieser Moment einfach nicht.
PS: Bin wahrscheinlich nur ich, aber der Begriff Chuwenga klingt wie eine indigene Sprache aus den Amerikas.

NAELECK - All My Heros (Toxic Avenger Remix) - MegultronF

Angenehmes Lied, das nicht wirklich stört, bei mir, in mir und um mich herum aber nicht wirklich was auslöst. "Toxic Avenger" ist aber ziemlich geil. Also der Film. Tut hier gar nichts zur Sache, wollte ich aber mal gesagt haben.
PS: Das Lied heißt übrigens 'All My Heroes'. KONZENTRATION, BITTE!

DAVE ALVIN - Mary Brown - Señor Kabalo

Ah, das ist der Bruder von Phil Alvin, dem Sänger der Band The Blasters, deren Gitarrist Dave bis 1986 auch war. The more you know.
Das Lied selbst ist ein netter Countrysong, aber mehr auch nicht, wie ich finde. Da gibt's aus dem Bereich Besseres, und auch die Musik der The Blasters präferiere ich deutlich.
Dieses Foto von Dave, was ich auf Google fand, finde ich übrigens ziemlich gruselig. Die Augen sehen darauf so dunkel aus, dass es wie ein Ausschnitt aus einem Horrorfilm aussieht.
PS: Find's im Übrigen witzig, dass das hier live ist, aber nicht "(Live)" dabei steht, während weiter oben bei Kontrust fälschlich behauptet wurde, deren Lied sei live.
PPS: Find's im Übrigen witzig², dass wir bei diesem Contest so viele Livesongs oder solche, die derart bezeichnet werden, haben. Alle schon in Festivalstimmung?

SLEEP TOKEN - Chokehold - Der Zerquetscher

Nach den ersten Sekunden dachte ich, Quetschi ballere uns hier erst mal 'ne Runde Drone um die Ohren. Das wäre absolut kultig gewesen und hätte von mir vielleicht einfach aus Respekt vor der Absurdität einer solchen Entscheidung Punkte gegeben.
Stattdessen ist das ... ja, was eigentlich? Poppiger Gesang, der auf eine gewisse Epik trifft und mit progressiven Elementen und Alternative Metal gemixt wird. Definitiv eine interessante Mischung, aber mir fehlt im Gesang leider die große Melodie, der eine fetzige Moment. Eine gewisse Intensität kann ich dem Song aber nicht absprechen. War interessant, das zu hören.

COCK SPARRER - Rags to Riches (2024) - y2jforever

Cock Sparrer machen einfach Spaß. Die Musik fetzt, gibt einem sofort ein gutes Gefühl und ist herrlich englisch. Für einen Klick reicht's wohl nicht, aber in den ESC-Punkten wird's wohl landen.

Fazit: Viele Livesongs dabei. Ansonsten kein Song dabei, den ich absolut schrecklich fand. Dafür vieles, was ich jetzt nicht als sonderlich bemerkenswert ansah. So sieht meine Punkteabgabe aus:

Klassische Punkte (die von mir sogenannten "Klicks") gehen an Mount Kimbie feat. King Krule mit 'Empty and Silent' von farro12345, Yard Acts 'When The Laughter Stops' von Der Landrat, St. Vincents 'Flea', vorgestellt von Flip McFicker, Vanic & Brassie mit 'The Gallows', ins Rennen geschickt von makanter, und an Yaimas 'Gajumaru', den Nani uns präsentiert hat.

ESC-Wertung:
1. MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) – farro12345 (zwölf Punkte)
2. ST. VINCENT - Flea (2024) - Flip McVicker(zehn Punkte)
3. YAIMA - Gajumaru – Nani (acht Punkte)
4. YARD ACT - When the Laughter Stops (2024) - Der Landrat (sieben Punkte)
5. VANIC & BRASSIE - The Gallows (2024) – makanter (sechs Punkte)
6. COLDHANDS & WHARM - Getting in the Way (2024) - Haskins (fünf Punkte)
7. SWISS LIPS - Carolyn – Gazelle (vier Punkte)
8. COCK SPARRER - Rags to Riches (2024) - y2jforever (drei Punkte)
9. LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr.A (zwei Punkte)
10. WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070 (ein Punkt)
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 10:51   #71
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Schon einmal auf die Schnelle dir ESC Abstimmung. Schreib dann irgendwann die Tage was zu den Songs insgesamt.
  1. SLEEP TOKEN - Chokehold - 12 Punkte
  2. MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent - 10 Punkte
  3. CARLY RAE JEPSEN - Western Wind - 8 Punkte
  4. ST VINCENT - Flea - 7 Punkte
  5. NAELECK - All My Heroes (Toxic Avenger Remix) - 6 Punkte
  6. YAIMA - Gajumaru - 5 Punkte
  7. KONTRUST - The Butterfly defect - 4 Punkte
  8. COCK SPARRER - Rags to Riches - 3 Punkte
  9. VANIC & BRASSIE - The Gallows - 2 Punkte
  10. WILHELMINE - Frei - 1 Punkt
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 11:33   #72
Yajack Landratasady
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.08.2011
Beiträge: 14.745
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
[...]

NORAH JONES - Running (2024) - Yaya

Bei Norah Jones muss ich immer an "MY BOOBS!" denken, weil Thomas Gottschalk sie nach ihrem Auftritt bei "Wetten, dass..?" "aus Versehen" angetatscht hatte. Von dem Verhalten gibt's ja 'ne ganze Kompilation auf Youtube, wenn ich mich nicht irre.
Aber Wurst. Soll ja um Norahs Musik gehen. Vón Jones kenne beziehungsweise nach dem Hören von 'Running' kannte ich zwei Songs. Ihren Durchbruch und 'Run', der direkt danach veröffentlicht wurde. Den ersten Hit fand ich gut, und 'Run' fand ich absolut grandios.
'Running' hingegen gibt mir leider so gar nichts. Er plätschert irgendwie vor sich hin und wandert dadurch völlig an mir vorbei. Schade.

[...]
"Run"? Hilf mir bitte. Welcher Song soll das sein? Ihren ersten Hit hatte Norah direkt mit ihrer ersten Single "Don't Know Why", darauf folgte "Feeling The Same Way", beide von ihrem Debütalbum "Come Away with Me". Ein "Run" gibt es da, auch danach, nicht. Deswegen irritiert mich dieser Abschnitt deines Posts etwas.
__________________
Hier könnte Ihre Werbung stehen.
"ASMR-Pornos finde ich voll doof. Ich schlafe dabei immer ein."
Yajack Landratasady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 13:19   #73
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Kenne nur "Run" von Snow Patrol (zweite Singleauskopplung), gecovert von Leona Lewis (deren Durchbruch war Keep Bleeding, glaube danach kam das Cover).

Geändert von Der Landrat (26.05.2024 um 19:16 Uhr).
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 13:22   #74
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.335
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Lay off the drugs, man ...
Nur noch Psychedelika, Mama. Versprochen.

Stelle gerade fest, wie sehr sich mein Musikgeschmack wandelt. Wer sich hier nicht wiederfindet: Das bedeutet nicht, dass ich die anderen Songs schlecht finde. Nur, dass die weniger mit der Energie meines aktuellen Existenzzustands widerhallen.

Dank Euch für die Inspirationen!

1. NAELECK - All My Heroes* - 12 Punkte
2. PERCHTA - Hebamm - 10 Punkte
3. VANIC & BRASSIE - The Gallows - 8 Punkte
4. RINA SAWAYAMA - Hold The Girl** - 7 Punkte
5. ST VINCENT - Flea - 6 Punkte
6. SLEEP TOKEN - Chokehold - 5 Punkte
7. CARLY RAE JEPSEN - Western Wind - 4 Punkte
8. ORANGE - Chuwenga*** - 3 Punkte
9. WILLIE NELSON - The Border - 2 Punkte
10. COCK SPARRER - Rags to Riches**** - 1 Punkt

* Mein klarer Sieger, trotz starker Konkurrenz. Kommt als Erster in die Playlist.
** Anfänglich war ich sehr irritiert, weil der musikalische Flow (für mich) mit dem starken Inhalt zur Verbindung mit seinem Inneren Kind kollidiert. Aber gerade dadurch auf verspielte Weise graziös.
*** Leider etwas zu lang, sonst wäre der Song weiter oben gelandet.
**** "Skatergirl" im Pub
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.

Geändert von Landnani (26.05.2024 um 13:23 Uhr).
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2024, 15:06   #75
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.150
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
[B]
PPS: Find's im Übrigen witzig², dass wir bei diesem Contest so viele Livesongs oder solche, die derart bezeichnet werden, haben. Alle schon in Festivalstimmung?
Noch 2 Wochen dann gehts ab zum Novarock, also ja.
Wobei ich dieses Jahr die Rentner Version habe, VIP Tickets und Glamping in einer Holzhütte.


Hab mich heute Mittag schön mit einem Bierchen hingesetzt und das ganze Feld durchgeackert, hier meine Meinung zu den Songs:

YARD ACT - When the Laughter Stops (2024) - Der Landrat: Guter Indie Rock Song, schöne Cameo von David Thewlis

KEKLUCK - Digitales Gold - Indikatorgroupie: Schön dass mal jemand ein Lied über Onlyfans User macht. Eingängiger Beat und gut anzuhörende Stimme

MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) - farro12345: Schöne Atmosphäre und genau das richtige als nicht störender Hintergrund zum Entspannen an einem Sonntag

ORDEN OGAN - The Order Of Fear - Woodstock: Power Metal Song wie es ihn oft gibt, gute Stimmung garantiert wenn das in der Kneipe läuft

ST VINCENT - Flea (2024) - Flip McVicker: Musikalisch interessant und sehr gute Stimme

WILHELMINE - Frei (2024) - Humppathetic: Generischer Popsong und so bekommst du deine 0 Punkte von mir Humppa.

VANIC & BRASSIE - The Gallows (2024) - makanter: 4 Stile in einem Song verpackt, sehr ambitioniert, ist mir persönlich aber dann zu viel

WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070: Gut anzuhörender Countrysong

OLIVER KOLETZKI & FRAN - Strandbar Berlin - Cactus: Das würde sich gut machen wenn man gemütlich auf einer Terasse in der Sonne mit seinen Freunden sitzt

YAIMA - Gajumaru - Nani: Video wie eine Naturdoku, für die Musik muss man in der richtigen Stimmung sein

CARLY RAE JEPSEN - Western Wind - Kliqer: generischer Popsong den man 100 mal im Radio schon gehört hat

NORAH JONES - Running (2024) - Yaya: Auch das ein generischer Radiosong

LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr.A: Nix besonderes, sollte ich aber bei einem Festival drüber stolpern würde ich wohl stehenbleiben und zuhören, die optische Ähnlichkeit mit Avril Lavigne ist schon fast creepy

RINA SAWAYAMA - Hold The Girl - Punisher 3:16: Warum wusste ich schon bevor man sie richtig sah, dass die Sängerin asiatischer Abstammung ist? Sehr gute Stimme, die Musik ist vernachlässigbar

SWISS LIPS - Carolyn - Gazelle: Hat einen 80er Jahre Elektrosound Vibe

LANA DEL REY - Art Deco - Blast: Kannte ich schon, und hier gilt wie bei Carly Rae Jepsen und Norah Jones dass ich das schade finde, dass solche Sachen nominiert werden, da mein liebstes bei diesem Contest ist, etwas neues, frisches zu entdecken.

JOOST - Wachtmuziek - Great Mustachio: Ich hab ja ein Bierchen vor mir stehen, aber das ist eindeutig die falsche Droge für das Lied

COLDHANDS & WHARM - Getting in the Way (2024) - Haskins: Das klingt wie ein Lied für einen Werbespot

PERCHTA - Hebamm - Ivanhoe: Warum kannte ich die bis jetzt nicht, die kommen aus meinem Bundesland Ist natürlich ein wenig was eigenes, aber auch etwas das ich mir anhöre

ORANGE - Chuwenga (Live) - Kiez Richards: Irgendwie hatte ich die ganze Zeit einen Trommelkreis vor Augen

NAELECK - All My Heroes (Toxic Avenger Remix) - MegultronF: Leider gar nicht meine Musik

DAVE ALVIN - Mary Brown - Señor Kabalo: Der zweitbeste Country Song im Bewerb

SLEEP TOKEN - Chokehold - Der Zerquetscher: Das ganze Lied baut auf und baut auf und es kommt irgendwie nie zum Abschluss

COCK SPARRER - Rags to Riches (2024) - y2jforever: Das was ich mir in einem Pub in Großbritannien erwarten würde wenn Live Musik gespielt wird


ESC Wertung:
1: PERCHTA - Hebamm - Ivanhoe 12 Punkte
2: YARD ACT - When the Laughter Stops (2024) - Der Landrat 10 Punkte
3: COCK SPARRER - Rags to Riches (2024) - y2jforever 8 Punkte
4: ORDEN OGAN - The Order Of Fear - Woodstock 7 Punkte
5: WILLIE NELSON - The Border (2024) - Goldberg070 6 Punkte
6: MOUNT KIMBIE FEAT. KING KRULE - Empty And Silent (2024) - farro12345 5 Punkte
7: ST VINCENT - Flea (2024) - Flip McVicker 4 Punkte
8: LIGHTWAVE - Good Enough - Hardcore Mr.A 3 Punkte
9: OLIVER KOLETZKI & FRAN - Strandbar Berlin - Cactus 2 Punkte
10: KEKLUCK - Digitales Gold - Indikatorgroupie 1 Punkt


Dier ersten 5 bekommen die Klicks
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.