Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2023, 11:06   #76
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Stimmt. Das Problem sind nicht Tiere, das Problem sind menschliche Männer und deren Aggression. Glaub da muss man mal weltweit mit Medikamenten und Gen-Therapie nachhelfen, damit das irgendwann mal aufhört. Dann gibts aber wahrscheinlich auch kein Catchen mehr.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2023, 13:52   #77
El Clon
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 16.05.2005
Beiträge: 3.772
Zitat:
Zitat von PappHogan Beitrag anzeigen
Mich ärgern immer diese "Tier"-Vergleiche.

Sicher, die Natur ist grausam, aber alles, was wir im Tierreich als grausam empfinden, hat einen evolutionären Sinn.
Zum Beispiel ein junger Löwe kommt zu einem Rudel, er fordert das älteste Männchen zum Kampf heraus und am Ende siegt er.
Er wird danach alle vom Alten gezeugten Jungen töten.
Das erscheint uns grausam.
Es hat aber den Zweck, dass nur seinen Gene an die nächste Genration weitergeben werden können.
Soetwas wie die Hamas in Israel würden Tiere niemals tun.
Ohne dich persönlich angehen zu wollen, mich für meinen Teil ärgert diese bourgeoise Verklärung des Tierreichs, besonders da sie zu solchen "geistreichen" Ideen wie "Lass mal den Wolf wieder ansiedeln" oder "Lass mal Tieren Menschenrechte geben" führen.

Tiere, die zur Übung und/oder aus Jux und Dollerei töten:
  • Hyänen
  • Delphine
  • Marder
  • Hauskatzen
  • Hunde
  • Bären
  • Honigdachse
  • Zooplankton
  • Waschbären
  • Wölfe
  • Schimpansen
  • Leoparden
uvm.
Selbst wenn wir mal außen vorlassen, dass es ein massiver evolutionärer Vorteil ist, Teil der mächtigsten Gruppe in einer Region zu sein ist ein religiös-ethnonationalistisches Massaker die Krönung weltlichen Denkens im Vergleich zu den Gedankenprozessen (oder besser gesagt dem Mangel selbiger) von Tieren beim Töten - und das sage ich als jemand, der organisierte Religion so sehr verabscheut, dass er nur und ausschließlich Mitleid für die von dieser Situation betroffenen Atheisten empfindet.

Aber um wieder auf das Thema zurückzukehren - mit dem zu meinem "Rant" passenden Stichwort "Meinungen, die keinen interessieren" - die Vereinten Nationen verurteilen die Gewalt und Geiselnahmen der Hamas und informieren, dass Israels Belagerung des Gaza-Streifens völkerrechtswidrig wäre. Ich bin mir sicher, das wird beide Seiten zum Einlenken bringen.
__________________
Dubnation forever!
1947 -- 1956 -- 1975 -- 2015 -- 2017 -- 2018 -- 2022

The Gravel Trap: Opinions on Motorsport
El Clon ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2023, 17:19   #78
Der Landrat
Moderator
 
Registriert seit: 04.02.2003
Beiträge: 8.284
Freunde, ich weiß, es ist ein emotionales Thema und man kann teilweise kaum in passende Worte fassen, was man am liebsten ausdrücken möchte. Nur vorab - da ich hier ein gewisses Potenzial dafür erkenne - möchte ich aber darauf hinweisen, dass wir uns im anspruchsvollen Forum befinden und würde darum bitten, Einzeiler oder generell Beiträge zu meiden, die der Diskussion nicht helfen, andere Menschen verletzen könnten oder gar zum Off-Topic führen. Und ich hoffe doch sehr, dass man auf so etwas...
Zitat:
Zitat von El Clon Beitrag anzeigen
und das sage ich als jemand, der organisierte Religion so sehr verabscheut, dass er nur und ausschließlich Mitleid für die von dieser Situation betroffenen Atheisten empfindet.
...am besten überhaupt nicht eingeht.
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2023, 18:56   #79
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
So, Leute. Israel mobilisiert rund 300.000 Reservisten. Laut einem Armeesprecher ist das die größte Mobilisierung in der israelischen Geschichte in so kurzer Zeit. Damit wächst die Armee für den Krieg auf rund 470.000 an. Das wird übel.
Laut israelischen Medien wird sich die Zahl der mobilisierten Reservistinnen und Reservisten auf 360.000 erhöhen, die Armee wächst auf rund 530.000 Soldatinnen und Soldaten. Und es gibt Gerüchte und Anzeichen, dass die israelische Armee eine Bodenoffensive in den Gazastreifen plant. Kampfpanzer und andere Militärfahrzeuge werden anscheinend zahlreich in den Süden Israels verlegt. Das dürfte, glaube ich, niemanden hier im Thread überraschen. Aber direkte Bestätigungen gibt es natürlich nicht. Wenn ich jetzt nichts überlesen habe, wird aktuell weiterhin nur die Luftwaffe und die Marine eingesetzt und bis jetzt sind keine israelischen Bodentruppen im Gazastreifen.

Zitat:
Zitat von PappHogan Beitrag anzeigen
[...]
Ich denke, die Israelis bringen ihre Truppen in Stellung, ich weiß nicht, ob sie über eine nennenswerte Marine verfügen, aber auch von der Seeseite her wird dort noch einiges kommen.
[...]
Laut Armee werden Ziele im Gazastreifen auch von der Marine beschossen. Über konkrete Typen(Korvette, U-Boot, usw.) wurde nichts gesagt. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich lese im Grunde nur von Flugzeugen und Hubschraubern und ihren unzähligen Luftschlägen.

Edit:

Deutsche Studentin in Israel getötet
Zitat:
Unter den Todesopfern des Großangriffs der radikalislamischen Hamas auf Israel ist Medienberichten zufolge auch eine deutsche Touristin. Die 22-Jährige sei in dem Kibbuz Nir Os nahe der Grenze zum Gazastreifen getötet worden, meldeten mehrere Medien, darunter die "Welt" und die "Bild".
Nach Angaben der "Welt" war die Studentin aus Berlin mit ihrem britischen Freund im Urlaub. Das Paar besuchte demnach am Samstag den Kibbuz Nir Os, in dem der Brite aufgewachsen war. Am gleichen Tag habe die Studentin eigentlich wieder nach Deutschland zurückfliegen wollen.
Einer "Welt-"Korrespondentin zufolge schickte die 22-Jährige während des Angriffs noch eine Nachricht an ihre Mutter in Bremen. Später habe die Mutter die Nachricht erhalten, dass die Leiche ihrer Tochter und ihres Freundes gefunden worden seien. Die Schwester der 22-Jährigen teilte auf Instagram eine Trauerbotschaft. Eine offizielle Bestätigung für den Tod der Deutschen gab es zunächst nicht.

Geändert von CM Landratomaniac (10.10.2023 um 19:35 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2023, 19:53   #80
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.333
Zitat:
Zitat von Beyonder Beitrag anzeigen
Stimmt. Das Problem sind nicht Tiere, das Problem sind menschliche Männer und deren Aggression. Glaub da muss man mal weltweit mit Medikamenten und Gen-Therapie nachhelfen, damit das irgendwann mal aufhört. Dann gibts aber wahrscheinlich auch kein Catchen mehr.
Ich wäre vorsichtig, in dem Kontext Frauen positiv zu diskriminieren. Die erfolgreiche Evolution vom übertriebener Aggression ist auch Verdienst weiblicher Selektion.

Das Problem ist, dass sich Gewalt in unserer Welt immer noch lohnt. Auf vielen Ebenen. Bei fundamentalistischen Hetzern ebenso wie in unserer westlichen Welt.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2023, 20:19   #81
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Für mich ist zumindest auffällig, wie sich die Solidaritätsversammlungen unterscheiden. Die Solidaritätskundgebungen für Israel sehen für mich heterogen aus, Frauen und Männer sind anwesend - auf der Versammlung in Köln am Sonntag sah ich es mit meinen eigenen Augen. Die Solidaritätskundgebungen für Gaza und Palästinenser homogen, sehr wenig bis gar keine Frauen anwesend. Und die Wirkung und Außenwirkung unterscheidet sich ebenfalls - wieder Bezug auf die von mir besuchte Versammlung nehmend habe ich dort keine Süßigkeiten bekommen, weil die israelische Armee zurückschlägt.

Polizei verbietet Palästina-Demo in Berlin
Zitat:
Die Berliner Polizei hat eine für Mittwoch angekündigte palästinensische Unterstützer-Demonstration verboten. Auch eine geplante Kundgebung zur Solidarität mit Palästina am Pariser Platz sowie etwaige Ersatzveranstaltungen würden untersagt, teilte die Polizei am Abend auf X, ehemals Twitter, mit. Zuvor hatte die "Berliner Morgenpost" berichtet.
Vier Tage nach dem Terrorangriff der Hamas auf Israel sollte im Bezirk Neukölln am Nachmittag eine "Demo in Solidarität mit Palästina" mit 250 angekündigten Teilnehmern stattfinden. Eine Durchführung der Demonstrationen stelle eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung dar, hieß es von der Polizei zur Begründung.
"Unsere Versammlungsbehörde nimmt in ihrer Begründung sowohl Bezug auf die aktuelle Lage in Nahost und Straftaten bei vergleichbaren Versammlungslagen in der Vergangenheit als auch den Ereignissen am letzten Wochenende in Berlin", hieß es weiter. Das pro-palästinensische Netzwerk Samidoun hatte den Angriff auf Israel am Samstag gefeiert, indem es Süßigkeiten auf der Sonnenallee in Neukölln verteilte.
Nach Kundgebung
Zitat:
Eine mutmaßlich antisemitische Tat überschattet die Solidaritätskundgebung für Israel am Montagabend in der Hamburger Altstadt. Wie die Polizei Hamburg mitteilte, griffen zwei Männer nach der Kundgebung zwei Frauen (32 und 47) an und schlugen sie. Die Frauen hatten an der Versammlung teilgenommen und waren mit Aufräumarbeiten beschäftigt.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 10:32   #82
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Zitat:
Zitat von y2jforever Beitrag anzeigen
Das die eigene Bevölkerung extrem darunter leidet war "hoffentlich" auch eines der Ziele. Israel hat zumindest einen totale Blockade des Gazastreifens und ein Einfuhrverbot für Lebensmittel und Treibstoff angekündigt.
Nachdem Israel bereits am Samstagabend die Stromversorgung aus Israel gekappt hatte, geht nach palästinensischen Angaben dem einzigen Kraftwerk im Gazastreifen der Treibstoff aus. Es soll am Nachmittag abgeschaltet werden.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 13:20   #83
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Hoffentlich bekommt das Krankenhaus von Shani noch genug Strom.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 16:09   #84
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.865
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Die Palästinenser haben die Angriffe zum großen Teil gefeiert. Wie damals den Anschlag auf die Twin Towers.
Meines Wissens wurden die Videos jubelnder Araber aus dem Kontext gerissen, um nach dem 11. September Stimmung gegen Muslime zu machen. Es sei denn, wir reden hier von unterschiedlichen Videos oder meine Informationen sind obsolet.

Etwas näher am Thema:

Sowohl der Bayerische Rundfunk als auch ARTE verkünden die sofortige Trennung vom freien Journalisten und Podcaster Malcolm Ohanwe, nachdem dieser in einem Tweet den Terror der Hamas relativiert hatte.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Der Landknecht (11.10.2023 um 16:15 Uhr).
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 16:33   #85
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.748
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Meines Wissens wurden die Videos jubelnder Araber aus dem Kontext gerissen, um nach dem 11. September Stimmung gegen Muslime zu machen. Es sei denn, wir reden hier von unterschiedlichen Videos oder meine Informationen sind obsolet.
Die Bilder feiernder Palästinenser gingen damals über alle Sender (Im Youtube findest du die immer noch [eben geguckt]). Alles Bullshit? Wohl kaum, allein wenn man sich ansieht, wie die derzeit wieder feiern angesichts Hunderter ermordeter Juden und Touristen. Dasselbe Gehüpfe und Geträller und Allah ist groß.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe

Geändert von Der Zerquetscher (11.10.2023 um 16:33 Uhr).
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 17:13   #86
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.865
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Die Bilder feiernder Palästinenser gingen damals über alle Sender (Im Youtube findest du die immer noch [eben geguckt]). Alles Bullshit? Wohl kaum, allein wenn man sich ansieht, wie die derzeit wieder feiern angesichts Hunderter ermordeter Juden und Touristen. Dasselbe Gehüpfe und Geträller und Allah ist groß.
Habe gerade nochmal etwas recherchiert und musste feststellen, dass die Behauptung, die Videos seien aus dem Kontext gerissen worden, nichts weiter als ein Gerücht, das schon damals glaubhaft falsifiziert wurde, war. Das muss ich also zurücknehmen.
Es gibt allerdings mindestens einen Fall, wo ein (schätzungsweise anti-amerikanischer und eventuell auch antisemitischer) Mann Leuten Kuchen anbot, wenn sie vor der Kamera jubelten, ohne ihnen zu sagen, wofür er dieses Video benutzen würde, und eine der jubelnden Personen distanzierte sich nach Erkenntnisgewinnung hinsichtlich des ihr verheimlichten Kontextes in aller Schärfe vom Beweggrund des Mannes. Auch Jassir Arafat verurteilte die Jubelarien.

Aber ja, es gab mehrere Gruppen, die die Terroranschläge vom 11. September zelebrierten, und eine wenig später durchgeführte Umfrage führte zu dem erschreckenden Ergebnis, dass 65% der befragten Palästinenser Terroranschläge in den USA befürworteten.

Aber: Das war vor 22 Jahren. Ich möchte mich doch weigern, zwischen damals und jetzt einen wie auch immer gearteten Zusammenhang zu skizzieren. Das ist mir ein zu großer logischer Bruch. Sagen wir es anders: Die Hamas ist ein Haufen menschenverachtender Hundekotnascher. Das gilt aber, so hoffe ich, nicht für alle restlichen Palästinenser.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Der Landknecht (11.10.2023 um 17:14 Uhr).
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 19:08   #87
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Natürlich gibt es sehr viele Palästinenser, die das bejubeln. Immer bedenken, dass die nen sehr jungen Bevölkerungsschnitt haben und Israel als Todfeind gilt.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!

Geändert von Beyonder (11.10.2023 um 19:11 Uhr).
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 20:27   #88
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von Beyonder Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es sehr viele Palästinenser, die das bejubeln. Immer bedenken, dass die nen sehr jungen Bevölkerungsschnitt haben und Israel als Todfeind gilt.
Ich wäre mit solchen Aussagen sehr, sehr vorsichtig. Ich glaube kaum, dass hier irgendwer den Gesamtüberblick über komplette Bevölkerungsgruppen hat.
Man sieht die Bilder von ein paar hundert Idioten (wie hier in Berlin), die das feiern und in nullkommanichts sind die Vorurteile über Islamisten präsent.

Einfach nur so einen Satz anzufeuern, ist unterste Schublade der Polemik.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 20:31   #89
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.333
Zitat:
Zitat von Beyonder Beitrag anzeigen
Natürlich gibt es sehr viele Palästinenser, die das bejubeln. Immer bedenken, dass die nen sehr jungen Bevölkerungsschnitt haben und Israel als Todfeind gilt.
Und auch, dass es den Palästinensern jetzt auch nicht so gut geht bzw. die halt den Schmerz der historischen Verdrängung spüren. Das ist ja das Drama da unten.

Morde und Terrorismus lassen sich dadurch aber nicht rechtfertigen. Darum tun mir die Feiernden auch nicht leid, wenn sie den Sturm ernten. Die unschuldigen Palästinenser hingegen sehr wohl.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 20:41   #90
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Zitat:
Ich glaube kaum, dass hier irgendwer den Gesamtüberblick über komplette Bevölkerungsgruppen hat.
Behauptet ja auch keiner.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 21:28   #91
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.883
Zitat:
Zitat von Beyonder Beitrag anzeigen
Behauptet ja auch keiner.
Wenn du die Formulierung "sehr viele Palästinenser" verwendest, rutschst du jedoch sehr schnell in eine gefährliche Verallgemeinerung. Das ist zwar nur menschlich, aber ist keine gute Grundlage für Diskussionen.
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 22:38   #92
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Ich sah gerade auf dem ZDF im Auslandsjournal Drohnenaufnahmen aus dem Gazastreifen, genauer gesagt aus Gazastadt. In Gazastadt leben rund 600.000 Einwohner der rund 2.400.000 Einwohner vom Gazastreifen, 1/4 der Gaza-Einwohner. Also ich weiß nicht, wieviel vom Gazastreifen überhaupt noch stehen bleiben wird. Und die israelischen Luftschläge laufen erst seit 5 Tagen. Wir sind noch nicht einmal in der Phase einer möglichen Bodenoffensive.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 23:00   #93
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.228
Ich weiß echt nicht ob ich nach 75 Jahren Landraub und Unterdrückung als Palästinenser im Gazastreifen nicht auch auf toten Israelis tanzen würde. Wir reden hier gerne aus unserem sicheren Deutschland was wir machen würden und was nicht. Wenn ich im Gazastreifen wohnen würde, meine Felder nicht mehr bewässern dürfte weil der Bach aus dem mein Urgroßvater schon sein Wasser geholt hat für mich nicht mehr zugänglich ist weil ein israelischer Großlandwirt 3km weiter das Wasser braucht um seine Grapefruit Farm zu bewässern, ich dazu noch in einem Dorf lebe wo die Israelis entscheiden ob ich Strom und sauberes Wasser bekomme, und wenn ja, wie lange und zu welcher Tageszeit, dann wüsste ich nicht wie ich in der Situation reagieren würde. Wahrscheinlich würde ich mich aber auch auf die Seite der Hamas schlagen.

Es wäre mir wahrscheinlich egal ob ich sterbe denn viel schlechter als jetzt kann es meiner Familie auch nicht gehen. Also Scheiß drauf, wenn es meinen Kindern wirklich richtig schlechter geht vielleicht hat mein Tod dann wenigstens etwas gebracht, das sie sich noch mehr anstrengen unsere Unterdrücker zu bekämpfen als ich es gemacht habe.

Das ist jetzt nur eine Theorie von mir wenn ich mich gedanklich in den Konflikt als Palestinänser hinein versetze
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 23:05   #94
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Dazu die Flucht in die Religion, in der das diesseitige Leben sowieso nur ein Testlauf ist und alle Belohnungen und Freuden in Dschanna warten.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2023, 23:07   #95
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
https://www.tagesschau.de/ausland/is...griff-100.html
Zitat:
Ofer Waldman lebt bei Haifa und ist Autor, Publizist und Berater von Nicht-Regierungsorganisationen. Nach Deutschland kam er 1999 erstmals als Musiker und war bis 2014 als Hornist Teil renommierter Orchester. 2023 erscheint sein Erzählband "Singularkollektiv. Erzählungen".
[...]
tagesschau.de: Es gab in den vergangenen Monaten eine tiefe Spaltung in der Gesellschaft im Streit über die geplante Justizreform der Regierung. Hat das Ihrer Meinung nach eine Rolle bei den Angriffen jetzt gespielt und ist die Spaltung für den Moment überwunden?

Waldman: Das sind zum Teil Fragen, die noch im Nebel des Krieges nicht zu klären sind. Auch die Frage nach der Verantwortung dafür, dass die Hamas so angreifen konnte. Wie konnte das passieren? Dass Israel gespalten war wie nie zuvor, ist offensichtlich. Vielleicht war das auch der Grund für den Angriff.
Jetzt ist die israelische Gesellschaft aber vereint. Die Netzwerke der Protestbewegung werden benutzt, um Hilfe für die Evakuierten zu sammeln, auch für die Soldatinnen und Soldaten der Reserve. Da hat man Israel offenbar unterschätzt. Aber diese Einheit gilt nicht der Regierung, denn die ist mit sich selbst beschäftigt.
Und wenn ich sage, dass die israelische Gesellschaft jetzt vereint ist, meine ich jüdische und arabische Israelis. Wir sehen hier im Norden arabische Ladenbesitzer, die ebenfalls Lebensmittel zu den Evakuierten aus der Grenzregion zum Gazastreifen bringen. Es gibt einen Geist der Solidarität in Israel, der von der Regierung unabhängig ist.
[...]
Edit:

Die Forderung ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten, aber es passt natürlich. Geld für den Terror der Hamas vom Iran. Geld für die Zivilisten - auch jetzt noch nach den Hamas-Massakern auf israelischem Territorium - von anderen, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vor allem westlichen Staaten bzw. sogenannten "islamhassenden und rassistischen westlichen Staaten". Könnten ihr elendiges Terror-Geld dafür verwenden, macht aber anscheinend keinen Spaß.

https://www.zdf.de/nachrichten/polit...icker-100.html
Zitat:
11.10.2023, 18:03 Uhr

Iran ruft UN zu humanitärer Hilfe in Gaza auf

Der Iran hat die Vereinten Nationen zu humanitärer Hilfe im Gazastreifen aufgerufen. Angesichts der Abriegelung Gazas forderte Teheran, humanitäre Hilfe durch Lieferungen von Lebensmitteln, Wasser und Hilfsgütern sicherzustellen, wie es in einer Mitteilung des iranischen Außenministeriums hieß. Gleichzeitig bot demnach Außenminister Hussein Amirabdollahian in einem Telefonat mit UN-Generalsekretär António Guterres Irans Unterstützung an. Amirabdollahian gab zugleich Israel die alleinige Schuld an der Eskalation.

Geändert von CM Landratomaniac (12.10.2023 um 00:43 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2023, 04:20   #96
PappHogan
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.06.2008
Beiträge: 2.080
Wir können hier sehr wohl unterscheiden zwischen den Hamas-Terroristen und den anderen Palästinensern.

Nun werden auch wieder die Unschuldigen am meisten unter den Folgen leiden müssen.

Und dem Regime in Teheran steht es ja frei, Lebensmittel zu liefern, aber stattdessen liefern sie lieber Waffen und menschenfeindliche Ideologie.
__________________
Freiheit ist das einzige, was zählt.

Put the wokes to sleep.
PappHogan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2023, 04:46   #97
Der Zerquetscher
Moderator
 
Registriert seit: 20.05.2002
Beiträge: 10.748
Zitat:
Zitat von Humppathetic Beitrag anzeigen
Habe gerade nochmal etwas recherchiert und musste feststellen, dass die Behauptung, die Videos seien aus dem Kontext gerissen worden, nichts weiter als ein Gerücht, das schon damals glaubhaft falsifiziert wurde, war. Das muss ich also zurücknehmen.
Es gibt allerdings mindestens einen Fall, wo ein (schätzungsweise anti-amerikanischer und eventuell auch antisemitischer) Mann Leuten Kuchen anbot, wenn sie vor der Kamera jubelten, ohne ihnen zu sagen, wofür er dieses Video benutzen würde, und eine der jubelnden Personen distanzierte sich nach Erkenntnisgewinnung hinsichtlich des ihr verheimlichten Kontextes in aller Schärfe vom Beweggrund des Mannes. Auch Jassir Arafat verurteilte die Jubelarien.

Aber ja, es gab mehrere Gruppen, die die Terroranschläge vom 11. September zelebrierten, und eine wenig später durchgeführte Umfrage führte zu dem erschreckenden Ergebnis, dass 65% der befragten Palästinenser Terroranschläge in den USA befürworteten.

Aber: Das war vor 22 Jahren. Ich möchte mich doch weigern, zwischen damals und jetzt einen wie auch immer gearteten Zusammenhang zu skizzieren. Das ist mir ein zu großer logischer Bruch. Sagen wir es anders: Die Hamas ist ein Haufen menschenverachtender Hundekotnascher. Das gilt aber, so hoffe ich, nicht für alle restlichen Palästinenser.
Alles gut, Humppi. Mir sind Menschen, die mal "was zurücknehmen", hundertmal vertrauenswürdiger als solche, die immer "Recht haben". Weil die, die zurücknehmen, wahrhaft die Wahrheit suchen.
__________________
"Nachtbesucher" - erschienen im Audioparadies-Verlag, gelesen von Hajo Mans: Hörprobe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2023, 05:09   #98
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Erste israelische Zeitungen nutzen für die 'Operation Eiserne Schwerter' der israelischen Streitkräfte mittlerweile eine andere Bezeichnung. Vermutlich auch wegen des offiziell ausgerufenen Kriegszustandes, den es zuletzt im Jahr 1973 mit dem Jom-Kippur-Krieg gab. Sie bezeichnen den Krieg als 'Simchat-Tora-Krieg'.


Vielleicht noch drei Namen von Personen, wenn die in Nachrichtenmeldungen vorkommen. Ich wäre da nämlich in den letzten Tagen fast durcheinander gekommen, als es in Meldungen um den Hamas-Führer ging. Falls es anderen auch so ging.

Ismail Haniyya, Führer der Hamas
Yahyā as-Sinwār, Führer der Hamas im Gazastreifen
Mohammed Deif, ein Führer der Hamas im Gazastreifen und Oberbefehlshaber der Kassam-Brigaden bzw. der Terrorkämpfer


Und ich sah gestern ein Interview mit einem britischen Journalisten, bei dem mir die Kinnlade runterfiel. Er sollte die aktuelle Situation des Gazastreifens - vor dem Hamas-Angriff - für die Zuschauerinnen und Zuschauer beschreiben. Das ist sogar gut und sinnvoll, hier habe ich überhaupt keinen Einwand. In einem Satz sprach er von der Besatzung des Gazastreifens durch Israel. Wohlgemerkt sollte er die aktuelle Situation beschreiben. Und nein, es ging auch nicht um eine möglicherweise zukünftige Besatzung des Gazastreifens. Der Gazastreifen ist seit 2005 nicht mehr vom israelischen Militär besetzt. Es wurden im Zuge dessen im Jahr 2005 sogar alle 21 jüdischen Siedlungen im Gazastreifen durch das israelische Militär zwangsgeräumt. Seit 2007 herrscht die Hamas im Gazastreifen. Wir haben jetzt das Jahr 2023. Das ist so. Das ist Fakt. Unweigerlich kommt da doch auch die Frage auf: Wenn israelische Soldaten überall im Gazastreifen sein sollen, weil dieser angeblich besetzt ist, warum startet die Hamas eine Invasion auf israelisches Territorium und tötet nicht eher die angeblichen israelischen Besatzungssoldaten im Gazastreifen? Warum weiß ich das alles als Unwissender und dieser Journalist äußert so eine blanke Lüge in einem Interview mit einem Fernsehsender und diese Lüge wird einfach stehengelassen. Ich verstehe sowas nicht.


Wer im Zuge der Hamas-Angriffe auf die Straße geht und anti-israelische Parolen skandiert, auch nur in irgendeiner Weise Verständnis für diesen Gewaltausbruch äußert oder solchen Leuten über den Weg läuft, sollte folgendes bedenken: Es gibt mittlerweile Berichte, dass bei den Hamas-Massakern Kinder und Babys geköpft wurden. Nicht durch Gewehr-Querschläger getroffen und gestorben, sondern gezielt getötet. Die haben Kindern und Babys die Köpfe abgeschlagen.

Trotz Demonstrationsverbots - Palästinensische Unterstützer versammeln sich in Berlin
Zitat:
Trotz des Verbots zweier Demonstrationen von palästinensischen Unterstützern haben sich am Mittwoch in Berlin-Neukölln Hunderte Menschen versammelt. Die Polizei musste einschreiten.

Geändert von CM Landratomaniac (12.10.2023 um 06:57 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2023, 08:59   #99
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.754
Die israelischen Streitkräfte bitten Deutschland um Munition für Kriegsschiffe. Das sagte Verteidigungsminister Pistorius. Schutzwesten und Blutkonserven wurden anscheinend auch angefragt. Das meldet die Nachrichtenagentur dpa.

Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Berlin.

https://twitter.com/polizeiberlin/st...92704781258871
Zitat:
Aktuell kursieren Beiträge mit Bildern, die zeigen, dass Personen durch das Verteilen von süßen Backwaren auf der #Sonnenallee, die Angriffe auf Israel feiern.
Unsere Kolleg. sind vor Ort und führen die erforderlichen Maßnahmen durch. Vereinzelt wurden Identitätsfeststellungen durchgeführt und Strafanzeigen gefertigt.
Dazu stehen wir im engen Austausch mit der Staatsanwaltschaft.
^tsm
Kommt mir einer mit sowas, schlag ich dem die Backwaren aus den Händen und spuck ihm vor die Füße. Dann kann er mich anzeigen und ich nehme das mit Freuden an. Diese Personen da, was für ein verachtenswerter Abschaum.
Und das hier, das palästinensische Netzwerk 'Samidoun', wird verboten. Was wurde eben von Bundeskanzler Scholz in seiner Regierungserklärung im Bundestag angekündigt.

Edit:

Und das hier dürfte eine scharfe Verurteilung von arabischen Staaten und palästinensischen Gruppen gegenüber dem arabisch-muslimischen Staat Ägypten nach sich ziehen. (Kommt schon. Das war Sarkasmus. Ich bin manchmal naiv, manchmal sogar sehr naiv, aber so dumm auch wieder nicht.)

Ägypten lehnt Fluchtkorridor ab
Zitat:
Die ägyptische Regierung stellt sich gegen die Einrichtung von Fluchtkorridoren, um Menschen aus dem Gazastreifen die Ausreise ins eigene Land zu ermöglichen. Eine Massenflucht aus der Enklave hätte schwerwiegende Folgen für die Sache der Palästinenser, zitierte die Nachrichtenagentur AP einen Vertreter der ägyptischen Regierung. Allerdings verhandele Ägypten mit Israel, den USA und weiteren Staaten über die Öffnung des Grenzübergangs Rafah, um die Lieferung von humanitären Hilfsgütern zu ermöglichen und die Ausreise von ausländischen Staatsbürgern zu ermöglichen.

Geändert von CM Landratomaniac (12.10.2023 um 09:18 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2023, 13:11   #100
Zed
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 1.715
Man kann ja vom Tobias Huch halten was man will, aber so wie er hat es noch keiner auf den Punkt gebracht.

https://www.youtube.com/shorts/fCADh...?feature=share
__________________
"Ich mein', was hast du schon zu verlieren? Du weißst, du kommst aus dem Nichts und du gehst wieder ins Nichts zurück. Was hast du also verloren? - Nichts."
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.