Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.03.2023, 08:49   #1
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Während viele Politiker auf der Welt viel Aufsehen erregen mit Entscheidungen, Straftaten oder kruden Aussagen und dafür zurecht beschämt werden, geht irgendwie völlig unter, dass Benjamin Netanjahu aus Israel einen Rechtskonservativen Religionsstaat machen will, und das ganze eigentlich nur um einer Anklage zu entgehen.
Man sieht in ihm und seinen Koalitionspartnern Taten und Aussagen von Trump, Duda, Putin oder Orban raus, die Linken sind an allem Schuld, Frauen sollten weniger Rechte haben und jetzt wird die Justiz umgebaut um Höchstrichterurteile mit einfacher Knessetmehrheit unwirksam zu machen.
Kommt einem irgendwie bekannt vor oder? Netanjahu hat Panik vor dem Knast und lässt sich jetzt, da ihm nur noch diese helfen, von religiösen Extremisten vor sich hertreiben.
Die jungen gutausgebildeten die den ganzen Staat erhalten, da die extrem religiösen teilweise nicht mal arbeiten bzw. die ultraorthodoxen ja auch den Militärdienst verweigern.
Von den radikalen Siedlern die den ganzen Konflikt mit den Palistinänsern immer wieder anfachen reden wir noch gar nicht.
Würde mich nicht wundern, wenn Israel bald einen anständigen Brain Drain erleidet, da die gut ausgebildeten und säkular eingestellten Menschen das Land verlassen.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2023, 11:01   #2
Duke of Bridgewater
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 06.01.2010
Beiträge: 2.080
Ist Israel nicht schon immer eine Religionsstaat?

Er versteht sich als der Staat der Juden, nicht als einer, in dem alle Bürger die gleichen Rechte und Pflichten haben. Und er erhebt Anspruch auf Gebiete, deren Bewohner er aber nicht als Bürger anerkennen will.
__________________
Buy Shimmer, it will keep you straight!
Duke of Bridgewater ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2023, 13:05   #3
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Die Gesellschaft in Israel ist so ein Durcheinander. Als ich mich vor Jahren mit einem darüber unterhielt, verknotete sich mein Gehirn. Sag zum Beispiel besser nicht, dass israelische Araber im Endeffekt doch nur Israelis oder muslimische Israelis sind. Da gibt es von arabischen Israelis und jüdischen Israelis große Augen und Kopfschütteln. Überall Fettnäpfchen. Überall auf der Welt gibt es in Staaten Minderheiten oder eine Staatsbevölkerung mit unterschiedlichen Nationalitäten oder Bezeichnungen. Es gibt noch Vielvölkerstaaten. Aber Israelis und Araber und Juden und Muslime und jüdische Israelis und arabische Israelis und... - ach hört mir doch auf. Nein, nein, nein, es gibt jüdische Israelis und arabische Israelis und wehe du fragst mit einem Augenzwinkern, seit wann arabisch eine Religion ist. Zack, alle Nationalitäten und Glaubensrichtungen in Israel hassen dich und du bist in Lebensgefahr. Und wo sind die fein ausdifferenzierten und klar benannten afrikanischen, asiatischen, australischen, europäischen, nordamerikanischen und südamerikanischen Israelis? Machen wir alles doch noch komplizierter und unterteilen das dann auch noch fein ausdifferenziert und klar benannt in allemöglichen Glaubensrichtungen.
Was da gerade in Israel abgeht verfolge ich nur mit einem Auge, einem Ohr und einer Gehirnhälfte. Aber alles, was ich bis jetzt flüchtig über die neue Regierung gelesen, gesehen und gehört habe - also ich weiß nicht. Bei einem israelischen Rabbiner-Regime wird mir ganz anders, wenn ich zum Beispiel auf das iranische Mullah-Regime schaue. Oder die klerikalfaschistischen Regime in Portugal und Spanien von den 1930er bis 1970er Jahren. Und das aggressive Auftreten der radikalen Siedler bei gleichzeitiger Ablehnung des Militärdienstes ist natürlich auch eine interessante Denkweise. Wollen die sich nach ihrem rechtlosen Verhalten mit Steinen und Stöcken gegen theoretisch anrückende Militäreinheiten aus Nachbarstaaten wehren? Und wie sieht die ferne Zukunft Israels ohne starke militärische Verteidigungskräfte aus? Hamas und Hisbollah lachen sich doch eins.

Geändert von CM Landratomaniac (21.03.2023 um 13:19 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2023, 18:04   #4
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.053
Das mit Nethanjahu in Israel erinnert mich immer an Berlusconi in Italien. Er taucht einfach immer wieder plötzlich als Regierungschef auf - wie werden solche Leute immer wieder gewählt?
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2023, 18:55   #5
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Zitat:
Zitat von Iceman.at Beitrag anzeigen
Während viele Politiker auf der Welt viel Aufsehen erregen mit Entscheidungen, Straftaten oder kruden Aussagen und dafür zurecht beschämt werden, geht irgendwie völlig unter, dass Benjamin Netanjahu aus Israel einen Rechtskonservativen Religionsstaat machen will, und das ganze eigentlich nur um einer Anklage zu entgehen.
Man sieht in ihm und seinen Koalitionspartnern Taten und Aussagen von Trump, Duda, Putin oder Orban raus, die Linken sind an allem Schuld, Frauen sollten weniger Rechte haben und jetzt wird die Justiz umgebaut um Höchstrichterurteile mit einfacher Knessetmehrheit unwirksam zu machen.
Kommt einem irgendwie bekannt vor oder? Netanjahu hat Panik vor dem Knast und lässt sich jetzt, da ihm nur noch diese helfen, von religiösen Extremisten vor sich hertreiben.
Die jungen gutausgebildeten die den ganzen Staat erhalten, da die extrem religiösen teilweise nicht mal arbeiten bzw. die ultraorthodoxen ja auch den Militärdienst verweigern.
Von den radikalen Siedlern die den ganzen Konflikt mit den Palistinänsern immer wieder anfachen reden wir noch gar nicht.
Würde mich nicht wundern, wenn Israel bald einen anständigen Brain Drain erleidet, da die gut ausgebildeten und säkular eingestellten Menschen das Land verlassen.
Jetzt kracht es natürlich.

https://twitter.com/i24NEWS_EN/statu...41280226140160
Zitat:
Masses of protesters gather in the city of Ramat Gan as they plan to march to the Orthodox area of Bnei Brak where ultra-Orthodox lawmakers, at the forefront of the judicial reform, live.
https://twitter.com/i24NEWS_EN/statu...69843969044480
Zitat:
Protests in the Bnei Brak neighborhood start to escalate as residents throw fireworks at the crowds. "It was supposed to be a peaceful protest. This is exactly what the President and Prime Minister were afraid of."
https://twitter.com/i24NEWS_EN/statu...72106032676864
Zitat:
"Several ultra-Orthodox activists wanted to give a warm welcome to the protesters. The police didn't allow it. I think the police are the ones who wanted to see blood", Orthodox journalist Tzippy Yarom tells Calev Ben-David.
Ich habe keine Ahnung, welche Art des warmen Willkommenheißens - so wie es manche Ultraorthodoxe bei Palästinensern machen? - die Orthodoxe meint. Zumindest schmeißen jetzt manche ultraorthodoxe Juden Feuerwerkskörper auf die Demonstrierenden.

Geändert von CM Landratomaniac (23.03.2023 um 19:03 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2023, 13:55   #6
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.053
Die umstrittene Justizreform ist in Israel trotz aller Proteste verabschiedet worden

Das höchste Gericht wird dadurch quasi entmachtet, alle Vermittlungserfolge - auch durch Präsident Herzog - blieben ohne Erfolg.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2023, 08:35   #7
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Beiträge: 19.132
Die religiösen wollen es jetzt wirklich wissen und beantragen, das Bibelstudium mit dem Militärdienst gleichzusetzen, was natürlich der säkularen, gut gebildeten Seite, die den Staat am laufen hält gar nicht gefällt.

Zitat:
In der säkularen Bevölkerung gab und gibt es mehr oder weniger starken Unmut über die Ungleichbehandlung. Umso mehr, als die orthodoxe Bevölkerung zu den ärmsten Sektoren der Gesellschaft gehört und entsprechend viel staatliche Sozialhilfe erhält. Aus religiösen Gründen widmet sich ein Gros der orthodoxen Männer dem Bibel- und Talmudstudium und geht keiner Arbeit nach. Und wenn, dann ist es – wegen des geringen Ausbildungsniveaus – oft eine nur schlecht bezahlte Tätigkeit.
Man möchte echt wissen, was in der Bibel/Talmud so drin steht, das man in den letzten Tausend Jahren noch nicht rausgefunden hat, dass man tausende Leute braucht die dafür nichts anderes tun.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2023, 09:38   #8
Face
Genickbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 30.839
Würde mich nicht wundern, wenn es dem Militär irgendwann zu bunt wird und es einen Putsch gibt, der die Orthodoxen entmachtet. Ist wieder ein Paradebeispiel dafür, wie unnötig und sogar kontraproduktiv Religion für eine moderne, aufgeklärte Gesellschaft ist.
__________________
Слава Україні
Face ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 13:35   #9
Frank Drebin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.03.2006
Beiträge: 2.174
Terroristen der Hamas und des Islamischen Dschiads überwinden die Grenzanlagen zu Israel im Gazastreifen, erobern wohl mehrere Südisraelische Städte, entführen und ermorden israelische Zivilist_innen und vermeintliche Soldat_innen. Die Bilder auf Twitter sind teilweise unerträglich und wer sich nicht komplett den Tag verleiden möchte, sollte dieser Plattform heute fern bleiben. Der Liveblog zum Angriff bei der Tagesschau hier. Inzwischen wurde von Israel der Kriegszustand ausgerufen, erste Einsätze der Luftwaffe geflogen und es beginnt ein groß angelegte Bodenoffensive der IDF.

Mehrere Staaten haben sich dazu bereits geäußert. Die üblichen Verdächtigen rufen natürlich zur Besonnenheit auf beiden Seiten auf. Katar schießt den Vogel ab und bezichtigt alleine Israel für diese Eskalation. Dabei haben wir letztes Jahr doch so sehr mit denen gefeiert beim Fußball. Kann gar nicht so viel kotzen... .
__________________
Go Vegan!
#freelina#freeallantifas
Frank Drebin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 14:38   #10
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.243
Puh, was eine scheiße. =(
Immer wieder eskalierende Arschlöcher, die unschuldige Menschen ermorden.

Genau so schaukeln sich die gegensätzlichen radikalen Lager hoch. Das wird ne üble Reaktion der radikalen Israelis geben, die jetzt natürlich Support haben.


Zitat:
Zitat von Frank Drebin Beitrag anzeigen
Mehrere Staaten haben sich dazu bereits geäußert. Die üblichen Verdächtigen rufen natürlich zur Besonnenheit auf beiden Seiten auf. Katar schießt den Vogel ab und bezichtigt alleine Israel für diese Eskalation. Dabei haben wir letztes Jahr doch so sehr mit denen gefeiert beim Fußball. Kann gar nicht so viel kotzen... .
Was? Die Diktatur Katar ist doch nicht total lieb? Das erwischt mich kalt. Muss unbedingt die Ölheizung wieder anfeuern.
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 15:33   #11
Beyonder
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 18.08.2006
Beiträge: 1.447
Am besten einfach eine UNO-Schutzzone aus Gaza und Palästina machen. Strikte Entmilitarisierung der Bevölkerung durch Blauhelmsoldaten und den Weg in die Unabhängigkeit ebnen.
__________________
I am from beyond!
Slay your enemies and all that you desire shall be yours!
Nothing you dream of is impossible for me to accomplish!
Beyonder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 15:34   #12
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Uneingeschränkt aufseiten von Israel. Nur um das klarzustellen.

Aber mein zweiter Gedanke waren sofort die Synagogen und jüdischen Einrichtungen in Deutschland. In Köln zum Beispiel steht 24 Stunden am Tag ein Mannschaftswagen der Polizei vor der Synagoge - nicht seit heute oder seit ein paar Jahren, seit Jahrzehnten steht die Synagoge unter solchem Polizeischutz. Ich weiß nicht, wie es alle Städte und Gemeinden in Deutschland einzeln handhaben. Die fahren hoffentlich überall und schnellstmöglich die Sicherheitsvorkehrungen hoch.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 15:55   #13
Ragtimer
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 19.07.2016
Beiträge: 627
Die Muslimbruderschaft (Katar) unterstützt die Muslimbruderschaft Hamas. Wie sieht eigentlich die Solidarität der deutschen Politik mit Israel aus? Fahnen auf Halbmast?
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 16:01   #14
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Zitat:
Zitat von Frank Drebin Beitrag anzeigen
Terroristen der Hamas und des Islamischen Dschiads überwinden die Grenzanlagen zu Israel im Gazastreifen, erobern wohl mehrere Südisraelische Städte, entführen und ermorden israelische Zivilist_innen und vermeintliche Soldat_innen. Die Bilder auf Twitter sind teilweise unerträglich und wer sich nicht komplett den Tag verleiden möchte, sollte dieser Plattform heute fern bleiben. Der Liveblog zum Angriff bei der Tagesschau hier. Inzwischen wurde von Israel der Kriegszustand ausgerufen, erste Einsätze der Luftwaffe geflogen und es beginnt ein groß angelegte Bodenoffensive der IDF.

Mehrere Staaten haben sich dazu bereits geäußert. Die üblichen Verdächtigen rufen natürlich zur Besonnenheit auf beiden Seiten auf. Katar schießt den Vogel ab und bezichtigt alleine Israel für diese Eskalation. Dabei haben wir letztes Jahr doch so sehr mit denen gefeiert beim Fußball. Kann gar nicht so viel kotzen... .
Katar und Iran wetteifern, auch wenn Iran nicht verwundert. Iran begrüßt den Angriff der Palästinenser auf Israel, beglückwünscht die palästinensischen Kämpfer und wird ihnen bis zur Befreiung Palästinas und Jerusalems beistehen.

Indien stellt sich solidarisch an die Seite von Israel.

Geändert von CM Landratomaniac (07.10.2023 um 16:08 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 16:27   #15
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Nach Angaben des israelischen Botschafters in Deutschland, Ron Prosor, hat die Hamas auch Grenzübergänge angegriffen, über die Essen und Medikamente in den Gazastreifen gebracht werden.

Das ist dann der sogenannte Befreigungskampf der Hamas.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 17:09   #16
k-town1900
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 4.219
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Nach Angaben des israelischen Botschafters in Deutschland, Ron Prosor, hat die Hamas auch Grenzübergänge angegriffen, über die Essen und Medikamente in den Gazastreifen gebracht werden.

Das ist dann der sogenannte Befreigungskampf der Hamas.
Ist aber auch "normal" im Krieg, lass die eigene Bevölkerung noch mehr leiden, mach ordentlich Propaganda und sie hassen den Feind umso mehr.
__________________
Made in K-town W. Germany

Deutscher von Geburt
Pfälzer aus Überzeugung
Lautrer von Gottes gnaden
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 17:53   #17
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Berlin.

https://twitter.com/polizeiberlin/st...92704781258871
Zitat:
Aktuell kursieren Beiträge mit Bildern, die zeigen, dass Personen durch das Verteilen von süßen Backwaren auf der #Sonnenallee, die Angriffe auf Israel feiern.
Unsere Kolleg. sind vor Ort und führen die erforderlichen Maßnahmen durch. Vereinzelt wurden Identitätsfeststellungen durchgeführt und Strafanzeigen gefertigt.
Dazu stehen wir im engen Austausch mit der Staatsanwaltschaft.
^tsm
Kommt mir einer mit sowas, schlag ich dem die Backwaren aus den Händen und spuck ihm vor die Füße. Dann kann er mich anzeigen und ich nehme das mit Freuden an. Diese Personen da, was für ein verachtenswerter Abschaum.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 17:57   #18
Frank Drebin
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.03.2006
Beiträge: 2.174
Zitat:
Zitat von CM Punkomaniac Beitrag anzeigen
Berlin.

https://twitter.com/polizeiberlin/st...92704781258871


Kommt mir einer mit sowas, schlag ich dem die Backwaren aus den Händen und spuck ihm vor die Füße. Dann kann er mich anzeigen und ich nehme das mit Freuden an. Diese Personen da, was für ein verachtenswerter Abschaum.
Hab da auch schon Bilder von gesehen. Es ist einfach nur noch eklig.

Israel beginnt so langsam das Heft des Handelns zu übernehmen nach diesem Überraschungsangriff. Hier muss und sollte auch auf höchster politischer Ebene endlich etwas passieren. Nur Verurteilungen auf Twitter reichen da doch nicht mehr aus. 5000 Raketen wachsen nicht einfach auf Bäumen. Sanktionen gegenüber Iran und Russland verschärfen und Hilfsgelder komplett überdenken. Das kann doch nicht einfach so weiter gehen.
__________________
Go Vegan!
#freelina#freeallantifas
Frank Drebin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 18:15   #19
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Der Führer der Hamas, Ismail Hanijeh(links im Bild), kündigt an, den Kampf vom Gazastreifen auf das Westjordanland und Jerusalem auszuweiten. "Der Kampf hat sich in das Herz der zionistischen Einheit verlagert", sagt er.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 19:32   #20
Riddler
ECW
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 6.783
Fast 70 Jahre währt dieser Konflikt da unten schon an. Beide Seiten werden zunehmend radikaler und unnachgiebiger. Niemand machte in vergangenen Jahren einen Schritt auf den anderen zu.

Fundamentalistische Moslemgruppen aus anderen Nationen unterstützen die radikalen Hamas, während Israel seit Jahr und Tag vor allem von den USA "beschützt" wird.

Immer wieder knallt's dort, mal mehr, mal weniger heftig und mittlerweile nimmt man das ja schon fast als gegeben hin.

Persönlich denke ich auch, dass dieser Konflikt faktisch nicht mehr lösbar ist, solange die radikalen Kräfte am Ruder sind.

Die größte Tragödie ist aber, dass hierbei immer nur die Zivilbevölkerung leidet. Verbohrte alte Männer, die die Welt zerstören. Einfach nur zum
Riddler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 19:53   #21
Baptist Ziergiebel
Rippenprellung
 
Registriert seit: 15.10.2015
Beiträge: 248
Sieht auch nach einem "Gedenkangriff" an den Jom-Kippur-Krieg aus. Der startete vor genau 50 Jahren und war auch ein Überraschungsangriff durch arabische Mächte.

Geändert von Baptist Ziergiebel (07.10.2023 um 19:53 Uhr).
Baptist Ziergiebel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 20:00   #22
Landnani
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 01.12.2003
Beiträge: 17.243
Schrecklich und widerwärtig.
Und die muslimischen Diktatoren erfreuen sich an dem Stellvertreterkrieg. Am Ende werden daran wieder die Arschlöcher verdienen und die Unschuldigen die Rechnung zahlen.
Wie Ukraine.


Zitat:
Zitat von Ragtimer Beitrag anzeigen
Die Muslimbruderschaft (Katar) unterstützt die Muslimbruderschaft Hamas.
Gibt es da womöglich eine Korrelation zwischen WM-Gastgeberschaft und Kriegstreiberei?

Da lobe ich mir die Brasilianer. Die haben vor ihrer WM wenigstens nur die Favelas "gesäubert".
__________________
Du bist nicht Deine Gewohnheiten.
Du bist nicht Deine Gefühle.
Du bist nicht Deine Gedanken.

Geändert von Landnani (07.10.2023 um 20:28 Uhr).
Landnani ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 20:09   #23
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde und Vorsitzender der PLO, Mahmud Abbas, sagt zu den Raketenangriffen aus dem Gazastreifen, den Grenzübertritten der Hamas, den wahllosen Abschlachtungen von Israelis durch die Hamas, Geiselnahmen und Verschleppungen von Israelis durch die Hamas, dass Palästinenser das Recht hätten, sich gegen den Terror der Siedler und Besatzungstruppen zu wehren.

[Edit: Weder gibt es im von der Hamas beherrschten Gazastreifen jüdische Siedler, noch ist der von der Hamas beherrschte Gazastreifen von israelischen Truppen besetzt.]

Das ist für mich zu 100% ein Schulterschluss von PLO und Hamas, nun auch offiziell, und, finde ich, nicht mehr von der sogenannten notwendigen Differenzierung in der Diplomatie wegzureden, sonst platzt mir mein Gehirn. Soll sich bloß niemand aus Europa mehr mit Abbas vor die Kameras stellen. Eigentlich schon länger nicht mehr, jetzt aber endgültig. Kein Gesprächspartner mehr.

Geändert von CM Landratomaniac (07.10.2023 um 20:40 Uhr).
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 20:25   #24
LoD 3:16
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 19.06.2008
Beiträge: 2.002
Ich denke, das ist das Ende der Hamas, des Gazastreifens und eventuell sogar der Gnadenstoß für die palästinensischen Autonomiebestrebungen.

Die Hamas gibt damit jegliche Legitimation auf und auch Abbas macht sich wirklich beliebt.
Israel wird das gnadenlos nutzen - berechtigter Weise.

Zitat:
Im israelischen Fernsehen wird der Tag als „Gamechanger“ bezeichnet. Der jetzige Krieg müsse anders sein als die früheren – und ein klares Ziel haben. Israel werde einen wie auch immer formulierten „Sieg“ erzielen „müssen“,
Das ganze wird eine neue Flüchtlingswelle in Gang setzen, welche eine weitere Belastungsprobe für die europäischen Demokratien werden dürfte... Spekulationen über Hintergründe seien mal dahin gestellt.

Geändert von LoD 3:16 (07.10.2023 um 20:39 Uhr).
LoD 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.2023, 20:44   #25
CM Landratomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Beiträge: 32.706
Dann sollen die in Staaten fliehen, wo das Existenzrecht Israels auf offizieller Ebene abgestritten wird.
CM Landratomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.