Boardhell - Schwarz-rot wie Bayer 04
   

 
 
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Musik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.08.2008, 08:43   #101
Jefferson D'Arcy
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.01.2008
Beiträge: 1.952
Satyricon - Mother North (Live)



Herkunft:

Album: My Skin Is Cold EP
Jahr: 2008
Label: Indie Recordings / Roadrunner Records
Genre: Black Metal
Länge: 9:06

Über den Song muss man nicht mehr viel sagen, doch was hier an Atmosphäre transportiert wird ist der pure Wahnsinn. Erst richtet Satyr ein paar Worte in seiner Landessprache an die Crowd, danach setzt das Orchester ein und die Menge grölt zum Mittelteil des Songs mit, bevor dieser in mechanischer Präzision loshämmert. Gänsehautgarantie vom feinsten! Bei der Produktion glaubt man erst garnicht, dass sich um eine Live-Aufnahme handelt, so glasklar kommt es aus den Boxen! Ein Muss für jeden Metalfan, der auch mal über den Tellerrand schaut! Satyricon sind ohne Zweifel das Skalpell des Black Metal...HAIL!
Jefferson D'Arcy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2008, 19:16   #102
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Beiträge: 17.094
Julia Neigel - Weil ich dich liebe


Lieben heißt, jemanden ziehen zu lassen, wenn er gehen will. Dieser Song drückt besonders in der gehörten unplugged Version wunderschön die Gefühle eines Menschen aus, der seine große Liebe verloren hat, was in diesen Zeiten gut auf mich passt.
__________________
"Wenn du deine Emotionen nicht kontrollieren kannst, musst du das Verhalten anderer Menschen kontrollieren. Deshalb dürfen die Empfindlichsten, Übersensibelsten und leicht Erregbarsten nicht den Standard für den Rest von uns setzen." - John Cleese
Goldberg070 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 02:25   #103
SteppinRazor
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 12.01.2005
Beiträge: 975
Katy Perry - I kissed a girl

Eigentlich nichts besonderes das Lied, aber ich hab schon den ganzen Tag einen Ohrwurm davon, aber in dem Fall ist das zu verkraften, weil es ja auch ein gutes Lied ist.


Bounty Killer - Look

Obwohl er meistens eher andere Töne anschlägt hat er sich als Poor-Pepople-Governeur gezeigt und baut in dem Lied genial eine bedrohliche Athmosphäre auf, die zu den Worten über die Situation vieler Menschen in JA sehr schön passt. Serious Dancehall.
__________________
Greetings
SteppinRazor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 15:57   #104
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Slipknot: Snuff

Echt selten so einen gefühlvollen Song gehört den Corey geschrieben hat, ich dachte mit Stone Sour hatte er schon ein paar exzellente Balladen aber das stellt alles in den Schatten. Slipknot mit einer Akkustik Gitarre was vor Vol.3 noch unvorstellbar war wird nun perfektioniert mit einer starken Strophe und einem Refrain der einfach reinhaut, der Text ist auch sehr gut, gefällt mir echt was Corey da hingelegt hat.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2008, 19:00   #105
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.866
Darkestrah - Sign Of War



Herkunft: /

Album: Embrace Of Memory
Jahr: 2005
Label: Paragon Records
Genre: Blackmetal
Länge: 9:35

Druckvoller, teils mit Keyboard und Maultrommeln begleiteter Blackmetal, der epischer nicht sein könnte. Die Band ist relativ unbekannt, was auch daran liegen dürfte, dass sie anfangs noch in ihrem Heimatland Kirgisistan verweilte, von wo aus sie natürlich wenig Resonanz bekam. Seitdem die Mitglieder in Deutschland zu Hause sind, scheint sich das aber zu wandeln, was natürlich auch an den Livemöglichkeiten liegt, aber vor allem an ihrem Sound, den ich ja bereits beschrieb. Die nachfolgenden Alben sollen gar noch epischer sein. Sie scheinen in etwa den Weg Moonsorrows zu gehen, wobei bei Darkestrah die Paganelemente zum Glück nie so den Sound bestimmten, dass ihr relativer Wegfall das Soundbild (zumindest am Anfang) beeinträchtigen könnte. Ich empfehle jedem diese Band, der auf Blackmetal bzw. epische Musik steht. Klasse produziert, wartet das Album neben großartigen Kompositionen auch mit selbstbewussten Celli und Maultrommeln auf, was ich immer wieder nur begrüßen kann. Genrefremde Instrumente als integrativer Bestandteil der Musik sind Krieg!

Edith Nr. 1: Der Text ist irgendwie etwas ungeordnet. Na ja, denkt euch hier und da ein paar verbindende Konjunktionen, ich habe den Text in euphorischem Überschwang geschrieben, ich bitte, das zu entschuldigen.

Edith Nr 2: Am Mikro keift hier übrigens eine Frau. Ein Novum, das zudem nicht mal negativ ins Gewicht fällt.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.

Geändert von Der Landknecht (22.08.2008 um 19:04 Uhr).
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 01:20   #106
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.866
Wir sind Helden - Du erkennst mich nicht wieder

Ein weiteres Lied, das ich gerne mal im Angesicht des Hamburger Container Hafens hörte. Auf jeden Fall passt es gut zur Nacht. Mehr Gründe habe ich nicht. Ach doch: SAUFEN! SAAAAUUUUFFEEEEEEN!
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 10:59   #107
Señor Kabalo
ECW
 
Registriert seit: 15.12.2003
Beiträge: 7.594
Slipknot - Dead memories

Bisher eins von wenigen Liedern, die ich vom Album gehört habe. Bin noch nicht dazu gekommen, längerfristig rein zu hören, jedoch wurde mir das Lied empfohlen und ich weiß wieso. Mir gefällt es sehr gut und ist bisher das beste Lied vom Album, aber wie gesagt, ich bin gespannt, was noch kommen wird.
__________________
Like all the lunches in my life it began with the death of a woman
last.fm | PSN
Señor Kabalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 12:24   #108
Dark Angel
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.03.2001
Beiträge: 2.601
Gavin Rossdale - Can't Stop The World

....läuft derzeit permanent! So langsam habe ich mich in das "Wanderlust"-Album des ehemaligen Bush-Frontmannes eingehört. Anfangs war ich noch ziemlich enttäuscht, dass das Album so seicht geworden ist und nur wenige Rock- und Grunge- Lieder enthält, mittlerweile muss ich aber sagen, dass das Album doch ganz gut gelungen ist. Die Texte haben eine hohe Qualität und regen des öfteren zum Nachdenken an, über die Stimme von Rossdale muss man ohnehin nichts sagen. Ich hoffe, dass es einen Nachfolger gibt, der dann vielleicht etwas härtere Takte anschlägt.
Dark Angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 16:04   #109
Cockney
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.03.2003
Beiträge: 10.745
Tool - Ænema
Dürfte eins der ersten Lieder gewesen sein, das ich von Tool kennengelernt habe. Und nach den paar Jahren ist es noch immer einer meiner liebsten Songs. Der Aufbau ist so wunderbar und die einzelnen Phasen des Songs sind allesamt mitreißend. Auf dem Album selber ist er auch recht hervorstechend und schafft es schnell das Interesse auf sich zu ziehen.
Cockney ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 16:48   #110
SteppinRazor
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 12.01.2005
Beiträge: 975
Busy Signal - Step out

Eigentlich wäre der tune schon länger mal dran. Abgehackte Verse und eine wunderbare Hookline amchen das lied einfach zu einem der besten Dancehalltunes der letzten Jahre. Der Tune nimmt einen richtig mit und geht einafch nur vorwärts.
__________________
Greetings
SteppinRazor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2008, 21:08   #111
Johnny Bravo
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 25.07.2005
Beiträge: 4.960
Reinhard Mey - Nein, meine Söhne geb ich nicht

Ein unglaublich schweres Thema, dass von Mey so unglaublich leicht beschrieben wird. Diese Lied strotzt nur so vor Anti-Kriegs-Stimmung, ohne einmal aufdringlich zu wirken! Jeder, der Kinder zu Hause hat versteht dieses Leid, jeder der keine Kinder hat auch!

*youtube*


Edit:
Zitat:
Zitat von Goht Beitrag anzeigen
Hot Patootie-Bless My Soul von Meatloaf- Wer erinnert sich an die Klassiker von der Rocky Horror Picture Show? Wer dieses Musical noch nie gehört hat, dem würde ich sehr ans Herz legen. Die Story ist zwar etwas verrückt, aber die Musik-Stücke sind einfach nur genial!
Der reine Hammer! Ein geiles Musical, ein geiles Lied!
__________________
König der Dummen - Corona Edition
Filsener Dorfmeister '17 & '18

Geändert von Johnny Bravo (24.08.2008 um 21:19 Uhr).
Johnny Bravo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2008, 14:29   #112
Jim Lahey
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.09.2006
Beiträge: 4.951
Makaveli - To live & die in L.A.

Einfach der beste Rapper den es jemals gab. Die "The 7 Day Theory", sein letztes richtiges Album schafft es bis heute Menschen dazu zu bringen nach zu denken. Schade das sein Namenswechsel bei den meisten Menschen nicht angekommen ist und deswegen sage ich mal Makaveli klingt voll wie Tupac.
Jim Lahey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 14:29   #113
Artist
ECW
 
Registriert seit: 09.04.2003
Beiträge: 5.280
The Gaslight Anthem - The Patient Ferris Wheel [3:34, The '59 Sound]

In letzter Zeit habe ich mir selten Musik-CD's gekauft. Das lag zum einen daran, dass wenig gutes rauskam, was mich interessiert hat und zum anderen, weil ich erst ziemlich überzeugt von einem Album sein muss, um es mir zu kaufen. Bei The Gaslight Anthem und ihrem Album "The '59 Sound" war das, zu meiner Überraschung, diesmal vollkommen anders. Nachdem ich zufällig einen Ausschnitt aus dem Album zu hören bekam, habe ich mir sofort dieses und das ältere "Sink or Swim" bestellt. Was soll ich sagen? Die Band ist genial und es wundert mich, dass sie nicht bekannter sind. Ich konnte bisher auf beiden Alben keinen wirklichen Schwachpunkt ausmachen. Paar Angaben zu der Band: Sie stammen aus den U.S.A und machen punk-rock ähnliche Musik, aber ziemlich schmissig und irgendwie bekomme ich dabei verdammt gute Laune.
Artist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2008, 16:58   #114
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.866
Macabre - Vampire Of Dusseldorf



Herkunft:

Album: Sinister Slaughter
Jahr: 1993
Label: Nuclear Blast / Season Of Mist (jetzt)
Genre: "Murder Metal" = Grind / Death / Thrash /
Länge: 2:39

Nach langer Zeit höre ich mal wieder diese etwas bekloppten Typen. Live sehr lustig, da der Hauptsänger doch gerne mal etwas abspackt, sprich sich auf den Boden schmeißt. Zudem trägt er recht witzige Latzhosen. Soll wohl den Look des typischen, unauffälligen Serienkillers wiedergeben, denn darum drehen sich deren Texte im Grunde ausschließlich; Vampire Of Dusseldorf im Übrigen um Peter Kürten. Auf der Sinister Slaughter wird aber nicht nur er behandelt, auch Ted Bundy, Richard Ramirez oder der Zodiac-Killer finden Beachtung. Auf der nachfolgenden Dahmer dreht es sich sogar - Wunder oh Wunder - nur um Jeffrey Dahmer.

Das Lied beginnt im Übrigen mit einer für Macabre typischen Kindermelodie, um dann in recht brutale, wenngleich nicht besonders druckvoll produzierte Grind/Death-Melange zu gleiten. Zum Ende hin darf man noch eine nette Leadmelodie hören, dann ist das Lied auch schon vorbei. Lange Lieder darf man bei der Band zumeist nun nicht erwarten. Nichtsdestotrotz eine tolle Band, die man mal antesten sollte. Die Kindermelodien regen immer wieder zum Schmunzeln an.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2008, 15:23   #115
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Madsen - Ich komme nicht mit

Ganz heimlich hat sich "Goodbye Logik" zu einem meiner deutschsprachigen Lieblingsalben entwickelt. Regelmäßig erfreue ich mich an den nicht besonders kompliziert aufgebauten, aber sehr dynamischen, eingängigen Songs, die sehr freundlich zum Mitsingen einladen. "Ich komme nicht mit" ist bisher immer etwas untergegangen, aber seit ein paar Tagen schwirrt es mit im Kopf umher, da sich vor allem der Refrain recht massiv in meinem Gehörgang eingenistet hat. Hab' aber auch gar nichts dagegen, schließlich ist es ein sehr schöner Song, der mit einfachen Worten eine Menge zu ausdrücken vermag. Eine der Qualitäten der Band.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2008, 12:36   #116
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.866
Ikuinen Kaamos - Ascent



Herkunft:

Album: The Forlorn
Jahr: 2006
Label: Descent Productions
Genre: Progressive Black/Death Metal
Länge: 9:32
Besetzung: Juhani Mikkonen - Guitars; Arttu Romo - Drums; Jarno Ruuskanen - Guitars & bass

Juhu, die Band hat ein neues Album draußen und das muss gefeiert werden, also ab dafür. Wer die Gruppe nicht kennt - und das dürften hier wohl die meisten sein: sie spielt einen sehr melancholischen, nichtsdestotrotz teils voranpreschenden Mix aus Death und Black, der progressiv angehaucht ist. Zuerst nur das leicht hakenschlagende Riff hörend, setzt alsbald der Blackdeath-Gesang ein, um nach 2 Minuten von melancholischen, im Hintergrund befindlichen und einen Soundteppich webenden Keyboards unterstützt zu werden. Hernach geht es harsch weiter, bis der Mittelteil von Akustikgitarren getragen wird, die nicht folkloristisch, sondern schlicht den Metal erweiternd erscheinen, bis der Song, wiederum durch E-Gitarren, langsam ausklingt. Ein faszinierendes Stück Metal und jedem zu empfehlen. Ich hoffe, das nächste Album wird ebenso genial.
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2008, 18:45   #117
Cactus
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.980
Peter Fox - Alles Neu



Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich zu Beginn enttäuscht von diesem Lied war. Jawoll, absolut enttäuscht. Da waren mir die Lieder von Seeed meilenweit lieber, doch mittlerweile bin ich der Meinung, dass die Single doch nicht so schlecht ist, wie ich am Anfang vermutet habe. Im Gegenteil, das Lied ist sogar richtig gut, und dass es nicht sofort gezündet hat, sondern erst einmal Anlaufzeit benötigt hat, ist ja auch nicht unbedingt schlecht. War auf jeden Fall mein persönliches Lied der aktuellen Klassenfahrt nach Prag.
Und wer es nicht kennt, kann es sich legal und kostenlos auf www.peterfox.de anhören.

Geändert von Cactus (30.08.2008 um 18:46 Uhr).
Cactus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2008, 18:57   #118
Der Landknecht
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 35.866
Zitat:
Zitat von Cactus Maria Herbst Beitrag anzeigen
Peter Fox - Alles Neu



Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, dass ich zu Beginn enttäuscht von diesem Lied war. Jawoll, absolut enttäuscht. Da waren mir die Lieder von Seeed meilenweit lieber, doch mittlerweile bin ich der Meinung, dass die Single doch nicht so schlecht ist, wie ich am Anfang vermutet habe. Im Gegenteil, das Lied ist sogar richtig gut, und dass es nicht sofort gezündet hat, sondern erst einmal Anlaufzeit benötigt hat, ist ja auch nicht unbedingt schlecht. War auf jeden Fall mein persönliches Lied der aktuellen Klassenfahrt nach Prag.
Und wer es nicht kennt, kann es sich legal und kostenlos auf www.peterfox.de anhören.
Lustig, mir ging es genauso. Ich war enttäuscht, weil der Refrain so sperrig ist. Mittlerweile finde ich den aber recht gut, finde den Song insgesamt auch besser als beim ersten Hören, aber: mir fehlt da ein gewisser Höhepunkt, um den Song grandios zu machen. Aber auf jeden Fall ein Lied zum Gernemalanhören. Mal schauen, wie das Album wird. Das Prinzip, das Orchester als Beatmaschine zu benutzen und nicht als typische Ingredienz, um den Sound einfach nur bombastischer klingen zu lassen, finde ich auf jeden Fall äußerst interessant.

Eine Frage bzgl. Peter Fox: er singt ja "ich kiffe nie wieder" bzw. so etwas Ähnliches. Hat der sich die Birne weggedröhnt? Nach einem Interview zu urteilen, in dem er wirklich sehr langsam redete, könnte das sehr gut sein, wa'?
__________________
What he didn't was, know was or was know was that I was dyslexic.
Der Landknecht ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 19:45   #119
Kinderschreck
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.04.2007
Beiträge: 3.431
Erst mal bissl was vom meinem Urlaubssoundtrack:

Prince - Little Red Corvette
Glaub kein Lied hab ich in den letzten 2 Wochen mehr gehört. Imo Prince's bestes Lied, das wie jedes 2. von ihm von Sex handelt
Schrottgrenze - Skyscraper Ballad
Ihre alten Sachen machen einfach viel mehr Spaß als die neuen, dazu kommen noch ein paar schöne Erinnerungen beim Hören des Liedes.
Oasis - Go Let It Out
Die 2 Wochen auch dafür genutzt um mich mal mehr mit 'Standing on the Shoulder of Giants' zu beschäftigen. Tolles, leider ziemlich unterbewertetes Album.


Und nun das heutige Lied des Tage:

Radiohead - My Iron Lung

Boah, wie konnt ich nur 'The Bends' vergessen?! Gestern dann noch sofort eingelegt und heut den ganzen Tag nichts anderes gehört, aber weiter bis zu 'My Iron Lung' dann doch net gekommen. Beim Intro kriegt man einfach immer wieder eine Gänsehaut und Thom Yorke's Stimme ist hier einfach der Wahnsinn.

This, this is our new song
Just like the last one
A total waste of time
My iron lung
__________________
Skip hip data to get the anti-matter / Blue lines are the reason why the temple had to shatter
Kinderschreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:14   #120
Cactus
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.01.2005
Beiträge: 14.980
Frauenarzt & Manny Marc featuring Alexander Marcus - Florida Lady



Cactus postet einen Song von Frauenarzt als Lied des Tages? Oh my Gawd, Sachen gibt's, die gibt's gar nicht. Aber dieser Song hat es sich redlich verdient. So herrlich bescheuert und stumpf mit einem Video, dass noch herrlicher und stumpfer ist. Soviel Selbstironie hätte ich den drei Herren gar nicht zugetraut. (Gesetzt dem Falle, es ist nicht ernst gemeint. Etwas anderes möchte ich ihnen aber nicht unterstellen, so wenig Intelligenz kann ein Künstler, der in die Charts kommt, doch gar nicht haben...oder?)
Florida Lady...du bist so kalt wie Eis
Florida Lady...du machst mich so ha-ha-ha-ha-heiß


Geändert von Cactus (02.09.2008 um 18:16 Uhr).
Cactus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:14   #121
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Frauenarzt & Manny Marc feat. Alexander Marcus - Florida Lady

Nicht nur der Song ist ein wahrer Traum für absolut jeden Musikliebhaber mit Geschmack, nein, auch das Video ist eine Perle. Ach was, Perle. Es ist wahrer Diamant unter den Musikvideos, wenn nicht sogar DER Diamant. Ich bin begeistert, amüsiert, verliebt und nahezu süchtig nach dem Song + Video. Und das sage ich (leider) völlig ironiefrei.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:18   #122
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Das ist der Beat von Slice me nice von Fancy oder ? oder einfach nur verdammt nah dran angelehnt. Aber der Kerl der im Video da mit macht...naja zu sowas erspare ich mir meinen Kommentar.
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!

Geändert von Sephirod (02.09.2008 um 18:18 Uhr).
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:20   #123
Kliqer
Genickbruch
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 29.886
Verdammt stylisch, nenne ich den Kerl, der da im Video mitmacht!
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014
I <3 woken Dreck
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:26   #124
Sephirod
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.07.2004
Beiträge: 16.100
Der sollte doch auch mal gehyped werden auf laut. de oder ? Hat das nicht sogar jemand hier im Forum geposted da man meinte er soll Housemusik mit einer art Schlager kombinieren oder sowas in der Art. Frauenarzt dachte ich immer macht "Porno Rap" so kann man sich täuschen.

Aber isse nun Slice me nice oder nicht ? :-D
__________________
Seine Wampe ist groß, das Haar ist kraus. Den Haidern schmeißt er die Brügel raus!

Geändert von Sephirod (02.09.2008 um 18:33 Uhr).
Sephirod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2008, 18:46   #125
Cyrus
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.02.2004
Beiträge: 2.766
Dieser Alexander Marcus ist im Internet ne Riesen Nummer.
Seine Musik Videos haben bei YouTube Millionen von klicks weil der Typ, seine Musik, seine Videos und sein Tanzstil einfach nur so strange und dämlich sind das es schon fast wieder cool ist. War eigentlich nur ne Frage der Zeit bis irgend ein bekannter Künstler den in einem Song featured.
Cyrus ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.